Tag der Regionen | 30. September 2018 | Aktionszeitraum vom 12. September bis zum 7. Oktober 2018

Baden-Württemberg

16. September, 11.00 - 17.00 Uhr

Landkreis Reutlingen, Münsingen, Eichberghof 1 (Biolandhof der Familie Maier)

Mit duftenden Kräutern und glücklichen Hühnern feiern

Der idyllisch gelegene Biolandhof auf der Schwäbischen Alb lädt Jung und Alt zu seinem 50. Geburtstag ein. Die Besucher können die artgerechte Hühnerhaltung im Stall und auf der Wiese erleben. Eine Führung über den Kräuteracker zeigt, wie Wermut, Thymian, Salbei, Dost und Co. nach den Richtlinien von Bioland angebaut werden. Die Familie Maier verkauft ihre Kräuter im Hofladen oder trocknet sie im eigenen Trocknungsraum und stellt daraus Tee und Gewürze her. Andere Kräuter landen in der Gastronomie oder werden zu Likören und Seifen veredelt.
Für kleine Gäste: verschiedenen Spielstationen mit Fühl- und Duftboxen, Hindernis hüpfen oder mit dem kleinen Maschinenpark Bauer spielen.
Die Bewirtung mit regionalen Bio-Spezialitäten übernimmt der Gasthof Herrmann aus Münsingen. Das Team um Jürgen Autenrieth serviert beispielsweise Wildkräuter-Salate, Bio-Ochsenbrust mit Rosmarinkartoffeln oder Bio-Dinkelnudeln mit frischen Pfifferlingen. Bei einem Stück selbstgebackenem Kuchen lässt es sich danach herrlich Entspannen. Da genügend überdachte Sitzplätze vorhanden sind, findet das Hoffest bei jedem Wetter statt.
Eine Anfahrtsskizze steht unter www.eichberghof-alb.de; weitere sommerliche Veranstaltungen auf Biohöfen im Südwesten unter www.oeko-sommer.de.

Kontakt: Familie Maier, Eichberghof 1, 72525 Münsingen, Tel: 07381/2795, www.eichberghof-alb.de.

 

15. September, ab 10.00 Uhr und 16. September, ab 11.00 Uhr

Landkreis Ostalb, Schwäbisch Gmünd, Johannisplatz

Tage der Regionen

Vielfältiges Programm mit dem Bio- und Regionalmarkt Nuding, der Kleinen Schweineschule,  dem Dorflädle Iggingen, ELEONA Annula Steidle, Haffners Imbiss, der Hirschbrauerei Heubach L. Mayer KG, der Imkerei Unterer Zusenhof, der Jägervereinigung Schwäbisch Gmünd, den Klein-Obstbrennern Ostalb, der Landwerkstatt im Klotzenhof, der Mosterei Seiz, der Remstaler Senfmanufaktur, den Stadtwerken Schwäbisch Gmünd, der Züchtervereinigung Limpurger Rind e.V. und den Zumhofer Hausnudeln.

Kontakt: Bio- und Regional-Markt, Ute Nuding, Franz-Konrad-Straße 61a, 73527 Schwäbisch Gmünd, Tel. 07171-702753, bio-markt-ute-nuding@web.de, www.schwaebisch-gmuend.de

11. Oktober 2012, um 19:00 Uhr

Ortenaukreis, Bad Peterstal-Griesbach, Schafstall (Adresse: Im Mülben, am Ende der Straße)

Zu Gast im Schafstall

Schafe und Lämmer spielen eine zentrale Rolle, wenn es um die Erhaltung der Schwarzwälder Kulturlandschaft geht.
Bad Peterstaler Naturpark-Wirte werden verschiedene Spezialitäten vom Lamm zubereiten. Der Genuss des Schaffleischs steht daher im Vordergrund. Umrahmt wird das Ganze von einer Talkrunde, in der es um Offenhaltung und vor allem um die Vermarktung der Schafe und Lämmer bzw. die Hindernisse dafür geht. Gesprächsrunde mit:
Naturpark-Vorsitzender und Freudenstädter Landrat Dr. Klaus Michael Rückert; Meinrad Baumann, Bürgermeister der Gemeinde Bad Peterstal-Griesbach; Oliver Rastetter, Bürgermeister der Gemeinde Lauf; Klaus Binder, Geschäftsführer der Regionalmarke echt Schwarzwald und Metzgermeister; Franz Doll, Vorsitzender der Weidegemeinschaft  Bad Peterstal-Griesbach sowie Jürgen Autenrieth vom Hotel Gasthof Herrmann in Münsingen (Biosphärengastgeber).
Ein weiterer Punkt des Rahmenprogramms wird eine kleine Kabarett-Aufführung von Otmar Schnurr, bekannt als „Nepomuk der Bruddler“ aus dem Achertal, sein.

Kontakt: Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord e.V., Karl-Heinz Dunker, Schwarzwaldhochstraße 2, 77889 Seebach, Tel. 07449-913054, info@naturparkschwarzwald.dewww.naturparkschwarzwald.de

 

Bayern

13. September 2012, 14.00 - 18.00 Uhr

Landkreis Neumarkt i.d. Obf., Berching-Plankstetten, Klostergut,  Staudenhof 3

Kartoffeltag – “Rund um die tolle Knolle“

Auf den Feldern des Klosters Kartoffeln klauben und anschließend im Kartoffelfeuer garen.
Eine Aktion und ein Vergnügen für die ganze Familie
- Anmeldung erforderlich!

Kontakt: Klosterbetriebe Plankstetten GmbH, Stefan Beinert, Klosterplatz 1, 92334 Berching, Tel. 08462-206-250, stefan.beinert@kloster-plankstetten.de, www.kloster-plankstetten.de

14. September 2012, 17.00 Uhr

Erlangen, Neustädter Kirche

Interaktive Ausstellung - Ausstellungseröffnung

Land meint in vielen Kulturkreisen mehr als nur Grundstück, Acker, Weidefläche oder Wald. Land ist mehr als Produktionsfaktor oder Wirtschaftsgut, es dient als Überlebensgrundlage und gibt uns die notwendige Nahrung. Land bedeutet Identität und Heimat. Es ist der Ort der Ahnen und der nachfolgenden Generationen. Land ist Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.

In der Ausstellung werden die verschiedenen Aspekte der „Land“-Thematik kurz und eindrücklich in den Zusammenhang mit Heimat, Klimawandel, Welternährung, Land-Grabbing, Landnutzungskonflikten (Agrotreibstoffe, Futtermittel-Fleischkonsum), Fluchtursachen, Biodiversität sowie Landwirtschaft und Agrarpolitik gestellt.

Weitere Begleitveranstaltungen und Führungen siehe unter: www.dritte-welt-laden-erlangen.de

Kontakt: Dritte Welt Laden Erlangen, Julie Mildenberger, Neustädter Kirchenplatz 7, 91054 Erlangen, Tel.: 09131-23266, dritte-welt-laden@nefkom.net

15. September 2012

Landkreis Kulmbach, Marktleugast, Steinbach 22

Abfischen des Forellenweihers mit anschließender Verköstigung

Besuchen Sie den Ponyhof Steinbach am 15.09.2012. Dann veranstaltet Familie Weidner im Rahmen der Aktion Tag der Regionen ein ganz besonderes Ereignis. Haben Sie selbst schon einmal das Abfischen eines Forellenweihers erlebt? Denn bevor der Winter einbricht und die Seen einfrieren, werden die Fische mit dem Käscher aus dem Weiher geholt. Danach gibt es eine Verköstigung der frischen Forellen. Schauen Sie vorbei, mit Ihren Kindern oder mit Freunden.

Kontakt: Ponyhof Steinbach, Rosemarie Weidner, Steinbach 22, 95352 Marktleugast, Tel.: 09255/314, reitpension-weidner@vr-web.de

15. September 2012, 13.00 - 15.30 Uhr

Landkreis Neumarkt i.d. Oberpfalz, Berching-Plankstetten, Klostergut,  Staudenhof 3

Wildkräuterführung rund um`s Kloster Plankstetten

mit Kräuterpädagogin Claudia Vögele Wildkräuter und -früchte finden und kennenlernen! Geschichten und Sagen, Gesundheitliches und Praktisches, es gibt viel zu entdecken über unsere einheimischen Wegbegleiter.
Nach der Führung bereiten wir gemeinsam von den gesammelten Wildkräutern eine herzhafte Brotzeit zu. Jeder Teilnehmer erhält auch die  Rezepte zum Nachkochen.
Wettergemäße Kleidung erforderlich!
Kostenbeitrag 15,- € pro Person incl. Essen, Trinken, Kaffee & Kuchen,
Anmeldung unter: Tel. 08462/ 206-251

Kontakt: Klosterbetriebe Plankstetten GmbH, Stefan Beinert, Klosterplatz 1, 92334 Berching, Tel. 08462-206-250, stefan.beinert@kloster-plankstetten.de, www.kloster-plankstetten.de

15. September 2012, 10.00 - 17.00 Uhr

Neu-Ulm, Roggenburg, Prälatenhof

14. Roggenburger Öko-Markt – Tag der Region

Auf dem Roggenburger Öko-Markt bieten jedes Jahr über 80 Aussteller ihre Waren an. Im Mittelpunkt stehen an diesem Markttag Bio-Produkte aus der Region rund um die Themenfelder Wohnen, Essen und Energie. Daneben werden schöne und nützliche Dinge von regionalen Handwerksbetrieben angeboten. Für da leibliche Wohl ist selbstverständlich auch gesorgt: Bio-Bauern der Umgebung und regionale Brauereien verköstigen Sie gerne.

Von 10 bis 17 Uhr bietet der malerische Prälatenhof des Klosters Roggenburg den perfekten Schauplatz für das farbenfrohe Herbsttreiben. Für Kinder ist ein entsprechendes Rahmenprogramm geboten.

Am Stand des Bildungszentrums wird sich in diesem Jahr, in Anlehnung an das Jahresthema der Umweltbildung.Bayern, alles um das Thema „Ernährung“ drehen. Infotafeln, Anschauungsmaterial und Aktionen erwarten Besucher an unserem Stand. Besonders Kinder sind herzlich eingeladen hier etwas Genussvolles zu produzieren!

Kontakt: Zentrum für Familie, Umwelt und Kultur - Kloster Roggenburg e.V., Klosterstraße 3, 89297 Roggenburg, Tel. 07300-96110, zentrum@kloster-roggenburg.de, www.kloster-roggenburg.de

16. September 2012, 10.00 - 17.00 Uhr

Fürth-Burgfarrnbach, Siegelsdorfer Str. 42

15. Schlachthof-Fest

Fürther Metzger – wir können das! Tag der offenen Tür!

Die Fleischer-Innung im EG-Metzger-Schlachthof bietet ein buntes Programm: Großes Festzelt, Verlosung mit tollen Gewinnen, Pferdekutschen-Rundfahrten, Elektroautos, Elektroboote, Kinderschiffschaukel, Spickerbude, Hüpfburg, u.v.m.

Genießen Sie bei Live-Musik leckere Speißen: Schweinebraten mit Kloß, Soß und „a schlambert`s Kraut“, Bratwürste vom Grill, Schnitzelsandwich, Kuchen und Kaffee. Kostenloser Bus-Transfer von der U-Bahnstation „Klinikum Fürth“ zum Schlachthof.

Kontakt: Fleischer-Innung Fürth Stadt + Land, Konrad Ammon, Würzburger Straße 550, 90768 Fürth, Tel.: 0911-735035, info@metzgerei-ammon.de 

16. September 2012, 10.30 – 18.00 Uhr

München, Ubostraße  in München-Aubing

Aubinger Höfefest

In der letzen „Bauernstraße“ in München veranstalten die ansässigen Landwirte ein Höfefest, bei dem sich jeder Direktvermarkter mit seinen Produkten vorstellt und die Gäste mit Schmankerln aus eigener Herstellung verwöhnt.

Für Kinder gibt es Ponyreiten, eine Strohhüpfburg, Wett-Melken und viele andere Erlebnisse. Wir informieren Sie über die Münchner Direktvermarkter und ihre Angebote und zeigen Ihnen, was Landwirte für den Naturschutz und den Erhalt der hohen Lebensqualität in und um München tun.

Kontakt: Ecozept, Herr Fridolin Koch, Oberer Graben 22, 85354 Freising,  koch@ecozept.de

16. September 2012, 9.30 - 18.00 Uhr

Landkreis Ostallgäu, Kraftisried, Schweinlang am Stall von VonHier-Landwirt Michael Abel

VonHier Hoffest 2012

Am Sonntag, 16. September, findet in in Schweinlang am Stall  von VonHier-Landwirt Michael Abel das jährliche VonHier-Hoffest statt.
Unser Programm:

  • 9.30 Uhr Gottesdienst mit der Gruppe "ROFU" im Festzelt
  • ca. 10.30 Uhr Frühschoppen mit der Stadtkapelle Ochsenhausen
  • ab ca. 13.00 Uhr Königlich privilegierte Waschhausvereinigung
  • ca. 13.00 und 15.00 Uhr Zirkus Liberta (kabarettistischer Kleintier-Zirkus)
  • ca. 14.00 und 16.00 Uhr Gewinnspiel im Zelt
  • 18.00 Uhr Ende der Veranstaltung

Weitere Aktionen unter anderem: Kleiner, regionaler Handwerkermarkt, Kinderschminken und Kürbisschnitzen, Clown Bobby, Schafschurvorführung, Kutschfahrten und natürlich viele Informationen und Schmankerl, (wie z.B. Bio-Ochs vom Spieß oder frisch gepresster VonHier-Apfelsaft) rund um VonHier.

Kontakt: Fa. Feneberg Lebensmittel GmbH, Frau Frohmut Ritter, Ursualsrieder Straße 2,87437 Kempten, Tel.: 0831-5717258, frohmut.ritter@feneberg.de, www.feneberg.de

18. September 2012, 18.00 Uhr

Erlangen, Neustädter Kirche

RAISING RESISTANCE

Ein Dokumentarfilm von Bettina Borgfeld & David Bernet,  Deutschland/ Schweiz 2011, 84 Min.

In ihrem bildstarken Dokumentarfilm RAISING RESISTANCE erzählen die Regisseure Bettina Borgfeld und David Bernet am Beispiel der Kleinbauern Paraguays von einer Revolte gegen die globalisierte Landwirtschaft. Die sich immer aggressiver im Land ausbreitende Gen-Soja-Produktion raubt den „Campesinos“ die Lebensgrundlage. Doch Soja ist als Futtermittel für die Massentierhaltung unverzichtbar und der Hunger auf Fleisch wächst stetig. Für die Agrarindustrie und Investoren ist das ein höchst lukratives Geschäftsfeld. Doch bei den Kleinbauern in Paraguay wächst der Widerstand und die Lage droht zu eskalieren.

Eintritt frei, Spenden erbeten, link zum Film: raising-resistance.com

Kontakt: Dritte Welt Laden Erlangen, Julie Mildenberger, Neustädter Kirchenplatz 7, 91054 Erlangen, Tel.: 09131-23266, dritte-welt-laden@nefkom.net 

13. Oktober 2012, 8.00 - 15.00 Uhr

Dillingen a.d.Donau, Hallen beim Maschinenring, Nordfelderhof 25

Großer Bauernmarkt – mit Produkten aus der Region!

Die Agenda21 im Landkreis Dillingen veranstaltet heuer bereits zum elften Mal einen Bauernmarkt mit über 40 Fieranten aus der Region, die heimische Lebensmittel aus eigenem Anbau bzw. eigener Produktion anbieten. Kartoffeln und Gemüse aus ökologischem und konventionellem Anbau zählen dabei zum Warensortiment, ebenso Rauchfleisch, Wurst und Fisch, Geflügel, Produkte vom Strauß und Lamm, Freilandeier, Heimatbrot, hausgemachte Eierteigwaren, Ziegenkäse und vieles mehr. Der Bauernmarkt zählt alljährlich mehrere Tausend Besucher. 

Kontakt: Landratsamt Dillingen a.d.Donau, Agenda21, Astrid Wanek,  Große Allee 24, 89407 Dillingen a. d. Donau, Tel.: 09071-51283, astrid.wanek@landratsamt.dillingen.dewww.landkreis.dillingen.de

13. Oktober 2012, 15.00 Uhr

Happurg, Hofgemeinschaft Vorderhaslach

Aktion: "Zukunft säen" mit Uwe Neukamm

Kinder und Erwachsene dürfen Winterweizen auf einem Acker an der Straße von Breitenbrunn nach Vorderhaslach mit der Hand aussäen, eine Rückverbindung mit der Arbeit an der Natur und als Aktion gegen Gentechnik. Treffpunkt ist beim Demeter-Betrieb von Herrn Neukam in Vorderhaslach. Bei schlechtem Wetter säen wir Samstag, den 20.10.2012 um 15.00 Uhr.

Weitere Infos unter: www.die-biobauern/vorderhaslach oder Tel.: 09158-95110

Kontakt: Demeter Verbraucher Nürnberg e.V., Christian Hartmann, Fasanenring 6, 90607 Rückersdorf, Tel.: 0911-5755788, hart8@gmx.de,
www.demeter-verbraucher-nuernberg.de

13. und 14. Oktober 2012, ganztags

Rhön-Grabfeld, Ostheim v.d.Rhön, historische Innenstadt

6. Rhöner Wurstmarkt

Die unglaubliche Vielfalt an Wurst- und Schinkenspezialitäten präsentiert nun bereits zum 6. Mal die Feinschmeckermesse „Rhöner Wurstmarkt“ im Luftkurort vor der Rhön. Wie in den Vorjahren werden rund 20.000 Besucher entlang der malerischen Marktstraße bummeln und an 50

rustikalen Holzhäuschen die ausschließlich handwerklich erzeugten regionalen Erzeugnisse verkosten. Dazu gibt es passende und selbstverständlich auch hochwertige Begleiter von Bäckern, Brauern, Brennern, Winzern und Direktvermarktern aus der Region.

Kontakt: Stadt Ostheim v. d. Rhön, Marktstr. 24, 97645 Ostheim v. d. Rhön, Tel. 09777-9170-0, vg@ostheim.de, www.ostheim.de 

14. Oktober 2012, 10:00 - 17:00 Uhr

Landkreis Bamberg, Breitengüßbach

Apfelmarkt

Der Apfelmarkt des Kreisverbands für Gartenbau und Landespflege Bamberg bietet allerlei rund um den Apfel. Buntes Markttreiben lädt die Gäste ein, in vollen Zügen die reiche Ernte zu genießen und sich über die Vielseitigkeit des heimischen Obstes zu informieren. Kulinarische Köstlichkeiten, Kinderaktionen und einen Einblick in traditionelles Handwerk und Kunsthandwerk verspricht der Markt - Lassen Sie sich überraschen!

Kontakt: Landratsamt Bamberg, Alexandra Klemisch, Ludwigstraße 23, 96052 Bamberg, alexandra.klemisch@lra-ba.bayern.de, www.landkreis-bamberg.de

14. Oktober 2012, 10.00 - 17.00 Uhr

Roth, Alte TSV Turnhalle, Otto-Schrimpff-Str. 4

Rother Obstbörse

In der Halle Aktionen, Infos und Verkauf rund ums Obst im Außengelände. Apfelsaftpressen und andere Aktionen für Kinder. Obstsortenbestimmung (mind. 3 Früchte mitbringen). Ausstellung Mispeln und Quitten und vieles mehr.

Kontakt: Kreisverband Gartenbau u. Landespflege Roth-Schwabach, Frau Renate Haberacker, Tel: 09171-81-411, renate.haberacker@landratsamt-roth.dewww.gartenbauvereine-rh.de

14. Oktober 2012

Traunstein

11. Traunsteiner Apfelmarkt

Am Sonntag, 14. Oktober, findet der 11.Traunsteiner Apfelmarkt statt. Erzeuger aus der Region bieten neben Äpfeln, Birnen, Zwetschgen und Nüssen auch Apfelsaft, Most, Obstbrand, Apfelessig, Dörrobst und Honig an. Beim Verein „Landwirtschaft macht Schule“ wird Apfelsaft gepresst und die Obstpresse bedient.  Über alte Apfel- und Birnensorten informiert die Kreisfachberatung für Gartenkultur und Landespflege. Kaffee und Kuchen gibt es für alle Besucher am Stand der evangelischen Gemeindejugend und dem Mütterzentrum Traunstein.

Kontakt: Barbara Rassek, Umweltbeauftragte/Agenda-Koordination, STADT TRAUNSTEIN, Stadtplatz 39, Traunstein, Tel. 0861 65-276, Barbara.Rassek@stadt-traunstein.de 

14. Oktober 2012, 10.00 - 15.00 Uhr

Traunstein, Stadtplatz

Coole Rezepte, kultig serviert

Präsentation und Kostproben aus dem neuen Kochbuch des Schülerwettbewerbs "Bewusst essen = Besser leben, für eine Esskultur mit Zukunft"
Bratäpfel, Apfelsufstrich ... mit regionalen Zutaten

Kontakt: Forum Ökologie e.V., Brigitte Huber, Gabelsbergerstr. 8, 83278 Traunstein, Tel. 0861-7571, kontakt@forum-oekologie.org

14. Oktober 2012, 11.00 – 17.00 Uhr

Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen, Haundorf, Festplatz rund um das Haus des Gastes

Herbstfest mit Bauernmarkt

Buntes Markttreiben rund um das Haus des Gastes mit handwerklichen Vorführungen, Hobbykünstlern und allerlei regionalen Produkten wie Obst, Nudeln, Marmeladen, Gewürzen und vieles, vieles mehr. Für das leibliche Wohl sorgt der Fremdenverkehrsverein mit deftigen Gerichten zur Mittagszeit und hausgemachten Kuchen und Küchle zur Kaffeezeit.

Kontakt: Gemeinde Haundorf/ Fremdenverkehrsverein, Gertraud Winter, Georgentalweg 4a, 91729 Haundorf, Tel.: 09837-95940, info@haundorf.de

14. Oktober 2012, 11.00 – 17.00 Uhr

Landkreis Wunsiedel, Thiersheim, Thiersheimer Grundschule

Thiersheimer Apfel- und Gartenmarkt 2012

Unter dem Motto „Kraut und Rüben“ findet der Thiersheimer Apfel- und Gartenmarkt der besonderen Art mit verschiedenen heimischen Schmankerln (z. B. frisch gebackene Apfelküchle, deftigen Gemüseeintopf aus dem Kessel, frisch gepresster Apfelsaft...) Verkauf von selbstangebauten Gemüse, auch seltenen Sorten statt. Eigens für den Markt zusammengestellte Rezeptmappen von Hausfrauen zu den Theman Apfel, Kürbis, Kartoffel und dieses Jahr neu im Sortiment Rezepte zu Kraut und Rüben. Ca. 45 regionale Anbieter mit reichhaltigen ausgefallenen Sortiment (Deko, Bücher, Kunsthandwerk...) Große Apfelausstellung mit ca. 100 Sorten.
Für weitere Rückfragen steht Ihnen Bürgermeister Bernd Hofmann gerne zur Verfügung. 

Kontakt:Herr Bernd Hofmann, 1. Bürgermeister – Thiersheim, Lautenberg 24, 95707 Thiersheim, Tel.: 09233-7742210, bemaho@t-online.de

14. Oktober 2012, 11.00 - 18.00 Uhr

Landkreis Ansbach, Unterschwaningen, im Gutshof von Schloss Dennenlohe

Herbst-Antik- und Trödelmarkt

Angeboten werden neben einem bunten Rahmenprogramm Antikes und alte Fundstücke von privaten Kellern und Dachböden, außerdem Leckeres rund um Kürbis, Apfel und Kartoffel. 

Weitere Infos und Anmeldung für einen Standplatz: Frau Hibbeler, Tel.: 0151- 29 10 88 54 oder schlossladendennenlohe@gmx.de

Kontakt: Schloss Dennenlohe, Sabine Freifrau von Süsskind, 91743 Unterschwaningen, Tel. 09836-96888, office@dennenlohe.dewww.dennenlohe.de

Brandenburg

2. September 2012

Biesenthal, rund um die Rathauseiche

"10 Jahre Lokale Agenda 21 Biesenthal - Rückblick und Perspektiven"

Tafelrunde um die Eiche

Gemeinsam mit der „Initiative gentechnikfreie Landwirtschaft im südlichen Barnim“ wollen wir eine bunte Suppe kochen, aus Gemüse, das bei den Landwirten wegen Nichterfüllung der Marktnormen unverkäuflich ist. Alle Biesenthaler/innen werden eingeladen, sich „Mahl-Zeit“ zu nehmen. Auf Ausstellungstafeln, die rund um den Platz aufgehängt werden können sich die BesucherInnen über die Projekte der Lokalen Agenda 21 der letzten 10 Jahre informieren. Auch andere Vereine der Stadt werden eingeladen, sich hier darzustellen. Auf einem kleinen Regionalmarkt sollen Produkte aus der Region verkauft werden. Die Lokale Agenda 21 wird einen Stand betreiben, an dem Stauden und Samen getauscht und verschenkt werden können. Der Markt soll durch Live-Musik begleitet werden.

Auf dem Markt wird auch bereits über das geplante Zukunftsforum informiert. Im Vorlauf für die Veranstaltung wird dort eine Umfrage gestartet zu den Fragen, was Biesenthal lebenswert macht, wo noch Verbesserungsbedarf in Bezug auf Nachhaltigkeit gesehen wird und welche konkreten Ideen die BürgerInnen für die nächsten 10 Jahren haben. Diese Umfrage wird über die Lehrerinnen auch an Schüler/innen der Grundschule geleitet. Die jüngeren SchülerInnen sind eingeladen, Bilder zu den Fragen zu malen. Unter ihnen wird ein Preis ausgelobt.

Kontakt: Josephine Löwenstein, Sydower Feld 4, 16359 Biesenthal, Tel: 03337 / 490618, loewenstein@la21-biesenthal.de

8. September 2012, 10.00 - 17.00 Uhr

Petershagen-Eggersdorf, Internationaler Kinderbauernhof, Dorfstraße 33-34

Hoffest bei Mümmelmann`s

In unserer Einrichtung erfreuen sich 70 Kleintiere. Pony`s, Ziegen, Schafe, Hühner, Tauben, Kaninchen, Hausschweine. Im Hofcafe gibt es frischen Kuchen. Märchenspielplatz, Töpferei, Herberge laden zum Verweilen und Übernachten ein. Der Kinderbauernhof Mümmelmann lädt Groß & Klein herzlich ein.

So finden Sie uns: Mit der S-Bahn (S5) auf den Bauernhof. Ausstieg Fredersdorf über die Nordbrücke. 10 Minuten Fußweg Richtung Dorfanger Kirche. Mit dem Auto sind wir gut über die B1/B5 Richtung Petershagen zu erreichen. Per Rad über den R1 Weg. Parkmöglichkeiten sind ausgeschildert und vorhanden.

Programm: 10.00 h Öffnungszeit Hof, 11.00 h Kochshow für Kinder, 12.00 h Spanferkel vom Grill, 13.00 h Eröffnung Angerfest, 14.00 h Aktion "Schülerband", 16.00 h "VolksBeat" Live, 17.00 h Fütterung der Tiere

Kontakt: Internationaler Kinderbauernhof, Dorfstraße 33-34, 15370 Petershagen-Eggersdorf, Fax/Tel. 033439/77678

 

20. Oktober 2012

Biesenthal

"10 Jahre Lokale Agenda 21 Biesenthal - Rückblick und Perspektiven"

Zukunftsforum „Biesenthal- wo wollen wir hin?“

Bei dieser Veranstaltung soll dargestellt werden, welche Projekte in den letzten 10 Jahren initiiert und verwirklicht wurden und wie sich die Stadt entwickelt hat, insbesondere unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit. Anschließend wird in thematischen Gruppen erarbeitet, wie eine gleichwertig ökonomisch, ökologisch und sozial gerechte Entwicklung der Stadt aussehen könnte. Zum Abschluss erfolgt eine Zusammenfassung der Ergebnisse. Das Forum soll Bürgerinnen und Stadtvertreterinnen neue Impulse für nachhaltig verantwortliches Handeln geben.

Kontakt: Josephine Löwenstein, Sydower Feld 4, 16359 Biesenthal, Tel: 03337 / 490618, loewenstein@la21-biesenthal.de

Hamburg

9. September 2012, 10.00 - 18.00 Uhr 

Hamburg-Kirchwerder, Hof Eggers, Kirchwerder Mühlendamm 5 

Hoffest

Der Einzelhof in den Vierlanden besteht aus fünf denkmalgeschützten Gebäuden. Backhaus und Schmiede aus alten Materialien ergänzen das Ensemble. Es wird ein großes Hoffest veranstaltet mit hausgemachten Produkten und dazu die visuellen Genüsse der Hofanlage mit Garten und alten Bäumen. Führungen werden zum Denkmalschutz sowie zur Landwirtschaft und Naturschutz angeboten. Zu den angebotenen hausgemachten Produkten zählt auch unsere Bratwurst vom Angler Sattelschwein.

Kontakt: Herr Georg Eggers, Hof Eggers, Kirchwerder Mühlendamm 5, 21037 Kirchwerder, Tel. 040-7230337, info@hof-eggers.de, www.hof-eggers.de

 

Hessen

14. Oktober 2012, 11:00 bis 18:00 Uhr

Landkreis Fulda, Seiferts, Schaukelterei

Rhöner Apfeltag mit Apfelsortenbestimmung

Apfelpressen „live“ – auch zum selber mitmachen! Schauen Sie den Experten der Rhöner Apfelinitiative über die Schulter und lassen Sie Ihre Äpfel bestimmen! Ganztägiger Apfelmarkt mit kommentierter Apfelsortenverkostung – decken Sie sich mit über 20 verschiedenen ungespritzten Apfelsorten von Streuobstwiesen ein! Apfelbaumverkauf und Beratung. Für RhönSchmecker: Apfelküche „live“ in der „Krone“. Hier gibt es Apfelgerichte à la carte. Sondervorstellungen im R.A.S.T. – dem Rhöner Apfel Sherry Theater um 12, 14 und 16 Uhr. 10 Euro pro Person. Der Kernhaus-Laden ist den ganzen Tag geöffnet und bietet Produkte aus unserer ApfelSherry Manufaktur.

Kontakt: Krenzers Rhön/ Rhöner ApfelSherry-Maufaktur, Jürgen Krenzer, St. Michael Str. 6, 36115 Ehrenberg-Seiferts, Tel: 06683-9634-0, schaukelterei@rhoenerlebnis.dewww.rhoenerlebnis.de

Nordrhein-Westfalen

1. September 2012, 14.00 Uhr

Kreis Paderborn, Stadtwald Lichtenau, Holtheim und Kleinenberg
Treffpunkt: Holz Mehring, Hauptstraße 68, 33165 Lichtenau-Kleinenberg

Vom Wald ins Wohnzimmer – Handwerk und Handel mit Holz

Im Rahmen der Bildungsoffensive „Stadt- und Landtouren: Wirtschaft erleben in der Region“ werden folgende Betriebe besichtigt:

  • Forstunternehmen Wulf
  • Tischlerei-Manufaktur Beseler
  • Holz Mehring

Kontakt: Leader Region / Regionalforum Südliches Paderborner Land e.V., Hans-Jürgen Altrogge, Burgstraße 16, 33181 Bad Wünnenberg, Tel. 02953-962292, hans-juergen.altrogge@suedliches-paderborner-land.de, www.suedliches-paderborner-land.de 

9. September 2012, 11.00 – 17.00 Uhr 

Bad Salzuflen-Werl, Am Meierhof 1, Hof Busse  

Tag der Regionen  auf dem Hof Busse 

Grillwürste und Kuchen vom Heimatverein, Waffeln, Gemüse vom Hof, diverse Aussteller, Reitervorführung,  Kinderklettern, Tombola

Kontakt: Elisabeth und Detmar Busse, Am Meierhof 1, 32107 Bad Salzuflen, Tel.:  05222 - 5 88 35

E-Mail: mail@hof-busse.de, www.hof-busse.de

12. September 2012

Kreis Lippe, Lage und Oerlinghausen
Treffpunkt: Lage, Parkplatz Eichenallee

Lippe Qualität auf Reisen, vor Ort!

Unter dem Motto „Brot, Honig, Kartoffeln und Fruchtsäfte“ veranstaltet die Regionalinitiative Lippe Qualität im Rahmen der Bildungsoffensive „Stadt- und Landtouren: Wirtschaft erleben in der Region“ eine Tour mit dem Nostalgie-Bus. Es werden folgende Betriebe besucht:

  • Imkerei Bierbaum, Lage-Waddenhausen
  • Heinrich Funke, Landesprodukte (Kartoffeln)
  • Wernicke Fruchtsäfte, Oerlinghausen-Helpup

Weitere Informationen zur Tour erhalten Sie bei Herrn Waldemar Bierbaum (Tel. 0170-1635708)

Kontakt: Lippequalität e.V. (Geschäftsstelle), Bismarckstr. 2, 32756 Detmold, Tel. 05231-62-7930, c.koch@lippe.dewww.lippequalitaet.de

 

12. September 2012

Kreis Paderborn, Salzkotten, Treffpunkt: Heimathaus Salzkotten

Sälzer Stadttour: Salz entdecken & schmecken

Im Rahmen der "Bildungsoffensive Stadt- und Landtouren: Wirtschaft erleben in der Region" lädt die Stadt Salzkotten zusammen mit dem Regionalforum Südliches Paderborner Land zu einer Stadtführung ein, die sich nur um das Thema Salz dreht.
Im Heimathaus wird die Vorsitzende des Heimatvereins, Marianne Witt-Stuhr, einen Vortrag über die Salzgeschichte halten und die Entwicklung des Salzmuseums im Heimathaus erläutern. Im Anschluss besichtigt die Gruppe den Kütfelsen, das Brunnenhäuschen und die Salzsiedepfanne. Hier wird das Sälzerkollegium unter Leitung von Werkmeister Dr. Klaus Michels das historische Salzsieden vorstellen. Weiter geht die Führung am Wasserrad vorbei zum Gradierwerk. Den Abschluss der Stadtführung begehen die Besucher im Hotel Sälzerhof. Hier serviert der Inhaber Carsten Thiele ein Sälzer Menü. Sowohl die Forelle für die Vorspeise als auch der Schweinerücken werden in raffinierter Form mit Salz zubereitet.
Die Teilnahmegebühr beträgt 20,00 Euro. In dem Betrag ist das Sälzer Menü inbegriffen, lediglich Getränke müssen extra gezahlt werden. Eintrittskarten können im Bürgerbüro der Stadt Salzkotten gekauft werden.

Kontakt: Leader Region / Regionalforum Südliches Paderborner Land e.V., Hans-Jürgen Altrogge, Burgstraße 16, 33181 Bad Wünnenberg, Tel. 02953-962292, hans-juergen.altrogge@suedliches-paderborner-land.dehttp://www.suedliches-paderborner-land.de 

15. September 2012, 11.00-17.00 Uhr

Wetter (Ruhr), Gelände des Stadtbetriebes Wetter, Wasserstraße 16

Umweltmarkt/ Weltkindertag

Auf dem Gelände des Stadtbetriebes Wetter (Ruhr) dreht sich an diesem Tag alles um den Klimaschutz, Energiesparen und um nachhaltiges Leben. Hierzu bieten zahlreiche Aussteller Info- und Aktionsstände zu Solar, Fotovoltaik und Holzpellets an.
Im Rahmen des Weltkindertages kommen die Kleinen bei zahlreichen Spiel- und Bastelangeboten natürlich nicht zu kurz.
Jede Menge Unterhaltung garantiert auch das Bühnenprogramm: Dieses reicht von Tanzeinlagen und dem "Umweltkasper" bis hin zu einer Müll-Modenschau.
Verschiedene Einrichtungen und Vereine sorgen für das leibliche Wohl. Der Eintritt ist frei!

Kontakt: Stadt Wetter (Ruhr), Koordinierungsstelle Lokale Agenda, Frank Schauerte, Wilhelmstr. 21, 58300 Wetter, Tel. 02335-840201, Fax 02335-840-520, frank.schauerte@stadt-wetter.de 

15. September 2012, 10.00 – 14.00 Uhr

Bielefeld, Treffpunkt: Rathaus Bielefeld

Fahrradtour zu Erneuerbare Energie-Projekten im Rahmen der 4. Klimawoche Bielefeld

Fortbewegung: Private Fahrräder mitbringen (5 E-Bikes stehen zur Verfügung)

Programm: Begrüßung und einleitende Worte zur Zielsetzung der Veranstaltung durch Dennis Glatthor von der KlimaWoche Bielefeld Besichtigung eines  Hackschnitzelkraftwerks der Sonnenhellweg-Schule Kennenlernen einer mit Mais, Gülle und Pferdemist betriebenen Biogasanlage und verschiedener Photovoltaikanlagen bei der Reitersport-Anlage Sonntag Besichtigung einer von  Privatpersonen finanzierten Photovoltaikanlage bei der Laborschule Bielefeld. Die Teilhaber erhalten über einen Zeitraum von max. 20 Jahren ihr angelegtes Geld mit Zinsen zurück.

Die Teilnahme an der Tour ist kostenlos!

Um vorherige Anmeldung wird gebeten: Dennis Glatthor, KlimaWoche Bielefeld
Tel. 0178/1349113

Kontakt: KlimaWoche Bielefeld, Ohlemeyer Jens, Stapenhorststraße 67, 33615 Bielefeld, Tel.: 0521-52201941

E-Mail: ohlemeyer@online.de, www.klimawoche-bielefeld.de

16. September 2012

Neuenheerse, Ortsmitte

Stiftsmarkt in Neuenheerse

Buntes Markttreiben rund um den Eggedom! 

Kontakt: Landgasthaus Ikenmeyer, Franz Josef Ikenmeyer, Paderborner Str. 25, 33014 Bad Driburg / Neuenheerse, Tel. 05259-770, landgasthaus@ikenmeyer.de, www.ikenmeyer.de

14. Oktober 2012, 11:00-18:00 Uhr

Herford, Gänsemarkt 

Radewiger Bauern- und Kreativmarkt

Bunter Markt mit regionalen Anbietern und Produkten

Infostand der Lokalen Agenda mit Agenda-Café, Vorstellung der Herforder Energiegenossenschaft und des Projektes Solidarischer Garten  

Kontakt: Stadt Herford - Lokale Agenda, Freiraum- und Landschaftsplanung, Ellermann Ingo, Rathausplatz 1, 32052 Herford, Tel.: 05228-7260

agenda@agenda21-herford.dewww.agenda21-herford.de

Rheinland-Pfalz

15. September 2012, 10.00 - 18.00 Uhr

Bad Kreuznach

Bauernmarkt "Das Gute liegt SooNahe"

Dort eröffnet um 10.30 Uhr Ministerin Ulrike Höfken die rheinland-pfälzischen Tage der Region, insgesamt über 50 Marktstände mit regionalen Produkten, darunter 21 SooNahe-Anbieter, Ausstellungen, Kulturprogramm

Kontakt: Regionalbündnis Soonwald-Nahe e. V., Rainer Lauf, Louvrestr. 8, 55566 Bad Sobernheim, Tel. 06751-3298, rainer.lauf@regionalbuendnis.de, www.soonahe.de

15. September 2012, ab 11 Uhr

Landkreis Bad Kreuznach, Bad Sobernheim bis Martinstein

Weinwanderwegfest

Sie sind herzlich eingeladen, unseren Nahewein bei einem schönen Spaziergang durch die herrliche Landschaft und mitten durch die Weinberge kennen zu lernen. Lassen Sie sich an den Weinständen der Winzer des "Weinwanderwegs Mittlere Nahe " mit regionalen Leckerbissen verwöhnen.

Kontakt: Regionalbündnis Soonwald-Nahe e. V., Rainer Lauf, Louvrestr. 8, 55566 Bad Sobernheim, Tel. 06751-3298, rainer.lauf@regionalbuendnis.de, www.soonahe.de

15. September 2012, 10.00 - 18.30 Uhr

Rhein-Hunsrück-Kreis, Simmern

Herbstmarkt "Krumbeere, Kürbisse un Kappes"

Regionale Produkte aus Kunsthandwerk, Landwirtschaft, gastronomisches und kulturelles Angebot in Kooperation mit SooNahe

Kontakt: Regionalbündnis Soonwald-Nahe e. V., Rainer Lauf, Louvrestr. 8, 55566 Bad Sobernheim, Tel. 06751-3298, rainer.lauf@regionalbuendnis.de, www.soonahe.de

14. Oktober 2012, 11.00 - 18.00 Uhr

Landkreis Bad Kreuznach, Kirn

Kunsthandwerk- und Bauernmarkt mit Gewerbeschau Kirner Land

buntes Markttreiben in der gesamten Innenstadt mit Schwerpunkt regionale Produkte, gastronomisches und kulturelles Angebot in Kooperation mit Soonahe
Weitere Infos unter: www.kirn.de

Kontakt: Regionalbündnis Soonwald-Nahe e. V., Rainer Lauf, Louvrestr. 8, 55566 Bad Sobernheim, Tel. 06751-3298, rainer.lauf@regionalbuendnis.de, www.soonahe.de

20. und 21. Oktober 2012,  jeweils von 11:00 - 18:00 Uhr

Landkreis Mayen-Konlenz, Dieblich/Mosel, Hauptstr. 84

Apfelprobiertage

Bei unseren Apfelprobiertagen können alle angebauten Apfelsorten wie bspw. Elstar, Cox orange, Jonagold, Braeburn, Gala, u. a. sowie Apfelsaft verkostet werden. Eine große Kürbisausstellung ist im gesamten Hof mit über 50 verschiedenen Kürbissorten dekoriert. Es werden klassische Speisekürbissorten wie z. B. Hokkaido und Butternut und alle möglichen Zierkürbis-Arten ausgestellt. Auch Halloween-Kürbisse sind ausgestellt. Im Hofladen sind frisch gekochte Weinbergspfirsisch- und Apfelmarmeladen sowie Saison-Gemüse und verschiedene eingelegte Speisen zu finden. Auch eigene Speisekartoffeln wie bspw. Cilena, Secura oder Belana sind vorrätig. Ganztägig werden einige rustikale warme Speisen sowie Kaffee und hausgemachte Kuchen zur Kaffeezeit serviert.
Es freut sich auf Ihren Besuch, Naturhof Scherhag & Team!

Kontakt: Naturhof Scherhag, Hauptstr. 84, 56332 Dieblich, Tel. 02607-972267, HScherhag@naturhof-scherhag.dewww.naturhof-scherhag.de

Sachsen-Anhalt

16. September 2012

Ummendorf (im "Kruggartenfeld")

"VII. Ummendorfer Umwelttag unter dem Motto "Erst schauen - dann bauen, Erneuerbare Energien"

Die Gemeinde Ummendorf präsentiert den VII. Umwelttag in Zusammenarbeit mit Vereinen und öffentlichen Einrichtungen in diesem Jahr in Form einer "Baumesse" im Wohngebiet "Kruggartenfeld". Eigentümer des Gebietes ist die Kreissparkasse Börde.
Hier wird potenziellen Bauherren, jungen Familien und Besuchern ein Einblick auf die voll erschlossenen Baugrundstücke gewährt.
Firmen und Gewerke rund um den Eigenheimbau, der Garten- und Landschaftsgestaltung präsentieren sich vor Ort und geben jedem Interessenten die Möglichkeit sich umfangreich zu informieren, auch zum aktuellen Thema "Erneuerbare Energien".
Das Baugebiet ist deshalb so attraktiv für Familien, da es ruhig liegt und trotzdem zentrumsnah, die Grundschule und Kindertagestätte mit Hort und Kinderkrippe befinden sich in unmittelbarer Nähe. Eine gute Verkehrsanbindung in alle Richtungen (Magdeburg, Braunschweig, Haldensleben, Oschersleben) ist gewährleistet.
Ein buntes Rahmenprogramm aus unserem vielseitigen Kultur- und Vereinsleben untermalen die Veranstaltung, für das leibliche Wohl wird gesorgt.
Besucher möchten wir darauf hinweisen, dass eine Betreuung ihrer Kinder während der Veranstaltung in der naheliegenden KITA "Allerfrösche" möglich ist.

Kontakt: Bürgermeister Reinhard Falke, Wormsdorfer Str. 3, 39365 Ummendorf,Tel: 039409/309 (Mo-Fr. 09.00-13.00 Uhr), ummendorf.boerde@t-online.de

13. Oktober 2012, 6.00 Uhr - Schauschlachten
14. Oktober 2012, 14.00 Uhr - Erntedankgottesdienst

Rottmersleben, Schlachthaus Rottmersleben, Kirchen Ackendorf und Rottmersleben

13. Oktober, 6.00 Uhr - Schauschlachten 
14. Oktober, 14.00 Uhr - Erntedankgottesdienst

Erntedankgottesdienst in der Jakobus-Kirche Rottmersleben und Einweihung des Gedenksteins.
Schauschlachten durch den Kirchenförderverein Ackendorf/ Rottmersleben im Schlachthaus in Rottmersleben.
Zum Erntedankgottesdienst wird gesegnetes Brot verteilt. Anschließend Einweihung des Gedenksteines „Gott schütze und segne unsere Fluren“ am Ortsausgang Rottmersleben – Richtung Hundisburg. In der Ackendorfer Kirche erfolgt eine Information über das vorhandene Fresko. Die Hausschlachtewurst kann verkostet werden.

Kontakt: Kirchengemeinde Rottmersleben, Ortsbürgermeister Hans-Eike Weitz, Tel.:039206 - 53672, 39343 Hohe Börde OT Rottmersleben, Kirchen-Förderverein Dietmar Pötzsch, Tel.:039202 - 50119,39343 Hohe Börde OT Ackendorf

14. Oktober in Sangerhausen; 20. Oktober in Kelbra

Sangerhausen – Markt; Kelbra - Alte Brauerei

Südharzer Markttage 2012

Regionale Erzeuger, Produzenten, Handwerker und Dienstleister möchten Ihnen an den Markttagen heimische Qualitätsprodukte vorstellen. Von der Südharzer Forelle über Käse, Wurst, Obst und Honig können Sie unsere Region verkosten und verschiedene Geschenkartikel erwerben. Zu diesen besonderen Markttagen laden die Rosenstadt Sangerhausen, der Verein zur Förderung der Direktvermarkter, der Bauernverband, die Stadt Kelbra und das Biosphärenreservat herzlich ein.

Kontakt: Biosphärenreservat Karstlandschaft Südharz, Ronald Henschel, OT Roßla, Hallesche Str. 68a, 06536 Südharz, Tel. 034651-29889-57,  bioressh@lvwa.sachsen-anhalt.de, www.bioreskarstsuedharz.de

Thüringen

09. September 2012, 11.00 Uhr

Landkreis Eichsfeld, Asbach, Hof Sickenberg

Tag des offenen Denkmals

Wir laden Sie zu Führungen durch Haus und Hof ein, erläutern die durchgeführten Sanierungsmaßen und fachsimpeln gerne mit Ihnen über Heizsysteme, Lehmbau, ökologische Kläranlagen und weitere spannende Themen.

Beachten Sie auch das zur Einstimmung auf den Tag des offenen Denkmals angebotene historische Menü am Samstag, den 8. September 2012.

Kontakt: Hof Sickenberg, Frau Kristina Bauer, Sickenberg 9,  37318 Asbach, Tel. 036087-97696, Fax: 036087-97736, info@hof-sickenberg.de

15. September 2012, 8:00 bis 13:00 Uhr

Wartburgkreis, Dermbach, Rhönland e.G. ; Am Lindig

Wildmarkt - Hoffest

Auf dem Gelände des Rhönlandhofes kann man an diesem Tag viel Gutes aus der Natur einkaufen, verkosten und anschauen.
Höhepunkte auf dem Rhönland - Hof sind die periodisch stattfindenden Hoffeste und jeden dritten Samstag im Monat der Grüne Markt. Neben einer Vielzahl von Marktständen gibt es immer besondere Angebote aus unser Fleischerei und Hofladen.

Kontakt: Dachmarke Rhön GmbH, Barbara Vay, Oberwaldbehrunger Str. 4, 97656 Oberelsbach, Tel. 09774-9102-16, barbara.vay@dachmarke-rhoen.de, www.rhoen.de

16. September 2012, 10.00 bis 18.00 Uhr

Landkreis Schmalkalden-Meiningen, Unterkatz-Dörrensolz

Streuobstfest

Auf der Streuobstwiese in Dörrensolz werden verschiedene Aktionen passend zur Jahreszeit stattfinden.  Das Fest wird begangen mit selbst gepresstem Apfelsaft, man erfährt, wie Obstsorten bestimmt werden, ein Schnittkurs findet statt und vieles mehr. Es gibt Kaffee und Kuchen, Getränke und Deftiges vom Rost.

Kontakt: Landschaftspflegeverband Biosphärenreservat Thüringische Rhön e.V., Petra Ludwig, Am Pförtchen 15, 98634 Kaltensundheim, Tel.: 036946-20051, Lpv.rhoen@t-online.dewww.thueringer-rhoenhutungen.de

20. Oktober 2012, 8:00 bis 13:00 Uhr

Wartburgkreis, Dermbach, Rhönland e.G, Am Lindig

Kartoffelmarkt

An diesem Tag dreht sich alles um die Kartoffel, die gerade geerntet werden. Neben einer Vielzahl von Marktständen gibt es  besondere Angebote aus unser Fleischerei und Hofladen. Wer sich für die Herstellung von Nudeln interessiert, kann einen Blick in die gläserne Nudelproduktion werfen.
Echter Rahmkuchen aus dem Backhaus und Zwiebelkuchen gehören zu den Gaumenfreuden des Grünen Marktes.
Ab 11.00 Uhr bietet die Rhönland-Scheune einen Mittagstisch.

Kontakt: Dachmarke Rhön GmbH, Barbara Vay, Oberwaldbehrunger Str. 4, 97656 Oberelsbach, Tel. 09774-9102-16, barbara.vay@dachmarke-rhoen.de, www.rhoen.de