Tag der Regionen | 30. September 2018 | Aktionszeitraum vom 21. September bis zum 7. Oktober 2018

Aktionen 2016 in Baden-Württemberg

Bitte beachten Sie, dass die Positionen auf der Karte aus den Postleitzahlen erzeugt werden und nur eine grobe Übersicht erlauben.

Ergebnisse

Biberach

25. September 2016, Beginn: 10 Uhr
Uttenweiler, Ortsteil: Offingen, Kirche, Gasthof Adler

Erntedankfeier und Gottesdienst mit Aktion Minibrot

Die „Aktion Minibrot“ zum Erntedankfest zeigt, dass wir das Danken mit dem Teilen verbinden wollen. Die gesegneten Brote symbolisieren dabei nicht nur Nahrung und materielle Unterstützung. Sie stehen für weitere Grundbedürfnisse, wie Verständnis, Solidarität und Mitgefühl.

Seit langem fördert der Verband Katholisches Landvolk (VKL) unter Federführung des Internationalen Ländlichen Entwicklungsdienstes (ILD) Partnerschaftsprojekte in Uganda und Argentinien. Es geht dabei nicht nur darum, Spendengelder zu sammeln und zu verteilen, sondern vor allem darum, miteinander zu reden und füreinander solidarisch zu sein. Während des Gottesdienstes werden die Brote gesegnet und danach gegen eine Spende abgegeben. So kann sich jeder daran beteiligen, die Projekte zu unterstützen.

Zelebrant: Pfarrer Albert Menrad

Kategorien: Gottesdienst/Kirche

Kontakt: Verband Katholisches Landvolk e.V., Wolfgang Schleicher, Jahnstraße 30, 70597 Stuttgart, Tel. 0711-9791-117, E-Mail: schleicher@landvolk.de, www.landvolk.de

160699

09. Oktober 2016, Beginn: 9:30 Uhr
Eberhardzell, Ortsteil: Mühlhausen, Kirche St. Ottilia

Erntedankfeier und Gottesdienst mit Aktion Minibrot

Die „Aktion Minibrot“ zum Erntedankfest zeigt, dass wir das Danken mit dem Teilen verbinden wollen. Die gesegneten Brote symbolisieren dabei nicht nur Nahrung und materielle Unterstützung. Sie stehen für weitere Grundbedürfnisse, wie Verständnis, Solidarität und Mitgefühl.

Seit langem fördert der Verband Katholisches Landvolk (VKL) unter Federführung des Internationalen Ländlichen Entwicklungsdienstes (ILD) Partnerschaftsprojekte in Uganda und Argentinien. Es geht dabei nicht nur darum, Spendengelder zu sammeln und zu verteilen, sondern vor allem darum, miteinander zu reden und füreinander solidarisch zu sein. Während des Gottesdienstes werden die Brote gesegnet und danach gegen eine Spende abgegeben. So kann sich jeder daran beteiligen, die Projekte zu unterstützen.

Kategorien: Gottesdienst/Kirche

Kontakt: Verband Katholisches Landvolk e.V., Wolfgang Schleicher, Jahnstraße 30, 70597 Stuttgart, Tel. 0711-9791-117, E-Mail: schleicher@landvolk.de, www.landvolk.de

160702

16. Oktober 2016, Beginn: 10:15 Uhr
Erolzheim, Ortskirche St. Martin

Erntedankfeier und Gottesdienst mit Aktion Minibrot

Die „Aktion Minibrot“ zum Erntedankfest zeigt, dass wir das Danken mit dem Teilen verbinden wollen. Die gesegneten Brote symbolisieren dabei nicht nur Nahrung und materielle Unterstützung. Sie stehen für weitere Grundbedürfnisse, wie Verständnis, Solidarität und Mitgefühl.

Seit langem fördert der Verband Katholisches Landvolk (VKL) unter Federführung des Internationalen Ländlichen Entwicklungsdienstes (ILD) Partnerschaftsprojekte in Uganda und Argentinien. Es geht dabei nicht nur darum, Spendengelder zu sammeln und zu verteilen, sondern vor allem darum, miteinander zu reden und füreinander solidarisch zu sein. Während des Gottesdienstes werden die Brote gesegnet und danach gegen eine Spende abgegeben. So kann sich jeder daran beteiligen, die Projekte zu unterstützen.

Kategorien: Gottesdienst/Kirche

Kontakt: Verband Katholisches Landvolk e.V., Wolfgang Schleicher, Jahnstraße 30, 70597 Stuttgart, Tel. 0711-9791-117, E-Mail: schleicher@landvolk.de, www.landvolk.de

160707

Böblingen

06. Oktober 2016, 18:00-23:00 Uhr
Heimsheim, Schleglerschloss

Schlemmer.Mahl der Heckengäu.Köche

Herzliche Einladung zum Schlemmer.Mahl der Heckengäu.Köche am 06. Oktober 2016 im Schleglerschloss in Heimsheim.

Auf die Gäste wartet an diesem kulinarischen Abend ein genussvolles regionales Menü in einem einzigartigen Ambiente. Im ehrwürdigen Gemäuer des Heimsheimer Schleglerschlosses servieren die Heckengäu.Köche ihre gewohnt leckeren, regionalen Kreationen.

Das Schlemmer.Mahl beginnt um 18 Uhr. Kosten pro Person: 59,- €. Eintrittskarten für die Veranstaltung sind ab sofort bei den Heckengäu.Köchen erhältlich. Die Menükarte sowie Vorverkaufsstellen finden Sie hier.

Die Heckengäu.Köche sind Mitglied im Gastronomiebündnis “Schmeck den Süden. Baden-Württemberg”.
www.regional-geniessen.de
Menü und Vorverkaufskarten unter:
www.xn--schnbuch-heckengu-5qb24a.de/genussregion/heckengaeu-koeche

Kategorien: Gastronomie/Ernährung

Kontakt: DEHOGA Tourismus Baden-Württemberg GmbH, Regina Autenrieth, Hausener Straße 21, 73337 Bad Überkingen, Tel. 07331-932500, E-Mail: autenrieth@dehogabw.de, www.dehogabw.de

160556

Breisgau-Hochschwarzwald

25. September 2016, 11:00 bis 18:00 Uhr
Hinterzarten, Kirchwiesen

SWR1 Pfännle in Hinterzarten

Mittlerweile schon zum 19. Mal bittet SWR1 Pfännle bittet alle Feinschmecker zu Tisch und serviert radikal regionale Gerichte. An drei Sonntagen im September und drei unterschiedlichen Städten zeigt SWR1 Pfännle, was das Land an regionalen Köstlichkeiten zu bieten hat. Jeweils von 11 bis 18 Uhr serviert SWR1 Moderatorin Petra Klein auf der Bühne regionale Spezialitäten und viele praktische Tipps für zu Hause. Gastronomen und Spitzenköche lüften die Topfdeckel und zeigen, was sich aus einheimischen Zutaten alles zaubern lässt. Und weil Probieren Pflicht ist bei SWR1 Pfännle, ist jede Portion gerade so groß, dass die nächste noch Platz hat. (Quelle SWR1)
Und in diesem Jahr live dabei MC Luxusliner mit seinem Song Schmeck den Süden EXCLUSIVE
https://youtu.be/wHzaIh2mjHg
www.regional-geniessen.de

Kategorien: Gastronomie/Ernährung / Landwirtschaft

Kontakt: DEHOGA Tourismus Baden-Württemberg GmbH, Regina Autenrieth, Hausener Straße 21, 73337 Bad Überkingen, Tel. 07331-932500, E-Mail: autenrieth@dehogabw.de, www.dehogabw.de

160552

Esslingen

24. September 2016
Oberboihingen, Gasthaus Linde

Slow Food Archemenü mit 11 Passagieren

11 Slow Food Archepassiere werden in einem mehrgängigen Menü präsentiert. Moderiert wird der Abend von Archekennern und Produzenten. Anmeldung über www.slowfood.de/stuttgart

Kategorien: Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Slow Food Deutschland e. V., Convivium Stuttgart, Alexander Lorenz, Klopstockstr. 38, 70193 Stuttgart, Tel. 0711-639911, E-Mail: stuttgart@slowfood.de

160037

25. September 2016
Beuren, Freilichtmuseum

11. Slow Food Archemarkt im Freilichtmuseum Beuren

Über 20 Slow Food Archepassagiere präsentieren sich über das Freigeländer verteilt und laden ein zum Probieren und Kaufen. Themenführungen, Archegastronomie, etc.

Kategorien: Feste/Märkte

Kontakt: Slow Food Deutschland e. V., Convivium Stuttgart, Alexander Lorenz, Klopstockstr. 38, 70193 Stuttgart, Tel. 0711-639911, E-Mail: stuttgart@slowfood.de

160038

Freiburg

02. Oktober 2016, 14.00 -17.00
Freiburg, Ökostation Freiburg

Tag der Regionen im Biogarten der Ökostation- Markt der Möglichkeiten

Das diesjährige Motto lautet: "Unsere Region in der Einen Welt – miteinander, nachhaltig, krisenfest“ thematisiert unsere globale Verantwortung für eine nachhaltige Entwicklung - weltweit.
Die Ökostation Freiburg ist Partner des Bundesverbandes der Regionalbewegungen und organisiert seit Jahren mit wechselnden regionalen Partnern den "Freiburger Tag der Regionen". Der bundesweite Aktionstag "Tag der Regionen" macht Werbung für die Stärken der Regionen - für regionale Produkte, regionale Dienstleistungen und regionales Engagement. In der Ökostation sind an diesem Nachmittag verschiedene Informations- und Probierstände von regionalen Produzenten aufgebaut. Kinder können frischen Apfelsaft mit dem Apfelsaft-Mobil pressen und am Lagerfeuer Waffeln und süße Leckereien herstellen. Der Kaiserstühler Samengarten ist

Kategorien: Landwirtschaft / Handwerk / Kinder

Kontakt: Ökostation Freiburg, Ralf Hufnagel, Falkenbergerstr. 21 B, 79110 Freiburg, Tel. 0761-892333, E-Mail: ralf.hufnagel@oekostation.de, www.oekostation.de

160337

Freudenstadt

09. Oktober 2016, Beginn: 10:00 Uhr
Horb am Nekar, Ortsteil: Grünmettstetten, Kirche (mit Kindergarten)

Erntedankfeier und Gottesdienst mit Aktion Minibrot

Die „Aktion Minibrot“ zum Erntedankfest zeigt, dass wir das Danken mit dem Teilen verbinden wollen. Die gesegneten Brote symbolisieren dabei nicht nur Nahrung und materielle Unterstützung. Sie stehen für weitere Grundbedürfnisse, wie Verständnis, Solidarität und Mitgefühl.

Seit langem fördert der Verband Katholisches Landvolk (VKL) unter Federführung des Internationalen Ländlichen Entwicklungsdienstes (ILD) Partnerschaftsprojekte in Uganda und Argentinien. Es geht dabei nicht nur darum, Spendengelder zu sammeln und zu verteilen, sondern vor allem darum, miteinander zu reden und füreinander solidarisch zu sein. Während des Gottesdienstes werden die Brote gesegnet und danach gegen eine Spende abgegeben. So kann sich jeder daran beteiligen, die Projekte zu unterstützen.

Zelebrant: Pfarrer Armin Noppenberger

Kategorien: Gottesdienst/Kirche

Kontakt: Verband Katholisches Landvolk e.V., Wolfgang Schleicher, Jahnstraße 30, 70597 Stuttgart, Tel. 0711-9791-117, E-Mail: schleicher@landvolk.de, www.landvolk.de

160704

Hohenlohekreis

09. Oktober 2016, Beginn: 10:00 Uhr
Krautheim (Jagst), Ortsteil: Oberginsbach, Kirche und Pfarrheim

Erntedankfeier und Gottesdienst mit Aktion Minibrot

Die „Aktion Minibrot“ zum Erntedankfest zeigt, dass wir das Danken mit dem Teilen verbinden wollen. Die gesegneten Brote symbolisieren dabei nicht nur Nahrung und materielle Unterstützung. Sie stehen für weitere Grundbedürfnisse, wie Verständnis, Solidarität und Mitgefühl.

Seit langem fördert der Verband Katholisches Landvolk (VKL) unter Federführung des Internationalen Ländlichen Entwicklungsdienstes (ILD) Partnerschaftsprojekte in Uganda und Argentinien. Es geht dabei nicht nur darum, Spendengelder zu sammeln und zu verteilen, sondern vor allem darum, miteinander zu reden und füreinander solidarisch zu sein. Während des Gottesdienstes werden die Brote gesegnet und danach gegen eine Spende abgegeben. So kann sich jeder daran beteiligen, die Projekte zu unterstützen.

Zelebrant: Pfarrer Walter Pierro

Kategorien: Gottesdienst/Kirche

Kontakt: Verband Katholisches Landvolk e.V., Wolfgang Schleicher, Jahnstraße 30, 70597 Stuttgart, Tel. 0711-9791-117, E-Mail: schleicher@landvolk.de, www.landvolk.de

160705

Karlsruhe

25. September 2016, 14-18 Uhr
Waldbronn, Pforzheimerstrasse 128

Tag der offenen Türen

Verkaufsoffener Sonntag im Bioladen
Grillen, Salate, Kuchen ...im Bistro
Kleine Hausmesse mit unseren regionalen Lieferanten

Kategorien: Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Unser Bioladen Waldbronn eG, Franziska Pipaud, Pforzheimerstr. 28, 76337 Waldbronn - Reichenbach, Tel. 07243-9475895, E-Mail: info@unser-bioladen.de

160960

PDF zur Aktion herunterladen

Konstanz

24. September 2016, 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Insel Mainau, Piazza Rothaus Seeterrasse

Mainau Apfeltag

Mit Spiel und Spaß für die ganze Familie rund um den Bodenseeapfel. Viele Mitmach-Aktionen laden Kinder, Familien, Jung und Alt dazu ein, alles um den Apfel kennenzulernen. Die Apfelprinzessin steht für Fragen zur Verfügung. Es besteht die Möglichkeit Äpfel zu verkosten und den eigen gepressten Apfelsaft zu versuchen.
Kinderaktionen: Obstdetektive, Apfelchips dörren, Apfelpresse mit Selbstabfülund des Saftes und als Mitnahmeartikel. Die Teilnahme ist kostenfrei.
Auf den Rothaus-Seeterrassen gibt es Schweinebraten mit Apfelrotkraut oder Apfelsauerkraut und Knödeln, Apfel-Kürbis-Suppe, Apfelküchle und Apfelkuchen.
Allerlei mit Apfel finden Sie auch auf der Abendkarte im Restaurant Schwedenschenke.

Kategorien: Gastronomie/Ernährung / Kultur / Feste/Märkte

Kontakt: Mainau GmbH, Miriam Rösel, Schloss 1, 78465 Mainau, Tel. 07531-303485, E-Mail: miriam.roesel@mainau.de

160112

08. Oktober 2016 bis 09. Oktober 2016, 8. Oktober 11 Uhr - 9. Oktober 15 Uhr
Radolfzell, NaturFreundehaus Bodensee

Workshop Nord-Südkooperationen

Der Work-Shop "Nord-Süd-Kooperationen" beinhaltet folgende Themen:
- Grundlagen: Klimaschutz, Klimaflucht, Solidarische Transformation
- Nord-Süd-Kooperationen der NaturFreunde Baden und Senegal, Projektbeispiele
- Vernetzung
- Nachhaltige Veranstaltungen
- Workshop zur Erarbeitung konkreter, landesweiter, öffentlichkeitswirksamer Veranstaltungen.

Kategorien: Vorträge/Diskussionen / Energie/Klimaschutz / Natur- und Umweltschutz

Kontakt: NaturFreunde Landesverband Baden, Daniela Dietsche, Radolfzeller Str. 1, 78315 Radolfzell, Tel. 0157-73634006, E-Mail: daniela.dietsche@naturfreunde-baden.de

160440

Main-Tauber

30. September 2016 bis 01. Oktober 2016, jeweils von 10 - 17 Uhr
Creglingen, Münster 192-193, Manz Backtechnik GmbH

Tag der Regionen bei Manz Backtechnik GmbH

Back- und Kochvorführungen mit Urkorngetreide aus der Region in unseren Backöfen von höchster Qualität, made im Herrgottstal. U.a. auch Backen von Bierbrot! Anmeldung an info@manz-backtechnik.de! Wir freuen uns auf Sie!

Kategorien: Handwerk / Landwirtschaft

Kontakt: Manz Backtechnik GmbH, Melanie Manz, Münster 192-193, 97993 Creglingen, Tel. 07933-91400, E-Mail: info@manz-backtechnik.de, www.manz-backtechnik.de

160541

09. Oktober 2016, Beginn: 14 Uhr
Weikerskeim, Ortsteil: Laudenbach, Bergkirche, Gasthaus Krone

Erntedankfeier und Gottesdienst mit Aktion Minibrot

Die „Aktion Minibrot“ zum Erntedankfest zeigt, dass wir das Danken mit dem Teilen verbinden wollen. Die gesegneten Brote symbolisieren dabei nicht nur Nahrung und materielle Unterstützung. Sie stehen für weitere Grundbedürfnisse, wie Verständnis, Solidarität und Mitgefühl.

Seit langem fördert der Verband Katholisches Landvolk (VKL) unter Federführung des Internationalen Ländlichen Entwicklungsdienstes (ILD) Partnerschaftsprojekte in Uganda und Argentinien. Es geht dabei nicht nur darum, Spendengelder zu sammeln und zu verteilen, sondern vor allem darum, miteinander zu reden und füreinander solidarisch zu sein. Während des Gottesdienstes werden die Brote gesegnet und danach gegen eine Spende abgegeben. So kann sich jeder daran beteiligen, die Projekte zu unterstützen.

Zelebrant: Pfarrer Burkhard Keck

Kategorien: Gottesdienst/Kirche

Kontakt: Verband Katholisches Landvolk e.V., Wolfgang Schleicher, Jahnstraße 30, 70597 Stuttgart, Tel. 0711-9791-117, E-Mail: schleicher@landvolk.de, www.landvolk.de

160706

Neckar-Odenwald-Kreis

02. Oktober 2016, 10.30 Uhr - 19.00 Uhr
Großeicholzheim, Friedhofstraße 1, 74743 Großeicholzheim

175 Jahre Bäckerei Fritze- Beck - 30 Jahre Biolandbackwaren

Als Familienbetrieb in 7. Generation und älteste regionale Bio- Bäckerei dürfen wir dieses Jahr Jubiläum feiern.
Gestartet wird um 10.30 Uhr mit einem ökumenischen Erntedankgottesdienst.
Ab 11.30 Uhr herrscht buntes Treiben in und um unsere Bäckerei mit leckerem Essen, Kinderbacken, Getreidequiz, Apfelsaft pressen, Mehl mahlen und vieles mehr.

Kategorien: Handwerk / Gottesdienst/Kirche / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Bäckerei Fritze- Beck, Andy Troißler, Friedhofstraße 1, 74743 Seckach- Großeicholzheim, Tel. 06293-385, E-Mail: fritze-beck@web.de

160419

Ostalbkreis

18. September 2016, 9.00 - 18.00 Uhr
Schwäbisch Gmünd, Remspark

Garten, Gold und Gsälz mit Tag der Regionen

Garten Gold und Gsälz und Tag der Regionen - der Name ist Programm. Der bunte Gartenmarkt bietet nicht nur Nützliches und Schönes für den eigenen Garten. Auch Schmuckliebhaber, Feinschmecker und Freunde regionaler Köstlichkeiten kommen voll auf ihre Kosten.
Wie Landwirtschaft funktioniert zeigt „ die kleine Schweineschule“, unter anderem mit lebendigen Ferkeln. Das Waldmobil der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald bietet vielfältige Aktivitäten für Kinder und Erwachsene. Im Diorama im Bewirtungszelt erfahren die Besucher alles über unsere heimischen Wildarten. Ein Highlight der Veranstaltung ist die Kür der neuen Gmünder Gsälzkönigin und dem Gmünder Gsälzkönig.

Kategorien: Feste/Märkte / Landwirtschaft / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Touristik- und Marketing GmbH, Robert Frank, Marktplatz 37/1, 73525 Schwäbisch Gmünd, Tel. 07171-6034280, E-Mail: robert.frank@schwaebisch-gmuend.de

160591

21. September 2016, 20 Uhr
Aalen, Kino am Kocher

Filmvorführung: "TOMORROW"

Der Verein Kochergarten e. V. zeigt in Kooperation mit dem Kino am Kocher in Aalen den Film "Tomorrow" - anschließend stehen die Vereinsmitglieder für Fragen zur Verfügung. Mehr Informationen auf: www.kochergarten.de
Umweltverschmutzung, Klimawandel, Bevölkerungswachstum,
Ressourcenknappheit. Die Welt hat viele
Probleme und die meisten sind uns allen bekannt.
Weniger bekannt sind manche der Lösungsansätze,
die vor Ort weitreichende Veränderungen anstoßen
und ermöglichen. Die französische Schauspielerin
Mélanie Laurent und der NGO-Aktivist Cyril Dion
begeben sich in „Tomorrow – Die Welt ist voller
Lösungen“ auf die Spur solcher Initiativen. Der Film fordert nachdrücklich zum persönlichen Engagement auf.

Kategorien: Kultur / Vorträge/Diskussionen

Kontakt: Kochergarten e. V., Michael Bullinger, Koiserhof 15/2, 73453 Abtsgmünd Hangendenbuch, , E-Mail: m.bullinger@kochergarten.de, www.kochergarten.de

160793

24. September 2016, ab 11 Uhr
Aalen, Ebnat, Dorfplatz

Häfastädter Epfl Fest

Alles rund um den Apfel –
in der Ebnater Dorfplatzküche

Kategorien: Feste/Märkte

Kontakt: Gewerbeverein Aalen-Ebnat, Uwe Grieser, Bonhöferstraße 10, 73432 Aalen-Ebnat, Tel. 07367-921121, E-Mail: info@hgv-ebnat.de, http://hgv-ebnat.de/

161041

24. September 2016, 9.30 - 11.30 Uhr
Gschwend, Mittelbronn, Dorfhaus

Mittelbronner Bauernmarkt

Wir bieten Ihnen Lebensmittel aus heimischer Produktion zum Verkauf an.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Kategorien: Feste/Märkte / Natur- und Umweltschutz

Kontakt: Gemeindeverwaltung Gschwend, Christoph Hald, Gemünder Straße 2, 74417 Gschwend, Tel. 07972-68131, E-Mail: gemeinde@gschwend.de

160593

30. September 2016, 18 Uhr - 21 Uhr
Ellwangen, Schloss ob Ellwangen, Seminarraum und Küche

Kochworkshop: Leckeres Herbstgemüse

Der Garten ist reich an erntefrischem, knackigem Gemüse. Yvonne Stiegeler zeigt neue Tricks, wie das leckere Herbstgemüse zu Eintöpfen, Aufläufen oder Beilagen verarbeitet werden kann. Der Kochworkshop wird gefördert von der Offensive Mach´s Mahl vom Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz und ist gebührenfrei, es werden nur Lebensmittelkosten berechnet.
Anmeldung ist erforderlich:
Landratsamt Ostalbkreis
Kompetenzzentrum Hauswirtschaft und Erziehung
73479 Schloss ob Ellwangen
Tel. 07961 9059-3651
landwirtschaft@ostalbkreis.de

Kategorien: Gastronomie/Ernährung / Landwirtschaft

Kontakt: Landratsamt Ostalbkreis - Geschäftsbereich Landwirtschaft, Katrin Kienzle, Schloss ob Ellwangen, 73479 Ellwangen, Tel. 07961-90593641, E-Mail: katrin.kienzle@ostalbkreis.de

160977

02. Oktober 2016, Treffpunkt: 13.00 Uhr
Aalen, Aalener Löwenbrauerei, Galgenbergstr. 8

Fahrraderlebnis „Tour de Flur“ Regional mit dem Rad

Fahrradtour mit dem ADFC Aalen zur Schäferei Stock in Haisterhofen. Einschließlich Führung und Imbiss!
Länge der Tour: Etwa 30 km,
Treffpunkt: 13.00 Uhr, Innenhof Aalener Löwenbräu –
Rückkehr gegen 18.00 Uhr! Anmeldung erforderlich bei: Heike Vogler, Tel.: 07961-54182

Kategorien: Exkursionen/Touren / Natur- und Umweltschutz

Kontakt: Aalener Löwenbrauerei Gebr. Barth KG, Albrecht Barth, Galgenbergstr. 8, 73431 Aalen, Tel. 07361-32597, E-Mail: aalenerloewenbrauerei@t-online.de, www.tag-der-regionen-aalen.de

160805

PDF zur Aktion herunterladen

02. Oktober 2016
Lorch, Rund ums Bürgerhaus

15. Erntedank Festmarkt

15. Erntedank Festmarkt in Lorch am 2. Oktober 2016
Am Schillerplatz rund ums Bürgerhaus , im großen Saal des Bürgerhauses und entlang der August-Wilhelm-Pfäffle- Straße findet auch in diesem Jahr der Erntedank Festmarkt statt. Mit einem breit gefächerten Angebot wollen die Organisatoren des Marktes und mehr als 40 Teilnehmer bewusst machen, wie wichtig regionale Vermarktung mehr denn je ist. Den Besuchern soll verdeutlicht werden, wie wichtig beim Einkauf mit der entsprechenden Produktwahl ein Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung der Region geleistet werden kann. Es wird Vieles zu entdecken geben, auch traditionelle Handwerkskunst und Kunsthandwerkliches erwartet die Besucher. Auch für Kinder gibt es Mitmach- Aktionen. Um 11.30 Uhr wird der Markt offiziell eröffnet, er endet um 17.30 Uhr.

Kategorien: Feste/Märkte / Handwerk / Landwirtschaft

Kontakt: Helga Knödler, Elsternweg 6, 73547 Lorch, Tel. 07172-6946, www.stadt-lorch.de

160233

03. Oktober 2016, ab 9.30 Uhr
Aalen, Galgenbergstr. 8, Aalener Löwenbrauerei

11. Tag der Regionen im Hof der Aalener Löwenbrauerei in Aalen

Unter dem Motto:
„Unsere Region in der einen Welt – miteinander, nachhaltig, krisenfest“
präsentieren zahlreiche Aussteller regional produzierte Produkte, Handwerk und Dienstleistungen, alternative Energielösungen und
regionales Engagement.

9:30 Uhr - Ökumenische Erntedank-Andacht mit musikalischer Begleitung

10:00 Uhr - Begrüßung und offizielle Eröffnung des Marktes mit über 50 Ausstellern durch Oberbürgermeister Thilo Rentschler

10:30 Uhr - "VIP" Sammlung für den Aalener Tafelladen

12:00 Uhr - Guggenmusik mit den "Omsnomgugga" und Mittagessen - liebevoll zubereitet, schwäbisch lecker von der Waldorfschule Aalen

Für Kids: Hüpfburg - mit dem NABU werden Nistkästen bemalt

ab 15.00 Uhr - Kaffee & Kuchen von Christina Schöffner (Kochschule Hageney)

Ende ca. gegen 18.00 Uhr

Kategorien: Feste/Märkte / Gastronomie/Ernährung / Landwirtschaft

Kontakt: Aalener Löwenbrauerei Gebr. Barth KG, Albrecht Barth, Galgenbergstr. 8, 73431 Aalen, Tel. 07361-32597, E-Mail: aalenerloewenbrauerei@t-online.de, www.tag-der-regionen-aalen.de

160804

PDF zur Aktion herunterladen

07. Oktober 2016, 18:00 bis 21:00 Uhr
Ellwangen, Schloss ob Ellwangen, Lehrküche

Kochworkshop Kreative Resteküche

Der Konsum von Lebensmitteln hat Auswirkungen auf die Umwelt – insbesondere im Hinblick auf den Klimawandel. Zudem wird jedes achte Lebensmittel, das wir kaufen, weggeworfen. Das Kompetenzzentrum Hauswirtschaft und Erziehung lädt deshalb, im Rahmen der Landesinitiative Mach’s Mahl, ein zu einem Kochkurs der besonderen Art: „Kreative Resteküche“: Was machen Sie mit den Lebensmittelresten? Aus allem was rumliegt lassen sich leckere Gerichte zubereiten (sog. AWARULI). Leisten Sie zusammen mit Ina Nauert einen Beitrag, um Lebensmittelverschwendung zu vermeiden.

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Eine Anmeldung unter Tel. 07961 9059-3651 oder per Mail Landwirtschaft@ostalbkreis.de ist erforderlich.

Kategorien: Gastronomie/Ernährung / Energie/Klimaschutz / Landwirtschaft

Kontakt: Landratsamt Ostalbkreis - Geschäftsbereich Landwirtschaft, Katrin Kienzle, Schloss ob Ellwangen, 73479 Ellwangen, Tel. 07961-90593641, E-Mail: katrin.kienzle@ostalbkreis.de

160417

07. Oktober 2016, 12 - 17 Uhr
Ellwangen, Ellwanger Fußgängerzone

Bauernmarkt in Ellwangen

Unter dem Motto „So schmeckt die Ostalb“ präsentiert sich der Ellwanger Bauernmarkt mit zahlreichen Aktionen:

▪ Vom Apfel bis zum Ziegenkäse - lassen Sie sich vom vielseitigen Angebot der Ellwanger Direktvermarkter überraschen

▪ Verkosten Sie die kulinarischen Spezialitäten aus der Region direkt beim Erzeuger

▪ Informieren Sie sich über den Zusammenhang zwischen der heimischen Kulturlandschaft und der Rinderhaltung am Stand des Landratsamtes, Landwirtschaft

▪ Beteiligen Sie sich an dem spannenden Quiz „Was blüht denn da?“

▪ Die LEADER-Aktionsgruppe informiert an ihrem Stand über Mitmach- und Fördermöglichkeiten bei der regionalen Entwicklung der Jagstregion

Akteure: Bauernmarktverein Ellwangen
Landratsamt Ostalbkreis - Landwirtschaft
LEADER-Aktionsgruppe Jagstregion



Kategorien: Landwirtschaft / Gastronomie/Ernährung / Feste/Märkte

Kontakt: Landratsamt Ostalbkreis - Geschäftsbereich Landwirtschaft, Katrin Kienzle, Schloss ob Ellwangen, 73479 Ellwangen, Tel. 07961-90593641, E-Mail: katrin.kienzle@ostalbkreis.de

160405

07. Oktober 2016 bis 09. Oktober 2016
Heubach, Rund um das Rathaus Heubach

5. Heubacher Regionaltage

Ein unfangreiches Drei-Tage-Programm erwartet die Besucher an diesem Wochenende an dem die Stadt ihre regionale Stärken aufzeigt. "Ein Bewustsein für die Stärken unserer Region zu fördern, regionale Produkte vorzustellen und die ökologischen und ökonomischen Vorzüge von bewusstem Konsum aufzuzeigen" ist dabei unser Ziel.
Am Samstag ab 13:00 Uhr und am Sonntag ab 11:00 Uhr öffnet dann der fünfte Regionalmarkt seine Pforten rund ums Rathaus. Backwaren, Honigprodukte, geräucherte Forellen, Fruchtaufstriche, Kräuterdips, Kränze und Gestecke und vieles mehr können Sie erwerben.

Kategorien: Feste/Märkte

Kontakt: Stadt Heubach, Heiko Holz, Hauptstraße 53, 73540 Heubach, Tel. 07173-181-43, E-Mail: heiko.holz@heubach.de

160452

09. Oktober 2016, Beginn: 9 Uhr
Kirchheim am Ries, Ortsteil: Dirgenheim, Kirche, Bürgerhaus

Erntedankfeier und Gottesdienst mit Aktion Minibrot

Die „Aktion Minibrot“ zum Erntedankfest zeigt, dass wir das Danken mit dem Teilen verbinden wollen. Die gesegneten Brote symbolisieren dabei nicht nur Nahrung und materielle Unterstützung. Sie stehen für weitere Grundbedürfnisse, wie Verständnis, Solidarität und Mitgefühl.

Seit langem fördert der Verband Katholisches Landvolk (VKL) unter Federführung des Internationalen Ländlichen Entwicklungsdienstes (ILD) Partnerschaftsprojekte in Uganda und Argentinien. Es geht dabei nicht nur darum, Spendengelder zu sammeln und zu verteilen, sondern vor allem darum, miteinander zu reden und füreinander solidarisch zu sein. Während des Gottesdienstes werden die Brote gesegnet und danach gegen eine Spende abgegeben. So kann sich jeder daran beteiligen, die Projekte zu unterstützen.

Zelebrant: Pfarrer Hubert Klimek

Kategorien: Gottesdienst/Kirche

Kontakt: Verband Katholisches Landvolk e.V., Wolfgang Schleicher, Jahnstraße 30, 70597 Stuttgart, Tel. 0711-9791-117, E-Mail: schleicher@landvolk.de, www.landvolk.de

160700

09. Oktober 2016, 10 Uhr
Kirchheim am Ries, Dirgenheim, Bürgerhaus

Erntedankfeier mit Aktion Minibrot

Im Anschluss an die Aktion "Minibrot“ in der St. Georg Kirche in Dirgenheim gemeinsamer Frühschoppen im Bürgerhaus mit dem Vortrag “In Sorge um das gemeinsame Haus – Konsequenzen aus der Enzyklika Laudato Si von Papst Franziskus für unser lokales und regionales Handeln“ mit dem Referenten Klaus Koehle, Bürgermeister a. D., Aalen, Verband Kath. Landvolk Rottenburg-Stuttgart.

Kategorien: Gottesdienst/Kirche / Vorträge/Diskussionen / Agenda21/Bildung

Kontakt: Verband Katholisches Landvolk e.V., Wolfgang Schleicher, Jahnstraße 30, 70597 Stuttgart, Tel. 0711-9791-117, E-Mail: schleicher@landvolk.de, www.landvolk.de

160792

09. Oktober 2016, 11.00 Uhr - 17.00 Uhr
Mögglingen, Rund um den Marktplatz

Herbstmarkt rund um den Erntedank

Bei unserem diesjährigen Herbstmarkt mit verkaufsoffenem Sonntag findet eine Kürbisprämierung statt. Wer hat den schwersten Kürbis. Seien Sie also mit dabei, wenn ihr Kürbis die Waage betritt. Desweiteren wird es eine Schauübung der aktiven Feuerwehr von Mögglingen geben, Mögglinger Vereine sind mit verschiedenen Verkaufsständen vertreten, der Turnverein veranstaltet eine Spielstraße für Kinder, beim Marktbrunnen wird fleißig gemostet, das Museum der Pfarrscheuer hat geöffnet, eine Hüpfburg und Trampolin dürfen natürlich auch nicht fehlen und verschiedene Marktbeschicker bieten Ihre Waren feil. Die Geschäfte in Mögglingen laden an diesem Tag zu einem Tag der offenen Tür ein. Dieser Markt ist ein Markt rund um den Erntedank. Also seien Sie dabei und verpassen dieses Event nicht. Wir freuen uns auf Sie

Kategorien: Feste/Märkte

Kontakt: Mögglinger Aktionsgemeinschaft Bund der Selbständigen e.V., Martina Spruck, Schulstraße 8, 73563 Mögglingen, Tel. 07174-2960665, E-Mail: info@moegglingen-mittendrin.de

160594

PDF zur Aktion herunterladen

Ravensburg

25. September 2016, Beginn: 9.30 Uhr
Schlier, Kirche

Erntedankfeier und Gottesdienst mit Aktion Minibrot

Die „Aktion Minibrot“ zum Erntedankfest zeigt, dass wir das Danken mit dem Teilen verbinden wollen. Die gesegneten Brote symbolisieren dabei nicht nur Nahrung und materielle Unterstützung. Sie stehen für weitere Grundbedürfnisse, wie Verständnis, Solidarität und Mitgefühl.

Seit langem fördert der Verband Katholisches Landvolk (VKL) unter Federführung des Internationalen Ländlichen Entwicklungsdienstes (ILD) Partnerschaftsprojekte in Uganda und Argentinien. Es geht dabei nicht nur darum, Spendengelder zu sammeln und zu verteilen, sondern vor allem darum, miteinander zu reden und füreinander solidarisch zu sein. Während des Gottesdienstes werden die Brote gesegnet und danach gegen eine Spende abgegeben. So kann sich jeder daran beteiligen, die Projekte zu unterstützen.

Kategorien: Gottesdienst/Kirche

Kontakt: Verband Katholisches Landvolk e.V., Wolfgang Schleicher, Jahnstraße 30, 70597 Stuttgart, Tel. 0711-9791-117, E-Mail: schleicher@landvolk.de, www.landvolk.de

160696

25. September 2016, Beginn: 9 Uhr
Schlier, Ortsteil: Unterankenreute, Kirche

Erntedankfeier und Gottesdienst mit Aktion Minibrot

Die „Aktion Minibrot“ zum Erntedankfest zeigt, dass wir das Danken mit dem Teilen verbinden wollen. Die gesegneten Brote symbolisieren dabei nicht nur Nahrung und materielle Unterstützung. Sie stehen für weitere Grundbedürfnisse, wie Verständnis, Solidarität und Mitgefühl.

Seit langem fördert der Verband Katholisches Landvolk (VKL) unter Federführung des Internationalen Ländlichen Entwicklungsdienstes (ILD) Partnerschaftsprojekte in Uganda und Argentinien. Es geht dabei nicht nur darum, Spendengelder zu sammeln und zu verteilen, sondern vor allem darum, miteinander zu reden und füreinander solidarisch zu sein.
Während des Gottesdienstes werden die Brote gesegnet und danach gegen eine Spende abgegeben. So kann sich jeder daran beteiligen, die Projekte zu unterstützen.

Kategorien: Gottesdienst/Kirche

Kontakt: Verband Katholisches Landvolk e.V., Wolfgang Schleicher, Jahnstraße 30, 70597 Stuttgart, Tel. 0711-9791-117, E-Mail: schleicher@landvolk.de, www.landvolk.de

160695

Rems-Murr

02. Oktober 2016, 11-18 Uhr
Murrhardt, Murrhardt

Naturparkmarkt in Murrhardt

Gesunde und schmackhafte Lebensmittel aus der Region, direkt "vor Ort" essen, trinken und probieren sowie ein buntes Rahmenprogramm für Groß und Klein - das ist der Naturparkmarkt.

Die Direktvermarkter aus dem Naturpark Schwäbisch-Fränkischen Wald präsentieren sich und ihre Produkte und bieten Ihnen als Besucher die Möglichkeit, Lebensmittel, Gebrauchsgegenstände und Kunstobjekte direkt beim Erzeuger zu bewerben. Sie können sich persönlich beim Hersteller informieren und einen Eindruck von den Erzeugungsbedingungen bekommen.

Ob Apfeleis von den heimischen Streuobstwiesen, Schmuck, Maultaschen, Limes Pilsner oder handgeflochtene Körbe – die breite Produktpalette zeigt die geschmackliche und handwerkliche Vielfalt der Region auf.

Viel Spaß beim Naschen, Schlemmen, Schauen und Staunen!

Kategorien: Feste/Märkte / Gastronomie/Ernährung / Handwerk

Kontakt: Naturpark Schwäbisch Fränkischer Wald e.V., Bernhard Drixler, Naturparkzentrum Marktplatz 8, 71540 Murrhardt, Tel. 07192-213888, E-Mail: info@naturpark-sfw.de, www.naturpark-sfw.de

160420

Reutlingen

03. Oktober 2016, 11.00 - 18.00 Uhr
Münsingen, Innenstadt

Münsinger Biosphärenmarkt 2016

Auch dieses Jahr findet wieder, zusammen mit dem verkaufsoffenen Feiertag, in der Innenstadt der traditionelle Biosphärenmarkt in Münsingen statt. Hier dreht sich alles um regionale umweltfreundliche und nachhaltige Produkte. Gartenmarkt, Handwerkerausstellung und Biosphärenprodukte werden präsentiert. Der neue Rathausplatz und Teile der Innenstadt stehen an diesem Tag für Anbieter von Schönem für drinnen und draußen zur Verfügung. Natürlich werden auch Essens- und Verpflegungsstände mit regionalen Produkten nicht fehlen. Das vielfache Angebot spannt einen Bogen von Dekorativem und Nützlichem für Haus, Garten, Mensch und Tier und wird somit wiederum ein Treffpunkt für Liebhaber der schönen Dinge.

Kategorien: Feste/Märkte / Natur- und Umweltschutz / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Stadtverwaltung Münsingen, Thomas Noack, Bachwiesenstraße 7, 72525 Münsingen, Tel. 07381-182151, E-Mail: thomas.noack@muensingen.de, www.muensingen.de

161057

Rhein-Neckar

24. September 2016, 11 - 18 Uhr
Ladenburg, Festwiese

11. Kurzpfälzer Regionalmarkt

Mit allerlei Köstlichkeiten aus der Region, vom Honig über den Wein bis hin zu Gemüse und Fleisch aus der Region. Auch die Odenwälder Fischräucherei ist wieder dabei.
Alle teilnehmenden Betriebe verzichten auf Gentechnik sowohl beim Anbau als auch in der Verarbeitung. Unser Kurpfälzer Regionalmarkt hat sich inzwischen zu einem regionalen Schlemmerfest entwickelt, zu dem Menschen aus der ganzen Kurpfalz kommen. Sie schätzen die Vielfalt, die Qualität und das herrliche Ambiente an der Ladenburger Neckarwiese.
Auch dieses Jahr erwarten Sie wieder viele Aussteller, Live Musik und ein zünftiger Biergarten mit Lobdengau-Bier aus Ladenburg. In den Musikpausen informieren wir wieder über Probleme und Gefahren der Agro-Gentechnik. Dazu werden wir auch Gäste auf der Bühne interviewen.

Kategorien: Feste/Märkte / Landwirtschaft

Kontakt: Bürger für eine gentechnikfreie Landwirtschaft in der Kurpfalz, Alexander Spangenberg, Hirschberger Allee 9, 68526 Ladenburg, Tel. 06203-40 27 66, E-Mail: alexander.spangenberg@gmx.net, www.buergenland.de

161044

24. September 2016, 9.00 - 13.00 Uhr
Zuzenhausen, Direktvermarktung Holdermann: Augrund 8, Alte Scheune,

Speisekürbisse

Wählen Sie direkt vom Erzeuger in Zuzenhausen aus 60 Sorten Speise-, Riesen- und Zierkürbissen, Kartoffeln, Blumen und mehr...

Im Zeitraum des Tag der Regionen können Sie uns jeden Samstag in unserer urigen Scheune besuchen. Gruppenbesuche sind nach telefonischer Absprache möglich.

Lassen Sie sich mal wieder verführen in die vielfältige Kürbiswelt! Ob Sie Kürbis kochen, braten oder backen, die Kerne als Snack genießen oder als Öl verwenden - dieses Gemüse ist eine wahre Bereicherung für Ihren Speiseplan. Zudem fördert es die Gesundheit und ist ein echter Schlankmacher voller Mineralstoffe und Vitamine. Und wenn Sie gar nicht genug davon bekommen können, haben wir Zierkürbisse, mit denen Sie ihr Zuhause verschönern können.

Kategorien: Handwerk / Gastronomie/Ernährung / Exkursionen/Touren

Kontakt: Direktvermarkter Holdermann, Heike Karrer-Holdermann, Augrund 8, Alte Scheune, 74939 Zuzenhausen, Tel. 06226-992179, E-Mail: holdermann-hof@gmx.de

160788

01. Oktober 2016, 9.00 - 13.00 Uhr
Zuzenhausen, Direktvermarktung Holdermann, Augrund 8, Alte Scheune,

Einmachideen

Wählen Sie direkt vom Erzeuger in Zuzenhausen aus 60 Sorten Speise-, Riesen- und Zierkürbissen, Kartoffeln, Blumen und mehr...
Im Zeitraum des Tag der Regionen können Sie uns jeden Samstag in unserer urigen Scheune besuchen. Gruppenbesuche sind nach telefonischer Absprache möglich.
Lassen Sie sich mal wieder verführen in die vielfältige Kürbiswelt! Ob Sie Kürbis kochen, braten oder backen, die Kerne als Snack genießen oder als Öl verwenden - dieses Gemüse ist eine wahre Bereicherung für Ihren Speiseplan. Zudem fördert es die Gesundheit und ist ein echter Schlankmacher voller Mineralstoffe und Vitamine. Und wenn Sie gar nicht genug davon bekommen können, haben wir Zierkürbisse, mit denen Sie ihr Zuhause verschönern können.

Kategorien: Landwirtschaft / Exkursionen/Touren / Handwerk

Kontakt: Direktvermarkter Holdermann, Heike Karrer-Holdermann, Augrund 8, Alte Scheune, 74939 Zuzenhausen, Tel. 06226-992179, E-Mail: holdermann-hof@gmx.de

160789

08. Oktober 2016, 9.00 - 13.00 Uhr
Zuzenhausen, Direktvermarktung Holdermann, Augrund 8, Alte Scheune,

Kartoffelernte - verschiedene Sorten

Wählen Sie direkt vom Erzeuger in Zuzenhausen aus 60 Sorten Speise-, Riesen- und Zierkürbissen, Kartoffeln, Blumen und mehr...

Im Zeitraum des Tag der Regionen können Sie uns jeden Samstag in unserer urigen Scheune besuchen. Gruppenbesuche sind nach telefonischer Absprache möglich.

Lassen Sie sich mal wieder verführen in die vielfältige Kürbiswelt! Ob Sie Kürbis kochen, braten oder backen, die Kerne als Snack genießen oder als Öl verwenden - dieses Gemüse ist eine wahre Bereicherung für Ihren Speiseplan. Zudem fördert es die Gesundheit und ist ein echter Schlankmacher voller Mineralstoffe und Vitamine. Und wenn Sie gar nicht genug davon bekommen können, haben wir Zierkürbisse, mit denen Sie ihr Zuhause verschönern können.

Kategorien: Handwerk / Vorträge/Diskussionen / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Direktvermarkter Holdermann, Heike Karrer-Holdermann, Augrund 8, Alte Scheune, 74939 Zuzenhausen, Tel. 06226-992179, E-Mail: holdermann-hof@gmx.de

160790

15. Oktober 2016, 9.00 - 13.00 Uhr
Zuzenhausen, Direktvermarktung Holdermann, Augrund 8, Alte Scheune

Kartoffelernte - verschiedene Sorten

Wählen Sie direkt vom Erzeuger in Zuzenhausen aus 60 Sorten Speise-, Riesen- und Zierkürbissen, Kartoffeln, Blumen und mehr...

Im Zeitraum des Tag der Regionen können Sie uns jeden Samstag in unserer urigen Scheune besuchen. Gruppenbesuche sind nach telefonischer Absprache möglich.

Lassen Sie sich mal wieder verführen in die vielfältige Kürbiswelt! Ob Sie Kürbis kochen, braten oder backen, die Kerne als Snack genießen oder als Öl verwenden - dieses Gemüse ist eine wahre Bereicherung für Ihren Speiseplan. Zudem fördert es die Gesundheit und ist ein echter Schlankmacher voller Mineralstoffe und Vitamine. Und wenn Sie gar nicht genug davon bekommen können, haben wir Zierkürbisse, mit denen Sie ihr Zuhause verschönern können.

Kategorien: Handwerk / Gastronomie/Ernährung / Exkursionen/Touren

Kontakt: Direktvermarkter Holdermann, Heike Karrer-Holdermann, Augrund 8, Alte Scheune, 74939 Zuzenhausen, Tel. 06226-992179, E-Mail: holdermann-hof@gmx.de

160791

Rottweil

25. September 2016, Beginn: 8:45 Uhr
Hardt, Kirche, Gemeindehaus St.Georg

Erntedankfeier und Gottesdienst mit Aktion Minibrot

Die „Aktion Minibrot“ zum Erntedankfest zeigt, dass wir das Danken mit dem Teilen verbinden wollen. Die gesegneten Brote symbolisieren dabei nicht nur Nahrung und materielle Unterstützung. Sie stehen für weitere Grundbedürfnisse, wie Verständnis, Solidarität und Mitgefühl.

Seit langem fördert der Verband Katholisches Landvolk (VKL) unter Federführung des Internationalen Ländlichen Entwicklungsdienstes (ILD) Partnerschaftsprojekte in Uganda und Argentinien. Es geht dabei nicht nur darum, Spendengelder zu sammeln und zu verteilen, sondern vor allem darum, miteinander zu reden und füreinander solidarisch zu sein. Während des Gottesdienstes werden die Brote gesegnet und danach gegen eine Spende abgegeben. So kann sich jeder daran beteiligen, die Projekte zu unterstützen.

Zelebrant: Domkapitular Matthäus Karrer

Kategorien: Gottesdienst/Kirche

Kontakt: Verband Katholisches Landvolk e.V., Wolfgang Schleicher, Jahnstraße 30, 70597 Stuttgart, Tel. 0711-9791-117, E-Mail: schleicher@landvolk.de, www.landvolk.de

160698

Schwäbisch Hall

01. Oktober 2016, 1 Tag
Vellberg, Restaurant Rose

Pilzexkursion und Kochkurs

Pilzexkursion und Kochkurs: Mit dem geprüften Pilzexperten Michael Hausser am 1.. Okt. 16 von 12.45 - 15 Uhr durch die Wälder streifen, Pilze suchen, finden, bestimmen und von danach unter der Leitung von Bio-Spitzenkoch Jürgen Andruschkewitsch daraus ein 3- Gang- Menü zaubern. Messer, Sammelkorb, Schreibunterlagen und Schuhe zum Wechseln mitbringen. Kurs mit Lebensmitteln 46,50 Eur. 1 Pl. frei.

Kategorien: Exkursionen/Touren / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Bioland-Restaurant Rose, Adelheid Andruschkewitsch, Ortsstr. 13, 74541 Vellberg, Tel. 07907-2294, E-Mail: info@eschenau-rose.de, www.eschenau-rose.de

161053

09. Oktober 2016, Beginn: 9:15 Uhr
Ilshofen, Ortsteil: Großallmerspann, Kirche, Gemeindehaus

Erntedankfeier und Gottesdienst mit Aktion Minibrot

Die „Aktion Minibrot“ zum Erntedankfest zeigt, dass wir das Danken mit dem Teilen verbinden wollen. Die gesegneten Brote symbolisieren dabei nicht nur Nahrung und materielle Unterstützung. Sie stehen für weitere Grundbedürfnisse, wie Verständnis, Solidarität und Mitgefühl.

Seit langem fördert der Verband Katholisches Landvolk (VKL) unter Federführung des Internationalen Ländlichen Entwicklungsdienstes (ILD) Partnerschaftsprojekte in Uganda und Argentinien. Es geht dabei nicht nur darum, Spendengelder zu sammeln und zu verteilen, sondern vor allem darum, miteinander zu reden und füreinander solidarisch zu sein. Während des Gottesdienstes werden die Brote gesegnet und danach gegen eine Spende abgegeben. So kann sich jeder daran beteiligen, die Projekte zu unterstützen.

Zelebrant: Pfarrer Werner Funk

Kategorien: Gottesdienst/Kirche

Kontakt: Verband Katholisches Landvolk e.V., Wolfgang Schleicher, Jahnstraße 30, 70597 Stuttgart, Tel. 0711-9791-117, E-Mail: schleicher@landvolk.de, www.landvolk.de

160701

Tübingen

01. Oktober 2016, 10:00 bis 18:00 Uhr
Tübingen, Tübinger Altstadt

Regio Day macht mit beim Tag der Regionen, z.B. der Tübinger Regionalmarkt

Einen ganz besonderen Beitrag zum Tübinger Marktleben liefert der Tübinger Regionalmarkt Ende April und Anfang Oktober. Unter dem bekannten Motto „Regional ist genial!“ werden am Samstag, den 1. Oktober 2016 von 10:00 bis 18:00 Uhr rund 100 Aussteller ihre regionalen Produkte in der Tübinger Altstadt anbieten. Feinste Spezialitäten aus der Region Neckar-Alb!

Der Regio Day macht mit beim Tag der Regionen! Diese und viele weitere Veranstaltungen in Baden-Württemberg unter: http://www.regioday.com/verzeichnis/wpbdm-region/baden-wuerttemberg/

Kategorien: Feste/Märkte / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Aktionsbündnis Tag der Regionen, Bundeskoordinationsbüro-Nord, Heike Prenzel, Zur Specke 4, 34434 Borgentreich, Tel. 05643-949271, E-Mail: bund-nord@tag-der-regionen.de, www.tag-der-regionen.de

160896

02. Oktober 2016, 11:00 - 17:00 Uhr
Mössingen, Löwensteinplatz 1

10. Mössinger Apfelfest

An 02.Oktober 2016 dreht sich in Mössingen alles um Äpfel und Streuobst - vom reichhaltigen Kinderprogramm mit Baumklettern, Apfelbaggern und Äpfelangeln über Info- und Verkaufsstände bis hin zu Vorführungen alter Handwerkskunst wie Drechseln, Korbflechten und die Herstellung von Omeln. Die beliebte Apfelsortenausstellung, eine Geräteschau und Streuobstprodukte aller Art runden den Familientag ab, der den Abschluss der Mössinger Apfelwoche bildet. Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt und Most kann frisch von der Presse genossen werden.

Eingerahmt wird das vom Netzwerk Streuobst organisierte Apfelfest vom Mössinger Apfellauf und Apfelwalking der LG Steinlach.
Und wem das alles nicht reicht: Parallel zum Apfelfest findet in ganz Mössingen ein verkaufsoffener Sonntag statt.

Kategorien: Feste/Märkte

Kontakt: Netzwerk Streuobst Mössingen e.V., Paulinenstr. 13, 72116 Mössingen, Tel. 07473-921952, E-Mail: info@netzwerk-streuobst.de, www.netzwerk-streuobst.de

160944

Bundesländer:

2016 wurden 1051 angemeldet.

Zeitraum

Stichworte:

Stadt- und Landkreise:

Region:

Umkreissuche

km

Kategorien: