Tag der Regionen | 30. September 2018 | Aktionszeitraum vom 21. September bis zum 7. Oktober 2018

Aktionen 2016 in Sachsen-Anhalt

Bitte beachten Sie, dass die Positionen auf der Karte aus den Postleitzahlen erzeugt werden und nur eine grobe Übersicht erlauben.

Ergebnisse

Altmarkkreis Salzwedel

23. September 2016 bis 09. Oktober 2016, nach telefonischer Vereinbarung
Arendsee OT Höwisch, Hof Rainer Rippl

Solidarische Landwirtschaft - wie funktioniert es?

Gerne zeigen wir Ihnen unseren Garten, erläutern Ihnen dort in individuellen Führungen die Idee der Solidarischen Landwirtschaft und lassen Sie unser Gemüse kosten.

Dabei geht es u.a. um:
1.Regionale Produktion v. Obst u. Gemüse
2.Ressourcenschonende Produktion
3.Kleine Betriebsstrukturen
4.Die Frische der Produkte und deren Geschmack

Gerne können Sie uns im Zeitraum Tag der Regionen nach telefonischer Vereinbarung in der Zeit zwischen 9:00 und 18:00 Uhr besuchen, unseren Betrieb besichtigen und uns Ihre Fragen zur Solidarischen Landwirtschaft stellen.

Da wir gelegentlich auf Märkten oder anderweitig unterwegs sind, bitten wir Sie, sich vorher kurz telefonisch anzumelden:
Tel. 039384/835 oder 0176/55931932

Kategorien: Landwirtschaft / Gastronomie/Ernährung / Agenda21/Bildung

Kontakt: Solidarische Landwirtschaft, Rainer Rippl, Höwischer St. 16, 39619 Arendsee, Tel. 0176-55931932, E-Mail: vernunftslandwirt.arendsee@gmail.com

160550

23. September 2016 bis 25. September 2016
Hansestadt Gardelegen, Innenstadt

STREET FOOD FESTIVAL ALTMARK 2016

Delikatessen aus aller Welt. Auf die Hand & in den Mund ♠

Das erste Street Food Festival in der Altmark öffnet seine Tore und bietet Euch, unter dem Motto "Einmal um die Welt", kulinarische Highlights wie Tapas, Thaifood, Smoothies, Vegane Burger und vieles mehr...

In den angesagten Metropolen ist Street Food schon lange nicht mehr wegzudenken! Pommes & Wurst werden durch Delikatessen ersetzt und erheben den Street Food zu einer globalen Bewegung, die auch vor Deutschland nicht halt macht... Ausgefallene und handgemachte Snacks erwarten euch neben frischen Drinks und einer entspannten Atmosphäre.

Wir dürfen mehr als 50 Stände aus aller Welt bei uns begrüßen. Freut euch außerdem auf ein tolles musikalisches Line-Up auf unseren Bühnen sowie viele Sitzmöglichkeiten.

Kategorien: Gastronomie/Ernährung / Feste/Märkte

Kontakt: Hansestadt Gardelegen, Gabriele Jülichs, R.-Breitscheid-Straße 3, 39638 Hansestadt Gardelegen, Tel. 03907-19433, E-Mail: gardelegeninfo@freenet.de, www.gardelegen.de/kultur/veranstaltungen

160195

01. Oktober 2016 bis 02. Oktober 2016, 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Hansestadt Salzwedel,

"Salzwedel Innovativ"

"Salzwedel Innovativ" findet im Rahmen des traditionellen Nysmarktes statt.

Kategorien: Feste/Märkte / Handwerk

Kontakt: Stadtverwaltung Salzwedel, Sabine Blümel, An der Mönchskirche 5, 29410 Hansestadt Salzwedel, Tel. 03901-65810, E-Mail: marketing@salzwedel.de, www.salzwedel.de

160476

01. Oktober 2016, 09:00-16:00 Uhr
Beetzendorf, Der kleine Hofladen in Jeeben

Kürbistag

Der Kürbistag als "Unser Hoffest" hat sich in den letzten Jahren als fester Termin in unserer Region etabliert. Bis jetzt gehen uns die Ideen nicht aus um neue Rezepte um und mit dem Kürbis auszuprobieren und an diesem Tag unseren Gästen anzubieten. Neben der altbekannten Kürbissuppe, die auf keinen Fall fehlen darf, wird es wieder mindestens ein neues Gericht aus dieser veilseitigen Frucht geben. Zusätzlich zu dem Kürbisburger wird es einen Kürbis Hot Dog geben. Das Brötchen, die Wurst und auch der Ketchup dazu ist mit Kürbis gemacht. Überraschungen gibt es an diesem Tag nicht nur kulinarisch sondern auch ein abwechslungsreiches Programm für jung und alt wird diesen Tag für unsere Region zu einem richtigen Hoffest machen.
Familier Milbrodt läd sie alle ein altbewährtes und neues zu genießen.

Kategorien: Feste/Märkte / Landwirtschaft

Kontakt: Der kleine Hofladen, Jürgen Milbrodt, Jeeben, Dorfstr. 26 B, 38489 Beetzendorf OT Jeeben, Tel. 039000-901508, E-Mail: kartoffel-kohlkopf@t-online.de, www.hofladen-milbrodt.com

160205

01. Oktober 2016, 11:00 - 16:00 Uhr
Hansestadt Gardelegen/OT Zichtau, Gut Zichtau

1. Slow-Food-Schnupper-Markt in der Altmark und Regionalmarkt auf Gut Zichtau

Traditionell findet am 1. Oktober der Regionalmarkt auf Gut Zichtau statt. Zum 1. Mal wird einen Slow-Food-Schnuppermarkt in der Altmark mit verschiedenen Angeboten geplant. Zahlreiche Aussteller werden ihre regionalen und handgefertigten Produkte präsentieren. Dazu gibt ein reichhaltiges kulinarisches Angebot von Fisch, Gegrilltem, Pilzpfanne, Kaffee & Kuchen ... bis hin zu einer Suppe von der "Mobilen Küche anno 1900" der Kultur-Nische Salzwedel e.V. Ein besonderes Highlight wird wieder die Mobile Mosterei APFELKÖNIG aus Apenburg sein! Sie bringen Ihre Äpfel mit und nehmen Ihren eigenen Saft wieder mit nach Hause. Der Eintritt ist frei. Das Team vom Gut Zichtau freut sich wieder auf viele Besucher aus nah und fern. Weitere Informationen Tel. 039085-305, info@gut-zichtau.de oder www.gut-zichtau.de

Kategorien: Feste/Märkte / Handwerk / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Gut Zichtau GmbH & Co. KG, Heike Rindt und Madeleine Jung, Am Gutshof 2, 39638 Hansestadt Gardelegen OT Zichtau, Tel. 039085-305, E-Mail: heike.rindt@gut-zichtau.de, www.gut-zichtau.de

160632

02. Oktober 2016, 10-17 Uhr
Diesdorf, Freilichtmuseum Diesdorf

Altmärkisches Erntefest

Museumsfest zum Erntedankfest mit Handwerker- und Bauernmarkt
Lebendige Geschichte mit Schaudreschen und Tanz auf der Diele. Schwungvolle Tänze mit "Deelenpetter" und "Volkstanzgruppe Westerweyhe". Konzert mit der preisgekrönten Folkgruppe "Malbrook".

Kategorien: Landwirtschaft / Feste/Märkte / Kinder

Kontakt: Freilichtmuseum Diesdorf / Altmark, Jochen Hofmann, Molmker Strasse 23, 29413 Diesdorf, Tel. 03902-450, E-Mail: info@freilichtmuseum-diesdorf.de, www.freilichtmuseum-diesdorf.de

160095

02. Oktober 2016, 13.30 - 17.00 Uhr
Beetzendorf, Sieben Linden, Poppau

Sonntagscafé zum Tag der Regionen

Im Ökodorf Sieben Linden erwarten die Besucher*innen ein Café mit Vollwertleckereien, Führungen durch das Dorf, ein kleiner Markt mit ökologischen und fair gehandelten Produkten sowie Ausstellungen und Aktionen für Kinder. Die Obstbaumschule präsentiert alte Apfelsorten und auch mitgebrachte Äpfel können bestimmt werden. Themen verschiedener Dorfführungen sind "Bauen mit Stroh und Lehm", erneuerbare Energien und Energie sparen" und "das Leben im Dorf".
Der Klimaforscher Tobias Bayr aus Kiel zeigt in seinem Vortrag "Den Wandel (er)leben", was im Hinblick auf die Klimaerwärmuing von den Okodörfern zu lernen ist.










Kategorien: Energie/Klimaschutz / Fair / Vorträge/Diskussionen

Kontakt: Freundeskreis Ökodorf e.V., Annette Schröder, Sieben Linden 1, 38489 Beetzendorf OT Poppau, Tel. 039000-51236, E-Mail: bildungsreferat@siebenlinden.org

160558

Anhalt-Bitterfeld

23. September 2016 bis 09. Oktober 2016, samstags
Raguhn-Jeßnitz OT Priorau, Baumschule Voigt

Start der Apfelernte alte und neue Sorten zum Probieren

Alte und neue Apfelsorten laden ein zum Probieren . Der Duft reifer Äpfel, die in unserer Region aufgewachsen sind, und das saftige Fruchtfleisch wird uns von der Qualität der Früchte überzeugen.
Schauen Sie vorbei. Samstags selber pflücken möglich.

Kategorien: Landwirtschaft / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Voigt Baumschulen und Pflanzen GmbH, Birgit Kleinwort-Voigt, Raguhner Str. 14a, 06779 Raguhn-Jeßnitz OT Priorau, Tel. 034906-28611, E-Mail: info@baumschule-voigt.de

160560

24. September 2016, 10:00 Uhr
Zerbst/Anhalt, Grimme,

Apfeltag in Grimme

Auch dieses Jahr veranstalten wir wieder unser beliebtes Apfelfest mit Sortenbestimmung und Apfelpresse. Für das leibliche Wohl wird gesorgt, mit Kaffee und Kuchen, lecker gegrillten Würstchen und Steaks.

Kategorien: Landwirtschaft / Agenda21/Bildung

Kontakt: Heimat- und Kulturverein Grimme e.V., Jens Reimann, Hubertusstr. 5, 39264 Zerbst/Anhalt OT Grimme, Tel. 039248 / 94120, E-Mail: heimatverein.grimme@web.de

160565

25. September 2016, 14-17 Uhr
Bitterfeld-Wolfen, Streuobstwiese in der Goitzsche am Ostufer des Holzweißiger Ost-Sees

Apfelfest in Pomonas Garten

Das Apfelfest der BUND-Kreisgruppe Anhalt-Bitterfeld bietet jede Menge Spiel und selbstgemachte Leckereien für Groß und Klein! Kinder können sich beim Apfelwettschälen und beim Bogenschießen austoben, leckeren Kuchen und Marmelade probieren und für die Erwachsenen gibt es auch noch selbstgemachte Fruchtliköre zu verkosten.

Freuen Sie sich auf einen abwechslungsreichen Nachmittag auf der Streuobstwiese in der Goitzsche. Der Weg wird vom Waldparkplatz Bitterfeld und vom Waldparkplatz Holzweißig ausgeschildert sein.

Kategorien: Feste/Märkte / Natur- und Umweltschutz

Kontakt: Goitzsche-Wildnisprojekt, Cordula Herzog, Rathausstraße 1, 06808 Bitterfeld OT Holzweißig, Tel. 015206539167, E-Mail: info@goitzsche-wildnis.de, www.goitzsche-wildnis.de

160159

01. Oktober 2016, 11:00 - 20:00 Uhr
Zörbig, Güt Mößlitz

21. Zörbiger Erntedankfest

Am 01.10. führt der Förderverein Gut Mößlitz sein 21. Erntedankfest durch.
Begonnen wird um 11 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst.
Einige Verkaufts- und Beratungsstellen, von Obst bis Pilze, werden an der Veranstaltung teilnehmen. Auch landwirtschaftliche Geräte, von alt bis neu, werden zu sehen sein.
Für die Kinder wird ein Gemüsetheater aufgeführt.
Die für die Verpflegung im "Soziokulturelles Zentrum für Kinder und Jugendliche" verwendeten Naturalien , Kräutergarten, Streuobstwiese und Bienenstation, sind auch zu besichtigen.
Natürlich gibt es zur Unterhaltung auch, in der Zeit von 14 - 20 Uhr, ein abwechslungsreiches Programm.

Kategorien: Gottesdienst/Kirche / Handwerk / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Förderverein Gut Mößlitz e.V., Friedhelm Kiewitt, Flutgraben 15, 06780 Zörbig, Tel. 034956-20447, E-Mail: Friedhelm.Kiewitt@T-Online.de

160537

02. Oktober 2016, 13:00 - 17:00 Uhr
Zernitz, Alpakahof

Fohlentag auf dem Alpakahof

Besucher haben die Möglichkeit, Alpakas hautnah zu erleben.
Es wird demonstriert, wie die Verarbeitung der wertvollen Alpakawolle erfolgt. Produkte daraus werden im Hofladen präsentiert.
Als Höhepunkt findet die Taufe der in diesem Jahr geborenen Alpakafohlen statt.

Kategorien: Landwirtschaft / Handwerk

Kontakt: Alpacahof "Zwei Eichen", Heinz Rühlich, Grüne Straße 9, 39264 Zernitz, Tel. 039246-7222, E-Mail: alpacahof-zweieichen@t-online.de

160643

03. Oktober 2016, 11.00-17.00 Uhr
Lindau, Ziegenhof Warnke

Großes Hoffest

Zu unserem alljährlichen großen Hoffest am 03.10.2016 ab 11 Uhr auf unserem Hof zwischen Lindau & Loburg direkt an der Straße bieten wir Ihnen Schwein am Spieß (solange der Vorrat reicht), Zickenfladen oder Zickenburger, hausgebackenen Kuchen und Lindauer Zwiebelkuchen mit Ziegenfrischkäse. Außerdem gibt es frisch gezapftes Roggenbier aus der Lindhorster Brauerei. Unser Hof bietet Ihnen Tiere zum Anfassen und Streicheln. Unser Hofladen hält für Sie eine große Auswahl an Ziegenkäsespezialitäten bereit. Genießen Sie einen schönen Tag bei uns und lassen Sie sich vom Akener Duo musikalisch unterhalten.Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Ihr Team vom Ziegenhof.

Kategorien: Feste/Märkte / Landwirtschaft / Kinder

Kontakt: Ziegen- und Geflügelhof Warnke, Bärbel und Florian Warnke, Alte Sorge 3, 39264 Lindau, Tel. 01736436136, E-Mail: info@ziegenhof-warnke.de, www.ziegenhof-warnke.de

160181

06. Oktober 2016, 15.00 Uhr-16.00 Uhr
Osternienburger Land OT Dornbock, Dorfgemeinschaftshaus

Erntedankgottesdienst

Erntedankgottesdienst

Kategorien: Gottesdienst/Kirche

Kontakt: Ev. Martinsgemeinde, Karl-Heinz Schmidt, Martinstraße 5, 06404 Bernburg (Saale), Tel. 03471-333529, E-Mail: martinskirche@bernburg-evangelisch.de

160342

08. Oktober 2016, 13:00 Uhr
Quetzdölsdorf,

Tag des offenen Dorfes

Heute ist ganz Quetz auf den Beinen und lädt herzlich ein, seinen vierten „Tag des offenen Dorfes“ gemeinsam zu erleben und zu feiern.
Der „Tag des offenen Dorfes“ in Quetz ermöglicht einerseits, den nachbarschaftlichen Austausch anzuregen und neue gemeinsame Projekte zu entwickeln.
- OFFENER GARTEN
- OFFENER HOF
- OFFENER STALL
- OFFENE FLUR
- OFFENES HAUS
Es soll sich zeigen: So wie Quetz ist jedes Dorf ein einzigartiger Organismus aus lebendigen Individuen, wo es der Aufmerksamkeit lohnt. Seine Bewohner/innen sind reich an Fähigkeiten, die mittels der Fülle an vorhandenen ländlichen Ressourcen einen ganz neuen Weg einschlagen könnten.
Wir hoffen, die Fülle lässt sich schon im Programm für diesen besonderen Tag erkennen.

Kategorien: Feste/Märkte / Kultur / Agenda21/Bildung

Kontakt: Land Leben Kunst Werk e.V., Veit Urban, OT Quetzdölsdorf, Geschwister-Scholl-Str. 25, 06780 Zörbig, Tel. 034604-92069, E-Mail: info@landlebenkunstwerk.de, www.landlebenkunstwerk.de

160553

Börde

24. September 2016, 14.00-19.00 Uhr
Barleben, Hof der Mittellandhalle, Breiteweg 147

Tag der Regionen - Erntefest

Wahl der Erntekönigin für den schönsten Gartenstrauß!
Weitere Wettbewerbe: ulkigste Frucht; Präsentation des schönsten Gartenstandes; schwerste Möhre und exotischste Kartoffel aus eigenem Anbau

Kategorien: Landwirtschaft / Kultur / Feste/Märkte

Kontakt: Heimatverein Barleben e.V., Heike Hildebrandt, Breiteweg 50, 39179 Barleben, Tel. 039203-62848, E-Mail: HeikHildebrandt@aol.com

160168

24. September 2016, ab 14.00 Uhr
Hohe Börde OT Hohenwarsleben, Autobahnkirche und "Schaulstuwe" Hohenwarsleben

Musikalisches Stelldichein

Der Kulturverein Hohe Börde Hohenwarsleben und der Singkreis Hermsdorf laden anlässlich des „Tag der Regionen“ 2016 zum musikalischen Stelldichein in die Autobahnkirche Hohenwarsleben ein. Dort findet ein gemeinsamer Singe-Nachmittag unter dem Motto „Singen bringt Freude“ statt.
Anschließend wird das bunte Programm für alle Interessierten an einer geselligen Kaffeetafel in der Schaulstuwe des Dorfgemeinschaftshauses fortgesetzt.
Die Tür ist offen für Jung und Alt. Für Kaffee und Kuchen ist gesorgt!
Alle Einwohner – vor allem Senioren – sind herzlich eingeladen.

Kategorien: Kultur

Kontakt: Kulturverein Hohe Börde e.V., Erhard Beulecke, OT Hohenwarsleben, Schulstraße 2, 39326 Hohe Börde, Tel. 039204-5355, E-Mail: erbe.kultur@t-online.de

160284

24. September 2016, 9 bis ca. 13 Uhr
Flechtingen, Rund um die Schloß-Floristik, Zur Spetze 6

Kürbisfest

Beim Kürbisfest der Schloß-Floristik in Flechtingen erwarten Sie herbstliche Dekorationen und floristische Inspirationen sowie Kulinarisches rund um den Kürbis. Kleine Gäste können sich auf das Kürbisschnitzen und das Kinderschminken freuen. In der Apotheke gibt es leckere Herbst-Teesorten zu entdecken!
Der Ausflug nach Flechtingen lässt sich wunderbar mit einem Spaziergang durch den herbstlichen Schloss- und Kurpark krönen, bei dem sich ein romantischer Blick auf das Wasserschloss und den See bietet.

Kategorien: Handwerk / Feste/Märkte / Kinder

Kontakt: Gemeinde Flechtingen, Kora Duberow, Lindenplatz 11, 39345 Flechtingen, Tel. 039054-986110, E-Mail: kora.duberow@luftkurortflechtingen.de

160524

25. September 2016, 19.00 Uhr
Hohe Börde OT Hermsdorf, Mehrgenerationenhaus

Medizinkabarett „Wo tut`s denn weh?“

Ein Programm um Medizin und Gesundheit
Zu Gast ist die „Theaterkompanieleipzig“ mit Jürgen Fliegel und Bernhard Biller.
„Das Leben ist gefährlich und frühe Aufklärung über seine gesundheitlichen Risiken tut not.
Ein Ärztekabarett vom Feinsten, mit Musik, Tanz und Schlägerei.
Zu Risiken und Nebenwirkungen dieses Programms fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.“
Zu diesem außergewöhnlichen Programm laden ein, der Ortschaftsrat, der Kirchbauförderverein sowie die evangelische Kirchengemeinde Hermsdorf und präsentieren zum Tag der Regionen 2016 gemeinsam mit dem Team der Kita ein unvergessliches Erlebnis.
Um das leibliche Wohl (Getränke und Imbiss) kümmert sich das Kita-Team.

Kategorien: Kultur

Kontakt: Gemeinde Hohe Börde, Dr. Hans-Thomas Kropp, Buchenweg 4, 39326 Hohe Börde OT Hermsdorf, Tel. 039206-52669, E-Mail: info@hohe-boerde.de

160285

25. September 2016 bis 09. Oktober 2016, 25.9. 15-19 Uhr Konzert, 9.10. 14-16 Uhr Besichtigung
Erxleben, Schlosskirche Erxleben

Konzertsommer Schlosskirche "Ein himmlisch Werk"

Der 5. Konzertsommer in der Schlosskirche Erxleben unter dem Thema "Ein himmlisch Werk" verbindet die verschiedensten Orte und Regionen in Sachsen-Anhalt. Als kultureller Mittelpunkt in der Börde erreicht die Veranstaltungsreihe die Menschen in Stadt und Land. Unterstützt wird das Konzerterlebnis mit Deutschland weit bekannten und renommierten Künstlern durch ein üppiges Buffet aus selbst gebackenem Kuchen und herzhaften Leckerbissen. Die Schlosskirche, eine Konzerthalle mit sehr guter Akustik, ist zudem ein Kunstwerk, das vor 450 Jahren als erster protestantischer Kirchenbau in der Börde entstand. Sie beherbergt kunstvolle Denkmale aus vier Jahrhunderten. Mit der Restaurierung der 300-jährigen Herbst-Orgel wurde 2015 begonnen.Dafür bitten wir um Spenden. Besuchen Sie uns!

Kategorien: Kultur / Gastronomie/Ernährung / Gottesdienst/Kirche

Kontakt: Förderkreis Schlosskirche Erxleben e.V., Hildegard Bernick, Alte Ziegelei Hörsinger Str. 12, 39343 Erxleben, Tel. 0391-7270370, E-Mail: hildegardolga.b@web.de

160105

25. September 2016, 14 bis 17 Uhr
Flechtingen, Kleine Galerie im Pfarrhaus, Lindenplatz 3

Ausstellungseröffnung "Landschaften"

Eröffnung der Ausstellung "Landschaften" mit Ölbildern von Klaus Konrad um 14 Uhr in der Kleinen Galerie im Flechtinger Pfarrhaus. Die Ausstellung ist vom 25.09. bis zum 30.10.2016 sonntags von 14 bis 17 Uhr kostenfrei zu besichtigen. Über Spenden freut sich der Freundeskreis Kleine Galerie.
An diesem Sonntag sind auch die Patronatskirche und die Schlossmühle geöffnet. Dazu bieten sich ein Bummel durch den Schloss- und Kurpark und eine Einkehr in eine der gastronomischen Einrichtungen an. Bei schönem Wetter kann auch der Ruder- und Tretbootverleih genutzt werden.
Auf dem Galeriehof werden die Gäste von einem farbenprächtigen Hahn und einem stolzen Raubvogel begrüßt.

Kategorien: Kultur / Handwerk / Kinder

Kontakt: Gemeinde Flechtingen, Kora Duberow, Lindenplatz 11, 39345 Flechtingen, Tel. 039054-986110, E-Mail: kora.duberow@luftkurortflechtingen.de

160525

01. Oktober 2016, 15.00 Uhr
Gemeinde Hohe Börde OT Irxleben, Irxleben, Ringstraße 15 a

Auftritt der Folkloregruppe aus Minsk

Am 01.10.2016 wird ein Konzert aufgeführt, mit der Folkloregruppe aus dem Kulturpalast in Minsk.
Die Kinder und Jugendlichen werden traditionelle, weißrussische und internationale Volkstänze und Lieder aus ihrer Heimat vorführen.
Gleichzeitig sind Garten-Berater mit dem grünen Tisch vor Ort. Es wird gezeigt, wie wichtig das Thema ökologischer Garten für eine Region sein kann.
Alle Interessierten sind dazu herzlich eingeladen

Kategorien: Kultur

Kontakt: Reinhild Besecke, Ringstr. 15a, 39167 Hohe Börde OT Irxleben, Tel. 039204-64244, E-Mail: info@hohe-boerde.de

160572

01. Oktober 2016, 13.30 Uhr - 19.00 Uhr
Hohe Börde OT Wellen, Bürgerhaus, Seitenflügel und auf dem Bürgerhaushof

Erntedankfest

15:00 Uhr Offizielle Eröffnung durch den Ortsbürgermeister
15:15 Uhr Die Mitglieder des Vereines „Bürger für Wellen“ laden anschließend zu Kaffee und Kuchen ein, den die Mütter und Omas der Kindergartenkinder gebacken haben.
Leben auf dem Dorf- Regionale Köstlichkeiten
Die Heimatgruppe bäckt und verkauft Brot und Kuchen in der Backstube. Die Bibliothek verkauft Bücher. Der Sportverein bietet leckere Schmalzbrote an. Der Angelverein räuchert Forellen.
Der Feuerwehrverein hat Pommes und Getränke. Fleischerei Kitzinger bietet Deftiges aus ihrer Landfleischerei an. Die KITA Kleeblatt verkauft Obst und Gemüse. Fam. Müller bietet Kürbisse und verschiedene Dekoartikel an. Der Mollenhauer fertigt Mollen an. „Busses Marmelade“ hat leckere Sachen im Angebot. Die Landhausstube präsentiert Töpferwaren. Spiel & Spaß

Kategorien: Feste/Märkte

Kontakt: René Stürmer, OT Wellen, Lüneburger Str. 9 a, 39167 Hohe Börde, Tel. 039206-68419, E-Mail: info@hohe-boerde.de

160287

01. Oktober 2016, 13.30 Uhr
Hohe Börde OT Wellen, Christophorus Kirche

Familien-Gottesdienst

Familien-Gottesdienst in der Christophorus Kirche.
Danach führen die Kinder der KITA Kleeblatt ein kleines Programm in der Kirche auf
„Unsere Region in der Einen Welt – miteinander, nachhaltig, krisenfest“

Ausstellung zu Tansania und der Partnerschaft
Es geht um das Thema Nachhaltigkeit und Ökologie.

Unterstützung eines Projektes, um Mädchen den Schulbesuch zu ermöglichen und zusätzlich technische Möglichkeiten zu initiieren, damit diese Schule ihren Strom selbst herstellen kann.


Kategorien: Gottesdienst/Kirche

Kontakt: Evangelisches Pfarramt Irxleben, Erika Schünemann, Kirchstr. 7, 39167 Hohe Börde OT Irxleben, Tel. 039204-5326, E-Mail: EkaSchuenemann@t-online.de, www.die-scheune-nes.de

160286

01. Oktober 2016, 10.00 Uhr - 16.00 Uhr
Hohe Börde OT Bebertal, Schützenhaus in der Wellenbergstraße 29 a

Hoffest am Schützenhaus

Der Ortschaftsrat und die Vereine in Bebertal beteiligen sich an der zentralen Veranstaltung anlässlich des „Tag der Regionen“.
In der Dönstedter Kirche findet ein Familiengottesdienst statt.
Es erwartet Sie ein buntes Programm für Groß und Klein. Die Kinder können sich auf der Hüpfburg vergnügen. Auf dem Hof findet das Erntedankfest statt, wo regionale Produkte ausgestellt werden, die auch käuflich erworben werden können. Der Schützenverein Wellenberge e. V. organisiert ein Preisschießen, bei dem man als Preis frisch Geschlachtetes vom Schwein gewinnen kann.
Die Veranstaltung wird von den Jagdhornbläsern „Weidmannsheil“ musikalisch umrahmt.
Ein Imbiss, Getränke sowie Kaffee und Kuchen
sind ebenfalls vorhanden.
Ortsbürgermeister Jens Ruhnke, Telefon: 0162 / 6606050 ist ebenfalls Ansprechpartner.

Kategorien: Feste/Märkte / Gottesdienst/Kirche

Kontakt: Schützenverein Wellenberge e.V., Christian Zielasko, Wellenbergstr. 29, 39343 Hohe Börde OT Bebertal, Tel. 01520-1596512, E-Mail: info@hohe-boerde.de

160288

01. Oktober 2016 bis 02. Oktober 2016, 11:00 - 18:00 und 10:00 - 18:00 Uhr
Hundisburg, Schloss Hundisburg

Obsttage auf Schloss Hundisburg

Buntes Markttreiben mit Saftpressen, Ausstellung und Bestimmung alter Obstsorten; kulturelle Höhepunkte.

Kategorien: Feste/Märkte / Kultur / Landwirtschaft

Kontakt: KULTUR-Landschaft Haldensleben-Hundisburg e.V., Harald Blanke, Schloss, 39343 Hundisburg, Tel. 03904-44265, E-Mail: info@schloss-hundisburg.de, www.schloss-hundisburg.de

160554

01. Oktober 2016, 14:00 Uhr
Kämeritz, Streuobstwiese, Treff: Ortseingang Sachau von der B 188 kommend, vor dem Saal

Regionalfest im Naturpark Drömling

Alles dreht sich um den Apfel und um weitere regionale Köstlichkeiten. Was kann man daraus alles herstellen? Die Junior-Ranger zeigen es Ihnen.

Wir bitten um vorherige Anmeldung: Tel. 039002-85012

Kategorien: Landwirtschaft / Natur- und Umweltschutz

Kontakt: Naturparkverwaltung Drömling, Sabine Wieter, Bahnhofstr. 32, 39646 Oebisfelde, Tel. 039002-85012, E-Mail: sabine.wieter@droemling.mule.sachsen-anhalt.de, www.naturpark-droemling.de

160561

02. Oktober 2016, 15.00 Uhr
Hohe Börde OT Irxleben, St. Eustachius Kirche

Konzert in der St. Eustachius Kirche in Irxleben

Zum „Tag der Regionen“ wird ein Konzert aufgeführt, welches von der evangelischen Kirche und vom Förderverein zur Erhaltung der Irxlebener Kirche e.V. organisiert wird.
Die MAXIM KOWALEW DON KOSAKEN sind zu Gast und geben ein Konzert.
Dazu sind alle recht herzlich eingeladen.

Kategorien: Gottesdienst/Kirche

Kontakt: Evangelisches Pfarramt Irxleben, Erika Schünemann, Kirchstr. 7, 39167 Hohe Börde OT Irxleben, Tel. 039204-5326, E-Mail: EkaSchuenemann@t-online.de, www.die-scheune-nes.de

160289

02. Oktober 2016, ab 10.00 Uhr
Hohe Börde OT Niederndodeleben, Feuerwehr-Gerätehaus in Schnarsleben

„Unsere Region in der Einen Welt – miteinander, nachhaltig, krisenfest.“

Der Heimat-und Kulturverein Niederndodeleben Schnarsleben e.V. begeht den Tag der Regionen in diesem Jahr zusammen mit der Freiwilligen Feuerwehr Niederndodeleben.
Es wird im Gerätehaus in Schnarsleben, in der Ringstraße, den Tag der offenen Tür geben mit Vorführungen der Kinderfeuerwehr und weiteren Aktionen.
Der Heimatverein macht mit Frau Wernowsky aus Niederndodeleben eine Fotoausstellung über unsere schöne Börde.
Kräuterjochen stellt seine Kräutersammlung vor. Er gibt Erklärungen zu den Präparaten und lässt uns Verkosten.
Kaffee und Kuchen am Nachmittag und Grillen zum Abend begleiten die Veranstaltung.

Kategorien: Kultur

Kontakt: Heimat- und Kulturverein Niederndodeleben Schnarsleben e.V., Christel Westerholz, Mittelstr. 9, 39167 Hohe Börde OT Niederndodeleben, Tel. 039204-62576, E-Mail: ch.westerholz@gmx.de, www.hv-ndl.de

160290

02. Oktober 2016, 9:00 - 13:00 Uhr
Colbitz OT Lindhorst, Spezialitätenbrau- und brennerei Eckart

Spezialitätenbrau- und Brennerei Eckart

Brauereibesichtigung mit Erläuterung der Herstellung naturbelassener Spezialbiere, Bierliköre und Bierbrand sowie Malzwhisky. Verkosten Sie aus der Sortenvielfalt u.a. Festtagsbier, Honigbock, Stout, Roggenbier oder auch Bier mit Hanfgeschmack. Lassen Sie sich überraschen und genießen Sie noch Hausmannskost.

Kategorien: Handwerk / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Spezialitätenbrau- und Brennerei Eckart, Jürgen Eckart, Am Diek 12, 39326 Colbitz OT Lindhorst, Tel. 039207-95420, E-Mail: info@brauerei-eckart.de, www.brauerei-eckart.de

160557

02. Oktober 2016, 11 Uhr - 17 Uhr
Colbitz OT Lindhorst, Lindenstraße 17

Wehdes Hoffest - Veranstalter Kulturverein Lindhorst e. V.

Ein Familien freundlicher Sonntag am 02.10.2016 zum „Tag der Regionen“ in 39326 Lindhorst
von 10:00 bis 17.00 Uhr
Wir starten mit dem Erntedankfestgottesdienst in der neoromanische Sankt-Johannes-Kirche um 10.30h.
Unter dem diesjährigem Thema:
„Unsere Region in der Einen Welt – miteinander, nachhaltig, krisenfest“ stellen regionale Anbieter wie unser Bäckerei Düsedau und die Bierbrauerei Eckard ihre Köstlichkeiten vor, es wird mit den Kindern mit Naturmaterialien gebastelt und gebaut und auch die ortsansässigen Vereine verwöhnen die Kleinen und Großen mit Leckerein. Für das leibliche Wohl ist wie immer gesorgt - Ihr Veranstalter: Kulturverein Lindhorst e. V.



Kategorien: Gastronomie/Ernährung / Forst und Holz / Feste/Märkte

Kontakt: Förderverein Naturpark Colbitz-Letzlinger Heide, Heidrun Wehde, Lindenstr. 17, 39326 Colbitz OT Lindhorst, Tel. 039207 80501, E-Mail: heidrunwehde@aol.de

160428

02. Oktober 2016 bis 03. Oktober 2016, 10.00-18.00 Uhr
Hohe Börde OT Bebertal, Vier Zeit Hof

,,Der VierZeithof präsentiert sich“

Unsere Region in der Einen Welt – miteinander, nachhaltig, krisenfest. Der fast 200-jährige VierZeithof aus dem hier typischen Bruchsandstein befindet sich in der Mitte von Bebertal am Aller-Elbe-Radweg und dem regionalen Holunder-Radweg.
Das Hof-Café lädt alle zur gemütlichen Pause zu „Federweisser und Käse“ oder anderen Köstlichkeiten ein.

Kategorien: Feste/Märkte / Exkursionen/Touren

Kontakt: Vier Zeit Hof - Bebertal, Marion Schnitzler, Friedenstraße 36, 39343 Hohe Börde OT Bebertal, Tel. 039204 - 7810, E-Mail: vierzeithof@t-online.de, www.hofcafe-eiszeit.de

160310

02. Oktober 2016, 10.00 Uhr - 16.00 Uhr
Hohe Börde OT Nordgermersleben, Festgelände "Alter Schulhof"

„Unsere Region in der Einen Welt – miteinander, nachhaltig, krisenfest.“

Auftakt wird ein Freiluftgottesdienst um 10.00 Uhr, anlässlich des Erntedankfestes, auf dem Festgelände „ Alter Schulhof“ in Nordgermersleben sein.
Nordgermersleben stellt sich vor – bunter Herbstmarkt auf dem „Alten Schulhof“ zum Tag der Regionen.
Unter dem Leitgedanken „Unsere Region in der Einen Welt – miteinander, nachhaltig, krisenfest.“ präsentieren in diesem Jahr gemeinsam Jung und Alt mit Kulinarischem aus der Umgebung, Kultur und Handwerk sowie Spiel und Spaß für Groß und Klein.
Handwerker und Vereine geben Einblick in ihre Arbeit. Fleißige Kuchenbäckerinnen laden, neben den Landfrauen und ihren regionalen Leckereien, der Feuerwehr und ihrem Backofen und weiteren kulinarischen Gaumenschmäusen, gern zum Verweilen ein.
Für eine spaßige Unterhaltung der kleinen Gäste sorgt das Team der Thiespatzen.

Kategorien: Gottesdienst/Kirche / Feste/Märkte

Kontakt: Förderverein Pro Thiespatzen e.V., Eyreen Hillemann, Am Thie 19, 39343 Hohe Börde OT Nordgermersleben, Tel. 039062-5654, E-Mail: kita-thiespatzen@web.de

160292

02. Oktober 2016, 10.30 Uhr
Hohe Börde OT Rottmersleben, In der Birnenallee in Rottmersleben

Erntedankgottesdienst auf der Birnenallee

Der Erntedankgottesdienst zum Erntedankfest findet am 02.10.2016, um 10.30 Uhr auf der Birnenallee am Erntedankstein statt.
Es ist jedermann herzlich Willkommen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.
Nach dem Gottesdienst sind alle Teilnehmer zum „Birnensaftpressen“ eingeladen.
Für die Unterhaltung der kleinen Teilnehmer gibt es eine Hüpfburg, Kinderschminken, Tombola und vieles mehr.
Die Hin- und Rückfahrt von Rottmersleben zur Birnenallee sichert ein Shuttleservice.

Kategorien: Gottesdienst/Kirche

Kontakt: Kirchspiel Ackendorf-Rottmersleben / Ortschaftsrat Rottmersleben, Hans-Eike Weitz, Kastanienweg 4, 39343 Hohe Börde OT Rottmersleben, Tel. 039206-53672, E-Mail: hans-eike.weitz@hohe-boerde.de

160291

02. Oktober 2016, 10.00- 17.00 Uhr
Oschersleben, Marktplatz

Informationsstand: Lebensmittel retten- Tipps zur Vermeidung von Lebensmittelabfällen im Haushalt

In Deutschland landen zu viele Lebensmittel in der Tonne – Lebensmittelverschwendung gibt es auf allen Produktionsstufen bis hin zum Verbraucher. Die Verbraucherzentrale informiert über vermeidbare Wegwerffallen im Haushalt. Es wird das Mindesthaltbarkeitsdatum erläutert und der Unterschied zum Verbrauchsdatum herausgestellt. Wie Lebensmittel richtig gelagert werden sollten, erfahren interessierte Verbraucher in einer Mitmachaktion an einem Kühlschrankmodell. Zudem werden die Grundregeln der Küchenhygiene erläutert.



Kategorien: Agenda21/Bildung

Kontakt: Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt e.V., Steinbockgasse 1, 06108 Halle (Saale), Tel. 0345-2980329, E-Mail: vzsa@vzsa.de, www.vzsa.de

160514

02. Oktober 2016, 09.00 Uhr - 17.00 Uhr
Oschersleben (Bode), Innenstadt / Boulevard

Tag der Regionen Oschersleben - Regional- & Bauernmarkt

* Erntedank-Gottesdienst
* Regional- und Bauernmarkt
* 2 Bühnen
Mit dabei: Fortuna Band aus Gröningen, Johnny Rockskin, Musikkorps & Line Dancer aus Oschersleben, Schalmaienkapelle Klein Oschersleben, Sheerleader Hamersleben , AWOlino Mitmachzirkus u.v.m.
* Verkaufsoffenener Sonntag 11.00 Uhr – 16.00 Uhr
* über 170 Aussteller und Innenstadthändler
* Spiel- und Spaß für Groß und klein
* Aktionen des Helfernetzwerkes Partner unter Blaulicht
* Ausstellung historischer Fahrzeuge
* Händler-Strecke (Wochenmarkt)
* Automobilausstellung
* regionale Spezialitäten
* Schuttleservice im Ort
* Parkplätze in der Nähe
* Bücherflohmarkt in der Bibliothek
* offenes Museum
* und vieles mehr...

Kategorien: Feste/Märkte / Kultur / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Stadt Oschersleben (Bode), Tourist-Information, Jana Krause, Hornhäuser Str. 5, 39387 Oschersleben (Bode), Tel. 03949-912 205, E-Mail: tourismus@oscherslebenbode.de, www.oscherslebenbode.de

160575

03. Oktober 2016, 10.00 Uhr - 14.00 Uhr
Hohe Börde OT Ochtmersleben, Gemeindehof und Heimatstube in Ochtmersleben, Otto-Grotewohl-Straße 27

Die Vereine präsentieren sich und stellen ihre Arbeit vor!

Der Kleintierzuchtverein Ochtmersleben präsentiert in altbekannter Weise in einer Tierschau die Rassekaninchen, Hühner und Enten aus den Züchtungen ihrer Vereinsmitglieder. Die Besucher können alles Wissenswerte um die Haltung und Zucht der Tiere erfahren. Auch der Ochtmersleber Schützenverein, der Heimatverein und die freiwillige Feuerwehr Ochtmersleben werden den Tag wieder mitgestalten, insbesondere die Kinder- und Jugendfeuerwehr wird ihr Können vorzeigen.

Weitere Höhepunkte:
- Ochtmersleben ist eine Station auf der neuen Radwegroute Magdeburg-Braunschweig
- Garten Berater sind mit dem grünen Tisch vor Ort. Es wird gezeigt, wie wichtig das Thema
ökologischer Garten für eine Region sein kann.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt.
Ortsbürgermeister Günter Kohl, Telef. 0177/7331040 kann Auskunft geben

Kategorien: Feste/Märkte

Kontakt: Kleintierzuchtverein G877 Ochtmersleben e.V., Wilfried Busse, OT Ochtmersleben, Alte Dorfstr. 7, 39167 Hohe Börde, Tel. 039206-50293

160294

03. Oktober 2016, ab 10.00 Uhr
Hohe Börde OT Schackensleben, Prokon-Halle

Erntefest und interkulturelles Fest der Begegnungen

Ab 10.00 Uhr
Erntedank-Gottesdienst in der Prokon-Halle.

Ab 11.00 Uhr bis 15.00 Uhr Erntemarkt, Vereins- und Unternehmenspräsentation.
Präsentation der unterschiedlichen Kulturen innerhalb der Gemeinde sowie Spiel und Spaß am Olve-Zentrum.

Für Essen und Trinken aus der Region
und den unterschiedlichsten Ländern der Welt ist gesorgt.

Ab 14.30 Uhr
Kaffeetrinken mit bunt gemischtem Kulturprogramm durch die Vereine und internationalen Gäste.

Ab 17.00 Uhr
Gemütlicher Ausklang mit Musik in der Prokon-Halle.

Kategorien: Gottesdienst/Kirche / Feste/Märkte

Kontakt: Dr. Michael Richter, An der Olve 3, 39343 Hohe Börde OT Schackensleben, Tel. 01717584570, E-Mail: info@hohe-boerde.de

160293

03. Oktober 2016, 10 - 17 Uhr
Flechtingen, Schlossmühle Flechtingen, Im Grund 4

Brot- und Backtag an der Schlossmühle Flechtingen

Beim traditionellen Brot- und Backtag an der Flechtinger Schlossmühle erwarten Sie Produkte aus der Region, Brot frisch aus dem Ofen, Kaffee und Kuchen. Die Wassermühle mit Regionalladen, funktionstüchtiger Mühlentechnik und der Sonderausstellung "Modellbau - ganz klein und ganz groß" kann besichtigt werden. Ab 12 Uhr werden stündliche Führungen durch das Flechtinger Wasserschloss angeboten.

Kategorien: Feste/Märkte / Gastronomie/Ernährung / Handwerk

Kontakt: Gemeinde Flechtingen, Kora Duberow, Lindenplatz 11, 39345 Flechtingen, Tel. 039054-986110, E-Mail: kora.duberow@luftkurortflechtingen.de

160516

03. Oktober 2016, 10.30 Uhr Gottesdienst, 11.30 - ca. 16 Uhr Fest
Behnsdorf, Kulturscheune, An der Kirche 1

Erntedankfest rund um die Kulturscheune

Mit einem Gottesdienst beginnt das Fest in Behnsdorf. Anschließend wird das traditionelle Erntedankfest rund um die Kulturscheune gefeiert. Ab 11.30 Uhr gibt es u.a. Kartoffelgerichte, Kürbissuppe, Fisch, lose Wurst, Sülze. Auch ein kleines Programm wartet auf die Gäste. Mit dem Kaffeetrinken klingt das Fest aus. Die Scheune gehört zum Pfarrhof an der Kirche und wurde vom Verein "Kulturscheune" liebevoll restauriert. Hier finden rund um das Jahr verschiedene Dorffeste statt.

Kategorien: Feste/Märkte / Gottesdienst/Kirche / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Gemeinde Flechtingen, Kora Duberow, Lindenplatz 11, 39345 Flechtingen, Tel. 039054-986110, E-Mail: kora.duberow@luftkurortflechtingen.de

160517

09. Oktober 2016, 10.00- 16.00 Uhr
Groß Santersleben, Pilzmanufaktur

Informationsstand: Lebensmittel retten- Tipps zur Vermeidung von Lebensmittelabfällen im Haushalt

In Deutschland landen zu viele Lebensmittel in der Tonne – Lebensmittelverschwendung gibt es auf allen Produktionsstufen bis hin zum Verbraucher. Die Verbraucherzentrale informiert über vermeidbare Wegwerffallen im Haushalt. Es wird das Mindesthaltbarkeitsdatum erläutert und der Unterschied zum Verbrauchsdatum herausgestellt. Wie Lebensmittel richtig gelagert werden sollten, erfahren interessierte Verbraucher in einer Mitmachaktion an einem Kühlschrankmodell. Zudem werden die Grundregeln der Küchenhygiene erläutert.



Kategorien: Agenda21/Bildung

Kontakt: Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt e.V., Steinbockgasse 1, 06108 Halle (Saale), Tel. 0345-2980329, E-Mail: vzsa@vzsa.de, www.vzsa.de

160515

09. Oktober 2016, 10.00 Uhr - 17.00 Uhr
Hohe Börde OT Groß Santersleben, Kirche, Pilzfarm, Hopfenhaus, Hopfenhof, Feuerwehr, Kita, Kultursaal

Die Pilzmanufaktur öffnet ihre Tore und ein ganzes Dorf macht mit.

Zum Abschluss der Aktionswochen zum „Tag der Regionen“ öffnet die Pilzmanufaktur in Groß Santersleben ihre Tore und gibt Einblick in die Zucht von Speisepilzen. Hier dreht sich alles um biologischen Anbau, Ernte und Weiterverarbeitung u.a. des Shiitakepilzes. Auf dem Gelände lädt außerdem ein Biomarkt mit Produkten aus der Region zum Verweilen, Kennenlernen und Einkaufen ein.
Für gemeinsame Gespräche und gemütliche Atmosphäre sorgt der Frühschoppen ab 11.00 Uhr. Die Landfrauen vom Verein "Holli-Holler" halten einige Überraschungen rund über den Holunder bereit. Natürlich gibt es neben Gegrilltem, Pilze in den verschiedensten Varianten und vieles mehr. Ein buntes Programm rundet das Fest für die ganze Familie ab.
11.00 Uhr Eröffnung durch Vertreter des Ministeriums für Landwirtschaft und Umwelt LSA

Kategorien: Feste/Märkte / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Magdeburger Pilzmanufaktur, Hubert Böttcher, Haldensleber Weg 4, 39343 Hohe Börde OT Groß Santersleben, Tel. 0172 3731240, E-Mail: boettcher.pilzfarm@aol.com, www.magdeburger-pilzmanufaktur.de

160305

09. Oktober 2016, 10.00 Uhr - 17.00 Uhr
Hohe Börde OT Groß Santersleben, auf dem Gelände der Pilzfarm

Buntes Fest bei der Pilzmanufaktur - Abschlussveranstaltung

10.00 Uhr Gottesdienst
11.00 Uhr Eröffnung der Abschlussveranstaltung
Anschließend: musikalischer Frühschoppen mit buntem Bühnenprogramm:
- Führungen durch die Pilzfarm, Pilzgerichte in vielen Varianten und Biomarkt; Schaumenü
- Familienmeile, Hüpfburg, Bastelstraße, Mais-Labyrinth
- Turmbesteigung, Kirchenbesichtigung, Ausstellung 100 Jahre Rühlmannorgel mit Orgelmusik
- Öffnung des Hopfenmuseums mit Führung
- Flohmarkt; Verbraucherzentrale; grüner Tisch, Ausstellung der Mülldetektive
- Tag der offenen Tür der Feuerwehr – große Technikschau und Vorführung durch die freiwillige Feuerwehr und durch das technische Hilfswerk
- Ausstellung von Wassergeflügel durch den Geflügelverein
- Vorstellung des Reitervereins
Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Kategorien: Gottesdienst/Kirche / Feste/Märkte

Kontakt: Magdeburger Pilzmanufaktur, Hubert Böttcher, Haldensleber Weg 4, 39343 Hohe Börde OT Groß Santersleben, Tel. 0172 3731240, E-Mail: boettcher.pilzfarm@aol.com, www.magdeburger-pilzmanufaktur.de

160307

09. Oktober 2016, ab 10:00 Uhr
Rätzlingen, Gallowayzuchtbetrieb Lauenroth-Mago

Bio-Gallowayzuchtbetrieb in Rätzlingen lädt ein

Es bestehen Möglichkeiten zum Besichtigen der Gallowayherden, zum Pferde streicheln und einfach zum Genießen. Es gibt Infos zur bio-dynamischen Landwirtschaft und zu einem würdevollen Umgang mit Tieren. Bio-Rindfleisch kann verköstet und Erfahrungen über die Zubereitung von Bio-Rindfleisch können ausgetauscht werden.

Programm:
11:00 Uhr Eurythmie zum Kennenlernen und Mitmachen
12.30 Uhr Gespräch: Was ist anders bei uns? Bio-dynamisches wirtschaften und ein Umgang mit Rindern in Würde
13:30 Uhr Wie schmecken Bio-Rindergrillwürste und Bio-Rindfleischburger aus Rindfleisch und Kichererbsen?
15:00 Uhr Planwagenfahrt zu der Gallowaymutterkuhherde (45 min)
16:00 Uhr Austausch über die Zubereitung von Bio-Gallowayfleisch bei Kaffee, Kräutertee und Kuchen

Kategorien: Landwirtschaft / Vorträge/Diskussionen / Exkursionen/Touren

Kontakt: Galloway-Zuchtbetrieb, Jörg Lauenroth-Mago, Lindenstraße 11, 39359 Rätzlingen, Tel. 039057-2429, E-Mail: L-Mago@t-online.de, www.bauernstrasse11.de

160644

Burgenland

24. September 2016, 08:00 - 14:00
Weißenfels, Marktplatz Weißenfels

44. Weißenfelser Bauernmarkt

Der Weißenfelser Bauernmarkt stellt eine wichtige Tradition des städtischen Markttreibens dar:
Die nunmehr 44. Auflage des bunten und überregional beliebten Sondermarktes findet am
24. September 2016 ab 08:00 Uhr auf dem Weißenfelser Marktplatz statt.

Neben einem gewohnt reichhaltigen Angebot an Erzeugnissen aus Acker und Flur, aus Kleingärten, Kleintierhaltung und Handwerk werden Sie durch ein abwechslungsreiches Programm auf und abseits der Bühne unterhalten.

So werden ab 09:00 Uhr die Original Leißlinger Blasmusikanten ihr vierstündiges Programm zum Besten geben.
Ab 09:00 Uhr sorgt unsere Marktfrau Regine für allgemeine Belustigung.

Für die Kleinen wird der Heimatnaturgarten mit einem Streichelzoo auf dem Markt vertreten sein.

Für leibliches Wohl werden verschiedene gastronomische Angebote sorgen.

Kategorien: Feste/Märkte / Kultur

Kontakt: Stadtverwaltung Weissenfels, Christian Endt, Markt 1, 06667 Weißenfels, Tel. 03443-370566, E-Mail: veranstaltungsmanagement@weissenfels.de, www.weissenfels.de

160022

24. September 2016, ab 14 Uhr bis Open End
Zeitz / OT Würchwitz, Wein- & Sektgut Triebe

Federweißerfest "Würchwitzer Herbst"

Am 24.09.2016 findet wieder unser beliebtes Federweißerfest "Würchwitzer Herbst" statt. Gäste aus der Region und darüber hinaus besuchen uns jedes Jahr immer wieder gern. Auch Sie sind ganz herzlich eingeladen in unserem Wein- & Sektgut, mit den Zeitzer Blasmusikanten (14-16 Uhr), Dj Hannes und live-Musik von "The Hornets" (19-23 Uhr), vielen regionalen Köstlichkeiten, Flammkuchen und natürlich Federweißer, Wein und Sekt von unserem Weingut.
Beginn ist 14 Uhr - Open End und der Eintritt ist FREI!
Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung in der Getreidehalle statt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Kategorien: Landwirtschaft / Feste/Märkte / Kultur

Kontakt: Vinothek im Weingut- & Sektgut H. Triebe, Grit Triebe, Mittelweg 18, 06712 Zeitz OT Würchwitz, Tel. 034426-21420, E-Mail: bauer.triebe@t-online.de, www.weingut-triebe.de

160650

25. September 2016 bis 09. Oktober 2016, Sonntags 11-18 Uhr
Schleckweda, Ziegenhof Schleckweda

Hof Café Capra sonntags geöffnet

Sonntags von 11-18 Uhr öffnet unser Hofcafé seine Pforten. Es gibt den hofeigenen Bio-Ziegenkäse in vielen, verschiedenen Varianten. Sie können ihn im Kreuzgewölbe des Cafés oder im Innnenhof des denkmalgeschützen Vierseitenhofes genießen. Eis aus Ziegenmilch, Ziegenmilchkaffee oder das wechselnde Tagesgericht bieten Abwechslung. Den Ziegen einen Besuch abstatten oder sich über Schautafeln über die Käseherstellung informieren ist auch möglich.

Kategorien: Gastronomie/Ernährung / Landwirtschaft / Natur- und Umweltschutz

Kontakt: Ziegenhof Schleckweda, Igor Blume, Elsterweg 4, 06722 Wetterzeube OT Schleckweda, Tel. 036693-22747, E-Mail: info@ziegenhof-schleckweda.de, www.ziegenhof-schleckweda.de

160139

02. Oktober 2016 bis 09. Oktober 2016, Sonntag, 14:00 Uhr
Freyburg (Unstrut), Mühle Zeddenbach

Öffentliche Mühlenführung zum Tag der Regionen

Führung durch die letzte produzierende historische Wassermühle im Saale-Unstrut-Tal Die Zeddenbacher Mühle ist ein funktionstüchtiges, 120-jähriges Mühlengebäude, dass als letzter Bestandteil des alten Zeddenbach erhalten geblieben ist. Eine Rast im Mühlenrestaurant „Feiße“ oder im Mühlenladen lohnt den kurzen Weg vom Freyburger Zentrum entlang der weinbehangenen Schweigenberge.
Führungen auch während der Produktion sind besondere Erlebnisse.
Das Knarren der Holzbalken, das Rauschen des Korns und der Duft von frischem Mehl lassen die Zeit vergessen – erst recht wenn der Müller alte Gschichten aus dem Mehlsack läßt.
Preis Erw. 6,00 Euro, Kinder 3,00 Euro

Kategorien: Handwerk / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Mühle Zeddenbach, Cecilie Schäfer, Mühle Zeddenbach 1, 06632 Freyburg, Tel. 034464-27380, E-Mail: muehle@muehle-zeddenbach.de, www.muehle-zeddenbach.de

160563

02. Oktober 2016, 10.00 - 18.00 Uhr
Zeitz, Schlosspark Moritzburg Zeitz

Herbstmarkt zum Erntedanksonntag

Angeboten wird ein üppiges Sortiment für Haus, Hof und Garten. An mehr als 70 geschmückten Marktständen bieten Handwerker und Händler eine große Auswahl an: Blumen, Gemüse, Bürsten, Holzwaren, Kräuter u. Gewürze, Olivenöl, Wein, Honig, Käse, Schmuck, Korkwaren, Töpfereiartikel, Wildspezialitäten u.v.m.. Für das leibliche Wohl sorgen verschiedene Leckereien aus Topf, Pfanne u. vom Grill, sowie Allerlei Süßes wie Kuchen, Waffeln u. Crepes u. Weinspezialitäten. Im Gelände: Vorführung des Glasbläserhandwerks,
Imkerhaus, Unterhaltung mit der Jazzpolizei aus Hamburg. Für Kinder: Theaterstück „Clown Conny & die Flaschenpost“, „Kinder Gaudi Oktoberfest“ mit Fassbrauseanstich, Sportwettspielen u. Tanzvorführung, Holzspielmobil, Bastelstände, Kinderschminken
Ganztägiges unterhaltsames Bühnenprogramm von 10-18 Uhr.

Kategorien: Feste/Märkte / Kultur / Handwerk

Kontakt: Stadt Zeitz, Silke Hötzel, Badstubenvorstadt 17a, 06712 Zeitz, Tel. 03441-688014, E-Mail: silke.hoetzel@stadt-zeitz.de, www.kultur-zeitz.de

160382

03. Oktober 2016, 10-18 Uhr
Schleckweda,

Abradeln der Weinroute an der Weißen Elster

Das Abradeln der Weinroute der Weißen Elster geht von Zeitz bis Wetterzeube OT Trebnitz. Alle angrenzenden Direktvermarkter und Winzer stehen für Sie mit ihren regionalen Köstlichkeiten bereit.
Auf dem Ziegenhof Schleckweda hat das Hofcafé geöffnet, gibt es einen Käsestand und einen Weinstand der Weingutes Schulze und spielt eine Liveband im denkmalgeschützen Innenhof des Ziegenhofs Schleckweda.

Kategorien: Feste/Märkte / Gastronomie/Ernährung / Landwirtschaft

Kontakt: Ziegenhof Schleckweda, Igor Blume, Elsterweg 4, 06722 Wetterzeube OT Schleckweda, Tel. 036693-22747, E-Mail: info@ziegenhof-schleckweda.de, www.ziegenhof-schleckweda.de

160140

03. Oktober 2016, 10:00 - 18:00 Uhr
Wetterzeube Trebnitz, Beeren- und Straußenhof

Hoffest Trebnitzer Beeren- und Straußenhof

Zum 12. Abradeln und Tag der Regionen gibt es Deftiges vom Grill, schmackhafte Speisen und Getränke sowie allerlei Kurzweil. Wir erwarten Sie mit unseren regionalen Produkten: Erdbeeren, Himbeeren, Heidelbeeren, Brombeeren, Johannisbeeren rot und schwarz, Tomaten, Kaffee und selbstgebackenem Kuchen. Im Hofladen finden Sie Produkte aus eigenem Anbau und eigener Herstellung wie Marmeladen, Gelees, Obstweine und Straußenprodukte. Und auch sonst haben wir einiges zu bieten: Tagesausflüge, Familienfeiern, Hof-Feste und anderen Veranstaltungen, wie Wein- oder Glühweinverkostungen. Ein Besuch lohnt sich immer: Wir freuen uns wenn Sie geradelt kommen oder auch auf andere Art und Weise zu uns kommen.

Kategorien: Landwirtschaft / Feste/Märkte / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Trebnitzer Beeren- & Straußenhof, Sigrid und Jürgen Fischer, Birkenweg 6, 06722 Wetterzeube OT Trebnitz, Tel. 036693-22709, E-Mail: erdbeerpflanzen@straussenhof-fischer.de

160623

Dessau-Roßlau

22. September 2016, 10.00-15.00 Uhr
Dessau-Roßlau, Marktplatz Dessau

FairTour 2016

Unsere FairTour in Sachsen-Anhalt macht in diesem Jahr Halt in den drei Städten Bernburg, Dessau und Wernigerode. Diese Aktionstage beinhalten ein buntes Programm bestehend aus einem Fairen Frühstück, Weltladen- und Informationsstand zum Fairen Handel sowie einer Bildungseinheit für kooperierende Schulklassen.

Kategorien: Fair / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: EINE WELT Netzwerk Sachsen-Anhalt, Ashley Klein, Johannisstr. 18, 06844 Dessau - Roßlau, Tel. 0340-230 11 22, E-Mail: faires-lsa@ewnsa.de, http://faires-sachsen-anhalt.de/

160654

01. Oktober 2016, 8.00 - 15.00 Uhr
Dessau-Roßlau, Dessau Markt, Zerbster Straße

Regionaler Bauernmarkt

Markt mit vielen Spezialitäten, mit 35 Direktvermarktern,
Veranstalter ist die Stadt Dessau-Roßlau gemeinsam mit dem Verein Regionalmarke Mittelelbe, Unterstützung durch die Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt. Auf der Web-Seite, www.dessau.de, finden Sie eine Übersicht mit allen Anbietern und Produkten.

Kategorien: Feste/Märkte

Kontakt: Stadt Dessau-Roßlau, Umweltamt, Hartmut Neuhaus, Markt 5, 06862 Dessau-Roßlau, Tel. 0340 204 1583, E-Mail: umweltberatung@dessau-rosslau.de, www.dessau.de

160477

Halle (Saale)

01. Oktober 2016 bis 02. Oktober 2016, Sa 10.00- 18.00 Uhr und So 11.00- 18.00 Uhr
Halle, Marktplatz

Informationsstand: Lebensmittel retten – Tipps zur Vermeidung von Lebensmittelabfällen im Haushalt

In Deutschland landen zu viele Lebensmittel in der Tonne – Lebensmittelverschwendung gibt es auf allen Produktionsstufen bis hin zum Verbraucher. Die Verbraucherzentrale informiert über vermeidbare Wegwerffallen im Haushalt. Es wird das Mindesthaltbarkeitsdatum erläutert und der Unterschied zum Verbrauchsdatum herausgestellt. Wie Lebensmittel richtig gelagert werden sollten, erfahren interessierte Verbraucher in einer Mitmachaktion an einem Kühlschrankmodell. Zudem werden die Grundregeln der Küchenhygiene erläutert.


Kategorien: Agenda21/Bildung

Kontakt: Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt e.V., Steinbockgasse 1, 06108 Halle (Saale), Tel. 0345-2980329, E-Mail: vzsa@vzsa.de, www.vzsa.de

160646

01. Oktober 2016 bis 02. Oktober 2016, 10:00 - 18:00 Uhr und 11:00 - 18:00 Uhr
Halle (Saale), Marktplatz

Erntedank- und Bauernmarkt

Es ist zu einer guten Tradition geworden, dass im Herbst die Bauern unserer Region zu einem Erntedank- und Bauernmarkt auf den Marktplatz einladen. Der Besucher kann neben einem regen Markttreiben ein vielfältiges Informations- und Unterhaltungsprogramm erleben. Auf dem Marktplatz präsentieren sich an beiden Tagen etwa 70 Aussteller aus den Bereichen der Landwirtschaft, des Gartenbaus und der Ernährungswirtschaft. Sie werden mit vielen kulinarischen Köstlichkeiten, Produkten aus der Region von A wie Aal bis Z wie Ziegenkäse, aufwarten.
Stände des dörflichen Handwerks runden den Markt ab.
Zwischen dem Roten Turm und der Stadtkirche können sich die Besucher an einem breiten Angebot von Obst, Blumen und Herbstpflanzen erfreuen.

Kategorien: Feste/Märkte / Landwirtschaft

Kontakt: Stadt und Land Region Halle e.V., Friedrich Hänert, Straße der Waggonbauer 14b, 06132 Halle/Saale, Tel. 0345-77561-26, E-Mail: Friedrich.haenert@stadt-und-land-region-halle.de

160573

06. Oktober 2016, 16:00 - 20:00 Uhr
Halle (Saale), Hallmarkt

Bio-Abendmarkt mit Pflanzentauschbörse

Auf dem Bio-Abendmarkt haben Feinschmecker von 16 bis 20 Uhr die Gelegenheit, bei abendlicher Marktatmosphäre hochwertige Bio-Produkte für das Wochenende einzukaufen. Auf diesem kleinen, aber feinen Markt finden Sie Käse aus der Milch vom Harzer Rotvieh, von Ziege und Schaf, Gemüse, Honig und Imkereiprodukte, Tee, Gewürzkräuter, Vollkornmehl, Getreide, Nudeln, Backwaren, Streuobstsäfte und frisch gepresstes Leinöl. Im Oktober gibt es zusätzlich zu den Einkaufsmöglichkeiten eine Pflanzentauschbörse. Hier können Gartenfreunde Pflanzgut mitbringen und tauschen.
Der Bio-Abendmarkt ist eine Initiative der Bio-Bauern mit Unterstützung der BioHöfeGemeinschaft Sachsen-Anhalt. Er findet von Februar bis November jeweils am ersten Donnerstag des Monats statt.

Weitere Informationen unter: www.biohoefegemeinschaft.de.

Kategorien: Feste/Märkte / Gastronomie/Ernährung / Landwirtschaft

Kontakt: BioHöfeGemeinschaft Sachsen-Anhalt e.V., Julia Hornickel, Vorwerk 1, 06268 Ziegelroda, Tel. 0179-7437714, E-Mail: julia.hornickel@gmx.de

160669

Harz

18. September 2016, ab 11:00 Uhr
Osterwieck, Mittelstraße

Mittelstraßenfest

Bereits zum sechsten Mal findet am 18.09. das Mittelstraßenfest in Osterwieck statt. Dieses Mal wird das beliebte Fest auf dem ehemaligen Boulevard der Osterwiecker Altstadt zudem zur Auftaktveranstaltung für ein neues Projekt in der Region: TANDEM.

Ziel dieses Gemeinschaftsprojektes zwischen Stadt Osterwieck, Gemeinde Huy und Landkreis Harz ist die Entwicklung von Lösungsmöglichkeiten für die Stärkung der Regionen und die Sicherung der Lebensqualität.

Das Mittelstraßenfest bietet jedes Jahr einen Markt mit regionalen Spezialitäten, eine reichhaltiges Angebot an Speisen und Getränken, viele Kinderspiele und diverse Verbraucherinformationen.

Ebenfalls wird ein Rahmenprogramm geboten, u.a. mit einer Modenschau, Auftritten regionaler Tanz- und Gesangsgruppen sowie der Tierschule des Tiergartens Halberstadt.

Kategorien: Feste/Märkte / Kultur

Kontakt: Stadt Osterwieck, Peter Eisemann, Am Markt 11, 38835 Osterwieck, Tel. 039421-793223, E-Mail: p.eisemann@stadt-osterwieck.de, www.stadt-osterwieck.de

160569

21. September 2016, 21. September 2016| 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr
Wernigerode, Marktplatz Wernigerode

Straßenaktion zum Fairen Handel in Wernigerode

Das EINE WELT Netzwerk Sachsen-Anhalt e.V. und die Stadt Wernigerode laden herzlich zu einer Straßenaktion rund um den Fairen Handel am 21. September 2016 von 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr auf den Marktplatz in Wernigerode ein.
Im Rahmen der bundesweiten Fairen Woche organisiert das EINE WELT Netzwerk Sachsen-Anhalt e.V. gemeinsam mit der Stadt Wernigerode, wie bereits im vergangenen Jahr, einen Aktionstag zum Fairen Handel. Dieser beinhaltet ein buntes Programm mit Fairem Frühstück, einen Informations- und Weltladenstand sowie interaktive Spiele des Weltmobils von Sachsen-Anhalt.

Kategorien: Fair / Kinder

Kontakt: Stadtverwaltung Wernigerode, Katrin Anders, Marktplatz 1, 38855 Wernigerode, Tel. 03943 - 654 103, E-Mail: katrin.anders@wernigerode.de

160648

23. September 2016 bis 09. Oktober 2016
Quedlinburg, Quedlinburger Senf-Laden

Senf-Verkostung

Besuchen Sie uns im Quedlinburger Senf-Laden und lernen Sie unser Sortiment mit über 50 Senfen kennen. Wir produzieren seit 10 Jahren unsere hochwertigen Senf-Spezialitäten, mit denen wir auch im Hotel Theophano auf der Speisekarte vertreten sind.Weiterhin bieten typisch Harzer Produkte, wie Wurstwaren, Brände und Liköre, Honige, Tees und regionale Bierspezialitäten.
Besuchen Sie uns!

Kategorien: Gastronomie/Ernährung / Fair

Kontakt: Regionalladen Harz, Simone Seiboth, Steinbrücke 20, 06484 Quedlinburg, Tel. 0173-1634802, E-Mail: shop@Regionalladen-Harz.de, www.regionalladen-harz.de

160058

23. September 2016 bis 09. Oktober 2016
Quedlinburg, Regionalladen Harz

Bierverkostung Harzer Biere

Besuchen Sie uns im Regionalladen Harz und lernen Sie typisch Harzer Produkte, wie Wurstwaren, Brände und Liköre, Honige, Tees und regionale Bierspezialitäten kennen.
Wir führen unfiltrierte und unpasteurisierte Handwerksbiere aus mehreren Brauereien unserer Region, die wir Ihnen gern auch ausschänken.
Besuchen Sie uns!

Kategorien: Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Regionalladen Harz, Simone Seiboth, Steinbrücke 20, 06484 Quedlinburg, Tel. 0173-1634802, E-Mail: shop@Regionalladen-Harz.de, www.regionalladen-harz.de

160059

23. September 2016 bis 09. Oktober 2016
Quedlinburg, Quedlinburger Senf-Manufaktur

Führungen durch die Senf-Manufaktur

Die Quedlinburger Senfmanufaktur lädt Sie dreimal wöchentlich zu öffentlichen Führungen ein. Erfahren Sie Wissenswertes über Senf und seine Geschichte, sowie seine Verwendung als Kultur- und Heilpflanze. Schauen Sie uns in unserer Produktionsstätte über die Schulter und verfolgen Sie den Herstellungsprozess unserer Senfspezialitäten vom Rezept bis zum fertig etikettierten Produkt.
Kosten: 10€ p.P. inkl. 1 Glas Senf Ihrer Wahl

Führungen jeweils: Di, Fr, Sa 11.00 Uhr
Quedlinburger Senf-Manufaktur, Neuer Weg 22/23

Kategorien: Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Regionalladen Harz, Simone Seiboth, Steinbrücke 20, 06484 Quedlinburg, Tel. 0173-1634802, E-Mail: shop@Regionalladen-Harz.de, www.regionalladen-harz.de

160060

23. September 2016, Donnerstag, den 22. September 2016| 17:30-19:00 Uhr
Wernigerode, Rathaus Wernigerode| im Saal Ratswaage

„Ich hätte gern einen Kaffee, aber ohne Kinderarbeit bitte?“Weiterbildung - NUR mit Voranmeldung - zu Fairem Handel in Hotellerie und Gastronomie

Sehr geehrte Damen und Herren,

verwenden Sie bereits faire Produkte? Würden Sie gern mehr über faire Lebensmittel erfahren? Würden auch Sie Ihren Betrieb gern nachhaltiger aufstellen?
Wir laden Sie herzlich ein zu unserer Weiterbildung zu Nachhaltigkeit in Hotellerie und Gastronomie. Die Weiterbildung vermittelt Informationen und praktische Ideen.

In diesem Zusammenhang wird ausschließlich für die die Hotellerie- und Gastronomie am 22. September von 17:30-19:00 Uhr die Weiterbildung mit dem Titel „Ich hätte gern einen Kaffee, aber ohne Kinderarbeit bitte?“ organisiert. Geleitet wird diese Veranstaltung von Lisa Marquardt, EINE WELT Netzwerk Sachsen-Anhalt e.V., Promotorin für den Bereich Wirtschaft und Entwicklung – Corporate Social Responsibility (nähere Informationen: www.ewnsa.de).

Kategorien: Vorträge/Diskussionen / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Stadtverwaltung Wernigerode, Katrin Anders, Marktplatz 1, 38855 Wernigerode, Tel. 03943 - 654 103, E-Mail: katrin.anders@wernigerode.de

160653

24. September 2016 bis 08. Oktober 2016, samstags, 11:00 - 17:30 Uhr
Mägdesprung, 4.Hammer

Tag der Regionen im Selketaler Waldgasthof

Unsere Gäste erwarten wir mit speziellen regionalen Speisen (Kürbis, Kartoffel, Pflaume), leckerem Zwiebelkuchen mit Federweißer und Kuchen. Außerdem gibt es selbstgebackenes Brot aus dem Holzbackofen und Suppen aus regionalen Zutaten.

Kategorien: Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Selketaler Waldgasthof, Liane und Ralf Klock, IV. Friedrichshammer 33, 06493 Harzgerode OT Mägdesprung, Tel. 039484-2715, E-Mail: info@harz-ferienwohnungen.com, www.harz-ferienwohnungen.com

160577

24. September 2016 bis 08. Oktober 2016, samstags, 8:00 - 13.00 Uhr
Wernigerode OT Derenburg, Wernigeröder Str. 54

Harzer Bauernmarkt

Wir begrüßen Sie auf dem einzigen Bauernmarkt in der Nordharzregion. Ein umfangreiches Angebot von schmackhaften frischen und regionalen Produkten sind die Grundlage für einen guten Wochenendeinkauf. Sie werden freundlich und kompetent beraten und unterstützen gleichzeitig mit Ihrem Einkauf die regionale Wirtschaft. Viele Stammkunden sind unsere beste Empfehlung. Gehören auch Sie in Zukunft dazu!

Der Harzer Bauernmarkt steht für:
Landfrische Produkte mit garantierter Herkunft;
Zertifizierte Aufzucht- und Verarbeitung;
Persönliche Kontakte zu den Vermarktern;
Das besondere Einkaufserlebnis;
Unterstützung der regionalen Wertschöpfung;
regionale Produkte bei guter Beratung

Kategorien: Feste/Märkte / Landwirtschaft

Kontakt: Harzer Bauernmarkt e.V., Helga Felgendreff, Stapelburger Str. 12, 38871 Veckenstedt, Tel. 03943-695917, E-Mail: info@harzer-bauernmarkt.de

160574

24. September 2016, 11:00 Uhr, bitte vorher anmelden
Tanne, Schaubauernhof Thielecke, nahegelegene Weide

Führung zum Harzer Roten Höhenvieh

Die Führung auf dem Schaubauernhof und zur nahegelegenen Weide in Tanne gewährt einen Einblick in die ursprüngliche Haltung und die heutige Zuchtarbeit der vom Aussterben bedrohten Harzkühe.

Zusätzlich lässt eine leckere Wurstverkostung "den Gaumen schmausen". Gerne können Sie im Anschluss unser neues Cafe/Steakhaus besuchen.
5,- €/Person - Bitte vorher per Telefon oder email anmelden (auch für Einzelpersonen).

Kategorien: Landwirtschaft / Exkursionen/Touren

Kontakt: Brockenbauer Thielecke, Uwe und Susann Thielecke, Schierker Weg 13, 38875 Tanne, Tel. 039457-3312, E-Mail: info@brockenbauer.de, www.brockenbauer.de

160638

24. September 2016, 11:00 - 18:00 Uhr
Schierke, Wiesen an der Quesenbank

Kuhball

Der Schierker Kuhball wird als Ausklang des Sommers immer am letzten Samstag im September gefeiert.
Der Kuhball beginnt um 11:00 Uhr mit einem Festumzug ab dem Rathaus Schierke durch den Ort bis hin zur Quesenbank. Hier angekommen, erwartet unsere Gäste eine bunte Mischung aus Harzer Folklore, Jagdsignalen, Unterhaltung für unsere kleinen Gäste und vielen kulinarischen Erlebnissen.
Auf den Schierker Wiesen kann man natürlich das echte Rote Harzer Höhenvieh hautnah erleben
Besuchen Sie also unseren wunderschönen und abwechslungsreichen Kuhball auf den herbstlichen Schierker Wiesen.

Kategorien: Feste/Märkte / Kultur

Kontakt: Tourist-Information Schierke, Frank Potthoff, Brockenstraße 10, 38879 Schierke, Tel. 039455-8680, E-Mail: info@schierke-am-brocken.de, www.schierke-am-brocken.de

160600

25. September 2016, 11:00 bis 18:00 Uhr
Stadt Falkenstein/Harz OT Ermsleben, Forsthaus Friedrichshohenberg

Brot- und Kartoffelfest - Eröffnungsveranstaltung

Das Forsthaus Friedrichshohenberg ( im Volksmund „Jägerhaus” genannt) - eine historische Dreiflügelanlage mit Taubenturm aus dem 18. Jahrhundert liegt drei Kilometer südlich von Ermsleben im Landkreis Harz.
Inmitten von Streuobstwiesen, unmittelbar am Naturschutzgebiet Friedrichshohenberg, lädt der Förderkreis Konradsburg e. V. im Rahmen von Erntedank und dem Tag der Regionen zu einem Brot- & Kartoffelfest ein.

Ab 11 Uhr bieten Händler und Handwerker ihre Produkte an. Für das leibliche Wohl sorgt der Förderkreis Konradsburg e. V. mit allerlei Spezialitäten. Im alten Backhaus wird gebacken. Kartoffel- und Obstsorten werden präsentiert und es gibt viel Wissenswertes.

Es wird zünftig aufgespielt vom Spielmannszug Ermsleben e. V. der Musikschule Fröhlich aus Mansfeld und zünftige Blasmusikanten.

Kategorien: Handwerk / Feste/Märkte / Kultur

Kontakt: Förderkreis Konradsburg e. V. c/o Forsthaus Friedrichshohenberg, Jan Bögershausen, Jägerhaus 1, 06463 Ermsleben, Tel. 034743-92565, E-Mail: kontakt@konradsburg.com, www.konradsburg.com

160668

PDF zur Aktion herunterladen

01. Oktober 2016, 10:00 - 17:00 Uhr
Langenstein, Schäferhof

Erntedankmarkt 2016

Erntedankmarkt auf dem Schäferhof. Kommen und genießen Sie.

Kategorien: Feste/Märkte

Kontakt: Merino-Herdbuchzucht e.V., Frauke Meenken, Quedlinburger Straße 28a, 38895 Langenstein, Tel. 03941-625013, E-Mail: pr@anjawiese.com

160580

03. Oktober 2016, 12-15 Uhr
Quedlinburg, Brauhaus Lüdde

Bockbieranstich im Brauhaus

Das Brauhaus Lüdde, mit seinem selbst hergestellten und naturbelassenen Bieren feiert traditionell am 3. Oktober, zum Tag der deutschen Einheit. den Bockbieranstich mit Blasmusik. Der bayrische Anstich, des mit 6,5% Alkohol rotgoldenen Bieres erfolgt um 12 Uhr mittags mit 30 Liter Freibier. Selbstverständlich erhalten Sie auch unsere anderen Sorten: Lüdde Pilsener, Knuttenforz und Pubarschknall sowie bierbegleitende Speisen.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Kategorien: Gastronomie/Ernährung / Handwerk / Kultur

Kontakt: Hotel & Brauhaus Lüdde GmbH, Tobias Kirchhoff, Blasiistrasse 14, 06484 Quedlinburg, Tel. 0172-4700611, E-Mail: t.kirchhoff@hotel-brauhaus-luedde.de

160328

08. Oktober 2016, 10.00 Uhr - 15.00 Uhr
Drübeck, Streuobstwiese am Kloster

Apfeltag im Kloster Drübeck

Apfelernte in der Streuobstwiese und Verarbeitung zur Apfelsaft. Auch Äpfel aus dem eigenen Garten werden sofort frisch gepresst. Erntehelfer zum Auflesen der Äpfel sind herzlich willkommen! Für die Helfer gibt´s Waffeln und frisch gebackenen Apfelkuchen aus unserer Klosterbäckerei.

Kategorien: Natur- und Umweltschutz / Gastronomie/Ernährung / Kultur

Kontakt: Evangelisches Zentrum Kloster Drübeck, Gabriele Schmidt, Klostergarten 6, 38871 Ilsenburg OT Drübeck, Tel. 039452-94330, E-Mail: EZ@Kloster-Druebeck.de, www.kloster-druebeck.de

160649

Jerichower Land

02. Oktober 2016
Loburg, Vogelschutzwarte Storchenhof Loburg e.V.

Storchenleben

Auch dieses Jahr freut sich das Storchenhof-Team wieder auf viele Besucher. Die Betreuung unserer kleinen Gäste wird vom Moskito Club e. V. aus Parey unterstützt. Die Kinder können sich auf einer Hüpfburg mit Betreuung austoben, sich bunt schminken lassen oder bei verschiedenen Spielen neue Freunde kennenlernen (z. B. Bonbon-Wurfmaschine etc.). Zusätzlich werden Führungen über das Gelände der Vogelschutzwarte angeboten. Sie lernen unsere Pflegetiere (Weißstörche und Greifvögel), alte Haustierrassen sowie unsere regionale Naturschutzarbeit kennen.

Kategorien: Natur- und Umweltschutz

Kontakt: Storchenhof Vogelschutzwarte Loburg e.V., Louise Rawolle, Chausseestr. 18, 39279 Loburg, Tel. 039245 2516, E-Mail: rawolle@storchenhof-loburg.de, www.storchenhof-loburg.de

160070

02. Oktober 2016, 10:00 - 17:00 Uhr
Genthin, Leinölmühle

Einladung zum 3. Hoffest im Rahmen des Tages der Region

Am 02.10.2016 erwartet Sie in der Zeit von 10:00- 17:00 Uhr das diesjährige Hoffest der Leinölmühle Parchen mit Leinen, Kürbissen & Kartoffeln.
Das Team der Leinölmühle bereitet für Sie Speisen und Getränke aus gesunden,regional produzierten Produkten zu.
Desweiteren werden Aktivitäten rund um Leinen, Kürbisse und Kartoffeln sowie Schätzwettbewerbe und Basteln aus Naturmaterialien geboten. Weitere Besonderheiten im Ort:
-Puzzleausstellung im Schloss Parchen
-Besichtigung der Bockwindmühle
-Besichtigung der Kirche
Ein Transfer vom Bahnhof Güsen ist nach vorheriger telefonischer Anmeldung möglich.

Kategorien: Landwirtschaft / Feste/Märkte

Kontakt: Leinölmühle Kampe, Ernst-Adolf Kampe, Burgerstr. 18, 39307 Genthin OT Parchen, Tel. 0172-3478519, E-Mail: Ernst-Adolf.Kampe@gmx.de, www.leinoelmuehle-parchen.de

160631

08. Oktober 2016, 14:00 Uhr
Burg, Pfarrhof Reesen

Herbst- und Erntedankfest

Das Herbst-/Erntedankfest findet traditionell jährlich am Samstag nach dem kirchlichen Erntedanksonntag statt.
Beginn ist um 14.00 Uhr mit einem Gottesdienst in der Reesener Dorfkirche.
Danach wird in der Festscheune auf dem Pfarrhof zu selbst gebackenem Kuchen und Kaffee eingeladen. Auf dem Pfarrhof und in der Festscheune werden mehrere Stände aufgebaut, die folgendes anbieten:
- herbstliche Floristik
- Naturkost aus Zänkers Mühle
- Herstellung von Apfelsaft mit einer Saftpresse
- Flammkuchen und Kürbissuppe
- gastronomische Betreuung durch Gaststätte "Zur Mühle"
Hinzu kommen Ausstellungen der Kleintierzüchter, der grössten bzw. kuriosesten Garten- und Feldfrüchte u.v.m.

Kategorien: Feste/Märkte / Gottesdienst/Kirche

Kontakt: Heimatverein Reesen e.V., Hildegard Uhden, Zu den Terrassen 7, 39288 Burg OT Reesen, Tel. 03921-985603, E-Mail: info@heimatverein-burg.com

160584

Mansfeld-Südharz

23. September 2016 bis 07. Oktober 2016, wochentags
Lutherstadt Eisleben, Naturkost-Regionalmarkt im Katharinenstift

Vegetarisch-regionaler Mittagstisch

Zu den Tagen der Regionen verwenden wir in unserer Vollwertküche regionale Zutaten, wie auch sonst immer, soweit sie zur Verfügung stehen. Es erwarten Sie in dieser Zeit z.B. Tomatengerichte aus Tomaten unseres Eisleber Gemüsezüchters: z.B. Tomatenkräutersuppe, dazu Fladenbrot mit Kräutern, knusprige Tomaten (Rohkostqualität) zu Salat der Saison, Karottenröstling mit Gemüse, Mandelwirsing mit Röstkartoffeln, Kürbisgnocchi mit Kräutern und Tomatenconfit sowie vieles mehr. Bitte entnehmen Sie den konkreten Speiseplan ab 23.09. 2016 unserer Internetseite www.edel-naturkostwelt.de.

Kategorien: Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Naturkost- und Regionalmarkt im Katharinenstift GmbH&Co.KG i.G, Dagmar Edel, Sangerhäuser Straße 12, 06295 Lutherstadt Eisleben, Tel. 03475-663525, E-Mail: dagmar-edel@t-online.de, www.edel-naturkostwelt.de

160589

24. September 2016, 11.00 bis 18.00 Uhr
Lutherstadt Eisleben,

Bauernmarkt zur Kleinen Wiese

Wir bieten einen buntes Angebot aus regionalen Köstlichkeiten wie Fisch, Honig, Kartoffelpuffer, Kuchen und Keksen, Steinofenbrot, hausgemachter Wurst, Ziegenkäse, Obst, Wein, Gelees, Kräuter, Deftigem vom Grill und andere Gaumenfreuden. Bitte kosten Sie und wenn es Ihnen geschmeckt hat, suchen Sie die Anbieter direkt auf ihren Höfen auf.
Unsere Produkte sind frisch, natürlich im Geschmack, haben keine Transportwege und sind von hoher Qualität. Mit dem bewussten Kauf und Verzehr dieser Produkte stärken Sie die wertvolle Arbeit unserer Direktvermarkter.
Althergebrachtes Handwerk, alte und neue Landtechnik sowie Zubehör für Haus, Hof, Garten und Freizeit werden präsentiert.
Infostände und kleine Spiele zu Landwirtschaft, Natur und Umwelt bieten Möglichkeiten zum Erfahrungs- und Ideenaustausch.

Kategorien: Landwirtschaft / Kinder / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Verein zur Förderung der Direktvermarktung im Mansfelder Land, Helgard Wiegand, Hornburger Straße 30, 06295 Lutherstadt Eisleben / OT Rothenschirmbach, Tel. 034776-90 915, E-Mail: bvmansfeldsuedharz@bauernverband-st.de

160088

24. September 2016, 10.00 bis 16.00 Uhr
Südharz/OT Roßla, Verwaltung des Biosphärenreservates in Roßla

Große Frischpilzausstellung mit Pilzberatung

Eine Ausstellung mit verschiedensten frischen Pilzen aus der Südharzregion ist am Samstag, 24. September, im Verwaltungsgebäude des Biosphärenreservates Karstlandschaft Südharz in Roßla, Hallesche Str. 68 a, zu sehen. Pilzberater Jürgen Peitzsch wird während dieser Zeit auch Pilze bestimmen, die die Besucher der Ausstellung mitbringen können.

Kategorien: Natur- und Umweltschutz

Kontakt: Biosphärenreservat Karstlandschaft Südharz, Bettina Bauerschäfer, Hallesche Str. 68a, 06536 Südharz OT Roßla, Tel. 034651-2988915, E-Mail: bettina.bauerschaefer@suedharz.mule.sachsen-anhalt.de, www.bioreskarstsuedharz.de

160314

29. September 2016, ca. 9.00 bis 15.00 Uhr
Südharz/OT Roßla, Verwaltung des Biosphärenreservates in Roßla

Südharzer Obsttage 2016

Die mobile Mosterei ist am 29. September und am 20. Oktober auf dem Hof der Verwaltung des Biosphärenreservates in Roßla, Hallesche Str. 68 a.
Hier können Sie Ihr eigenes Obst (Äpfel und Birnen) zu einem naturtrüben 100%igen Fruchtsaft pressen lassen.

Nur nach Anmeldung!

Kategorien: Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Biosphärenreservat Karstlandschaft Südharz, Bettina Bauerschäfer, Hallesche Str. 68a, 06536 Südharz OT Roßla, Tel. 034651-2988915, E-Mail: bettina.bauerschaefer@suedharz.mule.sachsen-anhalt.de, www.bioreskarstsuedharz.de

160321

08. Oktober 2016, 10 bis 18 Uhr
Hettstedt, Marktplatz Hettstedt

Hettstedt setzt auf Nachhaltigkeit

Demnach wird der „Tag der Regionen“ im Sinne des ökologischen Miteinanders ausgestaltet. Wir zeigen Ihnen u.a. Lebensmittel, die ihren Namen wert sind!

Regionale Landwirtschaftsprodukte: Was spricht für Bio im Vergleich zum Supermarkt?
Frisch statt Backmischung: Mit welchen Zutaten arbeitet ein traditioneller Bäcker?
„Ohne Silikone“: Welche Hausmittel bieten eine Alternative zu teuren Pflegeprodukten für die Haarpflege?
Reparieren statt Wegschmeißen: Fahrrad, Schuhe, Brille, … Viele Dinge sind es wert repariert zu werden um das geliebte Einzelstück zu erhalten!

Diese und weitere Fragen beantworten die beteiligten Geschäfte der „Innenstadtgemeinschaft Hettstedt“ vor Ort. Mit einem Programm für Groß und Klein sorgen sie für einen nachhaltigen „Tag der Regionen“.

Kategorien: Landwirtschaft / Handwerk / Mobilität

Kontakt: Stadt Hettstedt, Anja Szumodalsky, Markt 1-3, 06333 Hettstedt, Tel. 03476 - 80 11 51, E-Mail: a.szumodalsky@hettstedt.de

160510

PDF zur Aktion herunterladen

09. Oktober 2016, 10.00-16.00 Uhr
Sangerhausen, Marktplatz

11. Südharzer Regionalmarkt

Direktvermarkter aus dem Mansfelder Land, der Südharz- und Kyffhäuserregion bieten Ihnen Produkte aus Landwirtschaft, Gärtnerei und Handwerk eigener Herstellung an.

Kategorien: Feste/Märkte

Kontakt: Rosenstadt Sangerhausen GmbH, Angelika Winkelmann, Am Rosengarten 2a, 06526 Sangerhausen, Tel. 03464-589821, E-Mail: kultur@sangerhausen-tourist.de, www.sangerhausen-tourist.de

160903

09. Oktober 2016, 10.00- 16.00 Uhr
Sangerhausen, Marktplatz

Informationsstand: Lebensmittel retten – Tipps zur Vermeidung von Lebensmittelabfällen im Haushalt

In Deutschland landen zu viele Lebensmittel in der Tonne – Lebensmittelverschwendung gibt es auf allen Produktionsstufen bis hin zum Verbraucher. Die Verbraucherzentrale informiert über vermeidbare Wegwerffallen im Haushalt. Es wird das Mindesthaltbarkeitsdatum erläutert und der Unterschied zum Verbrauchsdatum herausgestellt. Wie Lebensmittel richtig gelagert werden sollten, erfahren interessierte Verbraucher in einer Mitmachaktion an einem Kühlschrankmodell. Zudem werden die Grundregeln der Küchenhygiene erläutert.


Kategorien: Agenda21/Bildung

Kontakt: Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt e.V., Steinbockgasse 1, 06108 Halle (Saale), Tel. 0345-2980329, E-Mail: vzsa@vzsa.de, www.vzsa.de

160645

09. Oktober 2016, 10.00 bis 16.00 Uhr
Südharz, Sangerhausen

11. Südharzer Regionalmarkt

Direktvermarkter aus dem Mansfelder Land, der Südharz- und Kyffhäuserregion bieten Ihnen Produkte aus Landwirtschaft, Gärtnerei & Handwerk eigener Herstellung an.

Kategorien: Feste/Märkte

Kontakt: Biosphärenreservat Karstlandschaft Südharz, Bettina Bauerschäfer, Hallesche Str. 68a, 06536 Südharz OT Roßla, Tel. 034651-2988915, E-Mail: bettina.bauerschaefer@suedharz.mule.sachsen-anhalt.de, www.bioreskarstsuedharz.de

160230

Saalekreis

03. Oktober 2016, ab 11:00 Uhr
Salzatal OT Höhnstedt, Alte Schrotmühle

Federweißer-Fest zum Tag der Regionen

Lassen Sie sich beim Federweißerfest kulinarisch durch regionale Erzeuger verwöhnen. Die evangelische Stadtmission Halle e.V. bietet ihre Produkte an. Genießen Sie unsere Rot- und Weißweine, Federweißer und Quittensaft und erfahren Sie alles über die Herstellung von Wein. Besuchen Sie unseren Schauweinberg. Pilgern Sie auf dem Lutherweg zu uns, besichtigen Sie den Gemäldezyklus "Lutherstätten" und probieren Sie dazu den Traminer, den schon der Reformer lobte.

Kategorien: Landwirtschaft / Gastronomie/Ernährung / Kultur

Kontakt: Weingut Hoffmann, Ulrike Hoffmann, Wanslebener Str.11, 06179 Salzatal OT Höhnstedt, Tel. 03460131070, E-Mail: alte-schrotmuehle@t-online.de, www.weingut-hoffmann-alte-schrotmuehle.de

160596

03. Oktober 2016, 10:00 - 20:00 Uhr
Mücheln (Geiseltal), Stadtgebiet Mücheln/Geiseltalsee

Kartoffelmarkt mit Fischerfest und Genussmeile

Buntes Markttreiben auf dem Müchelner Marktplatz. Hier dreht sich alles um die Kartoffel und um einheimische Erzeugnisse. Alte Handwerksstände, Live-Musik und Wein laden zum Verweilen ein. Höhepunkt wird der Wettbewerb zum Kartoffelkönig/-in sein. In der Forellenanlage Schmidt erleben Sie das Fischerfest mit Spezialitäten rund um den Fisch. Beide Feste verbindet die Genussmeile "Von der Quelle bis zur Mündung" der Geisel bis in den Geiseltalsee. So können Sie die Geiselquelle mit gesundem von der Kneipp- und Naturkita Gänseblümchen über die verschiedensten Stationen führt Sie die Genussmeile bis zur Marina Mücheln und dem Weinberg Goldener Steiger.
Informationen unter www.geiseltalsee.de

Kategorien: Feste/Märkte / Handwerk / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Stadtverwaltung Mücheln (Geiseltal), Ingo Gamlich, Markt 1, 06249 Mücheln (Geiseltal), Tel. 034632-40-0, E-Mail: gamlich@muecheln.de, www.muecheln.de

160615

08. Oktober 2016, ab 11:00 Uhr
Döblitz, Kirche

Familienfest zum Erntedank

Buntes Programm für Groß und Klein.
Selbstgebackene Hauskuchen zum Kaffee, aber auch Deftiges wird im Angebot sein.

Kirche Döblitz nähere Informationen unter www.doeblitz-saale.de

Kategorien: Feste/Märkte / Kinder

Kontakt: Förderverein Kultur und Geschichte Döblitz e. V., Heike Trepte, Sonneberg 8, 06193 Wettin-Löbejün, Tel. 0345-5235652, E-Mail: heike_trepte@web.de

160651

08. Oktober 2016, 10:00 - 16:00 Uhr
Querfurt, Obsthof Müller

Buntes Hoffest

Ein buntes Programm auf dem Obsthof Müller rund um den Apfel: Betriebsvorstellung von Anbau über Lagerung bis zur Verarbeitung. Begleitet von Livemusik bieten Direktvermarkter aus der Region alles von "Apfel bis Ziegenkäse", Kulinarisches, Kinderprogramm, u.v.m.

Kategorien: Feste/Märkte / Landwirtschaft / Kinder

Kontakt: Obsthof Müller, Alexander Müller, Bauernsiedlung 5, 06268 Querfurt, Tel. 034771-71637, E-Mail: alex@obsthof-mueller.de, www.obsthof-mueller.de

160624

09. Oktober 2016, 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Petersberg, Museum Petersberg

Erntedankfest "Regional einkaufen – Regional erleben"

Am Sonntag, dem 09. Oktober 2016, findet im und um das Museum Petersberg von 10:00 bis 17:00 Uhr das diesjährige Erntedankfest statt. Unter dem bewährten Motto "Regional einkaufen – Regional erleben" werden von Direktvermarktern u.a. landwirtschaftliche Erzeugnisse sowie von Handwerksbetrieben aus der Region Produkte angeboten. Kartoffeln und Obst gelangen ebenso zum Verkauf wie Wurst und Schinken nach hausschlachtener Art, viele Sorten Bauernkuchen und natürlich Kaffee dazu, leckerer Eintopf, Geschmortes und Gegrilltes, Wein von Saale und Unstrut, hausgemachte Konfitüren und Säfte, Obstbrände, Korb- und Töpferwaren, Käse, Imkereiwaren,
Kinder können unter fachkundiger Anleitung Reitversuche auf dem Pony unternehmen. Viel Spaß bereitet bestimmt eine Rundfahrt mit dem Lanz-Bulldog.

EINTRITT FREI!

Kategorien: Feste/Märkte / Landwirtschaft / Handwerk

Kontakt: Förderverein Petersberg e.V. c/o Museum Petersberg, Bernd Hartwich, Alte Hallesche Straße 28, 06193 Petersberg, Tel. 034606-20229, E-Mail: foerderverein-petersberg@t-online.de, www.museum-petersberg.de

160071

09. Oktober 2016, 10:00 - 16:00 Uhr
Merseburg, Domplatz

Kleiner Markt am Dom

Auf unserem Markt präsentieren sich Direkterzeuger und Kunsthandwerker der Region. Der Domplatz zu Merseburg ist mittlerweile die Top-Adresse für hochwertig-handgefertigte Produkte. Fruchtaufstriche, Kräutersalze, Blütenzucker, hausgemachte Liköre, Kombucha, Pflanzen der Saison, Gemüse der Region, Kräuter- und Gemüsepflanzen, Wachtel- und Straußenprodukte, regionaler Wein und Honig gehören zum kulinarischen Angebot. Die Kunsthandwerker bieten Töpferwaren, Keramik, Schmuck, Strick-, Stick- und Filzprodukte an. Die positive Atmosphäre auf unseren Märkten spricht sich herum, so dass es immer wieder Anfragen von Handwerkern und Erzeugern gibt, sich zu präsentieren. Das freut uns, denn je vielfältiger unser Angebot ist, umso interessanter ist es.

Kategorien: Feste/Märkte

Kontakt: Hofladen Tornau Hofladen Tornau, Elvira Schepers, Maschwitzerstr.2, 06188 Halle Tornau, Tel. 034604-22108, E-Mail: pantoffelhannes@vodafone.de

160601

Salzland

16. September 2016, 10:00 - 15:00 Uhr
Bernburg, Karlsplatz

FairTour 2016

Unsere FairTour in Sachsen-Anhalt macht in diesem Jahr Halt in den drei Städten Bernburg, Dessau und Wernigerode. Diese Aktionstage beinhalten ein buntes Programm bestehend aus einem Fairen Frühstück, Weltladen- und Informationsstand zum Fairen Handel sowie einer Bildungseinheit für kooperierende Schulklassen.

Kategorien: Fair / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: EINE WELT Netzwerk Sachsen-Anhalt, Ashley Klein, Johannisstr. 18, 06844 Dessau - Roßlau, Tel. 0340-230 11 22, E-Mail: faires-lsa@ewnsa.de, http://faires-sachsen-anhalt.de/

160670

25. September 2016, 10.00- 18.00 Uhr
Staßfurt, Benneckescher Hof

Informationsstand: Lebensmittel retten- Tipps zur Vermeidung von Lebensmittelabfällen im Haushalt

In Deutschland landen zu viele Lebensmittel in der Tonne – Lebensmittelverschwendung gibt es auf allen Produktionsstufen bis hin zum Verbraucher. Die Verbraucherzentrale informiert über vermeidbare Wegwerffallen im Haushalt. Es wird das Mindesthaltbarkeitsdatum erläutert und der Unterschied zum Verbrauchsdatum herausgestellt. Wie Lebensmittel richtig gelagert werden sollten, erfahren interessierte Verbraucher in einer Mitmachaktion an einem Kühlschrankmodell. Zudem werden die Grundregeln der Küchenhygiene erläutert.



Kategorien: Agenda21/Bildung

Kontakt: Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt e.V., Steinbockgasse 1, 06108 Halle (Saale), Tel. 0345-2980329, E-Mail: vzsa@vzsa.de, www.vzsa.de

160513

25. September 2016, 10.00 -18.00
Staßfurt, Benneckescher Hof

Tag der Regionen

Auf dem Tag der Regionen im schönen Staßfurt präsentieren sich wieder alle und das schon traditionell, die aus unserer Region kommen und etwas für die Region tun. Das bezieht sich auf alle Gebiete des gesellschaftlichen Lebens, ob wirtschaftlich, sozial oder kulturell. Daraus ist schon zu ersehen, dass wir uns einer nachhaltigen Entwicklung verpflichtet sehen. Alles zu beschreiben würde Seiten füllen! Am besten Sie schauen selbst vorbei und überzeugen sich. Zwei regionale kulturelle Höhepunkte haben wir in diesem Jahr zu bieten. Zum einen wird unsere neue Stassfurter Salzfee ernannt und ab 12 Uhr begeht unser Jugendblasorchester seinen 25. Geburtstag mit weiteren 4 Gastorchestern aus unserer Region und der Partnerstadt Lehrte. Ausgezeichnet wird auch der schönste Garten durch den Regionalverband. u.v.m.

Kategorien: Feste/Märkte / Kultur / Handwerk

Kontakt: Tag der Regionen Salzlandkreis e.V., Burkhard Nimmich, Neundorfer Straße 35, 39418 Staßfurt, Tel. 0172-3475809, E-Mail: b.nimmich@t-online.de

160592

01. Oktober 2016, 10 - 16 Uhr
Gerbitz, Bauernhof Pitschke, Hauptstraße 17

Hoffest 2016 auf dem Bauerhof Pitschke

In diesem Jahr feiern wir das 25jährige Bestehen des Bauernhofes Matthias Pitschke. Die Kartoffel wird auch diesmal im Mittelpunkt stehen. Ab 11Uhr gibt es eine Verkostung von ca. 10 Kartoffelsorten. Auf dem Bauernmarkt bieten regionale Händler, Handwerker und Direktvermarkter ihre Produkte an. Am Kürbisstand erhalten Sie unsere selbst anbauten Kürbisse in allerlei Formen und Farben. Für die Kleinsten gibt es eine Strohburg, den Erbsenhammer, Kinderschminken und Traktorfahrten. Aber auch historische und moderne Technik sind für Jung und Alt zum Anschauen und anfassen da. Natürlich hat unser Hofladen geöffnet, wo Sie unsere Kartoffeln oder verschiedene andere Produkte erwerben können. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Kategorien: Landwirtschaft / Feste/Märkte / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Bauernhof Pitschke, Matthias Pitschke, Hauptsr. 17, 06429 Nienburg (Saale) OT Gerbitz, Tel. 034721-22012, E-Mail: info@hofladen-gerbitz.de, www.bauernhof-pitschke.de

160319

01. Oktober 2016, 19:00 Uhr
Egeln, Wasserburg

Kartoffelfeuer mit Musik

Kartoffelfeuer auf dem oberen Hof der Wasserburg Egeln. Im Flair der 800jährigen Burganlage entzündet der Förderverein am 2. Oktober sein Kartoffelfeuer, wozu bördetypische Kartoffelspeisen und deftiges vom Grill angeboten werden. Für Kinder gibt es ein kleines Feuer wo vorgebackene Kartoffeln geröstet werden können. Dazu gibt es Livemusik.

Kategorien: Feste/Märkte

Kontakt: Wasserburg Egeln, Uwe Lachmuth, Wasserburg 6, 39435 Egeln, Tel. 039268-32194, E-Mail: wasserburg@email.de, www.wasserburg-egeln.de

160621

02. Oktober 2016, 14.00 Uhr
Bernburg, St. Nicolaikirche Baalberge

Familiengottesdienst zu Erntedank

Erntedankgottesdienst

Kategorien: Gottesdienst/Kirche

Kontakt: Ev. Kirche Baalberge-Poley, Wolfgang Wenzlaff, Schlossstr. 7, 06406 Bernburg (Saale), Tel. 03471-6274320, E-Mail: wolfgang.wenzlaff@kircheanhalt.de

160384

02. Oktober 2016, 10.00 Uhr- 12.00 Uhr
Bernburg, Martinskirche

Erntedankgottesdienst

Erntedankgottesdienst anschließend Turmbesteigung möglich

Kategorien: Gottesdienst/Kirche

Kontakt: Ev. Martinsgemeinde, Karl-Heinz Schmidt, Martinstraße 5, 06404 Bernburg (Saale), Tel. 03471-333529, E-Mail: martinskirche@bernburg-evangelisch.de

160340

02. Oktober 2016, 14.00 Uhr-15.00 Uhr
Nienburg OT Gerbitz, Kirche Gerbitz

Erntedankgottesdienst

Erntedankgottesdienst

Kategorien: Gottesdienst/Kirche

Kontakt: Ev. Martinsgemeinde, Karl-Heinz Schmidt, Martinstraße 5, 06404 Bernburg (Saale), Tel. 03471-333529, E-Mail: martinskirche@bernburg-evangelisch.de

160341

08. Oktober 2016, 10:00 -14:00 Uhr
Neugattersleben, Ökostation

Kartoffeltag

Gemeinsam mit dem Regionalverband der Gartenfreunde Staßfurt e.V. widmen wir uns den Erdäpfeln. Es gibt Informationen zu aktuellen und historischen Kartoffelsorten, es kann verkostet werden, Rezepte können mitgenommen werden, es wird gebastelt und um die schwerste, kurioseste Kartoffel gewetteifert. Ein Experte stellt Sorten vor und berät zum Anbau. Die Ökostation bietet Aktionen für Kinder.

Kategorien: Landwirtschaft / Agenda21/Bildung / Kinder

Kontakt: St. Johannis GmbH, Ökostation Neugattersleben, Andrea Finck, OT Neugattersleben, Förderstedter Straße 4, 06429 Nienburg, Tel. 034721-22549, E-Mail: andrea.finck@sanktjohannis.org, www.oekostation-neugattersleben.de

160602

09. Oktober 2016, 14.30 Uhr
Bernburg, Gröna, Bartelscher Hof

Familiengottesdienst zu Erntedank

Gottesdienst zum Erntedank

Kategorien: Gottesdienst/Kirche

Kontakt: Ev. Kirche Baalberge-Poley, Wolfgang Wenzlaff, Schlossstr. 7, 06406 Bernburg (Saale), Tel. 03471-6274320, E-Mail: wolfgang.wenzlaff@kircheanhalt.de

160383

09. Oktober 2016, 14.00 Uhr-15.00 Uhr
Nienburg OT Gramsdorf, Kirche Gramsdorf

Erntedankgottesdienst

Erntedankgottesdienst

Kategorien: Gottesdienst/Kirche

Kontakt: Ev. Martinsgemeinde, Karl-Heinz Schmidt, Martinstraße 5, 06404 Bernburg (Saale), Tel. 03471-333529, E-Mail: martinskirche@bernburg-evangelisch.de

160343

09. Oktober 2016, Mittagstisch
Staßfurt, Stassfurt Gaststätten

Gastronomie Regional zum TdR

Die teilnehmenden Gastronomiebetriebe der Stadt Staßfurt werden am 9. Oktober 2 bis 3 zusätzlich Gerichte anbieten, die auf Grundlage regional erzeugter Produkte erstellt werden und vielleicht auch unserer regionalen Tradition entsprechen. Teilnehmer werden in der regionalen Presse bekannt gegeben. Nutzen Sie die Chance des regionalen Genusses und lassen Sie es sich schmecken. Tipp zum TdR in Staßfurt am 25.09. - besuchen Sie unbedingt den Stand Schüler kochen mit regionalen und/oder Bioprodukten!!!

Kategorien: Gastronomie/Ernährung / Handwerk / Fair

Kontakt: Tag der Regionen Salzlandkreis e.V., Burkhard Nimmich, Neundorfer Straße 35, 39418 Staßfurt, Tel. 0172-3475809, E-Mail: b.nimmich@t-online.de

160598

Stendal

18. September 2016, 10:00 - 18:00 Uhr
Stendal OT Welle, Bismarkscher Gutshof Welle

3.Birnentag in der Altmark

Alles rund um die Birne in der Altmark: Erfahren Sei allerlei Interessantes über Obstbaumalleen, Streuobstwiesen und heimische Sorten, etwa die Bismarck Birnen. Neben Führungen durch die Birnbaumallee Welle / Dahrenstedt erwarten Sie regionale Anbieter mit altmärkischen Obstbaumsorten, Honig, Kräutern und regionalen Spezialitäten. Außerdem gibt es Kaffee, Kuchen und altmärkische Imbissangebote. Und wenn der Brotbackofen rechtzeitig fertig wird, nehmen ihn die Landfrauen zur Feier des Tages erstmals in Betrieb und verwöhnen Sie mit frisch gebackenem Brot.

Kategorien: Landwirtschaft / Kultur / Feste/Märkte

Kontakt: LandKulturWelle, Brita von Götz-Mohr, Bismarksches Landgut, 39576 Hansestadt Stendal OT Welle, Tel. 03931 4922562, E-Mail: landgut-welle@t-online.de, www.gutshof-welle.de

160628

23. September 2016 bis 09. Oktober 2016, wochentags
Iden, Gutshaus Büttnershof

Das Gutshaus Büttnershof kennenlernen

Das Gutshaus Büttnershof befindet sich inmitten des reizvollen Biosphärenreservates - Flußlandschaft Elbe, in der Altmark, im Nordosten Sachsen-Anhalts. Der 250 Jahre alte, unter Denkmalschutz stehende Adelssitz der Familie von Katte von Lucke wurde stilgerecht und mit viel Liebe zum Detail zu neuem Glanz erweckt. Zum Tag der Regionen können Sie sich von uns durch das Gutshaus führen lassen, die Geschichte der Region und des Hauses kennenlernen und Interessantes über die Angebote unserer regionalen und saisonalen Küche erfahren. Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Termin. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Kategorien: Kultur / Exkursionen/Touren

Kontakt: Gutshaus Büttnershof, Bernd Prüfert, OT Büttnershof, Dorfstr. 38, 39606 Iden, Tel. 039390-81046, E-Mail: info@gutshaus-buettnershof.de, www.gutshaus-buettnershof.de

160622

23. September 2016 bis 09. Oktober 2016, nur Donnerstag - Sonntag
Beuster, Schäferei Schuster

Schäferei Schuster mit Cafe und Hofladen

Tierartgerechte und umweltschonende Nutztierhaltung wird in unserer Schäferei groß geschrieben. Wir unterhalten eine eigene Schlachtstätte und sind Partner des UNESCO Biosphärenreservat Mittelelbe. Zurzeit leben bei uns 550 Mutterschafe. Dennoch gibt es mehr als NUR Schafe! 20 Mutterziegen und deren Lämmer sowie Hunde, Katzen, Dexter Rinder, Welshponys, Esel, Kühe, Hühner und noch viele Hofbewohner mehr.
Von Donnerstag bis Sonntag ist unser Cafe mit Hofladen geöffnet. Dort erwarten wir Sie mit selbstgebackenen Hefekuchen und Torten, wechselnden Lammgerichten sowie einer großen Auswahl an frischem Lamm- und Ziegenfleisch, Wurstspezialitäten, Fellen und mehr - aus eigener Aufzucht, Verarbeitung und ohne weite Transportwege.

Kategorien: Landwirtschaft / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Schäferei, Hofladen u. Café, Axel u. Kerstin Schuster, Ostorfer Straße 2, 39615 Seehausen OT Beuster, Tel. 039397-365, E-Mail: auk.schuster@t-online.de, www.schaeferei-schuster.de

160562

24. September 2016 bis 08. Oktober 2016, samstags von 8:00 - 12:00 Uhr
Stendal, Alte Feuerwache, Bruchstr. 4

Bauernmarkt Stendal

Frisch von hier. Unter diesem Motte vermarkten die Direkterzeuger aus den Regionen Altmark und Börde ihre Produkte wöchentlich auf dem Bauernmarkt. Der Bauernmarkt Stendal besteht seit 1997. Er hat sich in der alten Feuerwehrfahrzeughalle in der Bruchstraße in Stendal eingerichtet und etabliert.

Kategorien: Landwirtschaft / Feste/Märkte

Kontakt: Solidarische Landwirtschaft, Rainer Rippl, Höwischer St. 16, 39619 Arendsee, Tel. 0176-55931932, E-Mail: vernunftslandwirt.arendsee@gmail.com

160551

24. September 2016, 10.00- 17.00 Uhr
Steinfeld, Schützenplatz

Informationsstand: Lebensmittel retten- Tipps zur Vermeidung von Lebensmittelabfällen im Haushalt

In Deutschland landen zu viele Lebensmittel in der Tonne – Lebensmittelverschwendung gibt es auf allen Produktionsstufen bis hin zum Verbraucher. Die Verbraucherzentrale informiert über vermeidbare Wegwerffallen im Haushalt. Es wird das Mindesthaltbarkeitsdatum erläutert und der Unterschied zum Verbrauchsdatum herausgestellt. Wie Lebensmittel richtig gelagert werden sollten, erfahren interessierte Verbraucher in einer Mitmachaktion an einem Kühlschrankmodell. Zudem werden die Grundregeln der Küchenhygiene erläutert.



Kategorien: Agenda21/Bildung

Kontakt: Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt e.V., Steinbockgasse 1, 06108 Halle (Saale), Tel. 0345-2980329, E-Mail: vzsa@vzsa.de, www.vzsa.de

160511

24. September 2016
Steinfeld, Schützenplatz

22. Steinfelder Bauernmarkt - viel mehr als nur Einkaufen

Am 24. September findet der 22. Steinfelder Bauernmarkt unter dem bewährten Motto „Von Haus, Hof und Garten - für Haus, Hof und Garten“ statt.
180 Händler und Handwerker aus der Altmark, Sachsen-Anhalt und den angrenzenden Bundesländern werden wieder vertreten sein. Im Mittelpunkt steht die Vermarktung regionaler Produkte. In diesem Jahr werden auch vegane Produkte Einzug halten. Effiziente Energieanwendung im Zuge des Klimawandels und viele Tipps der Verbraucherzentrale S.-A. werden geboten.
Die Einheitsgemeinde Bismark als Veranstalter will das Verständnis für die Region wecken und vermitteln - Produkte auf kurzem Wege zum Ort des Verkaufs und des Verbrauchers.
Historische und moderne Landtechnik u Handwerk, forstliche Dienstleistungen, Jungtierzüchterwettbewerb, Königinnentreff und Kinderbauernmarkt

Kategorien: Feste/Märkte / Handwerk / Energie/Klimaschutz

Kontakt: Stadt Bismark (Altmark), Annegret Schwarz, Breite Straße 11, 39629 Bismark, Tel. 039089-976-10, E-Mail: amtsblatt@stadt-bismark.de, www.stadt-bismark.de

160313

06. Oktober 2016, 10.00 bis 17.00
Tangermünde OT Buch, Buch

Bucher Streuobstfest

Veranstaltung für Erwachsene, Familien und Kindergruppen zum Streuobst, inklusive Obstsortenbestimmung, Schaupressen, Kniffligem und Wissenswerten, und natürlich vielem Leckeren
rund um Apfel und Birne

Kategorien: Gastronomie/Ernährung / Natur- und Umweltschutz / Feste/Märkte

Kontakt: Zentrum für Ökologie, Natur- und Umweltschutz (ZÖNU) e.V., Uta Neuhäuser, Bucher Querstraße 22, 39590 Tangermünde OT Buch, Tel. 039362-81674, E-Mail: zoenu@elbetourist.de, www.elbetourist.de

160167

Wittenberg

17. September 2016, 14:00 Uhr
Bad Schmiedeberg, Heilkräuter-Schaugarten in Ogkeln

Kräuterführungen im Heilkräutergarten Ogkeln

Auf 1000m² erwarten Sie Kräuterareale mit über 200 Heilpflanzenarten. Erleben Sie hier Beete zu verschiedenen Themen und die Welt der Heilkräuter im Wechsel der Jahreszeiten.
Beitrag inklusive Kräuterprobe: 7,- Euro/ Person.

Kategorien: Exkursionen/Touren / Natur- und Umweltschutz / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Heilkräuter-Schaugarten in Ogkeln, Martina Barth, Ogkeln 15a, 06905 Bad Schmiedeberg, Tel. 034925-71712, E-Mail: m.barth@kraeuter-landhaus.de

160633

23. September 2016 bis 09. Oktober 2016, nur nach Vereinbarung, nur Gruppen ab 10 Pers.
Bad Schmiedeberg, Heilkräuter-Schaugarten in Ogkeln

Kräuterführungen im Heilkräutergarten Ogkeln

Auf 1000m² erwarten Sie Kräuterareale mit über 200 Heilpflanzenarten. Erleben Sie hier Beete zu verschiedenen Themen und die Welt der Heilkräuter im Wechsel der Jahreszeiten.
Die Sonderführungen zum Tag der Regionen richten sich nur an Gruppen ab 10 Personen nach vorheriger Anmeldung (Tel. 034925-71712), Beitrag inklusive Kräuterprobe: 7,- Euro/ Person.

Kategorien: Exkursionen/Touren / Natur- und Umweltschutz / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Heilkräuter-Schaugarten in Ogkeln, Martina Barth, Ogkeln 15a, 06905 Bad Schmiedeberg, Tel. 034925-71712, E-Mail: m.barth@kraeuter-landhaus.de

160634

23. September 2016 bis 09. Oktober 2016, nur nach Vereinbarung, nur Gruppen ab 10 Pers.
Bad Schmiedeberg, Schlosspark Reinharz

Kräuterschätze in den Gartenträumen - Wildkräuterwanderung

Wildkräuterwanderung mit der Kräuterfrau Martina Barth - am Heidesonntag im Schlosspark Reinharz. Gemeinsam erkunden wir das Terrain rund die die Schlosswiese und lernen Kräuter kennen, die schon zu Lösers Zeiten eine heilkräftige Wirkung auf den Körper hatten.

Die Sonderführungen zum Tag der Regionen richten sich nur an Gruppen ab 10 Personen nach vorheriger Anmeldung (Tel. 034925-71712), Beitrag inklusive Kräuterprobe: 7,- Euro/ Person.

Kategorien: Exkursionen/Touren / Natur- und Umweltschutz / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Heilkräuter-Schaugarten in Ogkeln, Martina Barth, Ogkeln 15a, 06905 Bad Schmiedeberg, Tel. 034925-71712, E-Mail: m.barth@kraeuter-landhaus.de

160635

24. September 2016 bis 25. September 2016, 11:00 - 18:00 Uhr
Lutherstadt Wittenberg, Cranach-Hof, Schloßstr.1

Bauernmarkt auf dem Cranach-Hof

Die Cranach-Stiftung lädt ein zum Bauernmarkt:

Hier finden Sie Bäuerliches vorrangig aus der Region (Schafmilchprodukte, Imker, Gemüse,Fleischwaren, Obstweine, Backwaren, Räucherkäse u.ä.) und von anderswo (Arabische Spezialitäten) am 24. + 25.9.2016 auf dem Cranach-Hof. Und nicht nur das, sondern auch das, was man aus Ihnen künstlerisch machen kann wie Filzarbeiten oder Korbflechtereien und Trockenblumen. Und die Töpferwaren , die man zur gleichen Zeit auf dem Marktplatz erwerben kann, wollen gefüllt werden und dazu bietet der Bauernmarkt die beste Gelegenheit.

Kategorien: Feste/Märkte / Landwirtschaft

Kontakt: Cranach-Stiftung Wittenberg, Eva Löber, Markt 4, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Tel. 03491-4201912, E-Mail: cranach-hoefe@t-online.de

160636

24. September 2016 bis 09. Oktober 2016, nur am Wochenendem ab 12:00 Uhr
Kemberg OT Gommlo, Naturheilhof

Regionale Eiszaubereien

Regionale Eiszaubereien, aus regionalen tiefgefrorenen Gemüse und Früchten wie z. B. Schoko Kirsch-Meerettich-Eis, oder Chili, Kirsch Ingwer Brombeereis, oder ein leckeres Kräutereis, nur Mut kreieren Sie sich Ihr regionales Eis süß. Sauer, herzhaft, fruchtig oder scharf wie es Ihnen gefällt.
Wildkräuterwanderung auf Anfrage.

Kategorien: Gastronomie/Ernährung / Agenda21/Bildung

Kontakt: Naturheilhof, Bauernhof-Eiszauberei-Caffee, Dorle Nebelung, Gommloer Str. 1, 06901 Kemberg OT Gommlo, Tel. 034921-60085/87, E-Mail: info@naturheilhof-gommlo.de, www.naturheilhof-gommlo.de

160608

24. September 2016 bis 09. Oktober 2016, Mi - Fr ab 14:00 Uhr, Sa - So ab 12:00 Uhr
Kemberg OT Gommlo, Naturheilhof

Vollwertig, vegetarisch, vegan oder Rohkost

Kosten Sie grüne Smoothies oder Wildkräutersalat und lernen Sie, wie man beides aus dem eigenen Garten herstellt. Gruppen melden sich bitte vorher an: Tel. 034921-60085.

Kategorien: Agenda21/Bildung / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Naturheilhof, Bauernhof-Eiszauberei-Caffee, Dorle Nebelung, Gommloer Str. 1, 06901 Kemberg OT Gommlo, Tel. 034921-60085/87, E-Mail: info@naturheilhof-gommlo.de, www.naturheilhof-gommlo.de

160607

24. September 2016 bis 09. Oktober 2016, Fr. - So., 8:00 - 16:00 Uhr
Jessen OT Schweinitz/E., Obsthof

Apfelselbstpflücke

An den drei Wochendenden nach dem Hoffest lädt der Obsthof Zwicker zur Apfelselbstpflücke. Viel Spaß dabei.

Kategorien: Landwirtschaft

Kontakt: Obsthof Zwicker, Sylke und Oliver Zwicker, Weinberge 48, OT Schweinitz/E., 06917 Jessen, Tel. 03537-213305, E-Mail: obsthof-zwicker@gmx.de

160611

24. September 2016, 10:00 - 17:00 Uhr
Jessen OT Schweinitz/E., Obsthof

20.Hoffest Obsthof Zwicker: Natürlich gesunde Früchte

Feiern Sie mit uns! unser 20.Hoffest hält auch in diesem Jahr, was es verspricht. Live Musik für jedes Alter, hausgebackener Kuchen, Wein und Federweisser von unserem Weinhaus, jede Menge Köstliches aus eigener Herstellung auf der Genussmeile, Gebratenes und Gebackenes, Rundfahrten durch Apfelplantagen, Apfelsortenbestimmung durch einen Pomologen, Verkostungen, Bauernmarkt und Kinderspielweise. Das Hoffest ist der Auftakt zur Apfelselbstpflücke.

Kategorien: Landwirtschaft / Feste/Märkte

Kontakt: Obsthof Zwicker, Sylke und Oliver Zwicker, Weinberge 48, OT Schweinitz/E., 06917 Jessen, Tel. 03537-213305, E-Mail: obsthof-zwicker@gmx.de

160613

01. Oktober 2016, 18:00 Uhr
Kemberg OT Gommlo, Naturheilhof

Wandern und Schlemmen ohne Reue

Kommen Sie mit auf eine begleitete Wildkräuterwanderung durch die Dübener Heide. Im Anschluss grillen wir gemeinsam und schlemmen ohne Reue.

Kategorien: Exkursionen/Touren / Gastronomie/Ernährung / Agenda21/Bildung

Kontakt: Naturheilhof, Bauernhof-Eiszauberei-Caffee, Dorle Nebelung, Gommloer Str. 1, 06901 Kemberg OT Gommlo, Tel. 034921-60085/87, E-Mail: info@naturheilhof-gommlo.de, www.naturheilhof-gommlo.de

160609

01. Oktober 2016 bis 02. Oktober 2016, ab 11:00 Uhr
Kemberg OT Schleesen, Kräuterscheune

Erntedankfest in der Kräuterscheune Schleesen

Willkommen in der Kräuterscheune. Ein alter Bauernhof am Rande der Dübener Heide lädt interessierte Natur- und Pflanzenfreunde in die Welt der Kräuter-, Duft- und Heilpflanzen ein. Zu entdecken gibt es auch Bauernhoftiere und Leckereien vom hofeigenen Imbiss, sowie selbstgemachte Liköre und Marmeladen. Das urgemütliche Ambiente und nette Leute laden zum Verweilen ein. Zu Gast sind altes Handwerk wie z.B. ein Korbmacher u.v.m.. Samstag um 14 Uhr spielen die Elbetaler Blasmusikanten. Sonntag gibt es den traditionellen Erntedank-Gottesdienst. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Kategorien: Feste/Märkte / Gottesdienst/Kirche / Handwerk

Kontakt: Die Kräuterscheune der Gärtnerei B. Neubauer, Bernd Neubauer, Gremminer Weg 30, 06901 Kemberg OT Schleesen, Tel. 034904-20559, E-Mail: kraeuterscheune@gmx.de, www.die-kraeuterscheune.de

160614

02. Oktober 2016 bis 03. Oktober 2016, jeweils 10:00 Uhr
Kemberg OT Gommlo, Naturheilhof

Wildkräuterwanderung

Kommen Sie mit auf eine begleitete Wildkräuterwanderung durch die Dübener Heide.

Kategorien: Exkursionen/Touren / Gastronomie/Ernährung / Agenda21/Bildung

Kontakt: Naturheilhof, Bauernhof-Eiszauberei-Caffee, Dorle Nebelung, Gommloer Str. 1, 06901 Kemberg OT Gommlo, Tel. 034921-60085/87, E-Mail: info@naturheilhof-gommlo.de, www.naturheilhof-gommlo.de

160610

Bundesländer:

2016 wurden 1051 angemeldet.

Zeitraum

Stichworte:

Stadt- und Landkreise:

Region:

Umkreissuche

km

Kategorien: