Tag der Regionen | 1. Oktober 2017 | Aktionszeitraum vom 22. September bis zum 8. Oktober 2017

Aktionsideen für den Tag der Regionen

Der Aktionstag will in beispielhaften Aktionen regionale Strukturen aufzeigen, die neben der Gewinnorientierung auch soziale und ökologische Aspekte berücksichtigen – sprich Arbeitsplätze erhalten, ein faires Miteinander schaffen und das Klima sowie die Umwelt schützen - und somit die Bevölkerung auffordern weiter zu denken als nur bis zum Ende der eigenen Generation. Das Wissen um Zusammenhänge steht im Mittelpunkt und wird erlebbar: Wie sieht fairer, regionaler Einkauf aus oder wie kann ich gezielt Unternehmen in meiner Region unterstützen?

 

Nach Themen sortierte Aktionsideen finden Sie in der nachfolgenden Auflistung:

Landwirtschaft

Unser Nachbarbauer: Geführte Tour zu einem Bauernhof, Hoffest, „Tag der offenen Türen“ Tour

Wo kommt denn eigentlich unsere Milch her? - Stellvertretend wird anhand eines Produktes mit Kindern und Schülern nachgefragt, wo denn eigentlich „mein“ Essen herkommt.

Zusammenhang zwischen Flächenverbrauch und Artensterben thematisieren

Thema Kulturlandschaftserhaltung: Wie ist Landschaftspflege mit einem typischen Produkt verbunden? z.B. Hüteschäfertag mit abschließendem Lammschmaus, Streuobstapfelfest mit Honigverköstigung

Landwirtschaft und Gastronomie: Regionaltypischer, saisonaler Gaumengenuss auf der Speisekarte, bei Verköstigungsaktionen, Geschmacksschulen oder beim Schaukochen

Aktionsidee "Schmecke die Region" - weitere Infos hier

Handwerk

Ein Handwerk herausheben (z.B. Bäcker, Schreiner, Metzger, Bauhandwerk) und gezielt mit dieser Gruppe Aktionen anbieten.
Bäckerhandwerk: z.B. Informationsaufdruck zum regionalen Angebot auf Brötchentüten (Vorlagen für Aufdruck auf Anfrage), Angebot eines "Tag der Regionen Brot" aus regionalen Zutaten etc.
Bauhandwerk: Welches Potenzial der Energieeinsparungen liegt in der Sanierung eines Altbaus oder welche Ausbildungsmöglichkeiten bieten die Betriebe?

Thementage/-woche regionales Lebensmittelhandwerk

Stadt- und Landtouren - Wirtschaft erleben in der Region: Geführte Touren bieten Einblicke in Handwerks- oder Dienstleistungsunternehmen in der Region, um die Menschen mit regionalen Wirtschaftskreisläufen in ihrem Lebensumfeld in Kontakt zu bringen und deren Bedeutung für die Entwicklung der Regionen und die Sicherung der Nahversorgung vorzustellen - ausführliche Infos hierzu unter.  

„Nachbar wir brauchen uns“ Öffentlichkeitswirksame Auszeichnung einzelner Betriebe mit einer Plakette „Nachbar wir brauchen uns“. Gemeinsame Entwicklung von Kriterien zur Festlegung nachbarschaftlicher / regionaler Betriebe.

Vom Wald ins Wohnzimmer - nachhaltige Holznutzung: Aktionstag unter dem Titel „Wald erleben“ in Kooperation mit Waldbesitzern, Jägern, Förstereien und mit örtlichen Schreinereien / Zimmereien.

Naturschutz und Tourismus

Neuentdeckung regionaler Alltags-, Kultur- und Naturräume: Anbieten von Touren, Sternfahrten und Exkursionen zu besonders sehenswerten Punkten und Objekten z.B. regionale Wasserversorgung, Geo- oder Biotope, Oasen der Kulturlandschaft, Lehrpfade, Haus- und Hofgärten entdecken, Wildpflanzen genießen, Kräuter- oder Beerenwanderung mit anschließender Zubereitung

Zusammenhang zwischen Flächenverbrauch und Artensterben thematisieren

Thema Kulturlandschaftserhaltung: Wie ist Landschaftspflege mit einem typischen Produkt verbunden? z.B. Aktion "Hüteschäfertag mit abschließendem Lammschmaus", Streuobstapfelfest mit Honigverköstigung

Wildpflanzentouren: (Tee-)Kräuter sammeln, Kochen mit Wildpflanzen, Marmelade/Saft machen,...

Gastronomie

Regionaltypischer, saisonaler Gaumengenuss auf der Speisekarte, bei Verköstigungsaktionen, Geschmacksschulen oder beim Schaukochen

Aktionsidee "Schmecke die Region" - weitere Infos hier 

Interaktive Ausstellung zum Energieverbrauch zu Konsumgewohnheiten, zu Tank oder Teller, fairem Einkauf etc.

regionale Essensmeile weitere Infos

Gewinnspiel zu Warenkilometern, Weltmarkt- kontra Regionalmenü weitere Infos

Erneuerbare Energien

Praktische Beispiele für private Nutzung von Solar- oder Windenergie zeigen (Bsp. Heizung für Schwimmbad, Beleuchtung, Tag der offenen Türen für solche Anlagen, auch hier Handwerksbetriebe einbeziehen!)

Bioenergieproduktion in der Region vorstellen (vom Acker in den Tank)

Vom Wald ins Wohnzimmer - nachhaltige Holznutzung: Aktionstag „Wald erleben“ in Kooperation mit Waldbesitzern, Jägern, Förstereien und mit örtlichen Schreinereien / Zimmereien

Interaktive Ausstellung zum Energieverbrauch zu Konsumgewohnheiten, zu Tank oder Teller, fairem Einkauf etc.

Soziales und Dienstleistungen

"Nachbar wir brauchen uns" - Öffentlichkeitswirksame Auszeichung einzelner Betriebe mit der Plakete "Nachbar wir brauchen uns". Gemeinsame Festlegung von Kriterien für nachbarschaftliche / regionale Betriebe.

Besuch eines regionalen Dienstleisters

Stadt- und Landtouren - Wirtschaft erleben in der Region: Geführte Touren bieten Einblicke in Handwerks- oder Dienstleistungsunternehmen in der Region, um die Menschen mit regionalen Wirtschaftskreisläufen in ihrem Lebensumfeld in Kontakt zu bringen und deren Bedeutung für die Entwicklung der Regionen und die Sicherung der Nahversorgung vorzustellen - ausführliche Infos hierzu unter.