Tag der Regionen | 1. Oktober 2017 | Aktionszeitraum vom 22. September bis zum 8. Oktober 2017

Bundesauftakt zum Tag der Regionen 2013

28.  und 29. September 2013
Aalen, im Innenhof der Aalener Löwenbräu

Bundesweite Auftaktveranstaltung – 8. „Tag der Regionen“ in Aalen 

Los ging es am Samstag mit zwei vom ADFC geführten Fahrradtouren – den „Tours de Flur“ - zu Erzeugern, Verarbeitern, Direktvermarktern und Energiebetrieben rund um Aalen. Im Anschluss fandt eine PECHA KUCHA Nacht statt. Mit Hilfe dieser in Japan erfundenen Präsentationsmethode stellen 15 Teilnehmer Ideen und Projekte für die Region kurzweilig und unterhaltsam vor. Ein Höhepunkt: Die Berghexen vom Hesselberg führten ihre Interpretationen zeitgemäßer Trachtenmode auf dem Catwalk vor.
Am Sonntag wurde der „Tag der Regionen“ dann offiziell eröffnet. Nach einer Begrüßung durch Albrecht Barth von der Lokalen Agenda Gruppe 21 aus Aalen folgten eine Festansprache durch Evelyne Gebhardt, MdEP und Grußwörter des Ministerialdirigenten Hartmut Alker, Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz sowie Heiner Sindel, Vorsitzender, Bundesverband der Regionalbewegung.
Im Anschluss präsentierten sich über 40 Aussteller an ihren Ständen.

Flyer zur Aktion

Webseite zur Aktion: www.tag-der-regionen-aalen.de

Kontakt: Aalener Löwenbrauerei Gebr. Barth KG, Albrecht Barth, Galgenbergstr. 8, 73431 Aalen, Tel. 07361-32597, aalenerloewenbrauerei@t-online.de

Nordrhein-Westfalen

8. September 2013
Willebadessen-Eissen, Biohof Engemann

25 Jahre Biohof Engemann – Hoffest unter dem Motto „Regional und BIO – macht Spaß und schmeckt“ 

Das Hoffest bildete die zentrale Auftaktveranstaltung für den Tag der Regionen in NRW. Beginn war 9.30 Uhr mit einem Gottesdienst. Um 11 Uhr eröffnete Umweltminister Johannes Remmel das Marktgeschehen. Danach durfte geschaut, gestaunt und vor allen Dingen probiert werden. Neben einem Markt der biologischen Vielfalt mit zahlreichen Ständen, trugen Feldrundgänge, die Besichtigung der benachbarten Pilzzucht sowie ein umfangreiches Showprogramm zu einem erlebnisreichen Tag bei. Aktionen für die jüngeren Besucher, informative Ausstellungen sowie ein anspruchsvolles Vortragsprogramm rundeten das Programm ab.

Mitveranstalter: mehrere Bio-Erzeuger; Bundesverband für Regionalbewegung
Kontakt: BIOHOF ENGEMANN, Klaus Engemann, Zum Südholz 11,
34439 Willebadessen-Eissen, Telefon (05644) 98111- 0, info@Engemann-Bio.de, www.engemann-bio.de

Rheinland-Pfalz

21. September 2013
Meisenheim am Glan

„Schätze heben“

Der Tag startete mit einem zentralen Erntedank-Gottesdienst der Evangelischen Kirche im Rheinland mit ökumenischer Beteiligung unter dem Motto „Auf Schatzsuche“. Dannach eröffnete Ulrike Höfken, Staats-ministerin für Umwelt, Landwirtschaft, Ernährung, Weinbau und Forsten die Tage der Regionen in Rheinland-Pfalz.
Es gab eine Gesprächsrunde mit Persönlichkeiten der Meisenheimer Wirtschaft zum Thema „Heimatliche Wurzeln in einer globalisierten Welt“, einen Regionalmarkt rund um die Schlosskirche, u.a. mit dem Koch-Bus des Ministeriums, einer Kochshow mit Fernsehkoch Franz-Xaver Bürkle und Gästeführungen „Lebende Bauwerke“ (Infos über bedeutende Bauwerke und Plätze).

Kontakt: Regionalbündnis Soonwald-Nahe e.V., Vorsitzender: Dr. Rainer Lauf, Geschäftsstelle: Dhauner Str. 190 · 55606 Kirn, Tel: 06752 9145181, post@regionalbuendnis.de

Niedersachsen

22. September 2013
Bad Zwischenahrn Im Park der Gärten, Elmendorfer Str. 40

Genuss im Nordwesten

7. Grosser Markt regionaler Produkte und Spezialitäten aus Nordwest-deutschland ... Slow Food hatte sie wieder zusammengetragen, die kulinarischen Schätze aus Nord­west­deutsch­land. Rund 80 der besten Anbieter waren eingeladen, ihre hochwertige Erzeugnisse zu präsentieren, Kostproben anzubieten und zu verkaufen - und offen und ehrlich zu informieren. Wieder mit dem Slow Food Kinderrestaurant. 

Kontakt: Genuss im Nordwesten e.V., Wolfgang Huesmann, Emil-Pleitner-Gang 22, 26139 Oldenburg, Tel. 0441-217799, info@genussnw.de, www.genuss-im-nordwesten.de

Hessen

27. September 2013
Gladenbach-Weidenhausen

Auftaktveranstaltung

In diesem Jahr richteten der Heimat-verein Weidenhausen, Naturpark Lahn-Dill-Bergland und das Regierungs-präsidium Gießen gemeinsam die Auftaktveranstaltung zum Tag der Regionen aus. Der Austragungsort war das unter Denkmalschutz stehende und zum Regionalmuseum umfunktionierte Gebäude im Zentrum des Gladenbacher Stadtteils Weidenhausen. Als Gast nahm für die Hessische Landesregierung der Staatssekretär Mark Weinmeister aus dem Hessischen Ministerium für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz teil.
Zu Beginn konnte die Ausstellung über die Wirtschafts- und Sozialgeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts besichtigt werden. Anschließend wurden unter der Federführung des Heimatvereins Weidenhausen regionale Spezialitäten und Vorführungen in Originaltracht dargeboten.
An diesem Tag standen die Hinterländer Gemeinschaft, Region und Tradition im Mittelpunkt!

Kontakt: Naturpark Lahn-Dill-Bergland Heimatverein Weidenhausen, Frau Carola Heimann und Frau Müller, Herbornerstraße 1 Weidenhäuser Str. 32, 35080 Bad Endbach 35075 Weidenhausen, Tel: 02776 801-15, info@lahn-dill-bergland.de, www.lahn-dill-bergland.de

Thüringen

3. Oktober 2013
Elxleben

3. Thüringer Bauernmarkt im Landkreis Sömmerda

Die Region – auch über die Grenzen des Landkreises Sömmerda hinaus – hatte viel zu bieten. Eine Vielfalt von Angeboten, die sich sehen lassen konnten, gab es auf dem Bauernmarkt zu bestaunen, zu probieren und mitzunehmen: Fleisch-, Wurst und Backwaren, Honig, Obst und Gemüse, Bier aus Weißensee, der Brauerei, die nach dem ältesten Reinheitsgebot Deutschlands von 1434 braut, Thüringer Bratwurst, Spanferkel, Kuchen und vieles mehr.
Begleitet wurde der Thüringer Bauernmarkt durch ein musikalisches Unterhaltungsprogramm, das mit dem musikalischen Frühschoppen begann sowie durch eine Technikausstellung und Technikvorführung, die durch den Kreisbauernverband organisiert wurde.

Kontakt: Regionale Aktionsgruppe Sömmerda-Erfurt, Marcus Bals, Bahnhofstraße 9, 99610 Sömmerda, Tel. 03634-4413139, Email: m.bals@thlg.de, www.rag-soemmerda-erfurt.de

Bayern

6. Oktober 2013
Kloster Ensdorf, Klosterhof und Kreuzgang

Erntedankmarkt

In Vertretung des bayerischen Schirmherrn besuchte Ministerial-direktor Michael Höhenberger aus dem Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit die Veranstaltung.
Die Umweltstation Kloster Ensdorf veranstaltete den Erntedankmarkt mit einer großen Zahl regionaler Anbieter von „Produkten aus Natur, Kunst und Kultur“, ergänzt um Informationen zur Umweltbildung und Erneuerbaren Energien. Zusätzlicher Schwerpunkt war die Elektromobilität.
Der Erntedankmarkt fand im Klosterhof und in den Kreuzgängen des Klosters statt. Er begann traditionell mit dem Erntedank-Gottesdienst in der Asamkirche.

Kontakt: Umweltstation Kloster Ensdorf, Jürgen Zach, Hauptstr. 9, 92266 Ensdorf, Tel. 09624-920011, kloster.ensdorf@donbosco.de, www.kloster-ensdorf.de

12. und 13. Oktober 2013
Bad Windsheim, Fränkisches Freilandmuseum,

Markt der Genüsse zum Tag der Regionen

Seinen Abschluss fand der bayerische Tag der Regionen beim „Markt der Genüsse“ im Fränkischen Freiland-museum des Bezirks Mittelfranken.
Der Europaabgeordnete Martin Kastler übernahm die Schirmherrschaft und eröffnete am Samstag, 12. Oktober die Veranstaltung zusammen mit dem Bezirkstagspräsidenten unter musikalischer Umrahmung durch die Blechbläsergruppe der Berufsfachschule für Musik. Begrüßt wurden weitere Ehrengäste aus fünf Ländern, die sich für ein europäisches Projekt zum Tag der Regionen gerade in Deutschland aufhielten.

Kontakt: Fränkisches Freilandmuseum, Jürgen Müller, Eisweiherweg 1, 91438 Bad Windsheim, Tel. 09841-6680-12, juergen.mueller@freilandmuseum.de, www.freilandmuseum.de

Saarland

6. Oktober 2013
K
leinblittersdorf, Wintringer Hof

Erntedank-Hoffest

Die Lebenshilfe Obere Saar e.V. lud ein zum Erntedank-Hoffest. Nach dem ökumenischen Erntedank-Gottesdienst in der Kapelle eröffnete Anke Rehlinger, Ministerin für Umwelt und Verbraucher-schutz um 11 Uhr den Festtag. Führungen durch Obstanlage und das Gewächshaus, buntes Marktgeschehen, Cafégarten mit Jazz Musik und vieles mehr boten Informationen und Entspannung.

Flyer zur Veranstaltung

Kontakt: Wintringer Hof - Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung Obere Saar e.V., Gabriele & Paul Allwicher, Am Wintringer Hof 7, 66271 Kleinblittersdorf, Tel. 06805-1045, Email: wh@buebinger-werke.de, www.lebenshilfe-obere-saar.de

Sachsen-Anhalt

6. Oktober 2013
Oschersleben (Bode), Marktplatz / Innenstadt

10. Tag der Regionen Oschersleben

Einst aus einem überschaubaren Regional- und Bauernmarkt entstanden, präsentierten sich am Tag der Regionen mittlerweile etwa 140 Dienstleister, Vereine, Direktvermarkter sowie etwa 40 Geschäfte aus der Innenstadt. Die Veranstaltung wurde um 10:45 Uhr feierlich von Schirmherr Minister Dr. Hermann Onko Aeikens eröffnet. Dem Aktionstag in Oscherslebener hat sich auch die Kreishandwerkerschaft Elbe-Börde angeschlossen, die den „Tag des Handwerks“ durchführt.
Neben den zahlreichen Aktionsständen und einer Vielzahl kulinarischer Angebote die sich über vier Straßenzüge verteilten, gab es auch ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm.

Kontakt: Stadt Oschersleben (Bode), Tourist-Information, Jana Krause, Hornhäuser Str. 5, 39387 Oschersleben (Bode), Tel. 03949-912 205, Email: info@oscherslebenbode.de, www.oscherslebenbode.de

Sachsen

6. Oktober 2013
Mügeln

2. Mügelner Erntefest

Auch der sächsische Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft, Frank Kupfer, besuchte das Erntefest im nordsächsischen Mügeln. Mit Erntedankgottesdienst, Aufziehen der Erntekrone, Schauvorführungen, Angeboten von Handwerk, Gewerbe und Landwirtschaft sowie zahlreichen Direktvermarktern und einem Kulturprogramm von Vereinen aus der Region zeigte Mügeln, was die Region zu bieten hat.

Kontakt: Stadtmarketingverein "Meine Bischofsstadt Mügeln" / Landfrauenortsverein Glossen, Bärbel Schumann, OT Glossen, Müglener Landstraße 8, 04769 Mügeln, Tel. 034362-32297, Email: agentur@presse-schumann.com