Tag der Regionen | 30. September 2018 | Aktionszeitraum vom 12. September bis zum 7. Oktober 2018

Hauptveranstaltungen 2014

Bundesweite Hauptveranstaltung mit Landwirtschaftsminister Schmidt in Bad Windsheim

In vierzehn Bundesländern haben die jeweiligen Minister aus Umwelt-, Landwirtschafts- und Verbraucherschutzministerien die Schirmherrschaft für den Tag der Regionen übernommen. Christian Schmidt, Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft trägt die bundesweite Schirmherrschaft.

 

 

 

 

 

 

Weitere Informationen zu den Hauptveranstaltungen in einzelnen Bundesländern:

Bundesweite Hauptveranstaltung

11. und 12. Oktober 2014
Fränkisches Freilandmuseum
in Bad Windsheim

Markt der Genüsse

Von 10 bis 17 Uhr wurden hier regionale Köstlichkeiten wie frischer Most, Dämpfkartoffeln und knuspriges Brot aus dem Backofen angeboten. Außerdem präsentierten sich Einrichtungen des Bezirks Mittelfranken, so die Forschungsstelle für Fränkische Volksmusik, die Landwirtschaftlichen Lehranstalten Triesdorf, die Fachberatung für das Fischereiwesen und der Landschaftspflegeverband Mittelfranken. Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt eröffnete zusammen mit dem Bezirkstagspräsidenten Mittelfrankens Richard Bartsch und dem 1. Vorsitzenden des Bundesverbandes der Regionalbewegung e.V., Heiner Sindel, den “Markt der Genüsse” (siehe Foto).
Zum 25 jährigen Bestehen der Regionalpartnerschaft zwischen dem Bezirk Mittelfranken und dem Département Creuse in Frankreich konnte außerdem eine Delegation mit Vertreten aus der Politik, Wirtschaft und Kultur begrüßt werden. Die Gäste bereicherten mit ausgewählten regionalen Produkten und Spezialitäten, Handwerk und Musik den Markt der Genüsse zusätzlich.

Prospekt zur Veranstaltung

Kontakt: Fränkisches Freilandmuseum, Jürgen Müller, Bad Windsheim, Tel. 09841-6680-12, juergen.mueller@freilandmuseum.de, www.freilandmuseum.de

Bundesauftakt Tag der Regionen

21. September 2014

Tag der Regionen in Rödinghausen „Aus Liebe zur Region - denken, handeln und genießen“

Nach der Eröffnung des Tag der Regionen 2014 durch Dr. Ludger Wilstacke auis dem Umweltministerium NRW und Rödinghausens Bürgermeister, Ernst-Wilhelm Vortmeyer luden rund 75 Akteure an über 20 Stationen im Ortskern von Rödinghausen (Kreis Herford) zu Erfahrungen und Erlebnissen ein. Unter dem Motto „Aus Liebe zur Region – denken, handeln und genießen“ zeigten regionale Akteure, nachvollziehbare Herkunft und Frische der Lebensmittel, besondere Einkaufserlebnisse, kulinarische Spezialitäten, lebendige Regionalkultur und ökologisch sinnvolle Konzepte.
Rödinghausen feierte in diesem Jahr ein Jubiläum. Schon zum 15. Mal wurde der Tag der Regionen vor Ort ausgerichtet. Von Jahr zu Jahr ist er gewachsen und begeistert mehr Menschen mit Produkten aus der Region.

Flyer zur Aktion

Kontakt: Werbe- und Aktionsgemeinschaft Rödinghausen e.V., Rödinghausen, Tel. 05746-939610,  S.Lux@wage-roedinghausen.de, www.wage-roedinghausen.de

Hessen

27. September 2014
Greifenstein-Beilstein, Landhaus "Hui Wäller"

Auftaktveranstaltung in Hessen

Die Hessische Ministerin für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Frau Priska Hinz und der Gießener Regierungspräsident Dr. Lars Witteck eröffneten im Landhaus „Hui Wäller“ den Tag der Regionen 2014. Der Fokus der Veranstaltung lag auf der landwirtschaftlichen Direktvermarktung. Verschiedene kulturelle Beiträge und eine kurzweilige Exkursion zum nahe gelegenen Bio-Schafs­milchhof Wendeline waren Teil der Veranstaltung. Abgerundet wurde der Tag durch den Genuss regionaler Spezialitäten und guter Gespräche.

Kontakt und Anmeldung: Regierungspräsidium Gießen, Stabsstelle Entwicklung ländlicher Raum, Förderung erneuerbarer Energien und Geodatenmanagement, Tel. 0641-303-2069, Stab-L@rpgi.hessen.de

Rheinlandpfalz

27. und 28. September 2014

Veitsrodter Herbstmarkt

Veitsrodt lud jeweils am 27.9. und 28.9. 2014 auf einer SooNahe-Meile mit Ständen der SooNahe-Lebensmittelbetriebe zum Bummeln, Probieren und Genießen ein. Am Samstag eröffnete Ministerin Ulrike Höfken, die Schirmherrin der Tage der Tegionen in Rheinland-Pfalz, die Veranstaltung. Weitere prominente Persönlichkeiten der Region assistierten dem Fernsehkoch Franz-Xaver Bürkler um 15 Uhr bei seiner SooNahe-Kochshow. Es gab eine Gesprächsrunde zum Thema „Aus der Region – für die Region“ mit Vertretern der heimischen Wirtschaft und am Sonntag gaben sich regionale Majestäten, wie die Soonwaldfee, die Naheweinprinzessin und die deutsche Edelsteinkönigin bei einem Marktbummel die Ehre. Außerdem fand ein Kutschenkorso des Veitsrodter Kutschentreffens statt.

Kontakt: Regionalbündnis Soonwald-Nahe e. V., Rainer Lauf, Kirn, Tel. 06752-9145181, rainer.lauf@regionalbuendnis.de, www.regionalbuendnis.de

Saarland

3. bis 5. Oktober 2014
St. Ingbert, Kuppelsaal des Rathauses

Biosphärenmarkt

In St. Ingbert fand im Kuppelsaal des Rathauses der Biosphärenmarkt statt. Hier präsentierten viele Produzenten aus der Region ihre köstlichen Produkte. Es war ein Markt zum Kennenlernen, Probieren, Schlemmen und Kaufen von frischen und gesunden Erzeugnissen aus der Region, denn Regionalität bedeutet Lebensqualität. Es wurden Apfelsaft und Apfel- oder Holundersecco und viele Leckereien wie hausgemachte Konfitüre, Chutneys, Honig und Backwaren angeboten. Zusammen mit Biomilchprodukten, Wurst- und Wildspezialitäten, Speiseölen und Senf war für jeden etwas dabei. Außerdem boten die Wirte im Verein Bliesgau-Genuss e. V. pfiffige und leckere saisonale Gerichte aus der Biosphäre Bliesgau an.

Kontakt: Stadt St. Ingbert - Abteilung Biosphäre, Fachkräfte und Tourismus, Monika Conrad, St. Ingbert, Tel. 06894-13736, mconrad@st-ingbert.de, www.sanktingbert.de

Sachsen- Anhalt

27. September 2014
Harzgerode, OT Mägdesprung, 4. Hammer

Auftakt für Sachsen-Anhalt
7.Selketaler, 4.Hammer Hoffest

Regionale und saisonale Produkte von Handwerkern, Hobbybastlern und Vereinen aus der Region wurden zur Schau gestellt und zum Kauf angeboten. Der Selketaler Waldgasthof bot besondere Spezialitäten aus eigener Produktion. Handgemachtes, Selbstgekochtes, Hausgebackenes lud zum Probieren und Genießen ein.

Kontakt: Selketaler Waldgasthof, Liane und Ralf Klock, Harzgerode OT Mägdesprung, Tel. 039484-2715, E-Mail: info@harz-ferienwohnungen.com, www.harz-ferienwohnungen.com

3. Oktober 2014
Elstertal

Zentrale Veranstaltung in Sachsen-Anhalt
Abradeln der Weinroute an der Weißen Elster

10 Jahre Weinroute an der Weißen Elster und langjähriges Engagement für den Tag der Regionen waren Grund genug, die zentrale Veranstaltung des Aktionstages 2014 in das Elstertal zu vergeben. Auf einer Strecke von etwa 18 km luden verschiedene Stationen von Direktvermarktern und Winzern mit regionalen Spezialitäten und Wein zum Verweilen ein. Man konnte sich einem geführten Radeltross anschließen oder auch individuell unterwegs sein. Die Stationen waren Kloster Posa in Zeitz, die Haynsburg, der Beeren- und Straußenhof, der Weinberg Wetterzeube, der Ziegenhof Schleckweda und die Vinothek Salsitz. Aber auch dazwischen war noch viel zu entdecken.
Infos auch unter: www.vgem-dzf.de

Kontakt: Verbandsgemeinde Droyßiger-Zeitzer-Forst, Droyßig, Telefon: 034425/414-16