Aktionen 2019

Bitte beachten Sie, dass die Positionen auf der Karte aus den Postleitzahlen erzeugt werden und nur eine grobe Übersicht erlauben.

Ergebnisse

Aachen

06. Oktober 2019, 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Herzogenrath, DORV, Herzogenrath-Pannesheide

DORV-Erntedanktag

Die DORV-Projektgruppe einmal mehr die Gelegenheit nutzen, gesellig zusammen zu kommen und dabei auch neue Möglichkeiten auszuloten, den Laden und seine vielfältigen Aktivitäten nicht nur zu erhalten, sondern auch passgenau und bedarfsorientiert für einen neuen Schub der Beziehungen im Quartier Pannesheide Mitsorge zu tragen.
Eröffnet wird der "Tag der Regionen" um 10 Uhr mit den ersten Apfelverpressungen der BiNE e.V, die wieder mit ihrer mobilen Saftpresse vor Ort an der Pannesheider Straße 61 sind und wo für diesen Tag bereits alle Presstermine ausgebucht sind. Daneben ist ab 11 Uhr die Tafel reich mit kulinarischen Genüssen aller Art gedeckt und bei regionalen Speisen und Getränken zum gewohnt kleinen Preis möchten die DORV-Aktivisten gerne auch die Zukunft miteinander besprechen und gestalten.

Kategorien: Feste/Märkte

Kontakt: DORV-Laden Pannesheide, Wilfried Hammers, Pannesheider Str. 96, 52134 Herzogenrath, Tel. 02407-554 9987, E-Mail: wilfriedhammers@aol.com

191435

13. Oktober 2019, 11:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Eschweiler, Stadtwald Eschweiler, Parkplatz an der Donnerberg-Kaserne

Der Stadtwald im Klimawandel

Der Wald ist wichtig im Kampf gegen den Klimawandel. Bäume speichern CO2. Zugleich leidet der Wald aber auch zunehmend unter den Folgen des Klimawandels. Stürme sowie Hitze und Trockenheit haben den Wald in den vergangenen Jahren anfällig gemacht für Schädlinge wie den Borkenkäfer oder Pilzbefall.
Doch wie äußern sich konkret diese Probleme? Welche Baumarten sind besonders betroffen und welche trotzen den sich wandelnden klimatischen Bedingungen mit Widerstandsfähigkeit?
Diese und weitere Fragen stehen im Mittelpunkt zweier geführter Wanderungen mit dem Förster durch den Eschweiler Stadtwald.
Mit den Waldwanderungen möchte die Stadt Eschweiler ihren Bürgerinnen und Bürgern die regionalen Auswirkungen und Herausforderungen des globalen Phänomens „Klimawandel“ nahebringen und für diese sensibilisieren.

Kategorien: Natur- und Umweltschutz / Exkursionen/Touren / Forst und Holz

Kontakt: Stadt Eschweiler, Jan Schuster, Johannes-Rau-Platz 1, 52249 Eschweiler, Tel. 02403-71 411, E-Mail: jan.schuster@eschweiler.de

191485

PDF zur Aktion herunterladen

Ahrweiler

14. September 2019 bis 22. September 2019, samstags und sonntags 11.00-18.00
Grafschaft-Bölingen, Bio Hof Bölingen

Apfel-und Familienfest

Rund um den Apfel ist das Motto des Tages. Ca. 15 verschiedene Apfelsorten zum Probieren und Kennenlernen. Lieblingsäpfel zum Selberpflücken, Traktorfahrt in die Obstplantage, selber Apfelsaft pressen, Hofcafé mit leckerer Kürbissuppe und Kuchen, große Ausstellung zum Thema Biofiversität in unseren Obstplantagen. Das Apfelfest auf dem Bio Hof Bölingen ist ein Fest für Groß und Klein, für Jung und Alt. Da ist für jeden etwas dabei. Genießen Sie einen Tag auf einem Bio Apfelhof.

Kategorien: Feste/Märkte / Landwirtschaft / Natur- und Umweltschutz

Kontakt: Bio Hof Bölingen, Bert Krämer, Rheinbacher Str. 136, 53501 Grafschaft-Bölingen, Tel. 02641-21821, E-Mail: info@bio-hof-boelingen.de, www.bio-hof-boelingen.de

190995

Aichach-Friedberg

09. September 2019 bis 15. September 2019, Zusammen mit möglichst vielen anderen, an möglichst vielen Orten!
An jedem beliebigen Ort im ganzen Land - alleine oder mit anderen Veranstaltungen,

Regio Challenge 2019 - Iss was um die Ecke wächst!

Eine Woche lang wollen wir Discounter weiträumig umfahren und Essen genießen, das ganz ohne den Stress von Weltreisen auf unseren Teller gelangt.

Die Spielregeln sind einfach:
7 Tage essen und trinken, was vollständig in Entfernung einer Radtour entstanden ist.

Auf gehts! Ab gehts!
* Was wächst alles vor Ort? Lasst uns die Vielfalt in der Region kennenlernen.
* Wer hat unser Essen angebaut? Lasst uns in Beziehung treten mit den Menschen, die rund um unser Essen tätig sind.
* Lasst uns sensibel werden für die Bezüge unseres Essverhaltens zur Agrarindustrie, Massenproduktion und Konzernmacht.
* Was esse ich und was hat das für Folgen für Mensch, Tier und Natur?

Die Zeit ist reif für Ernährungssouveränität!

Weitere Infos und ausführliche Spielregeln findest du unter: https://regio-challenge.de/

Kategorien: Gastronomie/Ernährung / Energie/Klimaschutz / Natur- und Umweltschutz

Kontakt: Regio Challenge, Kathrin Peters, Grafel 2, 27356 Rotenburg (Wümme), Tel. 042613211, E-Mail: info@regio-challenge.de

190445

Altmarkkreis Salzwedel

22. September 2019, 14:30 Uhr
Diesdorf, Freilichtmuseum Diesdorf

Gartenlandschaft Altmark

Eva-Maria Heller lädt ein zu einem kulturgeschichtlichen Rundgang durch die Gärten des Freilichtmuseums Diesdorf.

Kategorien: Kultur / Natur- und Umweltschutz

Kontakt: Freilichtmuseum Diesdorf / Altmark, Jochen Hofmann, Molmker Strasse 23, 29413 Diesdorf, Tel. 03902-450, E-Mail: info@freilichtmuseum-diesdorf.de, www.freilichtmuseum-diesdorf.de

190540

26. September 2019, 10:00 - 14:00 Uhr
Salzwedel, Bauernmarkthalle, Gerstedter Weg 6a

Bauernmarkt

Regionale und handwerkliche Erzeugnisse.

Kategorien: Feste/Märkte / Landwirtschaft

Kontakt: Bauernmarkt Salzwedel, Jost Fischer, Gerstedter Weg 6, 29410 Salzwedel, Tel. 0172-5310908, E-Mail: info@bauernmarkt-salzwedel.de

190552

27. September 2019, 14:30 Uhr bis 17:30 Uhr
Beetzendorf, Ökodorf Sieben Linden

Re-Use-Café "Elektronik & IT"

Die Werkstatt am Parkplatz vom Ökodorf Sieben Linden öffnet seine Türen um Gegenständen wieder Leben einzuhauchen!

Thema Elektronik & IT: Das Brot hüpft nicht mehr aus dem Toaster? Oder am Laptop ist eine Taste locker oder das E-Mailprogramm speichert die Mails nicht richtig ab? Oder das LAN-Kabel liegt geknickt in der Ecke? Klemmt euch eure kaputten Haushaltsgeräte unter den Arm und wir schauen zusammen, wie es von innen aussieht und ob es wieder zu reparieren ist. Es wäre doch schade, wenn es auf dem Müll landet!

Bei Anreise mit dem Auto ist ein Materialkostenbeitrag von fünf Euro gewünscht.

Diese Veranstaltung findet im Rahmen des geförderten Klimaschutzprojektes KliMoReEr statt.

Das Projekt freut sich über Spenden für Material und unsere Anleiter!

Kategorien: Energie/Klimaschutz / Handwerk

Kontakt: Freundeskreis Ökodorf e.V., Annette Schröder, Sieben Linden 1, 38489 Beetzendorf OT Poppau, Tel. 039000-51236, E-Mail: bildungsreferat@siebenlinden.org

191453

02. Oktober 2019, 8:00 - 14:00 Uhr
Salzwedel, Bauernmarkthalle, Gerstedter Weg 6a

Bauernmarkt

Regionale und handwerkliche Erzeugnisse.

Kategorien: Landwirtschaft / Feste/Märkte

Kontakt: Bauernmarkt Salzwedel, Jost Fischer, Gerstedter Weg 6, 29410 Salzwedel, Tel. 0172-5310908, E-Mail: info@bauernmarkt-salzwedel.de

190554

03. Oktober 2019, 10:00 - 17:00 Uhr
Diesdorf, Freilichtmuseum Diesdorf / Altmark

Altmärkisches Erntefest

Das Altmärkische Erntefest ist Saisonhöhepunkt im Freilichtmuseum Diesdorf. Im gesamten Museumsdorf werden Traditionen und Geschichte lebendig. In historischen Kostümen, mit Schlegel, Windfege und Dreschmaschine, das im Museum angebaute Getreide gedroschen. Bei unserer Mitmachaktion „Vom Korn zum Brot“ dürfen auch interessierte Besucher den Dreschschlegel schwingen; Lehrer Klaas läutet zum Unterricht in die Dorfschule.
Das Landespolizeiorchester Mecklenburg-Vorpommern (Egerländer-Besetzung) sorgt für Feststimmung, und „Fitschebeen“ schwingen das Tanzbein. Zudem bieten Händler und Kunsthandwerker Töpferwaren, Floristik, Holzkunst, Honig u.a. Mit „Schwein am Spieß“ und anderen Spezialitäten ist auch für das leibliche Wohl gesorgt.
Eintritt: 4,50 Euro (ermäßigt 3,00 Euro), Familienkarte 10,50 Euro

Kategorien: Feste/Märkte / Handwerk / Landwirtschaft

Kontakt: Freilichtmuseum Diesdorf / Altmark, Jochen Hofmann, Molmker Strasse 23, 29413 Diesdorf, Tel. 03902-450, E-Mail: info@freilichtmuseum-diesdorf.de, www.freilichtmuseum-diesdorf.de

190536

06. Oktober 2019, 13:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Poppau , Sieben Linden

Sonntagscafé zum Tag der Regionen

Im Rahmen der bundesweiten Aktion "Tag der Regionen" laden wir zum Kennenlernen unseres ökologischen Gemeinschaftsprojektes ein. Allgemeine Führungen und Spezialführungen zum Strohbau oder durch die Gärten, zeigen Einblicke in das Leben und Arbeiten der Dorfbewohner*innen . Wieder dabei ist die Apfelausstellung mit der Möglichkeit zur Sortenbestimmung und dem Obstbaumverkauf. Ein Markt bietet Einblick in die Vielfalt regionaler Produkte, Initiativen und Projekte und Aktionen für Klein und Groß laden zum Mitmachen ein. Die Ausstellung "So essen Sie" zeigt Fotoporträts von Familien aus 15 Ländern. und gibt so interessante Einblicke zum Thema Ernährung.
Selbstgebackener Kuchen, von vegan bis traditionell, erwartet die Besucherinnen in unserem Café und dazu gibt es handgemachte Live-Musik.

Kategorien: Agenda21/Bildung / Natur- und Umweltschutz / Energie/Klimaschutz

Kontakt: Freundeskreis Ökodorf e.V., Annette Schröder, Sieben Linden 1, 38489 Beetzendorf OT Poppau, Tel. 039000-51236, E-Mail: bildungsreferat@siebenlinden.org

190558

10. Oktober 2019, 10:00 - 14:00 Uhr
Salzwedel, Bauernmarkthalle, Gerstedter Weg 6a

Bauernmarkt

Regionale und handwerkliche Erzeugnisse.

Kategorien: Feste/Märkte / Landwirtschaft

Kontakt: Bauernmarkt Salzwedel, Jost Fischer, Gerstedter Weg 6, 29410 Salzwedel, Tel. 0172-5310908, E-Mail: info@bauernmarkt-salzwedel.de

190555

12. Oktober 2019, 9:00 - 16:00 Uhr
Beetzendorf, Der kleine Hofladen in Jeeben

Kürbistag

Der Kürbistag als „Unser Hoffest“ hat sich in den letzten Jahren als fester Termin in unserer Region etabliert. Bis jetzt gehen uns die Ideen an neuen Kürbisrezepten nicht aus, die wir ausprobieren und an diesem Tag unseren Gästen anbieten. Neben der altbekannten Kürbissuppe, die auf keinen Fall fehlen darf, wird es Kürbisburger sowie Kürbispuffer mit selbstgemachtem Apfelmus und Bowle geben. Es gibt nicht nur Überraschungen kulinarischer Art, sondern auch Livemusik, die diesen Tag für unsere Region zu einem richtigen Hoffest machen wird. Familie Milbrodt lädt sie alle ein Altbewährtes und Neues zu genießen.

Kategorien: Landwirtschaft / Gastronomie/Ernährung / Feste/Märkte

Kontakt: Der kleine Hofladen, Jürgen Milbrodt, Jeeben, Dorfstr. 26 B, 38489 Beetzendorf OT Jeeben, Tel. 039000-901508, E-Mail: kartoffel-kohlkopf@t-online.de, www.hofladen-milbrodt.com

190467

12. Oktober 2019, 09:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Beetzendorf, Ökodorf Sieben Linden

Tagesworkshop: Hülsenfrüchte aus dem eigenen Garten

Klima und Ernährung: Leicht und lecker das Klima schützen! Aber wie?

In diesem Tagesworkshop gibt es die Möglichkeit sich mit dem Thema regionaler, saisonaler und biologischer Ernährung zu verbinden und interessante Ideen für den eigenen Hausgebrauch mit nach Hause zu nehmen.

Dicke Bohnen, Zuckererbsen, Grüne Bohnen, Trockenbohnen, Linsen …. Sie liefern uns wertvolles Eiweiß für unsere Ernährung. Wir lernen die Vielfalt von regionalen Hülsenfrüchten in Anbau, Ernte und Verwendung kennen.

Bitte wetterfester Arbeitskleidung mitbringen, danke!

Anmeldung über Sieben Linden Homepage erforderlich!

Diese Veranstaltung findet im Rahmen des geförderten Klimaschutzprojektes KliMoReEr statt.

Kategorien: Energie/Klimaschutz / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Freundeskreis Ökodorf e.V., Annette Schröder, Sieben Linden 1, 38489 Beetzendorf OT Poppau, Tel. 039000-51236, E-Mail: bildungsreferat@siebenlinden.org

191455

13. Oktober 2019, 13:00 - 17:00 Uhr
Diesdorf, Freilichtmuseum Diesdorf

Gartenlandschaft Altmark – Geschmack und Vielfalt alter Obstsorten

Nicht wenige regionale Obstsorten sind in den vergangenen Jahrzehnten zu echten Raritäten geworden, im Erwerbsobstbau durch wenige Standardsorten verdrängt, und auch aus vielen Gärten verschwunden. Die Pomologin Eva-Maria Heller zeigt in einer Sortenausstellung, welche Vielfalt so verlorenging. Interessierte Besucher können zudem Apfelsorten aus dem eigenen Garten bestimmen lassen. Bitte zur Bestimmung mindestens drei Äpfel je Sorte mitbringen.

Kategorien: Landwirtschaft / Kultur

Kontakt: Freilichtmuseum Diesdorf / Altmark, Jochen Hofmann, Molmker Strasse 23, 29413 Diesdorf, Tel. 03902-450, E-Mail: info@freilichtmuseum-diesdorf.de, www.freilichtmuseum-diesdorf.de

190539

13. Oktober 2019, 14:30 Uhr bis 17:30 Uhr
Beetzendorf, Ökodorf Sieben Linden

Re-Use-Café "Fahrrad"

Die Werkstatt am Parkplatz vom Ökodorf Sieben Linden öffnet seine Türen!

Thema Fahrrad: Bringt eure Fahrräder mit, die es ins Ökodorf Sieben Linden schaffen. Ob Opas alter Drahtesel, der schon die Alpen überquert hat und nun verstaubt in der Ecke steht, oder euer Lieblingsrad, das schon lange einen Platten hat oder quietscht oder das Licht nicht mehr geht oder….: An zwei Reparaturständer kannst du unter Anleitung das Rad wieder flott kriegen. Vielleicht muss es auch nur mal geputzt werden. Gemeinsam macht es einfach mehr Spaß!

Bei Anreise mit dem Auto ist ein Materialkostenbeitrag von fünf Euro gewünscht.

Diese Veranstaltung findet im Rahmen des geförderten Klimaschutzprojektes KliMoReEr statt.

Das Projekt freut sich über Spenden für Material und unsere Anleiter!

Kategorien: Energie/Klimaschutz / Handwerk

Kontakt: Freundeskreis Ökodorf e.V., Annette Schröder, Sieben Linden 1, 38489 Beetzendorf OT Poppau, Tel. 039000-51236, E-Mail: bildungsreferat@siebenlinden.org

191454

Altötting

15. September 2019, 10.00 - 13.00 Uhr
Burghausen, Kapuzinergasse, Jugendherberge

Wanderung: Geheimnis der versteinerten Moose

Familienwanderung mit Kindern ab 12 Jahren!

Auf der Exkursion des BUND Naturschutz führt Monika Hager die Teilnehmer an der Salzach entlang zu den Kalksinterterassen. Mit Lupen wird die Welt der Moose enträtselt - kalkhaltige Quellen haben diese im Laufe der Jahrzehnte zu Tuffstein und Sinter-Terrassen verkrusten lassen. Durch Buchenhangwälder mit klaren Quellen geht es in die Welt von Feuersalamander, Eisvogel und Äskulapnatter. Begleitet vom meditativen Plätschern der geheimnisvollen „Wasserorgel". Monika Hager erklärt die kulturhistorische Bedeutung der Hangquellbäche für das Betreiben von Eisenhammer, Säge- und Pulvermühle. Zurück geht es über die Napoleonshöhe mit ihrem fantastischen Ausblick auf die Landschaft, die die Salzach über tausende von Jahren geprägt hat.

Kategorien: Exkursionen/Touren / Natur- und Umweltschutz

Kontakt: Bund Naturschutz Kreisgruppe Altötting, Eveline Merches, Bahnhofstr. 48, 84503 Altötting, Tel. 08671-85711, E-Mail: merches@sellexx.de, https://altoetting.bund-naturschutz.de/

190658

16. September 2019, 9.00 - 12.00 Uhr
Altötting, Parkplatz Trimm-dich-Pfad am Ortsausgang von Altötting in Richtung Burghausen

Pilzwanderung für Naturfreunde und GEO-Tag der Pilze

Pilze sind weder Pflanzen noch Tiere – sie bilden nach neueren Erkenntnissen ein eigenständiges Reich. Ihr eigentlicher "Körper", das feine Pilzgeflecht (Mycel), durchzieht fast überall den Boden. Im Rahmen der dreistündigen Pilzexkursion sammeln die Teilnehmer, begleitet von Till R. Lohmeyer und Dr. Ute Künkele, Pilze im Altöttinger Forst. Die geprüften Pilzsachverständigen werden alle Funde sichten, erläutern und den Teilnehmern reichlich Informationen zur Genießbarkeit, Bestimmungsmerkmalen und ökologischen Zusammenhängen mitgeben. Mit Sicherheit werden sie aber einen tiefen Einblick in die Wunderwelt der Pilze insgesamt bekommen haben. Till.R. Lohmeyer und Dr. Ute Künkele aus Petting sind geprüfte Pilzsachverständige und Buchautoren. Auch für Familien mit Kindern ab 10 Jahren! Anmeldung erforderlich!

Kategorien: Natur- und Umweltschutz / Exkursionen/Touren

Kontakt: Bund Naturschutz Kreisgruppe Altötting, Eveline Merches, Bahnhofstr. 48, 84503 Altötting, Tel. 08671-85711, E-Mail: merches@sellexx.de, https://altoetting.bund-naturschutz.de/

190660

27. September 2019 bis 13. Oktober 2019, während der Öffnungszeiten
Altötting, Hotel Plankl, Schlotthamerstraße 4

Regionale Speisekarte

Während des Aktionszeitraums bieten wir Holzfäller-Steak vom Schweinenacken mit frischen Röstzwiebeln, Kräuterbutter, Bratkartoffeln und Salat; Kaiserschmarrn mit Rosinen und Kompott von unseren Obstbäumen; Vitamincocktail von Lollo Rosso, Blattsalat, Karotten, Tomaten, Gurken, dazu gebratene Putenstreifen, Joghurtdressing, Toast und Butter; Schweizergarde Steak mit Senf- und Zwiebelkruste, das Rezept ist im Altöttinger Kochbuch von dem jeweils 1,00€ für die Kinderkrebshilfe Balu gespendet wird. Fast alle Produkte sind aus eigener Herstellung oder werden direkt in der Region gekauft.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Kategorien: Gastronomie/Ernährung / Natur- und Umweltschutz

Kontakt: Hotel Plankl, Gerhard Plankl, Schlotthamerstraße 4, 84503 Altötting, Tel. 08671-6522, E-Mail: info@hotel-plankl.de, www.hotel-plankl.de

190372

27. September 2019 bis 13. Oktober 2019, während der Öffnungszeiten
Altötting, Graminger Weissbräu KG, Gramming 79

Regionale Speisekarte

Zum Tag der Regionen bieten wir Ihnen verschiedenen regionale Angebote.
Unser Lebensmitteleinkauf ist grundsätzlich regional geprägt.

Auch Brauerreibesichtigungen sind nach Absprache möglich.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Kategorien: Gastronomie/Ernährung / Landwirtschaft

Kontakt: Graminger Weissbräu KG, Sabine Detter, Graming 79, 84503 Altötting, Tel. 08671-96140, E-Mail: info@graminger-weissbraeu.de, www.graminger-weissbraeu.de

190663

27. September 2019 bis 11. Oktober 2019, An den letzten Freitagen im Monat, 19 - 21 Uhr.
Altötting, Bahnhofstr. 48

Umweltstammtisch

Die Altöttinger Kreisgruppe des Bund Naturschutz lädt ein zum Umweltstammtisch, an den letzten Freitagen im Monat ein. Der Umweltstammtisch findet am 27. September, 04. und 11. Oktober 2019 jeweils von 19.00 - 21.00 Uhr statt. Wir diskutieren über Themen, die Sie mitbringen, die Sie interessieren.

Jeder ist herzlich willkommen!

Kategorien: Vorträge/Diskussionen / Natur- und Umweltschutz

Kontakt: Bund Naturschutz Kreisgruppe Altötting, Eveline Merches, Bahnhofstr. 48, 84503 Altötting, Tel. 08671-85711, E-Mail: merches@sellexx.de, https://altoetting.bund-naturschutz.de/

190661

06. Oktober 2019, 11.00 - 17.00 Uhr
Burgkirchen a.d. Alz, Solidarische Landwirtschaft Blümlhof, Dorfen 10

Blümlhof Hoffest - Burgkirchner Bauernherbst

Wissen wo’s herkommt – Bauernhof erleben auf dem Blümlhof! Im Rahmen des Tag der Regionen und des Burgkirchner Bauernherbstes laden wir sie recht herzlich zu unserem Hoffest ein. Von Hubert, Elke und den Mitbauern können Sie mehr über den Blümlhof, seine Tiere und die Solidarische Landwirtschaft erfahren. Anna-Barbara lädt Sie in ihre Schafwollerei ein Wollhandwerk zu sehen, auszuprobieren und bietet ihre Wollprodukte an. Beim Schauimkern lernen Sie vieles über Bienen und den Bienensiebenstern. Das Programm für Kinder geht vom »Wollwerkeln« bis zum »Schaferlschaun«.
Neben handgemachten Leckereien aus Natur und Garten, feinen Spezialitäten und ökologischen Schmankerln vom Weltladen Burgkirchen gibt es noch und so manche Überraschung! Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Kategorien: Feste/Märkte / Landwirtschaft / Natur- und Umweltschutz

Kontakt: Solidarische Landwirtschaft Blümlhof, Elke und Hubert Hochreiter, Dorfen 10, 84508 Burgkirchen a.d. Alz, Tel. 08679-6782, E-Mail: bluemlhof@solidarische-landwirtschaft.com, https://www.solidarische-landwirtschaft.com/bluemlhof/

190373

Amberg-Sulzbach/ Stadt Amberg

13. September 2019, 11.00 Uhr
Vilseck, Burg Dagestein, Schloßgasse 6-8

5. Kunsthandwerkermarkt auf Burg Dagestein

Das historische Ambiente der Burg Dagestein, aus dem 12. Jahrhundert, bildet erneut diesen außergewöhnlichen Rahmen für unseren weit über die Grenzen bekannten und beliebten Kunsthandwerkermarkt. Wer also herbstlichen Burgzauber erleben möchte ist auf unseren Event genau richtig. Kosten 2,- EUR

Kontakt & Anmeldung:
Peter Will, E-Mail: unplayers@t-online.de.
URL: pewimarkt.wordpress.com

Kategorien: Feste/Märkte / Gastronomie/Ernährung / Kultur

Kontakt: Landkreis Amberg-Sulzbach, Maria Regensburger, Schloßgraben 3, 92224 Amberg, Tel. 09621-39159, E-Mail: regionalmanagement@amberg-sulzbach.de, www.amberg-sulzbach.de

191385

PDF zur Aktion herunterladen

14. September 2019 bis 27. Oktober 2019, sihe Programm - Flyer
Amberg, siehe Programm - Flyer

Genuss & Heimat - Wochen

Unter dem Thema "Genuss & Heimat" startet im Herbst 2019 ein einzigartiges Projekt. Gemeinsam mit dem Regionalmanagement des Landkreises Amberg-Sulzbach, gefördert vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Heimat, wollen wir zeigen, wie einzigartig regionale Produkte sowie regionale Bräuche und Traditionen in unserem schönen Landkreis sind.
Erleben Sie selbst was "Genuss & Heimat" für Sie bedeutet - inspiriert durch zahlreiche Veranstaltungen, die von September bis November stattfinden. Dabei reicht das geplante Bandbreite von Veranstaltungen vom Tag der offenen Hoftüre über den Brezel-Backkurs bis zum Trachten-Näh-Kurs.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Weitere Informationen entnehmen Sie unserem Programmflyer!

Kategorien: Gastronomie/Ernährung / Vorträge/Diskussionen / Exkursionen/Touren

Kontakt: Landkreis Amberg-Sulzbach, Maria Regensburger, Schloßgraben 3, 92224 Amberg, Tel. 09621-39159, E-Mail: regionalmanagement@amberg-sulzbach.de, www.amberg-sulzbach.de

191329

PDF zur Aktion herunterladen

15. September 2019, 10 - 17 Uhr
Edelsfeld, Hutzelhof, Weißenberg 55

Hoffest am Hutzelhof

Wir laden ein zum Hoffest auf unserem Biobetrieb! Auch dieses Jahr haben wir wieder spannende Aktionen geplant.

Felderführungen, Schlepperfahrten, Handwerkermarkt, Bäckereiführungen und
Käsereiführungen versprechen einen abwechslungsreichen Tag für Groß und Klein. Gerne versorgen wir Sie außerdem mit Informationen rund um den ökologischen Landbau. Wie immer gibt es bestes Bio-Essen zum Genießen. Wir freuen uns auf viel gute Laune!

Kategorien: Feste/Märkte / Gastronomie/Ernährung / Landwirtschaft

Kontakt: Hutzelhof - Anbau und Vertrieb ökologischer Lebensmittel, Weissenberg 55, 92265 Edelsfeld, Tel. 09665-95015, E-Mail: info@hutzelhof.de, www.hutzelhof.de

191167

17. September 2019 bis 05. Oktober 2019, siehe Programm - Flyer
Amberg, siehe Programm - Flyer

INTERKULTURELLE WOCHEN - Amberg

Die Stadt Amberg und der Landkreis Amberg-Sulzbach stehen einmal im Jahr im Zeichen der Interkulturellen Woche. Mit Federführung des Bündnisses für Migration und Integration in Zusammenarbeit mit der Stadt Amberg, dem Landratsamt Amberg-Sulzbach, sowie den beiden Bildungswerken (KEB und EBW) werden für diesen Zeitraum diverse Veranstaltungen geplant und angeboten, die genauso vielfältig sein sollen wie der Inhalt, der sie verbindet: Das Leben miteinander, ohne Vorurteile und Ängste, aber mit vielen Gemeinsamkeiten.
Die grundsätzliche Zielsetzung der interkulturellen Woche ist es, mittels ganz unterschiedlicher Aktivitäten einen Beitrag zu einem friedlichen und würdevollen Umgang von Menschen aus unterschiedlichen Nationen, Kulturen, Ethnien und Religionen zu leisten.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Kategorien: Kultur / Agenda21/Bildung / Vorträge/Diskussionen

Kontakt: Evangelisches Bildungswerk im Dekanat Ansbach e.V., Bernhard Meier-Hüttel, Schaitbergerstr. 18, 91522 Ansbach, Tel. 0981-9523122, E-Mail: ebw.ansbach@elkb.de, www.ebw-ansbach.de

191302

PDF zur Aktion herunterladen

22. September 2019, 11:00 bis 18:00 Uhr
Vilseck, Altstadt

Tag der Regionen - Herbstmarkt

Wo bekomme ich das ganze Jahr über frischen Fisch aus der Region? Wie schläft es sich in einem Zirbenholzbett? Und wo gibt es faire Produkte? Beim traditionellen Herbstmarkt in Vilseck am 22. September, von 11 bis 18 Uhr, werden diese Fragen beantwortet. In der historischen Altstadt präsentiert sich eine breite Palette interessanter Angebote, mit regionalen Produkten und Handgefertigtem. Der Markt wird um 11 Uhr durch Bürgermeister Hans-Martin Schertl, Nachtwächter Tschung und die Böllerschützen eröffnet. Um 18 Uhr schließt er seine Pforten. Viele Einzelhandelsgeschäfte haben anlässlich des Marktes im gesamten Stadtgebiet von 12 Uhr bis 17 Uhr geöffnet. Die Sehenswürdigkeiten Burg Dagestein und Erstes Deutsches Türmermuseum können von 14 - 17 Uhr besichtigt werden.

Kategorien: Feste/Märkte / Landwirtschaft / Handwerk

Kontakt: Stadt Vilseck, Adolfine Nitschke, Marktplatz 13, 92249 Vilseck, Tel. 09662-9916, E-Mail: Kulturamt@vilseck.de

190124

27. September 2019, 18.00 - 22.00 Uhr
Sulzbach-Rosenberg, Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung, Dieselstr. 31

Wie zu Omas Zeiten - Kirwaküchln

An diesem Abend backen wir runde Küchln und Krapfen. Den Schwerpunkt legen wir auf die Zubereitung des Hefeteigs, das Ausdrehen, Ausrollen oder Ausziehen der Küchle und das Ausbacken. Bitte eine Schürze sowie ein Geschirrtuch und ein verschließbares Gefäß mitbringen! Getränke nicht vergessen!

Anmeldung erforderlich unter:
bis 20.09.2019 unter 09661/80294 unter Angabe der Kursnummer E92000S

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme.

Kategorien: Handwerk / Gastronomie/Ernährung / Kultur

Kontakt: Landkreis Amberg-Sulzbach, Maria Regensburger, Schloßgraben 3, 92224 Amberg, Tel. 09621-39159, E-Mail: regionalmanagement@amberg-sulzbach.de, www.amberg-sulzbach.de

191348

PDF zur Aktion herunterladen

28. September 2019, 13.30 Uhr
Amberg, Druckerei Frischmann, Sulzbacher Str. 93

Erlebnisführung "Erzbergführung - Am Erz ist Amberg entstanden"

Eine dreistündige Führung über den Erzberg mit Kaffeepause beim Waldverein.

Karten müssen vorab i.d. Tourist-Information erworben werden! Kontaktdaten:
tourismus@amberg.de, Tel.: 09621-10-1239

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme.

Kategorien: Exkursionen/Touren / Agenda21/Bildung / Natur- und Umweltschutz

Kontakt: Landkreis Amberg-Sulzbach, Maria Regensburger, Schloßgraben 3, 92224 Amberg, Tel. 09621-39159, E-Mail: regionalmanagement@amberg-sulzbach.de, www.amberg-sulzbach.de

191349

PDF zur Aktion herunterladen

28. September 2019 bis 27. Oktober 2019, während der Öffnungszeiten
Ursensollen, Gasthof Erlhof, Laurentiustraße 9

Wildwochen

Kulinarische Köstlichkeiten rund um das Thema "heimisches Wild"!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Kontakt: Gasthof Erlhof, Laurentiustraße 9, 92289 Ursensollen/Erlheim, Tel.: 09628-273,
E-Mail: juditherras@erlhof-erlheim.de

Kategorien: Gastronomie/Ernährung / Natur- und Umweltschutz / Landwirtschaft

Kontakt: Landkreis Amberg-Sulzbach, Maria Regensburger, Schloßgraben 3, 92224 Amberg, Tel. 09621-39159, E-Mail: regionalmanagement@amberg-sulzbach.de, www.amberg-sulzbach.de

191350

PDF zur Aktion herunterladen

29. September 2019, 10.00 Uhr
Weigendorf, Bioland Milchschafhof Ertel, Ernhüll 2

Hoffest

Einladung zum hoffest mit Vorführ-und Mitmachaktionen rund ums Schaf, wie Weben, Spinnen, Filzen, Ausbildung zum Kirwabätznführer, Hofbesichtigung, Verköstigung mit Lamm-und Schafspezialitäten, dem Käsemobil der Biokäserei Wohlfahrt und Kaffee und Kuchen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Kontakt: Bioland Milchschafhof Ertel,
Frau Erika Ertel, Ernhüll 2, 91249 Weigendorf, Tel.: 09154-5948, biohof-ertel@gmx.de

Kategorien: Feste/Märkte / Gastronomie/Ernährung / Landwirtschaft

Kontakt: Landkreis Amberg-Sulzbach, Maria Regensburger, Schloßgraben 3, 92224 Amberg, Tel. 09621-39159, E-Mail: regionalmanagement@amberg-sulzbach.de, www.amberg-sulzbach.de

191352

PDF zur Aktion herunterladen

29. September 2019, 10.00 - 18.00 Uhr
Weigendorf, Bioland Milchschafhof Ertel, Ernhüll 2

Hoffest Milchschaf-Hof Ertel

Sie sind herzlich eingeladen zu unserem Hoffest auf dem Milchschafhof mit Marktständen von Bio-Direktvermarktern!

Wir bieten unseren Besuchern Vorführungen und Mitmachaktionen rund ums Schaf, vom Weben, Kardieren, Filzen und Spinnen bis hin zur Ausbildung zum Kirwabetzenführer. Desweiteren können Sie unseren Hof und die Felder besichtigen.

Für das leibliche Wohl sorgen wir mit Speisen vom Bio-Lamm, unter anderem mit Bratwürsten, Leberkäse und Braten. Außerdem kommt die Biokäserei Wohlfahrt, die unsere Milch verkäst, und bietet ihre Spezialitäten an. Nachmittags gibt es Kaffee und Kuchen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Kategorien: Feste/Märkte / Landwirtschaft / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Bioland Milchschafhof Ertel, Erika Ertel, Ernhüll 2, 91249 Weigendorf, Tel. 09154-5948, E-Mail: biohof-ertel@gmx.de

191287

29. September 2019, 14.00 - 16.00 Uhr
Amberg, Innenstadt - siehe Programmflyer

Luftklangmeile

Das Kreismusikfest des Nordbayerischen Musikbundes lockt wieder zahlreiche Musikbegeisterte in den Amberger Stadtgraben und in die Altstadt. Durch vielfältige und abwechslungsreiche Blasmusik wird das Thema Luft an diesem Tag in der ganzen Stadt hör- und erlebbar. Die "Meile" erstreckt sich vom Marktplatz über die Rathaus- und Bahnhofstraße zum Multifunktionsplatz. Durch den Stadtgraben spaziert man weiter über das Nabbuger Tor bis zur Vils. Unter der Stadtbrille hindurch geht es dann in die Schiffgasse und über den Salzstadelplatz wieder zum Marktplatz, um die Runde abzuschließen.

Am Marktplatz und am Multifunktionsplatz finden Sie Spezialitäten aus Amberg und der Region.

Wir freuen uns auf ihren Besuch.

Kategorien: Kultur / Vorträge/Diskussionen / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Landkreis Amberg-Sulzbach, Maria Regensburger, Schloßgraben 3, 92224 Amberg, Tel. 09621-39159, E-Mail: regionalmanagement@amberg-sulzbach.de, www.amberg-sulzbach.de

191331

PDF zur Aktion herunterladen

29. September 2019, 10.30 - 17.00 Uhr
Amberg, Altstadt

Genuss & Heimat - Markt

Unser Regionalmarkt findet unter dem Motto:
"Genuss & Heimat" in der Amberger Altstadt statt. Zahlreiche Direktvermarkter, Kunsthandwerker und Verkäufer werden dort regionale Schmankerl präsentieren. Es darf geschnuppert, probiert und eingekauft werden.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Kategorien: Feste/Märkte / Gastronomie/Ernährung / Handwerk

Kontakt: Landkreis Amberg-Sulzbach, Maria Regensburger, Schloßgraben 3, 92224 Amberg, Tel. 09621-39159, E-Mail: regionalmanagement@amberg-sulzbach.de, www.amberg-sulzbach.de

191330

PDF zur Aktion herunterladen

29. September 2019, 14.00 - 16.30 Uhr
Hahnbach, Kapelle Bernricht

Rundweg Peutental

Wanderung entlang der Europäischen Wasserscheide mit Rast an der Quelle im Peutental und Besuch der Stelle der ehemaligen Wallfahrtskirche. Die Teilnehmer erfahren von Anni Bär Wissenswertes über steinzeitliche Funde bei Bernricht und alte Trassen. 4,00 €; Kinder bis 14 Jahre frei. Festes Schuhwerk erforderlich; für Gehbehinderte und Kinderwägen nicht geeignet; ca. 4 km.

Wir freuen uns über Ihre Teilnnahme.

Kategorien: Exkursionen/Touren / Kultur / Natur- und Umweltschutz

Kontakt: Landkreis Amberg-Sulzbach, Maria Regensburger, Schloßgraben 3, 92224 Amberg, Tel. 09621-39159, E-Mail: regionalmanagement@amberg-sulzbach.de, www.amberg-sulzbach.de

191354

PDF zur Aktion herunterladen

29. September 2019, 19.30 Uhr
Ensdorf, Kloster Ensdorf, Fürstensaal

Bayerischer Tanzkurs

In diesem Tanzkurs werden Schottisch, Walzer, Dreher und natürlich auch der für unsere Gegend typische Zwiefache getanzt. Am Abschlussabend können die Tänzerinnen und Tänzer dann ihr Können bei Livemusik. Anmeldung bis 12. September beim Naturpark Hirschwald

Kontakt: Naturpark Hirschwald e. V.,
E-Mail: info@naturparkhirschwald.de,
Tel.: 09624-9021191

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme.

Kategorien: Kultur / Agenda21/Bildung / Feste/Märkte

Kontakt: Landkreis Amberg-Sulzbach, Maria Regensburger, Schloßgraben 3, 92224 Amberg, Tel. 09621-39159, E-Mail: regionalmanagement@amberg-sulzbach.de, www.amberg-sulzbach.de

191356

PDF zur Aktion herunterladen

29. September 2019, 16.00 Uhr
Königstein, Rathaus, Oberer Markt 20

Gegen alles ist ein Kraut gewachsen - Historische Marktführung mit Schauspiel

Ein historischer Spaziergang durch den Markt Königstein, begleitet von szenischen Darbietungen an geschichtsträchtigen Orten. Kosten: Erwachsene: 10,00 €, Kinder: 5,00 € mit Kostproben. Anmeldung über Tourismusverein an E-Mail: heidi.ziegler@markt-koenigstein.de oder per Teleon 09665-913150.

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme.

Kategorien: Exkursionen/Touren / Natur- und Umweltschutz / Kultur

Kontakt: Landkreis Amberg-Sulzbach, Maria Regensburger, Schloßgraben 3, 92224 Amberg, Tel. 09621-39159, E-Mail: regionalmanagement@amberg-sulzbach.de, www.amberg-sulzbach.de

191355

PDF zur Aktion herunterladen

01. Oktober 2019, 17.00 - 19.30 Uhr
Königstein, Steinstadel

Räucherwerk und Hexenzauber - Spaziergang

Interessierte erfahren aus welchen Wurzeln, Kräutern und Harzen sich reinigende, rituelle, gesundheitsfördernde oder einfach nur wohlriechende Räuchermischungen herstellen lassen. Mit Wissen über magische und volkstümliche Verwendung. Abschl. Räucherung und Kostproben aus Wurzeln und Beeren.
Wir freuen uns über Ihre Teilnahme.

Kategorien: Exkursionen/Touren / Kultur / Natur- und Umweltschutz

Kontakt: Landkreis Amberg-Sulzbach, Maria Regensburger, Schloßgraben 3, 92224 Amberg, Tel. 09621-39159, E-Mail: regionalmanagement@amberg-sulzbach.de, www.amberg-sulzbach.de

191357

PDF zur Aktion herunterladen

01. Oktober 2019 bis 27. Oktober 2019, während der Öffnungszeiten
Ursensollen, Bäckerei Wenkmann, Schmiedgasse 1, 92289 Hohenkemnath und Hainsburg 6, 92278 Illschwang

Allerheiligenspitzl-Wochen

Früher gab man an Allerheiligen eine Essensgabe an Bedürftige mit den Worten 'für die armen Seelen', um sein Seelenheil voran zu treiben. Mit der Zeit nahm die Gabe die verschlungene Form ein Spitzl, um den guten Menschen, die guten Taten und ein gutes Seelenleben im Jenseits auszudrücken.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Kontakt:
Bäckerei Wenkmann, Frau Ruth Herbst,
Tel.: 09628-330, E-Mail: info@baeckerei-wenkmann.de, www.backerei-wenkmann.de

Kategorien: Handwerk / Gastronomie/Ernährung / Kultur

Kontakt: Landkreis Amberg-Sulzbach, Maria Regensburger, Schloßgraben 3, 92224 Amberg, Tel. 09621-39159, E-Mail: regionalmanagement@amberg-sulzbach.de, www.amberg-sulzbach.de

191358

PDF zur Aktion herunterladen

03. Oktober 2019, 14.30 - 16.30 Uhr
Freudenberg/Aschach, Vor der Kirche, Schmiedberg 7

Kirche St. Ägidius + Pfarrhof Aschach: Kunst in Vergangenheit und Gegenwart

Elke Kotzbauer führt durch die Pfarrkirche St. Ägidius und erklärt deren sehenswertes Innenleben. Danach gewährt Hanna Regina Uber Einblick in den umgebauten ehemaligen Pfarrhof. Zum Zeitpunkt der Führung läuft außerdem die Ausstellung "Alchemi 4.0" mit Werken internationaler Bildhauerinnen.
Wir freuen uns über Ihre Teilnahme.

Kategorien: Gottesdienst/Kirche / Exkursionen/Touren / Kultur

Kontakt: Landkreis Amberg-Sulzbach, Maria Regensburger, Schloßgraben 3, 92224 Amberg, Tel. 09621-39159, E-Mail: regionalmanagement@amberg-sulzbach.de, www.amberg-sulzbach.de

191377

PDF zur Aktion herunterladen

03. Oktober 2019, 11.00 - 17.00 Uhr
Königstein, Marktplatz

Markt der Genüsse

Beim "Markt der Genüsse" können Sie zahlreiche lokale und regionale Spezialitäten und Handwerksprodukte bestaunen und erwerben.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Kontakt: Tourismusverein Königstein,
Tel.: 09665-913150, E-Mail: heidi.ziegler@markt-koenigstein.de, www.markt-koenigstein.de

Kategorien: Feste/Märkte / Gastronomie/Ernährung / Handwerk

Kontakt: Landkreis Amberg-Sulzbach, Maria Regensburger, Schloßgraben 3, 92224 Amberg, Tel. 09621-39159, E-Mail: regionalmanagement@amberg-sulzbach.de, www.amberg-sulzbach.de

191359

PDF zur Aktion herunterladen

04. Oktober 2019 bis 06. Oktober 2019, 11.00 - 17.00 Uhr
Amberg, Innenstadt

Heimat Schoppen - Amberg

Ein tolles und umfangreiches Angebot an Händlern direkt vor der Haustüre zu haben, sichert die Attraktivität unserer Stadt. Handel, Dienstleistung und Gastronomie stehen für Lebensqualität und machen unser Amberg für alle attraktiv. In Amberg haben wir fest verwurzelte aber auch neue Geschäfte mit individuellen Angeboten. Handel, Dienstleister und Gastronomie in Amberg stehen für echte Vielfalt und den Dialog zwischen den Menschen. Zusammen organisieren sie Events und Feste. Darüber hinaus unterstützen sie durch ihr Sponsoring auch viele Vereine und Initiativen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Kategorien: Feste/Märkte / Gastronomie/Ernährung / Kultur

Kontakt: Landkreis Amberg-Sulzbach, Maria Regensburger, Schloßgraben 3, 92224 Amberg, Tel. 09621-39159, E-Mail: regionalmanagement@amberg-sulzbach.de, www.amberg-sulzbach.de

191333

04. Oktober 2019, 19.30 Uhr
Ebermannsdorf, Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Gartenstraße 24

Vortrag über die Herkunft der Ortsnamen in Ebermannsdorf

Herr Dr. Wolfgang Janka, wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Kommission für bayerische Landesgeschichte bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften wird ein Vortrag über die Herkunft der Ortsnamen und seine ursprüngliche Bedeutung in Ebermannsdorf halten.
Wir freuen uns über Ihre Teilnahme.

Kategorien: Kultur / Vorträge/Diskussionen / Agenda21/Bildung

Kontakt: Landkreis Amberg-Sulzbach, Maria Regensburger, Schloßgraben 3, 92224 Amberg, Tel. 09621-39159, E-Mail: regionalmanagement@amberg-sulzbach.de, www.amberg-sulzbach.de

191379

PDF zur Aktion herunterladen

05. Oktober 2019, 14.00 Uhr
Hahnbach, Wanderparkplatz zwischen Schnaittenbach und Hainstetten

Die Buchen, der Bernstein und der große schwarze Pudel

Bei einer Rundwanderung vorbei an der Buchberghütte und auf die Höhen des Buchbergs gibt es viel Sagenhaftes zu entdecken und die Bernsteinstraße zu erkunden. Was ein großer schwarzer Pudel mit dem Buchberg zu tun hat, verrät Geopark-Rangerin Maria Grill den Teilnehmern bei dieser Wanderung.
Länge der Wanderung: ca. 4,5 km; Dauer: ca. 3 Stunden; festes Schuhwerk erforderlich.  Kosten 4,- EUR. Wir freuen uns über ihre Teilnahme.

Kategorien: Exkursionen/Touren / Agenda21/Bildung / Kultur

Kontakt: Landkreis Amberg-Sulzbach, Maria Regensburger, Schloßgraben 3, 92224 Amberg, Tel. 09621-39159, E-Mail: regionalmanagement@amberg-sulzbach.de, www.amberg-sulzbach.de

191380

PDF zur Aktion herunterladen

05. Oktober 2019, 14.00 Uhr
Ursensollen/Hausen, Parkplatz an der St.-Georgs-Kirche Hausen, Georgenstraße 10

Herbstwanderung um Hausen

Wir wandern mit Josef Schmaußer, Heimatpfleger und Isabel Lautenschlager, Geschäftsführerin im Naturpark Hirschwald, über Aicha und Flügelsbuch Richtung Heimhof zur Einkehr in die Burgschänke. Frisch gestärkt ist es danach nur noch eine kurze Strecke zurück zum Ausgangspunkt in Hausen.
Die Streckenlänge beträgt ca. 7,5 km. Die Wanderung findet bei jeder Witterung statt. Bitte auf geeignetes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung achten.

Kontakt & Anmeldung:
Naturpark Hirschwald e. V., info@naturparkhirschwald.de, 09624-9021191

Kategorien: Exkursionen/Touren / Kultur / Natur- und Umweltschutz

Kontakt: Landkreis Amberg-Sulzbach, Maria Regensburger, Schloßgraben 3, 92224 Amberg, Tel. 09621-39159, E-Mail: regionalmanagement@amberg-sulzbach.de, www.amberg-sulzbach.de

191381

PDF zur Aktion herunterladen

06. Oktober 2019, 11.00 - 12.30 Uhr
Amberg, Innenstadt

Stadtführung "MADE IN AMBERG"

Zum Thema "MADE IN AMBERG" wurde von den Amberger Einzelhändlern unter der Führung von Horst Stobl eine Stadtführung konzipiert. In dieser werden Amberger Betriebe, die noch selbst produzieren, vorgestellt. Von Brauereien über Goldschmiede bis hin zu Hüten und Handtaschen gibt es in unserem wunderschönen Amberg noch viele Betriebe, die ihr Handwerk leben. Für Heimatshopper gibt es am 6. Oktober beim Infostand auch hochwertige Jutebeutel und Gummibärchen mit verschiedenen Aufdrucken zum Thema Heimatshoppen. So kann der Gedanke, beim Einkaufen seine Stadt zu unterstützen ganz lange und weit getragen werden.
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Anmeldung erfolderlich bei Reiseservice Strobl, Georgenstraße 28 oder unter info@reiseservice-strobl.de

Kategorien: Gastronomie/Ernährung / Exkursionen/Touren / Mobilität

Kontakt: Landkreis Amberg-Sulzbach, Maria Regensburger, Schloßgraben 3, 92224 Amberg, Tel. 09621-39159, E-Mail: regionalmanagement@amberg-sulzbach.de, www.amberg-sulzbach.de

191334

06. Oktober 2019, 09:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Ensdorf, Klosterinnenhof

Erntedankmarkt

Viele regionale Direktvermarkter mit Produkten aus Natur, Kunst und Kultur, die regionale Identität als Markenzeichen haben, sind mit einem Stand vertreten. Künstler, Musikgruppen, die Kultur des dörflichen Lebens und Informationen aus der Umweltbildung mit Neuerungen und Vorführungen ergänzen das Angebot. Der Markt findet auch in den Kreuzgängen des Klosters statt. Ein Ganztagesprogramm mit Gottesdienst, Frühschoppen und Spielen für Kinder!

Kategorien: Feste/Märkte / Agenda21/Bildung / Gottesdienst/Kirche

Kontakt: Umweltstation Kloster Ensdorf, Jürgen Zach, Hauptstr. 9, 92266 Ensdorf, Tel. 09624-9200-11, E-Mail: kloster.ensdorf@donbosco.de, www.kloster-ensdorf.de

190123

06. Oktober 2019, 16.00 Uhr
Freihung, Kath. Pfarrkirche Hl. Dreifaltigkeit, Kirchstraße

Kirche & Wirtshaus mit Pfiff in Freihung: Hl. Dreifaltigkeit & Gasthof "Alte Post"

Nach einer fundierten und interessanten Führungen in der Pfarrkirche Hl. Dreifaltigkeit lässt ein kurzweiliges Spiel auf der klangschönen Orgel den Kirchenraum auch akustisch erfahrbar werden. Anschließend geht es zum gemütlichen Teil in den traditionsreichen Gasthof "Alte Post".
Wir freuen uns über Ihre Teilname.

Kontakt & Anmeldung:
Kulturwerkstatt, Tel. 09661-510-110,
kulturwerkstatt@sulzbach-rosenberg.de,
kulturwerkstatt-online.net

Kategorien: Gottesdienst/Kirche / Exkursionen/Touren / Kultur

Kontakt: Landkreis Amberg-Sulzbach, Maria Regensburger, Schloßgraben 3, 92224 Amberg, Tel. 09621-39159, E-Mail: regionalmanagement@amberg-sulzbach.de, www.amberg-sulzbach.de

191382

PDF zur Aktion herunterladen

10. Oktober 2019, 18.00 Uhr
Vilseck, Burg Dagestein - Kulturkasten

Gewaltig endet so das Jahr - Jahreszeitliches und Menschliches zum Herbst

Interessantes, Hintergründiges und Menschliches wird an diesem Abend Josef Schmaußer, Heimatpfleger der Gemeinde Ursensollen, zum Thema Herbst übermitteln. Die Erinnerung an Arbeiten auf dem Bauernhof, das Brauchtum und schon fast vergessene Dialektwörter sollen im Mittelpunkt des Abends stehen.

Kontakt & Anmeldung:
Stadt Vilseck (Kulturamt), Tel. 09662-9916,
kulturamt@vilseck.de, www.vilseck.de

Kategorien: Natur- und Umweltschutz / Vorträge/Diskussionen / Kultur

Kontakt: Landkreis Amberg-Sulzbach, Maria Regensburger, Schloßgraben 3, 92224 Amberg, Tel. 09621-39159, E-Mail: regionalmanagement@amberg-sulzbach.de, www.amberg-sulzbach.de

191383

PDF zur Aktion herunterladen

12. Oktober 2019, 17.00 - 20.30 Uhr
Hahnbach, Parkplatz am Sportplatz, Hahnbach

Kuli-narrische Marktführung

Einblicke in die Geschichte des Marktes Hahnbach und seine kulinarische Bandbreite: Die Teilnehmer erwartet neben interessanten Fankten und "narrischen Erzählungen" ein Drei-Gänge-Menü, das in unterschiedlichen Lokalen eingenommen wird: Sportgaststätte, Gasthof Ritter und Gastwirtschaft Zum Hanserl.
Teilnahme begrenzt: max. 20 Teilnehmer

Anmeldung erforderlich unter:
Katja Stiegler, Tel. 09664 9539720, info@aove.de, bis 07.10.2019

Kategorien: Gastronomie/Ernährung / Kultur / Vorträge/Diskussionen

Kontakt: Landkreis Amberg-Sulzbach, Maria Regensburger, Schloßgraben 3, 92224 Amberg, Tel. 09621-39159, E-Mail: regionalmanagement@amberg-sulzbach.de, www.amberg-sulzbach.de

191384

PDF zur Aktion herunterladen

13. Oktober 2019, 14.00 - 17.00 Uhr
Hirschau, Kapelle Krickelsdorf

Führung: Zu den Sandgruben am Atzmannsrichter Berg

Während der Wanderung erzählt Norbert Graf die Geschichte der und Geschichten über die Goldene Straße und Neuböhmen. Die Besichtigung der Sandgrube, auch "Oberpfälzer Grand Canyon" genannt, erfolgt mit fachkundiger Erklärung durch Herrn Forster jun. von Strobel Quarzsand GmbH.
Streckenlänge ca. 4,5 km. Für diejenigen, die nicht so weit gehen möchten, wird um etwa 14.20 Uhr als alternativer Treffpunkt der Platz oberhalb der alten Straße/Einfahrt nach Atzmannsricht angeboten. Kosten 4,00 €, Kinder bis 14 J. frei.
Wir freuen uns über Ihre Teilnahme

Kategorien: Exkursionen/Touren / Natur- und Umweltschutz / Kultur

Kontakt: Landkreis Amberg-Sulzbach, Maria Regensburger, Schloßgraben 3, 92224 Amberg, Tel. 09621-39159, E-Mail: regionalmanagement@amberg-sulzbach.de, www.amberg-sulzbach.de

191391

PDF zur Aktion herunterladen

19. Oktober 2019, 17.00 - 22.30 Uhr
Amberg, Pfarrkirche St. Konrad, Schulkirche, Basilika St. Martin, Paulanerkirche, Synagoge, Pfarrkirche St. Georg, Pfarrkirche Hl. Dreifaltigkeit, Dreifaltigkeits­kircherl, Kirche d. Hl. Apos­tel Peter und Pa

Nacht der offenen Gotteshäuser

Musik, Meditation, Miteinander.
Ein einzigartiger Abend in einem einzigartigen Ambiente. Bereits zum dritten Mal öffnen die Amberger Gotteshäuser ihre Tore und gewähren den Besuchern aller Glaubensrichtungen einzigartige Einblicke.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Kategorien: Gottesdienst/Kirche / Kultur / Exkursionen/Touren

Kontakt: Landkreis Amberg-Sulzbach, Maria Regensburger, Schloßgraben 3, 92224 Amberg, Tel. 09621-39159, E-Mail: regionalmanagement@amberg-sulzbach.de, www.amberg-sulzbach.de

191332

PDF zur Aktion herunterladen

Ammerland

15. September 2019, 9:30 Uhr bis 18:00 Uhr
Bad Zwischenahn, Park der Gärten, Elmendorfer Str. 40

Genuss im Nordwesten

Markt mit regionalen Produkten
& Spezialitäten, Handgemachtem
und vielem mehr ...

HANDGEMACHT - 11.00 bis 16.00 Uhr
Selbst zubereiten, ausprobieren oder sich einfach inspirieren lassen: Leckereien wie z. B. Blütenschokolade, Frischkäsevariationen herstellen oder Techniken wie Einkochen oder Kandieren kennenlernen

GENUSSMARKT - 9.30 bis 18.00 Uhr
Etwa 80 Aussteller rund um Nachhaltigkeit, Regionalität, Genuss und Ernährung präsentieren die leckere Vielfalt des Nordwestens.
Mit hautnahen Aktionen: Ob Schaubrauen, Imkern, Äpfel mosten, Tomaten selber ziehen oder das Anbauen und Ernten von regionalen Gemüsesorten

FÜR DIE GANZE FAMILIE - 11.00 bis 16.00 Uhr
• MiTMachKüche
Gemeinsames Kochen frisch und lecker
• Die rasante Rallye
Mehr erfahren und erleben über heimisches
Superfood

Eintrittspreise s. PDF-Datei

Kategorien: Feste/Märkte / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Stadt Oldenburg - Amt für Umweltschutz und Bauordnung, Hartwig Dannemann, Industriestr. 1, 26105 Oldenburg, Tel. 0441-235-2144, E-Mail: hartwig.dannemann@stadt-oldenburg.de, www.stadt-oldenburg.de

191174

PDF zur Aktion herunterladen

Anhalt-Bitterfeld

21. September 2019, 14 - 17 Uhr
Bitterfeld OT Holzweißig, Landschaftsschutzgebiet Goitzsche

Apfelfest

Das Apfelfest findet auf der Streuobstwiese "Pomonas Garten" im Landschaftsschutzgebiet Goitzsche statt.
Dabei gibt es Spiel und Spaß rund um Äpfel für die Kinder und Kaffee und Kuchen für alle. Es wird ein Kulturprogramm der Kinder aus der Grundschule Holzweißig geben.
Gastgeber ist die BUND Kreisgruppe Anhalt-Bitterfeld zusammen mit der BUNDstiftung.

Kategorien: Feste/Märkte / Kinder

Kontakt: Goitzsche-Wildnisprojekt, Carol Höger, Rathausstraße 1, 06808 Bitterfeld OT Holzweißig, Tel. 015206539167, E-Mail: info@goitzsche-wildnis.de, www.goitzsche-wildnis.de

190267

22. September 2019, ab 13:00
Quetzdölsdorf, fast im ganzen Dorf

7. Tag des offenen Dorfes

Heute ist ganz Quetz auf den Beinen und lädt herzlich ein, seinen siebten „Tag des offenen Dorfes“ gemeinsam zu erleben und zu feiern. Der „Tag des offenen Dorfes“ in Quetz ermöglicht einerseits den nachbarschaftlichen Austausch anzuregen und neue gemeinsame Projekte zu entwickeln. OFFENER GARTEN, OFFENER HOF, OFFENE FLUR, OFFENES HAUS. Andererseits soll sich zeigen: So wie Quetz ist jedes Dorf ein einzigartiger Organismus aus lebendigen Individuen, das der Aufmerksamkeit lohnt. Seine Bewohner/innen sind reich an Fähigkeiten, die mittels der Fülle an vorhandenen ländlichen Ressourcen einen ganz neuen Weg einschlagen könnten.
Wir hoffen, die Fülle lässt sich an diesem besonderen Tag erkennen.

Kategorien: Feste/Märkte

Kontakt: Land Leben Kunst Werk e.V., Veit Urban, OT Quetzdölsdorf, Geschwister-Scholl-Str. 25, 06780 Zörbig, Tel. 034604-92069, E-Mail: info@landlebenkunstwerk.de, www.landlebenkunstwerk.de

190254

28. September 2019, 09-17 Uhr
Raguhn-Jeßnitz OT Priorau, Voigt Pflanzenhof

Apfelpflücktag - das große Ernteglück

Der September ist unser wunderbarer Erntemonat! Pflücken Sie einen ganzen Korb voller Äpfel unserer vielen Sorten und belohnen Sie sich nach getaner Arbeit mit einer grünen Kaffeepause: frisch gekochter Kaffee und leckerer Apfelkuchen bzw. Torte direkt in der Obstplantage. Ein wunderbarer lohnender Ausflug für die ganze Familie.

Kategorien: Landwirtschaft / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Voigt Baumschulen und Pflanzen GmbH, Birgit Kleinwort-Voigt, Raguhner Str. 14a, 06779 Raguhn-Jeßnitz OT Priorau, Tel. 0179-4573405, E-Mail: info@baumschule-voigt.de, www.voigt-pflanzen.de

190255

28. September 2019, 11:00 - 20:00 Uhr
Zörbig, Gut Mößlitz

Zörbiger Erntedankfest

Am 28.9. führt der Förderverein Gut Mößlitz sein Erntedankfest durch. Begonnen wird um 11 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst. Die Ortschaften präsentieren sich. Einige Verkaufs- und Beratungsstellen, von Obst bis Pilze, werden an der Veranstaltung teilnehmen. Auch altes Handwerk und landwirtschaftliche Geräte, von alt bis neu, werden zu sehen sein. Für die Kinder gibt es einen Tierzirkus. Die für die Verpflegung im Soziokulturellem Zentrum für Kinder und Jugendliche verwendeten Naturalien, Kräutergarten, Streuobstwiese und Bienenstation, sind auch zu besichtigen. Natürlich gibt es in der Zeit von 14.00 - 20.00 Uhr ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm.

Kategorien: Feste/Märkte / Landwirtschaft / Handwerk

Kontakt: Förderverein Gut Mößlitz e.V., Anne Egert, Mößlitz Nr. 6, 06780 Zörbig, Tel. 034956-20447, E-Mail: info@gut-moesslitz.de

190550

03. Oktober 2019, 11.00 - 17:00 Uhr
Lindau/Anhalt, Ziegenhof Warnke

Großes Hoffest

Um 11 Uhr eröffnet der Ziegenhof mit seinem Hofziegengespann wieder seine Tore zum großen Hoffest. Ein buntes Programm mit Live Musik, Heu zum toben und Angebote von regionalen Direktvermarktern erwarten Sie. Natürlich mit dabei viele Leckereien vom Ziegenhof. Das Team vom Ziegenhof freut sich auf ihren Besuch.

Kategorien: Landwirtschaft / Feste/Märkte / Kinder

Kontakt: Ziegen- und Geflügelhof Warnke, Bärbel und Florian Warnke, Alte Sorge 3, 39264 Lindau, Tel. 01736436136, E-Mail: info@ziegenhof-warnke.de, www.ziegenhof-warnke.de

190469

05. Oktober 2019, 08:00 - 14:00
Dessau-Roßlau, Marktplatz Dessau, Zerbster Straße

Bauernmarkt Dessau - Stand: Voigt-Pflanzenhof

Wir freuen uns auf Ihren Besuch an unserem Stand auf dem Bauernmarkt Dessau.

Kategorien: Feste/Märkte

Kontakt: Voigt Baumschulen und Pflanzen GmbH, Birgit Kleinwort-Voigt, Raguhner Str. 14a, 06779 Raguhn-Jeßnitz OT Priorau, Tel. 0179-4573405, E-Mail: info@baumschule-voigt.de, www.voigt-pflanzen.de

190256

12. Oktober 2019 bis 13. Oktober 2019, Sa. 09-17 Uhr, So. 11-17 Uhr
Raguhn-Jeßnitz OT Priorau, Voigt Pflanzenhof

Obstfest mit neuer Ernte

Feiern Sie mit uns das Obstfestival! Frisch geerntete, allergikerfreundliche oder alte Apfelsorten können Sie als frisch gepressten Apfelsaft und auch frischgebackenen Apfelkuchen probieren. Im Mittelpunkt stehen heute alle herbstlichen Obst-, Gemüse- und Kartoffelsorten. Der "Country Star des Ostens", Linda Feller, präsentiert uns Songs aus verschiedenen Musikrichtungen (Pop, Country, Schlager).

Kategorien: Feste/Märkte

Kontakt: Voigt Baumschulen und Pflanzen GmbH, Birgit Kleinwort-Voigt, Raguhner Str. 14a, 06779 Raguhn-Jeßnitz OT Priorau, Tel. 0179-4573405, E-Mail: info@baumschule-voigt.de, www.voigt-pflanzen.de

190257

Ansbach/ Stadt Ansbach

14. September 2019 bis 15. September 2019, Sa., 14.09. ab 18.30 ; So., 15.09. ab 10.30 Uhr
Feuchtwangen, Fischzucht Sindel, Unterahorn 19

2. Hoffest - Fischzucht Sindel

Am Samstag, den 14.09.2019 bieten wir Ihnen Abends, ab 18.30 Uhr ein Fischbuffett (Anmeldung erfoderlich, unter: 09855-975944) oder einfach nur Karpfen-Pizza oder Karpfen-Burger. Die Fische stammen aus eigenrer regionaler Zucht. Am Sonntag, den 15.09.2019 laden wir Sie, ab 10.30 Uhr zu unserem 2. Hoffest zum Frühschoppen mit der Blaskapelle Thürnhofen, Mittagstisch mit selbstgemachten leckeren Fischgerichten aus eigerner Zucht, anschließend Kaffee & Kuchen, Kinderprogramm uvm. ein.
Auf Ihr Kommen freut sich Familie Sindel und das ganze Team.

Kategorien: Gastronomie/Ernährung / Feste/Märkte / Kinder

Kontakt: Sindel Fischvermarktungs-GbR, Thomas Sindel, Unterahorn 19, 91555 Feuchtwangen, Tel. 09855-975944, E-Mail: thomas.sindel@web.de

191283

14. September 2019, 10:00 Uhr - 17:00 Uhr
Heilsbronn, Klosterweiher

Karpfenlust am Klosterweiher

Sie haben die Chance das Abfischen des Klosterweihers live mitzuerleben. Genießen Sie die Livemusik der Heilsbronner Musikanten und der „Nürnberger Shanty Piraten“ sowie das Ambiente des Klosterweihers. Lassen Sie sich köstliche Karpfenvariationen sowie unseren „Karpfenlüstling“ schmecken. Neben Bier und Fischspezialitäten haben Sie aber auch die Möglichkeit die köstlichen regionalen Produkte einiger Direktvermarkter kennenzulernen oder in Form von Kurzführungen mehr über das Thema "Fischzucht zur Zeit der Zisterziensermönche in Heilsbronn" zu erfahren. Für Ihre Kinder bietet der Kinderpavillon Spaß und Wissenswertes.
Alle Beteiligten sowie das Veranstalterteam freuen sich auf zahlreiche Besucher und Fischfreunde, die einen Tag lang die Karpfenregion Heilsbronn neu entdecken wollen.

Kategorien: Natur- und Umweltschutz / Landwirtschaft / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Stadt Heilsbronn - Amt für Kultur und Tourismus, Stephanie Bestle, Kammereckerplatz 1, 91560 Heilsbronn, Tel. 09872-80650, E-Mail: kulturamt@heilsbronn.de, www.heilsbronn.de

190559

14. September 2019 bis 15. September 2019, ab 10.00 Uhr
Burk, Hühnerhof Lehr, Dinkelsbühler Str. 2a

Hoffest am Hühnerhof

Wir laden Sie recht herzlich zu unserem Hoffest auf den Hühnerhof Lehr ein. Es erwartet Sie ein reichhaltiges Angebot an regionalen Produkten wie Eier aus Freiland- & Bodenhaltung, Nudeln, Eierlikör, Käse & Milch aus eigerner Herstellung und Kartoffeln aus eigenem Anbau. Kinderprogramm für jung & alt, Kaffe & Kuchen. Wir informieren Sie über unsere Betriebsübernahme des Hühnerhofs Schmidt in Häuslingen und vielen Informationen zu unseren Produkten. für das leibliche Wohl ist gesorgt.

FESTPROGRAMM:
10.00 Uhr - Gottesdienst
11.00 Uhr - Grußworte der Ehrengäste
11.30 Uhr - Mittagessen
14.30 Uhr - Kaffee & Kuchen

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Kategorien: Landwirtschaft / Gastronomie/Ernährung / Kinder

Kontakt: Burker Freilandeier - Hühnerhof Lehr, Dorothee & Mathias Lehr, Dinkelsbühler Str. 2a, 91596 Burk, Tel. info@burker-freilandeier.de, , www.burker-freilandeier.de

191335

17. September 2019, 19:30 Uhr
Ansbach, Kammerspiele (Saal)

Unser Saatgut – Wir ernten, was wir säen

Eine Dokumentation von Taggart Siegel und Jon Betz
Eintritt frei
Diskussionspartnerin: Isabella Hirsch (ABL)

Wenige Dinge auf unserer Erde sind so kostbar und lebensnotwendig wie Saatgut. ...
Daher kämpfen immer mehr passionierte Bauern, Wissenschaftler, Anwälte und indigene Saatgutbesitzer wie David gegen Goliath um die Zukunft der Sortenvielfalt. Mit ihrem Dokumentarfilm folgen Taggart Siegel und Jon Betz diesen leidenschaftlichen Saatgutwächtern, die unser 12.000 Jahre altes Nahrungsmittelerbe schützen wollen. Ohne es zu wissen, werden sie zu wahren Helden für die gesamte Menschheit, denn sie verbinden uns wieder mit dem ursprünglichen Reichtum unserer Kultur, die ohne die Saatgutvielfalt nicht bestehen kann.

Kategorien: Landwirtschaft / Kultur / Natur- und Umweltschutz

Kontakt: Stadt Ansbach, Stephan Wickerath, Nürnberger Straße 32, 91522 Ansbach, Tel. 0981-51-397, E-Mail: stephan.wickerath@ansbach.de

191294

20. September 2019, 15 - 18 Uhr
Ansbach, Stadtraum

RESPECT-Aktion: PARK(ing)DAY Ansbach 2019 - Jede*r kann mitmachen

Freiräume schaffen, wo sonst Fahrzeuge stehen – weltweit nutzen Aktivist*innen, Künstler*innen und Bürger*innen den PARK(ing) Day, um ihre Stadt zu gestalten. Sie besetzen einen Teil des öffentlichen Raumes und machen Parklücken vorübergehend zu bunten, belebten Zwischenräumen: offen und begehbar, zugänglich für alle. Macht mit! Dabei steht es Euch frei, auf welche Art ihr Euren PARK zu einer kleinen autofreien Zone macht. Egal ob Blumen, Hängematten, Bänke, Stühle, Strandkörbe oder was sonst noch zum Ausruhen und Verweilen einlädt – gestaltet euren PARK, wie es euch gefällt.

Mehr Infos fürs Mitmachen: https://sites.google.com/view/parkingday-ansbach

Kategorien: Natur- und Umweltschutz / Kultur / Agenda21/Bildung

Kontakt: Stadt Ansbach, Stephan Wickerath, Nürnberger Straße 32, 91522 Ansbach, Tel. 0981-51-397, E-Mail: stephan.wickerath@ansbach.de

191295

21. September 2019, ab 10 Uhr und ab 15 Uhr
Ansbach, Treffpunkt 1 Kindergarten Luisenstraße 10-12 Uhr, Treffpunkt 2 Weinbergschule, Küche 15-17 Uhr

RESPECT-Ernteexkursion und -verwertung Pflanzen verbinden Menschen Die Kornelkirsche, Teil II: Früchte

Lasst uns über Pflanzen reden! Der Wissensaustausch über einen Strauch, dessen ökologische und volkskundliche Verwendung bei uns kaum bekannt ist, der aber in anderen Ländern als Heil- und Nahrungsmittel große Bedeutung hat, könnte sich lohnen. Die Kornelkirsche kommt aus Ost- und Mitteleuropa. Sie wird bei uns in Parks und Gärten angepflanzt. Kommen Sie mit, um zur Fruchtzeit einige Kornelkirsch-Sträucher aufzusuchen, zu beobachten, zu beernten und ihre Früchte zu verwerten. Auf jeden Fall wird Marmelade gekocht, weitere Verwertungsvorschläge der Teilnehmer sind willkommen!

Anmeldung erforderlich bei Susanne Wolf, Landschaftsarchitektin, susanne.wolf@gelbundblau.de, 0981/46089977

In Kooperation mit Kindergarten Luisenstraße, Karolinenschule, Integrationsstelle der Stadt Ansbach.

Kategorien: Exkursionen/Touren / Natur- und Umweltschutz / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Stadt Ansbach, Stephan Wickerath, Nürnberger Straße 32, 91522 Ansbach, Tel. 0981-51-397, E-Mail: stephan.wickerath@ansbach.de

191304

21. September 2019, 10 - 12 Uhr
Ansbach, Museumshof

RESPECT-Aktion: Ansbach frühstückt regional & fair

Ein Frühstück mit vielen fair gehandelten, köstlichen Produkten in netter Gesellschaft und schöner Atmosphäre: Das ist „Ansbach frühstückt regional & fair“. Wir laden alle Ansbacher*innen sowie alle Frühstückbegeisterten ganz herzlich zum diesjährigen gemeinsamen Frühstück in den Museumshof des Markgrafenmuseums ein. Das Frühstück wird von der Steuerungsgruppe der Fairtrade-Stadt Ansbach gemeinsam mit RESPECT und weiteren Kooperationspartnern veranstaltet. Über fairen Handel und faire Produkte wird an verschiedenen Infoständen informiert.

Kategorien: Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Stadt Ansbach, Stephan Wickerath, Nürnberger Straße 32, 91522 Ansbach, Tel. 0981-51-397, E-Mail: stephan.wickerath@ansbach.de

191296

23. September 2019 bis 13. Oktober 2019, siehe Programm
Ansbach, Ansbacher Kammerspiele, Schlosskino, Kunsthaus, Kunsthalle, Orangerie, Theater Ansbach, Stadtbücherei Karlsplatz, Gemeindezentrum St. Gumbertus,

INTERKULTURELLE WOCHEN 2019

Die Interkulturellen Wochen finden in Ansbach dieses Jahr zum 26. Mal statt. Das diesjährige Motto „Zusammen leben, zusam-men wachsen“ zeigt auf, wie Zusammenleben mit Menschen anderer Herkunft nicht auf formale Gastfreundschaft beschränkt bleiben sollte. Zusammen leben, zusammen wachsen bedeutet vielmehr mitmachen, andere mitzunehmen, ohne zu bevormunden und anzukommen, ohne seine Vergangenheit wegwerfen zu müssen. Damit Fremde uns verstehen und wertschätzen können, sollten auch wir uns öffnen und sie stärker an unserem Leben teilhaben lassen. Die Veranstaltungen während der Interkulturellen Wochen sollen dazu dienen, Impulse zu setzen und durch Begegnungen die Chancen von „Zusammen leben, zusammen wachsen“ zu erkennen und ein besseres Miteinander zu fördern.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Kategorien: Vorträge/Diskussionen / Agenda21/Bildung / Kultur

Kontakt: Evangelisches Bildungswerk im Dekanat Ansbach e.V., Bernhard Meier-Hüttel, Schaitbergerstr. 18, 91522 Ansbach, Tel. 0981-9523122, E-Mail: ebw.ansbach@elkb.de, www.ebw-ansbach.de

191291

PDF zur Aktion herunterladen

25. September 2019, 20.00 Uhr
Gerolfingen, Evangelisches Bildungszentrum, Hesselbergstraße 26

Genussort Hesselberg

erleben – erschmecken - genießen
Vor gut einem Jahr bekam die Region Hesselberg vom bayerischen Landwirtschaftsministerium das Prädikat „Genussort Hesselberg“ verliehen. Aber welche regionalen Produkte stecken hinter diesem Begriff und vor allem: wie schmecken sie?
Das kann die Öffentlichkeit im großen Saal des Evangelischen Bildungszentrums (Gerolfingen) erfahren und den vom EBZ servierten Hesselberger „Genussort-Brotzeitteller“ kosten. Daneben stellen sich die Mitgliedsbetriebe der Initiative „Genussort Hesselberg“ vor. Zum aktuellen Thema „Genuss – Trends und Entwicklungen“ referiert Dr. Hermann Kolesch, Präsident der Bayerischen Landesanstalt für Wein- und Gartenbau (Veitshöchheim).

Der Eintritt ist frei.

Kategorien: Gastronomie/Ernährung / Agenda21/Bildung / Kultur

Kontakt: Entwicklungsgesellschaft Region Hesselberg mbH, Franz Hitzelsberger, Hauptstr. 11, 91743 Unterschwaningen, Tel. 09836-970772, E-Mail: info@region-hesselberg.de, www.region-hesselberg.de

191285

27. September 2019 bis 13. Oktober 2019, während der Öffnungszeiten
Ansbach, Bäckerei Rager, Nürnberger Str. 21

Tag der Regionen - Umweltschutz zum Reinbeißen

Bäckerei Rager lädt Sie herzlich ein. Informieren Sie sich zum Tag der Regionen über das Bäckerhandwerk beim Träger des bayerischen Umweltpreises von 2011.

- Umweltschutz und Regionalität
- tolle regionale Angebote
- Verkostung regionaler Backwaren

Wir sind durchgehend für Sie da und freuen uns auf Ihren Besuch.

Kategorien: Handwerk / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Bäckerei Rager, Lorenz Rager, Nürnberger Str. 21, 91522 Ansbach, Tel. 0981-2265, E-Mail: baeckerei-rager@web.de, https://bäckerei-rager.de

190394

27. September 2019 bis 13. Oktober 2019, 12:00-20:30
Ansbach, Schwarzer Bock Ansbach

Wild, Kürbis und wilde Bratwürste

Geniessen Sie unsere legendäre "Ansbacher Wilde" Bratwurst vom Wild aus eigener Jagd mit fränkischem Kürbis vom Regionalbuffet Kollegen Schnells Kürbishof aus Kammerstein.
Sie wollen einmal mit auf die Jagd? Melden Sie sich an im Schwarzer Bock!
Jagd ist nachhaltiger Naturschutz und mit fairen Preisen garantieren wir Gastwirte im Regionalbuffet unsern Landwirten ein ordentliches Auskommen - denn als Als SlowFood Betrieb sind wir immer fair, sauber & nachhaltig.
Mehr Info zu unserer "Wilden" unter http://www.schwarzerbock.com/Restaurant/Ansbacher-wilde-Bratwurst/
oder auf youtube: https://www.youtube.com/watch?v=Hnuh5n4Ldbo

Kategorien: Gastronomie/Ernährung / Fair / Forst und Holz

Kontakt: Hotel & Restaurant Schwarzer Bock, Christian H. Fuhrmann, Pfarrstraße 31, 91522 Ansbach, Tel. 0981-421-240, E-Mail: hotel@schwarzerbock.com, www.schwarzerbock.com

190281

PDF zur Aktion herunterladen

27. September 2019 bis 13. Oktober 2019, während der Öffnungszeiten
Dinkelsbühl, Hausertsmühle 29

Emmer - das mineralstoffreiche Urgetreide

Probieren Sie im Hofladen der Hausertsmühle das Urgetreide Emmer und informieren Sie sich über Inhaltsstoffe, Anbau und Verarbeitung. Emmer enthält sehr viele Mineralstoffe und wird in der Literatur als erfrischend und reinigend bezeichnet. Besonders wertvoll ist es für Allergiker, weil das Emmerkorn durch Deck- und Vorspelz weitgehend vor Umwelteinflüssen geschützt ist. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Kategorien: Landwirtschaft / Natur- und Umweltschutz / Exkursionen/Touren

Kontakt: Hausertsmühle, Karl-Heinz Baumann, Hausertsmühle 29, 91550 Dinkelsbühl, Tel. 09851-2701, E-Mail: K-H.Baumann@Hausertsmuehle.de, www.hausertsmuehle.de

190376

27. September 2019 bis 13. Oktober 2019, während der Öffnungszeiten
Feuchtwangen, Walkmühle 1, Landgasthof

Regionale Speisekarte

Zum Tag der Regionen bieten wir Ihnen unter anderem selbstgemachte Emmerpfannkuchen, Emmerbier und Unterahorner Forellenfilets mit Gurkengemüse und Ungetsheimer Emmerrisotto an. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Kategorien: Gastronomie/Ernährung / Landwirtschaft / Kinder

Kontakt: Land-Gast-Hof "Walkmühle", Thomas Hüner, Walkmühle 1, 91555 Feuchtwangen, Tel. 09852-679990, E-Mail: info@Walkmuehle-feuchtwangen.de, www.walkmuehle-feuchtwangen.de

190377

27. September 2019 bis 13. Oktober 2019, während der Öffnungszeiten
Feuchtwangen, Weinladen Bernhard Hauf, Ringstr. 45

Leindotteröl - ein Paradebeispiel nachhaltiger Regionalvermarktung

Was mit einem Versuchsanbau im Rahmen des Projektes „Wirtschaften mit der Natur“ begann, hat sich mittlerweile zum Paradebeispiel nachhaltiger Regionalvermarktung in Mittelfranken entwickelt – das Leindotteröl. Hier profitieren Landwirt, Natur und Verbraucher gemeinsam.
Heute wird der Leindotter dank dem oben genannten Projekt, in der Umgebung um Feuchtwangen wieder im Mischfruchtanbau angebaut und über die „Die Regionaltheke – von fränkischen Bauern“ im gut sortierten Einzelhandel vermarktet. Unter anderem im Weinladen Eder in Feuchtwangen. Dort haben die Kunden im Rahmen des Tag der Regionen nun die Möglichkeit, Näheres über dieses tolle und hochwertige regionale Produkt zu erfahren, wir Informieren Sie gerne und freuen uns auf ihren Besuch.

Weitere Infos zum Leindotteröl unter www.alles-leindotter.de

Kategorien: Landwirtschaft / Gastronomie/Ernährung / Natur- und Umweltschutz

Kontakt: Landhandel - Weinhandel - Gartenbedarf Eder, Bernhard Hauf, Ringstr. 45, 91555 Feuchtwangen, Tel. 09852-9166, E-Mail: EDER.Wein-Agrar@t-online.de, www.der-weinladen-eder.de

190398

27. September 2019 bis 13. Oktober 2019, während der Öffnungszeiten
Bechhofen, Dinkelsühler Str. 6, Bäckerei- Cafe Rieß

Knabbern für die Region

...zum Tag der Regionen mit den Emmer-Kräckern der Bäckerei Rieß aus Bechhofen.
Das sind knusprige Knäckebrot-Ecken, handgefertigt aus dem gesunden, eiweißreichen Emmerkorn aus mittelfränkischem Anbau (Bioemmer vom Bio-Hof Binder, Ungetsheim). Das Getreide wird in eigener Mühle frisch vermahlen. Das Knäckebrot gibt es in fünf verschiedenen Varianten. Während des Aktionszeitraums werden im Laden Kostproben angeboten.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Kategorien: Handwerk / Landwirtschaft / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Bäckerei Café Rieß, Gerhard Rieß, Dinkelsbühlerstr. 6, 91572 Bechhofen, Tel. 09822-381, E-Mail: baeckerei-riess@t-online.de, www.baeckerei-riess.de

190378

27. September 2019 bis 13. Oktober 2019, während der Öffnungszeiten
Dentlein am Forst, Metzgerei Krannich, Schulstr. 11

Tag der Regionen in Ihrer Landmetzgerei

Zum Tag der Regionen bietet Ihre Landmetzgerei Krannich regionale frische Wurst- und Fleischwaren aus eigener Herstellung. "Bratwürste im Schweinebändel" und schmackhafte "Stadtwurst vom Lande" aus eigener Schlachtung. Alle Zutaten stammen aus der Region. Wir pflegen direkten Kontakt zum Bauern, die Tiere stammen aus regionaler Zucht, wodurch sich sehr kurze Transportwege ergeben. Stressfreie Tiere sorgen für ausgezeichnete Qualität unserer Fleisch- und Wurstwaren.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Kategorien: Handwerk / Gastronomie/Ernährung / Landwirtschaft

Kontakt: Metzgerei Krannich, Klaus Krannich, Schulstr. 11, 91599 Dentlein am Forst, Tel. 09855- 231, E-Mail: MichaelKrannich@t-online.de, www.metzgerei-krannich.de

190395

27. September 2019 bis 13. Oktober 2019, während der Öffnungszeiten
Wieseth, Gasthaus Franz, Deffersdorf 4

Regionale Karpfengerichte

Zum Tag der Regionen bieten wir Ihnen während des Aktionszeitraums täglich frische regionale Gerichte wie fränkischer Karpfen gebacken, als Knusper oder als Filet an. Dazu servieren wir hausgemachten regionalen Kartoffelsalat und frische fränkische Salate. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Kategorien: Gastronomie/Ernährung / Landwirtschaft

Kontakt: Gasthaus Franz, Armin Franz, Deffersdorf 4, 91632 Wieseth, Tel. 09822-321,

190409

27. September 2019 bis 13. Oktober 2019, während der Öffnungszeiten
Gerolfingen, Irsingen 18, Hoffmann Feinkost

Köstlichkeiten in unserem Feinkostladen Marme-Lädle

Probieren Sie leckere Produkte aus unserer Region im Feinkostladen Marme-Lädle. Die Fruchtaufstriche werden aus selbst angebauten oder wilden Früchten hergestellt. Sie bekommen Sorten, die es im Supermarkt nicht zu kaufen gibt wie z.B. Holunder mit Chili, Mispeln, wilde Pflaumen usw. Es gibt Sirupe und Liköre aus eigener Herstellung. Bei den Likören finden Sie Besonderheiten wie Mispellikör, Hexengold, Hollerteufelchen, Berggeisterle.
Wir laden Sie ein zum Kosten und freuen uns auf Ihren Besuch.

Kategorien: Handwerk / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Hoffmann Feinkost - Marme-Lädle, Stephanie Hoffmann, Irsingen 18, 91726 Gerolfingen, Tel. 09854-1513, E-Mail: info@hoffmann-feinkost.de, www.hoffmann-feinkost.de

190379

28. September 2019, 17.00 - 18.00 Uhr
Rothenburg ob der Tauber, St.Wolfgangskirche

Führung: Kennen Sie die Schäferskirche?

Die Führung zu Geschichte und Ausstattung der St. Wolfgangskirche bietet einen guten Überblick über eines der interessantesten Gebäude der Stadt. Die Schäferskirche zählt nicht nur zur Kategorie der seltenen echten Wehrkirchen, sondern auch zu den extrem raren Beispielen für diese Bauart in städtischem Umfeld.
Eintrittspreis: freier Eintrit.

Kategorien: Exkursionen/Touren / Kultur / Gottesdienst/Kirche

Kontakt: Rothenburg Tourismus Service, Oliver Raapke, Marktplatz 2, 91541 Rothenburg, Tel. 09861-404-800, E-Mail: info@rothenburg.de, www.rothenburg.de

190664

28. September 2019 bis 29. September 2019, ganztägig
Dinkelsbühl, Baumschule Engelhardt, OT Weidelbach 29

Engelhardts Landfest mit großem Kunst- und Handwerkermarkt

Die Baumschulen Engelhardt bieten ihren Besuchern auch in diesem Jahr wieder eine bunte Mischung aus Gartenkunst, Kunsthandwerk, Gartendesign, Unterhaltung und kostenlosen Fachvorträgen. Genießen Sie das bunte Markttreiben mit einem abwechslungsreichen Programm in der idyllischen Atmosphäre der Gartenbaumschulen Engelhardt in Weidelbach. Der Besuch des Landfestes sowie die Vorträge sind auch in diesem Jahr wieder kostenlos.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Kategorien: Natur- und Umweltschutz / Landwirtschaft / Feste/Märkte

Kontakt: Baumschule Engelhardt, Georg Engelhardt, OT Weidelbach 29, 91550 Dinkelsbühl, Tel. 09857-502, E-Mail: info@bs-engelhardt.de, www.bs-engelhardt.de

190397

28. September 2019 bis 12. Oktober 2019, Samstags 10:00 - 11:30
Schnelldorf, Feuchtwanger Str. 35

Unser Safthaisle

Wir stellen Apfelsaft in höchster Qualität her.
- 100 % Qualität beim Saft
- straffe Organisation und Planung
Wir erhalten und pflegen Streuobstwiesen.
Wir schaffen einen regionalen Kreislauf.
- Obst sammeln - Obst verarbeiten - Saft liefern
- Mitarbeiter aus den Ortsteilen verdienen in der Mosterei
Wir beleben die Zusammenarbeit innerhalb der Ortsteile bzw. der Gemeinde.
Besuchen Sie unser Safthaisla und überzeugen Sie sich selbst von unserem regionalen Angebot!

Wir freuen uns auf Sie!

Kategorien: Gastronomie/Ernährung / Landwirtschaft / Handwerk

Kontakt: Unser Safthaisle eG, Claudia Schreiber, Feuchtwanger Str. 35, 91625 Schnelldorf, Tel. 0170 / 67 98 00 4, E-Mail: info@unser-safthaisle.de, https://unsersafthaisle.wordpress.com/

190311

29. September 2019, 10:00 - 16:30 Uhr
Flachslanden, Marktplatz Flachslanden

1. NorA Regionalmarkt

Stöbern, Schlemmen und Genießen

am 29.09.2019 findet in Flachslanden der 1. NorA Regionalmarkt statt.

Ziel ist es, die Erzeuger regionaler Lebensmittel und Produkte aus der Region zu stärken. Gleichzeitig wird das Angebot für die Bürgerinnen und Bürger sowie für die Gäste aus Nah und Fern zusätzlich erweitert.

Neben regionalen Lebensmitteln wird auch das Handwerk eine wichtige Rolle spielen. Egal ob Eier, Wurst, Honig oder handgearbeitete Werkstücke aus Holz, Keramik oder Naturmaterialien - hier ist für jeden etwas dabei! Zu einer Pause laden Bratwurst und Bier oder selbstgemachte Backwaren und Kaffee ein. Umrandet wird der Regionalmarkt durch Live-Musik der Hochreiner Musikkapelle und einem Auftritt der Flachslandener Kindervolkstanzgruppe.

Kategorien: Feste/Märkte / Handwerk / Kultur

Kontakt: Kommunale Allianz NorA, Nina Wittich, Pröllstraße 20, 86157 Augsburg, Tel. 0821-50228553, E-Mail: nina.wittich@bbv-ls.de

191250

PDF zur Aktion herunterladen

29. September 2019, 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Ehingen, Ortsteil Beyerberg, NaturErlebnis Kappelbuck, Beyerberg

Herbstwanderung zum Weißdorn

Während einer kleinen Wanderung durch die Streuobstwiese wird die Arzneipflanze 2019, der Weißdorn, ausführlich vorgestellt. Er lädt uns ein, dass wir uns um unsere Herzensangelegenheiten kümmern. Ein herbstlicher Imbiss ist inklusive.

Kategorien: Exkursionen/Touren / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Genuss Erlebnis Kappelbuck e.V., Hannelore Gebhardt, Am Binsenbuck 10, 91740 Röckingen, Tel. 09832-65816, E-Mail: huk.gebhardt@t-online.de, www.kappelbuck.de

190090

30. September 2019 bis 10. Oktober 2019, Mo und Do von 16:00 - 19:00 Uhr
Wieseth, Am Pflatterbach 7, Biolandhof Familie Krömmüller

Vom Korn zum fertigen Brot

Vom Korn zum fertigen Brot!
Probieren Sie zum Tag der Regionen im Hofladen der Familie Krömmüller unser frisches Bauernbrot aus eigener regionaler Herstellung und eigenem Korn (Roggen, Weizen, Emmer, Dinkel).



Öffnungszeiten im Aktionszeitraum am:
30.09.
03.10.
07.10.
10.10.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Kategorien: Gastronomie/Ernährung / Landwirtschaft / Handwerk

Kontakt: Biolandhof, Familie Krömmüller, Am Pflatterbach 7, 91632 Wieseth, Tel. 09822-5356, E-Mail: fiona.kroemmueller@t-online.de

190401

02. Oktober 2019, während der Öffnungszeiten
Weiltingen, Marktplatz 13, Gasthaus Zur Post

Regionale Speisekarte - Schlachtschüssel

Schlachtschüssel nach alter Tradition und eigener Herstellung. Immer Mittwochs vor dem Herbstmarkt in Weiltingen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Kategorien: Gastronomie/Ernährung / Landwirtschaft

Kontakt: Gasthaus Zur Post, Reinhold Krauß, Marktplatz 13, 91744 Weiltingen, Tel. 09853-1314,

190380

04. Oktober 2019, 18.00 bis 20.00 Uhr
Ehingen, Ortsteil Beyerberg, NaturErlebnis Kappelbuck, Beyerberg

Von Apfelbaum bis Zwetschgenknospe - lebendige Kraft der Bäume

Bäume haben eine natürliche Ausstrahlung und bergen eine lebendige Kraft in sich. Während einer Wanderung über den Kappelbuck kommen wir durch lichte Alleen, kleine Wäldchen und vielfältige Streuobstwiesen. Genießen Sie die Zeit unter Bäumen und erfahren Wissenswertes von Ihren Qualitäten. Mit einer Brotzeit in der Streuobstwiese lassen wir den Abend ausklingen.

Kategorien: Exkursionen/Touren / Gastronomie/Ernährung / Natur- und Umweltschutz

Kontakt: Genuss Erlebnis Kappelbuck e.V., Hannelore Gebhardt, Am Binsenbuck 10, 91740 Röckingen, Tel. 09832-65816, E-Mail: huk.gebhardt@t-online.de, www.kappelbuck.de

190091

04. Oktober 2019, während der Öffnungszeiten
Weiltingen, Höllgasse 2, Gasthaus Goldene Krone

Regionale Speisekarte - Schlachtschüssel

Traditionelle Schlachtschüssel aus eigener Herstellung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Kategorien: Gastronomie/Ernährung / Landwirtschaft

Kontakt: Gasthaus Goldene Krone, Höllgasse 2, 91744 Weiltingen, Tel. 09853-202,

190381

05. Oktober 2019, 14.00 - 17.00 Uhr
Rothenburg ob der Tauber, Marktplatzbrunnen

Rothenburger Herbstwanderwoche: Eröffnungswanderung

»Wenn der frische Herbstwind weht, geh ich in die Felder« (Kinderlied)– Eröffnungswanderung zum Auftakt der Rothenburger Herbst-Wanderwoche mit Vesperpause; ca. 5 Km
Die Wanderwochen führen von Rothenburg ob der Tauber aus in die Umgebung, die Teilnahme an den Wanderungen ist kostenlos. Vom Schnupperpilgern auf den Jakobswegen rund um Rothenburg mit Pfarrer Gußmann, über die fachkundliche Runde durch den Wald mit einem Förster und die Kneippwanderung bis hin zur klassischen Runde auf einem der zahlreichen Wanderwege rund um Rothenburg – die Vielfalt bei den Wanderwochen ist groß.
Alle Informationen finden in der PDF oder auf
www.rothenburg-tourismus.de/veranstaltungen/wanderwochen/

Kategorien: Exkursionen/Touren / Kultur

Kontakt: Rothenburg Tourismus Service, Oliver Raapke, Marktplatz 2, 91541 Rothenburg, Tel. 09861-404-800, E-Mail: info@rothenburg.de, www.rothenburg.de

190665

PDF zur Aktion herunterladen

06. Oktober 2019, 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ansbach, Gartengelände der Gartenpiraten

Erntefest der Gartenpiraten Ansbach

Wir lassen uns die Ernte aus dem Garten schmecken und tauschen uns im Grünen aus. Ernteproben könnt ihr mit nach Hause nehmen. Gäste und Interessierte sind herzlich willkommen.
Gartengelände der Gartenpiraten Ansbach zwischen Endresstr. und Naumannstr. Eingang gegenüber der Bushaltestelle "Endresstraße" die Treppe hoch. Bei Unwetter entfällt der Termin.
Veranstalter: Gartenpiraten Ansbach (Kulturforum Ansbach e.V.)
Infos: www.angruenen.de
Bild: © Gartenpiraten

Kategorien: Feste/Märkte / Landwirtschaft / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Stadt Ansbach, Stephan Wickerath, Nürnberger Straße 32, 91522 Ansbach, Tel. 0981-51-397, E-Mail: stephan.wickerath@ansbach.de

191270

06. Oktober 2019, 14.00 - 17.00 Uhr
Rothenburg ob der Tauber, Marktplatzbrunnen

Rothenburger Herbstwanderwoche: Mühlenwanderung

»Wenn der frische Herbstwind weht, geh ich in die Felder« (Kinderlied)
Rothenburger Herbstwanderwoche: Mühlenwanderung zur Rothenburger Herbst-Wanderwoche mit Vesperpause; ca. 5 km.
Die Wanderwochen führen von Rothenburg ob der Tauber aus in die Umgebung, die Teilnahme an den Wanderungen ist kostenlos. Vom Schnupperpilgern auf den Jakobswegen rund um Rothenburg mit Pfarrer Gußmann, über die fachkundliche Runde durch den Wald mit einem Förster und die Kneippwanderung bis hin zur klassischen Runde auf einem der zahlreichen Wanderwege rund um Rothenburg – die Vielfalt bei den Wanderwochen ist groß.
Alle Informationen finden in der PDF oder auf
www.rothenburg-tourismus.de/veranstaltungen/wanderwochen/

Kategorien: Exkursionen/Touren / Kultur

Kontakt: Rothenburg Tourismus Service, Oliver Raapke, Marktplatz 2, 91541 Rothenburg, Tel. 09861-404-800, E-Mail: info@rothenburg.de, www.rothenburg.de

190668

PDF zur Aktion herunterladen

06. Oktober 2019 bis 13. Oktober 2019, während der Öffnungszeiten
Feuchtwangen, Feuchtwangen, Spitalstr. 28

Regionale Speisekarte

Zum Tag der Regionen bieten wir Ihnen Lammspezialitäten vom Frankenhöhe Schäfer Kammleiter. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Kategorien: Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Gasthaus Sindel-Buckel, Heiner Sindel, Spitalstr. 28, 91555 Feuchtwangen, Tel. 09852-2594, E-Mail: info@sindel-buckel.de, www.sindel-buckel.de

190310

06. Oktober 2019, 13.30 Uhr
Herrieden, Stiftsbasilika St. Vitus und St. Deocar

Erntedankfest zum Tag der Regionen

Erntedankfeier der KLB zum Tag der Regionen - ab 13.30 Uhr Andacht in der Stiftsbasilika St. Vitus und St. Deocar. Ab 14.30 Uhr Vorträge im Pfarrsaal dazu gibt es fairen Kaffee, selbstgemachten Kuchen und Gelegenheit zum Gespräch.

Kategorien: Gottesdienst/Kirche / Agenda21/Bildung

Kontakt: Katholische Landvolkbewegung, Otto Rieber, Am Gwend 9, 91589 Aurach, Tel. 09804-1436,

190662

06. Oktober 2019, ganztags
Weiltingen, Innenstadt

Herbstmarkt in Weiltingen

Herbstmarkt in Weiltingen. Erntedankgottesdienst, reges Markttreiben am Marktplatz mit verschiedenen regionalen Angeboten, Ständen und tollen Angeboten für jung & alt. Ab 13.30 Uhr Standkonzert am Marktplatz. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Kategorien: Feste/Märkte / Gastronomie/Ernährung / Kultur

Kontakt: Markt Weiltingen, Christoph Schmidt, Schloßweg 11, 91744 Weiltingen, Tel. 09853-253, E-Mail: info@weiltingen.de, www.weiltingen.de

190382

07. Oktober 2019, 10.00 Uhr - 17.00 Uhr
Rothenburg ob der Tauber, Marktplatzbrunnen

Rothenburger Herbstwanderwoche: "Über die Himmelsleiter"

»Wenn der frische Herbstwind weht, geh ich in die Felder« (Kinderlied)
Rothenburger Herbstwanderwoche:
"Über die Himmelsleiter"
Tageswanderung nach Leuzenbronn mit Mittagseinkehr, ca. 7 Stunden, ca. 17 km.
Die Wanderwochen führen von Rothenburg ob der Tauber aus in die Umgebung, die Teilnahme an den Wanderungen ist kostenlos. Vom Schnupperpilgern auf den Jakobswegen rund um Rothenburg mit Pfarrer Gußmann, über die fachkundliche Runde durch den Wald mit einem Förster und die Kneippwanderung bis hin zur klassischen Runde auf einem der zahlreichen Wanderwege rund um Rothenburg – die Vielfalt bei den Wanderwochen ist groß.
Alle Informationen finden in der PDF oder auf
www.rothenburg-tourismus.de/veranstaltungen/wanderwochen/

Kategorien: Exkursionen/Touren / Kultur

Kontakt: Rothenburg Tourismus Service, Oliver Raapke, Marktplatz 2, 91541 Rothenburg, Tel. 09861-404-800, E-Mail: info@rothenburg.de, www.rothenburg.de

190669

PDF zur Aktion herunterladen

08. Oktober 2019, 19:30 Uhr
Ansbach, Kammerspiele Saal

Zeit für Utopien

DE 2018, 98 Min, FSK 0
Ein Film von Kurt Langbein
Eintritt frei
Nachhaltigkeit ist das Schlagwort unserer Zeit. Wenn man das Wort ernst nimmt, steht es für Umdenken und Handeln-weg von der Geiz-ist-geil-Mentalität, weg von der Wegwerfgesellschaft und der Profitmaximierung. Zwar sind Veränderungen auch im Kleinen möglich, doch oft scheitert es daran, Nachhaltigkeit im Alltag umzusetzen. Der Film zeigt Beispiele wie man mit Ideen und Gemeinschaftssinn viel erreichen kann.
ZEIT FÜR UTOPIEN ist eine inspirierende filmische Entdeckungsreise zu den Einsteiger*innen in eine neue Gesellschaft.
Im anschließenden Gespräch u.a. Annette Friedrich (Steuerungsgruppe Fair-Trade Ansbach) und Martin Schwarz (Ansbach für Malawi) (angefragt).
In Zusammenarbeit mit der Katholischen Erwachsenenbildung.
Bild: © Zeit für Utopien

Kategorien: Natur- und Umweltschutz / Vorträge/Diskussionen / Agenda21/Bildung

Kontakt: Stadt Ansbach, Stephan Wickerath, Nürnberger Straße 32, 91522 Ansbach, Tel. 0981-51-397, E-Mail: stephan.wickerath@ansbach.de

191281

08. Oktober 2019, 14.00 - 17.00 Uhr
Rothenburg ob der tauber, Marktplatzbrunnen

Rothenburger Herbstwanderwoche: "Mit dem Förster unterwegs"

»Wenn der frische Herbstwind weht, geh ich in die Felder« (Kinderlied)
Rothenburger Herbstwanderwoche:
"Mit dem Förster unterwegs" geführte Wanderung zur Rothenburger Herbst-Wanderwoche mit Vesperpause; ca. 5 km.
Die Wanderwochen führen von Rothenburg ob der Tauber aus in die Umgebung, die Teilnahme an den Wanderungen ist kostenlos. Vom Schnupperpilgern auf den Jakobswegen rund um Rothenburg mit Pfarrer Gußmann, über die fachkundliche Runde durch den Wald mit einem Förster und die Kneippwanderung bis hin zur klassischen Runde auf einem der zahlreichen Wanderwege rund um Rothenburg – die Vielfalt bei den Wanderwochen ist groß.
Alle Informationen finden in der PDF oder auf
www.rothenburg-tourismus.de/veranstaltungen/wanderwochen/

Kategorien: Exkursionen/Touren / Kultur

Kontakt: Rothenburg Tourismus Service, Oliver Raapke, Marktplatz 2, 91541 Rothenburg, Tel. 09861-404-800, E-Mail: info@rothenburg.de, www.rothenburg.de

190670

PDF zur Aktion herunterladen

09. Oktober 2019, 14.00 - 17.00 Uhr
Rothenburg ob der Tauber, Treffpunkt: Marktplatzbrunnen

Rothenburger Herbstwanderwoche: „Mit den Mittwochswanderern unterwegs“

»Wenn der frische Herbstwind weht, geh ich in die Felder« (Kinderlied)
Rothenburger Herbstwanderwoche:
„Mit den Mittwochswanderern unterwegs“
geführte Wanderung zur Rothenburger Herbst-Wanderwoche mit Vesperpause; ca. 4 km. Die Wanderwochen führen von Rothenburg ob der Tauber aus in die Umgebung, die Teilnahme an den Wanderungen ist kostenlos. Vom Schnupperpilgern auf den Jakobswegen rund um Rothenburg mit Pfarrer Gußmann, über die fachkundliche Runde durch den Wald mit einem Förster und die Kneippwanderung bis hin zur klassischen Runde auf einem der zahlreichen Wanderwege rund um Rothenburg – die Vielfalt bei den Wanderwochen ist groß.
Alle Informationen finden in der PDF oder auf
www.rothenburg-tourismus.de/veranstaltungen/wanderwochen/

Kategorien: Exkursionen/Touren / Kultur

Kontakt: Rothenburg Tourismus Service, Oliver Raapke, Marktplatz 2, 91541 Rothenburg, Tel. 09861-404-800, E-Mail: info@rothenburg.de, www.rothenburg.de

190671

PDF zur Aktion herunterladen

10. Oktober 2019, 19:30 - 21:30 Uhr
Ansbach, Kunsthaus Reitbahn 3

RESPECT-Workshop: TRÄUMEN & MACHEN - Dein Umfeld, Dein Leben!

Wie wollen wir miteinander leben? Ein Dream Development Impuls-Workshop mit dem Ziel, dir den Raum zum Träumen zu schaffen. Gemeinschaft, Begegnung, Austausch und Inspiration regen dich und alle Teilnehmer*innen zur Reflexion an. Mit dem Bewusstsein, wer du bist und was du willst, wirst du ermutigt, dein Umfeld und dein Leben selbstbestimmt zu gestalten. Mache aus Deinen Träumen: Ziele! Ein Workshop mit Daniel Rieth anknüpfend an die Diskussion zum Film "Zeit für Utopien".
Eine Teilnahme ist auch unabhängig davon möglich.

Veranstalter: träumen & machen. Eine Kooperation mit dem Kulturforum Ansbach und Ansbach umgedacht und RESPECT.

Finanzielle Wertschätzung: 10+ EUR pro Person Teilnehmer: max. 25 Info & Anmeldung bei daniel@traeumenundmachen.org
Bild: © Daniel Rieth

Kategorien: Kultur / Vorträge/Diskussionen

Kontakt: Stadt Ansbach, Stephan Wickerath, Nürnberger Straße 32, 91522 Ansbach, Tel. 0981-51-397, E-Mail: stephan.wickerath@ansbach.de

191306

10. Oktober 2019, 9.00 Uhr, 14.00 Uhr und 19.00 Uhr
Rothenburg ob der Tauber, Treffpunkt: Marktplatzbrunnen

Rothenburger Herbstwanderwoche: Nordic Walking und Kneipp-Wanderung

»Wenn der frische Herbstwind weht, geh ich in die Felder« (Kinderlied)
Rothenburger Herbstwanderwoche:
Nordic Walking und Kneipp-Wanderung mit der TSV-Nordic-Walking-Abteilung, ca. 2 Stunden, 4 km. Wandern mit dem Kneippverein zur Kneippanlage mit Wassertreten, ca. 3 Stunden, 3 km. 19.00 Uhr, Johanniterhof: „Glockenwirts kleines Weinseminar“ mit Verkostung. Die Wanderwochen führen von Rothenburg ob der Tauber aus in die Umgebung, die Teilnahme an den Wanderungen ist kostenlos. Die Vielfalt bei den Rothenburger Herbst-Wanderwochen ist groß. Alle Informationen finden in der PDF oder auf: www.rothenburg-tourismus.de/veranstaltungen/wanderwochen/

Kategorien: Exkursionen/Touren / Kultur / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Rothenburg Tourismus Service, Oliver Raapke, Marktplatz 2, 91541 Rothenburg, Tel. 09861-404-800, E-Mail: info@rothenburg.de, www.rothenburg.de

190672

PDF zur Aktion herunterladen

10. Oktober 2019 bis 14. Oktober 2019, ganztägig
Heilsbronn, Innenstadt

Heilsbronner Kirchweih!

Brauchtum erhalten – auch das ist Teil unserer Kultur. Eingeläutet wird die Heilsbronner Kirchweih am Donnerstagabend mit der Schlachtschüssel im Gasthaus Adler. Der große Kirchweihumzug am Freitagnachmittag eröffnet traditionell die Kirchweih und ist eines der ersten Highlights. Mit dem Aufstellen des Kirchweihbaumes, den Böllerschießen und dem Bieranstich läuft sich die Kirchweih endgültig warm. Aber auch der Samstag hält einiges parat wie u.a. das Kirchweihkonzert der Stadtkapelle, eine musikalische Münsterführung, die Proklamation der neuen Schützenkönige. Am Sonntag finden neben den Gottesdiensten auch die traditionellen Kerwaspiele statt und die Heilsbronner Gewerbetreibende laden zum Bummel am verkaufsoffenen Sonntag ein.

Kategorien: Feste/Märkte / Gottesdienst/Kirche / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Stadt Heilsbronn - Amt für Kultur und Tourismus, Stephanie Bestle, Kammereckerplatz 1, 91560 Heilsbronn, Tel. 09872-80650, E-Mail: kulturamt@heilsbronn.de, www.heilsbronn.de

190490

12. Oktober 2019, 10.00 Uhr, Treffpunkt: Kirche Binzwangen; 14.00 Uhr, Treffpunkt: Burgtor
Rothenburg ob der Tauber, Treffpunkt: Kirche Binzwangen und Burgtor

Rothenburger Herbstwanderwoche: Pilgerwanderung und „Stein und Wein"

»Wenn der frische Herbstwind weht, geh ich in die Felder« (Kinderlied)
Rothenburger Herbstwanderwoche: Pilgerwanderung und „Stein und Wein" zur Rothenburger Herbst-Wanderwoche mit Vesperpause; Die Wanderwochen führen von Rothenburg ob der Tauber aus in die Umgebung, die Teilnahme an den Wanderungen ist kostenlos. 10.00 Uhr, Treffpunkt: Kirche Binzwangen - Geführte Wanderung auf demJakobsweg nach Rothenburg, ca. 20 km.
14.00 Uhr, Treffpunkt Burgtor - fachkundliche Führung durch die Rothenburger Weinberganlage „An der Eich“ mit dem Winzer Herrn Thürauf, ca. 1,5 Stunden, auf festen Wegen, 1 km. Alle Informationen finden in der PDF oder auf; www.rothenburg-tourismus.de/veranstaltungen/wanderwochen/

Kategorien: Exkursionen/Touren / Kultur

Kontakt: Rothenburg Tourismus Service, Oliver Raapke, Marktplatz 2, 91541 Rothenburg, Tel. 09861-404-800, E-Mail: info@rothenburg.de, www.rothenburg.de

190673

PDF zur Aktion herunterladen

12. Oktober 2019
Heilsbronn,

Hohenzollerntag

Programm „Tierisch was los in Heilsbronn“:

Infostand Stadt Heilsbronn mit Mal-und Bastelecke
13:00 – 20:00 Uhr, Hauptstraße

Öffnung des Museums „Vom Kloster zur Stadt“
14:00 – 16:00 Uhr, Museum, Hauptstraße 5

Münsterführung
„Die fränkischen Hohenzollern“ 14:00 – 15:00 Uhr,
„Es wiehert und pfeift und bellt im Kloster“ 16:00 - 17:00 Uhr,
Haupteingang Münster

Theaterstück für Kinder „Der Quellquapp und der grüne Segen“
15:30 – 16:00 Uhr, Konventsaal, Münsterplatz

Musikalische Münsterführung „Klingende Kerwa“
18:00 – 19:00 Uhr, Haupteingang Münster

Kategorien: Feste/Märkte / Kultur / Kinder

Kontakt: Stadt Heilsbronn - Amt für Kultur und Tourismus, Stephanie Bestle, Kammereckerplatz 1, 91560 Heilsbronn, Tel. 09872-80650, E-Mail: kulturamt@heilsbronn.de, www.heilsbronn.de

190574

13. Oktober 2019, 14.00 - 17.00 Uhr
Rothenburg ob der Tauber, Treffpunkt: Marktplatzbrunnen

Rothenburger Herbstwanderwoche: Abschlusswanderung

»Wenn der frische Herbstwind weht, geh ich in die Felder« (Kinderlied)
Rothenburger Herbstwanderwoche: Abschlusswanderung mit dem Deutschen Alpenverein, Ortsgruppe Rothenburg geführte Wanderung zur Rothenburger Herbst-Wanderwoche mit Vesperpause; ca. 5 km.
Die Wanderwochen führen von Rothenburg ob der Tauber aus in die Umgebung, die Teilnahme an den Wanderungen ist kostenlos. Vom Schnupperpilgern auf den Jakobswegen rund um Rothenburg mit Pfarrer Gußmann, über die fachkundliche Runde durch den Wald mit einem Förster und die Kneippwanderung bis hin zur klassischen Runde auf einem der zahlreichen Wanderwege rund um Rothenburg – die Vielfalt bei den Wanderwochen ist groß.
Alle Informationen finden in der PDF oder auf:
www.rothenburg-tourismus.de/veranstaltungen/wanderwochen/

Kategorien: Exkursionen/Touren / Kultur

Kontakt: Rothenburg Tourismus Service, Oliver Raapke, Marktplatz 2, 91541 Rothenburg, Tel. 09861-404-800, E-Mail: info@rothenburg.de, www.rothenburg.de

190674

PDF zur Aktion herunterladen

13. Oktober 2019, 12:30 - 17:30 Uhr
Dinkelsbühl, Segringer Straße

Regionalität schlägt Bio!

Kurze Transportwege - keine Massentierhaltung!

Heimat ist lebendiger Klimaschutz durch kurze Wege! Aktion am Marktsonntag: Information über die Herkunft und Aufzucht unserer regionalen Produkte im Laden.

Kategorien: Natur- und Umweltschutz / Handwerk / Landwirtschaft

Kontakt: Metzgerei A. Wießmeier KG, Bernd Mack, Segringerstr. 37, 91550 Dinkelsbühl, Tel. 09851-9440, E-Mail: a.wiessmeier@t-online.de

191496

Aschaffenburg/ Stadt Aschaffenburg

23. September 2019 bis 25. Oktober 2019, siehe Programm - Flyer
Aschaffenburg, siehe Programm - Flyer

INTER KULTURELLE WOCHEN - Aschaffenburg

Das diesjährige Motto der Interkulturellen Wochen »Zusammen leben, zusammen wachsen« passt, hervorragend. In Aschaffenburg leben Bürgerinnen und Bürger aus 142 verschiedenen Nationen in Frieden und Harmonie nicht nur neben-, sondern auch miteinander, und das nun schon seit vielen Jahren. Um dieses Miteinander der Kulturen zu feiern und noch weiter zu stärken, finden 2019 nun schon zum 14. Mal die Interkulturellen Wochen statt, zu denen ich Sie herzlich einladen möchte. Von Wanderungen über Kabarett, Lesungen, Spieletreffs und Kochkursen bis hin zu Begegnungstreffs für Groß und Klein ist für jeden Geschmack und jedes Alter etwas geboten. Ich wünsche Ihnen während der Interkulturellen Wochen 2019 viel Spaß und vor allem viele interessante Begegnungen!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Kategorien: Kultur / Vorträge/Diskussionen / Agenda21/Bildung

Kontakt: Evangelisches Bildungswerk im Dekanat Ansbach e.V., Bernhard Meier-Hüttel, Schaitbergerstr. 18, 91522 Ansbach, Tel. 0981-9523122, E-Mail: ebw.ansbach@elkb.de, www.ebw-ansbach.de

191297

PDF zur Aktion herunterladen

29. September 2019, 11 - 18 Uhr
Aschaffenburg, Aschaffenburg

Der Aschaffenburger Ökomarkt - regional, saisonal, bio und fair

Der BUND Naturschutz veranstaltet zum 16. Mal einen bunten Ökomarkt. Viele Stände laden zum Besuchen, Staunen und Schlemmen ein. Kinder können an vielen Mitmachständen schnitzen, basteln und ihren Apfelsaft selber pressen. Das Angebot reicht von Naturkostwaren (Obst und Gemüse aus dem Bio-Anbau), Eine-Welt-Kaffee, Fairtrade-Artikel, sanfte Kosmetik, Vollholzprodukte bis zu Kunsthandwerklichem aus Naturmaterialien. Für das leibliche Wohl wird in bewährter Weise gesorgt mit Bio-Bratwürsten veganen und vegetarischen Speisen und vielen Ökokuchen. Dazu werden Öko - Biere, Öko - Weine, Bionaden und Schlaraffenburger Apfelsaft ausgeschenkt. Wie in jedem Jahr freuen wir uns auf viele Besucher, die damit unsere vielen Aufgaben im Naturschutz unterstützen.

Kategorien: Feste/Märkte / Natur- und Umweltschutz / Energie/Klimaschutz

Kontakt: Bund Naturschutz Kreisgruppe Aschaffenburg, Dagmar Förster, Danziger Str. 1, 63739 Aschaffenburg, Tel. 06021-24994, E-Mail: aschaffenburg@bund-naturschutz.de, www.aschaffenburg.bund-naturschutz.de

190093

05. Oktober 2019, 09:30-16:00
Aschaffenburg, Eingang zur Urbani-Häcke am Godelsberg, Parkmöglichkeit Am Krämersgrund

Streuobstwiesenfest mit Apfelernte am Godelsberg

Zwischen Weinberg und Streuobstwiese feiern wir die leuchtende Erntezeit. Mit zwei Führungen zu Kräutern und Streuobstbewohnern, Wein und kleinen Snacks verbringen wir einen entspannten Nachmittag am Godelsberg. Schlaraffenburger ist mit einem Stand vertreten, das Projekt „Aschaffenburg summt!“ wird am LBV-Stand vorgestellt. Außerdem findet eine gemeinsame Apfelernte auf der Streuobstwiese statt – besonders für Familien mit Kindern ein schönes Erlebnis!

Veranstalter: LBV-Kreisgruppe Aschaffenburg und Schlaraffenburger

Kategorien: Feste/Märkte / Natur- und Umweltschutz / Landwirtschaft

Kontakt: Schlaraffenburger Streuobstagentur, Morgane Habegger, Heimbach, 63776 Mömbris, Tel. 06029-995644, E-Mail: morgane.habegger@schlaraffenburger.de

190553

06. Oktober 2019, ab 11 Uhr
Westerngrund, Brotzeitstub´n

Scheunenfest

Bei unserem alljährlichen Scheunenfest bieten wir zum Mittagstisch ab 11 Uhr Tafelspitz, Meerrettichsoße und Salzkartoffeln (solange Vorrat reicht – um Vorbestellung wird gebeten). Zudem erhalten Sie unsere regional typischen Spezialitäten wie unseren
hausgemachten „Kuhstall-Handkäse“ mit Musik,
Hausmacher Wurst, selbstgeräucherten Schinken usw., dazu reichen wir unser selbstgebackenes Holzofenbrot.
Zum Kaffee servieren wir Ihnen Oma ́s Hefekuchen.
Es erwartet Sie ein „Schaukeltern“ von frisch
gepressten Süßmost aus heimischen Äpfeln. Den Besuch bei uns im schönen Kahlgrund können Sie mit einer Wanderung zum 10 Minuten entfernt liegenden Mittelpunkt der Europäischen Union abrunden.
Verkauf von Äpfeln, Hausmacher Wurst, Schinken, Fruchtaufstriche, Liköre und vieles mehr aus eigener Herstellung oder Anbau.

Kategorien: Gastronomie/Ernährung / Handwerk

Kontakt: Ewald Heim, Hauptstr. 10, 63825 Westerngrund, Tel. 06024-7459, E-Mail: heim.westerngrund@t-online.de

191166

10. Oktober 2019, 17:00 Uhr
Hösbach, Tagungszentrum Schmerlenbach

Honig und Bienen in Schmerlenbach

Seit diesem Jahr gibt es ihn: Den Schmerlenbacher Honig; und zwar in drei Sorten: Lindenblüten-, Blüten- und Waldhonig. Damit der Name hält, was er verspricht, hat Imker Matthias Thoma aus Johannesberg Bienenkästen rund um Schmerlenbach aufgestellt. Als Berufsimker weiß er viel Interessantes und Praxisnahes zu berichten: zum Thema Honig und Bienen, aber auch über die ökologischen Zusammenhänge und die Auswirkungen des Insektensterbens. Er lässt Sie teilhaben an seinem Wissen über mögliche Gegenmaßnahmen, die bereits im heimischen Garten beginnen können und in einem neuen Konzept von Landwirtschaft enden. Diese Veranstaltung bildet den Auftakt
der diesjährigen Schmerlenbacher Kostbar-Wochen.

Auf Wunsch können Sie im Anschluss
ein Abendessen mit Honigzutaten genießen.

Anmeldung: www.bildung.schmerlenbach.de

Kategorien: Natur- und Umweltschutz / Gastronomie/Ernährung / Vorträge/Diskussionen

Kontakt: Schmerlenbacher - Tagungszentrum des Bistums Würzburg, Andreas Bergmann, Schmerlenbacher Straße 8, 63768 Hoesbach, Tel. 06021-630275, E-Mail: a.bergmann@schmerlenbach.de

190535

10. Oktober 2019 bis 13. Oktober 2019
Hösbach, Tagungszentrum Schmerlenbach

Honig Segen

Honig und dessen scheinbar geheimnisvolle Entstehung im Bienenstock faszinierte den Menschen schon in Urzeiten. Auch als einzige Möglichkeit, Speisen und Getränke zu süßen, war Honig wertvoll und galt zudem als göttliche Gabe. Nicht von ungefähr wird im Alten Testament das Land der Verheißung als ein Land beschrieben, in dem „Milch und Honig fließen“. Damit drücken die beiden Begriffe die Gesamtheit eines guten Lebens aus: nahrhafte und gesunde Lebensmittel, üppige Fruchtbarkeit, nachhaltig zu kultivierendes Land mit Bienenzucht und Haustierhaltung. Im Letzten auch eine Metapher für den Segen Gottes durch seine guten Gaben.
besuchen Sie während der Schmerlenbacher Kostbar-Wochen „Honig Segen“ vom 10. bis 23. Oktober 2019 unsere Kost-Bar im Foyer mit Informationen und Kostproben.

Kategorien: Kultur / Gastronomie/Ernährung / Natur- und Umweltschutz

Kontakt: Schmerlenbacher - Tagungszentrum des Bistums Würzburg, Andreas Bergmann, Schmerlenbacher Straße 8, 63768 Hoesbach, Tel. 06021-630275, E-Mail: a.bergmann@schmerlenbach.de

190538

Augsburg/ Stadt Augsburg

15. September 2019, 10:00 Uhr - 17:00 Uhr
Augsburg, Botanischer Garten Augsburg

Regionalvermarktertag im Botanischen Garten

Verschiedene regionale Anbieter präsentieren ihre Produkte und bieten Kostproben an. Ein Pomologe bestimmt kostenfrei mitgebrachte Äpfel. Für Kinder gibt es Aktionen mit der Umweltstation Augsburg.

Kategorien: Feste/Märkte / Landwirtschaft

Kontakt: Umweltstation Augsburg, Sabine Schwarzmann, Dr.-Ziegenspeck-Weg 10, 86161 Augsburg, Tel. 0821-324 60 84, E-Mail: s.schwarzmann@us-augsburg.de, www.us-augsburg.de

190419

22. September 2019
Meitingen, Rathaus- und Marktplatz

25-jähriges Jubiläum des Ökomarktes

Die Ortsgruppe Meitingen des BUND Naturschutz in Bayern e.V. feiert heuer das 25-jährige Jubiläum ihres Ökomarktes.

Ausstellungs- und Verkaufsmarkt von 10 - 18 Uhr: Das Angebot reicht von Naturkostwaren, Eine-Welt-Waren, sanfte Kosmetik, bis zu Kunsthandwerklichem aus Naturmaterialien.

Für das leibliche Wohl: Bio-Bratwürsten, vegetarischen Speisen und Kaffee und Kuchen. Dazu werden Öko-Bier, Öko-Weine, Bio-Limo und Bio-Apfelsaft ausgeschenkt.

Außerdem im Programm: Musik und Kultur.

Aus Anlass des Jubiläums zeigen wir in der Zeit vom 17.09.19 bis 10.10.2019 im Foyer des Meitinger Rathauses zu den Öffnungszeiten des Rathauses und am Ökomarkt die Ausstellung "Klima-Faktor-Mensch" des Bayerischen Landesamt für Umwelt Augsburg.

Schirmherr der Veranstaltung ist Bürgermeister Dr. Michael Higl.

Kategorien: Feste/Märkte / Kultur

Kontakt: Bund Naturschutz in Bayern e.V. - Ortsgruppe Meitingen, Lothar Büch, Otto-Sauler-Str. 23, 86157 Augsburg, Tel. 0821-65085386, E-Mail: l.buech@web.de

190327

26. September 2019 bis 24. Oktober 2019, sihe Programm - Flyer
Meitingen, siehe Programm - Flyer

Interkulturelle Woche(n) - Meitingen

Die bundesweite Interkulturelle Woche (www.interkulturellewoche.de) ist eine Initiative der Deutschen Bischofskonferenz, der Evangelischen Kirche in Deutschlandund der Griechisch-Orthodoxen Metropolie. Sie findet seit 1975 Ende September statt und wird von Kirchen, Gewerkschaften, Wohlfahrtsverbänden, Kommunen, Integrationsbeauftragtenundbeiräten, Migrantenorganisationenso - wie Initiativgruppen unterstützt und mitgetragen. In diesem Jahr beteiligen sich das Forum für Migration in Meitingen und der Ökumenische Arbeitskreis, damit auch die Johanneskirchengemeinde mit Veranstaltungen an dieser Woche. Die Interkulturelle Woche mit ihren zahlreichen Veranstaltungen in weit über 500 Städten und Gemeinden ist ein lebendiges Zeichen dafür, wie es gelingen kann, zusammen zu leben und zusammen zu wachsen.

Kategorien: Gottesdienst/Kirche / Vorträge/Diskussionen / Agenda21/Bildung

Kontakt: Evangelisches Bildungswerk im Dekanat Ansbach e.V., Bernhard Meier-Hüttel, Schaitbergerstr. 18, 91522 Ansbach, Tel. 0981-9523122, E-Mail: ebw.ansbach@elkb.de, www.ebw-ansbach.de

191321

PDF zur Aktion herunterladen

29. September 2019, 11:00 bis 17:00
Horgau, Rottalhalle

Regionalmarkt

Leckeres und Schönes - Produkte aus dem Naturpark Augsburg - Westliche Wälder
Wir freuen uns, Ihnen wieder ein breit gefächertes, regionales Angebot mit rund 40 Ausstellern und Direktvermarktern in und um die Rottalhalle in Horgau zu präsentieren. Nach dem Motto "Weil Heimat lebendig ist" schließen wir uns wieder dem Tag der Regionen an. Mit Kinderprogramm.

Kategorien: Feste/Märkte / Gastronomie/Ernährung / Kinder

Kontakt: Regionalentwicklung Augsburg Land West - ReAL West e.V., Karin Hauber, Hauptstraße 16, 86850 Fischach, Tel. 08236-9621-49, E-Mail: karin.hauber@fischach.bayern.de, www.realwest.de

190105

03. Oktober 2019, 10:00 Uhr - 15:00 Uhr
Augsburg, Bismarckstraße 10

Erntedank-Brunch

Regionales Gemüse und andere Nahrungsmittel des täglichen Bedarfs gibt es bei uns ja jeden Tag. Aber im Herbst platzt unser Gemüseregal fast aus allen Nähten – es vereinen sich das Beste aus dem Sommer und die ersten Schönheiten aus dem Herbst.
So können wir auch in unserer Küche aus dem Vollen schöpfen, um euch ein großes, buntes Bio-Brunchbuffet aufzutischen. Neben Klassikern wie Tomaten-Omelette, Quiches und Bratlingen werden wir auch unsere afrikanischen, nahöstlichen und amerikanischen Kochkünste einfließen lassen und euch Kürbis-Pie, Bulgur-Zucchini-Schiffchen oder Domoda (Karotten in Erdnuss-Sauce) servieren.
Herzhaft & Süß, vegetarisch & vegan, klassisch & modern. Da ist für jeden was dabei! ♥

Reservierung erbeten: 0821/650 589 44
Mit besten Grüßen
Mona Ridder & die Lokalhelden


Kategorien: Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Lokalhelden, Mona Ridder, Bismarckstraße 10, 86159 Augsburg, Tel. 0821/650 589 44, E-Mail: gemuese@lokalhelden-augsburg.de

190565

03. Oktober 2019, 10:30 bis 16:30
Augsburg, Freie Waldorfschule und Kindergärten Augsburg e.V.

20. Erntedankfest mit Demeter Bauernmarkt und Festakt 100 Jahre Waldorfschule

Freuen Sie sich auf farbenfrohe herbstliche Aktions- und Erlebnis-Stände für Groß und Klein: Demeter Bauernmarkt mit frischem Demeter Obst und Gemüse, Demeter-Honig, Käse, Kranzbinden und Basteln, Bienenführungen für Kinder, Preisrätsel, Staudenbörse, Apfelsaft pressen, Sauerkraut stampfen, Alpakas bestaunen, Kutschfahrten, Bogenschießen, Probierstände, Bücher, Kunsthandwerk, Saatgut aus Uromas Garten, Infostände zu Friday for Future, Parents for Future- Ortsgruppe Augsburg, zur Solawi, zur Gemeinwohlzertifizierung... Die 4. Klasse drischt traditionell ihr selbst gepflegtes Getreide und mahlt das Mehl mit unserem Mahlstein. Bei Suppe und Kuchen können wir gemütlich zusammen sitzen. Demeter Landwirte sind Farmers for future seit fast 100 Jahren, nachhaltig und gut für´s Klima. Infos www.waldorf-augsburg.de

Kategorien: Feste/Märkte / Kinder / Landwirtschaft

Kontakt: AK LW in der Frei Waldorfschule Augsburg e.V., Gabi Cyran-Sylla, Dr.-Schmelzing-Str. 52, 86167 Augsburg, Tel. 0821-527982, E-Mail: gabi.cyransylla@gmail.com, www.waldorf-augsburg.de

190595

Bad Kissingen

20. September 2019, 14:30 Uhr - 21:30 Uhr
Hammelburg, kath. Pfarrzentrum, Von-Hess-Str. 10

Fachtag Biodiversität

ARTENSTERBEN STOPPEN– LEGEN WIR LOS!

Wie Landwirtschaft, Wirtschaft und Politik
Biodiversität fördern können.

Der Erhalt der Biodiversität muss oberstes Ziel von Staat, Wirtschaft und Gesellschaft sein. Daher haben AöL und BN zusammen die „Biodiversitätstage“ ins Leben gerufen.

14:30 Uhr Begrüßung
15:00 Uhr „Die (un)heimliche Artenerosion“
15:45 Uhr Biodiversität und Bienen
17:00 Uhr Biodiversität in Landwirtschaft und Unternehmen
18:00 Uhr Abendimbiss (in der Markthalle) regionale & ökol. Köstlichkeiten, Anmeldung erforderlich, 12€/Pers.
19:00 Uhr Festvortrag
20:00 Uhr Podiumsdiskussion
(Details zum Programm im Anhang)

Die Veranstaltung findet im Rahmen des vom bayerischen Umweltministeriums geförderten Umweltbildungsprojektes „Unser Essen unser Klima“ statt.

Kategorien: Vorträge/Diskussionen

Kontakt: Bund Naturschutz Kreisgruppe Bad Kissingen, Ludwigstr. 20, 97769 Bad Brückenau, Tel. 09741-9383240, E-Mail: bn-badkissingen@gmx.de

190523

PDF zur Aktion herunterladen

21. September 2019, ab 10:00 Uhr
Hammelburg, kath. Pfarrzentrum, Von-Hess-Str. 10

Biodiversitätstage Marktstände und Workshops

MARKT DER MÖGLICHKEITEN
GLOBAL DENKEN, REGIONAL HANDELN

Info- und Essensstände
Am Viehmarkt, Marktplatz
10.00 – 17.00 Uhr

Repaircafe in der Markthalle
10.00 – 14.00 Uhr

UNSER ESSEN -UNSER KLIMA
Alle Workshops sind für jedermann und ohne Anmeldung.

10:00-14.00 Wir machen lecker Pizza (Viehmarkt)
10:00-12.00 Landwirtschaft und Verbraucher
im Dialog (Pfarrzentrum)
10:00-12.00 Wie komme ich an regionale
Lebensmittel? (Pfarrzentrum)
10:00-12.00 Wir und die Welt (Markthalle)

Die Veranstaltung findet im Rahmen des vom bayerischen Umweltministeriums geförderten Umweltbildungsprojektes „Unser Essen unser Klima“ statt.

Kategorien: Feste/Märkte / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Bund Naturschutz Kreisgruppe Bad Kissingen, Ludwigstr. 20, 97769 Bad Brückenau, Tel. 09741-9383240, E-Mail: bn-badkissingen@gmx.de

190524

22. September 2019, 10 - 17 Uhr
Wildflecken-Oberbach, Rhönstr. 97

Tag der Regionen im Biosphärenzentrum Haus der Schwarzen Berge

Weil Heimat lebendig ist.... heißt es im Biosphärenzentrum Rhön Haus der Schwarzen Berge
SEHEN
HÖREN
FÜHLEN
RIECHEN
SCHMECKEN
| Marktplatz regionaler Anbieter | | Aktionen mit dem UBI-Team | | Regionale Spezialitäten | | Musikalische Unterhaltung | | Kinderprogramm |

Kategorien: Feste/Märkte

Kontakt: Rhön GmbH, Manuela Michel, Rhönstraße 97, 97772 Oberbach, Tel. 09771-94671, E-Mail: manuela.michel@rhoen.de

191173

27. September 2019, 08:00 bis 16:00
Hammelburg, Hammelburg - Saaleck

Weinlese mit Wengertsbrotzeit

Weinlese im BIOWEINGUT miterleben
Entdecken Sie die älteste Weinstadt Frankens!
ANMELDUNG ERFORDERLICH! Begleiten Sie uns und unser fleisiges Lesehelferteam einen Tag im BIO Weinberg. (Wir ernten ab ca. Anfang September immer von Montag bis Freitag - Samstag arbeiten wir nur im Weinkeller - Sonntag ist unser Familientag). Sie dürfen die Traubenfuhre begleiten, ins Weingut fahren und gemeinsam die Trauben auf die Kelter abladen. Schauen Sie den Winzer Thomas Lange und den Kellermeister bei der Weinbereitung über die Schulter. Sie dürfen den frischen Saft direkt von der Kelter probieren und danach den teilweise vergorenen Traubenmost (Federweißer) direkt aus dem großen Weintank. Ein Tages-Erlebnis, dass Sie nicht so schnell vergessen werden.
Bild: J. Vogler

Kategorien: Landwirtschaft / Exkursionen/Touren / Kultur

Kontakt: Weingut Lange - Schloss Saaleck, Ulrike Lange, Am Marktplatz 1, 97762 Hammelburg, Tel. 09732-7887-450, E-Mail: info@weingut-schloss-saaleck.de, www.weingut-schloss-saaleck.de

190286

PDF zur Aktion herunterladen

Bad Kreuznach

14. September 2019, 9.00 - 18.00 Uhr
Bad Kreuznach, Rüdesheimer Straße

26. Bauernmarkt Bad Kreuznach

Erzeugermarkt mit einem üppigen Angebot aus regionaler Landwirtschaft u. Kunsthandwerk
DLR Rheinhessen-Nahe-Hunsrück,
infos unter: www. dlr-rnh.rlp.de

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Kategorien: Feste/Märkte / Gastronomie/Ernährung / Natur- und Umweltschutz

Kontakt: Regionalbündnis Soonwald-Nahe e. V., Rainer Lauf, Louvresstraße 8, 55566 Bad Sobernheim, Tel. 06752-9145181, E-Mail: post@regionalbuendnis.de, www.regionalbuendnis.de

191044

PDF zur Aktion herunterladen

29. September 2019, 11.00 - 18.00 Uhr
Bad Sobernheim, Freilichtmuseum, Nachtigallental 1

44. Museumsfest

Tage der Region im Rheinland-Pfälzischen Freilichtmuseum, Bad Sobernheim. Historischer Jahrmarkt, Handwerksvorführungen, Bauern- markt mit Produkten aus der Region, vielfältiges Musikpro gramm. Sondereintrittspreis: Erwachsene zahlen 5 € (statt 7 €), Kinder haben freien Eintritt.
Freilichtmuseum, weitere Infos unter:
www.freilichtmuseum-rlp.de

Wir freuen uns über Ihren Besuch.

Kategorien: Feste/Märkte / Gastronomie/Ernährung / Landwirtschaft

Kontakt: Regionalbündnis Soonwald-Nahe e. V., Rainer Lauf, Louvresstraße 8, 55566 Bad Sobernheim, Tel. 06752-9145181, E-Mail: post@regionalbuendnis.de, www.regionalbuendnis.de

191050

PDF zur Aktion herunterladen

29. September 2019
Schneppenbach, Treffpunkt: Sportplatz Teufelsfels

Wanderung auf den historischen Pfaden

... der Wildgrafen von der Schmidtburg
Die Wandertour beginnt am Sportplatz Teufelsfels.
A) Die lange Route führt über die Hellkirche (12,5 km )
B) Die kürzere Route verläuft durch das Hahnenbachtal direkt zur Burgruine Schmidtburg (8,5 km).
Die Routen teilen sich beim Erreichen des Hahnenbachtals.
Gemeinde Bruschied, weitere Informationen unter: www.bruschied.eu/lützelsoontour; www.naheland.net

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme.

Kategorien: Exkursionen/Touren / Natur- und Umweltschutz / Agenda21/Bildung

Kontakt: Regionalbündnis Soonwald-Nahe e. V., Rainer Lauf, Louvresstraße 8, 55566 Bad Sobernheim, Tel. 06752-9145181, E-Mail: post@regionalbuendnis.de, www.regionalbuendnis.de

191052

PDF zur Aktion herunterladen

03. Oktober 2019, 10.30 - 18.00 Uhr
Schweinschied, Marktplatz

Grumbieremarkt Schweinschied

Handwerkermarkt, regionale Produkte, alte Traktoren.
Ortsgemeinde Schweinschied, weitere Informationen unter: www.mein-schweinschied.de

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Kategorien: Feste/Märkte / Gastronomie/Ernährung / Landwirtschaft

Kontakt: Regionalbündnis Soonwald-Nahe e. V., Rainer Lauf, Louvresstraße 8, 55566 Bad Sobernheim, Tel. 06752-9145181, E-Mail: post@regionalbuendnis.de, www.regionalbuendnis.de

191054

PDF zur Aktion herunterladen

03. Oktober 2019, 10.30 - 18.00 Uhr
Schmittweiler, Marktplatz

Bauernmarkt Schmittweiler

Buntes Markttreiben rund um landwirtschaftliche und handwerkliche Produkte.
Weiter Informationen erhalten Sie unter: www.meisenheim.de

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Kategorien: Feste/Märkte / Landwirtschaft / Handwerk

Kontakt: Regionalbündnis Soonwald-Nahe e. V., Rainer Lauf, Louvresstraße 8, 55566 Bad Sobernheim, Tel. 06752-9145181, E-Mail: post@regionalbuendnis.de, www.regionalbuendnis.de

191058

PDF zur Aktion herunterladen

06. Oktober 2019, 11.00 - 18.00 Uhr
Bad Sobernheim, Marktplatz

Obst- und Traubenmarkt Bad Sobernheim

Herbstmarkt mit Kunsthandwerk und regionalen Lebens- mitteln, Bühnenprogramm, vielen gastronomischen Angeboten und verkaufsoffenem Sonntag.
Werbegemeinschaft SoAktuell, weitere Informationen unter: www.soaktuell.de

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Kategorien: Feste/Märkte / Handwerk / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Regionalbündnis Soonwald-Nahe e. V., Rainer Lauf, Louvresstraße 8, 55566 Bad Sobernheim, Tel. 06752-9145181, E-Mail: post@regionalbuendnis.de, www.regionalbuendnis.de

191059

PDF zur Aktion herunterladen

06. Oktober 2019, 11.30 - 18.00 Uhr
Nußbaum, Hof des Nußbaumer Schlosses

Nußbaumer Erntedankfest

11.30 Uhr Open-Air-Gottesdienst im Hof des Nußbaumer Schlosses. 12.30 Uhr selbstgekochtes Mittagessen mit regionalen Spezialitäten. Bauern-, Handwerker- und Künstlermarkt.
Förderverein Dorfmit(t) Nußbaum, weiter Informationen erhalten sie unter: www.nussbaum-nahe.de

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Kategorien: Gottesdienst/Kirche / Feste/Märkte / Handwerk

Kontakt: Regionalbündnis Soonwald-Nahe e. V., Rainer Lauf, Louvresstraße 8, 55566 Bad Sobernheim, Tel. 06752-9145181, E-Mail: post@regionalbuendnis.de, www.regionalbuendnis.de

191060

PDF zur Aktion herunterladen

13. Oktober 2019, 11.00 - 18.00 Uhr
Kirn, Marktplatz, Innenstadt

Kunsthandwerker- u. Bauernmarkt Kirn

Mit verkaufsoffenem Sonntag und Gewerbeschau in der Innenstadt. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.kirn.de

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Kategorien: Feste/Märkte / Gastronomie/Ernährung / Landwirtschaft

Kontakt: Regionalbündnis Soonwald-Nahe e. V., Rainer Lauf, Louvresstraße 8, 55566 Bad Sobernheim, Tel. 06752-9145181, E-Mail: post@regionalbuendnis.de, www.regionalbuendnis.de

191064

PDF zur Aktion herunterladen

20. Oktober 2019, 11.00 - 17.00 Uhr
Simmertal, Rund um Simmertal

Simmertaler Wurstwanderung

Wanderstrecke ca. 11 km, sechs Jause-Stationen mit leckeren Köstlichkeiten wie Wurstspieße, Hausmacher Wurst, Wildbratwurst, Weißwurst, Haxen & Wurschtsupp.
FWG Simmertal e.V., weitere informationen erhalten sie unter: www.fwg-simmertal.de

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme.

Kategorien: Exkursionen/Touren / Gastronomie/Ernährung / Natur- und Umweltschutz

Kontakt: Regionalbündnis Soonwald-Nahe e. V., Rainer Lauf, Louvresstraße 8, 55566 Bad Sobernheim, Tel. 06752-9145181, E-Mail: post@regionalbuendnis.de, www.regionalbuendnis.de

191065

PDF zur Aktion herunterladen

Bad Tölz-Wolfratshausen

26. September 2019, 19: Uhr
Wolfratshausen, Stadtarchiv Wolfratshausen

Eröffnung der Wanderausstellung des DAV München

Eröffnung der Wanderausstellung des DAV München „gerade wild Alpenflüsse" mit 13 Tafeln. Veranstalter: Verein Flößerstraße in Kooperation mit dem DAV Wolfratshausen.

Foto: DAV München

Die Ausstellung ist bis 15. Oktober zu den Öffnungszeiten des Stadtarchivs zu sehen: Mo., Di., Mi. 9 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr, Do. 9 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr, sowie nach telefonischer Vereinbarung unter 08171/76650.

Kategorien: Vorträge/Diskussionen

Kontakt: Verein Flößerstraße, Gabriele Rüth, Sudetenstraße 39 s, 82515 Wolfrathausen, Tel. 08171-18433, E-Mail: gabriele.rueth@web.de

190521

29. September 2019, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr
Wolfratshausen, Wirtshaus Flößerei, Sebastianisteg 1

Ausstellung "Flusswelten"

Wolfratshausen: Im Rahmen der Geburtstagsfeier zum 10-jähren Bestehen des Vereins Flößerstraße: Ausstellung „Fluss-Welten“ mit einem Vortrag über die Flößerei mit Dr. Michael Stephan, Leiter des Stadtarchivs München und Vorsitzender des Historischen Vereins Oberbayern, und Fotografien und Filmen der Künstlerin und Fotografin Antje Bultmann. Eintritt frei, Teilnahme begrenzt, deshalb nur gegen Voranmeldung bis Montag, 23. September, per E-Mail: info@floesserstrasse.eu.

Foto: Antje Bultmann

Kategorien: Kultur

Kontakt: Verein Flößerstraße, Gabriele Rüth, Sudetenstraße 39 s, 82515 Wolfrathausen, Tel. 08171-18433, E-Mail: gabriele.rueth@web.de

190522

29. September 2019, 11.00 bis 17.00 Uhr
Geretsried, Egerlandstraße

DirektverMARKTer aus der Region - Weil uns Heimat verbindet!

Die Solidargemeinschaft OBERLAND e.V. hat ein klares Ziel - den Erhalt der Lebensgrundlagen von Menschen, Tieren und Pflanzen in der Region. Den DirektverMARKTer veranstaltet die Solidargemeinschaft zusammen mit dem Einzelhandesverband ProCit Geretsried e.V. Den Besucher erwartet eine große Palette an regionalen Erzeugern mit Ihren Produkten. Neben dem Genuss regionaler Schmankerl erfährt der Besucher Interessantes über regionale Kreisläufe und den Wert regionaler Lebensmittel. Mittels VR Brille kann man das Land besuchen, "wo Milch und Wasser" fließen. Auch für die kleinen Besucher sind verschiedene Aktionen geboten.

Kategorien: Feste/Märkte / Natur- und Umweltschutz / Handwerk

Kontakt: Solidargemeinschaft Oberland e.V., Adriane Schua, Lüftiger Hof 17, 83607 Holzkirchen, Tel. 08024 473 512, E-Mail: adriane.schua@miesbacherland.info, www.unserland.info

190484

PDF zur Aktion herunterladen

Bamberg/ Stadt Bamberg

14. September 2019, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Debring, Mutzershof

Rund um den Apfel - Inklusive Streuobstaktion

Alle Menschen groß oder klein, mit oder ohne Handicap sind zu dieser Aktion auf den Mutzershof eingeladen. Wir sammeln Obst auf der Streuobstwiese und pressen daraus Apfelsaft, den wir natürlich gleich vor Ort probieren.

Treffpunkt: Mutzershof, Debring, zu erreichen mit dem Stadtbus Linie 912

Anmeldung bis 12.09. an bamberg@bund-naturschutz.de oder unter Tel.: 0951-5190611

Kategorien: Natur- und Umweltschutz / Landwirtschaft / Kultur

Kontakt: Bund Naturschutz - Kreisgruppe Bamberg, Christine Hertrich, Kapuzinerstraße 12, 96047 Bamberg, Tel. 0951-5190611, E-Mail: bamberg@bund-naturschutz.de

190692

22. September 2019, 10 - 17 Uhr
Scheßlitz, rund um das Rathaus

4. Genusstag der Region Bamberg

Viele regionale Spezialitäten, ein buntes Rahmenprogramm, Vorträge, eine Krimilesung von Helmut Vorndran sowie viele musikalische Darbietungen machen diesen Tag zu einem genussvollen Erlebnis für die ganze Familie. Alle Kinder können von 10:00 bis 17:00 Uhr spannende Mitmachaktionen erleben. Das Kreiserntedankfest wird um 9 Uhr mit einem Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Kilian und einem Erntedankumzug durch Scheßlitz stattfinden.

Das Motto des Festtages 2019: „15 Jahre Regionalkampagne“. Aus diesem Grund wird auch eine Ausstellung im Rathaus über die Gründung, Entwicklung und die vielen Aktionen der Regionalkampagne von Stadt und Landkreis Bamberg informieren.

Der Genusstag in Scheßlitz - ein Erlebnis für die ganze Familie!

Kategorien: Feste/Märkte / Kultur

Kontakt: Landratsamt Bamberg - Regionalkampagne "Region Bamberg - weil´s mich überzeugt", Silke Michel, Ludwigstr. 23, 96052 Bamberg, Tel. 0951-85521, E-Mail: silke.michel@lra-ba.bayern.de, www.genuss-landkreis-bamberg.de

191168

PDF zur Aktion herunterladen

29. September 2019, 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Gaustadt,

Ab durch die Hecke

Im Spätsommer und Früh-Herbst laden Bäume und Sträucher mit buntem Laub und leuchtenden Früchten zum Entdecken ein. Bei diesem Naturspaziergang erfahren Sie Interessantes über Heckenpflanzen und folgen den Spuren der tierischen Gäste in diesem vielfältigen Lebensraum.

Treffpunkt: Kreuzung Breitäckerstraße - Rothofer Weg

Teilnahmegebühr: 5 Euro für Erwachsene, 3 Euro für Kinder

Kategorien: Exkursionen/Touren / Natur- und Umweltschutz

Kontakt: Bund Naturschutz - Kreisgruppe Bamberg, Christine Hertrich, Kapuzinerstraße 12, 96047 Bamberg, Tel. 0951-5190611, E-Mail: bamberg@bund-naturschutz.de

190693

03. Oktober 2019, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Seehöflein,

Interkulturelles Apfelfest in Seehöflein

Auf der Streuobstwiese werden Äpfel gesammelt, mit der Handpresse wird leckerer Frischsaft gepresst und auf der Küchenhexe im Bauwagen werden Apfelpfannkuchen gebacken. Die Aktion ist offen für alle, die gerne in der Natur sind und Spaß am gemeinschaftlichen Tun haben.

Treffpunkt: Seehöflein, Ortsmitte, erreichbar mit Stadtbus Nr. 912

Kategorien: Natur- und Umweltschutz / Feste/Märkte / Landwirtschaft

Kontakt: Bund Naturschutz - Kreisgruppe Bamberg, Christine Hertrich, Kapuzinerstraße 12, 96047 Bamberg, Tel. 0951-5190611, E-Mail: bamberg@bund-naturschutz.de

190694

13. Oktober 2019, 10:00 bis 17:00 Uhr
Strullendorf, Ortskern

Apfelmarkt in Strullendorf

Auf dem Apfelmarkt, den der Kreisverband für Gartenbau und Landespflege Bamberg jährlich am 2. Sonntag im Oktober veranstaltet, stehen heimische Streuobstwiesen im Mittelpunkt. Lecker, vielfältig und gesund präsentiert sich die frische Ernte aus ungespritzten Beständen. Im Jahr 2019 findet der Apfelmarkt in Strullendorf statt, zeitgleich mit dem traditionellen Herbstmarkt in der Lindenallee.

Über Jahrhunderte prägten Streuobstwiesen Leben, Landschaft und Kultur in Oberfranken. Dieses Erbe zu erhalten und eine Plattform für den Verkauf der gesunden Vielfalt zu schaffen, ist Ziel der Aktion. Neben erntefrischen Äpfeln und anderen Streuobstprodukten können Besucher sich auf ein buntes Marktprogramm mit kulinarischen Leckerbissen, traditioneller Handwerkskunst und abwechslungsreichem Kinderprogramm freuen.

Kategorien: Feste/Märkte / Natur- und Umweltschutz / Kultur

Kontakt: Landratsamt Bamberg, Alexandra Klemisch, Ludwigstraße 23, 96052 Bamberg, Tel. 0951-85534, E-Mail: alexandra.klemisch@lra-ba.bayern.de, www.kv-gartenbauvereine-bamberg.de

190165

Barnim

05. Oktober 2019 bis 06. Oktober 2019, ganztägig
Chorin, Kloster Chorin, Amt Chorin 11a

Kräuter- und Keramiktage im Kloster Chorin

Ein besonderer Markt mit ausgewählter Keramik, frischen Kräutern, Gartenpflanzen und einer schmackhaften Biogastronomie lädt alljährlich am ersten Oktoberwochenende ins Kloster Chorin. In der Herbstsonne lässt sich das Angebot von Heilkräutern, winterharten Nutz- und Zierpflanzen neben Kunsthandwerk, wunderschönem Gebrauchsgeschirr, kleinen Objekten und Schmuck aus Ton entdecken und genießen. Der Teller - Schmuck, Präsentationsfläche oder Küchenutensil - ist Thema des diesjährigen Keramikwettbewerbs. Im Kreuzgang werden die Teller ausgestellt, Publikum und Fachjury wählen ihren Favoriten.
Täglich 11.00 Uhr und 13.00 Uhr: offene Führung ohne Voranmeldung
Weitere Infos: https://www.kloster-chorin.org/kraeuter-und-keramiktage-im-kloster-chorin-3

Kategorien: Feste/Märkte

Kontakt: Eigenbetrieb Kloster Chorin, Daniel Jahn, Amt Chorin 11a, 16230 Chorin, Tel. 033366-70377, E-Mail: presse@kloster-chorin.org, www.kloster-chorin.org

190921

06. Oktober 2019, 10:00 - 17:00Uhr
Eberswalde, An der Maria Magdalenen- Kirche

14. Eberswalder Erntedank- Markt

Herbstlicher Regionalmarkt mit Programm in und ausserhalb der Kirche für Kinder und Erwachsene, ca. 40 Händler, regionale Produkte und Handwerksleistungen

Kategorien: Feste/Märkte / Kultur / Gottesdienst/Kirche

Kontakt: Lokale Agenda21 Eberswalde e. V., Wilfried Hierold, Poratzstr. 75, 16225 Eberswalde, Tel. 0170-2217712, E-Mail: lokale_agenda21_eberswalde@web.de

190129

06. Oktober 2019, 15 Uhr
Chorin, Kloster Chorin, Amt Chorin 11a

Schelmgeschichten aus Berlin und Brandenburg

Till Eulenspiegel zieht durch die Mark, Schelmgeschichten aus Berlin und Brandenburg Schauspiel: Steffen Scheumann, Musik: Residenzensemble „Septett“, Gastspiel der Festspiele Mark Brandenburg

Kategorien: Kultur

Kontakt: Eigenbetrieb Kloster Chorin, Daniel Jahn, Amt Chorin 11a, 16230 Chorin, Tel. 033366-70377, E-Mail: presse@kloster-chorin.org, www.kloster-chorin.org

190922

Bautzen

22. September 2019, 10 - 18 Uhr
Wehrsdorf,

Wehrsdorfer Natur- und Erntefest 2019

Regionaler Herbstmarkt mit Händlern, Handwerkern und Angeboten für Kinder.
Für das leibliche Wohl ist mit herbstlichen Spezialiäten vielseitig gesorgt.
Ein Tag zum Erleben und Mitmachen...

-Eintritt frei-

Mehr Infos unter:
Geflügel- und Kaninchenzüchter Verein Wehrsdorf und Umgebung e.V.
Zur Bleiche 3
02689 Wehrsdorf
Tel. 035936/30197
E-Mail tischlerei-achtert@t-online.de

Kategorien: Feste/Märkte / Natur- und Umweltschutz / Handwerk

Kontakt: Torsten Holzkamp, Marienberger Straße 139, 09518 Großrückerswalde, Tel. 03735-6619341, E-Mail: torsten.holzkamp@slk-miltitz.de, www.slk-miltitz.de

191055

27. September 2019 bis 13. Oktober 2019, 17 - 22 Uhr
Radeberg, Hotel Sportwelt, Timmermann´s Restaurant

Feine Esskultur & herbstliche Genusstage

Das „TIMMERMANNS restaurant“ erwartet in moderner Atmosphäre seine Gäste.
Mit handwerklichem Geschick zubereitet, geprägt von der besonderen Note des Küchenchefs, entstehen raffinierte Menüs.
Von regionalen Einflüssen inspiriert, die an das bunte Leben im Garten, auf dem Feld und im Wald erinnern lassen, kommen spezielle Kreationen auf den Teller.

Frische Zutaten, wie feines Gemüse vom Wochenmarkt, edler Fisch aus der Region, zartes Fleisch, verfeinert mit Kräutern und Gewürzen, vereinen die Kompositionen der herbstlichen Speisekarte in „TIMMERMANNS restaurant“.

Es lohnt sich einige Tage die Region zu erkunden!
Hierfür stehen attraktive Angebote auf www.hotel-sportwelt.de bereit!

Kategorien: Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Torsten Holzkamp, Marienberger Straße 139, 09518 Großrückerswalde, Tel. 03735-6619341, E-Mail: torsten.holzkamp@slk-miltitz.de, www.slk-miltitz.de

191035

27. September 2019 bis 13. Oktober 2019
Radeberg, Kaiserhof Radeberg

Sächsische Gastfreundschaft & Humorvolle Bierkultur

Herzliche Gastfreundschaft, deftige Küche und ein besonderes Bier zeichnen den Besuch in der Bierstadt Radeberg aus. Unter dem Motto - Hier ist der Genuss zu Hause – empfängt die Region seine Gäste und verwöhnt mit Geschichte, Tradition und heimischen Spezialitäten.

Neben dem urigen Ambiente vom Radeberger Brauerei Ausschank, wo sächsische Gemütlichkeit zum Erlebnis wird, lädt hier das „Biertheater“ zu humorvollen Aufführungen ein. www.biertheater.de
Genüssliche Kreationen -mit und ohne Bier- aus der Kaiserhofküche, aus frischen Produkten regionaler Partner zu herzhaften Speisen zusammengestellt, verwöhnen die Gaumen der Gäste.

Ein Biertheater – Besuch und Genuss ohne Reue kann nach Verfügbarkeit ein Aufenthalt im Hotel Kaiserhof reserviert werden: www.kaiserhof-radeberg.de

Kategorien: Gastronomie/Ernährung / Kultur

Kontakt: Torsten Holzkamp, Marienberger Straße 139, 09518 Großrückerswalde, Tel. 03735-6619341, E-Mail: torsten.holzkamp@slk-miltitz.de, www.slk-miltitz.de

191034

27. September 2019 bis 29. September 2019
Wittichenau, Brauereihof Wittichenau

Wittichenauer Brauereifest

Freitag: Liveband ab 20.00 Uhr
Samstag: Kaffeetafel ab 15.00 Uhr, Brauereimehrkampf der Vereine ab 16.00 Uhr, NaUnd Liveband am Abend
Sonntag: ab 10.30 Uhr Frühschoppen mit Blasmusik, 15.00 Uhr Kaffee und „Kapelle Blech Gehabt“

Mehr Infos unter:
Stadtbrauerei Wittichenau Eduard Glaab GmbH
Haschkestraße 33
02997 Wittichenau
Tel. 035725/7510
E-Mail wittichenauer@gmx.de
www.wittichenauer.de

Kategorien: Feste/Märkte / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Torsten Holzkamp, Marienberger Straße 139, 09518 Großrückerswalde, Tel. 03735-6619341, E-Mail: torsten.holzkamp@slk-miltitz.de, www.slk-miltitz.de

191031

05. Oktober 2019 bis 06. Oktober 2019, 11 - 18 Uhr
Hoyerswerda OT Schwarzkollm, KRABAT-Mühle Schwarzkollm

Erntedankfest / domchowanka

Die KRABAT-Mühle Schwarzkollm präsentiert sich als Zentrum der
Sorben um Hoyerswerda mit verschiedenen kulturellen Höhepunkten unter Mitwirkung vielfältigster Laiengruppen. Neben Vereins- und Handwerkerständen werden viele regionale Produkte aus der Lausitz angeboten. Der Erntedank-Gottesdienst beginnt um 9 Uhr in der Marienkirche zu Schwarzkollm.
In diesem Jahr wird es ein großen Markt geben.

Mehr Informationen unter:
KRABAT-Mühle Schwarzkollm
Koselbruch 22
02977 Hoyerswerda/Schwarzkollm
035722/951133
info@krabatmuehle.de
www.krabatmuehle.de

Kategorien: Feste/Märkte / Kultur / Kinder

Kontakt: Torsten Holzkamp, Marienberger Straße 139, 09518 Großrückerswalde, Tel. 03735-6619341, E-Mail: torsten.holzkamp@slk-miltitz.de, www.slk-miltitz.de

190365

11. Oktober 2019 bis 12. Oktober 2019, 10 - 18 Uhr
Großröhrsdorf, Rödertalpark Großröhrsdorf

Regionalpräsentation „Herbstmarkt – Die Lausitz schmeckt“

Im Einkaufscenter Rödertalpark präsentieren sich Anbieter regionaler Lebensmittel sowie beteiligte Partner, wie das Regionalmanagement Westlausitz, das Sächsische Landeskuratorium Ländlicher Raum e.V. (SLK), das Christlich-Soziales Bildungswerk Sachsen e.V. (CSB) und der Landurlaub in Sachsen e.V.. Dabei werden insbesondere durch das SLK und das CSB Initiativen zur regionalen Wertschöpfung und zur Lebensmittelwertschätzung vorgestellt. Letztere ist sachsenweit aktiv und wird über das Projekt „Lebensmittel sind wertvoll“ durch das Sächsische Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft unterstützt. Staatsminister Thomas Schmidt hat dafür die Schirmherrschaft übernommen.

Kategorien: Landwirtschaft / Gastronomie/Ernährung / Feste/Märkte

Kontakt: Torsten Holzkamp, Marienberger Straße 139, 09518 Großrückerswalde, Tel. 03735-6619341, E-Mail: torsten.holzkamp@slk-miltitz.de, www.slk-miltitz.de

191436

PDF zur Aktion herunterladen

12. Oktober 2019, 10 - 17 Uhr
Wittichenau, KRABAT MILCHWELT

Erntedank- und Kirmesmarkt in der KRABAT MILCHWELT

Bauern- und Handwerkermarkt mit Anbietern aus der Region, Schauvorführungen, Hüpfburg, Basteln, Landwirtschaft zum Anfassen und Angebote für die ganze Familie. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Mehr Infos unter:
KRABAT MILCHWELT
MKH Agrar-Produkte-GmbH Wittichenau
Kotten 2
02997 Wittichenau
Tel. 035725/929000
post@mkh-wittichenau.de
www.krabat-milchwelt.de

Kategorien: Landwirtschaft / Feste/Märkte / Handwerk

Kontakt: Torsten Holzkamp, Marienberger Straße 139, 09518 Großrückerswalde, Tel. 03735-6619341, E-Mail: torsten.holzkamp@slk-miltitz.de, www.slk-miltitz.de

190868

Bayreuth/ Stadt Bayreuth

16. September 2019 bis 18. Oktober 2019, siehe Programm - Flyer
Bayreuth, siehe Programm - Flyer

INTERKULTURELLE WOCHEN - Bayreuth

„Zusammen leben, zusammen wachsen“ ist das Motto der diesjährigen Veranstaltungsreihe. Integration gelingt nicht von alleine. Sie benötigt Menschen, die aufeinander zugehen und sich kennen lernen. Dazu benötigen wir eine lebendige Stadtgesellschaft, die sich auszeichnet durch Respekt und Toleranz. Wir dürfen daher nicht nachlassen in unserem Kampf gegen Ausgrenzung und Intoleranz.
Wir wünschen Ihnen allen bei den anstehenden Veranstaltungen bereichernde Erfahrungen, gute Gespräche, interessante Diskussionen und viele Begegnungen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Kategorien: Vorträge/Diskussionen / Kultur / Agenda21/Bildung

Kontakt: Evangelisches Bildungswerk im Dekanat Ansbach e.V., Bernhard Meier-Hüttel, Schaitbergerstr. 18, 91522 Ansbach, Tel. 0981-9523122, E-Mail: ebw.ansbach@elkb.de, www.ebw-ansbach.de

191298

PDF zur Aktion herunterladen

15. Oktober 2019, 19:30 Uhr - 21:30 Uhr
Hummeltal, Gaststätte Seemannsruh

Vortrag: Wetter und Klimawander vor Ort

Wetter und Klimawander vor Ort - Naturgesetze lassen sich nicht fälschen.

Referent: Dr. habil. Johannes Lüers, BN-Kreisgruppe Bayreuth und Meteorologie und Klimaforschung der Universität Bayreuth. Eine Veranstaltung unserer Ortsgruppe Hummelgau.

Kategorien: Natur- und Umweltschutz / Vorträge/Diskussionen / Energie/Klimaschutz

Kontakt: Bund Naturschutz Kreisgruppe Bayreuth, Johannes Lüers, Alexander Str. 9, 95444 Bayreuth, Tel. bayreuth@bund-naturschutz.de,

190698

Bergstraße

15. September 2019, 11:00 bis 18:00 Uhr
Lampertheim, Wingertsgewann 6, Kürbishof Schumacher

Kürbisfest

Alles "Rund um den Kürbis" - Speisen und Getränke, Verkauf und Ausstellung von ca. 100 verschiedenen Kürbissorten - erhalten sie auf unserem Kürbishof.
Ein kleiner Kunsthandwerkermarkt, Pony reiten u. Kutschfahrten, Kürbis schnitzen, Gokart fahren uvm werden ebenfalls angeboten.

Kategorien: Feste/Märkte / Landwirtschaft / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Kürbishof Schumacher, Schumacher, Wingertsgewann 6, 68623 Lampertheim, Tel. 06421 25880, E-Mail: info@kuerbishof-schumacher.de, www.kuerbishof-schumacher.de

190870

03. Oktober 2019, 10:00 bis 18:00 Uhr
Heppenheim, Start: Darmstädter Straße 56 oder an jeder Station

Herbstwanderung "Wein & Stein"

Am 3. Oktober findet wieder die jährliche Herbstwanderung entlang des Erlebnispfades statt.

Genießen Sie auf dem Weg an verschiedenen Stationen Weine und Köstlichkeiten.

Kategorien: Exkursionen/Touren / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Bergsträßer Winzer eG, Caroline Guthier, Darmstädter Str. 56, 64646 Heppenheim, Tel. 06252-79940, E-Mail: info@bweg.de, www.bergstraesserwinzer.de

190862

03. Oktober 2019, 11 bis 20 Uhr
Biblis-Wattenheim, Hof & Scheune

Hoffest "Kartoffeln&Genuss"

Kartoffelgenuss pur! Auf unserem landwirtschaftlichen Betrieb bauen wir ca. 20 verschiedene zum Teil sehr alte Kartoffelsorten an. So gibt es Kartoffeln mit blauer, roter oder gelber Schale und Fleisch wie z.B. Vitelotte, Bamberger Hörnchen, Golden Wonder, Blaue St. Galler, Linda, Rote Laura und Mecklenburger Schecke. An einem Kartoffel-Probierstand können sie die unterschiedlichen Sorten probieren. Ein Genießermarkt mit kleinen Manufakturen aus der Region lädt zum Entdecken und Probieren ein. Für das leibliche Wohl sorgt unsere Hofladenküche, es gibt hausgemachten Kuchen und Kaffee von einer kleinen Rösterei. Das Hoflädchen lädt zum Probieren und Einkaufen der hausgemachten Köstlichkeiten ein wie z.B. Eierlikör, Gurkenspezialitäten, Kartoffeln, Hausmacher Wurst, Marmelade, Freilandeier, Freilandhähnchen.

Kategorien: Feste/Märkte / Landwirtschaft / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Hoflädchen Ochsenschläger, Dagmar Ochsenschläger, Rheinstraße 15, 68647 Biblis - Wattenheim, Tel. 06245-5930, E-Mail: info@ochsenschlaeger.de, www.ochsenschlaeger.de

190250

Berlin

09. September 2019 bis 15. September 2019, Zusammen mit möglichst vielen anderen, an möglichst vielen Orten!
An jedem beliebigen Ort im ganzen Land - alleine oder mit anderen Veranstaltungen,

Regio Challenge 2019 - Iss was um die Ecke wächst!

Eine Woche lang wollen wir Discounter weiträumig umfahren und Essen genießen, das ganz ohne den Stress von Weltreisen auf unseren Teller gelangt.

Die Spielregeln sind einfach:
7 Tage essen und trinken, was vollständig in Entfernung einer Radtour entstanden ist.

Auf gehts! Ab gehts!
* Was wächst alles vor Ort? Lasst uns die Vielfalt in der Region kennenlernen.
* Wer hat unser Essen angebaut? Lasst uns in Beziehung treten mit den Menschen, die rund um unser Essen tätig sind.
* Lasst uns sensibel werden für die Bezüge unseres Essverhaltens zur Agrarindustrie, Massenproduktion und Konzernmacht.
* Was esse ich und was hat das für Folgen für Mensch, Tier und Natur?

Die Zeit ist reif für Ernährungssouveränität!

Weitere Infos und ausführliche Spielregeln findest du unter: https://regio-challenge.de/

Kategorien: Gastronomie/Ernährung / Energie/Klimaschutz / Natur- und Umweltschutz

Kontakt: Regio Challenge, Kathrin Peters, Grafel 2, 27356 Rotenburg (Wümme), Tel. 042613211, E-Mail: info@regio-challenge.de

190446

14. September 2019 bis 15. September 2019, 11 - 18 Uhr
Berlin, Pulswerk.Berlin, Culemeyerstr. 1

Green World Tour Berlin - Die Vielfalt der Nachhaltigkeit auf einer Messe erleben

Sei dabei und entdecke die vielen Handlungsoptionen aus allen Bereichen der Nachhaltigkeit auf der Green World Tour Berlin am 14. + 15. September.
Spannende Aussteller und interessante Vorträge aus den Bereichen Lifestyle, Studium & Karriere, Strom & Wärme, Geld & Versicherungen, Bauen & Sanieren, Gewerbe & CSR, Mobilität & Logistik erwarten dich!
Tickets und weitere Infos gibt es unter https://autarkia.info/green-world-tour-berlin/

Kategorien: Natur- und Umweltschutz / Vorträge/Diskussionen / Energie/Klimaschutz

Kontakt: Autarkia GmbH, Michael Lülf, Fabrikstraße 3, 48599 Gronau, E-Mail: info@autarkia.info, https://autarkia.info

191080

PDF zur Aktion herunterladen

22. September 2019, 11 - 18 Uhr
Berlin, Potsdamer Platz

Brandenburger BioFest

Das Brandenburger BioFest im Rahmen des Weltkindertagsfestes vom Deutschen Kinderhilfswerk verwandelt den Potsdamer Platz in einen großen Bio-Bauernhof. Rund 30 regionale Bio-Landwirte, -Gärtner und -Imker sowie Umwelt- und Naturschutzverbände laden zu ländlichen Spielen, Mitmachaktionen und Kostproben ein.

Angeboten werden für die Kinder u.a. eine Strohhüpfburg, eine Kartoffelernte und Getreidebäder, auch gibt es Tiere, ein Bühnenprogramm mit Musik, Tanz und Kochshows sowie Infos zum Landurlaub. Auf dem Areal des Weltkindertagsfestes sorgt die FÖL außerdem an drei Standorten für ein kindgerechtes Catering in Bio-Qualität.

Der Eintritt ist frei!
Ansprechpartnerin bei der FÖL: Ulrike Spletzer

Kategorien: Feste/Märkte

Kontakt: Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau Berlin-Brandenburg (FÖL) e.V., Michael Wimmer, Marienstraße 19 - 20, 10117 Berlin, Tel. 030 284824-39, E-Mail: m.wimmer@foel.de, www.bio-berlin-brandenburg.de

190955

09. Oktober 2019, 18:00-20:00 Uhr
Berlin Charlottenburg, Ölwerk

Tag der offenen Ölmühle

Besuchen Sie uns in unserer Ölmühle. Erleben Sie wie hochwertige Bio-Speiseöle gepresst werden. Sie haben die Möglichkeit, alle Produktionsschritte kennenzulernen. Wir beantworten gerne Ihre Fragen. Natürlich können Sie auch alle unsere Produkte verkosten. Wir freuen uns auf Sie.

Kategorien: Handwerk / Gastronomie/Ernährung / Exkursionen/Touren

Kontakt: Ölwerk Obst GmbH, Henning Borchers, Gerviniusstraße 19, 10629 Berlin, Tel. 030 88944416, E-Mail: info@oelwerk.de, www.oelwerk.de

191365

Biberach

29. September 2019, 10:00 Uhr
Uttenweiler, Offingen, Kirche, Gasthof Adler

Erntedankfeier mit Aktion Minibrot

Die „Aktion Minibrot“ zum Erntedankfest zeigt, dass wir das Danken mit dem Teilen verbinden wollen. Die gesegneten Brote symbolisieren dabei nicht nur Nahrung und materielle Unterstützung. Sie stehen für weitere Grundbedürfnisse, wie Verständnis, Solidarität und Mitgefühl.

Seit langem fördert der Verband Katholisches Landvolk (VKL) unter Federführung des Internationalen Ländlichen Entwicklungsdienstes (ILD) Partnerschaftsprojekte in Uganda und Argentinien. Es geht dabei nicht nur darum, Spendengelder zu sammeln und zu verteilen, sondern vor allem darum, miteinander zu reden und füreinander solidarisch zu sein. Während des Gottesdienstes werden die Brote gesegnet und danach gegen eine Spende abgegeben. So kann sich jeder daran beteiligen, die Projekte zu unterstützen.

Kategorien: Gottesdienst/Kirche

Kontakt: Verband Katholisches Landvolk e.V., Wolfgang Schleicher, Jahnstraße 30, 70597 Stuttgart, Tel. 0711-9791-4580, E-Mail: vkl@landvolk.de, www.landvolk.de

190902

13. Oktober 2019, 09:30 Uhr
Eberhardzell, Mühlhausen, Kirche St. Ottilia

Erntedankfeier mit Aktion Minibrot

Die „Aktion Minibrot“ zum Erntedankfest zeigt, dass wir das Danken mit dem Teilen verbinden wollen. Die gesegneten Brote symbolisieren dabei nicht nur Nahrung und materielle Unterstützung. Sie stehen für weitere Grundbedürfnisse, wie Verständnis, Solidarität und Mitgefühl.

Seit langem fördert der Verband Katholisches Landvolk (VKL) unter Federführung des Internationalen Ländlichen Entwicklungsdienstes (ILD) Partnerschaftsprojekte in Uganda und Argentinien. Es geht dabei nicht nur darum, Spendengelder zu sammeln und zu verteilen, sondern vor allem darum, miteinander zu reden und füreinander solidarisch zu sein. Während des Gottesdienstes werden die Brote gesegnet und danach gegen eine Spende abgegeben. So kann sich jeder daran beteiligen, die Projekte zu unterstützen.

Zelebrant: Pfarrer Libert Hirt

Kategorien: Gottesdienst/Kirche

Kontakt: Verband Katholisches Landvolk e.V., Wolfgang Schleicher, Jahnstraße 30, 70597 Stuttgart, Tel. 0711-9791-4580, E-Mail: vkl@landvolk.de, www.landvolk.de

190909

13. Oktober 2019, 10:15 Uhr
Erolzheim, Kirche

Erntedankfeier mit Aktion Minibrot und Kinderkirche

Die „Aktion Minibrot“ zum Erntedankfest zeigt, dass wir das Danken mit dem Teilen verbinden wollen. Die gesegneten Brote symbolisieren dabei nicht nur Nahrung und materielle Unterstützung. Sie stehen für weitere Grundbedürfnisse, wie Verständnis, Solidarität und Mitgefühl.

Seit langem fördert der Verband Katholisches Landvolk (VKL) unter Federführung des Internationalen Ländlichen Entwicklungsdienstes (ILD) Partnerschaftsprojekte in Uganda und Argentinien. Es geht dabei nicht nur darum, Spendengelder zu sammeln und zu verteilen, sondern vor allem darum, miteinander zu reden und füreinander solidarisch zu sein. Während des Gottesdienstes werden die Brote gesegnet und danach gegen eine Spende abgegeben. So kann sich jeder daran beteiligen, die Projekte zu unterstützen.

Zelebrant: Pfarrer Walkler Caxilé

Kategorien: Gottesdienst/Kirche

Kontakt: Verband Katholisches Landvolk e.V., Wolfgang Schleicher, Jahnstraße 30, 70597 Stuttgart, Tel. 0711-9791-4580, E-Mail: vkl@landvolk.de, www.landvolk.de

190911

Bielefeld

06. Oktober 2019, 11.00 bis 18.00 Uhr
Bielefeld, Schulbauernhof Ummeln, Umlostr. 54

Hoffest auf dem Schulbauernhof Ummeln

Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, den Schulbauernhof zu erkunden, an Führungen teilzunehmen und das pädagogische Konzept dieser 1983 gegründeten Einrichtung kennenzulernen, die Landwirtschaft und Umweltschutz Kindern durch praktische Arbeit nahe bringt.
Hungrig muss keiner an diesem Tag bleiben: Es gibt Kaffee und Kuchen, Suppe, Reibekuchen, Bratwürste von artgerecht gehaltenen Schweinen und vieles mehr. Kartoffeln (auch alte Sorten) werden ebenso zum Kauf angeboten wie selbstgemachte Fruchtaufstriche, Honig, Kräuteressig und Fotokarten.
Kinder haben viel Platz zum Spielen auf der großen Bolz- und Spielwiese, können am Lagerfeuer Stockbrot backen, den Fußerfahrungspfad, am besten barfüßig, erkunden, Äpfel pressen und vieles mehr.

Kategorien: Feste/Märkte / Kinder / Natur- und Umweltschutz

Kontakt: Schulbauernhof Ummeln, Gabriele Ankewitz, Umlostr. 54, 33649 Bielefeld, Tel. 0521-488732, E-Mail: mail@schulbauernhof-ummeln.de, www.schulbauernhof-ummeln.de

190065

Birkenfeld

21. September 2019 bis 22. September 2019, ganztägig
Veitsrodt, Innenstadt

Veitsrodter Herbstmarkt

Pferdemarkt, Kutschentreffen, Krammarkt, Regionale Handwerksmesse
Ortsgemeinde Veitsrodt,
infos unter: www.veitsrodt.de

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Kategorien: Feste/Märkte / Gastronomie/Ernährung / Handwerk

Kontakt: Regionalbündnis Soonwald-Nahe e. V., Rainer Lauf, Louvresstraße 8, 55566 Bad Sobernheim, Tel. 06752-9145181, E-Mail: post@regionalbuendnis.de, www.regionalbuendnis.de

191045

PDF zur Aktion herunterladen

13. Oktober 2019, 13.00 - 18.00 Uhr
Birkenfeld, Marktplatz, Innenstadt

Stadtfest Birkenfeld

Regionalmarkt und verkaufsoffener Sonntag, Infostände, Aktionsecken mit musikalischem Programm.
Fördergemeinschaft Stadt Birkenfeld e.V., weiter Informationen finden sie unter:
www.foeg-birkenfeld.de

Wir freuen uns über Ihren Besuch.

Kategorien: Feste/Märkte / Gastronomie/Ernährung / Kultur

Kontakt: Regionalbündnis Soonwald-Nahe e. V., Rainer Lauf, Louvresstraße 8, 55566 Bad Sobernheim, Tel. 06752-9145181, E-Mail: post@regionalbuendnis.de, www.regionalbuendnis.de

191063

PDF zur Aktion herunterladen

Bonn

28. September 2019, ab 14:00 Uhr
Bonn, Bonn

Agrikultur-Festival

Unser Thema:
Organisation eines Festivals für eine zukunftsfähige Landwirtschaft und Ernährung in Bonn

Unsere Ziele:
Mit einer Aktion auf dem Münsterplatz wollen wir Bürgerinnen auf das Thema hinweisen, die vielfältigen Initiativen vorstellen und vernetzen, die sich in Bonn bereits für einen Wandel zu regional, ökologisch, klimafreundlich und fair produzierten Produkten einsetzten.

Das tun wir genau:
Es wird ein abwechslungsreiches Mit-Mach-Angebot geben: Vorträge, Diskussionen, Workshops für Klein und Groß sowie Kunst und Kultur und ca. 30 Initiativen auf einem Markt der Möglichkeiten. Außerdem: Essen aus aller Welt (regional, bio und fair)

Kontakt:
Initiative zur Gründung eines Ernährungsrates in Bonn und Umgebung
www.ernaehrungsrat-bonn.de
agrikulturfestival@ernaehrungsrat.de

Kategorien: Feste/Märkte / Landwirtschaft / Vorträge/Diskussionen

Kontakt: Wissenschaftsladen Bonn e.V., Andrea Muno-Lindenau, Reuterstraße 157, 53113 Bonn, Tel. 0172-8012587, E-Mail: andrea.muno-lindenau@wilabonn.de

190194

PDF zur Aktion herunterladen

07. Oktober 2019 bis 11. Oktober 2019
Bonn, Betriebsrestaurant im Deutschen Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e.V. (DZNE), Venusberg - Campus 1

Weil Heimat lebendig ist - Regionale Küche im Betriebsrestaurant

Regionale Menüs siehe Menü-Übersicht in der beigefügten pdf

Kategorien: Gastronomie/Ernährung

Kontakt: A&Z Foodmanufaktur GmbH, Michael Haupt, Blumenstr. 15, 50126 Bergheim, Tel. 02271 569 83 22, E-Mail: michael.haupt@az-foodmanufaktur.de, www.az-foodmanufaktur.de

190642

PDF zur Aktion herunterladen

07. Oktober 2019 bis 11. Oktober 2019
Bonn, Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Dahlmannstraße 4

Weil Heimat lebendig ist - Regionale Küche im Betriebsrestaurant

Regionale Menüs siehe Menü-Übersicht in der beigefügten pdf

Kategorien: Gastronomie/Ernährung

Kontakt: A&Z Foodmanufaktur GmbH, Michael Haupt, Blumenstr. 15, 50126 Bergheim, Tel. 02271 569 83 22, E-Mail: michael.haupt@az-foodmanufaktur.de, www.az-foodmanufaktur.de

190638

PDF zur Aktion herunterladen

07. Oktober 2019 bis 11. Oktober 2019
Bonn, Betriebsrestaurant im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Villemombler Str. 76

Weil Heimat lebendig ist - Regionale Küche im Betriebsrestaurant

Regionale Menüs siehe Menü-Übersicht in der beigefügten pdf

Kategorien: Gastronomie/Ernährung

Kontakt: A&Z Foodmanufaktur GmbH, Michael Haupt, Blumenstr. 15, 50126 Bergheim, Tel. 02271 569 83 22, E-Mail: michael.haupt@az-foodmanufaktur.de, www.az-foodmanufaktur.de

190635

PDF zur Aktion herunterladen

07. Oktober 2019 bis 11. Oktober 2019
Bonn, Betriebsrestaurant im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Rochusstraße 8 - 10

Weil Heimat lebendig ist - Regionale Küche im Betriebsrestaurant

Regionale Menüs siehe Menü-Übersicht in der beigefügten pdf

Kategorien: Gastronomie/Ernährung

Kontakt: A&Z Foodmanufaktur GmbH, Michael Haupt, Blumenstr. 15, 50126 Bergheim, Tel. 02271 569 83 22, E-Mail: michael.haupt@az-foodmanufaktur.de, www.az-foodmanufaktur.de

190641

PDF zur Aktion herunterladen

07. Oktober 2019 bis 11. Oktober 2019
Bonn, FLOCERT GmbH, Bonner Talweg 177

Weil Heimat lebendig ist - Regionale Küche im Betriebsrestaurant

Regionale Menüs siehe Menü-Übersicht in der beigefügten pdf

Kategorien: Gastronomie/Ernährung

Kontakt: A&Z Foodmanufaktur GmbH, Michael Haupt, Blumenstr. 15, 50126 Bergheim, Tel. 02271 569 83 22, E-Mail: michael.haupt@az-foodmanufaktur.de, www.az-foodmanufaktur.de

190639

PDF zur Aktion herunterladen

07. Oktober 2019 bis 11. Oktober 2019
Bonn, Betriebsrestaurant im Bundesministerium für Bildung und Forschung, Heinemannstraße 2 und 6

Weil Heimat lebendig ist - Regionale Küche im Betriebsrestaurant

Regionale Menüs siehe Menü-Übersicht in der beigefügten pdf

Kategorien: Gastronomie/Ernährung

Kontakt: A&Z Foodmanufaktur GmbH, Michael Haupt, Blumenstr. 15, 50126 Bergheim, Tel. 02271 569 83 22, E-Mail: michael.haupt@az-foodmanufaktur.de, www.az-foodmanufaktur.de

190631

PDF zur Aktion herunterladen

07. Oktober 2019 bis 11. Oktober 2019
Bonn, Betriebsrestaurant im Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Kurt-Georg-Kiesinger-Allee 3

Weil Heimat lebendig ist - Regionale Küche im Betriebsrestaurant

Regionale Menüs siehe Menü-Übersicht in der beigefügten pdf

Kategorien: Gastronomie/Ernährung

Kontakt: A&Z Foodmanufaktur GmbH, Michael Haupt, Blumenstr. 15, 50126 Bergheim, Tel. 02271 569 83 22, E-Mail: michael.haupt@az-foodmanufaktur.de, www.az-foodmanufaktur.de

190640

PDF zur Aktion herunterladen

07. Oktober 2019 bis 11. Oktober 2019
Bonn, Betriebsrestaurant im Phoenix Studio, Langer Grabenweg 45-47

Weil Heimat lebendig ist - Regionale Küche im Betriebsrestaurant

Regionale Menüs siehe Menü-Übersicht in der beigefügten pdf

Kategorien: Gastronomie/Ernährung

Kontakt: A&Z Foodmanufaktur GmbH, Michael Haupt, Blumenstr. 15, 50126 Bergheim, Tel. 02271 569 83 22, E-Mail: michael.haupt@az-foodmanufaktur.de, www.az-foodmanufaktur.de

190643

PDF zur Aktion herunterladen

07. Oktober 2019 bis 11. Oktober 2019
Bonn, Betriebsrestaurant in der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung, Deichmanns Aue 29

Weil Heimat lebendig ist - Regionale Küche im Betriebsrestaurant

Regionale Menüs siehe Menü-Übersicht in der beigefügten pdf

Kategorien: Gastronomie/Ernährung

Kontakt: A&Z Foodmanufaktur GmbH, Michael Haupt, Blumenstr. 15, 50126 Bergheim, Tel. 02271 569 83 22, E-Mail: michael.haupt@az-foodmanufaktur.de, www.az-foodmanufaktur.de

190633

PDF zur Aktion herunterladen

Börde

20. September 2019 bis 10. Oktober 2019
Oebisfelde-Weferlingen, Treffpunkt: Parkplatz in Buchhorst

Hirschwanderung

Der genaue Termin wird ca. eine Woche vorher bekannt gegeben. Er richtet sich nach der Witterung.
Sind die herbstlichen Brunftrufe der Rothirsche für Sie atemberaubend oder gruselig? Finden Sie es heraus. Außerdem erfahren Sie auf der kleinen Wanderung Interessantes zu diesem imposanten Waldbewohner.
Wir bitten um vorherige Anmeldung: poststelle@droemling.mule.sachsen-anhalt.de oder unter der Rufnummer 039002-85011.

Kategorien: Exkursionen/Touren / Natur- und Umweltschutz

Kontakt: Naturparkverwaltung Drömling, Sabine Wieter, Bahnhofstr. 32, 39646 Oebisfelde, Tel. 039002-85011, E-Mail: sabine.wieter@droemling.mule.sachsen-anhalt.de, www.naturpark-droemling.de

190531

27. September 2019 bis 28. September 2019, 9.00 Uhr
Hohe Börde OT Groß Santersleben, Fußballplatz und Kultursaal

Festveranstaltung anlässlich des 95. Geburtstages des Sportvereins Groß Santersleben 1924 e.V.

Der Sportverein Groß Santersleben 1924 e.V. kann auf 95 Jahre Vereinsgeschichte zurück blicken. Ein Fußballturnier unter Beteiligung von Freizeit- und Firmenmannschaften aus der Region und aus Magdeburg und endet mit einer Festveranstaltung. Am 28.09.2019, finden ab 9 Uhr Nachwuchsturniere statt.
Mannschaften der Altersklassen Kids-Kicker, F-Jugend und E-Jugend aus der Region und aus Magdeburg sind anwesend. Die begehrten Siegerpokale werden von Firmen aus der Region gestiftet.
Ab 15:00 Uhr findet ein Fußballspiel der 1. Herrenmannschaft des SV Groß Santersleben gegen einen Gegner aus dem Großraum Sachsen-Anhalt statt.
Ein Begegnungsfest mit allen Gästen und unseren Migranten/ Flüchtlingen die sich in den letzten Jahren im Verein integriert haben, findet statt. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Kategorien: Feste/Märkte / Kinder

Kontakt: SV Groß Santersleben 1924 e.V., Jens Alicke, Hauptstr. 2b, 39343 Hohe Börde OT Groß Santersleben, Tel. 0172-3969400,

190364

27. September 2019, 12:00 - 16:00 Uhr
Hundisburg, Schlosshof

Mosttag auf Schloss Hundisburg

Öffentlicher Mosttag auf dem Schlosshof mit der mobilen Mosterei „Apfelkönig“.
Anmeldung notwendig: www.apfelkoenig.de

Kategorien: Landwirtschaft / Kultur

Kontakt: KULTUR-Landschaft Haldensleben-Hundisburg e.V., Harald Blanke, Schloss, 39343 Hundisburg, Tel. 03904-44265, E-Mail: info@schloss-hundisburg.de, www.schloss-hundisburg.de

190470

28. September 2019, 15.00 Uhr
Hohe Börde OT Irxleben, Hof in der Ringstraße 10 und Kirchenplatz

Weil Heimat lebendig ist - Irxleben im 15. Jahrhundert

Otto von Irxleben besucht als Schloss-Hauptmann und Stiftsvogt von Wolmirstedt zusammen mit seiner Familie und seinem Gefolge sein Dorf Irxleben.
Die Zeremonie des Empfangs findet am 28.09.2019, um 15.00 Uhr in der Ringstraße 10 in Irxleben im Hof von Marianne Deumeland statt. Nach Entgegennahme der Ovationen begibt sich der Zug zum Kirchplatz Irxleben,
wo dann zu einem bunten Markttreiben mit Unterhaltung, Live Musik, vielen Marktständen sowie alten Handwerkkünsten, Flohmarktständen und anderes eingeladen wird. Die Rocken-Roll-Band Irxleben wird neben dem Kultur-Ensemble aus Minsk für muntere Unterhaltung sorgen. Kommen Sie mit, auf eine kleine Reise in die Vergangenheit.
Alle sind herzlich eingeladen, ein Stück Geschichte kennenzulernen.

Kategorien: Kultur

Kontakt: Reinhild Besecke, Ringstr. 15a, 39167 Hohe Börde OT Irxleben, Tel. 039204-64244, E-Mail: info@hohe-boerde.de

190369

28. September 2019, 14.00 Uhr
Hohe Börde OT Wellen, Bürgerhaus, Seitenflügel und auf dem Bürgerhaushof

Erntedankfest der Ortschaft Wellen

Die Kinder der KITA Kleeblatt führen ein kleines Programm in der Christophorus Kirche auf. Eröffnung durch den Ortsbürgermeister. Die Mitglieder des Vereines „Bürger für Wellen“ laden anschließend zu Kaffee und Kuchen ein. Die Jagdhornbläser erfreuen uns! Die Heimatgruppe bäckt und verkauft Brot und Kuchen in der Backstube. Der Sportverein bietet leckere Schmalzbrote an.
Der Angelverein räuchert Forellen und bietet Deftiges vom Grill an. Der Feuerwehrverein sorgt für Pommes und Getränke.
Die KITA Kleeblatt sorgt für einen kleinen Flohmarkt. Die Bibliothek verkauft Bücher und bietet eine Malstraße sowie Bastelarbeiten an. Für die Kinder ist eine Hüpfburg aufgebaut! Es gibt regionale Leckereien. Der Schausteller erfreut uns mit einer Kartbahn, mit einem Glücksrad sowie Zuckerwatte und Popcorn.

Kategorien: Feste/Märkte

Kontakt: René Stürmer, Lüneburger Str. 9 a, 39167 Hohe Börde OT Wellen, Tel. 0160/1824854,

190375

28. September 2019, 14.00 Uhr
Hohe Börde OT Hohenwarsleben, Autobahnkirche und Schaulstuwe Hohenwarsleben

Musikalisches Stelldichein in Hohenwarsleben

Der Kulturverein Hohe Börde Hohenwarsleben und der Singkreis Hermsdorf laden ein zu einem "Musikalischen Stelldichein".
Wir treffen uns in der Autobahnkirche Hohenwarsleben zu einem gemeinsamen Singnachmittag unter dem Motto „Singen bringt Freude“.
Wir hören und singen gemeinsam. Die Liedtexte werden bereitgestellt.
Anschließend setzen wir das Programm für alle Interessierten an einer geselligen Kaffeetafel in der Schaulstuwe des Dorfgemeinschaftshauses fort.

Kategorien: Kultur

Kontakt: Kulturverein Hohe Börde e.V., Erhard Beulecke, OT Hohenwarsleben, Schulstraße 2, 39326 Hohe Börde, Tel. 039204-5355, E-Mail: erbe.kultur@t-online.de

190368

29. September 2019, 18.00 Uhr
Hohe Börde OT Hermsdorf, Kirche St. Laurentius Hermsdorf

„Sam und Samuel“ - ein musikalisches Theaterspiel in Hermsdorf

Zum Tag der Regionen 2019 präsentieren die Kirchengemeinde Hermsdorf und der
Kirchbauförderverein Hermsdorf das musikalisches Theaterspiel „Sam und Samuel“.
Mit diesem speziellen kulturellen Programmpunkt werden sich die bewährten Interpreten der Gruppe „Wollner und Wollner“ mit in die Veranstaltungsreihe der vergangenen Jahre einbringen.
In dem Stück geht es um eine musikalische Schiffsreise mit welt- und kulturübergreifenden
musikalischen Darbietungen von jiddischer Musik über Gospel bis hin zum Blues.
Thematischer Hintergrund sind Toleranz und Zusammenleben der verschiedenen Völker
und Religionen im heutigen „globalen“ Maßstab.

Kategorien: Kultur

Kontakt: Gemeinde Hohe Börde, Dr. Hans-Thomas Kropp, Buchenweg 4, 39326 Hohe Börde OT Hermsdorf, Tel. 039206-52669, E-Mail: info@hohe-boerde.de

190367

29. September 2019, 10.00 Uhr
Hohe Börde OT Bebertal, in Dönstedt vor dem Schützenhaus

Erntedank-Markt in Dönstedt

Auf dem Pfarrhof findet ein Erntedankgottesdienst statt. Vor dem Gottesdienst können Erntedankgaben und persönliche Spenden im Pfarrhaus abgegeben werden, welche dann auf dem Markt versteigert werden.
Nach dem Gottesdienst wird ein Bauernmarkt auf dem Marktgelände durchgeführt, auf welchem Lebensmittel der Region erworben werden können.
Die Kinder können sich auf der Hüpfburg vergnügen.
Die Veranstaltung wird musikalisch umrahmt. Die Besucher erwartet ein
buntes Programm für Groß und Klein. Für das leibliche Wohl wird gesorgt.
Ansprechpartner: Rolf Grobe, Schützenverein und der Ortsbürgermeister

Kategorien: Gottesdienst/Kirche / Feste/Märkte

Kontakt: Pfarrerin Helgard Steinacker, Am Markt 11, 39343 Hohe Börde OT Bebertal, Tel. 039062 - 402, E-Mail: info@hohe-boerde.de

190354

29. September 2019, 11.00 Uhr
Hohe Börde OT Groß Santersleben, Platz vor der Pilzmanufaktur

Familientag mit buntem Programm in Groß Santersleben

Ab 11.00 Uhr Eröffnung durch die Junior Dancer. Ein buntes Showprogramm sowie Hüpfburg, Kinderschminken, Bastel- und Malstraße warten auf die kleinen Besucher.
Ab 14.00 Uhr begeistern die Kinder aus dem „Kinderland“ mit einem Programm.
Die Kita ist mit einem üppigen Kuchenstand vertreten.
Für das leibliche Wohl ist mit Pilz- und anderen Gerichten sowie mit hausgebackenen Kuchen gesorgt.

Kategorien: Feste/Märkte

Kontakt: Förderverein "Kinderland" e.V., Marlies Böttcher, Mittelstraße 4, 39343 Hohe Börde OT Groß Santersleben, Tel. 039206-50336,

190357

PDF zur Aktion herunterladen

29. September 2019, 11.00 Uhr
Hohe Börde OT Groß Santersleben, Platz vor der Pilzmanufaktur Groß Santersleben

Buntes Fest mit Frühschoppen und Bauernmarkt auf dem Gelände der Pilzmanufaktur

Ab 11.00 Uhr öffnen sich wieder die Tore der Pilzmanufaktur und es erfolgt eine Führung durch die Pilzmanufaktur. Ein Frühschoppen in gemütlicher Runde mit buntem Showprogramm lädt zum Verweilen ein. Auf dem Gelände der Pilzmanufaktur warten ein Bauern- und ein Handwerksmarkt mit Produkten aus der Region auf interessierte Kunden.
Natürlich gibt es neben Gegrilltem, Pilze in den verschiedensten Varianten.

Kategorien: Feste/Märkte

Kontakt: Magdeburger Pilzmanufaktur, Hubert Böttcher, Haldensleber Weg 4, 39343 Hohe Börde OT Groß Santersleben, Tel. 0172 3731240, E-Mail: boettcher.pilzfarm@aol.com, www.magdeburger-pilzmanufaktur.de

190362

29. September 2019, 10 bis 12 Uhr
Flechtingen, ab Parkplatz Holzmühlenteich zwischen Flechtingen und Hilgesdorf

Papawanderung

Papawanderung durch die Natur: Ulf Damm aus Hilgesdorf lädt Papas und ihren Nachwuchs zu einem zweistündigen Ausflug mit Sportspielen ein. Um 10 Uhr treffen sich die Väter und ihre Mädchen und Jungen mit Ulf Damm auf dem Parkplatz am Holzmühlenteich zwischen Flechtingen und Hilgesdorf. Ehrenamtliche Führung, deshalb kein Kostenbeitrag. Über eine Spende freut sich der Hilgesdorfer Heimatverein. Anmeldungen bitte bis zum 23. September 2019 unter Tel. 039054 986 110 oder per E-Mail an rathaus@luftkurortflechtingen.de!

Kategorien: Kinder / Exkursionen/Touren / Natur- und Umweltschutz

Kontakt: Gemeinde Flechtingen, Kora Duberow, Lindenplatz 11, 39345 Flechtingen, Tel. 039054-986110, E-Mail: kora.duberow@luftkurortflechtingen.de

190629

29. September 2019, 10:00 - 17:00 Uhr
Oschersleben, Innenstadt

Infostand: Wissenswertes rund ums Trinkwasser

Wissenswertes rund ums Trinkwasser
Trinkwasser wird in Deutschland streng kontrolliert, die Qualität ist deshalb nach wie vor hoch. Dennoch haben Verbraucher häufig Angst, unerwünschte Stoffe über das Leitungswasser aufzunehmen. Ein Informationsstand der Verbraucherzentrale klärt mithilfe einer Ausstellung auf und beantwortet Fragen wie: Welchen Anforderungen muss Trinkwasser entsprechen? Sind Arzneimittelrückstände ein Problem? Und sollte man sicherheitshalber einen Trinkwasserfilter nutzen?

Kategorien: Agenda21/Bildung

Kontakt: Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt e.V., Tabea Dorendorf, Steinbockgasse 1, 06108 Halle (Saale), Tel. 0345-298 03 31, E-Mail: vzsa@vzsa.de, www.vzsa.de

190476

29. September 2019, 10.00 - 17.00 Uhr
Oschersleben (Bode), Markt 1

Auftaktveranstaltung Sachsen- Anhalt Tag der Regionen in Oschersleben (Bode)

Sei es der Apfel vom Obsthof um die Ecke oder selbstgebackene Kartoffelpuffer bis hin zur Zwiebelmettwurst vom Metzger des Vertrauens- soweit reicht die kulinarische Angebotspalette der regionalen Direktvermarkter zum Tag der Regionen in Oschersleben (Bode).
Doch sollen die Gäste aus nah und fern nicht einfach nur dem Kaufrausch verfallen. Daher wird es auch ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit regionalen Künstlern geben. Die Eröffnung beginnt um 10.00 Uhr.
Im Vorfeld gibt es einen Erntedankgottesdienst in der St. Nicolai Kirche.
Des Weitern reihen sich weitere Höhepunkte aneinander.
Es wird unter anderem einen Flohmarkt, eine Kinderspielwiese mit Hüpfburgen, eine Handwerkerstrecke, Kirchturmbesteigungen, Kaffee und Kuchen im Innenhof der Bibliothek, sowie eine Spiel- und Bastelstraße geben.


Kategorien: Feste/Märkte / Handwerk / Gottesdienst/Kirche

Kontakt: Stadt Oschersleben (Bode), Marie Schinkel, Markt 1, 39387 Oschersleben, Tel. 03949-912205, E-Mail: marie.schinkel@oscherslebenbode.de

190562

03. Oktober 2019, 14.00 Uhr
Hohe Börde OT Niederndodeleben, Café „Treffpunkt“, Niederndodeleben, Friedrich-Ebert-Str. 2a

Tag der Regionen – „Weil Heimat lebendig ist“

Fotoausstellung:
Fotos von unserer Heimat werden ausgestellt.
Modenschau mit Micha Kefalas:
 Models aus unserem Dorf präsentieren sich.
 Viele interessante modische Anregungen für die Frau sind dabei.
 Anschließender Verkauf – wer weiter denkt, kauft näher ein!
Kaffee, Kuchen und Eis vom „Eiscafé Treff“!

Kategorien: Kultur

Kontakt: Heimat- und Kulturverein Niederndodeleben Schnarsleben e.V., Christel Westerholz, Mittelstr. 9, 39167 Hohe Börde OT Niederndodeleben, Tel. 039204-62576, E-Mail: ch.westerholz@gmx.de, www.hv-ndl.de

190374

PDF zur Aktion herunterladen

03. Oktober 2019, 10 bis ca. 17 Uhr
Flechtingen, Schlossmühle, Im Grund 4

Brot-, Back- und Basteltag

Der Flechtinger Heimat- und Mühlenverein lädt zum traditionellen Brot- und Backtag rund um die restaurierte Wassermühle ein. Brot aus regionalen Mehlsorten wird im Holzbackofen gebacken. Verschiedene Brotsorten können verkostet und gekauft werden. Dazu gibt es Bratwurst, Kaffee und Kuchen. Kinder sind zum Basteln eingeladen.

Kategorien: Feste/Märkte / Handwerk / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Gemeinde Flechtingen, Kora Duberow, Lindenplatz 11, 39345 Flechtingen, Tel. 039054-986110, E-Mail: kora.duberow@luftkurortflechtingen.de

190636

03. Oktober 2019, ab 10 Uhr
Behnsdorf, Kulturscheune, An der Kirche 1

Erntedankfest mit Gottesdienst

Traditionelles Erntedankfest ab 10 Uhr in der Behnsdorfer Kulturscheune: ev. Erntedankgottesdienst mit Abendmahl, anschließend Erntefest in der Scheune

Kategorien: Feste/Märkte / Gottesdienst/Kirche / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Gemeinde Flechtingen, Kora Duberow, Lindenplatz 11, 39345 Flechtingen, Tel. 039054-986110, E-Mail: kora.duberow@luftkurortflechtingen.de

190634

04. Oktober 2019, 9:30 Uhr
Flechtingen, Treffpunkt: Holzmühlenteich Flechtingen

Pilzwanderung

Pilzwanderung mit dem Pilzberater, Herrn Preikschas aus Hödingen. Herr Preikschas, möchte Ihnen zeigen, wie viele unterschiedliche Pilze es gibt. Nicht alle sind genießbar, aber etwas Besonderes ist jeder einzelne. Freuen Sie sich auf eine schöne herbstliche Wanderung, die auch für Kinder geeignet ist.
Wir bitten um vorherige Anmeldung: poststelle@droemling.mule.sachsen-anhalt.de oder unter der Rufnummer 039002-85011.

Kategorien: Exkursionen/Touren / Natur- und Umweltschutz

Kontakt: Naturparkverwaltung Drömling, Sabine Wieter, Bahnhofstr. 32, 39646 Oebisfelde, Tel. 039002-85011, E-Mail: sabine.wieter@droemling.mule.sachsen-anhalt.de, www.naturpark-droemling.de

190532

05. Oktober 2019 bis 06. Oktober 2019, 11:00 - 18:00 Uhr, 10:00 - 18:00 Uhr
Hundisburg, Schloss

Obsttage auf Schloss Hundisburg

Buntes Markttreiben mit Saftpressen, Ausstellung und Bestimmung alter Obstsorten; kulturelle Höhepunkte.

Kategorien: Landwirtschaft / Kultur / Feste/Märkte

Kontakt: KULTUR-Landschaft Haldensleben-Hundisburg e.V., Harald Blanke, Schloss, 39343 Hundisburg, Tel. 03904-44265, E-Mail: info@schloss-hundisburg.de, www.schloss-hundisburg.de

190471

06. Oktober 2019, 10:00 Uhr
Colbitz OT Lindhorst, Lindenstraße 17

Wehdes Hoffest

Der familienfreundliche Sonntag zum „Tag der Regionen“ startet um 10.00 Uhr. Unter dem diesjährigem Thema: „Weil Heimat lebendig ist“ stellen regionale Anbieter wie unser Bäckerei Düsedau und die Bierbrauerei Eckart ihre Köstlichkeiten vor, es wird mit den Kindern mit Naturmaterialien gebastelt und gebaut und auch die ortsansässigen Vereine verwöhnen die Kleinen und Großen mit Leckereien. Für das leibliche Wohl ist wie immer gesorgt.

Kategorien: Feste/Märkte / Natur- und Umweltschutz / Kinder

Kontakt: Förderverein Naturpark Colbitz-Letzlinger Heide. Nachhaltig., Heidrun Wehde, Lindenstr. 17, 39326 Colbitz OT Lindhorst, Tel. 039207 80501, E-Mail: heidrunwehde@aol.de

190528

06. Oktober 2019, 10:00 - 12:00 Uhr
Colbitz OT Lindhorst, SpezialitätenBrau- und Brennerei Eckart

SpezialitätenBrau- und Brennerei Eckart

Wir wollen an diesem Tag einen GIN destillieren. Es werden Verkostungen von Edeldestillaten wie unterschiedliche Whiskys, Whiskylikör, fassgelagerter GIN, Fichtensprossengeist, Zigarrenbrand, fassgelagerter Zuckerrübenbrand, Bierbrand, Obstler etc. angeboten. Lassen Sie sich überraschen und genießen Sie noch Hausmannskost.

Kategorien: Handwerk / Kultur

Kontakt: SpezialitätenBrau- und Brennerei Eckart, Jürgen Eckart, Am Diek 12, 39326 Colbitz OT Lindhorst, Tel. 039207-95420, E-Mail: info@brauerei-eckart.de, www.brauerei-eckart.de

190527

13. Oktober 2019, 6:30 Uhr
Piplockenburg, Treffpunkt: Mittellandkanalbrücke Piplockenburg

Morgendlicher Gänseabflug

Jährlich nutzen tausende nordische Gänse den Drömling als Rastplatz auf ihrem Weg ins Überwinterungsgebiet. Die Flachwasserzone in Piplockenburg dient ihnen als Schlafplatz. Erleben Sie das tolle Naturschauspiel des morgendlichen Gänseabfluges. Außerdem gibt es Interessantes zu diesen Gästen zu erfahren.
Anschließend werden wir bei einem kleinen gemütlichen Frühstück das Erlebte auf uns einwirken lassen.
Wir bitten um vorherige Anmeldung: poststelle@droemling.mule.sachsen-anhalt.de oder unter der Rufnummer 039002-85011.
Sie erhalten eine Buchungsbestätigung.

Kategorien: Exkursionen/Touren / Natur- und Umweltschutz

Kontakt: Naturparkverwaltung Drömling, Sabine Wieter, Bahnhofstr. 32, 39646 Oebisfelde, Tel. 039002-85011, E-Mail: sabine.wieter@droemling.mule.sachsen-anhalt.de, www.naturpark-droemling.de

190533

13. Oktober 2019, 10.00 bis 16.00 Uhr
Rätzlingen (bei Haldensleben), Lindenstraße 11

Aktions- und Informationstag auf Bio-Bauernhof

Bio-Bauernhof lädt zum Mitmachen ein.

Auf dem Bio-Bauernhof gibt es Informationen zu bio-dynamischer Landwirtschaft. Es wird die Mutterkuhhaltung von Galloways vorgestellt, Bio-Rindfleisch wird gegrillt und kann probiert werden. Verschiedene Bio-Käse von Demeter Rindern und Demeter-Honig aus der Altmark können getestet werden. Unter fachkundiger Anleitung werden Bio-Brötchen und Bio-Brotaufstriche hergestellt. Welche Möglichkeiten unsere heimischen Kräuter für eine gesunde Ernährung bieten wird eine Kräuterexpertin vorstellen. Besuche der Galloways im Drömling mit dem Planwagen sind möglich. Der Tag wird umrahmt durch klassische Musik (u.a. Cello- und Klarviermusik).

Anmeldung für Planwagenfahrt (10.30 Uhr und 14 Uhr) und Backworkshop (11 Uhr) erwünscht (039057 2429) oder mail@bauernstrasse11.de.

Kategorien: Landwirtschaft / Agenda21/Bildung / Exkursionen/Touren

Kontakt: Galloway-Zuchtbetrieb, Jörg Lauenroth-Mago, Lindenstraße 11, 39359 Rätzlingen, Tel. 039057-2429, E-Mail: L-Mago@t-online.de, www.bauernstrasse11.de

190626

Borken

18. September 2019, 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Ahaus, Brünings grüne Schoppe, Industriestr. 1

Obstpresse auf Rädern in Ahaus

Mit unserer Obstpresse auf Rädern bieten wir Ihnen eine Möglichkeit, Ihre eigenen Äpfel zu verwerten. Ab einer Mindestmenge von 50 kg Äpfeln können wir für Sie Ihren individuellen Apfelsaft pressen. Bei unserer Obstpresse können Sie selbst die Qualität ihres Saftes bestimmen. Tipp: Je mehr verschiedene Apfelsorten Sie mischen, desto aromatischer wird Ihr Saft.
Wer an diesen Tagen Obst pressen lassen möchte, wird gebeten im Vorfeld telefonisch einen Termin mit uns zu vereinbaren: (02373) 39 79 540
Bürozeiten:
Mo., Do. und Fr.: 9 - 11 Uhr
Di. und Mi.: 16 - 18 Uhr
Außerhalb der Bürozeiten können Sie sich gerne auch per Mail an uns wenden: termin@obst-auf-raedern.de

Kategorien: Gastronomie/Ernährung / Landwirtschaft / Natur- und Umweltschutz

Kontakt: Sauerland Obst GbR, Klaus Schulte, Horst 20, 58802 Balve - Eisborn, Tel. 02373-3979540, E-Mail: schulte@obst-auf-raedern.de, www.obst-auf-raedern.de

191184

Brandenburg an der Havel

09. September 2019 bis 15. September 2019, Zusammen mit möglichst vielen anderen, an möglichst vielen Orten!
An jedem beliebigen Ort im ganzen Land - alleine oder mit anderen Veranstaltungen,

Regio Challenge 2019 - Iss was um die Ecke wächst!

Eine Woche lang wollen wir Discounter weiträumig umfahren und Essen genießen, das ganz ohne den Stress von Weltreisen auf unseren Teller gelangt.

Die Spielregeln sind einfach:
7 Tage essen und trinken, was vollständig in Entfernung einer Radtour entstanden ist.

Auf gehts! Ab gehts!
* Was wächst alles vor Ort? Lasst uns die Vielfalt in der Region kennenlernen.
* Wer hat unser Essen angebaut? Lasst uns in Beziehung treten mit den Menschen, die rund um unser Essen tätig sind.
* Lasst uns sensibel werden für die Bezüge unseres Essverhaltens zur Agrarindustrie, Massenproduktion und Konzernmacht.
* Was esse ich und was hat das für Folgen für Mensch, Tier und Natur?

Die Zeit ist reif für Ernährungssouveränität!

Weitere Infos und ausführliche Spielregeln findest du unter: https://regio-challenge.de/

Kategorien: Gastronomie/Ernährung / Energie/Klimaschutz / Natur- und Umweltschutz

Kontakt: Regio Challenge, Kathrin Peters, Grafel 2, 27356 Rotenburg (Wümme), Tel. 042613211, E-Mail: info@regio-challenge.de

190447

Bremen

09. September 2019 bis 15. September 2019, Zusammen mit möglichst vielen anderen, an möglichst vielen Orten!
An jedem beliebigen Ort im ganzen Land - alleine oder mit anderen Veranstaltungen,

Regio Challenge 2019 - Iss was um die Ecke wächst!

Eine Woche lang wollen wir Discounter weiträumig umfahren und Essen genießen, das ganz ohne den Stress von Weltreisen auf unseren Teller gelangt.

Die Spielregeln sind einfach:
7 Tage essen und trinken, was vollständig in Entfernung einer Radtour entstanden ist.

Auf gehts! Ab gehts!
* Was wächst alles vor Ort? Lasst uns die Vielfalt in der Region kennenlernen.
* Wer hat unser Essen angebaut? Lasst uns in Beziehung treten mit den Menschen, die rund um unser Essen tätig sind.
* Lasst uns sensibel werden für die Bezüge unseres Essverhaltens zur Agrarindustrie, Massenproduktion und Konzernmacht.
* Was esse ich und was hat das für Folgen für Mensch, Tier und Natur?

Die Zeit ist reif für Ernährungssouveränität!

Weitere Infos und ausführliche Spielregeln findest du unter: https://regio-challenge.de/

Kategorien: Gastronomie/Ernährung / Energie/Klimaschutz / Natur- und Umweltschutz

Kontakt: Regio Challenge, Kathrin Peters, Grafel 2, 27356 Rotenburg (Wümme), Tel. 042613211, E-Mail: info@regio-challenge.de

190448

04. Oktober 2019, 12:30 bis 14:30
Feldstr.10, Feldstr.10

Der Stoff aus dem die Heimat ist

Der (Bau)Stoff aus dem die Heimat ist.
Der Wohnort, die Nachbarschaft, das gebaute Umfeld prägen uns ein Leben lang. Mit bestimmten Baustoffen verbinden wir oft indirekt ein Gefühl von "Heimat"? Wir begeben uns auf die Spuren der Materialien, die uns sympatisch sind, mit denen wir uns umgeben und für die wir, wenn wir sie nicht mehr benötigen ein zweites Leben kreieren können. Unter dem Motto "der Stoff aus dem die Heimat ist, ist viel zu schade für den Müll" wollen wir uns gegenseitig bestärken Gebäude, gut erhaltene Bauteile und Inneneinrichtungen zu bewahren. Wir wollen Baumaterialien, Bauweisen und die damit verknüpften kulturellen und sozialen Geschichten aufspüren und uns in die verschiedenen heimatlichen Welten entführen lassen und über die Baukultur von einst und jetzt philosophieren.

Kategorien: Vorträge/Diskussionen / Kultur / Agenda21/Bildung

Kontakt: Bundesverband bauteilnetz Deutschland e.V., Ute Dechantsreiter, Feldstr. 10, 28203 Bremen, Tel. 0421-70 60 58, E-Mail: info@bauteilnetz.de, www.bauteilnetz.de

191479

12. Oktober 2019, 9:30 Uhr bis 12:30 Uhr
Bremen-Habenhausen, Kinder- und Jugendfarm Habenhausen, Ohserstr. 40a

Repair Café

Irgendein Elektrokleingerät kaputt oder ein technisches Spielzeug? Dann kommt doch vorbei, unsere ehrenamtlichen Reparateur*innen haben Freude daran, Ihnen und Euch bei der Reparatur zu helfen. Das rettet nicht nur Toaster, Leuchten und Co., sondern schont auch Ressourcen und Klima.
Die Teilnahme ist kostenfrei – Spende willkommen.
Anmeldung erforderlich unter 0421 7070100 oder info@bremer-umwelt-beratung.de

In Kooperation mit VHS.

Kategorien: Energie/Klimaschutz / Natur- und Umweltschutz / Handwerk

Kontakt: Bremer Umweltberatung e.V., Sandra Bildstein, Am Dobben 43a, 28203 Bremen, Tel. 0421-7070 100, E-Mail: info@bremer-umwelt-beratung.de, www.bremer-umwelt-beratung.de

191293

Burgenland

03. Oktober 2019, ab 9 Uhr
Zeitz, Weinhof Kloster Posa

Gestärkt Abradeln auf der “Weinroute Weiße Elster”

Am Tage des Abradelns der Weinroute an der Weißen Elster gibt es mehrere Stationen auf der 17 km langen Route, die es zu entdecken gilt.
Eine davon ist der Weinhof Kloster Posa ab 9 Uhr mit Frühstück und Wein auf der Weinterrasse.

Kategorien: Landwirtschaft / Feste/Märkte / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Weinhof Kloster Posa, Nils Reiche, 06712 Zeitz, E-Mail: weinhof@kloster-posa.de, www.weinhof-kloster-posa.de

190259

03. Oktober 2019, 9 bis 18 Uhr
Wetterzeube, Weinroute an der Weißen Elster

ABRADELN der "Weinroute an der Weißen Elster"

Zum 15. Mal findet das Abradeln der "Weinroute an der Weißen Elster" dieses Jahr bereits statt und lädt alle ein, die Route und die Region zu erkunden. Alle Stationen sind von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Kommen Sie an den Stationen mit den Direktvermarktern und Winzern ins Gespräch oder besichtigen Sie die historischen und neuen Kirchen entlang der Strecke.
Gestartet wird wie jedes Jahr auf historischem Boden: am Weinberg Kloster Posa (Zeitz) wird ab 9 Uhr ein reichhaltiges Frühstück angeboten. Nach der Eröffnung durch die Kommunalpolitiker um 10:15 Uhr machen sich die Radler auf den Weg zur Entdeckungstour entland der Weinroute an der Weißen Elster. Mit dem Rad durchquert man Zeitz bis zum Bootshaus, danach geht es auf dem Radweg weiter.

Kategorien: Exkursionen/Touren / Mobilität / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Verbandsgemeinde Droyßiger-Zeitzer Forst, Zeitzer Straße 15, 06722 Droyßig, Tel. 034425-414-0, E-Mail: info@vgem-dzf.de, http://www.vgem-dzf.de

191465

PDF zur Aktion herunterladen

03. Oktober 2019, 10 - 18 Uhr
Wetterzeube OT Trebnitz, Trebnitzer Beeren- und Straußenhof

Abradeln: Trebnitzer Beeren- und Straußenhof

Zum 15. Abradeln und Tag der Regionen gibt es Deftiges vom Grill, schmackhafte Speisen und Getränke sowie allerlei Kurzweil. Wir erwarten Sie mit unseren regionalen Produkten: Erdbeeren, Himbeeren, Heidelbeeren, Brombeeren, Johannisbeeren rot und schwarz, Tomaten, Kaffee und selbstgebackenem Kuchen. Im Hofladen finden Sie Produkte aus eigenem Anbau und eigener Herstellung wie Marmeladen, Gelees, Obstweine und Straußenprodukte. Und auch sonst haben wir einiges zu bieten: Tagesausflüge, Familienfeiern, Hof-Feste und anderen Veranstaltungen, wie Wein- oder Glühweinverkostungen. Ein Besuch lohnt sich immer: Wir freuen uns wenn Sie geradelt oder auch auf andere Art und Weise zu uns kommen.

Kategorien: Feste/Märkte / Landwirtschaft / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Trebnitzer Beeren- & Straußenhof, Sigrid und Jürgen Fischer, Birkenweg 6, 06722 Wetterzeube OT Trebnitz, Tel. 036693-22709, E-Mail: erdbeerpflanzen@straussenhof-fischer.de

190258

05. Oktober 2019, 08:00 bis 14:00 Uhr
Weißenfels, Marktplatz

Weißenfelser Bauernmarkt

Blumen, Jungpflanzen und Setzlinge für den eigenen Garten, frische und regionale Leckereien sowie traditionelle Handwerksprodukte – diese Kombination im Angebot macht den Weißenfelser Bauernmarkt seit vielen Jahren zu einem der beliebtesten Sondermärkte der Region.

Kategorien: Feste/Märkte / Landwirtschaft

Kontakt: Stadt Weißenfels, Christian Endt, Markt 1, 06667 Weißenfels, Tel. 03443-370566, E-Mail: veranstaltungsmanagement@weissenfels.de, www.weissenfels.de

190175

06. Oktober 2019, 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Zeitz, Schlosspark Moritzburg Zeitz

Herbstmarkt

Das beliebte Markttreiben mit Waren für Haus, Hof und Garten findet wieder am Erntedanksonntag im Schlosspark Moritzburg Zeitz statt. An mehr als 60 Marktständen bieten Händler ihre Waren in großer Auswahl an: Besen, Bürsten, Körbe, Korkwaren, Gefilztes, Töpferwaren, Stoffprodukte, handgefertigter Schmuck, Blumen, Pflanzen. Kulinarisches wie Weine, Liköre, Kuchen, Frozen Yoghurt, Zwiebelkuchen, Baumkuchenstriezeln, Kaffeespezialitäten, Deftiges vom Grill aus Pfanne, Topf. u.v.m.. Vorführendes Handwerk umrahmt das Angebot. Allerlei Angebote für Kinder u.a. Holzspielmobil, Kinderschminken, 17 Uhr Puppentheaterstück „Hase und Igel“. Unterhaltung: Gemischter Chor „Elsterlerchen“, Monsieur Pompadour aus Berlin. 14.00 Uhr Ökumenischer Gottesdienst, Leipziger All Stars, Drehorgelspieler u. unterhaltsame Walkacts.

Kategorien: Feste/Märkte / Handwerk / Kultur

Kontakt: Stadt Zeitz, Silke Hötzel, Badstubenvorstadt 17a, 06712 Zeitz, Tel. 03441-688014, E-Mail: silke.hoetzel@stadt-zeitz.de, www.kultur-zeitz.de

190758

PDF zur Aktion herunterladen

Chemnitz (Stadt)

27. September 2019 bis 08. Oktober 2019, ab 14 Uhr
verschiedene Orte, Chemnitz, Zwickau und Erzgebirge,

10. Tage der Industriekultur

Spätschicht in Unternehmen und RAW-Festival meets Urban Art im Wirkbau Chemnitz
Die Tage der Industriekultur feiern ihr 10. Jubiläum mit spannenden Highlights: Früh- und Spätschicht gewähren am 27.9. in über 80 Unternehmen in Chemnitz, Zwickau und dem Erzgebirge Einblicke in die alltägliche Arbeitswelt von heute.
Das RAW-Festival verwandelt am 28. und 29.9. unter dem Motto „RAW meets Urban Art“ das Gebäude D im historischen Industriekomplex Wirkbau in eine temporäre Aktions-Kunst-Halle. Mit dem Paint Club gibt es am Samstagabend ein packendes Live-Event.
Für Familien mit Kindern gibt es verschiedenste Aktionen zum Kreativwerden. Die technikhistorischen Museen präsentieren die Landesausstellung Industriekultur 2020.

CWE GmbH
Tel. 0371/3660200
info@chemnitz-tourismus.de
www.industriekultur-chemnitz.de

Kategorien: Kultur / Exkursionen/Touren / Kinder

Kontakt: Torsten Holzkamp, Marienberger Straße 139, 09518 Großrückerswalde, Tel. 03735-6619341, E-Mail: torsten.holzkamp@slk-miltitz.de, www.slk-miltitz.de

191042

06. Oktober 2019, 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Klaffenbach, Wasserschloß Klaffenbach

Herbst-Naturmarkt

Rund 100 Direktvermarkter und Handwerker aus der Region präsentieren und verkaufen am Tag des Erntedankfests frische und hochwertige Produkte aus umweltgerechter Landwirtschaft, ökologischem Anbau und traditionellem Handwerk. Obst und Gemüse der Saison, leckere Konfitüren, süßer Honig, würziger Käse, feiner Fisch, herzhafte Wurst- und Fleischspezialitäten sowie frische Molkereiprodukte lassen die Herzen großer und kleiner Genießer höher schlagen und laden zum Probieren, Kaufen und Schlemmen ein. Handwerkliche Produkte aus Papier, Leinen, Filz Holz, Upcycling-Wohndekoration, Schmuck aus Naturmaterialien, hochwertige Bekleidung sowie traditionelle Zwiebelzöpfe runden das kulinarische Angebot des Herbst-Naturmarktes ab.

Kategorien: Gastronomie/Ernährung / Handwerk / Fair

Kontakt: Wasserschloß Klaffenbach, Annekathrin Lehmann, Wasserschloßweg 6, 09123 Chemnitz, Tel. 0371-266350, E-Mail: a.lehmann@c3-chemnitz.de, www.c3-chemnitz.de

190094

Cloppenburg

29. September 2019, 10.00 - 17.00 Uhr
Emstek, Hofgelände der Teichwirtschaft Ahlhorn, Baumweg 5, 49685 Emstek (Navigation: Zu den Fischteichen, Emstek)

„Wald bewegt“

Unter dem Schwerpunktthema „Wald bewegt“ wird ein Bogen zwischen Wald und Mensch geschlagen, der sportlicher, aber auch romantischer Natur sein kann. Auch die aktuelle Krise in der Waldwirtschaft wird von den Förstern thematisiert. Es gibt
• Mitmachaktionen (nicht nur) für Kinder
• Teichwirtschaftsführungen und Führungen
durch das „Altes Hälterhaus“
• Informationen
• (Kunst)Handwerkliches
• Schnitzkunst mit der Motorsäge
• Kulinarisches

Kontakt:
Forstamt Ahlhorn, Rainer Städing,
Tel. 0170- 9214691,
poststelle@nfa-ahlhorn.niedersachsen.de

Kategorien: Natur- und Umweltschutz / Kinder / Exkursionen/Touren

Kontakt: Gemeinde Großenkneten, Arne Kunz, Markt 1, 26197 Großenkneten, Tel. 04435-600-117, E-Mail: arne.kunz@grossenkneten.de, www.grossenkneten.de

191477

PDF zur Aktion herunterladen

Coburg/ Stadt Coburg

27. September 2019 bis 13. Oktober 2019, zu den Öffnungszeiten
Coburg, Rosengasse 6-8

Bäckerei Konditorei Café Wilhelm Feyler

Die Bäckerei Konditorei bietet im Aktionszeitraum Elisenlebkuchen an. Außerdem gibt es Fränkisches Urlaib auf Steinplatte gebacken, Zwetschgenkuchen nach Landfrauenart und die Spezialität Coburger Schmätzchentorte.

Kategorien: Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Coburg Stadt und Land aktiv GmbH, Tobias Gruber, Lauterer Straße 60, 96450 Coburg, Tel. 09561 514-9141, E-Mail: tobias.gruber@region-coburg.de, www.genussregion-coburg.de

190676

27. September 2019 bis 30. September 2019, zu den Öffnungszeiten
Rödental, Oeslauerstraße 115

Brauhotel & Gasthof GROSCH

Vom 04. – 30.09.2019 finden die „Fränkischen Wochen“ im Braugasthof Grosch statt. Am Freitag, den 27.09.2019, lädt das Biersommelier Ehepaar Kerstin und Christof Pilarzyk außerdem zum „BRAUSILVESTER“ - dem 14. Grosch Bierkulinarium ein. Genießen Sie vier Gänge mit acht begleitenden Bieren und Bieraperol (Preis 74,50 €).

Kategorien: Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Coburg Stadt und Land aktiv GmbH, Tobias Gruber, Lauterer Straße 60, 96450 Coburg, Tel. 09561 514-9141, E-Mail: tobias.gruber@region-coburg.de, www.genussregion-coburg.de

190678

29. September 2019 bis 13. Oktober 2019, 4 Termine s. Beschreibung, Dauer 1 h
Ahorn, Alexandrinenhütte Mirsdorf

Kräuterpädagogin Lydia Fuchs

Kräuter- und Heckenspaziergänge mit der Kräuterpädagogin Lydia Fuchs, sowie Aktionen mit verschiedenen Wildpflanzen. Anmeldungen nimmt Frau Fuchs per Telefon (09566/807920) oder per E-Mail (lydia.fuchs1@gmx.de) entgegen. Die Wanderung kostet 10 Euro für Erwachsene, die Mindestteilnehmerzahl liegt bei 10 Personen.

Termine:
29. September 2019, 13. Oktober: 14.00 Uhr bis 15.00 Uhr
30. September 2019, 07.Oktober: 18.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Kategorien: Exkursionen/Touren

Kontakt: Coburg Stadt und Land aktiv GmbH, Tobias Gruber, Lauterer Straße 60, 96450 Coburg, Tel. 09561 514-9141, E-Mail: tobias.gruber@region-coburg.de, www.genussregion-coburg.de

190681

01. Oktober 2019, 11-14 Uhr und 17-20 Uhr
Lautertal, Gasthof Raab im Ortsteil Neukirchen

"Raabs" Schlachtschüssel - Tag

Jede große Portion Kesselfleisch (auch regional "Spint" genannt) mit Sauerkraut und Nahrstedter Bauernbrot, inklusive einem offenen Getränk 0,5 l, der Weismainer Püls Bräu, für jeweils nur 10 Euro!

Deftige Bratwürste, Rot- und Leberwürste und Eisbeinscheiben stehen ebenso zur Auswahl, aber auch ein frischer "Hackepeter" darf natürlich auch nicht fehlen!

Kategorien: Gastronomie/Ernährung / Handwerk / Kultur

Kontakt: Gasthof Raab, Horst Raab, OT Neukirchen, Eisfelder Straße 8, 96486 Lautertal, Tel. 09566-392, E-Mail: info@gasthof-raab.de, www.gasthof-raab.de

190195

03. Oktober 2019, von 11.30 Uhr - 14 Uhr
Lautertal, Gasthof Raab im Ortsteil Neukirchen

Unser "Schäufele - Tag" zum Tag der Deutschen Einheit

Jedes knusprige "Schäufele" aus unserem Holzofen mit Neukirchner Klöß´ und Wirsingrahmgemüse, dazu gibt´s ein offenes Getränk 0,5 l nach Wahl von der Weismainer Püls Bräu für jeweils nur 15 Euro.

Außerdem stehen weiter leckere Braten zur Auswahl!

Kategorien: Gastronomie/Ernährung / Handwerk / Kultur

Kontakt: Gasthof Raab, Horst Raab, OT Neukirchen, Eisfelder Straße 8, 96486 Lautertal, Tel. 09566-392, E-Mail: info@gasthof-raab.de, www.gasthof-raab.de

190196

04. Oktober 2019, 16.30 Uhr bis 19.30 Uhr
Bad Rodach, Thermalbadstraße 18

Kurbetrieb Thermalbad der Stadt Bad Rodach

Lassen Sie sich von einer Genussbotschafterin der Genussregion Coburger Land mitnehmen, auf eine Entdeckungstour durch den verträumten Ort Bad Rodach. Entdecken Sie die kulturelle und kulinarische Vielseitigkeit des Kurorts und der Region (kostenfrei). Im Anschluss lädt die Destillerie Möbus in die Schaubrennerei in Bad Rodach ein zur "Kleinen Brandprobe" - Verkostung von Bränden und Likören. Die Genussführung ist kostenfrei, für die "Kleine Brandprobe" fällt ein Teilnehmerbeitrag von 13 € an. Anmeldung bis 01.10.2019 unter 09564-1550 oder gaesteinfo@bad-rodach.de.

Kategorien: Kultur / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Coburg Stadt und Land aktiv GmbH, Tobias Gruber, Lauterer Straße 60, 96450 Coburg, Tel. 09561 514-9141, E-Mail: tobias.gruber@region-coburg.de, www.genussregion-coburg.de

190686

05. Oktober 2019, 14:00 Uhr - 16:30 Uhr
Coburg, Gemeindezentrum der Heiligkreuzkirche, Hintere Kreuzgasse 7

Noch besser leben ohne Plastik

Vortrag und Workshop in Zusammenarbeit mit Transition Coburg
In ihren durchaus unterhaltsamen Vorträgen gibt Nadine Schubert viele Praxistipps und macht Lust darauf, Plastik aus dem Alltag zu verbannen. Wichtig ist ihr dabei, auf den erhobenen Zeigefinger zu verzichten. „Es soll Spaß machen und muss einfach sein“, so die Autorin. Und wer die Tipps einmal gehört hat, will schnell damit loslegen.

Der Vortrag ist kostenfrei, wer sich für den Workshop (Unkosten 10€) anmelden möchte, bitte verbindlich bei uns im Büro. In Zusammenarbeit mit Transition Coburg.

Kategorien: Vorträge/Diskussionen / Energie/Klimaschutz

Kontakt: Bund Naturschutz Kreisgruppe Coburg, Mühlgasse 3, 96450 Coburg, Tel. 09561-95762, E-Mail: coburg@bund-naturschutz.de, www.bund-coburg.de

190607

05. Oktober 2019, 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Coburg, Callenberg 12A

Gärtnerhof Callenberg

Der Gärtnerhof Callenberg lädt am Samstag, 05.10.2019 von 10-16 Uhr zum Hoffest ein. Bummeln und probieren Sie im Hofladen oder lernen Sie bei einer Betriebsführung den Gärtnerhof mit seinem biologisch-dynamischen Anbau kennen.

Kategorien: Feste/Märkte / Landwirtschaft / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Coburg Stadt und Land aktiv GmbH, Tobias Gruber, Lauterer Straße 60, 96450 Coburg, Tel. 09561 514-9141, E-Mail: tobias.gruber@region-coburg.de, www.genussregion-coburg.de

190680

05. Oktober 2019, 10.00 bis 16.00
Coburg, Callenberg 12 a

Hoffest

Hoffest, Betriebsführung, regionale Lieferanten stellen sich vor,

Kategorien: Landwirtschaft / Natur- und Umweltschutz / Fair

Kontakt: Gärtnerhof Callenberg, Dietrich Pax, Callenberg 12 a, 96450 Coburg, Tel. 0956162623,

190422

06. Oktober 2019, von 11.30 Uhr - 14 Uhr
Lautertal, Gasthof Raab im Ortsteil Neukirchen

Unser "Neukirchner Klöß´ und Meerrettich - Tag" ("Klöß´ & Merch-Tag")

Unser "Neukirchner Klöß´ & Merch- Tag",
jede Variation von Tafelspitz & Ochsenbäckle in kräftiger Meerrettichsoße mit Neukirchner Klöß´, inklusive einem Getränk 0,5 l nach Wahl von der Weismainer Püls Bräu für jeweils nur 15 Euro.

Außerdem stehen knusprige Barbarie Entenbrüste und "Schäufele" aus dem Holzofen zur Auswahl!

Kategorien: Gastronomie/Ernährung / Handwerk / Kultur

Kontakt: Gasthof Raab, Horst Raab, OT Neukirchen, Eisfelder Straße 8, 96486 Lautertal, Tel. 09566-392, E-Mail: info@gasthof-raab.de, www.gasthof-raab.de

190197

10. Oktober 2019 bis 13. Oktober 2019, zu den Öffnungszeiten
Meeder-Wiesenfeld, Lindenstraße 20

Schreiners Hofladen

Vom 10. bis 19. Oktober finden bei Schreiners Hofladen die Leberkästage statt. Auf der regionalen Speisekarte stehen 10 verschiedenen Leberkäsesorten, welche warm oder kalt serviert werden.

Kategorien: Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Coburg Stadt und Land aktiv GmbH, Tobias Gruber, Lauterer Straße 60, 96450 Coburg, Tel. 09561 514-9141, E-Mail: tobias.gruber@region-coburg.de, www.genussregion-coburg.de

190691

11. Oktober 2019 bis 12. Oktober 2019, zu den Öffnungszeiten
Coburg, Nägleinsgasse 3

Fleischerei Fischer

Die Fleischerei Fischer bietet am 11. und 12. Oktober in ihrer Filiale eine Verkostung von regionalen, hausgemachten Köstlichkeiten an: Verkostung regionaler Spezialitäten: Passend zum Jubiläumsjahr "200 Jahr Prinz Albert und Victoria" gibt es zwei neue Bratenkreationen, den „Queen Victoria-Rollbraten" und die „Prinz Albert Rolle".

Kategorien: Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Coburg Stadt und Land aktiv GmbH, Tobias Gruber, Lauterer Straße 60, 96450 Coburg, Tel. 09561 514-9141, E-Mail: tobias.gruber@region-coburg.de, www.genussregion-coburg.de

190679

Coesfeld

17. September 2019, 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Dülmen, Forsthaus Rövekamp, Hinderkingsweg 97

Obstpresse auf Rädern in Dülmen

Mit unserer Obstpresse auf Rädern bieten wir Ihnen eine Möglichkeit, Ihre eigenen Äpfel zu verwerten. Ab einer Mindestmenge von 50 kg Äpfeln können wir für Sie Ihren individuellen Apfelsaft pressen. Bei unserer Obstpresse können Sie selbst die Qualität ihres Saftes bestimmen. Tipp: Je mehr verschiedene Apfelsorten Sie mischen, desto aromatischer wird Ihr Saft.
Wer an diesen Tagen Obst pressen lassen möchte, wird gebeten im Vorfeld telefonisch einen Termin mit uns zu vereinbaren: (02373) 39 79 540
Bürozeiten:
Mo., Do. und Fr.: 9 - 11 Uhr
Di. und Mi.: 16 - 18 Uhr
Außerhalb der Bürozeiten können Sie sich gerne auch per Mail an uns wenden: termin@obst-auf-raedern.de

Kategorien: Gastronomie/Ernährung / Landwirtschaft / Natur- und Umweltschutz

Kontakt: Sauerland Obst GbR, Klaus Schulte, Horst 20, 58802 Balve - Eisborn, Tel. 02373-3979540, E-Mail: schulte@obst-auf-raedern.de, www.obst-auf-raedern.de

191180

26. September 2019, 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Dülmen-Hiddingsel, St. Georg Schule, Flötebachweg 4

Obstpresse auf Rädern in Dülmen-Hiddingsel

Mit unserer Obstpresse auf Rädern bieten wir Ihnen eine Möglichkeit, Ihre eigenen Äpfel zu verwerten. Ab einer Mindestmenge von 50 kg Äpfeln können wir für Sie Ihren individuellen Apfelsaft pressen. Bei unserer Obstpresse können Sie selbst die Qualität ihres Saftes bestimmen. Tipp: Je mehr verschiedene Apfelsorten Sie mischen, desto aromatischer wird Ihr Saft.
Wer an diesen Tagen Obst pressen lassen möchte, wird gebeten im Vorfeld telefonisch einen Termin mit uns zu vereinbaren: (02373) 39 79 540
Bürozeiten:
Mo., Do. und Fr.: 9 - 11 Uhr
Di. und Mi.: 16 - 18 Uhr
Außerhalb der Bürozeiten können Sie sich gerne auch per Mail an uns wenden: termin@obst-auf-raedern.de

Kategorien: Gastronomie/Ernährung / Landwirtschaft / Natur- und Umweltschutz

Kontakt: Sauerland Obst GbR, Klaus Schulte, Horst 20, 58802 Balve - Eisborn, Tel. 02373-3979540, E-Mail: schulte@obst-auf-raedern.de, www.obst-auf-raedern.de

191191

04. Oktober 2019, 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Lüdinghausen, Raiffeisenmarkt, Seppenrader Str. 22b

Obstpresse auf Rädern in Lüdinghausen

Mit unserer Obstpresse auf Rädern bieten wir Ihnen eine Möglichkeit, Ihre eigenen Äpfel zu verwerten. Ab einer Mindestmenge von 50 kg Äpfeln können wir für Sie Ihren individuellen Apfelsaft pressen. Bei unserer Obstpresse können Sie selbst die Qualität ihres Saftes bestimmen. Tipp: Je mehr verschiedene Apfelsorten Sie mischen, desto aromatischer wird Ihr Saft.
Wer an diesen Tagen Obst pressen lassen möchte, wird gebeten im Vorfeld telefonisch einen Termin mit uns zu vereinbaren: (02373) 39 79 540
Bürozeiten:
Mo., Do. und Fr.: 9 - 11 Uhr
Di. und Mi.: 16 - 18 Uhr
Außerhalb der Bürozeiten können Sie sich gerne auch per Mail an uns wenden: termin@obst-auf-raedern.de

Kategorien: Gastronomie/Ernährung / Landwirtschaft / Natur- und Umweltschutz

Kontakt: Sauerland Obst GbR, Klaus Schulte, Horst 20, 58802 Balve - Eisborn, Tel. 02373-3979540, E-Mail: schulte@obst-auf-raedern.de, www.obst-auf-raedern.de

191219

Cuxhaven

03. Oktober 2019, 11:00 bis 17:00
Sievern, Alte Schule, Lange Str. 20

SIEVERNER HERBSTMARKT

Klein, aber fein…
unter diesem Motto präsentieren sich nun seit bereits 16 Jahren die Märkte für Kunsthandwerk, Kulinarisches und Pflanzen an und in der Alten Schule Sievern.

„Ausschließlich handgemacht“ ist die Devise, nach der die rund 30 Aussteller ausgewählt werden. Dazu präsentieren sich die örtlichen Hofläden. Neben Kunsthandwerk gibt es auch freilaufende Mettwurst, Räucherfisch, Kürbisbrot, Eierlikör, Honig und leckere Marmeladen.

Die beliebten Kartoffelpuffer, Bratwurst, Butterkuchen aus dem neuen Steinbackofen im Schulgarten und das legendäre Tortenbüffet bieten ausreichend Verpflegung für einen schönen Tag in Sievern.

Verbringen Sie den 3. Oktober in Sievern. Weil Heimat lebendig ist!

Kategorien: Feste/Märkte

Kontakt: Verkehrsverein Sievern e.V., Claudia Flathmann, E-Mail: flathmann71@gmx.de

190231

Dachau

03. Oktober 2019, 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ainhofen, Biohof Hefele

Klimaschutz durch regionale Landwirtschaft

Dieses Jahr stehen die Landwirtschaft und der Klimaschutz besonders in den Schlagzeilen. Das Gespräch miteinander kommt dabei oft zu kurz. Damit wir zu einem Miteinander beitragen, laden wir zusammen mit dem Dialognetzwerk Landwirtschaft und Klima am Tag der Regionen zum Besuch auf landwirtschaftlichen Betrieben mit Führung und Gespräch ein.
Auf dem 42 ha großen ökologischen Gemischtbetrieb der Familie Hefele leben 35 Aubrac-Ochsen, 6 Limousin-Mutterkühe und 750 Legehennen der Junghahn-Initiative in mobilen Ställen

Kategorien: Landwirtschaft / Exkursionen/Touren / Vorträge/Diskussionen

Kontakt: KLVHS Petersberg, Jürgen Bauer, Petersberg 2, 85253 Erdweg, Tel. 08138-9313-23, E-Mail: bauer@der-petersberg.de, www.tdr-petersberg.de

191276

PDF zur Aktion herunterladen

03. Oktober 2019, 15:00 bis 17:00
Arzbach, Boschthof

Klimaschutz durch regionale Landwirtschaft

Klimaschutz besonders in den Schlagzeilen. Das Gespräch miteinander kommt dabei oft zu kurz. Damit wir zu einem Miteinander beitragen, laden wir zusammen mit dem Dialognetzwerk Landwirtschaft und Klima am Tag der Regionen zum Besuch auf landwirtschaftlichen Betrieben mit Führung und Gespräch ein.
Familie Ruile hat den 100 ha großen Boschthof 2002 auf biologische Landwirtschaft nach Bioland-Richtlinien umgestellt. Schwerpunkt in der Produktion gesunder Nahrungsmittel ist der Kartoffelanbau. Außerdem bauen sie Weizen, Dinkel, Mais, Ackerbohnen und Kleegras an.

Kategorien: Landwirtschaft / Exkursionen/Touren / Vorträge/Diskussionen

Kontakt: KLVHS Petersberg, Jürgen Bauer, Petersberg 2, 85253 Erdweg, Tel. 08138-9313-23, E-Mail: bauer@der-petersberg.de, www.tdr-petersberg.de

191280

PDF zur Aktion herunterladen

03. Oktober 2019, 13:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Kleinberghofen, Mosl-Hof

Klimaschutz durch regionale Landwirtschaft

Klimaschutz besonders in den Schlagzeilen. Das Gespräch miteinander kommt dabei oft zu kurz. Damit wir zu einem Miteinander beitragen, laden wir zusammen mit dem Dialognetzwerk Landwirtschaft und Klima am Tag der Regionen zum Besuch auf landwirtschaftlichen Betrieben mit Führung und Gespräch ein.
Auf dem Moslhof der Familie Kreitmair gibt es neben Ackerbau Saisongemüse und Hühnerhaltung.
Für die Direktvermarktung im eigenen Hofladen wird Gemüse von April bis Oktober täglich frisch vom Feld und aus dem Folienhaus geerntet. Die Hühner in Bodenhaltung werden mit garantiert gentechnikfreiem Futter gefüttert.
Ergänzt wird das Sortiment mit Produkten von anderen Direktvermarktern aus der Region.
Bei günstigen Wetterbedingungen können Sie auch das Einlagern der Kartoffeln miterleben.

Kategorien: Landwirtschaft / Exkursionen/Touren / Vorträge/Diskussionen

Kontakt: KLVHS Petersberg, Jürgen Bauer, Petersberg 2, 85253 Erdweg, Tel. 08138-9313-23, E-Mail: bauer@der-petersberg.de, www.tdr-petersberg.de

191278

PDF zur Aktion herunterladen

Darmstadt-Dieburg

20. September 2019 bis 20. Oktober 2019, 16:00 bis 20:00 Uhr (Samstag, Sonn- und Feiertag ab 14:00 Uhr)
Groß-Umstadt, Wächtersbachstraße 36

Federweißerausschank im Weingut Lohmühle

Wenn die Trauben sich langsam goldgelb färben und die ersten Weinberge gelesen sind beginnt wieder die Zeit des frischen Federweißer. Das Weingut Lohmühle gehört zu den selbst vermarktenden Winzern in Groß-Umstadt. Die Winzerfamilie Pfau bewirtschaftet ihre Weinberge selbst und verarbeitet auch ihre geernteten Trauben selbst bis hin zum fertigen Wein.
Man kann den frischen Federweißer direkt trinken und genießen oder aber fertige Weine aus der Karte des Weingutes im Ausschank ordern. Dazu können Sie ofenfrische Laugenbrezeln und Winzerknacker oder eine frisch geräucherte Wurst mit Gewürzgurke genießen. Natürlich gibt es auch die beliebte heiße Fleischwurst. Einfach, aber zum Wein genau das Richtige! So kann man bis Sonnenuntergang die letzten wärmenden Sonnenstrahlen genießen und sich an den Weinen erfreuen.

Kategorien: Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Weingut Lohmühle, Alexander Pfau, Wächtersbachstrasse 36, 64823 Groß-Umstadt, Tel. 06078-71499, E-Mail: info@weingut-lohmuehle.de, www.weingut-lohmuehle.de

190703

21. September 2019 bis 27. Oktober 2019, 12:00 bis 23:00 Uhr
Groß-Umstadt, Riegelgartenweg 1

Straußwirtschaft bei Vinum Autmundis

„Wo’s Sträußchen hängt, werd ausgeschenkt“. Im genannten Zeitraum haben Sie exklusiv die Möglichkeit direkt bei uns in den Räumlichkeiten in lockerer Atmosphäre unsere Weine und traditionelle Speisen zu genießen.
Mittwochs „After Work Party“ ab 18:00 Uhr

Kategorien: Gastronomie/Ernährung / Feste/Märkte

Kontakt: Vinum Autmundis - Odenwälder Winzergenossenschaft eG, Annika Büchler, Riegelgartenweg 1, 64823 Groß-Umstadt, Tel. 06078-783724, E-Mail: info@vinum-autmundis.de, www.vinum-autmundis.de

190702

25. September 2019 bis 05. Oktober 2019
Mühltal, Darmstädter Hof, Kreuzgasse 3

Wildwochen "Hubertus ruft"

WILDWOCHEN "Hubertus ruft" ist eine traditionelle Veranstaltung, die jährlich im Herbst in unserem Haus angeboten wird. Wild aus der Region von heimischen Jägern erjagt, bereiten wir in vielen Kombinationen für Sie zu.
Lassen Sie sich von der Kreativität unseres Chefs verzaubern.
Montag und Dienstag Ruhetag.

Kategorien: Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Darmstädter Hof - Familie Simmermacher, Birgit und Bernd Simmermacher, Kreuzgasse 3, 64367 Mühltal, Tel. 06151-55456, E-Mail: birgit@simmermacher.eu, www.simmermacher.eu

190701

06. Oktober 2019, ab 11.30 Uhr
Schaafheim, Kulturlandhalle

17. Kelterfest

Der Obst- und Gartenbauverein 1896 Schaafheim lädt am 6. Oktober ab 11.30 Uhr zum 17. Kelterfest in die Kulturlandhalle ein.

Programm:
Schaukeltern mit umfangreicher Apfelausstellung und Verkostungsmöglichkeit
Obstbaumbestellung mit Beratung
Verkauf von Naturprodukten
Mittagstisch
Nachmittags Cafeteria

Kategorien: Gastronomie/Ernährung / Feste/Märkte / Landwirtschaft

Kontakt: Obst- und Gartenbauverein 1896 Schaafheim, Giessener Str. 2, 64850 Schaafheim, ...

191466

12. Oktober 2019 bis 13. Oktober 2019, Samstag von 15:00 bis 24:00 Uhr, Sonntag von 11:00 bis 18:00 Uhr
Groß-Zimmern, Jahnstraße, Kirchstraße, Kreuzstraße, Rathausplatz, Kulturfläche

Kürbisfest

Der Kürbismarkt in Groß-Zimmern wurde im Jahr 2000 vom NABU-Ortsverband Groß-Zimmern und dem damaligen Gewerbeverein ins Leben gerufen. Er hat sich mittlerweile in Südhessen als kleiner Bauernmarkt mit europäischem Flair etabliert. Hierzu tragen drei Partnergemeinden aus Frankreich und Italien bei, die bäuerliche Produkte aus ihrer Heimat anbieten. Zusätzlich gibt es eine Kunsthandwerkerausstellung mit mehr als 50 Ausstellern und ein vielfältiges kulinarisches Angebot einheimischer Produkte. Ein buntes Rahmenprogramm mit zahlreichen Straßenkünstlern und ein großer Kürbisverkauf runden die zweitägige Veranstaltung ab.

Kategorien: Feste/Märkte

Kontakt: Gemeinde Groß-Zimmern, Hans-Peter Wejwod, Rathausplatz 1, 64846 Groß-Zimmern, Tel. 06071 97020, E-Mail: info@gross-zimmern.de, www.gross-zimmern.de

190854

Deggendorf

06. Oktober 2019
Bernried, Innenstetten

17. Bernrieder Erntedankmarkt

Regionaler Bauernmarkt
und bäuerliches Kunsthandwerk
nach dem Motto "Aus der Heimat, für die Heimat"

Kategorien: Feste/Märkte / Handwerk

Kontakt: Tanja Gegenfurtner, Engerlgasse 23, 94505 Bernried, Tel. 09905-7070020, E-Mail: tanja@gegenfurtner.net

190580

Dessau-Roßlau

05. Oktober 2019, 8:00 - 15:00 Uhr
Dessau, Marktplatz

Infostand: Wissenswertes rund ums Trinkwasser

Trinkwasser wird in Deutschland streng kontrolliert, die Qualität ist deshalb nach wie vor hoch. Dennoch haben Verbraucher häufig Angst, unerwünschte Stoffe über das Leitungswasser aufzunehmen. Ein Informationsstand der Verbraucherzentrale klärt mithilfe einer Ausstellung auf und beantwortet Fragen wie: Welchen Anforderungen muss Trinkwasser entsprechen? Sind Arzneimittelrückstände ein Problem? Und sollte man sicherheitshalber einen Trinkwasserfilter nutzen?

Kategorien: Agenda21/Bildung

Kontakt: Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt e.V., Tabea Dorendorf, Steinbockgasse 1, 06108 Halle (Saale), Tel. 0345-298 03 31, E-Mail: vzsa@vzsa.de, www.vzsa.de

190481

05. Oktober 2019, 08.00 - 14.00 Uhr
Dessau, Markt, Zerbster Straße

Regionaler Bauernmarkt

Regionaler Markt mit rund 40 Direktvermarktern,
mit einem sehr vielfältigen Sortiment.
Mit Beratungsangeboten durch die Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt, den Eine Welt Verein Dessau und das Amt für Umwelt- und Naturschutz der Stadt Dessau-Roßlau.

Kategorien: Feste/Märkte

Kontakt: Stadt Dessau-Roßlau, Umweltamt, Hartmut Neuhaus, Markt 5, 06862 Dessau-Roßlau, Tel. 0340 204 1583, E-Mail: umweltberatung@dessau-rosslau.de, www.dessau.de

190319

Diepholz

21. September 2019, 14 - 18 Uhr
Syke-Wachendorf, Landsitz Wachendorf

Heimat inspiriert!

"KUNST - für Jung & Alt". Sabine Greulich und René Rameil zelebrieren ihren Tag der Regionen auf dem Landsitz Wachendorf mit Kunst im Atelier. Dort können sich alle Besucher*innen frei und ungezwungen malerisch an vorbereiteten großen, langen Bildern beteiligen und Teil einer großen Ausstellung werden.
Kaffee & Kuchen (auf Spendenbasis) und Gespräche bei freiem Eintritt.

Kategorien: Handwerk / Kultur

Kontakt: Landsitz Wachendorf, Sabine Greulich, Herrmann-Löns-Weg 10, 28857 Syke - Wachendorf, Tel. 04240 248358-7/-8, E-Mail: landsitzwachendorf@web.de, www.landsitzwachendorf.de

191372

22. September 2019, 14 - 18 Uhr
Syke-Wachendorf, Landsitz Wachendorf

Heimat inspiriert!

"KUNST - für Jung & Alt". Sabine Greulich und René Rameil zelebrieren ihren Tag der Regionen auf dem Landsitz Wachendorf mit Kunst im Atelier. Dort können sich alle Besucher*innen frei und ungezwungen malerisch an vorbereiteten großen, langen Bildern beteiligen und Teil einer großen Ausstellung werden.
Kaffee & Kuchen (auf Spendenbasis) und Gespräche bei freiem Eintritt.

Kategorien: Handwerk / Kultur

Kontakt: Landsitz Wachendorf, Sabine Greulich, Herrmann-Löns-Weg 10, 28857 Syke - Wachendorf, Tel. 04240 248358-7/-8, E-Mail: landsitzwachendorf@web.de, www.landsitzwachendorf.de

191373

27. September 2019 bis 13. Oktober 2019, 11.00 - 22.00 Uhr
Bruchhausen-Vilsen, Klostermühle und Forsthaus Heiligenberg

Schmackhaft und Gesund

Wir laden Sie herzlich ein, die Besonderheiten unserer regionalen Küche zu probieren.
Anlässlich des „Tag der Regionen“ werden unsere Küchenchefs Produkte der Region zu Köstlichkeiten, sowohl traditionell
als auch modern interpretiert, verarbeiten.

Wir freuen uns über Ihren Besuch.

Kontakt: Klostermühle und Forsthaus Heiligenberg, Adelheid Brüning, Heiligenberg 3, Bruchhausen-Vilsen, Tel. 04252 93200, www.bruening-hotels.de

Kategorien: Gastronomie/Ernährung / Kultur

Kontakt: Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen, Rabea Barz, Lange Str. 11, 27305 Bruchhausen - Vilsen, Tel. 04252-930056, E-Mail: info@bruchhausen-vilsen.de

191439

PDF zur Aktion herunterladen

28. September 2019, 15:00-17:00
Lemförde, Brockum

Naturerlebniswanderung durch die Streuobstwiese an den Stemweder Bergen

Die Streuobstwiese mit 300 Obstbäumen bietet regional typische alte Obstsorten. Über die Jahre ist hier eine umfangreiche Sammlung regionstypischer, alter Obstsorten entstanden. Jetzt reifen Äpfel und Birnen. Die Früchte dürfen verkostet werden. Bunte Wildblumen bereichern die Obstwiese und ernähren die Bienen bis zum Herbst. Kosten: Erwachsene 6,00 €, Kinder 3,00 €. Keine Anmeldung erforderlich. Treffunkt: Obstwiese Auf den Bröken - Schutzhütte, Abzweigung Rahdener Str. (L765), 49448 Brockum
Informationen: Inge Uetrecht, Natur- und Landschaftsführerin, Mobil-Nr. 0160 – 903 22 978, www.naturpark-duemmer.de

Kategorien: Exkursionen/Touren / Natur- und Umweltschutz

Kontakt: Naturpark Dümmer e. V., Anne Flenker, Niedersachsenstraße 2, 49356 Diepholz, Tel. 05441 976 1298, E-Mail: anne.flenker@diepholz.de, www.naturpark-duemmer.de

191070

29. September 2019, 10.00 - 18.00 Uhr
Bassum, Außengelände der Freudenburg Bassum, Amtsfreiheit 1a

Im Verlies

Nach umfangreichen Umbau- und Restaurationsarbeiten zeigt sich das Verlies an der Freudenburg im neuen Glanz. Der Kultur- und Heimatverein Bassum e.V. bietet hier gleich mehrere Aktionen an. Unter anderem werden im Erdgeschoß digitale Bilderserien auf Bildschirmen gezeigt und im Obergeschoß kann die neue Dauerausstellung zum Thema Bassum und die Freudenburg besichtigt werden.

Kontakt:
Kultur- und Heimatverein Bassum e.V.,
www.kuh-bassum.de

Kategorien: Exkursionen/Touren / Kultur

Kontakt: Stadt Bassum - Agenda 21 Bassum, Reinhild Olma, Alte Poststr. 14, 27211 Bassum, Tel. 04241-8435, E-Mail: olma.reinhild@gmail.com, www.bassum.de

191467

PDF zur Aktion herunterladen

29. September 2019, 10.00 - 18.00 Uhr
Stadt Bassum, Außengelände der Freudenburg Bassum, Amtsfreiheit 1a

Auftaktveranstaltung

Die Freudenburg - das weitläufige, parkähnliche Gelände bietet ein wunderschönes Ambiente für die zentrale Veranstaltung zum Tag der Regionen in Bassum. Im Park der Freudenburg erleben Sie in einer stimmungsvollen Atmosphäre, was die Region zu bieten hat. Den gesamten Tag über gibt es auf einer großen Freilichtbühne, der sogenannten Konzertmuschel, ein umfangreiches kulturelles Programmangebot.

Kategorien: Feste/Märkte / Kultur / Agenda21/Bildung

Kontakt: Stadt Bassum - Agenda 21 Bassum, Reinhild Olma, Alte Poststr. 14, 27211 Bassum, Tel. 04241-8435, E-Mail: olma.reinhild@gmail.com, www.bassum.de

191095

PDF zur Aktion herunterladen

29. September 2019, 10.00 - 18.00 Uhr
Stadt Bassum, Außengelände der Freudenburg Bassum, Amtsfreiheit 1a

Bauernmarkt

Bauernmarkt, Regionale Speisen und Getränke
• Kartoffelpuffer, Bratkartoffeln, Spiegeleier,
Schorling`s Hof

• Eintöpfe mit Kartoffeln, Kartoffeltorte
und -kuchen, Stövers Landgasthaus

• Waffelbäckerei, PrinzHöfte-Schule Bassum

• Obst- und Gemüsestände vom Bassumer
Erdbeerhof, Nüstedt

• Selbst gemacht und selbst verzapft -
Marmelade, Brotaufstriche, Kräuteröle,
Liköre, Dekoratives

• Imkereiprodukte aus eigener Herstellung

• Kaffeespazialitäten aus fairem Handel

und vieles mehr...
lassen Sie sich überraschen

Wir freuen uns auf Ihren besuch.

Kategorien: Feste/Märkte / Landwirtschaft / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Stadt Bassum - Agenda 21 Bassum, Reinhild Olma, Alte Poststr. 14, 27211 Bassum, Tel. 04241-8435, E-Mail: olma.reinhild@gmail.com, www.bassum.de

191097

PDF zur Aktion herunterladen

29. September 2019, 10.00 - 18.00 Uhr
Stadt Bassum, Außengelände der Freudenburg Bassum, Amtsfreiheit 1a

Markt der Möglichkeiten

Markt der Möglichkeiten – Aktionen
• Die mobile Klimaküche bietet mit Köch*innen von Slow Food Diepholz Kochaktionen in zwei mobilen Küchenwagen für Kinder und Jugendliche an
• Fair gehandelte Produkte von Kleinbauern aus Entwicklungsländern, Bienenhonig, Kaffee, Tee, Schokolade, Wein u.v.m.
• Handarbeiten, Strick- und Häkelarbeiten, Wolle, Dekoration, Stoffe
• Mittelalterliche Bovelzumft
• Ausstellung alter Traktoren, Landmaschinen
freunde Syke
• Die Agenda21 Gruppe „AbenteuerVorlesen“
bietet Kinderschminken an
• LandFrauenverein Freudenberg Bassum gestaltet Dekomöbel aus Kartoffelkisten und verkauft diese, außerdem Kochbücher, Spielebücher und Gartenstecker
• Kreisverband der Landfrauenvereine Grafschaft Hoya „Verein Kochen mit Kindern e.V. .“ Aktionsstand für Kindern

Wir freuen uns auf Sie.

Kategorien: Feste/Märkte / Gastronomie/Ernährung / Agenda21/Bildung

Kontakt: Stadt Bassum - Agenda 21 Bassum, Reinhild Olma, Alte Poststr. 14, 27211 Bassum, Tel. 04241-8435, E-Mail: olma.reinhild@gmail.com, www.bassum.de

191098

PDF zur Aktion herunterladen

29. September 2019, 10.00 - 18.00 Uhr
Stadt Bassum , Heimatstube an der Freudenburg Bassum, Amtsfreiheit 1a

25 Jahre Gästeführungen

Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums erwarten die
Besucher zahlreiche Informationen und Aktionen am Stand des Gästeführerteams in der Heimatstube an der Freudenburg.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Kategorien: Natur- und Umweltschutz / Agenda21/Bildung / Feste/Märkte

Kontakt: Stadt Bassum - Agenda 21 Bassum, Reinhild Olma, Alte Poststr. 14, 27211 Bassum, Tel. 04241-8435, E-Mail: olma.reinhild@gmail.com, www.bassum.de

191100

PDF zur Aktion herunterladen

29. September 2019, 10.00 - 11.00 Uhr
Stadt Bassum, Außengelände der Freudenburg Bassum, Amtsfreiheit 1a

Open-Air Gottesdienst

Platt- und hochdeutsche Predigt mit Taufen und Posaunenchören.
Das Team um Pastor Wiardus Straatmann, Liturgie, Regionalgottesdienst übernimmt die Gottesdienstgestaltung.

Im Anschluss:
• Grußwort vom Bürgermeister Herr Christian Porsch

Kategorien: Gottesdienst/Kirche / Agenda21/Bildung

Kontakt: Stadt Bassum - Agenda 21 Bassum, Reinhild Olma, Alte Poststr. 14, 27211 Bassum, Tel. 04241-8435, E-Mail: olma.reinhild@gmail.com, www.bassum.de

191096

PDF zur Aktion herunterladen

29. September 2019, 11.00 - 18.00 Uhr
Aschendorf-Graue, Hof Bockhop, Büntstraße 1

Hof Bockhop lädt zum Hoffest

Besucher können sich auf fruchtige Köstlichkeiten vom Hof Bockhop in entspannter, ländlicher Atmosphäre
freuen. Auch die Zigarrenlounge in der alten Scheune öffnet seine Türen. Zudem wird es in diesem Jahr erstmals Holunderführungen geben. Die Führungen finden um 11:30, 14:30 und 16:30 Uhr statt. Ein großes und
abwechslungsreiches Kuchen- und Tortenbuffet rundet das Angebot ab, selbstverständlich alles selbstgemacht. Für die jungen Gäste wird es einen Spieleparcours und eine Hüpfburg geben. Von 12:00 Uhr bis 16:00 Uhr wird „Die Kleine Dorfkapelle“ die Besucher mit Jazzmusik unterhalten.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Kontakt: Hof Bockhop, Tel. 04253 801782,
Melanie.Bockhop@hof-bockhop.de, www.hof-bockhop.de

Kategorien: Feste/Märkte / Gastronomie/Ernährung / Kinder

Kontakt: Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen, Rabea Barz, Lange Str. 11, 27305 Bruchhausen - Vilsen, Tel. 04252-930056, E-Mail: info@bruchhausen-vilsen.de

191438

PDF zur Aktion herunterladen

29. September 2019, 14:30-17:30 Uhr
Syke, Hermann-Löns-Weg 10

Heimat inspiriert!

„KUNST - für Jung & Alt“.
Sabine Greulich und René Rameil zelebrieren ihren Tag der Regionen auf dem Landsitz Wachendorf mit Kunst im Atelier. Heute können sich alle Besucher*innen frei und ungezwungen malerisch an vorbereiteten großen, langen Bildern beteiligen und Teil
einer großen Ausstellung werden. Kaffee & Kuchen (auf Spendenbasis) und Gespräche bei
freiem Eintritt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Kontakt:
Landsitz Wachendorf, Syke-Wachendorf
Tel. 04240 248358-7 oder -8, www.landsitzwachendorf.de

Kategorien: Kultur / Fair

Kontakt: Stadt Syke, Ilsemarie Hische, Hinrich-Hanno-Platz 1, 28857 Syke, Tel. 04242-164-220, E-Mail: ilse.hische@syke.de, www.syke.de

191518

PDF zur Aktion herunterladen

29. September 2019, 14:30 - 17:30 Uhr
Syke-Wachendorf, Landsitz Wachendorf

Heimat inspiriert!

"KUNST - für Jung & Alt". Sabine Greulich und René Rameil zelebrieren ihren Tag der Regionen auf dem Landsitz Wachendorf mit Kunst im Atelier. Dort können sich alle Besucher*innen frei und ungezwungen malerisch an vorbereiteten großen, langen Bildern beteiligen und Teil einer großen Ausstellung werden.
Kaffee & Kuchen (auf Spendenbasis) und Gespräche bei freiem Eintritt.

Kategorien: Handwerk / Kultur

Kontakt: Landsitz Wachendorf, Sabine Greulich, Herrmann-Löns-Weg 10, 28857 Syke - Wachendorf, Tel. 04240 248358-7/-8, E-Mail: landsitzwachendorf@web.de, www.landsitzwachendorf.de

191371

29. September 2019, 13:30
Diepholz-Aschen, Heimatmuseum, Schulweg 1, Aschen,

Erntedankfest Aschen

Seit 1961 feiert der Heimatverein Aschen in jedem Jahr das Erntedankfest. Mit einer kleinen Andacht werden die Teilnehmer, geschmückte Erntewagen und Fußgruppen, angeführt mit dem Erntewagen der Erntekönigin auf die Reise durch den Ort geschickt. Anschließend geht es zurück in die Koopsche Scheune auf das Gelände des Heimatmuseums.
Das Nachmittagsprogramm ist mit einer gemeinsamen Kaffeetafel, Darbietungen der Schuljugend umrahmt und erstmalig wird ein Laserschießen für die ortsansässigen Vereine angeboten. Höhepunkt des Tages wird die Bekanntgabe der neuen Erntekönigin sein.
Information: Heimatverein Aschen, Werner Schneider, Tel. 05441 – 2582

Kategorien: Feste/Märkte / Kultur / Gottesdienst/Kirche

Kontakt: Naturpark Dümmer e. V., Anne Flenker, Niedersachsenstraße 2, 49356 Diepholz, Tel. 05441 976 1298, E-Mail: anne.flenker@diepholz.de, www.naturpark-duemmer.de

191068

29. September 2019, 13:00 bis 16:30 Uhr
Lembruch, Dümmer-Museum, Lembruch, Götkers Hof 1

"Dümmer-Kleeblatt in Fahrt"

Das Dümmer-Kleeblatt lädt zur letzten Saisontour ein. Die Radtour verläuft zwischen den Orten Lembruch und Dümmerlohausen durch die nördliche Dümmerniederung und hat einige naturkundliche Leckerbissen im Programm. Am Weg werden an verschiedenen Aussichtspunkten kurze Stopps eingelegt, an denen die Besonderheiten vorgestellt werden.
Am Olgahafen wird in der Aalräucherei Hoffmann eine Pause eingelegt. Hier besteht die Möglichkeit sich auf eigene Kosten mit Kaffee, Kuchen oder Getränken zu stärken. Die Gesamtstrecke beträgt knapp 20 Kilometer, die in gemütlichem Tempo absolviert werden. Die Teilnahme an der Radtour kostet für Erwachsene 5 €, Kinder zahlen 3 €. Kaffee und Kuchen werden selbst gezahlt. Ein eigenes Fahrrad muss mitgebracht werden.
Die Tour wird begleitet von Sabine Hacke (Dümmer-Museum).

Kategorien: Natur- und Umweltschutz / Exkursionen/Touren

Kontakt: NLWKN Naturschutzstation Dümmer, Oliver Lange, Am Ochsenmoor 52, 49448 Hüde, Tel. 05443 1393, E-Mail: oliver.lange@nlwkn-ol.niedersachsen.de, www.naturschutzstation-duemmer.niedersachsen.de

190942

29. September 2019, 13.00 - 16.30 Uhr
Lembruch, Dümmer-Museum, Götkers Hof 1,

Kleeblattradtour nördlicher Dümmer-See

Dümmer Museum, Schilfsteg, Skulpturenpfad und Osterfeiner Moor liegen auf der nördlichen Route der Kleeblattradtour. Ziel ist der Olgahafen, der mit Mole und Turm Sicht über Nordbuch und See bietet. Anschließend
besteht die Möglichkeit, einzukehren. Bitte eigenes Rad mitbringen!

Kosten:
Erwachsene 5 €, Kinder 3 €.

Kontakt:
Dümmer-Kleeblatt: Oliver Lange, Zertifiz.
Natur- und Landschaftsführer,
Tel. 05443-1393, Sabine Hacke, Tel. 05443-341, www.naturpark-duemmer.de

Kategorien: Natur- und Umweltschutz / Exkursionen/Touren / Agenda21/Bildung

Kontakt: Naturpark Dümmer e. V., Anne Flenker, Niedersachsenstraße 2, 49356 Diepholz, Tel. 05441 976 1298, E-Mail: anne.flenker@diepholz.de, www.naturpark-duemmer.de

191478

PDF zur Aktion herunterladen

03. Oktober 2019, 10:00-18:00 Uhr
Syke, Betriebsgelände der Avacon, Am Winklerfelde 1

Avacon Syke-Tag der offenen Tür

Gefeiert wird anlässlich von „100 Jahren Elektrizität in der Region“ mit einem bunten und elektrisierenden Programm, u. a.:
- Technologieschau – Energie heute & morgen/
Fachmesse zur Zukunft der Haustechnik

- Geschichte der Elektrizität - überraschende Exponate und Experimente

- Musikalische Begleitung:
Modernes Orchester Syke

- Informationen zu Ausbildung, *
Studium & Karriere

- Schmackhafte Verpflegung durch die Landfrauen Syke

Kontakt:
Avacon Syke, Syke, Tel: 04242-6950

Kategorien: Exkursionen/Touren / Kultur / Handwerk

Kontakt: Stadt Syke, Ilsemarie Hische, Hinrich-Hanno-Platz 1, 28857 Syke, Tel. 04242-164-220, E-Mail: ilse.hische@syke.de, www.syke.de

191519

PDF zur Aktion herunterladen

03. Oktober 2019, 17:00 - 19:30
Lemförde - Hüde, Bar du Mar, Zum Fischerhafen 40 A, 49448 Hüde

Schwarze Sonnen – faszinierende Himmelsbilder der Stare am Dümmer-See

Echtes Staraufgebot am Dümmer-See - unseren aus manchem Hausgarten bekannten Star. Es zieht sie zu Tausenden in die Dümmerniederung. Hier zeigen sie in großen Schwärmen fliegend ihre spektakulären und atemberaubenden Flugmanöver: die „Schwarzen Sonnen“. Interessierte Teilnehmer erhalten bei einem leichten Spaziergang spannende Einblicke in die Naturphänomene eines pulsierenden Naturraumes. Anmeldung bis zum 28.09.2018 erforderlich. Kostenbeitrag: Erwachsene 7 €, Kinder 3,50 €
Informationen und Anmeldung: Frank Mestars, Zertifiz. Natur- und Landschaftsführer, Mobil-Nr. 0163 – 753 16 25 (ab 18 Uhr)
www.naturpark-duemmer.de

Kategorien: Exkursionen/Touren / Natur- und Umweltschutz

Kontakt: Naturpark Dümmer e. V., Anne Flenker, Niedersachsenstraße 2, 49356 Diepholz, Tel. 05441 976 1298, E-Mail: anne.flenker@diepholz.de, www.naturpark-duemmer.de

191071

05. Oktober 2019, 15:00-19:00
Kirchdorf, Landhotel Baumann`s Hof, Kuppendorfer Straße 2, Kirchdorf

Vom Zauber der Kraniche in der Diepholzer Moorniederung

Bebilderter Vortrag über das Leben der Kraniche mit anschließend geführter Tour im eigenen PKW zu den Futter- und Schlafplätzen der Kraniche. Kurze Wege und auch bei schlechtem Wetter ein Erlebnis! Festes Schuhwerk, Taschenlampen und falls vorhanden Ferngläser mitbringen. Anmeldung erforderlich. Kostenbeitrag: Erwachsene 10 €, Kinder 5 €. Auf Wunsch Kaffee & Kuchen im Restaurant.
Information und Anmeldung: Antje Ismer, Zertif. Natur- und Landschaftsführerin, mobil 0175 / 205 77 30, www.naturpark-duemmer.de

Kategorien: Exkursionen/Touren / Natur- und Umweltschutz

Kontakt: Naturpark Dümmer e. V., Anne Flenker, Niedersachsenstraße 2, 49356 Diepholz, Tel. 05441 976 1298, E-Mail: anne.flenker@diepholz.de, www.naturpark-duemmer.de

191111

05. Oktober 2019 bis 06. Oktober 2019, 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Stuhr, Reinershof

Regionales Frühstücksbuffett

10:00 - 12:30 Uhr Herbstliches Frühstücksbuffet mit selbstgemachten regionalen Spezialitäten (bitte melden Sie sich an).
14:00 - 18:00 Uhr Kaffeespezialitäten und hausgebackene Torten und Kuchen passend zur Jahreszeit.
Das Lädchen mit vielen schönen Dingen lädt zum Stöbern ein.

Reinershof – Café & Schöne Dinge
Schulstraße 74
Tel. 04221 5874226 oder 0162 9734199
www.reinershof.de

Kategorien: Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Gemeinde Stuhr, Andrea Kelp, Blockener Straße 6, 28816 Stuhr, Tel. 0421 5695-0, E-Mail: gemeinde@stuhr.de, www.stuhr.de

190192

05. Oktober 2019, ab 12.30 Uhr
Syke-Okel, Veranstaltungsplatz der Familie Bröse-Bull, Diekhus 6 (ehemaliges Jugendfreizeitheim)

WolkenWaldWinkel

Der Fahrradparcour, Pumptrack und der Spielbereich können gegen einen kleinen Obolus genutzt werden. Für das leibliche Wohl ist auch gesorgt: im Outdoor-Café gibt es Kaffee, Kuchen, Eis und Sandwiches.

Kontakt:
WolkenWaldWinkel,
Tel: 0151-52451402,
www.wolkenwaldwinkel.de

Kategorien: Mobilität / Exkursionen/Touren

Kontakt: Stadt Syke, Ilsemarie Hische, Hinrich-Hanno-Platz 1, 28857 Syke, Tel. 04242-164-220, E-Mail: ilse.hische@syke.de, www.syke.de

191520

PDF zur Aktion herunterladen

05. Oktober 2019 bis 06. Oktober 2019, 15:45-20:00, 7:15-12:00
Wagenfeld-Ströhen, Moorwelten, Auf dem Sande 11, Ströhen

„Oh, schaurig ist's über's Moor zu gehen" 2-tägige Fotoexpedition in der Diepholzer Moorniederung

Herbststimmung in den Mooren: Nebelige Landschaften, Spinnennetze im Morgentau, majestätische Vögel auf ihrer Durchreise und geheimnisvolle Pilze. All das wird auf der zweitägigen Fotoexkursion unter Leitung von Erpo Ismer mit dem Fotoapparat eingefangen. Kostenbeitrag: 45,00 €. Anmeldung bis 2 Tage vorher erforderlich.
Information und Anmeldung: Moorwelten EFMK, Auf dem Sande 11, 49419 Wagenfeld-Ströhen, Tel. 05774-9978220, www.moorwelten.de

Kategorien: Exkursionen/Touren / Natur- und Umweltschutz

Kontakt: Naturpark Dümmer e. V., Anne Flenker, Niedersachsenstraße 2, 49356 Diepholz, Tel. 05441 976 1298, E-Mail: anne.flenker@diepholz.de, www.naturpark-duemmer.de

191113

06. Oktober 2019, 14:00-18:00 Uhr
Twistringen, Dorfmuseum Ridderade, Ridderade 1

Dorfmuseum Ridderade

Im Museum sehen Sie Geräte zur Haushaltsführung, zur Feldbearbeitung und aus dem Handwerk. Weiterhin werden Bilder und Schriften aus Ridderade und Stophel gezeigt.

Kontakt:
Dorfmuseum Ridderade, Tel. 04246-263

Kategorien: Exkursionen/Touren / Vorträge/Diskussionen / Kultur

Kontakt: Stadt Twistringen, Heike Harms, Lindenstr. 14, 27239 Twistringen, Tel. 04243-4130, E-Mail: h.harms@twistringen.de, www.twistringen.de

191528

PDF zur Aktion herunterladen

06. Oktober 2019, 14:00-17:30 Uhr
Twistringen, Museum der Strohverarbeitung, Kapellenweg 2

Museum der Strohverarbeitung

Kostenlose Führung um 15:00 Uhr inkl. Live-Vorführungen Strohhutnähen und Malottenherstellung. Zwischen 14:00-17:30 Uhr wird Kaffee und Kuchen auf der Museumsdiele angeboten. Besichtigung der Fossilienausstellung des Heimat- und Bürgervereins. Sonderausstellung „Halte Rast – Sei unser Gast - Das Gaststättenwesen im Landkreis Diepholz vom 17. Jahrhundert bis heute“ des Kreisheimatbundes und des
Kreismuseums Syke. Eine außergewöhnliche Zeitreise in Wort und Bild. Veranstaltungszeitraum der Sonderausstellung:
06.10.–27.10.2019.
Vernissage: Sonntag,
06.10.2019 um 14:00 Uhr.
Der Eintritt am Tag der Regionen ist frei.

Kontakt:
Museum der Strohverarbeitung,
Tel. 04243-4492, www.strohmuseum.de

Kategorien: Exkursionen/Touren / Vorträge/Diskussionen / Kultur

Kontakt: Stadt Twistringen, Heike Harms, Lindenstr. 14, 27239 Twistringen, Tel. 04243-4130, E-Mail: h.harms@twistringen.de, www.twistringen.de

191527

PDF zur Aktion herunterladen

06. Oktober 2019, 14:00 Uhr
Twistringen, St. Anna-Kirche, Am Kirchhof

Aktion „Hoch hinaus“

Aktion „Hoch hinaus“.
Wir führen Sie über ca. 124 Stufen hoch hinaus in den Glockenturm der St.-Anna-Kirche und präsentieren Ihnen als Highlight die Glocken und das Uhrwerk im Turm.

Kontakt:
Tel. 04243-9330-0,
www.gemeindeverbund.de

Kategorien: Exkursionen/Touren / Vorträge/Diskussionen / Kultur

Kontakt: Stadt Twistringen, Heike Harms, Lindenstr. 14, 27239 Twistringen, Tel. 04243-4130, E-Mail: h.harms@twistringen.de, www.twistringen.de

191526

PDF zur Aktion herunterladen

06. Oktober 2019, 11:00-17:00 Uhr
Twistringen, Gartenanlage Bellersen, Mörsener Kirchweg

Führung durch die Parkanlage

Rundgang und Führungen durch die wunderschöne parkähnliche Gartenanlage. Verschlungene Wasserläufe, Dekorationen aus Naturmaterial und Tonarbeiten, Wege zu gemütlichen Sitzecken, eine enorme Pflanzenvielfalt und ein Japanischer Garten sind Themenbeispiele auf dem 5000 qm großen Areal. Der neue Eingang des Gartens befindet sich am Mörsener Kirchweg, nahe der Kreuzung zur Dorfstraße.

Kontakt:
Beate und Heinrich Bellersen, Mörsen, Mörsener Kirchweg, Tel. 04243-95520

Kategorien: Exkursionen/Touren / Vorträge/Diskussionen / Natur- und Umweltschutz

Kontakt: Stadt Twistringen, Heike Harms, Lindenstr. 14, 27239 Twistringen, Tel. 04243-4130, E-Mail: h.harms@twistringen.de, www.twistringen.de

191525

PDF zur Aktion herunterladen

06. Oktober 2019, 11.00 - 18.00 Uhr
Schwarme, Hoffest: Bioland-Hofladen Meyer-Toms, Kiebitzheideweg 6

Erntedank bei Meyer-Toms

Auch der Bioland-Hof Meyer-Toms bietet wieder attraktive Aktionen rund um die Landwirtschaft und dem Motto:
„Weil Heimat lebendig ist“.
Angeboten werden unter anderem Treckerfahrten, Feldbesichtigungen, Pony reiten, Kürbis schnitzen, Kinderprogramm und eine Weinprobe.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Kontakt:
Bioland-Hofladen Meyer-Toms, Tel. 04258-241

Kategorien: Feste/Märkte / Exkursionen/Touren / Kinder

Kontakt: Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen, Rabea Barz, Lange Str. 11, 27305 Bruchhausen - Vilsen, Tel. 04252-930056, E-Mail: info@bruchhausen-vilsen.de

191440

PDF zur Aktion herunterladen

06. Oktober 2019, 11.00 - 18.00 Uhr
Asendorf, Bunter Markt rund um die Kartoffel, um den Bahnhof an der Bundesstraße 6

Kartoffelmarkt in Asendorf

Ein rundes Programm erwartet die Asendorfer und ihre Gäste beim fünfzehnten Kartoffelmarkt. Beginn ist ab 8:00 Uhr mit einem großen Flohmarkt in der Bahnhofstraße sowie den angrenzenden Straßen. Pünktlich um 11:00 Uhr öffnen die Marktstände um den Bahnhof der Museums-Eisenbahn. Direktvermarkter, Anbieter von Kunsthandwerk und zahlreiche Stände mit Korb- und Holzwaren, Deko- und Töpferartikel sowie Schmuck für Heim, Garten und Mensch warten auf die Gäste. Für das leibliche Wohl ist bestens esorgt. Für die Besucher stehen ausreichend ausgeschilderte und kostenfreie Parkplätze zur Verfügung. Zudem ist die Anreise mit der Museums-Eisenbahn möglich.

Wir freuen uns über Ihren Besuch.

Kategorien: Feste/Märkte / Gastronomie/Ernährung / Handwerk

Kontakt: Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen, Rabea Barz, Lange Str. 11, 27305 Bruchhausen - Vilsen, Tel. 04252-930056, E-Mail: info@bruchhausen-vilsen.de

191441

PDF zur Aktion herunterladen

06. Oktober 2019, 14:30 Uhr bis 17:30 Uhr
Stuhr, Mehr-Generationen-Haus

Sonntagscafé und Bunkerbesichtigung im Mehr-Generationen-Haus

Das MGH lädt ein zum gemütlichen Verweilen bei Kaffee und selbst gemachten Kuchen in der historischen Backstube des Hauses und auf der Terrasse im Garten. Gerne informiert das Team dabei über die vielfältigen Sprach-, Spiel- und Hobbyangebote des Hauses und über die Möglichkeiten, sich dort selbst ehrenamtlich einzubringen. Als besonderes Highlight an diesem Tag ist auch der Luftschutzbunker im Garten des MGHs, der 1943 gebaut wurde, wieder geöffnet. Mit seinen ca. einen Meter dicken Betonwänden gemahnt er noch heute an vergangene Kriegstage. Fragen zur Brinkumer Geschichte beantwortet gerne Otto Kähler, der ehemalige stellvertretende Schulleiter der KGS Stuhr Brinkum und Ehrenbürger der Gemeinde, der an diesem Tag zu Gast ist.

Bremer Straße 9
Daniela Gräf
Tel. (04 21) 80 60 98 74
www.mgh-stuhr.de




Kategorien: Gastronomie/Ernährung / Exkursionen/Touren

Kontakt: Gemeinde Stuhr, Andrea Kelp, Blockener Straße 6, 28816 Stuhr, Tel. 0421 5695-0, E-Mail: gemeinde@stuhr.de, www.stuhr.de

190185

06. Oktober 2019, 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Stuhr, Backhaus am Mühlen-Ensemble

Backtag im alten Backhaus am Mühlen-Ensemble

Ab 14:00 gibt es Butterkuchen und frisches Brot aus dem großen Backofen von 1870.

An der Wassermühle 5 - 10
Heimatverein Heiligenrode e.V.
Viola Dahnken
Tel. 0172 4229853
www.heimatverein-heiligenrode.de

Kategorien: Handwerk / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Gemeinde Stuhr, Andrea Kelp, Blockener Straße 6, 28816 Stuhr, Tel. 0421 5695-0, E-Mail: gemeinde@stuhr.de, www.stuhr.de

190188

06. Oktober 2019, 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Stuhr, Klostermühle Heiligenrode

Tag der offenen Tür in der Mühle

Demonstration des Mahlbetriebes in der historischen Wassermühle. Ausstellung alter Landmaschinen und Geräte in der Mühlenscheune. Wärmeerzeugung mit der Wasserturbine und dem Kinetotherm.

Klostermühle Heiligenrode
An der Wassermühle 5 - 10
Mühlen-Gemeinschaft Heiligenrode
Rudolf Dahnken
Tel. 04206 7394
www.muehle-heiligenrode.de

Kategorien: Handwerk / Landwirtschaft

Kontakt: Gemeinde Stuhr, Andrea Kelp, Blockener Straße 6, 28816 Stuhr, Tel. 0421 5695-0, E-Mail: gemeinde@stuhr.de, www.stuhr.de

190187

06. Oktober 2019, 12:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Stuhr, Ev.-luth. Klosterkirche St. Marien

Tag der offenen Kirche

Die Klosterkirche bleibt nach dem Gottesdienst, der um 11:00 Uhr stattfindet, geöffnet. Ein Besuch der aus dem späten 13. Jahrhundert stammenden Kirche lohnt sich zu jeder Zeit. Umfangreiches Informationsmaterial liegt aus.
Ev. luth. Klosterkirche St. Marien

Auf dem Kloster 5
www.kirchenregion-stuhr.de


Kategorien: Gottesdienst/Kirche

Kontakt: Gemeinde Stuhr, Andrea Kelp, Blockener Straße 6, 28816 Stuhr, Tel. 0421 5695-0, E-Mail: gemeinde@stuhr.de, www.stuhr.de

190543

06. Oktober 2019, 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Stuhr, Hof Mahlstedt

Frische Milch rund um die Uhr

Achtung!

Die auf dem Hof Mahlstedt geplante Veranstaltung muss aus gesundheitlichen Gründen leider entfallen!



Kategorien: Landwirtschaft / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Gemeinde Stuhr, Andrea Kelp, Blockener Straße 6, 28816 Stuhr, Tel. 0421 5695-0, E-Mail: gemeinde@stuhr.de, www.stuhr.de

190193

06. Oktober 2019, 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Stuhr, Rauchhaus Varrel

Das Rauchhaus in Varrel

Besichtigung des Museums „Rauchhaus Varrel“ mit kundiger Führung durch Christian Seefers. Entdecken Sie die original erhaltene Einrichtung, die eindrucksvoll von den einfachen Lebensbedingungen der unterbäuerlichen Schicht vor 100 Jahren zeugt. Erfahren Sie, woher das Rauchhaus seinen Namen hat und was Häuslinge sind.
Eintritt 2 €.

Rauchhaus Varrel
Grüne Straße 8
www.gut-varrel.de/das-rauchhaus

Kategorien: Kultur / Exkursionen/Touren

Kontakt: Gemeinde Stuhr, Andrea Kelp, Blockener Straße 6, 28816 Stuhr, Tel. 0421 5695-0, E-Mail: gemeinde@stuhr.de, www.stuhr.de

190545

06. Oktober 2019, 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Stuhr, Weinhof Groß Mackenstedt

In Vino veritas – Im Wein liegt Wahrheit

Frischer Zwiebelkuchen, Flammkuchen und deutscher Federweißer, nachmittags Kaffeespezialitäten, hausgebackene Torten und Kuchen.

Weinhof Groß Mackenstedt
Eggeseer Straße 17
Familie Seeger
Tel. 04206 90300
www.hotelweinhof.de

Kategorien: Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Gemeinde Stuhr, Andrea Kelp, Blockener Straße 6, 28816 Stuhr, Tel. 0421 5695-0, E-Mail: gemeinde@stuhr.de, www.stuhr.de

190186

06. Oktober 2019, 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Stuhr, Schusterwerkstatt Heiligenrode

Handwerkskunst anno dazumal

In der Schusterwerkstatt gibt es Einblicke in die Handwerkskunst und das Leben in Heiligenrode Anfang des letzten Jahrhunderts. Zu sehen sind u.a. altes Werkzeug, original handgemachte Schuhe und Geschäftsbücher von 1890!

Schusterwerkstatt Heiligenrode
Auf dem Kloster 37a
Heimatverein Heiligenrode e.V.
www.heimatverein-heiligenrode.de

Kategorien: Handwerk

Kontakt: Gemeinde Stuhr, Andrea Kelp, Blockener Straße 6, 28816 Stuhr, Tel. 0421 5695-0, E-Mail: gemeinde@stuhr.de, www.stuhr.de

190189

06. Oktober 2019, 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Stuhr, Startpunkt Rathaus Stuhr

Radtour zu ausgewählten Veranstaltungsorten

Geführte Radtour des ADFC Stuhr zu ausgewählten Veranstaltungsorten, Wünsche der Teilnehmer werden gern berücksichtigt. Länge der Strecke ca. 35 km.

ab Rathaus Stuhr
Blockener Straße 6
ADFC Stuhr
Ingrid Götz
Tel. 0421 564093
www.adfc-diepholz.de/stuhr

Kategorien: Exkursionen/Touren

Kontakt: Gemeinde Stuhr, Andrea Kelp, Blockener Straße 6, 28816 Stuhr, Tel. 0421 5695-0, E-Mail: gemeinde@stuhr.de, www.stuhr.de

190191

06. Oktober 2019, 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Stuhr, Pöppel-Stauden

Ein bunter Tag in der Gärtnerei

Wer einmal hinter die Kulissen einer produzierenden Staudengärtnerei blicken möchte, sollte sich die Führungen um 12:00 Uhr und um 14:00 Uhr nicht entgehen lassen.

Auch sonst lädt das Gärtnereigelände zum Bummeln durch blühende Stauden und Gräser ein und die Alpaka-Herde freut sich über Besucher und Bewunderer. Interessante Gäste und eine Sonderaktion der Floristen bereichern das Geschehen und wie immer gibt es Kaffee und Kuchen vom Verein Gemeinsam e.V. Ausreichend Parkplätze sind auf der angrenzenden Weide vorhanden.

Pöppel-Stauden
Hauptstraße 95
Doris Pöppel
Tel. 0421 804879
www.poeppel-stauden.de

Kategorien: Landwirtschaft

Kontakt: Gemeinde Stuhr, Andrea Kelp, Blockener Straße 6, 28816 Stuhr, Tel. 0421 5695-0, E-Mail: gemeinde@stuhr.de, www.stuhr.de

190544

06. Oktober 2019, 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Stuhr, Biohof Varrel

Hühner on Tour

Glückliche Hühner sind mobil - daher ziehen sie auf dem Biohof Varrel mit ihrem Hühnermobil regelmäßig auf frische Grünflächen um. Lernen Sie die geflügelten Mitarbeiterinnen des Biohofs persönlich kennen und erfahren Sie mehr über die Vorteile und Technik der mobilen Hühnerhaltung.
Um 12:30 Uhr werden die Eier gesammelt - sie sind herzlich eingeladen dabei zu sein.

Der NABU Stuhr ist zu Gast auf dem Biohof Varrel und bietet für Kinder den Bau von Insektenhotels an. Zusätzlich wird es Informationen über Eulen, Turmfalken, aber auch zu Wespen und Hornissen geben.

Biohof Varrel
Delmenhorster Straße 378
Dennis Potthast
Tel. 0174 2025005
www.biohof-varrel.de


Kategorien: Landwirtschaft

Kontakt: Gemeinde Stuhr, Andrea Kelp, Blockener Straße 6, 28816 Stuhr, Tel. 0421 5695-0, E-Mail: gemeinde@stuhr.de, www.stuhr.de

190542

06. Oktober 2019, 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Stuhr, Teestube Anita Schmücker

Erntedank-Brunch in der Teestube Stuhr

10:00 - 13:30 Uhr Brunch vom Buffet mit kalten und warmen Köstlichkeiten aus unserer Region.
15:00 - 18:00 Uhr Kuchenbuffet mit Torten und Kuchen nach Hausfrauenart mit Tee- und Kaffeespezialitäten.
Die Galerie bietet ständig wechselnde Ausstellungen. Um Anmeldung wird gebeten.

Teestube Anita Schmücker
Stuhrer Landstraße 17
Anita Schmücker
Tel. 0421 5669193
www.teestube-stuhr.de

Kategorien: Gastronomie/Ernährung / Kultur

Kontakt: Gemeinde Stuhr, Andrea Kelp, Blockener Straße 6, 28816 Stuhr, Tel. 0421 5695-0, E-Mail: gemeinde@stuhr.de, www.stuhr.de

190190

06. Oktober 2019, 14:00-18:00 Uhr
Syke, Kreismuseum, Herrlichkeit 65,

Kreismuseum

Im Kreismuseum Syke wird die Museumsbäckerin Jutta Radeke Kuchen im Steinbackofen backen und es wird Korn gedroschen wie vor 100 Jahren. Die der Museumspädagoginnen bieten Aktionen für Kinder an. Es werden Fadenbilder auf Holz gestaltet. Der Tante-Emma-Laden ist geöffnet. Der Eintritt ist frei!

Kontakt:
Kreismuseum Syke, Tel. 04242-2527,
www.kreismuseum-syke.de

Kategorien: Handwerk / Exkursionen/Touren / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Stadt Syke, Ilsemarie Hische, Hinrich-Hanno-Platz 1, 28857 Syke, Tel. 04242-164-220, E-Mail: ilse.hische@syke.de, www.syke.de

191521

PDF zur Aktion herunterladen

06. Oktober 2019, 14.00-17.00 Uhr
Syke, Kreismuseum Syke

Tag der Regionen

Brot backen im Steinbackofen: Mitmach-Backen für Kinder mit Museumsbäckerin Jutta Radeke, Korn dreschen wie vor 100 Jahren, Mitmachaktion der Museumspädagoginnen: Fadenbilder auf Holz gestalten. Tante-Emma-Laden.

Kategorien: Kultur / Kinder

Kontakt: Kreismuseum Syke, Dr. Ralf Vogeding, Herrlichkeit 65, 28857 Syke, Tel. 04242/2527, E-Mail: info@kreismuseum-syke.de, www.kreismuseum-syke.de

190100

06. Oktober 2019, 11:00-17:00 Uhr
Syke, Henstedter Straße 20, Syke-Henstedt

Dorfmuseum Henstedt

Das Dorfmuseum Henstedt ist ab 11:00 Uhr geöffnet. Kaffee und Kuchen stehen bereit.

Kontakt:
Dorfmuseum Henstedt, Syke-Henstedt,
Tel. 04242-50645

Kategorien: Kultur / Exkursionen/Touren / Agenda21/Bildung

Kontakt: Stadt Syke, Ilsemarie Hische, Hinrich-Hanno-Platz 1, 28857 Syke, Tel. 04242-164-220, E-Mail: ilse.hische@syke.de, www.syke.de

191522

PDF zur Aktion herunterladen

06. Oktober 2019, ab 11:00 Uhr
Syke-Okel, Nostalgie Museum mit Café

Plaste, Elaste und das Leben vor der Wende

Kultmobile der DDR, u.a. der Trabi und die Schwalbe, treffen sich rund um das Nostalgie Museum. Traditionelle Spezialitäten sorgen für das leibliche Wohl. Stimmungsvoll wird das Sonderthema in der im Museum befindlichen Ausstellung fortgesetzt. Vielleicht gibt sich neben dem Sand- und Ampelmännchen sogar die Staatskarosse Erich Honeckers die Ehre!? Sogar die legendäre Band "Die Puhdys" hat ihre Spuren hinterlassen. Von 14 bis 18 Uhr gibt es hausgebackene Kuchen und Torten, Heiß- und Kaltgetränke im Kaffeestübchen.
Das Museum mit Café wird in Gedenken an die Traditionsgaststätte Hüneke/Winkelmann betrieben, die seit 1888 zum Okeler Ortsbild gehört. Weil Heimat lebendig ist - kiek mol rin!

Kategorien: Mobilität / Kultur / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Nostalgie Museum mit Café, Elke und Wolfgang Kaeding, Okeler Str.10, 28857 Syke - Okel, Tel. 04242-1222, E-Mail: info@nostalgie-museum-syke.de, www.nostalgie-museum-syke.de

190248

PDF zur Aktion herunterladen

06. Oktober 2019, ab 11:00 Uhr
Syke-Okel, Okeler Str. 10

Plaste, Elaste und das Leben vor der Wende

Kultmobile der DDR, u.a. der Trabi und die Schwalbe, treffen sich rund um das Nostalgie Museum. Traditionelle Spezialitäten sorgen für das leibliche Wohl. Vielleicht gibt sich neben dem Sand- und Ampelmännchen die Staatskarosse Erich Honeckers die Ehre!? Sogar die legendäre Band „Die Puhdys“ hat ihre Spuren hinterlassen. Von 14:00-18:00 Uhr gibt es hausgebackene Kuchen und Torten, Heiß- und Kaltgetränke im Kaffeestübchen.

Kontakt:
Nostalgie Museum,
Tel. 04242-5746357 o. 1222,
www.nostalgie-museum-syke.de

Kategorien: Exkursionen/Touren / Kultur / Agenda21/Bildung

Kontakt: Stadt Syke, Ilsemarie Hische, Hinrich-Hanno-Platz 1, 28857 Syke, Tel. 04242-164-220, E-Mail: ilse.hische@syke.de, www.syke.de

191523

PDF zur Aktion herunterladen

06. Oktober 2019, ab 11.30 Uhr
Syke-Okel, Schützen- und Reiterhof, Okeler Str. 66

Herbstfest

Den ganzen Tag über können Leckereien aus Kartoffeln und Kürbissen probiert werden. Kinder können Kürbisse schnitzen und bemalen. Familie Lindhoff bietet Kutschfahrten
an und in der Reithalle können die Kleinen mit
Unterstützung der Ponyakademie des RuF Vereins Okel auf den Ponys reiten. Das Naturmobil der Jägerschaft informiert über die heimischen Tierwelt. Ab 13:00 Uhr gibt es Kaffee und Kuchen und die „Genkys“ spielen dazu.

Kontakt:
Schützen- und Reiterhof, Syke-Okel,
Tel. 04242-3111

Kategorien: Gastronomie/Ernährung / Landwirtschaft / Feste/Märkte

Kontakt: Stadt Syke, Ilsemarie Hische, Hinrich-Hanno-Platz 1, 28857 Syke, Tel. 04242-164-220, E-Mail: ilse.hische@syke.de, www.syke.de

191524

PDF zur Aktion herunterladen

06. Oktober 2019, 11 bis 17 Uhr
Syke-Okel, Palkieshof

Tag des offenen Hofes

Permakultur sehen und erleben - In Kooperation mit Bündnis 90/Die Grünen laden wir herzlich zum Tag des offenen Hofes auf dem Palkieshof ein. Neben Informationen zur Permakultur und dem Förderprojekt "Permakulturgarten am Palkieshof - Klimaschutz durch Selbstversorgung" erwarten Sie:

12 Uhr Gartenführung - Permakultur auf dem Palkieshof
14 Uhr Vortrag "Lebendige Gärten - Blütenparadiese statt Schotterwiesen" mit Dr. Olaf von Drachenfels
16 Uhr Gartenführung - Permakultur auf dem Palkieshof.

Der NABU Syke und Umland e.V. informiert zur Insekten- und Vogelwelt und verkauft regionalen Streuobstwiesenapfelsaft, Familie Baumann aus Okel bietet Honig aus eigener Imkerei an und Bioland Schäfer Kay Trinler Bratwurst vom Weidelamm.

Kategorien: Landwirtschaft / Vorträge/Diskussionen / Natur- und Umweltschutz

Kontakt: Perma-Kultur-Garten Okel e.V., Melanie Palkies, Winkelweg 10, 28857 Syke, Tel. 04242-934874, E-Mail: kontakt@palkies-hof.de

191430

06. Oktober 2019, 13.00 - 18.00 Uhr
Hemsloh - Rodemühlen, Erlebnisimkerei Hanking, Böschenmühle 1

Backtag in der Erlebnisimkerei

Am Backtag schauen Sie unserem Bäckermeister über die Schulter. Schnuppern Sie den wohlriechenden Duft des frisch gebackenen Brotes. Hören Sie, wie es knistert, wenn es formvollendet aus dem Holzofen kommt. Und schmecken Sie vom Genussduett des warmen Brotes mit erntefrischem Honig. Wir laden Sie ein zum Schlendern durch die Erlebnis-Imkerei und zum Genießen vom ofenfrischen Butterkuchen mit Honigcreme.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Kategorien: Handwerk / Gastronomie/Ernährung / Agenda21/Bildung

Kontakt: Erlebnisimkerei, Natascha und Daniel Hanking, Böschenmühle 1, 49453 Hemsloh - Rodemühlen, Tel. 05446 - 206817, E-Mail: mail@Bienencam.de, www.erlebnisimkerei.de

191103

PDF zur Aktion herunterladen

06. Oktober 2019, 10:00-11:00
Rehden, Rehdener Herbstmarkt

Erntedank-Gottesdienst

Der Erntedank-Gottesdienst der Ev.-Luth. Kirche Zum guten Hirten findet auf dem Rehdener Herbstmarkt statt, begleitet wird die Messe vom Posaunenchor

Kategorien: Gottesdienst/Kirche

Kontakt: Naturpark Dümmer e. V., Anne Flenker, Niedersachsenstraße 2, 49356 Diepholz, Tel. 05441 976 1298, E-Mail: anne.flenker@diepholz.de, www.naturpark-duemmer.de

191120

06. Oktober 2019, 17:00-19:30
Rehden - Hemsloh, Großer Aussichtsturm im Rehdener Geestmoor, Moordamm, Hemsloh

Glückliche Rückkehr der Kraniche im Rehdener Geestmoor

Großer Aussichtsturm im Rehdener Geestmoor, Moordamm, 49453 Hemsloh
Auf ihrem Herbstzug machen zahlreiche „Vögel des Glücks“ im Rehdener Geestmoor Rast um aufzutanken. Die Teilnehmer entdecken die faszinierende Welt des Kranichs und warum der Naturraum Diepholzer Moorniederung so attraktiv und bedeutend für die Kranichrast geworden ist. Sie sind ganz Ohr für die Stimmen des Moores und erleben den Lebensraum des Kranichs mit allen Sinnen. Anmeldung erforderlich. Kostenbeitrag: Erwachsene 7,00 €, Kinder 3,50 €
Informationen und Anmeldung:
Frank Mestars, Zertifiz. Natur- und Landschaftsführer, Mobil-Nr. 0163 – 753 16 25 (ab 18:00 Uhr), www.naturpark-duemmer.de

Kategorien: Exkursionen/Touren / Natur- und Umweltschutz

Kontakt: Naturpark Dümmer e. V., Anne Flenker, Niedersachsenstraße 2, 49356 Diepholz, Tel. 05441 976 1298, E-Mail: anne.flenker@diepholz.de, www.naturpark-duemmer.de

191076

PDF zur Aktion herunterladen

06. Oktober 2019, 13:00-18:00
Rehden-Hemsloh, Erlebnisimkerei Hanking, Böschenmühle 1, Rodemühlen

Backtag in der Erlebnisimkerei

Am Backtag schauen Sie unserem Bäckermeister über die Schulter. Schnuppern Sie den wohlriechenden Duft des frisch gebackenen Brotes. Hören Sie, wie es knistert, wenn es formvollendet aus dem Holzofen kommt. Und schmecken Sie vom Genussduett des warmen Brotes mit erntefrischem Honig. Wir laden Sie ein zum Schlendern durch die Erlebnis-Imkerei und zum Genießen vom ofenfrischen Butterkuchen mit Honigcreme.
Stöbern Sie durch unseren Hofladen und beobachten Sie unsere Hoftiere. Schauen den Enten beim Watscheln und den Kühen beim Weiden zu. Klein aber fein und vor allem familiär!
Kontakt: Erlebnisimkerei Hanking, Tel: 05446 – 206 817, www.erlebnisimkerei.de

Kategorien: Gastronomie/Ernährung / Landwirtschaft / Natur- und Umweltschutz

Kontakt: Naturpark Dümmer e. V., Anne Flenker, Niedersachsenstraße 2, 49356 Diepholz, Tel. 05441 976 1298, E-Mail: anne.flenker@diepholz.de, www.naturpark-duemmer.de

191075

10. Oktober 2019, 16:30-19:00
Wagenfeld-Ströhen, Moorbahn-Bahnhof, Bahnhofstr. 29

Faszination Kranichrast

Exkursion zu den Futterplätzen der Kraniche und Beobachtung ihres abendlichen Einflugs ins Neustädter Moor mit eigenem PKW. (Fahrgemeinschaften möglich). Kurze Wege. Festes Schuhwerk, unauffällige, wetterfeste Kleidung und ein Fernglas sind empfehlenswert. Anmeldung erforderlich. Kostenbeitrag: Erwachsene 7 € für, Kinder 3,50 €. Anmeldung erforderlich.
Information und Anmeldung: Paul Wolfgramm, Kranichführer, Tel. 05444 / 770, www.naturpark-duemmer.de

Kategorien: Exkursionen/Touren / Natur- und Umweltschutz

Kontakt: Naturpark Dümmer e. V., Anne Flenker, Niedersachsenstraße 2, 49356 Diepholz, Tel. 05441 976 1298, E-Mail: anne.flenker@diepholz.de, www.naturpark-duemmer.de

191115

12. Oktober 2019, 13:00-16:30
Kirchdorf, Landhotel Baumann`s Hof, Kuppendorfer Straße 2, Kirchdorf

Vom Zauber der Kraniche in der Diepholzer Moorniederung

Bebilderter Vortrag über das Leben der Kraniche mit anschließend geführter Tour im eigenen PKW zu den Futter- und Schlafplätzen der Kraniche. Kurze Wege und auch bei schlechtem Wetter ein Erlebnis! Festes Schuhwerk, Taschenlampen und falls vorhanden Ferngläser mitbringen. Anmeldung erforderlich. Kostenbeitrag: Erwachsene 10 €, Kinder 5 €. Auf Wunsch Kaffee & Kuchen im Restaurant.
Information und Anmeldung: Antje Ismer, Zertif. Natur- und Landschaftsführerin, mobil 0175 / 205 77 30, www.naturpark-duemmer.de

Kategorien: Exkursionen/Touren / Natur- und Umweltschutz

Kontakt: Naturpark Dümmer e. V., Anne Flenker, Niedersachsenstraße 2, 49356 Diepholz, Tel. 05441 976 1298, E-Mail: anne.flenker@diepholz.de, www.naturpark-duemmer.de

191112

12. Oktober 2019, 16:30-19:00
Rehden-Hemsloh, Großer Aussichtsturm im Rehdener Geestmoor, Moordamm, Hemsloh

Glückliche Rückkehr der Kraniche im Rehdener Geestmoor

Auf ihrem Herbstzug machen zahlreiche „Vögel des Glücks“ im Rehdener Geestmoor Rast um aufzutanken. Die Teilnehmer entdecken die faszinierende Welt des Kranichs und warum der Naturraum Diepholzer Moorniederung so attraktiv und bedeutend für die Kranichrast geworden ist. Sie sind ganz Ohr für die Stimmen des Moores und erleben den Lebensraum des Kranichs mit allen Sinnen. Anmeldung erforderlich. Kostenbeitrag: Erwachsene 7,00 €, Kinder 3,50 €
Informationen und Anmeldung:
Frank Mestars, Zertifiz. Natur- und Landschaftsführer, Mobil-Nr. 0163 – 753 16 25 (ab 18:00 Uhr), www.naturpark-duemmer.de

Kategorien: Exkursionen/Touren / Natur- und Umweltschutz

Kontakt: Naturpark Dümmer e. V., Anne Flenker, Niedersachsenstraße 2, 49356 Diepholz, Tel. 05441 976 1298, E-Mail: anne.flenker@diepholz.de, www.naturpark-duemmer.de

191077

13. Oktober 2019, 15:00-19:00
Wagenfeld-Ströhen, Tierparkrestaurant, Tierparkstrasse 45, Ströhen

Die Rückkehr der Kraniche in der Diepholzer Moorniederung

Bebilderter Vortrag mit Fotos und Wissenswertem über das Leben der Kraniche mit anschließend geführter Tour im eigenen PKW zu den Futter- und Schlafplätzen der Kraniche. Kurze Wege und auch bei schlechtem Wetter ein Erlebnis! Festes Schuhwerk, Taschenlampen und ggf. Ferngläser mitbringen. Anmeldung erforderlich. Kosten: Erwachsene 10 €, Kinder 5 €. Auf Wunsch Kaffee & Kuchen im Restaurant.
Information und Anmeldung: Erpo Ismer, Zertif. Natur- und Landschaftsführer, mobil 0170 / 585 11 52, www.naturpark-duemmer.de


Kategorien: Vorträge/Diskussionen / Mobilität

Kontakt: Naturpark Dümmer e. V., Anne Flenker, Niedersachsenstraße 2, 49356 Diepholz, Tel. 05441 976 1298, E-Mail: anne.flenker@diepholz.de, www.naturpark-duemmer.de

191116

13. Oktober 2019, 10:00-13:00
Lemförde, Stemweder Berge

Pilz-Radtour

Radtour mit dem eigenen Rad zu den typischen Wuchsorten und Biotopen der Pilze mit fachkundigen Informationen zu Speisepilzen, Giftpilzen, Pilzen in der chinesischen Medizin, Anbau von Pilzen, Lebensformen der Pilze und Bedeutung der Pilze für die Ökologie. Anmeldung erforderlich. Kosten: Erwachsene 8,- €, Kinder 4,- €. Stemweder Berge - der genaue Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben.
Informationen und Anmeldung:
Thomas Henschen, Zertifiz. Natur- und Landschaftsführer, Pilzsachverständiger, PilzCoach, Mobil-Nr. 0151 / 65 23 44 72


Kategorien: Exkursionen/Touren / Natur- und Umweltschutz

Kontakt: Naturpark Dümmer e. V., Anne Flenker, Niedersachsenstraße 2, 49356 Diepholz, Tel. 05441 976 1298, E-Mail: anne.flenker@diepholz.de, www.naturpark-duemmer.de

191072

19. Oktober 2019, 9.00 - 18.00 Uhr
Stemshorn, Schäferhof Dümmer-See, Fischerstatt 76

Apfeltag

An diesem Tag dreht sich auf dem Schäferhof (fast) alles um den Apfel. Der Naturpark Dümmer veranstaltet einen Apfeltag mit einem bunten Rahmenprogramm. Vor Ort wird eine mobile Saftpresse sein. Die eigenen Früchte
können zu Saft verarbeitet werden. Eine große Sortenausstellung zeigt die Vielfalt der regionalen und alten Sorten. Die Pomologen (Apfelkundler) Dr. Dankwart Seipp und
Ariane Müller bestimmen die Sorten mitgebrachter Äpfel (mind. 5 Früchte jeder Sorte). Bei Fragen zu Obstbaumkrankheiten
und Schädlingsbefall, weiß der Experte Albert
Nordmann Rat. Bücher. Kulinarische Angebote aus der regionalen Küche zum Probieren und Mitnehmen runden das Angebot ab.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Kategorien: Feste/Märkte / Agenda21/Bildung / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Naturpark Dümmer e. V., Anne Flenker, Niedersachsenstraße 2, 49356 Diepholz, Tel. 05441 976 1298, E-Mail: anne.flenker@diepholz.de, www.naturpark-duemmer.de

191102

PDF zur Aktion herunterladen

Dillingen a.d. D.

05. Oktober 2019
Dillingen, Nordfelderhof 25

18. Großer Bauernmarkt - mit Produkten aus der Region

Die Agenda 21 im Landkreis Dillingen veranstaltet heuer bereits zum 18. Mal einen Bauernmarkt mit über 40 Fieranten aus der Region, die heimische Lebensmittel aus eigenem Anbau bzw. eigener Produktion anbieten. Kartoffeln und Gemüse sowie Bio-Produkte und Angusspezialitäten zählen dabei zum Warensortiment, ebenso Rauchfleisch, Wurst und Fisch, Geflügel, Schafswurst, Produkte vom Strauß, Lamm und Wild, Ziegenkäse, Freilandeier, versch. Brotsorten, Hutzelbrot, hausgemachte Eierteigwaren, Fruchtaufstriche, Eingemachtes und vieles mehr. Der Bauernmarkt zählt alljährlich mehrere tausend Besucher. Ein extra eingerichteter Shuttlebus, der die Besucher von zentralen Parkmöglichkeiten zum Bauernmarkt transportiert, bietet dabei einen besonderen Service.

Kategorien: Feste/Märkte

Kontakt: Landratsamt Dillingen a.d.Donau - Agenda 21, Astrid Wanek, Große Allee 24, 89407 Dillingen a. d. Donau, Tel. 09071-51283, E-Mail: astrid.wanek@landratsamt.dillingen.de, www.landkreis-dillingen.de

190434

PDF zur Aktion herunterladen

Dingolfing-Landau

05. Oktober 2019, 08.00 - 11.00 Uhr
Landau a.d.Isar, Volksfestplatz, Harburger Straße

Streuobstmarkt

Streuobstmarkt
Anbieten von ungespritztem Obst aus dem eigenen Garten und Streuobstwiesen.

Kategorien: Gastronomie/Ernährung

Kontakt: BN-Ortsgruppe Landau, Franz Dick, Im Senfeld 1, 94405 Landau, Tel. 095512116, E-Mail: franz.dick@freenet.de

191431

06. Oktober 2019, 15:00 Uhr bis 17:30 Uhr
Mienbach bei Reisbach, Mienbacher Waldgarten

Führung durch den Mienbacher Waldgarten

Führung durch den permakulturellen Mienbacher Waldgarten. Ein Naturgarten, der auch als Beispielgarten eines essbaren Wildpflanzenparks dient, mit Nutztier Arche und kleiner Kräuter-Gärtnerei. Erklärt wird in diesen zweieinhalb Stunden, was es heißt, mit Hilfe der Permakultur einen zukunftsfähigen Lebensraum zu gestalten, der einen dauerhaft mit Lebensmitteln versorgt. Erklärt wird auch das Gärtnern mit der Natur, Aufbau von Nützlingsbiotopen, Aufbau eines Waldgartens, Erhalt von Saatgut, Mischkulturen, intensives und extensives Wirtschaften. Nach der Führung gibt es noch die Möglichkeit Saatgut, Fachpublikationen und Pflanzen zu erwerben.

Kategorien: Landwirtschaft / Natur- und Umweltschutz / Exkursionen/Touren

Kontakt: Mienbacher Waldgarten, Hannelore Zech, Mauererstraße, 94419 Mienbach bei Landau, Tel. 0151-56017462, E-Mail: hanne@mienbacher-waldgarten.de, mienbacher-waldgarten.de

190055

Dithmarschen

21. September 2019 bis 22. September 2019, 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Meldorf, Marktplatz und Innenstadt

Meldorfer Kohlvergnügen

Eine ganze Region feiert den Kohl. Der Landkreis Dithmarschen ist das größte Kohlanbaugebiet Europas. Das Meldorfer Kohlvergnügen bietet viel handwerkliche Tradition, Spiel und Spaß, Musik und Mitmach-Aktionen, Gaumenfreude und Genuss. Neben dem Dithmarscher Traditionsgemüse Kohl stehen familien- und kinderfreundliche Angebote im Mittelpunkt. Passend zum Anlass stehen Kohlgerichte und andere Köstlichkeiten wie z.B. Kohleis zum Probieren bereit.

Kategorien: Feste/Märkte

Kontakt: Touristinformation Meldorf, Silke Schernewski, Nordermarkt 10, 25704 Meldorf, Tel. 04832-9780-0, E-Mail: s.schernewski@mitteldithmarschen.de

190699

Donau-Ries

20. September 2019, 17.00 bis 19.00 Uhr
Wechingen, Herbermühle an der Schwalbbrücke

Öko-Wellness für die Sinne

Kräuterwanderung mit Elementen der Achtsamkeit, Meditation und Yoga

Meditativer, informativer Spaziergang an der Schwalb in unserer Riesnatur. Weil unsere Heimat lebendig ist!

Treffpunkt: Brücke Herbermühle, Gemarkung Huisheim/Gosheim
Pro Person ca. 5 Euro

Kategorien: Exkursionen/Touren

Kontakt: Natur- und Landschaftsführerin Donau-Ries, Karin Neupert, OT Fessenheim, Lange Hecke 22, 86759 Wechingen, Tel. 09085-4999915, E-Mail: karin.neupert@gmx.de, http://karin.neupert.myblog.de/

190171

22. September 2019
Marxheim-Schweinspoint,

Schweinspointer Herbstfest samt Mitmach-Bauernhof

Liebe Gäste,

Erleben Sie gemeinsam mit uns einen unbeschwerten und fröhlichen Tag des Miteinanders. Unsere Werkstätten, die Förderstätte „Aktiv“, die Wohnanlage „Haus am Hopfengarten“ und unser Erlebnisbauernhof haben an diesem Tag für Sie geöffnet. Außerdem erwartet Sie und Ihre Familie ein erlebnisreiches Rahmenprogramm gepaart mit Spiel, Spaß und Information.
Viel Freude beim Erkunden unserer Angebote wünscht
Ihre Stiftung Sankt Johannes

Kategorien: Kinder / Feste/Märkte / Landwirtschaft

Kontakt: Stiftung Sankt Johannes, Rita Eder, Schloßstr. 8, 86688 Marxheim-Schweinspoint, Tel. 09097-809-110, E-Mail: geschaeftsfuehrung@sanktjohannes.com, www.sanktjohannes.com

190421

PDF zur Aktion herunterladen

27. September 2019 bis 13. Oktober 2019, Öffnungszeiten: Freitag bis Sonntag
Holzkirchen, Dorfstraße 35

Biergarten in historischem Ambiente und Kirchweih

Das Gasthaus zur Krone in Holzkirchen wird bereits in 6. Familiengeneration betrieben. In diesem Jahr feierten wir die Eröffnung unseres Biergartens in gemütlichem Ambiente mit historischem Brunnen.

Besuchen Sie uns an sonnigen Herbsttagen im Biergarten oder zur traditionellen Kirchweih am 18. Oktober 2019. (Bitte um Anmeldung)

Es freut sich Familie Fälschle!

Kategorien: Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Gasthaus zur Krone, Fälschle, Dorfstraße 35, 86759 Holzkirchen, Tel. 09085454,

190392

29. September 2019, 14:00 Uhr - 15:30 Uhr
Heroldingen,

Naturkundlicher Streifzug am Kräuterranken

Bei herbstlicher Stimmung streifen wir durch die herrliche Natur, genießen den Blick auf die Wörnitz, erfreuen uns an bunten Wildkräutern und bestaunen imposante Baumriesen und zarte Krabbeltiere.

Treffpunkt: Ortsausgang von Heroldingen, Höhe Am Mühlbergle/Keltenstraße
Hinweis: Auch für Kinder bis 12 Jahre geeignet
Preis: 5 €
Kontakt:
Geoparkführerin Eva Wenninger
Fünfstettener Straße 2
86655 Harburg (Schwaben)
Tel.: 09080 921958

Kategorien: Exkursionen/Touren / Natur- und Umweltschutz / Kinder

Kontakt: Geopark Ries e. V., Herrengasse 39, 86720 Nördlingen, , www.geopark-ries.de

190462

03. Oktober 2019, 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Alerheim, Wennenberg

Sagenhafter Wennenberg

Geschichte und Geschichten rund um den Wennenberg bei Alerheim begeistern Jung und Alt!
Auf dem kurzen Spazierweg, der auch mit Kinderwagen zu bewältigen ist, erleben wir die Geschichte des Wennenbergs, seine besondere Geologie und die Entstehung des Rieskraters. Wir sehen Schloss Alerheim, kommen am ehemaligen Bierkeller vorbei und hören Geschichten über berühmte Männer. Oder lassen Sie sich doch lieber in das Reich der Sagen entführen?
Treffpunkt: Parkplatz beim Wennenberg, direkt an der Straße 2221(von der B25 Richt. Oettingen)
Infotelefon: 09081 3663
Hinweis: Auch für Kinder bis 12 J. geeignet
Preis: 5,00 Euro, Ermäßigt: 2,50 Euro
Teilnahme ohne Anmeldung (außer bei Gruppen)
Kontakt: Geoparkführerin
Dipl. Ing. agr. (FH) Carolin Schober-Mittring
Baldingen
Talergasse 5
86720 Nördlingen
Tel.: 09081 3663

Kategorien: Exkursionen/Touren / Kinder / Kultur

Kontakt: Geopark Ries e. V., Herrengasse 39, 86720 Nördlingen, , www.geopark-ries.de

190464

06. Oktober 2019, 16:00 Uhr - 17:00 Uhr
Utzmemmingen, Alte Bürg 1

Führung durch die Alte Bürg

Unterwegs auf den Spuren des Suevit-Gesteins in dem Steinbruch, aus dem wohl der Baustein für die Nördlinger St. Georgskirche gebrochen wurde, auf den Spuren einer vergangenen Burganlage und seiner erhaltenen Hippolyth-Kapelle sowie der Waldgaststätte "Alte Bürg", die noch heute zu einem Besuch einlädt.
Treffpunkt: Parkplatz bei der Gaststätte "Jagdhaus Alte Bürg"
Infotelefon: 09081 3663
Hinweis: Auch für Kinder bis 12 Jahre geeignet
Preis: 3,00 Euro, Kinder bis 14 Jahre frei
Kontakt: Geoparkführerin
Dipl. Ing. agr. (FH) Carolin Schober-Mittring
Baldingen
Talergasse 5
86720 Nördlingen
Tel.: 09081 3663


Kategorien: Exkursionen/Touren / Kultur

Kontakt: Geopark Ries e. V., Herrengasse 39, 86720 Nördlingen, , www.geopark-ries.de

190465

13. Oktober 2019, 14:00 Uhr - 16:30 Uhr
Hohenaltheim,

Ursprung bei Hohenaltheim

Der Landschaftspark am historischen Ochsenberg. Das liebliche Ursprungstal liegt nur wenig südlich von Hohenaltheim mit seinem Schloss der Fürsten Oettingen-Wallerstein. Hier ließ die Fürstin Wilhelmine einen weitläufigen Landschaftspark an der Wende zum 19. Jahrhundert anlegen, der noch gut zu erkennen ist. Die starke, in einem Grottenensemble entspringende Karstquelle wurde von der Sägmühle genutzt. Nach einem Geländeanstieg auf schmalen Pfaden wird das Plateau des Ochsenberges erwandert. Hier bestand ein jungsteinzeitliche Befestigungsalage mit Abschnittswall. Wanderstrecke: ca. 4 km.
Treffpunkt: Parkplatz Hauptstraße, Abzweig Schlossstraße Ortsmitte

Preis: 5,00 Euro, Ermäßigt: 2,50 Euro
Kontakt: Geoparkführer
Dipl. Geol. Kurt Kroepelin
Oskar-Mayer-Str. 70
86720 Nördlingen
Tel.: 09081 22852

Kategorien: Exkursionen/Touren / Kultur

Kontakt: Geopark Ries e. V., Herrengasse 39, 86720 Nördlingen, , www.geopark-ries.de

190466

Dortmund

09. September 2019 bis 15. September 2019, Zusammen mit möglichst vielen anderen, an möglichst vielen Orten!
An jedem beliebigen Ort im ganzen Land - alleine oder mit anderen Veranstaltungen,

Regio Challenge 2019 - Iss was um die Ecke wächst!

Eine Woche lang wollen wir Discounter weiträumig umfahren und Essen genießen, das ganz ohne den Stress von Weltreisen auf unseren Teller gelangt.

Die Spielregeln sind einfach:
7 Tage essen und trinken, was vollständig in Entfernung einer Radtour entstanden ist.

Auf gehts! Ab gehts!
* Was wächst alles vor Ort? Lasst uns die Vielfalt in der Region kennenlernen.
* Wer hat unser Essen angebaut? Lasst uns in Beziehung treten mit den Menschen, die rund um unser Essen tätig sind.
* Lasst uns sensibel werden für die Bezüge unseres Essverhaltens zur Agrarindustrie, Massenproduktion und Konzernmacht.
* Was esse ich und was hat das für Folgen für Mensch, Tier und Natur?

Die Zeit ist reif für Ernährungssouveränität!

Weitere Infos und ausführliche Spielregeln findest du unter: https://regio-challenge.de/

Kategorien: Gastronomie/Ernährung / Energie/Klimaschutz / Natur- und Umweltschutz

Kontakt: Regio Challenge, Kathrin Peters, Grafel 2, 27356 Rotenburg (Wümme), Tel. 042613211, E-Mail: info@regio-challenge.de

190453

Dresden (Stadt)

09. September 2019 bis 15. September 2019, Zusammen mit möglichst vielen anderen, an möglichst vielen Orten!
An jedem beliebigen Ort im ganzen Land - alleine oder mit anderen Veranstaltungen,

Regio Challenge 2019 - Iss was um die Ecke wächst!

Eine Woche lang wollen wir Discounter weiträumig umfahren und Essen genießen, das ganz ohne den Stress von Weltreisen auf unseren Teller gelangt.

Die Spielregeln sind einfach:
7 Tage essen und trinken, was vollständig in Entfernung einer Radtour entstanden ist.

Auf gehts! Ab gehts!
* Was wächst alles vor Ort? Lasst uns die Vielfalt in der Region kennenlernen.
* Wer hat unser Essen angebaut? Lasst uns in Beziehung treten mit den Menschen, die rund um unser Essen tätig sind.
* Lasst uns sensibel werden für die Bezüge unseres Essverhaltens zur Agrarindustrie, Massenproduktion und Konzernmacht.
* Was esse ich und was hat das für Folgen für Mensch, Tier und Natur?

Die Zeit ist reif für Ernährungssouveränität!

Weitere Infos und ausführliche Spielregeln findest du unter: https://regio-challenge.de/

Kategorien: Gastronomie/Ernährung / Energie/Klimaschutz / Natur- und Umweltschutz

Kontakt: Regio Challenge, Kathrin Peters, Grafel 2, 27356 Rotenburg (Wümme), Tel. 042613211, E-Mail: info@regio-challenge.de

190457

27. September 2019 bis 13. Oktober 2019
Dresden, Innenstadt Dresden

Kulinarisch-Kulturelle Stadtführungen in Dresden

Dresdner Innere Altstadt, Start am Schauspielhaus, Theaterstraße 2
Dresdner Äußere Neustadt, Start Bio-Company, Königsbrücker Straße 34

Führungen Dienstag, Freitag und Samstag
Vormittags und am frühen Nachmittag

Lernen Sie Dresden mit unseren dreistündigen, kulinarisch-kulturellen Stadtführungen kennen! Dabei bieten Ihnen sieben vierteltypische Restaurants und Läden schmackhafte Kostproben an. Das Hauptaugenmerk der Touren liegt auf handwerklich arbeitenden Unternehmen, abseits der allgemeinen Touristenpfade. Gewürzt wird das Ganze mit Informationen zur Historie und zum aktuellen Geschehen.

Buchungen unter: www.eat-the-world.com/dresden

Mehr Infos unter:
Falk Lorenz, Lizenzpartner Eat the World GmbH
Rietzstraße 45
01139 Dresden
Tel. 0351/84725468
dresden@eat-the-world.de
www.eat-the-world.com/dresden

Kategorien: Gastronomie/Ernährung / Kultur / Exkursionen/Touren

Kontakt: Torsten Holzkamp, Marienberger Straße 139, 09518 Großrückerswalde, Tel. 03735-6619341, E-Mail: torsten.holzkamp@slk-miltitz.de, www.slk-miltitz.de

191083

04. Oktober 2019, 17:00 bis 18:30 Uhr
Dresden, Dresdner Kaffee- und Kakaorösterei, Meschwitzstr. 5 (Industriegelände), 01099 Dresden-Neustadt

KAFFEE aus LUPINEN – 100 % regional & ökologisch -Röstereirundgang mit Infos und Verkostung (17 Uhr)

„Solidarisch wachsen“ − wer Kaffee mag und Umwelt sowie Ressourcen schonen möchte, ist eingeladen, eine regionale Kaffeealternative zu probieren: Kaffee aus Bio-Süßlupinen.
Die Lupinen werden ökologisch angebaut in der Sächsischen Schweiz, in Struppen, auf dem Schellehof (solidarische Landwirtschaft) und geröstet in der Dresdner Kaffee- & Kakaorösterei. Beim Rundgang wird über Röstung, Anbau und Vorzüge der Süßlupinen informiert und der Kaffee kann probiert werden.

Es sind am Freitag, 4. Oktober 2019 zwei Rundgänge mit Infos und Verkostung geplant – ein Rundgang von 15:00 bis ca. 16:30 Uhr und ein Rundgang von 17:00 bis ca. 18:30 Uhr.

Anmeldung für den Rundgang erwünscht.
Spontane Teilnahme für „Kurzentschlossene“ ist möglich.

Teilnahmekosten:
keine

mehr Infos:
www.umundu.de/programm2019/veranstaltung/255

Kategorien: Exkursionen/Touren / Handwerk / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Solidarische Landwirtschaft Dresden & Umgebung, Mo. Öffentlichkeitsarbeit, Prießnitzstr. 48 HH, 01099 Dresden, Tel. 0157-38643818, E-Mail: solawi-dresden-und-umgebung@gmx.de

191487

04. Oktober 2019, 15:00 bis 16:30 Uhr
Dresden, Dresdner Kaffee- und Kakaorösterei, Meschwitzstr. 5 (Industriegelände), 01099 Dresden-Neustadt

KAFFEE aus LUPINEN – 100 % regional & ökologisch -Röstereirundgang mit Infos und Verkostung (15 Uhr)

„Solidarisch wachsen“ − wer Kaffee mag und Umwelt sowie Ressourcen schonen möchte, ist eingeladen, eine regionale Kaffeealternative zu probieren: Kaffee aus Bio-Süßlupinen.
Die Lupinen werden ökologisch angebaut in der Sächsischen Schweiz, in Struppen, auf dem Schellehof (solidarische Landwirtschaft) und geröstet in der Dresdner Kaffee- & Kakaorösterei. Beim Rundgang wird über Röstung, Anbau und Vorzüge der Süßlupinen informiert und der Kaffee kann probiert werden.

Es sind am Freitag, 4. Oktober 2019 zwei Rundgänge mit Infos und Verkostung geplant – ein Rundgang von 15:00 bis ca. 16:30 Uhr und ein Rundgang von 17:00 bis ca. 18:30 Uhr.

Anmeldung für den Rundgang erwünscht.
Spontane Teilnahme für „Kurzentschlossene“ ist möglich.

Teilnahmekosten:
keine

mehr Infos:
www.umundu.de/programm2019/veranstaltung/255

Kategorien: Vorträge/Diskussionen / Gastronomie/Ernährung / Landwirtschaft

Kontakt: Solidarische Landwirtschaft Dresden & Umgebung, Mo. Öffentlichkeitsarbeit, Prießnitzstr. 48 HH, 01099 Dresden, Tel. 0157-38643818, E-Mail: solawi-dresden-und-umgebung@gmx.de

191486

05. Oktober 2019, 12:45 bis 16:15 Uhr
Dresden, Treffpunkt/Beginn Radtour: Goldener Reiter (Hauptstraße nahe Restaurant Watzke), 01097 Dresden-Neustadt

Gemüsevielfalt @ deinHof (Solawi) – Radtour und Hofrundgang

„Wachstum der Vielfalt“ − fast 70 Kulturen und unzählige Sorten (zum Beispiel 15 Sorten Tomaten, 5 Sorten Knoblauch, 5 Sorten Möhren, 4 Sorten Rhabarber, rote/gelbe/weiße Bete usw.) baut das Hofteam auf dem Hof der solidarischen Gemüsekoop dein Hof an. Saisonal werden damit wöchentlich über 300 Menschen versorgt.

Radtour auf dem Elberadweg nach Radebeul zum Hof der solidarischen Gemüsekoop dein Hof (Dauer der Radtour ca. 1 Stunde, gemächliches Tempo). Wer möchte, kann auf dem Elberadweg sich jederzeit der Radtour anschließen (Route und Zeitplan siehe Link unten).
Nach der Ankunft auf dem Hof: Hofrundgang mit Infos zum Hof, zur Pflanzenvielfalt, zur solidarischen Landwirtschaft und zu den Möglichkeiten mitzumachen. Nach dem Hofrundgang gibt es Snacks.

mehr Infos:
www.umundu.de/programm2019/veranstaltung/251

Kategorien: Exkursionen/Touren / Landwirtschaft / Natur- und Umweltschutz

Kontakt: Solidarische Landwirtschaft Dresden & Umgebung, Mo. Öffentlichkeitsarbeit, Prießnitzstr. 48 HH, 01099 Dresden, Tel. 0157-38643818, E-Mail: solawi-dresden-und-umgebung@gmx.de

191488

05. Oktober 2019, 14:15 bis 16:15 Uhr
Radebeul, dein Hof, Niederwarthaer Str. 50 (am Elberadweg), 01445 Radebeul (bei Dresden)

Gemüsevielfalt @ deinHof (Solawi) – Hofrundgang

„Wachstum der Vielfalt“ − fast 70 Kulturen und unzählige Sorten (zum Beispiel 15 Sorten Tomaten, 5 Sorten Knoblauch, 5 Sorten Möhren, 4 Sorten Rhabarber, rote/gelbe/weiße Bete usw.) baut das Hofteam auf dem Hof der solidarischen Gemüsekoop dein Hof an. Saisonal werden damit wöchentlich über 300 Menschen versorgt.

Ab 14:15 Uhr Hofrundgang mit Infos zum Hof, zur Pflanzenvielfalt, zur solidarischen Landwirtschaft (Solawi) und zu den Möglichkeiten bei der Solawi mitzumachen. Nach dem Hofrundgang gibt es Snacks (vegan, mit Gemüse vom Hof).

Hinweis:
Der Hofrundgang findet im Anschluss an diese Radtour statt.
www.umundu.de/programm2019/veranstaltung/251

Die Teilnahme am Hofrundgang ist unabhängig von der Teilnahme an der Radtour möglich.

mehr Infos:
www.umundu.de/programm2019/veranstaltung/251

Kategorien: Vorträge/Diskussionen / Gastronomie/Ernährung / Landwirtschaft

Kontakt: Solidarische Landwirtschaft Dresden & Umgebung, Mo. Öffentlichkeitsarbeit, Prießnitzstr. 48 HH, 01099 Dresden, Tel. 0157-38643818, E-Mail: solawi-dresden-und-umgebung@gmx.de

191489

12. Oktober 2019, 10:00 - 17:00
Dresden-Pillnitz, Lohmener Str. 10

15. Pillnitzer Apfeltag

Neues rund um den Apfel wird präsentiert vom Julius Kühn-Institut (JKI), dem Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG) im Rahmen des "Grünes Forum Pillnitz".

Beim 15. Pillnitzer Apfeltag gibt es wieder:

Führungen im Versuchsfeld
Infos zu Obstbaumschnitt und Pflanzenschutz
Sortenbestimmung durch Pomologen
eine Technikschau und Verkostungen

Die "Grüne Liga" und die "Mobile Saftpresse" sind auch wieder dabei!

Kategorien: Landwirtschaft / Vorträge/Diskussionen

Kontakt: Julius Kühn-Institut, Institut für Züchtungsforschung an gartenbaulichen Kulturen und Obst, Andreas Peil, Pillnitzer Platz 3a, 01326 Dresden, Tel. 0351-261620, E-Mail: zo@julius-kuehn.de, www.jki.bund.de

190677

PDF zur Aktion herunterladen

Düsseldorf

27. September 2019 bis 13. Oktober 2019, während der Öffnungszeiten;
Hamminkeln, Hof Schäfer, Borkener Str. 12

Besuch im Kürbisgarten

Besuchen Sie unseren Kürbisgarten mit vielen Kürbisfiguren und kunterbunten Kürbisdekorationen. Außerdem gibt es jede Menge Informationen und weitere Produkte rund um den Kürbis und alles, was der Herbst sonst noch zu bieten hat.

Öffnungszeiten: Mo-Fr 9-18.30 Uhr, Sa 9-17 Uhr, So+Feiertags 11-17 Uhr

Kategorien: Landwirtschaft / Gastronomie/Ernährung / Kinder

Kontakt: Genussregion Niederrhein e.V., Monika Stallknecht, Reeser Landstr. 31, 46485 Wesel, Tel. 0281-2072016, E-Mail: monika.stallknecht@kreis-wesel.de, www.genussregion-niederrhein.de

191400

27. September 2019 bis 13. Oktober 2019, täglich ab 18 Uhr
Geldern, See Park Terrassen, Danziger Str. 5

Erntedank-Saisonkarte im Restaurant See Park Terrassen

Allerlei vom niederrheinischen Kürbis – mit kleinem Lachstatar - 14,50€

Geflammtes Carpaccio von hiesigem Hirschkalb 14,50€

Schaumsüppchen von Hokkaido-Kürbis und Kokosmilch 7,50€

Zanderfilet – kross auf der Haut gebraten – 23,90€

Hiesige Hirschkeule – als Sauerbraten bei Niedertemperatur geschmort – 23,90€

„Herbst-Pasta“ 14,50€

Birne Hélène „mal Anders“ 8,90€

Kategorien: Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Genussregion Niederrhein e.V., Monika Stallknecht, Reeser Landstr. 31, 46485 Wesel, Tel. 0281-2072016, E-Mail: monika.stallknecht@kreis-wesel.de, www.genussregion-niederrhein.de

191395

27. September 2019 bis 13. Oktober 2019, während der Öffnungszeiten
Kerken-Stenden, Bauernkäserei Straetmanshof, Dorfstr. 199

Straetmanshof Erntedankaktion

In der Bauernkäserei Straetmanshof gibt es pünktlich zur Erntedankzeit tolle Geschenkideen für Ihre Freunde und Familie: Gutscheine zum Einkauf im Bauernladen oder Geschenkkörbe z.B. mit 3 verschiedenen Käsesorten, Flasche Wein, Bauernschwarzbrot, Apfelgriebenschmalz. Telefonische Vorbestellung.

Öffnungszeiten: Mi-Fr 8-18 Uhr, Sa 8-14 Uhr, Mo+Di+Fr geschlossen

Kategorien: Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Genussregion Niederrhein e.V., Monika Stallknecht, Reeser Landstr. 31, 46485 Wesel, Tel. 0281-2072016, E-Mail: monika.stallknecht@kreis-wesel.de, www.genussregion-niederrhein.de

191401

28. September 2019, 14 Uhr
Neukirchen-Vluyn , Die Biobäckerei Schomaker, Weserstr. 11

Vom Korn zum Brot

Besichtigung der Biobäckerei und Vortrag zum Bioanbau mit leckerer Verkostung und einer Probiertüte. 9,95 € pro Teilnehmer.
Anmeldung erforderlich per Mail: imehl@schomaler.bio

Kategorien: Exkursionen/Touren / Gastronomie/Ernährung / Vorträge/Diskussionen

Kontakt: Genussregion Niederrhein e.V., Monika Stallknecht, Reeser Landstr. 31, 46485 Wesel, Tel. 0281-2072016, E-Mail: monika.stallknecht@kreis-wesel.de, www.genussregion-niederrhein.de

191402

29. September 2019, 11-18 Uhr
Raesfeld, Hof Stegerhoff, Marientaler Str. 44

Bauernmarkt in Raesfeld-Erle

Das Angebot auf dem Bauernmarkt Hof Stegerhoff reicht vom Kürbis über frisch eingekochte Marmeladen bis hin zum duftenden Bauernbrot aus dem Holzofen. Kinder können sich außerdem über einen Streichelzoo und eine Trecker Ausstellung freuen. Außerdem: Talersuche im Heu und Bungee-Jumping:

Kategorien: Feste/Märkte / Kinder / Landwirtschaft

Kontakt: Genussregion Niederrhein e.V., Monika Stallknecht, Reeser Landstr. 31, 46485 Wesel, Tel. 0281-2072016, E-Mail: monika.stallknecht@kreis-wesel.de, www.genussregion-niederrhein.de

191397

03. Oktober 2019, 11-17 Uhr
Xanten, Gamerschlagshof, Grenzdyck 3

Tag des offenen Hoftores auf dem Gamerschlagshof

Der 3. Oktober steht im Zeichen der Kinder und Familien. Der einzige Arche- und Lernbauernhof im Kreis Wesel bietet Erlebnisstationen mit unseren Tieren und viele Stände, Grill und Landfrauencafé.

Kategorien: Feste/Märkte / Landwirtschaft / Kinder

Kontakt: Genussregion Niederrhein e.V., Monika Stallknecht, Reeser Landstr. 31, 46485 Wesel, Tel. 0281-2072016, E-Mail: monika.stallknecht@kreis-wesel.de, www.genussregion-niederrhein.de

191398

05. Oktober 2019 bis 06. Oktober 2019, 12-18 Uhr
Uedem, Hochwald-Spargel & Hufschen Henn, Am Hochwald 5

Kürbisfest am Uedemer Hochwald

Zum Kürbisfest lädt die Familie Poen zum Schlemmen und Verweilen in den Uedemer Hochwald ein. Hier ist für jeden etwas dabei: Ein Kunsthandwerker Markt, Kürbisschnitzen für Kinder, sowie Leckeres aus Kürbis und Kartoffel.

Kategorien: Feste/Märkte / Kinder / Kultur

Kontakt: Genussregion Niederrhein e.V., Monika Stallknecht, Reeser Landstr. 31, 46485 Wesel, Tel. 0281-2072016, E-Mail: monika.stallknecht@kreis-wesel.de, www.genussregion-niederrhein.de

191399

07. Oktober 2019 bis 11. Oktober 2019
Düsseldorf, Agentur für Arbeit Düsseldorf, Grafenberger Allee 300

Weil Heimat lebendig ist - Regionale Küche im Betriebsrestaurant

Regionale Menüs siehe Menü-Übersicht in der beigefügten pdf

Kategorien: Gastronomie/Ernährung

Kontakt: A&Z Foodmanufaktur GmbH, Michael Haupt, Blumenstr. 15, 50126 Bergheim, Tel. 02271 569 83 22, E-Mail: michael.haupt@az-foodmanufaktur.de, www.az-foodmanufaktur.de

190649

PDF zur Aktion herunterladen

12. Oktober 2019, 10-13 Uhr
Hamminkeln, Hofladen Obstkelterei van Nahmen, Diersfordter Str. 27

Genuss von der Streuobstwiese

Apfel, Pflaume, Quitte, Birne – entdecken Sie unsere Saftvielfalt von der Streuobstwiese in unserem Hofladen: Offene Obstsaftverkostung. Eintritt frei.

Kategorien: Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Genussregion Niederrhein e.V., Monika Stallknecht, Reeser Landstr. 31, 46485 Wesel, Tel. 0281-2072016, E-Mail: monika.stallknecht@kreis-wesel.de, www.genussregion-niederrhein.de

191403

Ebersberg

14. September 2019, 9 - 14 Uhr
Grafing, beim REWE-Markt

Tag der Regionen in Grafing

Wissen, wo ein Produkt herkommt, was drin ist und dass die Transportwege kurz waren - das ist für immer mehr Verbraucher ein Grund, sich für Lebensmittel und andere Angebote aus der Region zu entscheiden.
Am Tag der Regionen in Grafing werden sich unter anderem folgende Anbieter präsentieren: Der Landkreis Ebersberg, Ebersberger Land, Rebeutel, der Landschaftspflegeverband, die Kostbar, die Gärtnerei Böck aus Neufarn, die Kaffeerösterei Martermühle, der Summererhof, Martins Holzofenbäckerei, Rosenheimer Naturgenuss, Terra Bavaria, der Nirschlhof, Wildbräu und HuberHof, die Metzgerei Maier, Gemüsebau Steiner und die Gärtnerei Köstler.
Weitere Infos unter: https://www.lra-ebe.de/aktuelles/aktuelle-meldungen/tag-der-regionen-im-landkreis/

Kategorien: Gastronomie/Ernährung / Feste/Märkte

Kontakt: Landratsamt Ebersberg, Augustinus Meusel, Eichthalstraße 5, 85560 Ebersberg, Tel. 08092-823-114, E-Mail: augustinus.meusel@lra-ebe.de, www.lra-ebe.de

191272

06. Oktober 2019, 11 - 18 Uhr
Herrmannsdorf, Gut Herrmannsdorf

Erntedankfest

10 Uhr Erntedankgottesdienst
Tag der offenen Tür in den Werkstätten, Führungen, Herrmannsdorfer Schmankerl im Biergarten mit bayerischer Blasmusik, großes Kinderprogramm, Kutschfahrten uvm.

Kategorien: Gottesdienst/Kirche / Landwirtschaft / Kinder

Kontakt: Herrmannsdorfer Landwerkstätten Glonn GmbH & Co. KG, Stefanie Schmid, Hermannsdorf 7, 85625 Glonn, Tel. 08093-9094-0, E-Mail: glonn@herrmannsdorfer.de, www.herrmannsdorfer.de

190098

Eichsfeld

29. September 2019, 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Asbach-Sickenberg, Sickenberg 9

11. Walnusstag

Erleben und schmecken Sie die Vielfalt des Walnussbaumes.
Vom Walnussbaum können neben den Walnüssen auch die grünen Nüsse, die Blätter und das Holz verwendet werden.
So werden interessante Dekorationsmöglichkeiten mit Walnüssen vorgestellt, über Heilmöglichkeiten informiert, köstliche Speisen, Gebäcke und Liköre aus und mit Walnüssen angeboten. Mit der Färbekraft, die in den Schalen und Blättern steckt, wird Wolle gefärbt, gefilzt und am Handspinnrad versponnen.
Und natürlich wird auch das wertvolle Holz und seine Verwendung im Möbelbau vorgestellt.
Ein Programm, bei dem man auch mitmachen kann!

Kategorien: Feste/Märkte / Handwerk / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Hof Sickenberg, Kristina Bauer, Sickenberg 9, 37318 Asbach Sickenberg, Tel. 036087-97696, E-Mail: info@hof-sickenberg.de, www.hof-sickenberg.de

191289

PDF zur Aktion herunterladen

Eichstätt

28. September 2019 bis 29. September 2019, 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Kipfenberg, Böhming,

16. Altmühltaler Lamm-Abtrieb mit Woll- und Handwerkermarkt

Erlebnisveranstaltung für die ganze Familie
In den mehr als 20 Jahren seines Bestehens hat sich das Projekt "Altmühltaler Lamm" als voller Erfolg erwiesen: Es gibt nicht nur den Hüteschäfern neue Berufschancen und garantiert den Verbrauchern beste Fleischqualität, sondern sorgt auch für den Erhalt der im Naturpark Altmühltal typischen Wacholderheiden. Ende September werden die Lämmer mit einem Lammabtrieb in Böhming in den Winter verabschiedet. Rund um das Hotel & Restaurant "Römer-Castell" findet der große Woll- und Handwerkermarkt statt. Von den Lamm-Gastronomen werden Schmankerl vom Altmühltaler Lamm angeboten.
Als besonderen Ehrengast begrüßen wir am Samstag, 28.09.2019 ab 11 Uhr den Bayerischen Staatsminister für Umwelt und Verbraucherschutz, Herrn Thorsten Glauber.

Kategorien: Handwerk / Feste/Märkte / Natur- und Umweltschutz

Kontakt: Markt Kipfenberg - Tourist-Information, Manuela Weber, Marktplatz 2, 85110 Kipfenberg, E-Mail: tourist-info@kipfenberg.de, www.kipfenberg.de

190587

28. September 2019, 14:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Kipfenberg-Böhming, Altmühlbrücke Böhming

Warum braucht die Arnsberger Leite Schafe und Ziegen?

Wanderung von Böhming zur Arnsberger Leite auf dem Altmühltal-Panoramaweg mit Erläuterungen zu Pflanzen und Tieren im Rahmen des Altmühltaler Lammabtriebs

Kategorien: Exkursionen/Touren

Kontakt: Naturpark Altmühltal, Monika Klement, Notre Dame 1, 85072 Eichstätt, Tel. 08421987615, E-Mail: monika.klement@naturpark-altmuehltal.de

191199

28. September 2019, 14:30 - 16:30 Uhr
Böhming, Alte Schule, Streuweg

Warum braucht die Arnsberger Leite Schafe und Ziegen?

Eine Veranstaltung im Rahmen des Altmühltaler Lamm-Abtriebs 2019, unter Leitung von Christina Geith, Landschaftspflegeverband Landkreis Eichstätt e.V., und Johann Beck, BN. Der Veranstalter ist die Bund Naturschutz (BN) Ortsgruppe Kipfenberg in Zusammenarbeit mit der Marktgemeinde Kipfenberg.

Kategorien: Vorträge/Diskussionen

Kontakt: Bund Naturschutz Kreisgruppe Eichstätt, Johann Beck, Ostenstraße 12, 85072 Eichstätt, Tel. 08421-3444, E-Mail: eichstaett@bund-naturschutz.de, www.eichstaett.bund-naturschutz.de

191104

29. September 2019, 14:30 Uhr bis 16:00 Uhr
Kipfenberg-Böhming, Altmühlbrücke Böhming

Bunte Vielfalt dank unserer Schafe und Ziegen

Wanderung zur Fauna und Flora der Magerrasen.
Karl-Heinz Hutter und Helmut Presser zeigen die Vielfalt von Flora und Fauna der beweideten Flächen und vergleichen mit Halbtrockenrasen mit hohem Gras.
Eine Veranstaltung im Rahmen des Altmühltaler Lammabtriebs.

Kategorien: Exkursionen/Touren

Kontakt: Naturpark Altmühltal, Monika Klement, Notre Dame 1, 85072 Eichstätt, Tel. 08421987615, E-Mail: monika.klement@naturpark-altmuehltal.de

191200

29. September 2019, 14:30 - 16 Uhr
Böhming, Treffpunkt an der Altmühlbrücke in Böhming

Bunte Vielfalt dank unserer Schafe und Ziegen

Wanderung zur Fauna und Flora der Magerrasen.
Eine Veranstaltung im Rahmen des Altmühltaler Lammabtrieb 2019 unter Leitung von Karl-Heinz Hutter und Helmut Presser. Veranstalter ist die BN (Bund Naturschutz) Ortsgruppe Kipfenberg in Zusammenarbeit mit der LBV (Landesbund für Vogelschutz) -KG Eichstätt und der Marktgemeinde Kipfenberg.

Kategorien: Exkursionen/Touren

Kontakt: Bund Naturschutz Kreisgruppe Eichstätt, Johann Beck, Ostenstraße 12, 85072 Eichstätt, Tel. 08421-3444, E-Mail: eichstaett@bund-naturschutz.de, www.eichstaett.bund-naturschutz.de

191105

03. Oktober 2019, 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr
Gungolding, Gungolding, Parkplatz oberhalb der Kirche

Wo der Enzian blüht

Viele glauben, der Enzian gehöre ins Gebirge. Von wegen! In der Gungoldinger Heide blühen drei verschiedene Arten, zwei davon im Herbst. Zwischen Wacholdern, Silberdisteln und Kartäusernelken machen wir uns auf die Suche nach dem blauen Symbol für Geduld und Langlebigkeit.

Kategorien: Exkursionen/Touren

Kontakt: Naturpark Altmühltal, Monika Klement, Notre Dame 1, 85072 Eichstätt, Tel. 08421987615, E-Mail: monika.klement@naturpark-altmuehltal.de

191202

06. Oktober 2019, 14:00 bis 17:00 Uhr
Titting, Kirche Morsbach

Herbstliches Morsbachtal

Geführte Wanderung

Wir starten an der Kirche in Morsbach und nehmen den Jakobsweg nach Emsing. Herbstlich gefärbtes Laub und Reste von Waldfrüchten begleiten unseren Weg. In Emsing überqueren wir die Morsbach und nehmen den Rückweg auf der Sonnenseite des romantischen Morsbachtales zurück nach Morsbach.

Kategorien: Exkursionen/Touren

Kontakt: Naturpark Altmühltal, Monika Klement, Notre Dame 1, 85072 Eichstätt, Tel. 08421987615, E-Mail: monika.klement@naturpark-altmuehltal.de

191203

12. Oktober 2019 bis 13. Oktober 2019, 10:00 - 18:00 Uhr
Beilngries, Beilngries

9. Bayerischer Zwiebelmarkt

Zwiebeliger Duft durchzieht die Beilngrieser Altstadt: Zwiebelsuppe, Zwiebelkuchen, Zwiebelringe oder eine deftige Zwiebelrose stehen für das besondere Markterlebnis.
Begleitet wird der Zwiebelmarkt von einer Vielzahl musikalischer Erlebnisse und von abwechslungsreichen Vorführungen und Aktivitäten - entweder auf der Bühne oder ganz nahe an den Besuchern im Marktbereich.

Kategorien: Feste/Märkte / Gastronomie/Ernährung / Handwerk

Kontakt: Stadt Beilngries - Tourist Information, Monika Rauch, Hauptstraße 14, 92339 Beilngries, Tel. 08461-8435, E-Mail: tourismus@beilngries.de

190339

Eisenach

27. September 2019, 12:00 Uhr - 14:00 Uhr
Eisenach, Marktplatz Eisenach

Eisenacher Herbstputz- Abschlussaktion

Eine lebendige Heimat sollte auch eine Z(s)auberhafte Heimat sein, daher möchten die Stadtverwalltung und der RundeTisch "Saubere Stadt Eisenach" groß und klein zum Abschluss des 2. Eisenacher Herbstputzes Erwachsene und Kinder zum Abschlussevent auf den Eisenacher Marktplatz einladen.

Neben einem bunten Programm und Gesprächen mit den Akteuren, werden in einem Container die in der Aktionswoche gesammelten Müllmengen ausgestellt. Der Abfallwirtschaftszweckverband stellt ein Entsorgungsfahrzeug vor und bietet eine kostenlose Abfallberatung an. Das Schadstoffmobil des Zweckverbandes steht ebenfalls bereit, Kleinstmengen handelsüblicher schadstoffhaltiger Abfälle können zu der Abschlussaktion mitgebracht und kostenlos abgegeben werden. Im Anschluss wird das "Eisenacher-Heimatshoppen" eröffnet.

Kategorien: Natur- und Umweltschutz / Kinder / Vorträge/Diskussionen

Kontakt: Initiative Sauberes Mariental, Antje Gössel, Mariental 25, 99817 Eisenach, Tel. 03691-884840, E-Mail: mariental@antje-goessel.de

191273

PDF zur Aktion herunterladen

Elbe-Elster

28. September 2019, 10:00 -15:00 Uhr
Dollenchen, Gaststätte Stuckatz

Regionalmarkt in 03238 Dollenchen

Ein Regionalmarkt an der Grenze der Landkreise Elbe-Elster und Oberspreewald-Lausitz.
Beide Landkreise haben in Fragen der Regionalität eine lange Tradition und können auf gemeinsame Aktivitäten zurückblicken. Die Unterstützung insbesondere kleiner regionaler Produzenten darf an administrativen Grenzen nicht scheitern, deshalb ist für diesen Markt ganz bewusst die Grenzregion ausgewählt worden.
Der Gasthof Stuckatz in Dollenchen mit gutbürgerlicher Küche, Biergarten und einem urigen Weinkeller bietet dabei eine ideale Kulisse. Und wer möchte kann gern auch das Gästehaus oder einen Wohnmobilstellplatz nutzen.

Kategorien: Feste/Märkte / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Regionale Wirtschaftsförderungsges. Elbe-Elster mbH, Sabine Münster, Burgstr. 1, 04924 Bad Liebenwerda, Tel. 035341 497148, E-Mail: sabine.muenster@rwfg-ee.de, www.wfg-elbe-elster.de

191001

28. September 2019, 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Herzberg (Elster), Festwiese Grochwitz

Bauernmarkt Herzberg

Die Stadt Herzberg lädt zum traditionellen Herzberger Bauernmarkt ein. Ab 09:00 Uhr präsentieren regionale Anbieter und Produzenten ihre Waren. Von Bürsten, Korbwaren und Kunstgewerbe über Obst, Gemüse, Eier, Schafwolle bis hin zu Marmeladen, Likören, Käse und Wurst, findet sich alles, was die Region zu bieten hat. Traktoren und Landmaschinen lassen so manches Technikerherz höher schlagen. Für unsere kleinen Gäste gibt es eine Mitmach-Straße, Pony- und Eselreiten und viele andere Bauernhoftiere. Der Münzverein Herzberg präsentiert im Rahmen des Werner Janensch Jahres eine Herzberger Sonderprägung.

Chicken Bingo
Zahlenbingo kann jeder, wir haben Chicken Bingo! Tippen Sie, auf welches Zahlenfeld das Huhn als erstes macht und gewinnen Sie einen Präsentkorb mit vielen Leckereien der ausstellenden Händler.




Kategorien: Feste/Märkte / Landwirtschaft / Kinder

Kontakt: Stadt Herzberg, Susanne Wegner, Markt 1, 04916 Herzberg, Tel. 03535-482330, E-Mail: marketing@stadt-herzberg.de

191404

29. September 2019, 10.00 bis 18.00 Uhr
Plessa OT Döllingen, Pomologischer Garten

25. Niederlausitzer Apfeltag

Hier gibt es allerhand Wissenswertes und Informatives, Köstliches und Regionales, Modernes und Altertümliches, Musikalisches und Unterhaltsames rund um den Apfel.
Der Pomologische Schau- und Lehrgarten steht ganz im Zeichen des schmackhaften Kernobstes und verwandelt sich zum fröhlichen Festplatz. Mit Festgottesdienst, Apfelausstellung, Obstsortenbestimmung, Baumschnittseminar, Festumzug, Musikanten, buntem Markttreiben und vielem mehr wird es ein gebührendes Fest für große und kleine Besucher sein.

Kategorien: Natur- und Umweltschutz / Feste/Märkte / Energie/Klimaschutz

Kontakt: Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft, Andrea Opitz, Markt 20, 04924 Bad Liebenwerda, Tel. 03 53 41-6 15-12, E-Mail: andrea.opitz@lfu.brandenburg.de

190695

03. Oktober 2019
Schlieben, Kellerstraße in Schlieben

Kellerstraßenfest 04936 Schlieben

Der Verein zur Förderung des historischen Weinbaus in Schlieben e.V. lädt auch in diesem Jahr zum großen Kellerstraßenfest ein.
Die in Norddeutschland einmalige geschlossene Kelleranlage hat ihren Ursprung im späten Mittelalter.
1510 lässt der Schliebener Amtmann Sigmund List nach schriftlicher Überlieferung erstmals einen Keller im Hohlweg des Martinsberges anlegen. Die Keller dienten den Landwirten zur Aufbewahrung von Feldfrüchten, Bier und Wein. Eine gleichmäßige Temperatur von 10°C war ideal für diesen Zweck.
Am 03.10.19 öffnen wieder mehrere dieser historischen Keller ihre Türen und können besichtigt werden. Natürlich wird in einigen auch ausgiebig gefeiert.
Besuchen Sie die Region Schlieben mit den herrlichen Wälder, weiten Auen und dem leckeren Wein.
Weitere Infos unter: www.weinbau-schlieben.de

Kategorien: Feste/Märkte / Kultur / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Regionale Wirtschaftsförderungsges. Elbe-Elster mbH, Sabine Münster, Burgstr. 1, 04924 Bad Liebenwerda, Tel. 035341 497148, E-Mail: sabine.muenster@rwfg-ee.de, www.wfg-elbe-elster.de

190949

05. Oktober 2019, 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Bönitz, Hof der Röderland GmbH Bönitz

Bauernmarkt in Bönitz

Zu unserem Herbstbauernmarkt in der Röderland GmbH werden regionale Händler ihre Produkte anbieten. Außerdem werden eine Kartoffelverkostung, Erntekronenausstellung, Kleintierschau und -verkauf,
Technikausstellung sowie Hüfburg den Aktionstag abrunden.

Kategorien: Landwirtschaft / Feste/Märkte

Kontakt: Röderland GmbH, Kornelia Pösch, Hauptstr. 2, 04924 Wahrenbrück, Tel. 035341 2168, E-Mail: roederland-gmbh@t-online.de

190934

Erftkreis

05. Oktober 2019, 10:30 bis 16:30 Uhr
Hürth, Gewächshaus Kräuterkind

Tees und Öle aus Kräutern herstellen

TEES und ÖLE aus KRÄUTERN herstellen

Kräuter sind nicht nur gesund, sie sind auch vielseitig einsetzbar. Dass es sich lohnt, sich die Zeit zu nehmen, etwas aus Kräutern in Handarbeit herzustellen, wie genau das geht und was man alles Interessantes aus Kräutern machen kann, wird Ihnen in diesem Workshop offenbart. Lassen Sie sich entführen in die Welt der Kräuter, genießen Sie ein teilweise gemeinsam zubereitetes Mittagessen, setzen Sie Ihr eigenes Kräuteröl an und lernen Sie Frischpflanzenverreibungen und andere Kräuterzubereitungen kennen. Im Gewächshaus von Kräuterkind in Hürth haben Sie die Möglichkeit dazu. Lassen Sie sich überraschen!

Anmeldung bitte direkt über die Melanchton Akademie:
https://www.melanchthon-akademie.de/programm/kurs/15324-oele-und-tees-aus-kraeutern-herstellen/

Kategorien: Landwirtschaft / Gastronomie/Ernährung / Natur- und Umweltschutz

Kontakt: Kräuterkind, Rene Eßer, Beselerstr. 32, 50354 Hürth, Tel. 01578-8058661, E-Mail: info@kraeuterkind.de

190991

05. Oktober 2019, 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Erftstadt-Gymnich, Naturparkzentrum, Gymnicher Mühle 1

Obstpresse auf Rädern in Gymnich

Mit unserer Obstpresse auf Rädern bieten wir Ihnen eine Möglichkeit, Ihre eigenen Äpfel zu verwerten. Ab einer Mindestmenge von 50 kg Äpfeln können wir für Sie Ihren individuellen Apfelsaft pressen. Bei unserer Obstpresse können Sie selbst die Qualität ihres Saftes bestimmen. Tipp: Je mehr verschiedene Apfelsorten Sie mischen, desto aromatischer wird Ihr Saft.
Wer an diesen Tagen Obst pressen lassen möchte, wird gebeten im Vorfeld telefonisch einen Termin mit uns zu vereinbaren: (02373) 39 79 540
Bürozeiten:
Mo., Do. und Fr.: 9 - 11 Uhr
Di. und Mi.: 16 - 18 Uhr
Außerhalb der Bürozeiten können Sie sich gerne auch per Mail an uns wenden: termin@obst-auf-raedern.de

Kategorien: Gastronomie/Ernährung / Landwirtschaft / Natur- und Umweltschutz

Kontakt: Sauerland Obst GbR, Klaus Schulte, Horst 20, 58802 Balve - Eisborn, Tel. 02373-3979540, E-Mail: schulte@obst-auf-raedern.de, www.obst-auf-raedern.de

191220

06. Oktober 2019, 14:00 bis 17:00 Uhr
Hürth, Gewächshaus Kräuterkind

Rankhilfen aus Weiden flechten im Gewächshaus Kräuterkind

Wer möchte nicht eine dekorative Rankhilfe aus Naturmaterialien für seine Lieben im Garten haben? Tatjana Reichmann zeigt euch mit viel Geschick und Geduld wie man so etwas macht. Kosten belaufen sich auf 30 Euro plus 10 Euro Materialauslagen. Lasst euch das in diesem Ambiente nicht entgehen!

Kategorien: Handwerk / Kultur / Natur- und Umweltschutz

Kontakt: Kräuterkind, Rene Eßer, Beselerstr. 32, 50354 Hürth, Tel. 01578-8058661, E-Mail: info@kraeuterkind.de

190996

Erfurt

09. September 2019 bis 15. September 2019, Zusammen mit möglichst vielen anderen, an möglichst vielen Orten!
An jedem beliebigen Ort im ganzen Land - alleine oder mit anderen Veranstaltungen,

Regio Challenge 2019 - Iss was um die Ecke wächst!

Eine Woche lang wollen wir Discounter weiträumig umfahren und Essen genießen, das ganz ohne den Stress von Weltreisen auf unseren Teller gelangt.

Die Spielregeln sind einfach:
7 Tage essen und trinken, was vollständig in Entfernung einer Radtour entstanden ist.

Auf gehts! Ab gehts!
* Was wächst alles vor Ort? Lasst uns die Vielfalt in der Region kennenlernen.
* Wer hat unser Essen angebaut? Lasst uns in Beziehung treten mit den Menschen, die rund um unser Essen tätig sind.
* Lasst uns sensibel werden für die Bezüge unseres Essverhaltens zur Agrarindustrie, Massenproduktion und Konzernmacht.
* Was esse ich und was hat das für Folgen für Mensch, Tier und Natur?

Die Zeit ist reif für Ernährungssouveränität!

Weitere Infos und ausführliche Spielregeln findest du unter: https://regio-challenge.de/

Kategorien: Gastronomie/Ernährung / Energie/Klimaschutz / Natur- und Umweltschutz

Kontakt: Regio Challenge, Kathrin Peters, Grafel 2, 27356 Rotenburg (Wümme), Tel. 042613211, E-Mail: info@regio-challenge.de

190460

Erlangen-Höchstadt/ Stadt Erlangen

16. September 2019 bis 26. September 2019, Mo, Di und Do: 8 bis 18 Uhr, Mi und Fr: 8 bis 12 Uhr
Erlangen, Foyer Rathaus

Ausstellung regioFAIRglobal - Ausstellung zu nachhaltigen Lebensmitteln

Die Wanderausstellung regioFAIRglobal zeigt die globale Dimension unserer Ernährung am Beispiel einzelner Nahrungsmittel – mit den Vorzügen eines regionalen, saisonalen, fairen und ökologischen Lebensmittelkonsums.
Veranstalter: Koordination kommunale Entwicklungspolitik (KEPOL) und Dritte Welt Laden Erlangen e.V.
Eröffnung: Mo. 16. September, 17 Uhr

Kategorien: Fair / Energie/Klimaschutz

Kontakt: Dritte Welt Laden Erlangen, Julie Mildenberger, Neustädter Kirchenplatz 7, 91054 Erlangen, Tel. 09131-23266, E-Mail: info@dritte-welt-laden-erlangen.de, www.dritte-welt-laden-erlangen.de

190568

19. September 2019, 20:00 Uhr
Erlangen, Kino, E-Werk

THE TRUE COST

Begleitprogramm zur Ausstellung: "Im Fadenkreuz – Hintergründe der Bekleidungsindustrie"

Doku, A. Morgan, USA 2015, 92 Min.
Ein Pullover oder eine Hose für weniger als 10 Euro, ein Hemd für 5 – oft geht man in Kleidungsgeschäfte und ist begeistert, wie billig die neueste Mode bei uns zu haben ist. Doch wie kann es sein, dass Kleidung bei uns so wenig kostet? THE TRUE COST – Der Preis der Mode macht sich auf die Suche und verfolgt eindrucksvoll den Weg, den die Kleidung macht, bevor sie zu uns ins Geschäft kommt…
In der Reihe „Weitsicht Erlangen“

Kategorien: Vorträge/Diskussionen / Natur- und Umweltschutz / Fair

Kontakt: Dritte Welt Laden Erlangen, Julie Mildenberger, Neustädter Kirchenplatz 7, 91054 Erlangen, Tel. 09131-23266, E-Mail: info@dritte-welt-laden-erlangen.de, www.dritte-welt-laden-erlangen.de

190570

25. September 2019 bis 10. Oktober 2019, Täglich 11 - 16 Uhr
Erlangen, Neustädter Kirche

Ausstellung Im Fadenkreuz – Hintergründe der Bekleidungsindustrie

Haben Sie sich schon einmal Gedanken darüber gemacht, woher unsere Kleidung eigentlich kommt? Die Wanderausstellung Im Fadenkreuz – von fin.ep - veranschaulicht auf zwölf Ausstellungstafeln die einzelnen Produktionsschritte der Textilherstellung und informiert über die prekären Bedingungen in der Bekleidungsindustrie. Auch politische sowie individuelle Handlungsoptionen und Forderungen für eine soziale und ökologische Umgestaltung werden vorgestellt. Zudem runden Positivbeispiele aus der Praxis die Ausstellung ab.

Veranstalter: Dritte Welt Laden Erlangen e.v. und Kirchengemeinde Erlangen-Neustadt

Eröffnung: Mi. 25. September, 18 Uhr
Führung durch die Ausstellung: Fr, 27. September, 16 Uhr / Di, 1. Oktober, 18 Uhr / So, 6. Oktober, 11:15 Uhr

Erntedank-Gottesdienst: So, 6. Oktober, 10 Uhr


Kategorien: Vorträge/Diskussionen / Fair / Gottesdienst/Kirche

Kontakt: Dritte Welt Laden Erlangen, Julie Mildenberger, Neustädter Kirchenplatz 7, 91054 Erlangen, Tel. 09131-23266, E-Mail: info@dritte-welt-laden-erlangen.de, www.dritte-welt-laden-erlangen.de

190569

27. September 2019, 8.15 bis 10.15
Erlangen, Baumschulenweg 15

Abenteuer Gärtnerei

vom Montag 23. September bis Fr. 27. September
können täglich um 8.15, 9.30 und 10.45 Grundschulklassen und Vorschulkindergruppen unsere Gärtnerei besuchen. Anmeldung ab 9. Juli 8.00 Uhr möglich. Es wird in den Gemüsegewächshäusen die Anzucht des Gemüses zum Selbsternten gezeigt. Bewässerung, Eintopfen und andere gärtnerische Arbeiten. Spaß und Lerneffekt ist garantiert.

Kategorien: Kinder / Exkursionen/Touren / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Gartenbaumschule und Gärtnerei Menger - Interessengemeinschaft Ihre Regionalgärtnerei, Karl Menger, Baumschulenweg 15, 91058 Erlangen, Tel. 09131-71660, E-Mail: info@menger-pflanzen.de, www.menger-pflanzen.de

190054

27. September 2019 bis 13. Oktober 2019, während der Öffnungszeiten
Gremsdorf, Mühlenladen

Wasserschutzweizenmehl

Wir empfehlen Ihnen in unserem Mühlenladen unser neues Wasserschutzweizenmehl. Die Wasserschutzlandwirte verzichten im Rahmen der Initiative „Wasserschutzbrot“ (www.wasserschutzbrot.de) der Regierung von Mittelfranken beim Anbau ihres Backweizens auf die 3. Düngung. Somit verringert sich das Risiko der Nitratauswaschung in das Grundwasser. Das grundwasserschonend angebaute Getreide wird in unserer Mühle getrennt vermahlen und auch seperat gelagert.

Erstmals erhalten Sie dies während des Aktionszeitraums auch in Haushaltspackungen. Außerdem finden Sie in unserem Mühlenladen eine Vielzahl verschiedener Mehle, Getreide, Schrote, Bachzutaten, Müsli`s und Cerealien.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Kategorien: Gastronomie/Ernährung / Natur- und Umweltschutz / Handwerk

Kontakt: Litz-Mühle GmbH, Michael Litz, Mühlenweg 9, 91350 Gremsdorf, Tel. 09193-4627, E-Mail: litz.muehle@web.de, www.wasserschutzbrot.de

190659

28. September 2019 bis 02. Oktober 2019, 2 Termine: Sa, 28.09. und Mi, 2.10.
Erlangen, Treffpunkt Markgrafen-Statue am Schlossplatz

Weltverbesserung konkret

NEUE Stadtführung zu den Nachhaltigen Entwicklungszielen SDGs – wie können wir die Nachhaltigen Entwicklungsziele hier bei uns umsetzen, wo liegen Projekte und Anstöße direkt vor unserer Tür?
Sa, 28.09., 13:00 Uhr
Mi, 2.10., 17:00 Uhr
Anmeldung beim Dritte Welt Laden Erlangen


Kategorien: Vorträge/Diskussionen / Energie/Klimaschutz

Kontakt: Dritte Welt Laden Erlangen, Julie Mildenberger, Neustädter Kirchenplatz 7, 91054 Erlangen, Tel. 09131-23266, E-Mail: info@dritte-welt-laden-erlangen.de, www.dritte-welt-laden-erlangen.de

190571

28. September 2019, 10:00 Uhr - 17:00 Uhr
Erlangen, Schlossplatz

Nachhaltigkeitstag 2019 des Erlanger Netzwerks Nachhaltigkeit

Klima schützen – Kreisläufe schließen – nachhaltig leben: Wie es geht, zeigen mehr als 25 Initiativen und Gruppen mit ihren nachhaltigen Projekten im vollständig recyclierbaren Mitmachhaus aus Stroh und Heu auf dem Erlanger Schlossplatz. Die ganze Familie erfährt Wissenswertes für den Alltag, kann mitmachen und sich bei verschiedenen Aktionen (aus-)probieren – Pflanzenmilchbar, Gärtnern in der Stadt, Lastenfahrräder, Upcycling-Angebote, Carsharing und Werkstattwagen inklusive. Auch für Essen und Trinken ist natürlich gesorgt.

Kategorien: Vorträge/Diskussionen / Energie/Klimaschutz

Kontakt: Dritte Welt Laden Erlangen, Julie Mildenberger, Neustädter Kirchenplatz 7, 91054 Erlangen, Tel. 09131-23266, E-Mail: info@dritte-welt-laden-erlangen.de, www.dritte-welt-laden-erlangen.de

190567

28. September 2019, 15:00 Uhr - 16:30 Uhr
Adelsdorf, Kirche St. Anna Weppersdorf

Erst kommt das Heu, dann kommt das Grummet... Bäuerliches Leben an der unteren Aisch

Stattliche Bauernhöfe, saftige Wiesen, große Weiher und Wald prägen die Gegend um Weppersdorf und Lauf an der unteren Aisch. Gleich zwei Mühlen klapperten nur wenige hundert Meter voneinander entfernt am träge fließenden Flüsschen. Doch hinter dem dörflichen Idyll lauerten Gefahren: Der Fluss der zur Unzeit über die Ufer trat und die Heuernte vernichtete oder spielende Kinder verschlang, marodierende Soldaten und Seuchen, die Mensch und Vieh dahin rafften. Gegen die Bedrohungen halfen fromme Bildnisse und der Bau einer Kapelle. Nehmen Sie Einblick in bäuerliches Leben im Aischgrund zwischen Erdverbundenheit und Gottvertrauen. (Kosten p.P.: 8 €)

Kategorien: Gastronomie/Ernährung / Landwirtschaft / Exkursionen/Touren

Kontakt: Karpfenland Aischgrund e. V., Christiane Kolbet, Bruckäcker 18, 91085 Weisendorf, Tel. 0151-26211382, E-Mail: kolbet@t-online.de

190399

01. Oktober 2019, 19:00 Uhr
Erlangen, Gemeinderaum Neustädter Kirchenplatz 7

Kann denn Mode Süde sein??

Begleitveranstaltung zur Ausstellung „Im Fadenkreuz“ – Was geht das mich an, woher meine Klamotten kommen oder zu welchen Bedingungen sie hergestellt sind? Anhand des Beispiels von Kleidung und Mode werden die Zusammenhänge im internationalen Welthandel aufgezeigt. Wer sind die Gewinner, wer sind die VerliererInnen, was ist unsere Rolle als KonsumentInnen?
Mit Julie Mildenberger

Kategorien: Energie/Klimaschutz / Vorträge/Diskussionen / Fair

Kontakt: Dritte Welt Laden Erlangen, Julie Mildenberger, Neustädter Kirchenplatz 7, 91054 Erlangen, Tel. 09131-23266, E-Mail: info@dritte-welt-laden-erlangen.de, www.dritte-welt-laden-erlangen.de

190572

03. Oktober 2019, 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Möhrendorf, Ortsteil Oberndorf, Anwesen der Familie Rudolph

Landkreis-Erntedankfest

Nach einer ökumenischen Andacht haben die Besucherinnen und Besucher die Gelegenheit, mit Politik und Landwirtschaft ins Gespräch zu kommen. Neben Gesang und Tanz aus der Region können landestypische Spezialitäten bei einem Mittagessen probiert und direkt am Stand der Direktvermarkter erworben werden.

Kategorien: Landwirtschaft / Feste/Märkte / Gottesdienst/Kirche

Kontakt: Landratsamt Erlangen-Höchstadt, Thomas Wächtler, Nägelsbachstraße 1, 91052 Erlangen, Tel. 09131-8031270, E-Mail: wirtschaftsfoerderung@erlangen-hoechstadt.de, www.erlangen-hoechstadt.de

190050

PDF zur Aktion herunterladen

03. Oktober 2019, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Oberreichenbach, Friedhofsplatz, Tanzenhaider Weg

Wanderung rund um Tanzenhaid

Vorfränkische Völkerwege auf den Höhen, vom König angelegte Heerstraßen und mittelalterliche Handelswege durchziehen die Gegend um die Aisch. Rumpelnde Ochsenkarren brachten auf ihnen Wein aus Kitzingen nach Franken und Böhmen und Händler trugen auf ihnen Nürnberger Tand in alle Land. Heute liegen die alten Straßen verlassen da, aber noch immer künden Relikte am Wegesrand von ihrer einstigen Bedeutung. Begeben Sie sich mit auf Spurensuche nach vorzeitlichen Hügelgräbern, einer sagenhaften (Raub)ritterburg, gruseligen Hinrichtungsplätzen, einer vorindustriellen Farbenfabrik und dem verwunschenen Weiler Tanzenhaid, der idyllisch inmitten von Wald und Weihern liegt. Dauer: ca. 4 Stunden, Wegstrecke: ca. 9,5 km. Reine Gehzeit: ca. 2 Stunden. Mit fränkischer Brotzeit! (Kosten p.P.: 15€)

Kategorien: Gastronomie/Ernährung / Exkursionen/Touren / Kultur

Kontakt: Karpfenland Aischgrund e. V., Christiane Kolbet, Bruckäcker 18, 91085 Weisendorf, Tel. 0151-26211382, E-Mail: kolbet@t-online.de

190400

06. Oktober 2019, 18:00 Uhr
Erlangen, Kino, E-Werk

SAUBERE ERNTE – MAFUNO SAFI

Doku Peter Heller, 2002, 50 min.
Der Film erzählt vom Schicksal zweier Dörfer in Ostafrika. Die Menschen dort leben seit Generationen von der Baumwolle, dem wichtigsten Rohstoff unserer Bekleidungsindustrie. Ein Dorf baute auf die Industrialisierung der Landwirtschaft mit viel Technik und teuer importierter Chemie – und stirbt heute in der Schuldenfalle. Das zweite Baumwolldorf versuchte es dagegen mit dem biologischen Anbau von Baumwolle und erntet schon nach wenigen Jahren beschiedenen Wohlstand und blickt mit viel Zuversicht in die Zukunft.
In der Reihe „Weitsicht Erlangen“

Kategorien: Energie/Klimaschutz / Fair / Landwirtschaft

Kontakt: Dritte Welt Laden Erlangen, Julie Mildenberger, Neustädter Kirchenplatz 7, 91054 Erlangen, Tel. 09131-23266, E-Mail: info@dritte-welt-laden-erlangen.de, www.dritte-welt-laden-erlangen.de

190573

Erzgebirgskreis

14. September 2019, 9 - 17 Uhr
Marienberg OT Pobershau, Festgelände an der Böttcherfabrik Pobershau

Naturmarkt Pobershau im Rahmen des Pobershauer Bergfestes

- Produkte aus der regionalen landwirtschaftlichen Direktvermarktung
- traditionelles regionales Handwerk
- Informationsstände
- regionale Spezialitäten

Mehr Infos unter:
Landschaftspflegeverband „Zschopau-/Flöhatal“ e.V.
Amtsseite Hinterer Grund 4a
09496 Marienberg OT Pobershau
Tel. 03735/7696337
E-Mail info@lpv-pobershau.de
www.lpv-pobershau.de

Kategorien: Landwirtschaft / Feste/Märkte / Handwerk

Kontakt: Torsten Holzkamp, Marienberger Straße 139, 09518 Großrückerswalde, Tel. 03735-6619341, E-Mail: torsten.holzkamp@slk-miltitz.de, www.slk-miltitz.de

191056

21. September 2019 bis 22. September 2019, ganztägig
Zwönitz,

27. Erzgebirgischer Pferdetag & 23. Zwönitzer Erntedank

An beiden Tagen erwarte die Besucher ein großer Bauern- und Erntemarkt mit zahlreichen Direktvermarktern und Handwerkern, einem vielfältigen Bühnenprogramm und Belustigungen für die ganze Familie. Am Samstag finden Gäste diese Angebote sowohl traditionell auf dem Gelände der Katzenteiner Agrargenossenschaft in Niederzwönitz, als auch in Innenstadt. Der Sonntag gehört dem Erzgebirgischen Pferdetag. Höhepunkte sind hier der große Fest-Umzug von der Innenstadt zum Reitplatz Kühnhaide mit einem hochkarätigen Schauprogramm der beteiligten Sportvereine.

Mehr Infos unter
Stadtverwaltung Zwönitz
Markt 6
08297 Zwönitz
Tel. 037754 35152
h.goethel@zwoenitz.de
www.zwoenitz.de

Kategorien: Landwirtschaft / Feste/Märkte / Handwerk

Kontakt: Torsten Holzkamp, Marienberger Straße 139, 09518 Großrückerswalde, Tel. 03735-6619341, E-Mail: torsten.holzkamp@slk-miltitz.de, www.slk-miltitz.de

191136

27. September 2019 bis 29. September 2019, täglich 10-18 Uhr
Annaberg-Buchholz, Marktplatz

Annaberger Bauernmarkt

Seit Jahren ist das Traditionsfest ein echter Anziehungspunkt für das gesamte Erzgebirge. Ein wunderbarer Mix aus Naturmarkt, Handwerks- und Händlerpräsentationen sowie musikalischen Glanzlichtern begeistert Besucher aus Nah und Fern. Naturprodukte spielen wie immer eine besondere Rolle. Von Kräutern über Korbwaren bis hin zu Filz- und Moorprodukten reicht die Palette. Ein breites Angebot an Obst, Gemüse und Geräuchertem rundet das Angebot ab.

Mehr Informationen unter:
Tourist Information Annaberg-Buchholz
Buchholzer Straße 2
09456 Annaberg-Buchholz
Tel. 03733/19433
tourist-info@annaberg-buchholz.de
www.annaberg-buchholz.de

Kategorien: Feste/Märkte

Kontakt: Torsten Holzkamp, Marienberger Straße 139, 09518 Großrückerswalde, Tel. 03735-6619341, E-Mail: torsten.holzkamp@slk-miltitz.de, www.slk-miltitz.de

190355

27. September 2019, 19 Uhr
Annaberg-Buchholz, Portal der St. Annenkirche/Altstadt von Annaberg

“Hört ihr Leute, lasst euch sagen…“ – mit den Nachtwächtern unterwegs

Die Nachtwächtertour ist eine beliebte Traditionsveranstaltung die zur Entdeckungstour für Groß und Klein einlädt.

Mehr Informationen unter:
Tourist Information Annaberg-Buchholz
Buchholzer Straße 2
09456 Annaberg-Buchholz
Tel. 03733/19433
tourist-info@annaberg-buchholz.de
www.annaberg-buchholz.de

Kategorien: Kultur / Exkursionen/Touren

Kontakt: Torsten Holzkamp, Marienberger Straße 139, 09518 Großrückerswalde, Tel. 03735-6619341, E-Mail: torsten.holzkamp@slk-miltitz.de, www.slk-miltitz.de

190356

27. September 2019 bis 13. Oktober 2019, 10:30 - 15:00
Deutschneudorf, Abenteuer Bergwerk Bernsteinzimmer und Gaststätte Huthaus

Bergbau ist Tradition. Bergmann ist Lebensgefühl

Bergbau ist Tradition. Bergmann ist Lebensgefühl. Wie kaum eine andere Zunft wird heute noch hochgehalten was vor Jahrhunderten begann - der Erzbergbau im dann danach benannten Erzgebirge.
Wir heißen sie mit Glück auf! willkommen in der Fortuna Fundgrube, dem alten Kupferbergwerk in Deutschkatharinenberg.

Weil die Bergleute immer schon gern essen und trinken gibt es selbstverständlich in unserem Huthaus regionale Küche -frisch zubereitet!

Kategorien: Exkursionen/Touren / Gastronomie/Ernährung / Handwerk

Kontakt: Abenteuer Bergwerk und Gaststätte Huthaus, Mandy Wagner, Deutschkatharinenberg 14, 09548 Deutschneudorf, Tel. 037368-12942, E-Mail: jwagner.dn@t-online.de

190312

28. September 2019, 17 - 22 Uhr
Thalheim,

9. Thalheimer Verkaufsnacht

An diversen Veranstaltungsorten in der Innenstadt von Thalheim sind die Geschäfte geöffnet und bieten ein buntes Unterhaltungsprogramm. Im Thalheimer Rathaus findet ein Flohmarkt statt.

Mehr Infos unter:
Stadt Thalheim
09380 Thalheim
Tel. 03721/26212, Frau Schlicke
info@thalheim-erzgeb.de
www.thalheim-erzgeb.de

oder

Tourist Information Greifensteine
Tel. 037346/6870
info@greifensteine.de

Kategorien: Feste/Märkte / Kultur / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Torsten Holzkamp, Marienberger Straße 139, 09518 Großrückerswalde, Tel. 03735-6619341, E-Mail: torsten.holzkamp@slk-miltitz.de, www.slk-miltitz.de

191423

28. September 2019, 10:00-17:00
Sehmatal-Neudorf, Schauwerkstatt "Zum Weihrichkarzl"

Brotbacken im Holzbackofen

Karzl-Brot aus dem Holzbackofen in der Schauwerkstatt "Zum Weihrichkarzl" - persönlich vom Chef durchgeführt.

Kategorien: Handwerk / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Schauwerkstatt "Zum Weihrichkarzl", Jürgen Huß, Karlsbader Straße 187/189, 09465 Sehmatal-Neudorf, Tel. 037342-149390, E-Mail: Marketing@juergen-huss.de, www.weihrichkarzl.de

190074

28. September 2019, ab 15 Uhr
Kurort Seiffen, Haus des Gastes Seiffen

Seiffen weckt den Weihnachtsmann

ab 15 Uhr Basteln für Kinder, Kaffee und Kuchen
17 Uhr Theaterstück des "Lebendigen Spielzeugs"

Mehr Informationen unter:
EZV Seiffen e.V.
Anton-Günther-Straße 6
09548 Kurort Seiffen
Tel. 0173/9078224
s_ulbricht@gmx.de

Kategorien: Kultur / Kinder

Kontakt: Torsten Holzkamp, Marienberger Straße 139, 09518 Großrückerswalde, Tel. 03735-6619341, E-Mail: torsten.holzkamp@slk-miltitz.de, www.slk-miltitz.de

190366

29. September 2019, 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Mildenau, Mildenau

15. Mildenauer Kartoffelfest

Händlermarkt, Kleintierwerbeschau und -futter,
Kartoffelverkostung und -verkauf, Festzelt,
buntes Programm, Strohhüpfburg, Ponyreiten

Kategorien: Landwirtschaft / Feste/Märkte

Kontakt: Mildenauer Agrar AG, Dietrich Melzer, Am Sportplatz 14, 09456 Mildenau, Tel. 03733-564990, E-Mail: buero@mildenauer-agrar-ag.de, www.mildenauer-agrar-ag.de

190086

02. Oktober 2019, 18 Uhr
Olbernhau OT Dittmannsdorf, Gasthof Dittmannsdorf

Lucy´s Cocktailabend und „Wildes aus Wald und Flur“

Kreationen von Gerichten aus dem Erzgebirge mit den Früchten aus Wald und Flur dazu passende Cocktails von Lucy kreiert

Mehr Infos unter
Gasthof Dittmannsdorf
Dresdner Str. 105
09526 Olbernhau OT Dittmannsdorf
Tel. 037360/6349
E-Mail info@gasthof-dittmannsdorf.de
www.gasthof-dittmannsdorf.de

Kategorien: Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Torsten Holzkamp, Marienberger Straße 139, 09518 Großrückerswalde, Tel. 03735-6619341, E-Mail: torsten.holzkamp@slk-miltitz.de, www.slk-miltitz.de

191023

03. Oktober 2019, 15:19 Uhr ab Oberwiesenthal, 16:40 Uhr ab Cranzahl
Kurort Oberwiesenthal, Fichtelbergbahn Oberwiesenthal

Kräuterzauber - hochprozentig

Schnapsverkostung während einer Dampfzugfahrt mit der Fichtelbergbahn. Verkostung von 5 Schnapsproben einer erzgebirgischen Destillation und Kräuterkunde, Baguette und Brotauftstrich durch die Oberwiesenthaler Kräuterkönigin.
Kosten: regulärer Fahrpreis + 12,50€

Mehr Informationen unter:
Sächsische Dampfeisenbahngesellschaft mbH
Fichtelbergbahn
Bahnhofstraße 7
09484 Kurort Oberwiesenthal
Tel. 037348/15122
heidi.glaser@sdg-bahn.de
www.fichtelbergbahn.de

Kategorien: Mobilität / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Torsten Holzkamp, Marienberger Straße 139, 09518 Großrückerswalde, Tel. 03735-6619341, E-Mail: torsten.holzkamp@slk-miltitz.de, www.slk-miltitz.de

190358

03. Oktober 2019, 10 - 16 Uhr
Marienberg OT Pobershau, Naturschutzstation Pobershau

Apfelsortenbestimmung und -ausstellung

- Ausstellung historischer Apfelsorten
- Apfelsortenbestimmung durch Pomologen
- Vorführung Saftpresse
- Verkostung frisch gepresster Apfelsaft und verschiedener Apfelspezialitäten
- frisches Brot aus dem Holzbackofen

Mehr Informationen unter:
Landschaftspflegeverband „Zschopau-/Flöhatal“ e.V.
Amtsseite Hinterer Grund 4a
09496 Marienberg OT Pobershau
03735/7696337
info@lpv-pobershau.de

Kategorien: Natur- und Umweltschutz

Kontakt: Torsten Holzkamp, Marienberger Straße 139, 09518 Großrückerswalde, Tel. 03735-6619341, E-Mail: torsten.holzkamp@slk-miltitz.de, www.slk-miltitz.de

190577

04. Oktober 2019 bis 06. Oktober 2019, täglich 14 - 22 Uhr
Burkhardtsdorf,

Kirmes in Burkhardtsdorf

Mit buntem Kinderprogramm, kleinem Weingarten und jeder Menge Spaß kommen Groß und Klein in Burkhardtsdorf auf ihre Kosten.

Mehr Infos unter:
Gemeinde Burkhardtsdorf
Am Markt
09235 Burkhardtsdorf
www.burkhardtsdorf.de

oder

Tourist-Information Greifensteine
Tel. 037346/6870
info@greifensteine.de

Kategorien: Feste/Märkte / Kinder / Kultur

Kontakt: Torsten Holzkamp, Marienberger Straße 139, 09518 Großrückerswalde, Tel. 03735-6619341, E-Mail: torsten.holzkamp@slk-miltitz.de, www.slk-miltitz.de

191419

04. Oktober 2019 bis 06. Oktober 2019, ganztägig
Drebach, Auf dem Dorfplatz

Kirmes in Drebach

Musikalische Unterhaltung, Festzelt mit Kirmestanz und ein tolles Kinderprogramm mit Bastelstraße laden nach Drebach ein.

Mehr Infos unter:
Gemeinde Drebach
auf dem Dorfplatz
09430 Drebach
www.gemeinde-drebach.de

oder

Tourist Information Greifenstein
Tel. 037346/6870
info@greifensteine.de

Kategorien: Feste/Märkte / Kinder / Kultur

Kontakt: Torsten Holzkamp, Marienberger Straße 139, 09518 Großrückerswalde, Tel. 03735-6619341, E-Mail: torsten.holzkamp@slk-miltitz.de, www.slk-miltitz.de

191420

05. Oktober 2019 bis 06. Oktober 2019, Sa: 11 - 19 Uhr, So: 11 - 18 Uhr
Stollberg, vom Marienpark über Herrenstraße

Bauernmarkt in Stollberg

Der herbstlich und liebevoll dekorierte Bauernmarkt in Stollberg lädt auch diesem Jahr wieder ein. Geboten wird eine Vielzahl an verschiedenen Waren, teilweise von Selbsterzeugern aus der Region. Neben einem bunten Programm ist für das leibliche Wohl gesorgt.
Die Pilzberater stehen Ihnen fachkundig zur Seite. Auch erfahren die Gäste am Stand des Stollberger Imkervereines viel Wissenswertes über die Biene.
Tiergehege, Strohhüpfburg, Riesengemüse und Raritäten verschiedenster Art locken locken nach Stollberg. Höhepunkt ist die Parade der alten Traktoren über das Festgelände am Sonntag um 14.00 Uhr. Im Anschluss können die Fahrzeuge noch bestaunt werden.

Mehr Infos:
Dienstleistungsgesellschaft Stollberg mbH
Bärbel Raatz
Gärtnereiweg 21
09366 Stollberg
Tel. 0173 / 583 44 30
E-Mail: b.raatz@dgs-stollberg.de

Kategorien: Feste/Märkte / Landwirtschaft / Kinder

Kontakt: Torsten Holzkamp, Marienberger Straße 139, 09518 Großrückerswalde, Tel. 03735-6619341, E-Mail: torsten.holzkamp@slk-miltitz.de, www.slk-miltitz.de

190953

PDF zur Aktion herunterladen

05. Oktober 2019, 10 Uhr
Ehrenfriedersdorf, Ehrenfriedersdorf

Bergbau erkunden und erleben in der Greifensteinregion

Mit Gästeführer Falk Findeisen erkunden Sie die alten Stollen, Raithalden und Bergbau-Pingen im Wald rund um die Greifensteine. Auf der ca. 2-stündigen Führung sehen Sie die vom Bergbau geprägte Landschaft.

Mehr Infos unter:
Touris Information Greifensteine
Greifensteinstraße 44
09427 Ehrenfriedersdorf
Tel. 037346/6870
info@greifensteine.de
https://www.zwoenitztal-greifensteine.de/bergbau.html

Kategorien: Exkursionen/Touren / Kultur / Forst und Holz

Kontakt: Torsten Holzkamp, Marienberger Straße 139, 09518 Großrückerswalde, Tel. 03735-6619341, E-Mail: torsten.holzkamp@slk-miltitz.de, www.slk-miltitz.de

191421

05. Oktober 2019, 10:00-17:00
Sehmatal-Neudorf, Schauwerkstatt "Zum Weihrichkarzl"

Brotbacken im Holzbackofen

Karzl-Brot aus dem Holzbackofen in der Schauwerkstatt "Zum Weihrichkarzl" - persönlich vom Chef durchgeführt.

Kategorien: Handwerk / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Schauwerkstatt "Zum Weihrichkarzl", Jürgen Huß, Karlsbader Straße 187/189, 09465 Sehmatal-Neudorf, Tel. 037342-149390, E-Mail: Marketing@juergen-huss.de, www.weihrichkarzl.de

190075

05. Oktober 2019 bis 10. Oktober 2019, 10 Uhr
Geyer, An der Binge

Bingeführung in Geyer

Die Bergbrüderschaft Geyer erklärt im bergmännischen Habit den Einsturzkrater der Binge in Geyer.

Mehr Infos unter:
Bergbrüderschaft Geyer e.V.
Bingeweg 21
09468 Geyer
Tel. 037346/1276
www.stadt-geyer.de

oder

Tourist Information Greifensteine
Tel. 037346/6870
info@greifensteine.de

Kategorien: Exkursionen/Touren / Vorträge/Diskussionen / Kultur

Kontakt: Torsten Holzkamp, Marienberger Straße 139, 09518 Großrückerswalde, Tel. 03735-6619341, E-Mail: torsten.holzkamp@slk-miltitz.de, www.slk-miltitz.de

191422

09. Oktober 2019, ab 12 Uhr
Olbernhau OT Dittmannsdorf, Gasthof Dittmannsdorf

Erzgebirgisches Bauernfest

Erzgebirgisches Bauernfest mit Stimmungsmusik
Das Schweinitztal Duo mit seinen mitreisenden Liedern z.B. Leinoel und Quark,
kleiner Bauernmarkt und deftiges Büfett mit Erzgebirgischen Spezialitäten am Tisch serviert
25 Euro p.P.

Gasthof Dittmannsdorf
Dresdner Str. 105
09526 Olbernhau OT Dittmannsdorf
Tel. 037360/6349
E-Mail info@gasthof-dittmannsdorf.de
www.gasthof-dittmannsdorf.de

Kategorien: Gastronomie/Ernährung / Kultur

Kontakt: Torsten Holzkamp, Marienberger Straße 139, 09518 Großrückerswalde, Tel. 03735-6619341, E-Mail: torsten.holzkamp@slk-miltitz.de, www.slk-miltitz.de

191022

11. Oktober 2019 bis 13. Oktober 2019, Fr. ab 18 Uhr, Sa und So ab 14 Uhr
Amtsberg OT Weißbach, Kirchweihfestplatz

Kirchweihfest Weißbach

Das Fest findet auf dem Kirchweihfestplatz statt.

Mehr Infos unter:
Heimatverein Weißbach e.V.
Frau Manuela Walter
Gerichtsweg 2
09439 Amtsberg
Tel. 03725/371806
www.amtsberg.eu

oder

Tourist Information Greifensteine
Tel. 037346/6870
info@greifensteine.de

Kategorien: Kultur / Feste/Märkte / Kinder

Kontakt: Torsten Holzkamp, Marienberger Straße 139, 09518 Großrückerswalde, Tel. 03735-6619341, E-Mail: torsten.holzkamp@slk-miltitz.de, www.slk-miltitz.de

191418

12. Oktober 2019, 10:00 bis 16:00
Schneeberg, Markplatz

Westerzgebirgischer Öko-und Streuobstmarkt Schneeberg

Auf dem diesjährigen 25. Öko- und Streuobstmarkt auf dem Marktplatz in Schneeberg erwarten Sie zwischen 10 und 16 Uhr 40 Händler - darunter regionales Obst und Gemüse, Wildspezialitäten, Pflanzen, Backwaren, Käse- und Imkereiprodukte, Korbwaren, Kräuter, Naturprodukte und Kunst sowie Infomaterial zu Naturschutz und Wandertouren im Westerzgebirge. Für Kinder wird es Bastelangebote geben. Außerdem können Sie Äpfel für die Apfelpresse mitbringen und eigenen Saft mitnehmen. Darüber hinaus bestimmt ein Pomologe anhand Ihrer mitgebrachten Früchte die Apfelsorte.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Kategorien: Feste/Märkte / Kultur

Kontakt: LPV Westerzgebirge e. V., Luise Eichhorn, Dorfstr. 48, 08289 Schneeberg, Tel. 0377224879, E-Mail: luise.eichhorn@lpvwesterzgebirge.de

190166

12. Oktober 2019, 9 Uhr
Zwönitz, Start: Stadtinformation Zwönitz

Zwönitzer Samstagswanderung "Zum Katzenstein und Dreilagenstein"

Auf der ca. 17km langen Tour wandern Sie von der Stadtinformation Zwönitz über Lenkersdorf und Affalter mit Wanderleiter Herrn Burkert.

Mehr Informationen unter:
Stadtinformation Zwönitz
Markt 3a
08297 Zwönitz
Tel. 037754/350
www.stadt-zwoenitz.de

oder

Tourist Information Greifensteine
Tel. 037346/6870
info@greifensteine.de

Kategorien: Exkursionen/Touren / Kultur / Forst und Holz

Kontakt: Torsten Holzkamp, Marienberger Straße 139, 09518 Großrückerswalde, Tel. 03735-6619341, E-Mail: torsten.holzkamp@slk-miltitz.de, www.slk-miltitz.de

191425

12. Oktober 2019 bis 13. Oktober 2019, täglich ab 13 Uhr
Thum,

Kirmes in Thum

Kirmesfest in Thum - Buntes Markttreiben

Mehr Infos unter:

Stadt Thum
09419 Thum
Tel. 037297/769280
www.stadt-thum.de

oder

Tourist Information Greifensteine
Tel. 037346/6870
info@greifensteine.de

Kategorien: Feste/Märkte / Kinder / Kultur

Kontakt: Torsten Holzkamp, Marienberger Straße 139, 09518 Großrückerswalde, Tel. 03735-6619341, E-Mail: torsten.holzkamp@slk-miltitz.de, www.slk-miltitz.de

191424

12. Oktober 2019, 10:00-17:00
Sehmatal-Neudorf, Schauwerkstatt "Zum Weihrichkarzl"

Brotbacken im Holzbackofen

Karzl-Brot aus dem Holzbackofen in der Schauwerkstatt "Zum Weihrichkarzl" - persönlich vom Chef durchgeführt.

Kategorien: Handwerk / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Schauwerkstatt "Zum Weihrichkarzl", Jürgen Huß, Karlsbader Straße 187/189, 09465 Sehmatal-Neudorf, Tel. 037342-149390, E-Mail: Marketing@juergen-huss.de, www.weihrichkarzl.de

190076

Essen

30. September 2019 bis 02. Oktober 2019, 11.30 Uhr bis 13.30 Uhr
Kettwig, Neue Arbeit der Diakonie gGmbH - Landesamt für Natur,Umwelt und Verbraucherschutz

Reginonal und ideenreich aus der Heimat

Bei uns erwartet Sie ein frisches und ideenreiches Aktionsgericht aus eigenem Anbau und dem Bauern von nebenan.

Kategorien: Gastronomie/Ernährung

Kontakt: NEUE ARBEIT der Diakonie in Essen, Bouguerra / Petersen, Wallneyerstraße 6, 45133 Essen, Tel. 0201-79951740, E-Mail: samir.bouguerra@neue-arbeit-essen.de, www.neue-arbeit-essen.de

191363

PDF zur Aktion herunterladen

Esslingen

22. September 2019, 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Beuren, In den Herbstwiesen, Freilichtmuseum Beuren

14. Markt der Arche des Geschmacks

"Essen, was man retten will" - Alblinsen, Filderkraut, Schwarzer Brei und andere regionale Spezialitäten

Der 14. Markt der Arche des Geschmacks bietet eine informative Reise in die kulinarische Vergangenheit mit Zukunft. Vorgestellt und verkauft werden Arche-Passagiere aus dem Slow Food Projekt »Arche des Geschmacks – Essen, was man retten will«. Man begegnet auf dem Markt und im Museumsdorf selten gewordenen Lebensmitteln sowie vom Aussterben bedrohten Pflanzen und Tierrassen. Themenführungen zu den Arche-Passagieren runden das Programm ab.

Kategorien: Feste/Märkte / Gastronomie/Ernährung / Landwirtschaft

Kontakt: Slow Food Deutschland e.V. - Regionalgruppe Stuttgart, Ingo Plessing, E-Mail: ingo.plessing@slowfood-stuttgart.de, www.slowfood.de/stuttgart

191364

Forchheim

31. August 2019 bis 13. September 2019
Unterrüsselsbach,

Was wächst denn da ? Rundwanderweg in Rüsselbach

Der familienfreundliche Rundwanderweg soll Ihnen neben den Genuss der fränkischen Landschaft einen Überblick über die Pflanzenvielfalt im biologischen Landbau verschaffen.
Mehr als 15 Pflanzenkulturen umfasst der Feldfrüchte-Rundweg rund um Unterrüsselbach auf einer Strecke von 4 Kilometern. Jede Frucht ist Vorort durch ein Schild näher erläutert.
Start ist am Rüsselbacher Hofladen in der Ebacher Straße 3 in Unterrüsselbach. Alle Interessierten, Familien und Gruppen sind herzlich eingeladen, entlang dieses Weges Neues über teils wenig bekannte Kulturpflanzen zu erfahren.
Der Weg ist vom 7.6.2019 bis Anfang September ausgeschildert.
Nähere Informationen bzgl. Weg- und Pflanzenbeschreibung im angehängten pdf.
Tel.mobil: 0171-7873317

Kategorien: Exkursionen/Touren / Natur- und Umweltschutz / Landwirtschaft

Kontakt: Geflügelhof Schubert, Harald Konzok, Ebacher Straße 1-3, 91338 Igensdorf / Unterrüsselbach, Tel. 09192-8303, E-Mail: harald.konzok@gefluegelhof-schubert.de, www.gefluegelhof-schubert.com

190689

PDF zur Aktion herunterladen

05. Oktober 2019, 11:00 Uhr - 18:00 Uhr
Igensdorf, Ebacher Straße 1-3

Bio-Kartoffelfest auf dem Geflügelhof Schubert

Herzliche Einladung zum traditionellen “Kartoffelfest’: Gerne verwöhnen wir Sie mit leckerem Bio-Gebäck und Bio-Getränken. Mittags und Abends locken fränkische Bio-Kartoffelsuppe, Spezialitäten wie Bio-Burger vom Gockel, Bio-Gockel-Bratwürste, Bio-Burger vom Weiderind aus der Hersbrucker Alb, Bio-Salate u.v.m.
Außerdem Livemusik und ein erlebnisorientiertes Kinderprogramm: flauschige Küken und Kükenschlupf, ein ‘Stolzer Gockel mit Hofstaat’ – gerne auch zum ‘Berühren und Füttern’, einen Hahn aus Holz basteln, Stockbrot backen u.v.m.
Bei den Hofführungen informieren wir Sie gerne über unseren Demeter-Betrieb, den Hofladen, die “Nudelbude”, das ‘Gockel-Projekt’, das Zweinutzungshuhn, die Bio-Legenhennenhaltung, unsere Angebote für Gruppen. Fragen sind erwünscht und jederzeit willkommen!
Tel.mobil: 0171-7873317

Kategorien: Landwirtschaft / Feste/Märkte / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Geflügelhof Schubert, Harald Konzok, Ebacher Straße 1-3, 91338 Igensdorf / Unterrüsselbach, Tel. 09192-8303, E-Mail: harald.konzok@gefluegelhof-schubert.de, www.gefluegelhof-schubert.com

190682

20. Oktober 2019
Leutenbach, Mittelehrenbach 41

Tag der offenen Bio-Brennerei

Probieren Sie die verschiedensten Apfel- und Birnensorten, den frisch gepressten Apfelsaft und v. a. unsere Destillate. Schauen Sie dem Brenner über die Schulter und fragen Sie ihn nach den Geheimnissen des Brennens. Hier werden alle Sinne angesprochen: Vom Auge über die Nase bis zum Gaumen. Unsere große Bio-Obstsortenschau findet immer Beachtung!

Kategorien: Gastronomie/Ernährung / Handwerk / Landwirtschaft

Kontakt: Biohof Schmidt GbR, Irmgard Schmidt, Mittelehrenbach 41, 91359 Leutenbach, Tel. 09199-1804, E-Mail: kontakt@biohof-schmidt.de, www.biohof-schmidt.de

190408

Frankfurt

15. September 2019 bis 15. Oktober 2019
Frankfurt (Main), Frankfurt (Main)

Kelterfest Daheim im Lorsbacher Thal

Gemeinsame Apfelernte in der Umgebung von Frankfurt und gemeinsames Keltern im Apfelwein-Garten des Lokals - mit Gästen Freunden und Familien.
Bitte unbedingt 10 Tage vorher anmelden!!

Kategorien: Landwirtschaft / Kinder / Handwerk

Kontakt: Daheim im Lorsbacher Thal, Pia & Frank Winkler, Grosse Rittergasse 49-51, 60594 Frankfurt, Tel. 06961-6459, E-Mail: info@lorsbacher-thal.de, www.lorsbacher.thal.de

190705

03. Oktober 2019, 11:00 bis 16:00 Uhr
Frankfurt am Main, Okrifteler Straße, Reiter- und Lernbauernhof Ponyzwerge Sindlingen e.V.

Familientag - Vom Apfel bis zum Apfelsaft

Der Reiter- und Lernbauernhof Ponyzwerge Sindlingen e.V. zeigt wie Apfelsaft hergestellt wird und freut sich auf Ihren Besuch. Kinder können aktiv mitwirken und ihren eigenen Saft natürlich auch kosten. Gerne können Flaschen von zu Hause mitgebracht werden, um den frischen Saft auch zu Hause genießen zu können. Außerdem werden Bratäpfel im Feuer und Lehmofen zubereitet.

Kategorien: Handwerk / Feste/Märkte / Kinder

Kontakt: Reiter- Lernbauernhof Ponyzwerge Sindlingen eV, Okrifteler Straße, 65931 Frankfurt am Main, Tel. 0176-95674759, E-Mail: lernbauernhof@ponyzwerge-sindlingen.de, www.ponyzwerge-sindlingen.de

190853

Freiburg

06. Oktober 2019, 14:00 bis 17:00 Uhr
Freiburg, Ökostation Freiburg

Samen- und Pflanzentauschbörse

An diesem Tag möchten wir mit unseren Kooperationspartnern eine Pflanzen- uns Samentauschbörse anbieten. Hierbei spielen auch alte Sorten eine große Rolle. Gerne können Erfahrungen, Ideen und Informationen ausgetauscht und eingeholt werden. Ebenso gibt es Mitmachangebote für Groß und Klein, wie z.B. leckeren Apfelsaft pressen von den Bäumen des hauseigenen Biogartens.
Das Café der Ökostation lädt zum Verweilen und zu Kaffee, Tee und Kuchen ein.
Der Biogarten mit seiner bunten Farbenpracht ist ebenfalls geöffnet.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Kategorien: Landwirtschaft / Natur- und Umweltschutz / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Ökostation Freiburg, Jutta Schumacher, Falkenbergerstr. 21 B, 79110 Freiburg, Tel. 0761-892333, E-Mail: jutta.schumacher@oekostation.de, www.oekostation.de

190205

Freising

19. September 2019 bis 03. Oktober 2019, siehe Programm - Flyer
Freising, siehe Programm - Flyer

INTERKULTURELLE WOCHEN - Freising

Zusammen leben - zusammen wachsen! Lautet das Motto der diesjährigen Interkulturellen Woche. Nach dem Erfolg im letzten Jahr, hat die Interkulturelle Stelle der Stadt Freising in Zusammenarbeit mit verschiedenen Freisinger Institutionen auch für 2019 ein buntes Programm zusammengestellt. In Freising findet sich ein beeindruckendes Netzwerk bestehend aus sozialen Organisationen, bürgerschaftlichem Engagement, Kulturschaffenden, Regionsgemeinschaften und Migrant_inneninitiativen, die sich für das Gelingen des interkuturellen zusammenlebens engagieren. Alle sind in dieser besonderen Woche dazu eingeladen, Freising von einer ganz besonderen Seite kennenzulernen. Hier gehts zum Programm:
http://www.interkulturellewoche.de/system/files/veranstaltungen/programme/IKW_FLYER_2019_FINAL.pdf

Kategorien: Vorträge/Diskussionen / Kultur / Agenda21/Bildung

Kontakt: Evangelisches Bildungswerk im Dekanat Ansbach e.V., Bernhard Meier-Hüttel, Schaitbergerstr. 18, 91522 Ansbach, Tel. 0981-9523122, E-Mail: ebw.ansbach@elkb.de, www.ebw-ansbach.de

191303

27. September 2019 bis 28. September 2019, 14-18 Uhr
Freising, Schafhof Freising

Korbiniansapfel & Bunte Hummel: Des passt zam!

Streuobstwiesen sind traditioneller Bestandteil der bäuerlichen Kulturlandschaft. Auch heute noch finden sich Obstwiesen und Obstgärten im Randbereich der Dörfer. Streuobstwiesen in der freien Landschaft sind dagegen bis auf wenige Neuanlagen verschwunden, desgleichen die straßenbegleitenden Obstbäume. Obstbäume sind zur Blütezeit als Bienen- und Insekten-Weide von großer Bedeutung. Der Lebensraum Streuobstwiese bietet aber noch einer Vielzahl weiterer Tier- und Pflanzenarten Schutz und Lebensraum. Nur durch Nutzung und fachgerechte Pflege der vorhandenen Streuobstwiesen kann dieser Lebensraum erhalten werden. Das gleiche gilt für den kulturellen Reichtum der nicht nur eine Viezahl unterschiedlicher Sorten umfasst, sondern auch die Produktion und Wertschöpfung durch regionale Produkte (Honig, Saft, Schnaps)

Kategorien: Natur- und Umweltschutz / Kultur / Vorträge/Diskussionen

Kontakt: Landschaftspflegeverband Freising e.V., Fabian Eichhorn, Landshuter Straße 31 a, 85356 Freising, Tel. 08161/600-438, E-Mail: fabian.eichhorn@kreis-fs.de

190210

Freyung-Grafenau

25. September 2019, 9:00 Uhr - 12:00 Uhr
Finsterau, Freilichtmuseum

Brotbacken im Holzbackofen

Noch bis etwa 1960 hat sich im Bayerischen Wald jede Bauernfamilie mit dem Grundnahrungsmittel Brot selbst versorgt. Vor jedem Hof, meist auch vor jedem Austragshäusl, gab es einen Backofen in feuersicherem Abstand vom Wohnhaus. Standen in der Speis’ nur noch ein oder zwei Laibe im Brotrahmen, war es höchste Zeit, den eigenen Backofen anzuheizen.

Im Freilichtmuseum Finsterau lassen wir diese Tradition im Kapplhof wieder aufleben. Von Mitte Mai bis September und da mittwochs von 9:00 bis 12:00 Uhr kann man hautnah miterleben, wie das mit dem Brotbacken vor sich geht. Unsere routinierten Museumsbäckerinnen lassen sich bei der Arbeit zuschauen, beantworten nebenbei Ihre Fragen und fachsimpelt natürlich auch gerne mit Insidern.

Kategorien: Handwerk / Kultur

Kontakt: Freilichtmuseum Finsterau, Stephanie Herzig, Museumsstraße 51, 94151 Finsterau, Tel. 08557-9606-0, E-Mail: herzig@freilichtmuseum.de, www.freilichtmuseum.de

190487

27. September 2019, 13:00 Uhr - 16:00 Uhr
Finsterau, Freilichtmuseum

Holzhandwerker

Viele Dinge des Alltags wurden auf dem Land traditionell aus Holz hergestellt: Sensenstiele, Brennholzkisten, Dach- und Verschlagschindel, Holzschuhe, Heugabeln, Schwingen und Körbe, Siebzargen, Kraxen, alle Arten von Gerätestielen und natürlich auch Rechen.

Holzverarbeitung hat im Bayerischen Wald Tradition. Viele Häusler und Kleinbauern dieser Region waren sehr geschickt in der Herstellung alltäglicher Gegenstände für Haus, Garten und Landwirtschaft.

Einem der wenigen noch existierenden Rechenmacher und Besenbinder, kann man jeden Freitagnachmittag (Mai bis September), von 13 bis 16 Uhr, bei seiner Arbeit über die Schultern schauen. Max Schmid fertigt an diesen Tagen Besen aus Birkenreisig und stabile Holzrechen.

Kategorien: Handwerk / Kultur

Kontakt: Freilichtmuseum Finsterau, Stephanie Herzig, Museumsstraße 51, 94151 Finsterau, Tel. 08557-9606-0, E-Mail: herzig@freilichtmuseum.de, www.freilichtmuseum.de

190485

01. Oktober 2019 bis 08. Oktober 2019, jeweils am Dienstag 13:00 Uhr - 16:00 Uhr
Finsterau, Freilichtmuseum

Schmieden in der alten Dorfschmiede

Jahrhunderte lang plagten sich zahllose Dorfschmiede, um mit ihrer Handwerkskunst eine kaum mehr vorstellbare Vielfalt von Dingen des täglichen Gebrauchs herzustellen.
Einem der letzten Dorfschmiede in der Region kann man im Freilichtmuseum Finsterau über die Schulter schauen.
Im Zeitraum von März bis Oktober, jeweils dienstags von 13 bis 16 Uhr , lässt Josef Wurm interessierte Besucher am Entstehungsprozess kleiner handgeschmiedeter Gegenstände teilhaben. In der alten Schmiede aus Grattersdorf (Lkr. Deggendorf) zeigt er an seinem heißen und rußigen Arbeitsplatz, wie vor dem Erscheinen des Industrieroboters Eisen in Form gebracht wurde.

In den Aktionszeitraum des Tag der Regionen fallen die beiden Termine am 01.10. und 08.10.2019 !

Kategorien: Handwerk / Kultur

Kontakt: Freilichtmuseum Finsterau, Stephanie Herzig, Museumsstraße 51, 94151 Finsterau, Tel. 08557-9606-0, E-Mail: herzig@freilichtmuseum.de, www.freilichtmuseum.de

190486

06. Oktober 2019, 10:00 - 17:00 Uhr
Freyung, Stadtplatz

Fest der Region

Am Sonntag, den 06. Oktober lädt die Stadt Freyung zusammen mit der Wolfsteiner Waldheimat und der Werbe- und Wirtegemeinschaft Freyung zum Tag der Region ein. Unter dem diesjährigen Motto "Klimaschutz durch kurze Wege" erwarten Sie regionale Schmankerl aus der Wolfsteiner Waldheimat, ein reges Markttreiben mit regionalen Direktvermarktern und ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm rund um den Freyunger Stadtplatz.

Kategorien: Feste/Märkte / Gastronomie/Ernährung / Kultur

Kontakt: Stadt Freyung / ILE Wolfsteiner Waldheimat, Katrin Prinz, Rathausplatz 1, 94078 Freyung, Tel. 08551-588127, E-Mail: prinz@freyung.de

190549

Friesland

13. Oktober 2019, 11:00 bis 17:00
Jever, Innenstadt

Brüllmarkt

Unter dem Motto „Stadt und Land - Hand in Hand“ wird wieder Brüllmarkt mit verkaufsoffenem Sonntag gefeiert.

Die Stadt und der Verein "Jever Aktiv" gewähren mit landwirtschaftlichen Verbänden und Vereinen, Züchtern und Händlern Einblick in die Arbeit der Landwirtschaft.

Im Anschluss an den Ernteumzug, der um 11 Uhr beim Kreisamt startet, wird um 11:30 Uhr auf dem Alten Markt die Erntekrone aufgehängt.

Zudem laden die Kaufleute ab 12 Uhr zum verkaufsoffenen Sonntag ein.

Den ganzen Tag über gibt es ein buntes und vielfältiges Programm.



Kategorien: Landwirtschaft / Feste/Märkte / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Regionales Umweltzentrum Schortens e.V. (RUZ), Ina Rosemeyer, Ginsterweg 10, 26419 Schortens, Tel. 04461-891652, E-Mail: i.rosemeyer@ruz-schortens.de, www.ruz-schortens.de

191445

Fulda

28. September 2019 bis 29. September 2019, 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Neuhof, Gemeindezentrum

Tag der Regionen

Der T.d.R steht in Neuhof unter dem Motto "Wirtschaftswunder". Am Samstag den 28.09. feiert der Gewerbeverein sein 100 jähriges Bestehen und prämiert die besten Existenzgründer. Musik aus den 70 und 80 Jahren umrahmen die Veranstaltung.
Ausstellung der regionalen Anbieter, Präsentationen der Vereine & Verbände, Musikprogramm der örtlichen Vereine
und Kinderattraktionen im und um das Gemeindezentrum sorgen am Sonntag den 29.09. von 11:00 - 18:00 Uhr für ein abwechslungsreiches und vielfältiges Programm. Regionale Speisen und Getränke runden das Angebot ab.

Kategorien: Handwerk / Feste/Märkte / Kinder

Kontakt: Landkreis Fulda, Fachdienst 7700 Regionalentwicklung, Anke Schlosser, Wörthstraße 15, 36037 Fulda, Tel. 0661-6006-766, E-Mail: anke.schlosser@landkreis-fulda.de

190140

29. September 2019, 10:00 bis 18:00 Uhr
Rasdorf, Rasdorf, Am Anger 32

1. Rhöner Schinken- und Destillationsmarkt

Motto des Markts ist "naturberührt - genussverführt" mit den Schwerpunkten Schinken und Edelbrände sowie den Genussbegleitern Brot, Käse, Honig ... auf dem größten Dorfanger Hessens, verknüpft mit der über 1225-jährigen Geschichte von Rasdorf. Der Augenmerk liegt auf regionalen Produkten aus der Rhön.
Zahlreiche Genussständen, Bio-Lebensmittel-Informationen sowie Präsentationen zu den historischen Sehenswürdigkeiten locken die Besucher, diese können auch an der Verkostung und Bewertung von Premiumschinken und -obstler teilnehmen. Eine fachkundige Jury wird diese ebenfalls beurteilen und die Sieger küren.
Um 18:00 Uhr kommt Tim Frühling zu einer Lesung in die Stiftskirche Rasdorf. Er trägt aus seinem Buch „111 Orte in Osthessen und der Rhön, die man gesehen haben muss“ vor. Logisch, dass Rasdorf vertreten ist.

Kategorien: Feste/Märkte / Gastronomie/Ernährung / Vorträge/Diskussionen

Kontakt: Gemeinde Rasdorf, Am Anger 32, 36169 Rasdorf, Tel. 06651-960110, E-Mail: j.hahn@rasdorf.de, www.rasdorf.de

190706

03. Oktober 2019, ab 12:00 Uhr
Poppenhausen, Hohensteg 5

Tag des offenen Tipi - Jahresabschluss Barbecue am Lagerfeuer

Zum Saison-Abschluss 2019 lädt der Bio-Hof Gensler zum großen „BBQ-Barbecue Grillen“ Am Lagerfeuer ins Rhön Indianer Hotel ein. Bei der „Lagerfeuer-Zeremonie“ erfahren die Besucher alles über das Feuermachen mit Feuerstein und Zunder.

Kategorien: Gastronomie/Ernährung / Landwirtschaft

Kontakt: Biohof Gensler Slow Food Deutschland e. V., Convivium Fulda, Christof Gensler, Hohensteg 5, 36163 Poppenhausen, Tel. 06658-1595, E-Mail: info@bio-hof-gensler.com, www.bio-hof-gensler.com

190850

04. Oktober 2019 bis 13. Oktober 2019, 10:00 bis 18:00 Uhr
Dipperz-Wisselsrod, Küppelweg 1

Hofladen Eröffnung und Vorstellung Gästehaus

Neben unserem Gästehaus „Alte Scheune“ eröffnen wir im Pferdestall den Hofladen „Wohn-Impulse.“
Es erwarten Sie Impressionen zum Herbst, kleine Snacks und leichte Getränke. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Kategorien: Handwerk

Kontakt: Ferienhof Elke Diegelmann, Küppelweg 1, 36160 Dipperz-Wisselsrod, Tel. 0661-402935, E-Mail: info@wohn-impulse.de

190852

06. Oktober 2019, 10:00 bis 18:00 Uhr
Fulda-Haimbach, Saturnstraße 14

Agrar-Kultur-Tag

Wir wollen aufmerksam machen auf die Leistungen der Landwirte für Natur und Umwelt und die Leistungen insbesondere der ökologischen Landwirtschaft vorstellen. Außerdem bekommen Sie als Verbraucher eine Aufklärung zur richtigen Lagerung der Lebensmittel und zum Mindesthaltbarkeitsdatum. Gerne zeigen wir Ihnen, welchen Beitrag Sie als Verbraucher leisten können, um die Umwelt um Sie herum intakt zu halten. Die Verbraucherzentrale ist ebenso vertreten wie das Umweltmobil, die Landesvereinigung Milch und diverse Ökoverbände.

Auch die Geselligkeit kommt nicht zu kurz. Ein Frühschoppen mit Blasmusik, Trachtengruppen, eine Strohhüpfburg für Kinder und eine Traktorrallye werden angeboten. Neben Ochs am Spieß werden auch andere leckere Spezialitäten zur Verkostung angeboten.

Kategorien: Landwirtschaft / Feste/Märkte / Kinder

Kontakt: Atoniusheim gGmbH Antonius-Hof, Saturnstraße 14, 36041 Fulda, Tel. 0661-23130, E-Mail: antonius-hof@antoniusheim-fulda.de

190851

Fürstenfeldbruck

14. September 2019, 11:00 Uhr - 18 Uhr
Fürstenfeldbruck, Liebigstr. 15

Slow Food am Tag der offenen Tür von „Münchner Kindl Senf“

Slow Food nimmt mit einem Infostand (zusammen mit dem Ernährungsrat Fürstenfeldbruck) am Tag der offenen Tür von „Münchner Kindl Senf“ teil. Münchner Kindl Senf ist die einzige Bio-Senfmanufaktur in der Region die Senfsaaten aus Bayern verarbeitet. Die Veranstaltung erfolgt im Rahmen der Bio-Erlebnistage 2019.

Kategorien: Feste/Märkte / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: IG Lichtspielhaus e.V. im Rahmen des Agenda 21 / Slow Food Kinos, Dr. Richard Bartels, 82256 Fürstenfeldbruck, Tel. 0175-7313824, E-Mail: fuenfseenland@slowfood.de

190615

18. September 2019, 20:00 Uhr
Fürstenfeldbruck, Lichtspielhaus

„Before the Flood“

Dokumentarfilm (2016) aus Anlass der Ausstellung „Wetter und Mensch“ im Museum Fürstenfeldbruck. In Kooperation mit dem Energiewendeverein „Ziel21“.
Leonardo di Caprio spricht darin mit bekannten Persönlichkeiten und Politikern über die Folgen des Klimawandels. Beeindruckende Bilder und harte Fakten.

Kategorien: Energie/Klimaschutz / Vorträge/Diskussionen

Kontakt: IG Lichtspielhaus e.V. im Rahmen des Agenda 21 / Slow Food Kinos, Dr. Richard Bartels, 82256 Fürstenfeldbruck, Tel. 0175-7313824, E-Mail: fuenfseenland@slowfood.de

190611

25. September 2019, 20:15 Uhr
Fürstenfeldbruck, Lichtspielhaus

Soul Kitchen "Slow Food Kino"

Im Rahmen der Reihe Slow Food Kino.
Soul Kitchen von Fatih Akin mit Monika und Moritz Bleibtreu. Gutes Essen, gute Musik,gutes Kino.

Kategorien: Gastronomie/Ernährung / Kultur

Kontakt: IG Lichtspielhaus e.V. im Rahmen des Agenda 21 / Slow Food Kinos, Dr. Richard Bartels, 82256 Fürstenfeldbruck, Tel. 0175-7313824, E-Mail: fuenfseenland@slowfood.de

190613

28. September 2019, 12.00 Uhr - 20.00 Uhr
Olching, Olching-Esting

Amperhof-Fest

Amperhof Hoffest 2019
Zum Tag der Regionen unter dem Motto „Weil Heimat lebendig ist"
14.09.19, 12:00 – 20:00 Amperhof, Adlerweg 15 in Olching
Unser Fest für die Kunden und Lieferanten, die sich vorstellen. Die Lokale Agenda 21 informiert über regionale Wirtschaftskreisläufe und gesunde Ernährung: regional, saisonal und bio.
Die Band Free Beer & Chicken spielt für uns und und wird einen Special Guest mitbringen. Strohhüpfburg, Natur-Mandala sowie Hof- und Kräuterführungen werden wieder angeboten. Für das leibliche Wohl wird selbstverständlich auch gesorgt.

Kategorien: Feste/Märkte / Landwirtschaft

Kontakt: Lokale Agenda 21, Peter Wehrle, Luitpoldstraße, 82140 Olching, Tel. 08142-4103767, E-Mail: a21sprecherteam-olching@web.de

190602

01. Oktober 2019 bis 13. Oktober 2019
Fürstenfeldbruck, Fürstenfeldbruck

Regionale Genusswochen

Vom 1. Oktober bis 31. Oktober finden die Regionalen Genusstage im Landkreis Fürstenfeldbruck statt. Veranstalter ist der Ernährungsrat für den Landkreis Fürstenfeldbruck. Neun Gastronomen im Landkreis bieten ein Gericht an, bei dem die Lieferanten der Hauptkomponenten, die alle aus dem Landkreis kommen, genau beschrieben sind.
Nähere Informationenen unter www.ernaehrungsrat-ffb.de

Kategorien: Gastronomie/Ernährung / Landwirtschaft

Kontakt: Ernährungsrat - Landkreis Fürstenfeldbruck, Michaela Bock, Münchner Str. 32, 82256 Fürstenfeldbruck, Tel. 08141-519336, E-Mail: Michaela.Bock@lra-ffb.de

190537

07. Oktober 2019, 20:00 Uhr
Fürstenfeldbruck, Lichtspielhaus

„Grün Kaputt“ und „Unser Dorf soll häßlich werden“

Ursprünglich 2 Fernsehfilme von Dieter Wieland die mit Genehmigung des BR Fernsehens jetzt erstmalig im Kino gezeigt werden können. In der Sendereihe Topographie/Unter Unserem Himmel geißelte Dieter Wieland schon vor beinahe 40 Jahren die Flächen-Versiegelung und die Verschandelung der Dörfer.

Herr Wieland hat für das anschließende Filmgespräch sein Kommen zugesagt.



Kategorien: Natur- und Umweltschutz / Energie/Klimaschutz / Vorträge/Diskussionen

Kontakt: IG Lichtspielhaus e.V. im Rahmen des Agenda 21 / Slow Food Kinos, Dr. Richard Bartels, 82256 Fürstenfeldbruck, Tel. 0175-7313824, E-Mail: fuenfseenland@slowfood.de

190614

13. Oktober 2019, 13:30 Uhr - 17:30 Uhr
Egenhofen, Furthmühle Egenhofen

Sägevorführungen in der Schneidmühle

Neben den Führungen durch die Getreidemühle wird auch die Schneidmühle in gesonderter Führung erläutert und gezeigt. Dabei wird der sonst nicht zugängliche Triebwerkskeller mit den großen Transmissionsrädern, die teilweise aus Holz hergestellt sind, begangen.
Nachdem die Gewerke in Gang gesetzt worden sind, gehen die Besucher in den eigentlichen Sägeraum, über den Weg den auch die Baumstämme nahmen und haben die Baumwinde von 1840, den einblättrigen Hochgang von 1830 und den Vollgatter von 1901 im Blick, die vom Sägemüller anschließend vorgeführt werden. Historische Maschinen zum Schärfen und Stanzen der Sägeblätter sowie zur Holzbearbeitung ergänzen dies und geben einen authentischen Einblick in eine versunkene Handwerkskultur, die bis in die zweite Hälfte des 20. Jh. allgegenwärtig existierte.

Kategorien: Kultur / Vorträge/Diskussionen

Kontakt: Furthmühle Egenhofen, Korinna Konietschke, 82281 Egenhofen, E-Mail: foerderverein@furthmuehle.de

190037

Fürth/ Stadt Fürth

14. September 2019 bis 15. September 2019, jeweils von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Zirndorf, Weitersdorfer Str. 22

Präsentation des Fairtrade-Landkreises Fürth auf der Grünen Lust

Im Rahmen der Grünen Lust präsentiert sich der Fairtrade-Landkreis Fürth und seine Fairtrade-Kommunen mit der Fairen Lernbude des Cawela Cadolzburg. Neben vielfältigen Informationen zum Engagement für den Fairen Handel werden Faire Milchshakes angeboten. Kinder können Bumerangs und Wurfscheiben aus nachhaltiger Produktion gestalten.

Kategorien: Fair / Kinder / Vorträge/Diskussionen

Kontakt: Landratsamt Fürth, Monika Hübner, Im Pinderpark 2, 90513 Fürth, Tel. 0911- 9773-1033, E-Mail: fairtrade@lra-fue.bayern.de

190583

19. September 2019, ab 18:00 Uhr
Cadolzburg, Innenhof Burg Cadolzburg

Fahrradkino-Festival: Rennradfieber- Warum Glück erfahrbar ist.

Nach der Siegerehrung des diesjährigen STADTRADELNS erzählt der Film die Geschichte von fünf leidenschaftlichen Rennradfahrern und lässt sie auf spannende und humurvolle Weise erklären, warum das Fahrrad sie glücklich macht. Besucher dürfen mit Hilfe von Fahrrädern mit ihrer eigenen Muskelkraft die Energie für die Filmvorführung erzeugen.

Kategorien: Energie/Klimaschutz / Kultur

Kontakt: Landratsamt Fürth, Monika Hübner, Im Pinderpark 2, 90513 Fürth, Tel. 0911- 9773-1033, E-Mail: fairtrade@lra-fue.bayern.de

190584

28. September 2019 bis 29. September 2019, 10.00 - 18.00 Uhr
Cadolzburg, Historisches Zentrum am Marktplatz, in der Vorburg und am Pisendelplatz

Herbstmarkt in Cadolzburg

Fast schon traditionell sind die beiden Markttage am letzten September-Wochenende vor der Cadolzburg.
Burg mit Erlebnis Museum wurde eröffnet. Regionale Spezialitäten warten auf Sie. Aussteller sind im historischen Marktplatz, am Pisendelplatz und im Vorhof der Burg. Musikalische Untermalung am Marktplatz, Kinderprogamm, Preisrätsel mit vielen tollen Preisen, zahlreichen Ausstellern mit interessanten Produkten, Neuheiten und Dienstleistungen rund um Haus, Garten, Handwerk und Kunstgewerbe zeigen auf drei stilvollen Plätzen ein umfassendes Angebot.
Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt, reichhaltiges regionales Angebot.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Kategorien: Feste/Märkte / Kinder / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Handels- u. Gewerbeverein Cadolzburg und Umgebung e.V., Walter Schöner, Burgstraße 4, 90556 Cadolzburg, Tel. 09103-7906484, E-Mail: schlieper.wdf@t-online.de, http://www.hgv-cadolzburg.de

190407

08. Oktober 2019, 19 Uhr
Fürth, Welthaus Fürth, Gustavstraße 31

Bluepingu Monatstreffen für Aktive und Interessierte

Der Bluepingu e.V. Fürth trifft sich immer jeden 2. Dienstag im Monat, um sich über anstehende Projekte, neue Projektideen und andere Aspekte der gemeinsamen Arbeit auszutauschen. Dies ist auch ein idealer Einstieg für Interessierte, um sich ein Bild über die Arbeit unseres Vereins zu machen und die Menschen, die sich bei Bluepingu engagieren, kennenzulernen.

Bei Interesse oder Rückfragen meldet euch bitte bei: fuerth@bluepingu.de

Kategorien: Natur- und Umweltschutz / Energie/Klimaschutz

Kontakt: Bluepingu e.V., Isabell Galster, Königstraße 64, 90402 Nürnberg, Tel. 0911-2346372, E-Mail: isabell@bluepingu.de

191152

Gelsenkirchen

13. September 2019, 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Gelsenkirchen, Braukstr. 154, Schulze-Schleithoff

Obstpresse auf Rädern in Gelsenkirchen

Mit unserer Obstpresse auf Rädern bieten wir Ihnen eine Möglichkeit, Ihre eigenen Äpfel zu verwerten. Ab einer Mindestmenge von 50 kg Äpfeln können wir für Sie Ihren individuellen Apfelsaft pressen. Bei unserer Obstpresse können Sie selbst die Qualität ihres Saftes bestimmen. Tipp: Je mehr verschiedene Apfelsorten Sie mischen, desto aromatischer wird Ihr Saft.
Wer an diesen Tagen Obst pressen lassen möchte, wird gebeten im Vorfeld telefonisch einen Termin mit uns zu vereinbaren: (02373) 39 79 540
Bürozeiten:
Mo., Do. und Fr.: 9 - 11 Uhr
Di. und Mi.: 16 - 18 Uhr
Außerhalb der Bürozeiten können Sie sich gerne auch per Mail an uns wenden: termin@obst-auf-raedern.de

Kategorien: Gastronomie/Ernährung / Landwirtschaft / Natur- und Umweltschutz

Kontakt: Sauerland Obst GbR, Klaus Schulte, Horst 20, 58802 Balve - Eisborn, Tel. 02373-3979540, E-Mail: schulte@obst-auf-raedern.de, www.obst-auf-raedern.de

191178

Gießen

13. September 2019 bis 21. September 2019
Rabenau, Gemeindeverwaltung/Rathaus Rabenau, Eichweg 14

Ausstellung "100 Jahre AWO"

Aktion zu 100 Jahre Arbeiterwohlfahrt in der BRD im Gemeindeverwaltung/Rathaus Rabenau, Eichweg 14

Kategorien: Feste/Märkte

Kontakt: Arbeiterwohlfahrt Rabenau, Albert Schäfer, Hundsgasse 23, 34566 Rabenau-Rüddingshausen, E-Mail: Auh.schaefer@t-online.de

190151

18. September 2019, 16:00 Uhr
Großen-Buseck, Kulturzentrum Buseck

100 - Jahrfeier AWO

Die 100-Jahrfeier der Arbeiterwohlfahrt im Kulturzentrum Buseck.

Kategorien: Feste/Märkte

Kontakt: Arbeiterwohlfahrt Rabenau, Albert Schäfer, Hundsgasse 23, 34566 Rabenau-Rüddingshausen, E-Mail: Auh.schaefer@t-online.de

190154

22. September 2019, 11:00 bis 17:00 Uhr
Gießen, Heuchelheimer Straße 129

Herbstfest in der Baumschule Rinn

Im Zeichen der Herbstfärbung der Laubgehölze, zu Beginn der herbstlichen Pflanzzeit gibt es ein buntes Programm rund um die Pflanzen. Pflanzenneuheiten für den Hausgarten sind ebenso zu sehen, wie Besonderheiten, die es nicht überall gibt. Stände von kooperierenden Betrieben mit Regionalprodukten, Mittagessen, Kaffee & Kuchen runden das Programm ab. Baumschulpflanzen können gekauft werden.

Kategorien: Feste/Märkte / Handwerk

Kontakt: Baumschule Rinn, Angelika Römer-Zeibig, Heuchelheimer Straße 129, 35398 Gießen, Tel. 49 (0) 641 62850, E-Mail: rinnbaumschule@t-online.de, http://www.rinnbaumschule.de/

190707

22. September 2019, 11:00 bis 17:00 Uhr
Gießen, Heuchelheimer Straße 129

Apfeltage in der Baumschule Rinn

Zwei Tage dreht sich Alles um den Apfel. Die neue Ernte an Obstbäumen steht zu Verfügung. Es gibt Informationen, Beratung und Präsentationen. Apfelausstellung, Pflanzvorführung, Apfelprodukte und Baumschulpflanzen sind zu kaufen und die mobile Kelter ist im Einsatz zu sehen (Mehr hierzu im Web). Stände von kooperierenden Betrieben mit Regionalprodukten und Bewirtung durch die „Okstädter Feierwehr“ runden das Programm ab.
(zweiter Termin 12.10.2019)

Kategorien: Feste/Märkte / Handwerk

Kontakt: Baumschule Rinn, Angelika Römer-Zeibig, Heuchelheimer Straße 129, 35398 Gießen, Tel. 49 (0) 641 62850, E-Mail: rinnbaumschule@t-online.de, http://www.rinnbaumschule.de/

190709

27. September 2019, 11:00 bis 16:00 Uhr
Gießen, Seltersweg

Aktionswochenende - Infostand in Gießen


Vom 27.09. bis 29.09.2019 findet das Aktionswochenende des Bezirkslandfrauen-vereins statt. Alle Ortsvereine können sich mit eigenen Ideen an diesem Wochenende beteiligen.

Der Bezirkslandfrauenverein wird sich am 27.09.19 im Gießener Seltersweg an einem Infostand präsentieren. Für Kinder wird ein Glücksrad angeboten.

Kommen Sie vorbei, informieren Sie sich über den Bezirkslandfrauenverein und unsere umfangreichen Aktivitäten und machen Sie gerne mit!

Kategorien: Vorträge/Diskussionen

Kontakt: Bezirkslandfrauenverein Gießen, Christel Gontrum, Zellerstr. 3, 35410 Hungen, Tel. 06402-6984, E-Mail: christel.gontrum@t-online.de

190915

27. September 2019 bis 03. Oktober 2019, mittwochs bis sonntags von 11:00 bis 18:00 Uhr (vom 04.09. – 03.10.19); montags und dienstags geschl
Lich-Eberstadt, Maislabyrinth, Zum Stock 2

Maislabyrinth

Noch bis zum 03.10.2019 können sich Groß und Klein seit nun 2003 im größten hessischen Maislabyrinth in Eberstadt bei Lich auf 2,8km langen Wegen und 40.000m² zwischen hohen Maispflanzen verirren und sich selbst begegnen.
Ein naturverbundener biologisch abbaubarer Freizeit- und Sommerspaß für die ganze Familie.
Rund ums Labyrinth wird ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm geboten:
Maisbad, Abenteuerspielplatz, Hüpfstrohburg, Wasserkissen zum Entspannen, Panoramablick über 120 km, Infotafeln und Quiz, Kaffee & Kuchen, Görlach's Eis, Essen & Trinken an allen Wochenenden: frischer Zuckermais, Holzspielzeug, Planwagenfahrten (sonntags).
Der „Tag der Regionen“ – am 29. September ab 11 Uhr führt viele Direktvermarkter der Region am Maislabyrinth zusammen, zudem stellt sich die Landjugend Gießen e.V. vor.

Kategorien: Landwirtschaft / Feste/Märkte

Kontakt: Maislabyrinth Weisel GbR, Zum Stock 2, 35423 Lich, Tel. 06004-1510, E-Mail: info@irren-im-mais.de, www.irren-im-mais.de

190916

28. September 2019, 10:00 bis 14:00 Uhr
Gießen, Kirchenplatz

Regionen for future - Klimaschutz dank kurzer Wege

Auf dem Gießener Tag der Regionen wird für regionale Wirtschaftskreisläufe und ihre Bedeutung für den Klimaschutz geworben. Ob bei Produktion und Konsum, beim Verbrauch von Energie oder im Verkehr - die Region verbessert die Treibhausbilanz.
Die Veranstaltung hat den Charakter eines Marktes, bei dem sich unterschiedliche Initiativen vorstellen.

Kategorien: Agenda21/Bildung / Energie/Klimaschutz

Kontakt: Magistrat der Universitätsstadt Gießen - KoStelle Bürgerbeteiligung und Lokale Agenda 21, Michael Bassemir, Berliner Platz 1, 35390 Gießen, Tel. 0641-306-2114, E-Mail: buergerbeteiligung@giessen.de, www.giessen.de/lokale_Agenda_21

190863

29. September 2019, 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Lich-Eberstadt, Maislabyrinth Lich-Eberstadt, Zum Stock 2

Neue Wege in der Landwirtschaft

Sie möchten das Gießener Land schmecken und mit Aktionen und Informationen mehr darüber erfahren wie sie ihre Region nachhaltig stärken können? All das hält der Tag der Regionen des Vereins Region Gießener Land in diesem Jahr im Maislabyrinth der Familie Weisel bereit. Heimische Initiativen, Direktvermarkter und Vereine zeigen an diesem Tag ihre Liebe zur Region. Junge Landwirte stellen neue Wege der Landwirtschaft vor.

Kategorien: Landwirtschaft / Feste/Märkte

Kontakt: Region Gießener Land e.V., Kerkrader Str. 11, 35394 Gießen, Tel. 0641-97195530, E-Mail: region@giessenerland.de, www.giessenerland.de

190599

29. September 2019, 11:00 bis 17:00 Uhr
Lich-Eberstadt, Maislabyrinth, Zum Stock 2

Aktionswochenende - Infostand in Eberstadt

Vom 27.09. bis 29.09.2019 findet das Aktionswochenende des Bezirkslandfrauen-vereins statt. Alle Ortsvereine können sich mit eigenen Ideen an diesem Wochenende beteiligen.

Der Bezirkslandfrauenverein wird sich am 29.09.19 in Lich-Eberstadt, Maislabyrinth an einem Infostand präsentieren. Für Kinder wird ein Glücksrad angeboten.

Kommen Sie vorbei, informieren Sie sich über den Bezirkslandfrauenverein und unsere umfangreichen Aktivitäten und machen Sie gerne mit!

Kategorien: Vorträge/Diskussionen

Kontakt: Bezirkslandfrauenverein Gießen, Christel Gontrum, Zellerstr. 3, 35410 Hungen, Tel. 06402-6984, E-Mail: christel.gontrum@t-online.de

190914

29. September 2019, 10:30 bis 18:00 Uhr
Lich-Langsdorf, Johanneshof

Kürbisfest - sehen-schmecken-genießen

Wir veranstalten ein Kürbisfest mit großer Kürbisausstellung. Außerdem geben wir Ihnen gerne Informationen zur Verwendung und Lagerung der Kürbisse und zur Landwirtschaft im Allgemeinen. Gegen den Hunger gibt es Gerichte mit und ohne Kürbis. Auch für Kinder gibt es vieles zu entdecken. Unter anderem gibt es eine Strohhüpfburg, Bauernhoftiere und Kürbisse zum Schnitzen. Informationen rund um die Landwirtschaft. Auf unserem Bauernmarkt werden Kartoffeln, Gemüse, verschiedene Wurst- und Käsesorten, Biorindfleisch, Bauernbrot, Konfitüren, Seifen und vieles mehr angeboten. Lassen Sie sich überraschen.
(weitere Termine 03.10.2019 und 06.10.2019)

Kategorien: Feste/Märkte / Kinder / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Landwirtschaftlicher Betrieb Wolfgang Schadeck (Johanneshof), Wolfgang Schadeck, Johanneshof 1, 35423 Eberstadt, Tel. 06404 61241, E-Mail: Info@Johanneshof-Langsdorf.de, www.johanneshof-langsdorf.de

190711

03. Oktober 2019, 11:00 bis 17:00 Uhr
Pohlheim, Ludwigstraße/Kirchstraße, Volkshalle

20. Obst- und Erntedankausstellung

18 Aussteller mit ihren Waren und Dienstleistungen sind zugegen. Eine großartige Apfel-Show (über 140 Kernobstsorten) ist zu bewundern.
Apfelbestimmungen: Bringen Sie Ihre Äpfel mit, wir bestimmen die Sorte.
Aktion "Bayrischer Dreiklang - Weißwurscht - Weißbier und Brezn.

Kategorien: Feste/Märkte

Kontakt: OGV Watzenborn-Steinberg e.V., Reinhold Schunk, Am Zollstock 28, 35415 Pohlheim, Tel. 06403-63466, E-Mail: ogv.wa-steinberg@gmx.de, www.ogv-watzenborn-steinberg.de

190864

03. Oktober 2019, 10:30 bis 18:00 Uhr
Lich-Langsdorf, Johanneshof

Kürbisfest, sehen-schmecken-genießen

Wir veranstalten ein Kürbisfest mit großer Kürbisausstellung. Außerdem geben wir Ihnen gerne Informationen zur Verwendung und Lagerung der Kürbisse und zur Landwirtschaft im Allgemeinen. Gegen den Hunger gibt es Gerichte mit und ohne Kürbis. Auch für Kinder gibt es vieles zu entdecken. Unter anderem gibt es eine Strohhüpfburg, Bauernhoftiere und Kürbisse zum Schnitzen. Informationen rund um die Landwirtschaft. Auf unserem Bauernmarkt werden Kartoffeln, Gemüse, verschiedene Wurst- und Käsesorten, Biorindfleisch, Bauernbrot, Konfitüren, Seifen und vieles mehr angeboten. Lassen Sie sich überraschen.
(weitere Termine 29.09.2019 und 06.10.2019)

Kategorien: Feste/Märkte / Kinder / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Landwirtschaftlicher Betrieb Wolfgang Schadeck (Johanneshof), Wolfgang Schadeck, Johanneshof 1, 35423 Eberstadt, Tel. 06404 61241, E-Mail: Info@Johanneshof-Langsdorf.de, www.johanneshof-langsdorf.de

190712

06. Oktober 2019, 10:30 bis 18:00 Uhr
Lich-Langsdorf, Johanneshof

Kürbisfest, sehen-schmecken-genießen

Wir veranstalten ein Kürbisfest mit großer Kürbisausstellung. Außerdem geben wir Ihnen gerne Informationen zur Verwendung und Lagerung der Kürbisse und zur Landwirtschaft im Allgemeinen. Gegen den Hunger gibt es Gerichte mit und ohne Kürbis. Auch für Kinder gibt es vieles zu entdecken. Unter anderem gibt es eine Strohhüpfburg, Bauernhoftiere und Kürbisse zum Schnitzen. Informationen rund um die Landwirtschaft. Auf unserem Bauernmarkt werden Kartoffeln, Gemüse, verschiedene Wurst- und Käsesorten, Biorindfleisch, Bauernbrot, Konfitüren, Seifen und vieles mehr angeboten. Lassen Sie sich überraschen.
(weitere Termine 29.09.2019 und 03.10.2019)

Kategorien: Feste/Märkte / Kinder / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Landwirtschaftlicher Betrieb Wolfgang Schadeck (Johanneshof), Wolfgang Schadeck, Johanneshof 1, 35423 Eberstadt, Tel. 06404 61241, E-Mail: Info@Johanneshof-Langsdorf.de, www.johanneshof-langsdorf.de

190713

11. Oktober 2019, 10.00 Uhr bis 15.00
Gießen, TransMIT Gesellschaft für Technologietransfer mbH Kerkrader Straße 3 D-35394 Gießen

Existenzgründung im ländlichen Raum

Im Mittelpunkt steht das Thema Existenzgründung im ländlichen Raum. Dabei richtet sich die Veranstaltung an engagierte Bürger/innen aber insbesondere auch an Bürgermeister und andere Ermöglicher.

Kategorien: Vorträge/Diskussionen / Agenda21/Bildung

Kontakt: TransMIT-Projektbereich für Versorgungsforschung, Prof. Dr. Wolfgang M. George, Jahnstraße 14, 35394 Gießen, Tel. 0641-94-82111, E-Mail: w.george@andramedos-net.de, www.transmit.de

190328

PDF zur Aktion herunterladen

11. Oktober 2019, 19:30 Uhr bis 21:30 Uhr
Lollar, Stadt- und Schulmediothek CBES Lollar/Staufenberg

Andreas Föhr: "Tote Hand"

Hochspannung und trockenen Humor garantiert Andreas Föhr todsicher mit seinem bayrischen Regionalkrimi. Freuen Sie sich schon jetzt auf den Drehbuchautor vieler bekannter Fernsehserien.
Eintritt: 10 Euro

Kategorien: Kultur

Kontakt: Stadt- und Schulmediothek CBES Lollar/Staufenberg, Markus Klug, Ostendstraße 2, 35457 Lollar, Tel. 06406 / 8300529, E-Mail: mediothek@cbes-lollar.de

191101

PDF zur Aktion herunterladen

12. Oktober 2019, 09:00 bis 16:00 Uhr
Gießen, Heuchelheimer Straße 129

Apfeltage in der Baumschule Rinn

Zwei Tage dreht sich Alles um den Apfel. Die neue Ernte an Obstbäumen steht zu Verfügung. Es gibt Informationen, Beratung und Präsentationen. Apfelausstellung, Pflanzvorführung, Apfelprodukte und Baumschulpflanzen sind zu kaufen und die mobile Kelter ist im Einsatz zu sehen (Mehr hierzu im Web). Stände von kooperierenden Betrieben mit Regionalprodukten und Bewirtung durch die „Okstädter Feierwehr“ runden das Programm ab.
(Erster Termin am 22.09.2019)

Kategorien: Feste/Märkte / Handwerk

Kontakt: Baumschule Rinn, Angelika Römer-Zeibig, Heuchelheimer Straße 129, 35398 Gießen, Tel. 49 (0) 641 62850, E-Mail: rinnbaumschule@t-online.de, http://www.rinnbaumschule.de/

190710

13. Oktober 2019, 10:00 Uhr (5 Stunden)
Grünberg-Weickartshain, Treffpunkt Parkplatz Grube Deutschland, Beschilderung Grillhütte folgen

Herbstwanderung auf dem Erzweg Süd

Rundwanderung zu Stätten des Abbaus und der Aufbereitung von Eisenerz bei Weickartshain, Freienseen, Lardenbach und Stockhausen.

Länge der Wanderung: 14 km

Kosten: kostenfrei, Spenden willkommen

Kontakt: Karl Heinz Hartmann, Projektgruppe Erzweg, Tel.: 06400 7696

Kategorien: Exkursionen/Touren

Kontakt: Zweckverband Naturpark Vulkanregion Vogelsberg, Am Vulkaneum 1, 63679 Schotten, Tel. 06044-2631, E-Mail: info@naturpark-vogelsberg.de, www.naturpark-vulkanregion-vogelsberg.de

190849

Gifhorn

06. Oktober 2019, 11:00 Uhr bis 17:00
Hankensbüttel, Hankensbüttel

Regional-Bauernmarkt

Auf dem Regional-Bauernmarkt wird die Vielfalt unserer Landwirtschaft, Ernährungs- und Kunsthandwerk in der Südheide vorgestellt sowie über Nachhaltigkeitsthemen und regionale Projekte informiert. Im Eingangsbereich des OTTER-ZENTRUMs werden Produkte aus der Region angeboten. Landwirtschaftliche Direktvermarkter präsentieren ihre schmackhaften Erzeugnisse. Leckere, selbstgemachte Speisen für den kleinen und großen Hunger werden angeboten. Neben regional erzeugten Nahrungsmitteln wie Heidschnucken-Produkte, Wild-Wurst, Honig, Räucherfisch, Liköre und Marmeladen kann man auch künstlerische Waren wie Patchwork-Decken, Gestricktes, Pflanzenseifen, Öle und Töpfersachen erwerben.

Kategorien: Feste/Märkte / Landwirtschaft / Natur- und Umweltschutz

Kontakt: ISE-LAND e.V., Lunja Ernst, Sudendorfallee 1, 29386 Hankensbüttel, Tel. 05832-980825, E-Mail: l.ernst@otterzentrum.de, www.ise-land.de

190998

Görlitz

21. September 2019, 9 - 14 Uhr
Lawalde-Lauba, KEKILA

Besuch Deinen Saftladen! Tag der offenen Tür

An diesem Tag nehmen wir Äpfel an.
Man kann frisch gepressten Apfelsaft verkosten und einen Einblick in die Produktion bekommen. Für Kinder gibt es eine Hüpfburg.
Regionale Produkte, vom Käse über Nudeln, Honig und Eierlikör gibt es in unserem Hofladen.
Kaffee von der Kaffeerösterei und Keramik aus der Kreativ Werkstatt runden unseren kleinen Regionalmarkt an diesem Tag ab.

Mehr Infos unter:
KEKILA e.K.
Grüne Aue 18
02708 Lawalde-Lauba
Tel. 035877-25288
E-Mail info@kekila.de
www.kekila.de

Kategorien: Feste/Märkte / Landwirtschaft / Kinder

Kontakt: Torsten Holzkamp, Marienberger Straße 139, 09518 Großrückerswalde, Tel. 03735-6619341, E-Mail: torsten.holzkamp@slk-miltitz.de, www.slk-miltitz.de

191053

27. September 2019 bis 13. Oktober 2019
Lausitz, Gesamte Lausitz

18. Lausitzer Fischwochen

Zeitraum: 21. September bis 04. November 2019
Teilnehmende Partner unter: www.lausitzer-fischwochen.de

Lausitzer Fisch entdecken, erleben und genießen. Die 33 Teilnehmer der diesjährigen Lausitzer Fischwochen laden zu ihren Abfischfesten, Naturmärkten, geführten Teichwanderungen, speziellen Reiseangeboten und köstlichen Fischgerichten ein. Und natürlich gibt es den Lausitzer Fisch, frisch und geräuchert, in den Hofläden und Fischfachgeschäften der beteiligten Teichwirtschafts- und Fischzuchtbetriebe zu kaufen.

Mehr Informationen unter:
Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien mbH
Humboldtstraße 25
02625 Bautzen
info@oberlausitz.com
Tel. 03591 48 770

Kategorien: Gastronomie/Ernährung / Feste/Märkte / Exkursionen/Touren

Kontakt: Torsten Holzkamp, Marienberger Straße 139, 09518 Großrückerswalde, Tel. 03735-6619341, E-Mail: torsten.holzkamp@slk-miltitz.de, www.slk-miltitz.de

190353

29. September 2019, 11 bis 18 Uhr
Kottmar OT Eibau, Faktorenhof Eibau

Herbstmarkt am Faktorenhof Eibau

Bunter Regionalmarkt im und um den historischen Faktorenhof ein Eibau. Zahlreiche Händler bieten schöne und dekorative Waren, für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Mehr Infos unter:
Touristinformation Spreequellland
Hauptstraße 214a
02739 Kottmar OT Eibau
Tel. 03586-702051
E-Mail info@faktorenhof-eibau.de
www.faktorenhof-eibau.de

Kategorien: Feste/Märkte / Gastronomie/Ernährung / Handwerk

Kontakt: Torsten Holzkamp, Marienberger Straße 139, 09518 Großrückerswalde, Tel. 03735-6619341, E-Mail: torsten.holzkamp@slk-miltitz.de, www.slk-miltitz.de

191038

05. Oktober 2019, 9:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Zittau, Zittau Innenstadt

erster Zittauer Zwiebelmarkt

Die Stadt Zittau wird am 05. Oktober 2019 den ersten Zittauer Zwiebelmarkt in der Innenstadt Zittaus durchführen. Neben einem tri- nationalen Frischemarkt um das Thema Zwiebel, wird in der Zeit von 10:00 bis 17:00 Uhr auf einer Bühne ein Showkochen stattfinden. Hierbei werden Persönlichkeiten der Stadt und Region, aber auch aus der Gastronomie und den Nachbarländern im Stundentakt vor öffentlichen Publikum kochen. Die IHK Dresden Geschäftsstelle Zittau und der Handelsverband Sachsen sind Unterstützer dieser Veranstaltung. Alle Beteiligten legen größten Wert darauf, dass die lokalen Anbieter mit lokalen Produkten im Fokus stehen. Die "Zittauer Gelbe" eine Zwiebelsorte welche 1830 eingetragen und bekannt wurde steht bei diesem Kochevent im Mittelpunkt. Aus ihr werden regionale Gerichte zubereitet.

Kategorien: Feste/Märkte / Gastronomie/Ernährung / Kultur

Kontakt: Citymanagement Zittau, Stephan Eichner, Böhmische Straße 8, 02763 Zittau, Tel. 03583-5071836, E-Mail: eichner@xyzittau.de

190329

05. Oktober 2019, 13 Uhr
Hirschfelde,

Herbstfest - Geschmackstag

Eröffnung einer Ausstellung "Frauen im Ehrenamt"
Hüpfburg
kleine "Fünkchen" des Berthelsdorfer Karnevalsverein
polnische Folkloregruppe
Glücksrad
Verkaufsstände
gastronomische Versorgung

Mehr Infos unter:
Landfrauenkreisverein Görlitz e.V.
Zittauer Straße 29a
02788 Hirschfelde
Tel. 035843/25306
E-Mail hirschfelde@landfrauen-goerlitz.de

Kategorien: Kinder / Kultur / Feste/Märkte

Kontakt: Torsten Holzkamp, Marienberger Straße 139, 09518 Großrückerswalde, Tel. 03735-6619341, E-Mail: torsten.holzkamp@slk-miltitz.de, www.slk-miltitz.de

191025

12. Oktober 2019, ab 17 Uhr
Löbau OT Georgewitz, Mühlenhof

Schlachtfest auf dem "Mühlenhof"

Verkauf von hofeigenen Schlacht- und Backprodukten, Schlachtschüsselessen, Alles von Schwein und Rind, Fleisch, verschiedene Wurst, Schinken etc., Brot und Kuchen aus der hofeigenen Bäckerei

Mehr Informationen unter:
Landwirtschaftsbetrieb "Mühlenhof" Andreas Hirche
Mühlweg 10
02708 Löbau OT Georgewitz
hircheandreas@web.de
www.muehlenhof-hirche.de

Kategorien: Landwirtschaft / Feste/Märkte

Kontakt: Torsten Holzkamp, Marienberger Straße 139, 09518 Großrückerswalde, Tel. 03735-6619341, E-M