Aktionen 2016 in Hessen

Bitte beachten Sie, dass die Positionen auf der Karte aus den Postleitzahlen erzeugt werden und nur eine grobe Übersicht erlauben.

Ergebnisse

Bergstraße

03. Oktober 2016, 11.00 bis 20.00 Uhr
Biblis-Wattenheim, Rheinstraße 15

Hoffest "Kartoffeln&Genuss"

Bei unserem Hoffest "Kartoffeln&Genuss" dreht sich alles rund um die Kartoffel. In diesem Jahr haben wir an die 20 verschiedene Kartoffeln auf unseren Feldern angebaut. So gibt es zum Teil sehr alte Kartoffelsorten oder auch Kartoffeln mit roter, blauer oder gelber Schale oder Fleisch. In diesem Jahr findet zum ersten Mal ein Kartoffelsalat-Wettbewerb statt. In der Scheune lädt ein kleiner Genießermarkt mit Produzenten aus der Region zum Entdecken und Probieren ein. Die Hoflädchen-Küche verwöhnt unsere Gäste mit bunten Pellkartoffeln mit Kräuterquark, Salzkrustenkartoffeln mit Moijo, ofenfrischen Flammkuchen oder Freilandhähnchen vom Holzkohlegrill. Am Nachmittag runden hausgemachter Kuchen und Kaffee von einer kleinen Rösterei das kulinarische Angebot ab. Es werden Führungen zu unserem Hühnermobil angeboten.

Kategorien: Landwirtschaft / Feste/Märkte / Exkursionen/Touren

Kontakt: Hoflädchen Ochsenschläger, Dagmar Ochsenschläger, Rheinstraße 15, 68647 Biblis - Wattenheim, Tel. 06245-5930, E-Mail: info@ochsenschlaeger.de, www.ochsenschlaeger.de

160066

Darmstadt-Dieburg

23. September 2016 bis 30. September 2016
Dieburg, Stadtbibliothek Dieburg

Fairer Handel-wir informieren

In einer Ausstellung, die während der Öffnungszeiten der Bibliothek zugänglich ist, informieren wir über den Fairen Handel und seine Auswirkungen auf den Weltmarkt:

Öffnungszeiten der Bibliothek: Mo-Do: 13-18 Uhr
Fr: 10-13 Uhr
1.u.3. Samstag: 10-13 Uhr

Kategorien: Agenda21/Bildung

Kontakt: Stadtbibliothek Dieburg, Annette Rüth, Zuckerstraße 25, 64807 Dieburg, Tel. 06071-617134, E-Mail: stadtbibliothek@dieburg.de

160620

23. September 2016 bis 25. September 2016
Münster, Kulturhalle, Münster, Friedrich-Ebert-Str. 73

Kunst in Münster

Ausstellung: 24.09.2016, 15:00 bis 21:00 Uhr und 25.09.2016, 12:00 bis 18:00 Uhr
Vernissage: 23.09.2016, ab 19:00 Uhr

Die beliebte Kunstausstellung „Kunst in Münster“ ist bereits eine feste Institution. Seit dem Jahr 2000 können sich die Besucherinnen und Besucher auf verschiedene Kunstformen wie Gemälde, Kalligrafie und regionales Kunsthandwerk wie Schmuck, Deko-Objekte und Genähtes freuen. Dabei gilt: Nur Selbstgemachtes ist erlaubt! Auch dieses Jahr zeigen und verkaufen wieder knapp 40 Austellerinnen und Aussteller ihre Erzeugnisse.

Veranstalter:
Gemeinde Münster in Kooperation mit dem Kunstkreis Münster
Ansprechpartnerin: Lena Brunn (i.A. der Gemeinde Münster)
Mozartstraße 8
64839 Münster
l.brunn@muenster-hessen.de
Tel.: 06071 - 3002515

Kategorien: Handwerk / Kultur

Kontakt: Regierungspräsidium Gießen, Dana Gutowski, Schanzenfeldstraße 8, 35578 Wetzlar, Tel. 0641-303-5121, E-Mail: Dana.Gutowski@rpgi.hessen.de, www.landservice-hessen.de

160408

25. September 2016, 11:00-17:00
Darmst, Erbacher Str. 125

Erntedankfest

11 Uhr Erntedank-Gottesdienst
Herzhaftes vom Grill
und leckeres aus dem Hofgutcafé
Livemusik
Apfelsaft keltern für Kinder
Backen in der Holzofenbäckerei
Ponyreiten und vieles mehr
16 Uhr „Aktion Zukunft säen“ wir bestellen gemeinsam ein Stück Land auf dem Oberfeld – für Groß und Klein

Kategorien: Landwirtschaft / Feste/Märkte / Kinder

Kontakt: Hofgut Oberfeld Landwirtschaft AG, Thomas Goebel, Erbacher Straße 125, 64287 Darmstadt, Tel. 06151-950486-10, E-Mail: th.goebel@landwirtschaft-oberfeld.de, www.landwirtschaft-oberfeld.de

160068

01. Oktober 2016 bis 02. Oktober 2016, 12 bis 18 Uhr
Groß-Umstadt / Raibach, ehem. Schulhaus, Raibach, Unterdorf 41

Mitmach-Kelterfest in Raibach

Keltern live und frischer Most aus der Presse stehen im Mittelpunkt dieser beiden Tage, an denen es auch kulinarisch Kräftig-Deftiges, Internationales und die unübertroffenen Reibekuchen mit Hausmacher-Apfelbrei gibt. Es werden auch Apfelwein, Apfelgelee und frisch eingekochter Apfelsaft verkauft. Hierfür bitte eigene Flaschen, Kanister oder sonstige Behälter mitbringen.
Ganz besonders willkommen sind Gäste, die eigene Äpfel haben und diese in begrenzter Menge für den Eigenbedarf selber keltern wollen. Die Dorfgemeinschaft erbittet für diesen Service allerdings den „Zehnten“ vom erzeugten Most, der dann feil geboten bzw. zu leckeren Produkten verarbeitet wird. Um Anmeldung wird gebeten. Die Dorf AG freut sich über rege Teilnahme und viele Gäste aus Nah und Fern, die Spaß an einem gemütlichen Fest haben.

Kategorien: Feste/Märkte / Kultur

Kontakt: Stadt Groß Umstadt, Reiner Michaelis, Markt 1, 64823 Groß-Umstadt, Tel. 06078-781277, E-Mail: reiner.michaelis@gross-umstadt.de

160450

05. Oktober 2016 bis 09. Oktober 2016, 5,10.- 23.10.2016
Mühltal, DARMSTÄDTER HOF

WILDWOCHEN "Hubertus ruft"

Frisches Wild ausschließlich aus unserer Region!
Unser Küchenchef zeigt die Vielfalt der Zubereitung.

Kategorien: Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Darmstädter Hof - Familie Simmermacher, Birgit und Bernd Simmermacher, Kreuzgasse 3, 64367 Mühltal, Tel. 06151-55456, E-Mail: birgit@simmermacher.eu, www.simmermacher.eu

160335

08. Oktober 2016, 13:00 bis 16:00
Darmstadt, Hilpertstraße 24, Treffpunkt

Frösche und Molche schützen im Herbst

Pflegemaßnahmen in Theorie und Praxis

Bald befinden sich unsere heimischen Amphibien – Frösche, Kröten, Unken, Molche und Salamander – in der Winterstarre, bevor sie sich nach dem Winter wieder auf den Weg zu ihren angestammten Laichgewässern machen. Die Lebensweise der wechselwarmen Tiere wird vorgestellt, notwendige Unterstützungs- und Schutzmaßnahmen erläutert und insbesondere die notwendigen Arbeiten, die bereits im Herbst das Laichgewässer und seine Umgebung auf den „Frühjahrsansturm“ vorbereiten, gezeigt.

Wer will, kann selbst dabei aktiv mithelfen. Werkzeuge und Arbeitshandschuhe sind vorhanden.

Bitte festes Schuhwerk und strapazierfähige Kleidung mitbringen, um Schilf zu schneiden und Gehölze am Ufer auszugraben.

Kategorien: Natur- und Umweltschutz / Vorträge/Diskussionen / Exkursionen/Touren

Kontakt: BUND Darmstadt, Brigitte Martin, Dreieichweg 11, 64291 Darmstadt, Tel. 06151-37931, E-Mail: brigitte.martin@bund.net, www.bund-darmstadt.de

160722

09. Oktober 2016, 11 bis 18 Uhr
Groß-Umstadt, Museum Gruberhof, Raibacher Tal 22

Kelterfest im Gruberhof-Museum

Das traditionsreiche Kelterfest im Umstädter Museum „Gruberhof“ bietet frischen Most, selbst eingelegtes Sauerkraut und Brot aus dem Steinofen. Hinzu kommen Aktionen des „Kinder-Erlebnis-Museums“ und ab 13:00 Uhr Live Musik mit „Nobby & The Bobcats“.
Viele landwirtschaftliche Geräte, Werkstätten und das zeithistorische Museum laden zum Staunen und Plaudern ein. Geschulte Museumsführer stehen für Rundgänge und Fachgespräche gerne zur Verfügung. Selbstverständlich ist auch das bürgerliche Wohnhaus geöffnet. Im gesamten Museumsareal ist die Jahresausstellung „Hier sitzen Sie richtig - Sitzmöbel aus 2 Jahrhunderten“ letztmalig zu sehen.

Kategorien: Handwerk / Kultur / Feste/Märkte

Kontakt: Stadt Groß Umstadt, Reiner Michaelis, Markt 1, 64823 Groß-Umstadt, Tel. 06078-781277, E-Mail: reiner.michaelis@gross-umstadt.de

160451

16. Oktober 2016, ab 11:30 Uhr
Schaafheim, Kulturhalle

Kelterfest

Der Obst- und Gartenbauverein Schaafheim 1896 keltert die Äpfel von heimischen Streuobstwiesen zu einem köstlichen Most. Den Kindern bereitet es großen Spaß mit dem handbetriebenen Muser die Äpfel zu zerkleinern und dann mit einer Spindelkorbpresse die Maische auszupressen, probieren inbegriffen. Mit modernem Muser und einer Hydropresse zeigen wir, wie die gleiche Arbeit schneller und effektiver geht. Fachkundige Mitglieder des Vereines stehen für kostenlose Beratung zur Verfügung. Wer möchte kann hier auch zu fairen Preisen Obstbäume bestellen. Bei der Ausstellung findet man vielleicht einen Apfel, der einem besonders gut schmeckt. Über einen guten Pflanzschnitt und das richtige Setzen beraten wir natürlich gleich mit. Auch bei den Ausstellern in der Halle gibt es viel zu sehen, zu kaufen und zu probieren.

Kategorien: Feste/Märkte

Kontakt: Obst- und Gartenbauverein 1896 Schaafheim, Holger Dieter, Im Herrngarten 29, 64850 Schaafheim, Tel. 06026-9994573, E-Mail: dieter.schaafheim@freenet.de

161055

PDF zur Aktion herunterladen

Frankfurt

23. September 2016 bis 02. Oktober 2016, 22.09.-2.10.2016
Frankfurt RheinMain, verschiedene Orte

Klimagourmet Woche

Vom Pop-up-Restaurant im Feld über die Ausstellung bis zum Film -
Frankfurt Rhein-Main zeigt Engagement. In der
Region passiert viel Spannendes rund um die
Themen Genuss, Klimaschutz und Nachhaltigkeit. Mehr zum Programm unter www.klimagourmet.de

Kategorien: Energie/Klimaschutz / Gastronomie/Ernährung / Vorträge/Diskussionen

Kontakt: Stadt Frankfurt am Main - Energiereferat, Paul Fay, Adam-Riese-Straße 25, 60327 Frankfurt, Tel. 069-212-39193, E-Mail: energiereferat@stadt-frankfurt.de

160436

23. September 2016 bis 24. September 2016, 10:00 bis 20:00 Uhr
Frankfurt, von der Hauptwache bis zum Roßmarkt

Traditionelles Erntefest

Das traditionelle Erntefest ist ein Termin, den man sich unbedingt merken sollte. Einmal im Jahr kommt „das Land“ mitten in die Stadt: Tiere aus der Landwirtschaft zum Anfassen, Leckeres aus der Region zum Kaufen oder direkt genießen, Infos rund um die Landwirtschaft, historische und moderne Landmaschinen machen klar, dass auch Frankfurt und seine Umgebung noch „richtig ländliche“ Strukturen und Landschaften haben. Der Frankfurter Landwirtschaftliche Verein lädt auch die Kindergärten und Schulklassen herzlich ein, einmal „Landluft“ zu schnuppern.

Veranstalter:
Frankfurter Landwirtschaftlicher Verein e.V.
Krautgartenweg 1
60439 Frankfurt am Main
www.erntefest-ffm.de
Tel.: 069 - 95730276

Kategorien: Landwirtschaft / Gastronomie/Ernährung / Feste/Märkte

Kontakt: Regierungspräsidium Gießen, Dana Gutowski, Schanzenfeldstraße 8, 35578 Wetzlar, Tel. 0641-303-5121, E-Mail: Dana.Gutowski@rpgi.hessen.de, www.landservice-hessen.de

160485

Fulda

23. September 2016 bis 30. September 2016
Fulda,

Aktionstage Bildung für nachhaltige Entwicklung

Die Aktionstage sind eine Aktion des Netzwerks Bildungsregion Nachhaltigkeit Osthessen, bei denen sich verschiedene Netzwerkpartner mit ihren Angeboten an unterschiedlichen Veranstaltungsorten beteiligen.
Das Netzwerk besteht aus über 30 regionalen Akteuren, die sich mit ihren Bildungsangeboten
für nachhaltige Entwicklung einsetzen. Das Netzwerkwerk Bildungsregion Nachhaltigkeit Osthessen ist ein Projekt im Rahmen der Nachhaltigkeitsstrategie Hessen und wird durch das Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz gefördert.

Veranstalter:
Kontakt:
Umweltzentrum + Gartenkultur Fulda e.V.
Johannisstr. 44
36041 Fulda
www.osthessen-nachhaltig.de (Homepage des Nerzwerks Bildungsregion Nachhaltigkeit Osthessen)
kontakt@umweltzentrum-fulda.de
Tel.: 0661 - 9709790

Kategorien: Vorträge/Diskussionen / Agenda21/Bildung

Kontakt: Regierungspräsidium Gießen, Dana Gutowski, Schanzenfeldstraße 8, 35578 Wetzlar, Tel. 0641-303-5121, E-Mail: Dana.Gutowski@rpgi.hessen.de, www.landservice-hessen.de

160404

24. September 2016 bis 09. Oktober 2016, 17:00 - 20:00
Eichenzell, Kultursaal + Husarenkeller des Eichenzeller Schlösschens

Tag der Regionen "schöne Töne"

"Schöne Töne" ist der Name einer neuen Veranstaltungsreihe, in der die Gemeinde Künstlerinnen und Künstler aus Eichenzell und der Region vorstellt. Das abwechslungsreiche Musikprogramm zeigt eindrucksvoll das kulturelle potenzial im ländlichen Raum. Die Kunst ist sozusagen vor der Tür und es bedarf keiner weiten Wege. Vom 24. September bis zum 9. Oktober 2016 kommen Künstler aus der Region zusammen und gestalten gemeinsam ein kleines, feines Programm, das den Bogen von Chansons über deutschsprachiges Liedgut bis hin zur Klassik spannt. Veranstaltungen: 24.09: 20:00 Uhr Eröffnung- Liederabend und regionale Köstlichkeiten, 30.09: 20:00 Uhr "Sax and Songs", 01.10: 20:00 Uhr Chansonabend, 09.10: 17:00 Uhr Klassikdinner festliches 3- Gänge Menü, 19:00 Uhr Konzert mit Klavier und Cello

Kategorien: Kultur

Kontakt: Landkreis Fulda, Fachdienst 7700 Regionalentwicklung, Anke Schlosser, Wörthstraße 15, 36037 Fulda, Tel. 0661-6006-766, E-Mail: anke.schlosser@landkreis-fulda.de

160282

PDF zur Aktion herunterladen

29. September 2016, 14.00 - 16.30 Uhr
Groenhoff-Haus - Wasserkuppe 8, Gersfeld

Unterwegs mit den Rangern des Biosphärenreservats Rhön - Führung auf der Wasserkuppe

Themen: UNESCO-Biosphärenreservat Rhön - Geschichte der Wasserkuppe - Kulturlandschaft Rhön. Die Strecke beträgt 3,5 km, wobei es etwa 30 Höhenmeter zu überwinden gilt.

Kategorien: Exkursionen/Touren / Natur- und Umweltschutz / Kultur

Kontakt: Landkreis Fulda - FD Biosphärenreservat und Naturpark Hessische Rhön, Groenhoff-Haus Nr. 8, 36129 Gersfeld, Tel. 06654-96120, E-Mail: vwst@brrhoen.de, www.brrhoen.de

160656

29. September 2016, 14:00 - 17:00 Uhr
Poppenhausen, Poppenhausen, Hohensteg 5

Erlebnisbäckerei

Hier wird Pizza und Schaugebäck (Brot) unter fachkundiger Anleitung selbst gebacken und zum Abschluss auch verzehrt.
Bei allen Aktionsthemen ist selbstverständlich für das leibliche Wohl mit Zwiebelsploatz oder Bauernpizza, die zwischendurch gebacken werden, bestens gesorgt. Für den großen Durst gibt es Bio-Apfelsaft, Rhöner Sprudelwasser oder Holunderblütenlimo.

Kosten für das Erlebnisbacken: 15,- € je Person
3 - 4 Stunden Erlebnisbacken inklusive Zwiebelsploatz, Bauernpizza,
Getränke und der selbst gebackenen Sachen.

Anmeldung erforderlich!

Kategorien: Handwerk / Gastronomie/Ernährung / Kinder

Kontakt: Biohof Gensler Slow Food Deutschland e. V., Convivium Fulda, Christof Gensler, Hohensteg 5, 36163 Poppenhausen, Tel. 06658-1595, E-Mail: info@bio-hof-gensler.com, www.bio-hof-gensler.com

160652

07. Oktober 2016, 14:00 - 17:00
Thomas-Morus-Haus, Buchschirmweg 1, Hilders

Unterwegs mit den Rangern des Biosphärenreservats Rhön - Führung zur Kernzone Buchschirm

Themen: Kulturlandschaft im Biosphärenreservat Rhön und die Kernzone Buchschirm mit Besonderheiten zum Lebensraum Buchenwald. Von der Fichenmonokultur zum Buchenurwald. Die Strecke beträgt 5,5 km, wobei 120 Höhenmeter zu überwinden sind.

Kategorien: Forst und Holz / Exkursionen/Touren / Energie/Klimaschutz

Kontakt: Landkreis Fulda - FD Biosphärenreservat und Naturpark Hessische Rhön, Groenhoff-Haus Nr. 8, 36129 Gersfeld, Tel. 06654-96120, E-Mail: vwst@brrhoen.de, www.brrhoen.de

160657

Gießen

23. September 2016 bis 09. Oktober 2016
Rabenau, Rabenau-Allertshausen

Brot-Back-Kurse im Holzofen

Brot- Back-Kurse im Holzbackofen / Dauer 4 Stunden je Kurs

Ein Erlebnis der besonderen Art
Aus Roggenmehl,Wasser,Salz+Sauerteig kneten Sie Ihre eigenen Brote, dann wird der Lohkuchen zubereitet.
Wenn das Feuer im Holzbackofen abgebrannt ist,wird der Lohkuchen gebacken und bei einer Tasse Kaffee verspeist.
Danach wird das durch verschiedene Motive versehene Brot eingeschossen. Nach 1 Stunde Backzeit ist auch dieses gebacken und Sie können Ihre 2 Brotlaibe mit nach Hause nehmen.
Der Duft von frischgebackenen Brot wird Sie auch noch auf dem Nachhauseweg begleiten.
Auch Kinder sind gerne willkommen und können ihr eigenes Brot kneten.Die Kosten betragen 25,--€ incl Lebensmittelumlage
Termine auf Anfrage

Kategorien: Kultur / Feste/Märkte / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Brot- Back- Kurse im Holzbackofen, Christa Demandt, Buchenstr.22, 35466 Rabenau, Tel. 06407-8138, E-Mail: christa.demandt@gmx.de

160333

25. September 2016, 02.Oktober 2016, 03. Oktober 2016, 10:00 bis 18:00 Uhr
Lich-Langsdorf, Johanneshof

Kürbisfest "Alles rund um den Kürbis"

Kürbisfest mit ca. 120 Sorten in der Ausstellung mit leckeren Gerichten direkt aus der Hofküche und Rezepten. Viele Aktionen und Mitmachangebote für Kinder sowie Informationen rund um die Landwirtschaft. Der Genießermarkt mit Direktvermarktern aus der Region lädt zum Probieren ein. Wir freuen uns auf Sie.

Veranstalter:
Fam. Wolfgang Schadeck
Johanneshof
35423 Lich-Langsdorf
www.johanneshof-langsdorf.de
Tel.: 06404 - 61241

Kategorien: Feste/Märkte / Gastronomie/Ernährung / Kinder

Kontakt: Regierungspräsidium Gießen, Dana Gutowski, Schanzenfeldstraße 8, 35578 Wetzlar, Tel. 0641-303-5121, E-Mail: Dana.Gutowski@rpgi.hessen.de, www.landservice-hessen.de

160548

02. Oktober 2016, 10:00 bis 17:00 Uhr
Pohlheim, Hof Obersteinberg

Erntedankfest

Das Erntedankfest beginnt um 10:00 Uhr mit einem Familiengottesdienst. Es kann an einer Hofführung teilgenommen werden und hofeigene Produkte können zum Mittagessen probiert werden. Außerdem gibt es Kaffee und Kuchen und einen Weinstand.
Das Fest wird untermalt durch Livemusik der Wiking Band. Auch für Spiel und Spaß für Kinder ist gesorgt. Eine Landmaschinenausstellung und die Volkstanzgruppe der Giessener Landjugend runden das Programm des Erntedankfestes ab.

Veranstalter:
Peter Fay
Hof Obersteinberg
www.obersteinberg.de
obersteinberg@web.de
Tel.: 06403 - 68866

Kategorien: Gottesdienst/Kirche / Kinder / Landwirtschaft

Kontakt: Regierungspräsidium Gießen, Dana Gutowski, Schanzenfeldstraße 8, 35578 Wetzlar, Tel. 0641-303-5121, E-Mail: Dana.Gutowski@rpgi.hessen.de, www.landservice-hessen.de

160547

03. Oktober 2016, 11:00 bis 18:00 Uhr
Pohlheim, Volkshalle - Watzenborn-Steinberg, Kirchstraße 2

17. Obst- und Erntedankausstellung

Der OGV Watzenborn-Steinberg veranstaltet am 3. Oktober 2016 seine 17. Obst- und Erntedankausstellung.
13 Aussteller haben in der Volkshalle ihr Kommen zugesagt.
Über 100 Kernobst-Sorten wird unser Vereins-Pomologe wieder zur Ausstellung mitbringen. Er steht dem Besucher mit Rat und Tat zur Verfügung.

Kategorien: Feste/Märkte / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: OGV Watzenborn-Steinberg e.V., Reinhold Schunk, Am Zollstock 28, 35415 Pohlheim, Tel. 06403-63466, E-Mail: ogv.wa-steinberg@gmx.de, www.ogv-watzenborn-steinberg.de

160387

03. Oktober 2016, 11.00-17.00 Uhr
Pohlheim,

Lust auf Land – Schauen Sie über den Tellerrand?

Im Gießener Land gibt es viele Möglichkeiten regional einzukaufen. An zehn Ständen informieren wir über Direktvermarkter in Ihrer Nähe und regionale Kreisläufe. Wir bieten Informationen zu globalen Wirtschaftskreisläufen und wie sich Menschen aus der Region ökologisch und gemeinschaftlich mit saisonalen Lebensmitteln versorgen. Wissen macht schlau. Eine nachhaltige Bildung spielt für die Zukunft eine wichtige Rolle. Erfahren Sie an diesem Tag mehr darüber. Dass regionales Essen besser schmeckt, beweisen wir Ihnen mit einigen Produkten aus dem Gießener Land. Kommen Sie mit heimischen Direktvermarktern ins Gespräch und schmecken Sie Ihre Heimat.

Wir sind der Verein „Region GießenerLand“ und möchten die Direktvermarkter in unserer Region unterstützen. Mehr Informationen unter www.giessenerland.de.

Kategorien: Landwirtschaft / Fair

Kontakt: Region Gießener Land e.V., Kurt Hillgärtner, Kerkrader Str. 11, 35394 Gießen, Tel. 0641-97195530, E-Mail: region@giessenerland.de, www.giessenerland.de

160322

PDF zur Aktion herunterladen

Groß-Gerau

02. Oktober 2016, 11 - 18 Uhr
Groß-Gerau, rund um den Groß-Gerauer Sandböhlplatz

Kreisbauernmarkt - Appetit auf Region

Mehr als 30 Direktvermarkter aus dem Landkreis bieten Ihre Produkte demonstrieren nachdrücklich, dass sie auch außerhalb der Spargelzeit attraktive und wohlschmeckende Angebote machen können: Von Obst und Gemüse über frische Kräuter und Blumen, Hausmacher Wurst und Honig bis hin zu Spezialitäten wie Räucherfisch, verschiedenen Likören, Ziegenkäse und selbstgebrautem Bier.
Wie es sich beim Bauernmarkt gehört, kann man dort dann nicht nur einkaufen, sondern die angebotenen Köstlichkeiten auch gleich vor Ort probieren. Und für abwechslungsreiche musikalische Unterhaltung ist genauso gesorgt wie für ein buntes Kinderprogramm.
Viele gute Gründe also, um einen Besuch des Bauernmarkts in der Kreisstadt einzuplanen, zumal auch die Geschäfte in der Innenstadt geöffnet haben.

Kategorien: Feste/Märkte / Landwirtschaft

Kontakt: Regionalbauernverband Starkenburg e.V, Peter Gheorgean, Pfützenstr. 67, 64347 Griesheim, Tel. 06155-3494, E-Mail: blr.griesheim@t-online.de, www.agrarpower.de

161043

Hochtaunuskreis

24. September 2016 bis 25. September 2016, 09:00 bis 17:00 Uhr
Neu-Anspach, Freilichtmuseum Hessenpark

Treckertreff mit Kartoffeldämpfen

Rund 300 Oldtimer-Traktoren füllen am 24. und 25. September den Hessenpark mit Hubraum und PS. Auf dem Treckertreff können Besucher historische Landtechnik erleben, Treckerzubehör und Souvenirs einkaufen und sich mit frischen Pellkartoffeln aus der Dämpfkolonne stärken. Am Sonntag, den 25. September 2016, findet um 15:00 Uhr auf dem Dorfplatz in der Baugruppe Mittelhessen eine kleine Preisverleihung statt, bei der Traktoren in einigen Kategorien ausgezeichnet werden.

Veranstalter:
Freilichtmuseum Hessenpark
Laubweg 5
61267 Neu-Anspach
www.hessenpark.de
service@hessenpark.de
Tel.: 06081 - 5880

Kategorien: Landwirtschaft / Gastronomie/Ernährung / Kultur

Kontakt: Regierungspräsidium Gießen, Dana Gutowski, Schanzenfeldstraße 8, 35578 Wetzlar, Tel. 0641-303-5121, E-Mail: Dana.Gutowski@rpgi.hessen.de, www.landservice-hessen.de

160545

25. September 2016, ab 14:00 Uhr
Königsstein im Taunus-Mammolshain, Treff: OGV-Halle am Ende der Schwalbacher Str.

Wanderung zur Edelkastanienzeit

Die einzigartigen Edelkastanienbestände in Königstein - Mammolshain tragen reiche Früchte. Wer mehr über die Geschichte der Keste im Edelkastaniendorf Mammolshain wissen möchte, kommt zur Wanderung durch die Kastanienhaine mit dem Obst- und Gartenbauverein. Treffpunkt ist die OGV-Halle am Ende der Schwalbacher Straße in Königstein-Mammolshain.

Veranstalter:
Obst- und Gartenbauverein Mammolshain e.V.
Schwalbacher Straße
61462 Königsstein-Mammolshain
Ansprechpartner: Werner Plescher
www.ogv-mammolshain.de
werner.plescher@t-online.de

Kategorien: Exkursionen/Touren

Kontakt: Regierungspräsidium Gießen, Dana Gutowski, Schanzenfeldstraße 8, 35578 Wetzlar, Tel. 0641-303-5121, E-Mail: Dana.Gutowski@rpgi.hessen.de, www.landservice-hessen.de

160484

01. Oktober 2016, 15:00 bis 18:00 Uhr
Neu Anspach-Hausen, Treff: Parkplatz "Am Sportfeld"

Geheimnisse des Bodens - Naturpark Wanderung auf der Wildschweinroute

Er ist Basis des Lebens und somit Grundlage unserer Existenz. Aber was ist eigentlich „Boden“? Dieser Frage gehen wir auf der Wanderung nach und versuchen dem Boden einige seiner Geheimnisse zu entlocken!
Eingeladen zu forschen sind alle Interessierten, Groß und Klein. Natürlich gibt es auch Tipps fürs Gärtnern zu Hause!
Bitte festes Schuhwerk/Gummistiefel anziehen und evtl. einen Imbiss mitnehmen.
Kosten betragen 5,00 € für Erwachsene, Kinder unter 14 Jahren können kostenfrei teilnehmen.

Veranstalter:
Naturpark Taunus
Hohemarktstr. 192
61440 Oberursel
www.naturpark-taunus.de
info@naturpark-taunus.de
Tel.: 06171 - 979070

Kategorien: Exkursionen/Touren

Kontakt: Regierungspräsidium Gießen, Dana Gutowski, Schanzenfeldstraße 8, 35578 Wetzlar, Tel. 0641-303-5121, E-Mail: Dana.Gutowski@rpgi.hessen.de, www.landservice-hessen.de

160519

01. Oktober 2016 bis 03. Oktober 2016, 11:00 bis 17:00 Uhr
Neu-Anspach, Freilichtmuseum Hessenpark

Erntefest mit Herbstmarkt

Das Erntefest gehört zu den schönsten und beliebtesten Traditionen im Hessenpark. Seit den Anfängen des Freilichtmuseums wird jährlich mit Ernte- und Handwerksvorführungen, Speis und Trank das Ende des Sommers gefeiert. So auch in diesem Jahr wieder. Während des Erntefests können Museumsgäste den Dreschvorgang, bei dem die Körner aus den Getreideähren gewonnen werden, live miterleben. Weitere Höhepunkte der Veranstaltung sind die Strohseilherstellung und Erntedank-Andachten. Ein bunter Herbstmarkt rundet das Angebot ab.

Veranstalter:
Freilichtmuseum Hessenpark
Laubweg 5
61267 Neu-Anspach
www.hessenpark.de
service@hessenpark.de
Tel.: 06081 - 5880

Kategorien: Feste/Märkte / Handwerk / Landwirtschaft

Kontakt: Regierungspräsidium Gießen, Dana Gutowski, Schanzenfeldstraße 8, 35578 Wetzlar, Tel. 0641-303-5121, E-Mail: Dana.Gutowski@rpgi.hessen.de, www.landservice-hessen.de

160544

02. Oktober 2016, 10:00 bis 18:00 Uhr
Wehrheim, Dorfborngasse

Traditioneller Erntedankmarkt

Der bunte Herbstmarkt mit Vorführungen alter Handwerkskünste und überliefertet Traditionen aus der Landwirtschaft ist ebenso bekannt wie beliebt. Die Wehrheimer Landjugend tanzt und für das leibliche Wohl ist ebenfalls bestens gesorgt. Gaukler und Musikanten treiben Narretei und Schabernack und für die kleinen Besucher gibt es ein Kinderkarussell. Der traditionelle Erntedankmarkt findet in der Dorfborngasse in Wehrheim statt.

Veranstalter:
Landjugend Wehrheim
Nicole Skiback
Saalburgstr. 16
61273 Wehrheim
www.landjugend-wehrheim.de
www.wehrheim.de
info@landjugend-wehrheim.de
Tel.: 06081 – 9584311

Kategorien: Handwerk / Landwirtschaft / Feste/Märkte

Kontakt: Regierungspräsidium Gießen, Dana Gutowski, Schanzenfeldstraße 8, 35578 Wetzlar, Tel. 0641-303-5121, E-Mail: Dana.Gutowski@rpgi.hessen.de, www.landservice-hessen.de

160410

02. Oktober 2016, 10:00 bis 18:00 Uhr
Kronberg im Taunus, Altstadt

Kronberger Apfelmarkt

Obstanbau hat in Kronberg Tradition: Der Kronberger Apfelmarkt in der Altstadt bietet Informationen und kulinarische Angebote rund um den Apfel, Streuobstwiesen und Vieles mehr. Veranstaltet wird der Apfelmarkt von städtischem Umweltreferat und Obst- und Gartenbauverein und viele Vereine und Organisationen machen mit. Besondere Attraktion sind das Schaukeltern, die Präsentation von fast 100, zum Teil seltenen historischen Apfelsorten und die Möglichkeit Apfelsorten bestimmen zu lassen. Und selbstverständlich bieten Kronberger Obstbauern Äpfel zum Kauf.

Veranstalter:
Stadt Kronberg im Taunus Umweltreferat in Zusammenarbeit mit Obst- und Gartenbauverein, Aktionskreis Lebenswerte Altstadt
Yvonne Richter
Katharinenstr. 7
61476 Kronberg im Taunus
umwelt@kronberg.de
Tel.: 06173 - 703-2420

Kategorien: Feste/Märkte / Landwirtschaft

Kontakt: Regierungspräsidium Gießen, Dana Gutowski, Schanzenfeldstraße 8, 35578 Wetzlar, Tel. 0641-303-5121, E-Mail: Dana.Gutowski@rpgi.hessen.de, www.landservice-hessen.de

160435

PDF zur Aktion herunterladen

03. Oktober 2016, 14:00 bis 16:00 Uhr
Friedrichsdorf, Hofgut Hüttenmühle, Gutsweg 2, Friedrichsdorf-Köppern

Hereinspaziert - Faszination Pferd

Bei der Führung dreht sich alles um Pferd und Pony. Wohlgemerkt: es geht um die Faszination dieser Tiere, nicht ums Reiten!
Nach der Vorstellung des Hofes werden die Ställe gezeigt und zu den Weiden gewandert. Es darf beim Füttern und Misten geholfen werden. Einmal Stallluft schnuppern und dabei die Tiere kennenlernen.
Das ist Spaß für Groß und Klein! Die Hüttenmühle ist auch per Stadtbus zu erreichen, vom Bahnhof Köppern läuft man etwa 15 Minuten.

Veranstalter:
Hofgut Hüttenmühle
Gutsweg 2 (Abfahrt Köpperner Tal an der Vitos-Klinik)
61381 Friedrichsdorf-Köppern
www.angelika-uhrig.de
team@angelika-uhrig.de
Tel.: 06175 - 504

Kategorien: Kinder / Exkursionen/Touren

Kontakt: Regierungspräsidium Gießen, Dana Gutowski, Schanzenfeldstraße 8, 35578 Wetzlar, Tel. 0641-303-5121, E-Mail: Dana.Gutowski@rpgi.hessen.de, www.landservice-hessen.de

160409

09. Oktober 2016, 11:00 bis 14:00 Uhr
Oberursel, Hohemarktstr. 192

Maronenkuchen und Eichelkaffee

Die letzte Ernte im Wald bringt viel Ungewöhnliches, oder kennen Sie Eichelkaffee und Maronenkuchen?
Viele Dinge, die für unsere Großeltern noch selbstverständlich waren, kommen wieder in Mode.
Bei dieser Herbstwanderung geht es nicht um Pilze, sondern um die vielen anderen Leckereien, die man zu dieser Jahreszeit aus den Früchten des Waldes herstellen kann.
Bitte festes Schuhwerk anziehen.
Die Kosten betragen 5,00 € für Erwachsene, Kinder unter 14 Jahren können kostenfrei teilnehmen.

Veranstalter:
Naturpark Taunus
Hohemarktstr. 192
61440 Oberursel
www.naturpark-taunus.de
info@naturpark-taunus.de
Tel.: 06171 - 979070

Kategorien: Exkursionen/Touren

Kontakt: Regierungspräsidium Gießen, Dana Gutowski, Schanzenfeldstraße 8, 35578 Wetzlar, Tel. 0641-303-5121, E-Mail: Dana.Gutowski@rpgi.hessen.de, www.landservice-hessen.de

160520

Kassel

11. September 2016, ab 12.00 Uhr
Hofgeismar, im Stammhaus Bahnhofstr. 2

170 Jahre Fleischerei Köhler

Anlässlich des Tag der Regionen feiern wir unser 170 Firmenjubiläum mit unseren regionalen Spezialitäten.

Kategorien: Feste/Märkte / Handwerk

Kontakt: Fleischerei - Feinkost Köhler, Uwe Köhler, Bahnhofstr. 2, 34369 Hofgeismar, Tel. 05671- 92 50 55-57, E-Mail: info@feinkost-koehler.de, www.feinkost-koehler.de

160855

PDF zur Aktion herunterladen

23. September 2016 bis 09. Oktober 2016
Immenhausen, Glasmuseum, Am Bahnhof 3

Ausstellung: Simone Fezer - verwurzelt

Die Künstlerin Simone Fezer zeigt raumgreifende Installationen wie z.B. große formgeblasene Figuren, aus denen erblühende Wurzeln strömen; kleinere Arbeiten und korrespondierende Zeichnungen und Aquarelle. Die Ausstellung hat dienstags bis donnerstags von 10:00 bis 17:00 Uhr sowie freitags bis sonntags von 13:00 bis 17:00 Uhr geöffnet.

Veranstalter:
Glasmuseum Immenhausen
Am Bahnhof 3
34376 Immenhausen
www.immenhausen.de/glasmuseum
glasmuseum@immenhausen.de
Tel.: 05673 - 2060

Kategorien: Handwerk / Kultur

Kontakt: Regierungspräsidium Gießen, Dana Gutowski, Schanzenfeldstraße 8, 35578 Wetzlar, Tel. 0641-303-5121, E-Mail: Dana.Gutowski@rpgi.hessen.de, www.landservice-hessen.de

160411

25. September 2016
Breuna, Niederlistingen

Streuobstwiesenfest Niederlistingen und 20 Jahre Streuobstinitiative im Landkreis Kassel e.V. (SILKA)

11:00 Uhr Festgottesdienst
12:00 Uhr Köstliches vom Grill und aus dem Backhaus
13:00 Uhr Pomologische Führung auf dem Streuobstlehrpfad
14:00 Kaffee und Kuchen
15:00 Uhr Obstsortenbestimmung mit Werner Nussbaum vom Pomologenverein Hessen

Der Veranstaltungsort ist das Dorfgemeinschaftshaus mit Backhaus in Niederlistingen.

Kategorien: Natur- und Umweltschutz / Exkursionen/Touren

Kontakt: SILKA e. V. Streuobstinitiative im Landkreis Kassel, Landrat des Landkreises Kassel, Dierk Schwedes, Manteuffel-Anlage 5, 34369 Hofgeismar, Tel. 05671-8001-2418, E-Mail: dierk-schwedes@landkreiskassel.de

160783

09. Oktober 2016, 15:00 bis 17:00 Uhr
Immenhausen, Treffpunkt: Parkplatz Steinweg/Hufeisenturm

Erlebnis-Stadtführung: Stadtluft macht frei! Immenhausen im Mittelalter

Bei dieser Kostümführung mit Burgmann Johann von Uffeln erlebt der Gast das mittelalterliche Immenhausen, wird mit der Herkunft von Redewendungen bekannt gemacht, besichtigt die spätgotische ev. Kirche, den Ausstellungsraum zur Stadtgeschichte sowie den Hufeisenturm aus dem 13. Jahrhundert. Der Treffpunkt ist am Parkplatz Steinweg / Hufeisenturm.

Veranstalter:
Tourismusbüro im Glasmuseum
Am Bahnhof 3
34376 Immenhausen
www.immenhausen.de
monika.rudolph@immenhausen.de
Tel.: 05673 - 911429

Kategorien: Exkursionen/Touren / Kultur

Kontakt: Regierungspräsidium Gießen, Dana Gutowski, Schanzenfeldstraße 8, 35578 Wetzlar, Tel. 0641-303-5121, E-Mail: Dana.Gutowski@rpgi.hessen.de, www.landservice-hessen.de

160412

Lahn-Dill

09. Oktober 2016
Bad Endbach, Sinn

Tag der Regionen

In diesem Jahr findet der Tag der Regionen an der Neuen Friedensschule in Sinn statt. Wir starten um 10 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst. Um 11 Uhr wird der Schirmherr der Veranstaltung, Landrat Wolfgang Schuster, den Tag der Regionen eröffnen. Während des ganzen Tages gibt es ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm. Auf dem Veranstaltungsgelände werden wieder etwa 90 Aussteller ihre Produkte und Dienstleistungen präsentieren und damit ein eindrucksvolles Bild der Vitalität und Vielfalt unserer Region zeichnen.

Kategorien: Feste/Märkte

Kontakt: Region Lahn-Dill-Bergland e.V., Marion Klein, Herborner Straße 1, 35080 Bad Endbach, Tel. 02776-801-17, E-Mail: M.Klein@lahn-dill-bergland.de, www.lahn-dill-bergland.de

160027

09. Oktober 2016, 11:00 bis 18:00 Uhr
Sinn, Neue Friedensschule

Hessische Milch- und Käsestraße: Die Wege zur Milch

Im Rahmen des vom Lahn-Dill-Kreises zusammen mit dem Naturpark Lahn-Dill-Bergland, dem Landkreis Marburg - Biedenkopf sowie der Gemeinde Sinn veranstalteten Aktionstages informiert die Landesvereinigung Milch Hessen über Milcherzeugung und -verarbeitung. Bei Mitgliedsbetrieben sowie über Beschriftungsaussagen auf Milchverpackungen erhalten Verbraucher Einblicke in die Hessische Milch- und Käsestraße.
Für Kinder steht ein Spiel bereit.

Veranstalter:
Landesvereinigung für Milch und Milcherzeugnisse Hessen e.V.
Lochmühlenweg 3
61381 Friedrichsdorf
www.milchhessen.de
lv-milch@agrinet.de
Tel.: 06172 - 7106293

Kategorien: Landwirtschaft / Vorträge/Diskussionen

Kontakt: Regierungspräsidium Gießen, Dana Gutowski, Schanzenfeldstraße 8, 35578 Wetzlar, Tel. 0641-303-5121, E-Mail: Dana.Gutowski@rpgi.hessen.de, www.landservice-hessen.de

160413

Limburg-Weilburg

24. September 2016 bis 25. September 2016, jeweils ab 10:30 Uhr
Hünfelden-Mensfelden, Mensfelden

Kürbisfest "Kürbiswelten 2016"

Das Kürbisfest „Kürbiswelten 2016“ bietet die Möglichkeit alles über den Kürbis zu erfahren! Besucher können 300 Kürbissorten kennenlernen und weitere Aktionen rund um den Kürbis erleben: von der Kürbis-Versuchsküche bis hin zum Kürbisschnitzen. Zusätzlich kann das Maislabyrinth besucht werden und für die Kinder wird außerdem ein Spielgelände für Spaß und Unterhaltung sorgen.

Kontakt:
Goldgrund Landwirtschaftlicher Betrieb
Steffen Heckelmann
Altes Zollhaus 1
65597 Hünfelden-Mensfelden
info@goldgrund.de
Tel.: 06431 - 9417940

Kategorien: Landwirtschaft / Kinder

Kontakt: Regierungspräsidium Gießen, Dana Gutowski, Schanzenfeldstraße 8, 35578 Wetzlar, Tel. 0641-303-5121, E-Mail: Dana.Gutowski@rpgi.hessen.de, www.landservice-hessen.de

160401

08. Oktober 2016, 09:00 bis 15:00 Uhr
Mengerskirchen - Dillhausen, Ortsmitte

2. Dillhäuser Herbstmarkt

Der 2. Dillhäuser Herbstmarkt bietet den Besuchern eine breite Palette an Angeboten: Rund um Backes, Frischeprodukte, Biomarkt, Regionalvermarktung, Kartoffel, Obst, Gemüse, Eier, selbstgemachte Butter, Geflügelprodukte, Marmelade, Honig, Apfelpresse, Fleisch, Wurst vom Wild, geräucherte Forellen, Dillhäuser-Sauerborn, Fair Trade Produkte, Käse von Kuh, Schaf und Ziege, Salbei-Produkte, Straßenprodukte, Weinprodukte, Dillhäuser Schoppen (Bier), Oliven, Nudel, Handkäse, Schnittblumen, Kürbisprodukte, Kräuter und herbstliche Dekoration. Für Frühstück sowie Mittagessen ist also reichlich gesorgt. Außerdem gibt es Informationsstände zum Zukunftsforum sowie einen Streichelzoo.

Veranstalter:
Zukunftsforum Mengerskirchen e.V.
Arbeitskreis Regionalvermarktung
www.dillhaeusermarkt.de

Kategorien: Feste/Märkte

Kontakt: Regierungspräsidium Gießen, Dana Gutowski, Schanzenfeldstraße 8, 35578 Wetzlar, Tel. 0641-303-5121, E-Mail: Dana.Gutowski@rpgi.hessen.de, www.landservice-hessen.de

160625

Main-Kinzig

25. September 2016, 11.00-17.00 Uhr
Hanau, Obst und Gemüsehof Wurbs

Kreatives Kürbis gestalten

Gemeinsames Kürbis bemalen für Groß und Klein.

Entdecken SIe eine große Auswahl an Kürbissen und lassen Sie sich gerne von unserem Fachpersonal beraten.

Genießen Sie den schönen Spätsommer in unserem Hofcafé und Äpplergarten.

Kategorien: Kinder / Gastronomie/Ernährung / Landwirtschaft

Kontakt: Caroline Wurbs, Speckweg 23, 63456 Hanau, Tel. 06181-60939, E-Mail: ralfwurbs@t-online.de

160449

25. September 2016, 10:00 bis 18:00 Uhr
Bad Soden-Salmünster, Brunnenpassage/ Kurpark

14. Bergwinkelmarkt in BSS: Info Mobil des Kreisjagdvereins Schlüchtern

Der Kreisjagdverein Schlüchtern präsentiert mit dem Info-Mobil Exponate heimischer Tiere auf dem 14. Bergwinkelmarkt in Bad Soden-Salmünster. Vorort können sich Interessierte ein Bild davon machen, was sich in heimischen Gefilden in freier Wildbahn tummelt. Ziel ist es, Kindern und Erwachsenen das Leben der Wildtiere in Wald und Feld näher zu bringen. Es ist uns wichtig, Verständnis für nachhaltiges Wildtiermanagement der Jäger und für ökologische Zusammenhänge zu wecken.

Veranstalter:
Kreisjagdverein Schlüchtern
vertreten durch den Vorstand Hans-Peter Fuß und Michael Hartmann
Am Krebsrain 5
63628 Bad Soden-Salmünster
www.kjv-schluechtern.de
geschaeftsstelle@kreisjagdvereinschluechtern.de

Bild: Anneliese Merx

Kategorien: Vorträge/Diskussionen / Kinder

Kontakt: Regierungspräsidium Gießen, Dana Gutowski, Schanzenfeldstraße 8, 35578 Wetzlar, Tel. 0641-303-5121, E-Mail: Dana.Gutowski@rpgi.hessen.de, www.landservice-hessen.de

160491

02. Oktober 2016 bis 03. Oktober 2016, ganztägig
Hanau, Altstadt

19. Bauern- & Schlemmermarkt

Am 2. und 3. Oktober veranstaltet die Interessengemeinschaft Hanauer Altstadt e.V. und Hanau Marketing GmbH ihren 19. Bauern- & Schlemmermarkt in der Hanauer Altstadt verbunden mit einem Bücherflohmarkt am 2. 10. in der Marktstraße und einem Antik-&Trödelmarkt am 3.10. im Fronhof. „Leben wie Gott in Frankreich“ mit regionalen und französischen Delikatessen an beiden Tagen auf Hanaus romantischsten Plätzen – Altstädter Markt und Schlossplatz und lädt zu einem Gespräch mit Freunden, bei einem schmackhaften Glas Wein, der den Gaumen verwöhnt und die Sinne erfreut. Eine 700-jährige Markttradition und erlesene Köstlichkeiten locken die Hanauer Bürger in die Hanauer Altstadt. 50 Aussteller aus Deutschland und Frankreich präsentieren sich.

Kategorien: Feste/Märkte / Kultur / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Interessengemeinschaft Hanauer Altstadt (IGHA) e.V., Werner Bayer, Johanneskirchplatz 1, 63450 Hanau, Tel. 06188-9934799, E-Mail: Werner.bayer@igha.de

161056

02. Oktober 2016 bis 03. Oktober 2016, 11:00 Uhr 18:00 Uhr
Birstein , Kirchbracht-Mauswinkel-Illnhausen

Dorffest Kirch-Maus-Hausen

Bei uns ist was los!
Erleben Sie: Korbflechter,Biobauern,Imkerei,Handwerker,Schäferei,und Künstler aus der Region. Ein Kutschenshuttle ist unser klimafeundliches Transportmittel.Für grosse und kleine Besucher gibt es ein buntes Programm und jede Menge Tiere und wolliges zum streicheln.Aus kulinarischer Sicht erwarten Sie viele Bioerzeugnisse,Honig,Brot und Kuchen aus dem Backhaus,köstlichkeiten aus der Region.Wir von Kirch-Maus-Hausen laden herzlich ein unser Dorf zu erleben .

Kategorien: Feste/Märkte / Landwirtschaft / Natur- und Umweltschutz

Kontakt: Eva Leitzgen, Volkartshainer Weg 1, 63633 Birstein-Kirchbracht, Tel. 06054-6920, E-Mail: eva.leitzgen@live.de

160346

Main-Taunus

24. September 2016, 16:00 bis 18:00 Uhr
Kelkheim, Gimbacher Hof

Historische Führung mit Stöffcheprobe

In Kelkheim wird eine historische Führung mit Monika Öchsner (Kunsthistorikerin, M.A.) und eine anschließende Stöffcheprobe im alten Apfelweinkeller mit seinen Holzfässern für Interessierte geboten. Für die Teilnahme ist eine Anmeldung per Telefon unter der Telefonnummer 06195 - 3241 oder 0611 - 540914 erforderlich.

Veranstalter:
Hof Gimbach
65779 Kelkheim (Taunus)
www.hof-gimbach.de
info@hof-gimbach.de
Tel.: 06195 - 3241
Fax: 06195 - 72213

Kategorien: Exkursionen/Touren

Kontakt: Regierungspräsidium Gießen, Dana Gutowski, Schanzenfeldstraße 8, 35578 Wetzlar, Tel. 0641-303-5121, E-Mail: Dana.Gutowski@rpgi.hessen.de, www.landservice-hessen.de

160482

09. Oktober 2016, 11:30 bis 17:00 Uhr
Kelkheim, Rettershof, Rettershof 4

Erntedank- und Handwerkerfest

Wir starten den Tag um 11.30 h mit einem ökumenischen Gottesdienst. Verschiedene Stände vor und im Hofgut bieten handgemachte Waren bzw. regionale Produkte an. Ein buntes Programm aus Musikern, Tänzern, Erzählungen, Vorführungen/Ponyreiten durch den Reitverein und Bastelangebote für Kinder ist über den Tag verteilt. Für das leibliche Wohl ist reichlich gesorgt.

Veranstalter:
Gutsverwaltung Rettershof GmbH
Rettershof 4
65779 Kelkheim
www.rettershof-kelkheim.de
rettershof@t-online.de
Tel.: 06174 - 7354

Kategorien: Landwirtschaft / Handwerk / Gottesdienst/Kirche

Kontakt: Regierungspräsidium Gießen, Dana Gutowski, Schanzenfeldstraße 8, 35578 Wetzlar, Tel. 0641-303-5121, E-Mail: Dana.Gutowski@rpgi.hessen.de, www.landservice-hessen.de

160406

Marburg-Biedenkopf

23. September 2016, ab 10 Uhr
Marburg, Marburger Traditionsmolkerei, Frauenbergstraße 12

Nachhaltig und gut: Marburger Traditionsmolkerei

Das Hessische Umweltministerium und das Regierungspräsidium Gießen laden alle Akteure und Interessierten zur hessischen Auftaktveranstaltung mit Staatssekretärin Dr. Beatrix Tappeser herzlich in die Marburger Traditionsmolkerei ein. Dort haben die Gäste die Möglichkeit, die Produktionsanlage zu besichtigen und sich auf einem eigens errichteten Markt im Innenhof mit Direktvermarktern und Akteuren der Region auszutauschen.
Vorstellung des Unternehmenskonzepts, das auf Nachhaltigkeit (Ökologie - Ökonomie - soziale Verantwortung), Gentechnikfreiheit des gesamten Rohstoffes, Regionalität und gläserner und durchschaubarer Produktion beruht. Die Produkte der Marburger Traditionsmolkerei werden in einem Umkreis von 100 km um Marburg herum in ganz Mittelhessen vertrieben.

Kategorien: Landwirtschaft / Gastronomie/Ernährung / Feste/Märkte

Kontakt: Marburger Molkereigenossenschaft eG, Gerrit Oltmanns, Frauenbergstraße 12, 35039 Marburg, Tel. 06421- 94 92-12, E-Mail: oltmanns@traditionsmolkerei.de, www.traditionsmolkerei.de

160930

25. September 2016, 11.00 Uhr - 17.00 Uhr
Rauschenberg, Kratz´sche Scheune

Regionaltag Klimaschutz & Mobilität






- Vortrag von Professor Heiner Monheim zu nachhaltigen Verkehr im ländlichen Raum
- Präsentation von geförderten LEADER-Projekten im Bereich Klimaschutz und Mobilität: Carsharing mit Elektromobilen, Bioenergiedörfer, Innovation TWIKE und xeoos aqua, Bürgerbus, u.a.
- Reparatur Cafe und Fahrradwerkstatt
- Gebrauchtes verschenken: Kleingeräte gegen Spende von privat an privat
- Elektromobilität testen: Elektrofahrer, E-Autos,Twike
Für Kinder:
- Mitmachtheaterstück zum Klimaschutz um 15.30 Uhr
- Klimaquiz für Klein und Groß
- Bau von Insektenhotels
- Kinderbetreuung
Leckeres klimafreundlich aus der Region:
- Köstlichkeiten vom Hofgut Fleckenbühl
- Wildschweinwürstchen aus dem Burgwald
- Frisches Bier aus Oberrosphe
- Bauernhofeis aus Rauschenberg
Schirmherren: Landräte Kirsten Fründt und Dr. Rainer Kubat

Kategorien: Energie/Klimaschutz / Mobilität / Kinder

Kontakt: Region Burgwald-Ederbergland, Stefan Schulte, Marktplatz 1, 35083 Wetter, Tel. 06423-541007, E-Mail: info@region-burgwald-ederbergland.de, www.region-burgwald-ederbergland.de

160639

02. Oktober 2016, 11:00 - 18:00 Uhr
Wetter - Oberrosphe, Oberrosphe, DGH und Vorplatz

17. Herbstmarkt Oberrosphe

Wie jedes Jahr findet in diesem Jahr in Oberrosphe zum Entedank wieder der Herbstmarkt zum 17. mal statt. Nach dem Erntedankgottesdienst um 11.00 Uhr präsentieren sich Selbstvermarkter aus Oberrosphe und der Region Burgwald-Ederbergland im und rund um das Dorfgemeinschaftshaus. Angeboten werden auch handwerkliche und kunsthandwerkliche Produkte. Für Essen und Getränke ist in vielfältiger Weise von regionalen Anbietern gesorgt.

Kategorien: Feste/Märkte

Kontakt: Region Burgwald-Ederbergland, Stefan Schulte, Marktplatz 1, 35083 Wetter, Tel. 06423-541007, E-Mail: info@region-burgwald-ederbergland.de, www.region-burgwald-ederbergland.de

160799

08. Oktober 2016, 15:00 - 21:00 Uhr
Ebsdorfergrund-Roßberg, Roßberg - Festplatz

2. Roßberger Apfelfest

Regional statt Global – Ressourcen nutzen und verarbeiten! Bereits zum 2. Mal dreht sich in Roßberg alles um die Adamsfrucht – den hessischen Apfel. Alle Gäste – ob Groß oder Klein – sind herzlich eingeladen, anzupacken und mitzumachen.

Vom Äpfel „lesen“ über das pressen der heimischen Frucht bis hin zum Abfüllen sowie Abkochen von Apfelsaft werden den aktiven Besuchern viele Verarbeitungsmöglichkeiten der Frucht gezeigt. Weiterhin wird Gelee und frischer Apfelkompott hergestellt, den die Gäste auch mitnehmen können. Es wird auch gezeigt, wie Apfelwein gekeltert wird. Die Backhausgemeinschaft des malerischen Ortes wird wieder frischen, duftenden Apfelkuchen backen.

Im Austausch können die Besucher viel über den Apfel und die Verarbeitungsvarianten erfahren – alte wie neue Techniken oder Rezept-Tipps...

Kategorien: Feste/Märkte / Landwirtschaft / Kinder

Kontakt: Freiwillige Feuerwehr Roßberg, Angela Gerlach, Am Bach 4, 35085 Ebsdorfergrund-Roßberg, Tel. 0171-8676266, E-Mail: schwobi1704@gmail.com

160780

PDF zur Aktion herunterladen

Odenwaldkreis

07. Oktober 2016 bis 09. Oktober 2016
Erbach, Wiesenmarktsgelände Erbach

Odenwälder Bauernmarkt

Regionaler Bauernmarkt der Odenwälder Direktvermarkter mit ca. 70 Verkaufsständen. Zahlreiche Angebote regionaler Köstlichkeiten. Hier erfreut sich der Gaumen an bodenständigem Essen, würzigen Spezialitäten und feinen Leckereien der Odenwälder Direktvermarkter. Für unsere kleinen Besucher gibt es auch hier viel zu entdecken. Weitere Informationen finden Sie unter: www.odenwaelder-direktvermarkter.de

Kategorien: Feste/Märkte / Gastronomie/Ernährung / Kinder

Kontakt: Kreisausschuss Odenwaldkreis, Ländlicher Raum, Veterinärwesen und Verbraucherschutz, Maria Heiderich, Scheffelstraße 11, 64385 Reichelsheim, Tel. 06164 - 505-1815, E-Mail: m.heiderich@odenwaldkreis.de, www.odenwaldkreis.de

160049

09. Oktober 2016, 10:30 - 18 Uhr
Beerfelden, Gutshof Zimmermann

10 Jahre Flotte Lotte - Frischmilch auf Knopfdruck

10 Jahre Flotte Lotte - Frischmilch auf Knopfdruck
- Gottesdienst um 10.30 Uhr
- Ausstellung alter Apfelsorten
- Äpfel keltern
- Strohparadies im alten Kuhstall
- Geopark Ranger basteln mit den Kindern
- Imkerstand und Bücherstube
- Kuchentheke
- Milchbar, Teestübchen und geheizte Kellerbar
- für Essen und Trinken ist gesorgt
- und vieles mehr...

Kategorien: Landwirtschaft / Gottesdienst/Kirche / Kinder

Kontakt: Kreisausschuss Odenwaldkreis, Ländlicher Raum, Veterinärwesen und Verbraucherschutz, Maria Heiderich, Scheffelstraße 11, 64385 Reichelsheim, Tel. 06164 - 505-1815, E-Mail: m.heiderich@odenwaldkreis.de, www.odenwaldkreis.de

160080

Offenbach

24. September 2016, 10 Uhr bis 11:30Uhr
Rodgau, wird bei der Anmeldung bekanntgeben da die Schafe ja die Weide immer wieder wechseln

erleben Sie "echte" Weidetierhaltung mit allem "drum und dran"…..

Sie haben bei uns die Chance eine seltene Schafrasse hautnah zu erleben. Zum auf den Arm nehmen sind die Lämmer jetzt schon etwas zu schwer, aber vielleicht will der eine oder andere Papa sich mal im Gewicht schätzen/heben probieren. Natürlich zeigen wir Ihnen unsere Hütehunde in Aktion und auch den Herdenschutzhund. Je nach Interesse des Publikums können wir Ihnen mehr über die Schafe erklären oder über die Hunde und ihre Aufgaben. Oder Sie stellen uns Fragen welche Sie schon immer mal einem Bauern stellen wollten!
Eine Anmeldung bis zum 23.09.2016 20 Uhr ist erforderlich, so dass auch jeder Besucher die Chance hat alle Schafe zu erfühlen und zu streicheln. Max. Teilnehmerzahl 20. Aufwandsentschädigung für Familien 11,-€, für Einzelpersonen 5,90€

Kategorien: Landwirtschaft / Kinder / Natur- und Umweltschutz

Kontakt: Markus Metzger, Frankfurter Starße 29, 63110 Rodgau, Tel. 06106-2664285, E-Mail: M.Metzger@Schafe-im-Rodgau.de, www.Schafe-im-Rodgau.de

160471

29. September 2016
Zeppelinheim, Bürgerhaus Zeppelinheim

A Tribute to Simon & Garfunkel

Thomas Wacker & Thorsten Gary sind nahe am Original, ohne zu kopieren und bieten hochwertige Interpretationen der Welthits.

Kategorien: Kultur

Kontakt: Magistrat der Stadt Neu-Isenburg / Fb Kulturbüro/Hugenottenhalle, Verena Stein-Fuckner, Frankfurter Str. 152, 63263 Neu-Isenburg, Tel. 06102-747416, E-Mail: verena.stein-fuckner@stadt-neu-isenburg.de

160377

01. Oktober 2016 bis 02. Oktober 2016, 01.10.16 ab 12:00 Uhr, 02.10.16 ab 11:00 Uhr
Rodgau, Ludwig-Erhard-Platz

3. Rodgauer Herbstmarkt à la Sauerkraut & Ebbelwoi

Neben Aktionen rund um Ebbelwoi und Sauerkraut, wie die Sauerkrauteinmachaktion und das Schaukeltern am Samstag, sowie der Rodgauer Meisterschaft im Krautschneiden am Sonntag, präsentieren sich Land- und Forstwirtschaft und es werden regionale Produkte und herbstliche Spezialitäten angeboten, ergänzt durch Info und Aktionsstände zum Thema Gesundheit, Ernährung und Lebensqualität. Weitere Highlights sind am Samstagabend die „After-Kraut-Party“ mit den „Original Jochbachtaler“ und am Sonntag der Frühschoppen ab 11:00 Uhr.

Veranstalter:
Gewerbeverein Dudenhofen e.V. in Kooperation mit der Agentur für Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing der Stadt Rodgau
Berthold Schüßler
Dr.-Weinholz-Straße 16
63110 Rodgau
www.gv-rodgau.de
info@gv-dudenhofen.de / wirtschaft@rodgau.de
Tel.: 06106 - 21446

Kategorien: Gastronomie/Ernährung / Feste/Märkte / Fair

Kontakt: Regierungspräsidium Gießen, Dana Gutowski, Schanzenfeldstraße 8, 35578 Wetzlar, Tel. 0641-303-5121, E-Mail: Dana.Gutowski@rpgi.hessen.de, www.landservice-hessen.de

160403

07. Oktober 2016
Neu-Isenburg, Hugenottenhalle

Die Deutschstunde

Schauspiel nach dem Roman von Siegfried Lenz
u. a. mit TV- und Theaterstar Max Volkert Martens
Der 20-jährige Siggi Jepsen soll 1954 in einer Besserungsanstalt einen Aufsatz über „Die Freuden der Pflicht“ schreiben. Heft um Heft füllt sich: Vater Jepsen, Dorfpolizist, hatte seinen Jugendfreund, den als „entartet“ gebrandmarkten Maler Nansen, denunziert. Nach dem Krieg verfolgte Jepsen den Maler beharrlich weiter – seine Mission schien keinen Auftrag mehr zu brauchen.
Hugenottenhalle 13,40 / 15,50 / 18,90 €

Kategorien: Kultur

Kontakt: Magistrat der Stadt Neu-Isenburg / Fb Kulturbüro/Hugenottenhalle, Verena Stein-Fuckner, Frankfurter Str. 152, 63263 Neu-Isenburg, Tel. 06102-747416, E-Mail: verena.stein-fuckner@stadt-neu-isenburg.de

160378

Rheingau-Taunus

01. Oktober 2016, ab 12:00 Uhr
Idstein-Oberauroff, Am Dorfbrunnen 14

Regio Day macht mit beim Tag der Regionen, z.B. Archehof & Strausswirtschaft Oberauroff

Am 01.10.2016 ab 12:00 Uhr öffnen wir unsere Hoftüren und zeigen Ihnen unseren Arche Hof und unsere Imkerei (wir halten Hühner, Kaninchen, Schafe und Ziegen). Der Vermarktungsschwerpunkt liegt hauptsächlich im Verkauf von frischen Eiern und Honigprodukten aus eigener Imkerei. An diesem Tag können Sie mit uns ein paar Stunden auf unserem Hof erleben, unsere Tiere bei einer Hofführung beobachten und unsere Naturprodukte probieren.

Der Regio Day macht mit beim Tag der Regionen! Diese und viele weitere Veranstaltungen in Hessen unter: http://www.regioday.com/verzeichnis/wpbdm-region/hessen/

Kategorien: Landwirtschaft / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Aktionsbündnis Tag der Regionen, Bundeskoordinationsbüro-Nord, Heike Prenzel, Zur Specke 4, 34434 Borgentreich, Tel. 05643-949271, E-Mail: bund-nord@tag-der-regionen.de, www.tag-der-regionen.de

160899

02. Oktober 2016 bis 03. Oktober 2016, Beginn jeweils um 11.00 Uhr, Anmeldung erforderlich
Eltville-Erbach, Weinhof Martin, Erbach, Bachhöller Weg 4

Weinlese mit meinem Winzer

Los geht es mit einer herzhaften Stärkung aus Jutta´s Suppentopf u. einem Glas prickelndem Sekt, weiter mit den Traktoren in die Weinberge. Dort werden die Grundlagen der Traubenlese erklärt, danach kann jeder beweisen, wie schnell er sein Eimer voll hat sowie in den Pausen die Weinqualität des Vorjahres überprüfen. Mit den gefüllten Traubenwagen fahren wir zum Kelterhaus, dort Beobachtung der Traubenannahme und erste Mostprobe. Im Keller bei einer Federweißerprobe zeigen Ihnen die moderne Kellertechnik und erklären wie aus Most Wein wird. Es folgt der gemütliche Ausklang neben der laufenden Kelter mit herzhaftem Essen und Wein.
Preis (incl. kompl. Verpfl. + Gutschein f. Flasche Wein od. Traubensaft des Jahrgangs): 27,50 € Erwachsene, Kinder ab 1 Meter 12,50 €
Bitte Wetter u. Weinberg angepasste Kleidung

Kategorien: Landwirtschaft / Exkursionen/Touren / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Weinhof Martin GbR, Günter Martin, Bachhöller Weg 4, 65346 Eltville - Erbach, Tel. 06123-62856, E-Mail: info@weinhof-martin.de, www.weinhof-martin.de

160052

PDF zur Aktion herunterladen

Schwalm-Eder

02. Oktober 2016, 12:00 bis 18:00 Uhr
Homberg (Efze), Marktplatz

Herbstmarkt mit verkaufsoffenem Sonntag

Buntes herbstliches Markttreiben rund um das Thema „Ernte Dank“ erleben die Besucher des Homberger Herbstmarktes. Der Herbstmarkt mit über 60 Marktbeschickern, von direkt vermarktenden Bauern aus der Region bis hin zu Standbetreibern mit traditioneller Handwerkskunst (Korb- und Besenmacher, Seiler usw.) ist ein Muss für alle Freunde der Direktvermarktung landwirtschaftlicher Produkte. Außerdem zeigen Floristen ihr Können mit Kränzen und Gestecken aus Stroh, Mais, Sonnenblumen und anderen Herbstblühern. Ein rundum schönes Fest mit einer liebevoll dekorierten Altstadt und einem verkaufsoffenem Sonntag der Geschäfte bis 18:00 Uhr.

Veranstalter:
Magistrat der Kreisstadt Homberg (Efze)
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Rathausgasse1
34576 Homberg (Efze)
www.homberg-efze.eu
uwe.dittmer@homberg-efze.de

Kategorien: Handwerk / Feste/Märkte / Landwirtschaft

Kontakt: Regierungspräsidium Gießen, Dana Gutowski, Schanzenfeldstraße 8, 35578 Wetzlar, Tel. 0641-303-5121, E-Mail: Dana.Gutowski@rpgi.hessen.de, www.landservice-hessen.de

160399

09. Oktober 2016, 11:00 bis 17:00 Uhr
Melsungen, Altstadt

Nordhessen geschmackvoll!

12. Nordhessisches Spezialitätenfestival mit über 50 Lebensmittelherstellern aus ganz Nordhessen, ausgewählt nach speziellen Slow Food-Kriterien, Obstsortenbestimmung und Kulturprogramm. Hauptthema ist diesmal: gelungene Beispiele zur Förderung regionaler Ernährungsstrukturen in Nordhessen.

Veranstalter:
Slow Food Nordhessen in Verbindung mit geschmackvoll e.V.
An der Kirche 6
36211 Alheim
www.nordhessen-geschmackvoll.com
2010@nordhessen-geschmackvoll.com
Tel.: 05664 - 1798

Kategorien: Gastronomie/Ernährung / Feste/Märkte

Kontakt: Regierungspräsidium Gießen, Dana Gutowski, Schanzenfeldstraße 8, 35578 Wetzlar, Tel. 0641-303-5121, E-Mail: Dana.Gutowski@rpgi.hessen.de, www.landservice-hessen.de

160490

Vogelsberg

24. September 2016
Herbstein, Marktplatz

Herbstein - Vergangenheit und Gegenwart

Herbstein von "oben und unten" kennen lernen. Die Stadtführung beginnt am Marktplatz und führt Sie hinab in das geheimnisvolle unterirdische Gewölbe aus dem 13. Jahrhundert. Reste der alten Burgruine durchstreifend kommen Sie wieder über einen Aufgang zur alten Stadtmauer ans Tageslicht. Einen wunderbaren Blick in das Herbsteiner Umland und auf die typische Landschaft des Vogelsberges erwartet Sie dort. Zurück durch das Gewölbe gelangen Sie in den Stadtkern innerhalb der Ringmauer. Entstehungsgeschichte, Sagen, Erzählungen über den Stadtbrand und die Rettung der Apotheke zeigen das historische Gesicht Herbsteins mit all seinen Besonderheiten.

Ihre Anmeldung nehmen wir gerne bis freitags um 12:00 Uhr in der Kurverwaltung, Telefon: 06643/9600-19 oder per eMail: kurverwaltung@herbstein.de entgegen.

Kategorien: Exkursionen/Touren / Kultur

Kontakt: Stadt Herbstein, Gudrun Schmidt, Marktplatz 7, 36358 Herbstein, Tel. 0664-3960019, E-Mail: g.schmidt@stadt-herbstein.de, www.herbstein.de

160500

25. September 2016, 11:00 bis 17:00 Uhr
Ulrichstein, Museum im Vorwerk

11. Herbstmarkt im Museum im Vorwerk

Bereits zum 11. Mal findet in und um das Ulrichsteiner Museum im Vorwerk ein Vogelsberger Bauern- und Handwerkermarkt mit herbstlicher Verkaufsausstellung statt. Im imposanten Renaissancegebäude warten regionale Käse- und Wurstspezialitäten, Fruchtaufstriche aber auch Holzarbeiten, Tiffany-Glaskunst oder selbst hergestellte Seife auf die Besucher. Für das leibliche Wohl sorgen u.a. die selbstgebackenen Kuchen der Landfrauen und die Speisen des wiedereröffneten Bistros. Selbstverständlich laden auch die Exponate der Dauerausstellung zu den Themen “Landwirtschaft, Forst, Jagd und Heimatgeschichte“ zum Staunen und Erzählen ein.

Veranstalter:
Förderverein Museum im Vorwerk e.V.
1. Vorsitzende Andreas Rüb
Hauptstr. 33
35327 Ulrichstein
www.museum-im-vorwerk.de
info@museum-im-vorwerk.de

Kategorien: Feste/Märkte / Handwerk / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Regierungspräsidium Gießen, Dana Gutowski, Schanzenfeldstraße 8, 35578 Wetzlar, Tel. 0641-303-5121, E-Mail: Dana.Gutowski@rpgi.hessen.de, www.landservice-hessen.de

160518

01. Oktober 2016
Herbstein, Marktplatz

Herbstein - Vergangenheit und Gegenwart

Herbstein von "oben und unten" kennen lernen. Die Stadtführung beginnt am Marktplatz und führt Sie hinab in das geheimnisvolle unterirdische Gewölbe aus dem 13. Jahrhundert. Reste der alten Burgruine durchstreifend kommen Sie wieder über einen Aufgang zur alten Stadtmauer ans Tageslicht. Einen wunderbaren Blick in das Herbsteiner Umland und auf die typische Landschaft des Vogelsberges erwartet Sie dort. Zurück durch das Gewölbe gelangen Sie in den Stadtkern innerhalb der Ringmauer. Entstehungsgeschichte, Sagen, Erzählungen über den Stadtbrand und die Rettung der Apotheke zeigen das historische Gesicht Herbsteins mit all seinen Besonderheiten.

Ihre Anmeldung nehmen wir gerne bis freitags um 12:00 Uhr in der Kurverwaltung, Telefon: 06643/9600-19 oder per eMail: kurverwaltung@herbstein.de entgegen.

Kategorien: Exkursionen/Touren / Kultur

Kontakt: Stadt Herbstein, Gudrun Schmidt, Marktplatz 7, 36358 Herbstein, Tel. 0664-3960019, E-Mail: g.schmidt@stadt-herbstein.de, www.herbstein.de

160503

08. Oktober 2016
Herbstein, Marktplatz

Herbstein - Vergangenheit und Gegenwart

Herbstein von "oben und unten" kennen lernen. Die Stadtführung beginnt am Marktplatz und führt Sie hinab in das geheimnisvolle unterirdische Gewölbe aus dem 13. Jahrhundert. Reste der alten Burgruine durchstreifend kommen Sie wieder über einen Aufgang zur alten Stadtmauer ans Tageslicht. Einen wunderbaren Blick in das Herbsteiner Umland und auf die typische Landschaft des Vogelsberges erwartet Sie dort. Zurück durch das Gewölbe gelangen Sie in den Stadtkern innerhalb der Ringmauer. Entstehungsgeschichte, Sagen, Erzählungen über den Stadtbrand und die Rettung der Apotheke zeigen das historische Gesicht Herbsteins mit all seinen Besonderheiten.

Ihre Anmeldung nehmen wir gerne bis freitags um 12:00 Uhr in der Kurverwaltung, Telefon: 06643/9600-19 oder per eMail: kurverwaltung@herbstein.de entgegen.

Kategorien: Exkursionen/Touren / Kultur

Kontakt: Stadt Herbstein, Gudrun Schmidt, Marktplatz 7, 36358 Herbstein, Tel. 0664-3960019, E-Mail: g.schmidt@stadt-herbstein.de, www.herbstein.de

160504

Waldeck-Frankenberg

01. Oktober 2016, 08.00 Uhr - 12.00 Uhr
Frankenberg, Historisches Rathaus am Obermarkt

Landfrauenmarkt in Frankenberg (Eder)

Ein wahrer Geheimtipp dieser Landfrauenmarkt: Die Kulisse ist historisch! Im über 500 Jahre alten 10-türmigen Fachwerkrathaus von Frankenberg erwarten Sie jeden Samstag die Landfrauen der Region mit selbstgemachter Marmelade, herrlichen Torten, frischer Wurst, Käse, selbstgebackenem Brot, Handarbeiten, Blumenzwiebeln, Ziegenkäse, frisch gebackenen Waffeln und vielem mehr! Auch Deutschlands bestes Groumetrapsöl erhalten Sie frisch von der Hauberner Ölmühle auf dem Markt! An jedem 1. Samstag im Monat gibt es eine besondere Aktion, für Oktober heißt diese: Kraut hobeln! Wir wünschen Ihnen viel Spaß! Und im Anschluss laden wir Sie gern um 10.30 Uhr zu einer kostenlosen Stadtführung durch die historische Fachwerkaltstadt von Frankenberg ein. Treffpunkt vor dem Rathaus, keine Anmeldung nötig.

Kategorien: Landwirtschaft / Feste/Märkte / Handwerk

Kontakt: Ederbergland Touristik, Silvia Henk, Untermarkt 12, 35066 Frankenberg, Tel. 06451-717672, E-Mail: info@ederbergland-touristik.de, www.ederbergland-touristik.de

160475

03. Oktober 2016, 11.00 bis Ende
Altenlotheim, Altenlotheim

Geniessen und wohlfühlen in der Kellerwaldregion

Geniessen und wohlfühlen in der Kellerwaldregion.
Wir, das Hofcafé Kellerwaldschätze, laden herzlichen zum Tag der Regionen am 3. Oktober ab 11 Uhr in die Kellerwald Region ein. Angeboten werden viele Köstlichkeiten aus der Kellerwaldregion, z.B. Schepperling von Kartoffeln aus der Region, Hamburger von unseren eigenen Hochlandrindern, Kuchen , fair gehandelten Kaffee, Waldecker Bio Landbräu sowie frischer, selbstgepresser Apfelsaft von unseren Streuobstwiesen und vieles mehr. Wer wissen möchte, wieviel Kraft man braucht, um ein Glas Saft zu pressen, darf selber mal ran.
Gäste, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln, per Fahrrad oder zu Fuß anreisen, bekommen den ersten Apfelsaft kostenfrei.
Neu in diesem Jahr: Popkorn von Maispflanzen aus den eigenen Garten.


Kategorien: Gastronomie/Ernährung / Landwirtschaft

Kontakt: Hofcafé und Landschaftspflege - Kellerwaldschätze, Volker Nagel, Korbacher Str. 8, 35110 Altenlotheim, Tel. 06455-75071, E-Mail: v.nagel3005@web.de

160465

12. Oktober 2016, 19:30 Uhr bis 21:30 Uhr
Bad Arolsen, Stadthalle Mengeringhausen

Deutschland-Brotland-Weltkulturerbe

Unsere Veranstaltung findet am 12. Oktober um 19.30 Uhr statt. Ausrichter ist der DHB-Netzwerk Haushalt Ortsverband Mengeringhausen. Vorgestellt werden durch Bäckermeister Daniel Clement verschiedene Brotsorten, die in seinem Betrieb hergestellt werden. Wir von DHB bieten dazu Dipps und Aufstriche an.

Kategorien: Gastronomie/Ernährung / Handwerk

Kontakt: DHB (Deutscher Hausfrauenbund) - Netzwerk Haushalt, Monika Volkmann, Amselweg 48, 34454 Bad Arolsen, Tel. 05691-5697, E-Mail: monika-volkmann@gmx.de

160113

Werra-Meißner-Kreis

25. September 2016, 10 Uhr bis 17 Uhr
Witzenhausen Berlepsch-Ellerode-Hübenthal, Am Gewächshaus am Ortseingang aus Richtung Gertenbach

Kürbis- und Kartoffelfest in Witzenhausen-Hübenthal

Schnitzen von Halloween - Kürbissen mit Kindern
Die Kinder fahren mit dem Traktor zum Kürbisfeld und ernten ihren Kürbis.
Unter Anleitung wird der Kürbis ausgehöhlt und ein Gesicht in den Kürbis geschnitzt.
Natürlich gibt es gute Bio-Verpflegung: Kartoffelprobieressen, Kaffee und Kuchen, Kürbissuppe, Bio-Wein, -Bier und alkoholfreie Getränke. Ponyreiten und Traktorrundfahrten. Weitere Aktionen folgen...

Kategorien: Feste/Märkte / Gastronomie/Ernährung / Landwirtschaft

Kontakt: Grüner Bote - Bringt Bio ins Haus, Wolfgang Osthues, Hübenthal 11, 37218 Witzenhausen, Tel. 05542-71077, E-Mail: niehaus@gruener-bote.de, www.gruener-bote.de

160825

25. September 2016, 12:00 bis 18:00 Uhr
Eschwege, Innenstadt

Traditionelles Eschweger Wurschtfest

Mittlerweile zum 19. Mal findet in Eschwege das traditionelle Wurschtfest statt. Die Spezialitäten der Region sind hier zu kosten und zu kaufen, z.B. die „Ahle Wurscht“ (hessische Salami), die Bratwurst, das Werrataler Bauernbrot, verschiedene Honigsorten, Käse aus der Region, Witzenhäuser Kirschwasser uvm. Es erfolgt außerdem die Brotprüfung der Bäcker-Innung sowie die Prämierung der FSK-Prüfungen (Freiwilligen Selbstkontrolle) der Fleischer-Innung. Der Veranstaltungsklassiker präsentiert erstmals einen venezianischen Markt auf dem Marktplatz, der eine wunderbare Ergänzung der heimischen Spezialitäten darstellt. Er öffnet bereits am Freitag.
Veranstalter:
Geschäftsstelle der Initiative Stadtmarketing Eschwege e. V.
Bismarckstraße 1
37269 Eschwege
www.kh-wm.de
schenker@kh-wm.de
Tel. 05651 - 744550

Kategorien: Feste/Märkte / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Regierungspräsidium Gießen, Dana Gutowski, Schanzenfeldstraße 8, 35578 Wetzlar, Tel. 0641-303-5121, E-Mail: Dana.Gutowski@rpgi.hessen.de, www.landservice-hessen.de

160400

30. September 2016, 20:00 Uhr
Bad Sooden-Allendorf, Bad Sooden-Allendorf

Laith Al Deen "wieder unterwegs" -Tour 2016

Mit seinem eigenen Sound aus Soul, Pop und Rock etablierte sich Laith Al-Deen zu einem der erfolgreichsten deutschen Popmusiker. Nach dem sensationellen Erfolg seines letzten Albums, können sich seine Fans auch in diesem Jahr, sowohl auf ein neues Album, als auch auf eine Deutschlandtournee freuen!
Auftakt seiner "wieder unterwegs"-Tour wird am 30.09.2016 im Werratal Kultur- und Kongress-Zentrum in Bad Sooden-Allendorf sein!!!
Karten sind in der Touristinformation Bad Sooden-Allendorf sowie in allen Reservix Vorverkaufstellen erhältlich.

Kategorien: Kultur

Kontakt: Stadtmarketing Bad Sooden-Allendorf, Astrid Goebel, Landgraf-Philipp-Platz 1-2, 37242 Bad Sooden-Allendorf, Tel. 05652-9587102, E-Mail: a.goebel@bad-sooden-allendorf.de, www.bad-sooden-allendorf.de

160546

Wetteraukreis

23. September 2016, 18. September 2016
Gedern, KulturRemise

Tag des Geotops

Der 3. Sonntag im September ist der Tag des Geotops. Rund um den Tag des Geotops können Sie Geotope, wie Steinbrüche, Felsen oder Gesteine, historischen Bergbau und viele andere Ausflugsziele mit Fachleuten erkunden. Erleben und „Begreifen" Sie, wie unsere Erde und ihre Rohstoffe entstanden sind und auf welchen Fundamenten sich unsere Landschaft bildete. Der Vogelsberg als größtes Vulkangebiet in Mitteleuropa lädt zu einer spannenden Zeitreise ein. Rund um den Eisenpfad in Gedern erwarten Sie interessante Exkursionen und Geschichten um Kultur und Geologie.

Kategorien: Exkursionen/Touren / Natur- und Umweltschutz / Kultur

Kontakt: Geopark Vulkanregion Vogelsberg e. V., Hartmut Greb, Goldhelg 20, 36341 Lauterbach, Tel. 06641-977-8265, E-Mail: geopark@vogelsbergkreis.de, www.geopark-vogelsberg.de

160084

24. September 2016, 15.00 - 16.30 Uhr
Bad Salzhausen, Kurpark, Treffpunkt: Kur- und Touristikinfo

Die Heilwirkung von heimischen Gehölzen

Die medizinische Nutzung von Bäumen und Sträuchern ist traditionell in der europäischen Heilpflanzenkunde verankert. Die Erkenntnisse über die Heilwirkung unserer heimischen Bäume und Sträucher werden in dieser Führung vermittelt. Dabei erfahren die Teilnehmer vieles über die Kräfte von Bäumen und Sträuchern und deren Anwendung in der Kräuterheilkunde.

Kategorien: Exkursionen/Touren / Natur- und Umweltschutz

Kontakt: Vogelsberger Kräuterhaus, Anja Seipel, Schwickartshäuserstraße 8, 63683 Ortenberg, Tel. 06046-958733, E-Mail: anja.seipel@t-online.de

160151

25. September 2016, 13:00 bis 17:30 Uhr
Florstadt,

Natur, Kultur und Genuss auf dem Florstädter Stern

Treffpunkt für die geführte Fahrradtour mit naturkundlichen und kulturellen Erlebnispunkten ist der Spielplatz Ober-Florstadt am R4, Parkmöglichkeiten sind am Bauhof Ober-Florstadt (ist ausgeschildert) vorhanden.
Unter anderem führt die Tour durch das Naturschutzgebiet „Mähried“ Leidhecken mit Erläuterungen zur ökologischen Bedeutung. Auch das Wildfrauengestühl mit Historie und Legenden wird angefahren. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt: Kaffee und Kuchen gibt es im Reiterhof Stelz und hessische Leckereien werden in Timos Bistro angeboten.

Veranstalter:
Agenda 21-Arbeitsgruppe „Verkehr“
Sprecherin Christiane Wehrum-Hötzel
Reitfeldstraße 9
61197 Florstadt
ag.verkehr.florstadt@gmail.com

Kategorien: Exkursionen/Touren / Gastronomie/Ernährung / Natur- und Umweltschutz

Kontakt: Regierungspräsidium Gießen, Dana Gutowski, Schanzenfeldstraße 8, 35578 Wetzlar, Tel. 0641-303-5121, E-Mail: Dana.Gutowski@rpgi.hessen.de, www.landservice-hessen.de

160488

30. September 2016, 15:30 bis 17:00 Uhr
Bad Vilbel, Schulbauernhof, Treff: Steintisch auf der Hofwiese

Fütterstunde

Kinder lieben es, Tiere zu füttern und sie dabei näher kennen zu lernen. Diesem Bedürfnis wollen wir in unseren „Fütterstunden“ Raum geben. Wie man sich Tieren achtsam nähert und was unsere landwirtschaftlichen Nutztiere brauchen, um ihrem Wesen gemäß bei uns auf dem Hof leben zu können, möchten wir Eltern mit Kindern ab 4 Jahren vermitteln.
Um den Teilnehmer/innen und unseren Tieren gerecht zu werden, begrenzen wir in diesem Jahr die Teilnehmerzahl der Fütterstunde. Die Fütterstunde kann daher nur nach Anmeldung besucht werden.
Weitere Infos zu Kosten und Anmeldung erhalten Sie bei Margarethe Hinterlang unter der Tel.: 015154461955 oder auf der Webseite.

Schulbauernhof / Landbauschule Dottenfelderhof e.V.
Dottenfelderhof
61118 Bad Vilbel
www.dottenfelderhof.de
lbs@dottenfelderhof.de

Kategorien: Landwirtschaft / Kinder

Kontakt: Regierungspräsidium Gießen, Dana Gutowski, Schanzenfeldstraße 8, 35578 Wetzlar, Tel. 0641-303-5121, E-Mail: Dana.Gutowski@rpgi.hessen.de, www.landservice-hessen.de

160629

01. Oktober 2016, 13:30 bis ca. 17:00 Uhr
Altenstadt, Treff: Rathaus, Frankfurter Str. 11

Schaf, Gemüse und Co - Radtour zu Direktvermarktern

Die Radtour mit Besichtigung von zweidirektvermarktenden Betrieben in der Gemeinde Altenstadt findet am 01.10.2016 statt. Der Ablauf ist wie folgt geplant:
Start um 13:30 Uhr am Rathaus in Altenstadt
14:00 Uhr Familie Glaum, Brunnenstr. 5, Altenstadt- Heegheim: Gemüse, Obst, Hofladen u.a.m.
15:45 Uhr Thomas Etzel, Stockheimer Str. 109, Altenstadt- Enzheim: Schäferei und Direktvermarktung
Die Betriebe können auch mit dem Auto angefahren werden.

Veranstalter:
Arbeitskreis Energie der Gemeinde Altenstadt
Umweltberatung
Frankfurter Str. 11
63674 Altenstadt
www.altenstadt.de
schubert@altenstadt.de
Tel.: 06047 - 800075

Foto: Christian Sperling

Kategorien: Landwirtschaft / Exkursionen/Touren

Kontakt: Regierungspräsidium Gießen, Dana Gutowski, Schanzenfeldstraße 8, 35578 Wetzlar, Tel. 0641-303-5121, E-Mail: Dana.Gutowski@rpgi.hessen.de, www.landservice-hessen.de

160543

07. Oktober 2016, 16:00 bis 17:00 Uhr
Bad Vilbel, Dottenfelderhof, Treff: Steintisch auf der Hofwiese

Hühner füttern

In zwei Ställen leben die Hühnerherden des Dottenfelderhofes: im fahrbaren „Hühnermobil“, das über die Gemüsefelder wandert und in festen Hühnerställen an der alten Gartenmauer.
Jürgen Feller betreut unsere ca. 1500 Hennen und ihre Hähne. Er nimmt Sie und Ihre Kinder mit auf seine Füttertour am Freitagnachmittag und beantwortet gerne Fragen zur biologisch-dynamischen Hühnerhaltung, woran man erkennt, welche Farbe die gelgten Eier den Huhns haben werden und warum wir so viele Hähne haben, wo sie doch gar keine Eier legen können. Ohne Anmeldung. Die Kosten für die Teilnahme betragen 5,00€.

Veranstalter:
Landwirtschaftgsgemeinschaft Dottenfelderhof KG
Dottenfelderhof
61118 Bad Vilbel
www.dottenfelderhof.de
info@dottenfelderhof.de

Kategorien: Exkursionen/Touren / Kinder

Kontakt: Regierungspräsidium Gießen, Dana Gutowski, Schanzenfeldstraße 8, 35578 Wetzlar, Tel. 0641-303-5121, E-Mail: Dana.Gutowski@rpgi.hessen.de, www.landservice-hessen.de

160630

08. Oktober 2016, 15:00 bis 16:00 Uhr
Bad Vilbel, Dottenfelderhof,

Ausflug ins Blumenfeld

Vom Frühling bis in den späten Herbst erwartet Sie eine bunte Blütenpracht, aus welcher Sie Blumensträuße selbst zusammenstellen können.
Wenn Sie gerne die Charakteristika der unterschiedlichen Blüten und Pflanzen kennenlernen und unter Anleitung einen Strauß binden möchten, führt Sie Matthias König an mehreren Terminen im Jahr durch unser Blumenfeld. Dabei erfahren Sie unter anderem, welche Blüten sich besonders hübsch als Salatdekoration machen und dazu noch würzig schmecken.
Damit Sie sich im Blumenfeld in Ruhe auf die Komposition Ihres Straußes konzentrieren können, werden nicht die einzelnen Blumen berechnet, sondern die Größe der Sträuße.
Ohne Anmeldung. Kosten: Je nach Größe Ihres fertigen Straußes.

Landwirtschaftgsgemeinschaft Dottenfelderhof KG
61118 Bad Vilbel
www.dottenfelderhof.de

Kategorien: Exkursionen/Touren

Kontakt: Regierungspräsidium Gießen, Dana Gutowski, Schanzenfeldstraße 8, 35578 Wetzlar, Tel. 0641-303-5121, E-Mail: Dana.Gutowski@rpgi.hessen.de, www.landservice-hessen.de

160627

08. Oktober 2016, 10:00 bis 17:00 Uhr
Altenstadt, Hütte der Nabu-Gruppe, Bereich Domok

Apfelfest

Es stehen Korbpressen, mit denen Äpfel zu köstlichem Süßen verarbeitet werden, bereit.

Um 10:00 und um 14:00 Uhr finden Führungen zum Thema Lebensraum Obstwiese statt.

Es besteht außerdem die Möglichkeit der Apfelsortenbestimmung: dazu bitte je 5 Äpfel in einer Tüte mitbringen (mit Namen, Anschrift, Telelefonnummer). Kosten je Sorte betragen 3€.

Es gibt Informationen über Obstwiesen und Äpfel. Für Speisen und Getränke ist gesorgt.

Veranstalter:
Alle Natur- und Umweltschutzgruppen der Gemeinde Altenstadt und Gemeinde Altenstadt
Umweltberatung
www.altenstadt.de
schubert@altenstadt.de
Tel.: 06047-80075

Kategorien: Natur- und Umweltschutz / Feste/Märkte

Kontakt: Regierungspräsidium Gießen, Dana Gutowski, Schanzenfeldstraße 8, 35578 Wetzlar, Tel. 0641-303-5121, E-Mail: Dana.Gutowski@rpgi.hessen.de, www.landservice-hessen.de

160496

Wiesbaden

07. Oktober 2016, 17:00 bis 18:30 Uhr
Wiesbaden Erbenheim, Treff: Bauernhof von Hof Erbenheim, Oberfeld 30, 65205 Wiesbaden

Natur-Tour mit dem Planwagen

Wir besichtigen die Natur! Mit dem Planwagen werden einzelne Stationen aufgesucht und die landwirtschaftliche Welt erklärt. Regional und doch vernetzt mit der Gesamtwirtschaft! Für die Teilnahme ist eine Anmeldung per Mail erforderlich.

Veranstalter:
Dr. Ralf Schaab, c/o Hof Erbenheim
Oberfeld 30
65205 Wiesbaden
www.hof-erbenheim.de
hof-erbenheim@t-online.de
Facebook: Hof Erbenheim
Tel.: 0611 - 719482

Kategorien: Landwirtschaft / Exkursionen/Touren

Kontakt: Regierungspräsidium Gießen, Dana Gutowski, Schanzenfeldstraße 8, 35578 Wetzlar, Tel. 0641-303-5121, E-Mail: Dana.Gutowski@rpgi.hessen.de, www.landservice-hessen.de

160398

Bundesländer:

2016 wurden 1051 angemeldet.

Zeitraum

Stichworte:

Stadt- und Landkreise:

Region:

Umkreissuche

km

Kategorien: