Aktionen 2016 in Nordrhein-Westfalen

Bitte beachten Sie, dass die Positionen auf der Karte aus den Postleitzahlen erzeugt werden und nur eine grobe Übersicht erlauben.

Ergebnisse

Aachen

23. September 2016 bis 09. Oktober 2016, 23.09.-09.10.2016
Monschau, Restaurant

"Schmecke die EIFEL" im Restaurant "Rur-Café"

16 EIFEL Gastgeber bieten vom 23.09.-09.10.2016 die Gelegenheit die EIFEL zu schmecken. Mit regionaltypischen Speisen und Menüs, deren Hauptkomponenten garantiert von der Regionalmarke EIFEL, aus landwirtschaftlicher Eigenproduktion oder aus heimischen Wäldern stammen, bekommt der Geschmack der EIFEL ein deutliches Gesicht. Im Restaurant "Rur-Café" erwarten Sie Gerichte rund um das Kommerner Weideschwein. Eine ganz besondere EIFEL Spezialität. www.rur-cafe.de

Kategorien: Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Regionalmarke EIFEL GmbH, Markus Pfeifer, Kalvarienbergstraße 1, 54595 Prüm, Tel. 06551-981090, E-Mail: info@regionalmarke-eifel.de, www.regionalmarke-eifel.de

160312

PDF zur Aktion herunterladen

23. September 2016 bis 09. Oktober 2016, 23.09.-09-10.2016
Monschau, Restaurant Schnabulerum, Laufenstraße 11, 52156 Monschau

"Schmecke die Eifel" im Restaurant Schnabuleum

16 EIFEL Gastgeber bieten vom 23.09.-09.10.2016 die Gelegenheit die EIFEL zu schmecken. Mit regionaltypischen Speisen und Menüs, deren Hauptkomponenten garantiert von der Regionalmarke EIFEL, aus landwirtschaftlicher Eigenproduktion oder aus heimischen Wäldern stammen, bekommt der Geschmack der EIFEL ein deutliches Gesicht.
Im Restaurant Schnabuleum erwartet Sie ein Menü ganz nach dem Motto "So schmeckt die EIFEL".

Kategorien: Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Regionalmarke EIFEL GmbH, Markus Pfeifer, Kalvarienbergstraße 1, 54595 Prüm, Tel. 06551-981090, E-Mail: info@regionalmarke-eifel.de, www.regionalmarke-eifel.de

160685

PDF zur Aktion herunterladen

23. September 2016 bis 09. Oktober 2016, 23.09.-09-10.2016
Roetgen, Landgasthof Gut Marienbildchen, Münsterbildchen 3, 52159 Roetgen

"Schmecke die Eifel" im Landgasthof Gut Marienbildchen

16 EIFEL Gastgeber bieten vom 23.09.-09.10.2016 die Gelegenheit die EIFEL zu schmecken. Mit regionaltypischen Speisen und Menüs, deren Hauptkomponenten garantiert von der Regionalmarke EIFEL, aus landwirtschaftlicher Eigenproduktion oder aus heimischen Wäldern stammen, bekommt der Geschmack der EIFEL ein deutliches Gesicht.
Im Landgasthof Gut Marienbildchen erwartet Sie ein regionales Menü mit echten EIFEL Spezialitäten.

Kategorien: Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Regionalmarke EIFEL GmbH, Markus Pfeifer, Kalvarienbergstraße 1, 54595 Prüm, Tel. 06551-981090, E-Mail: info@regionalmarke-eifel.de, www.regionalmarke-eifel.de

160686

PDF zur Aktion herunterladen

25. September 2016, 11.00-18.00 Uhr
Herzogenrath, DORV-Ladenlokal, Pannesheider Straße 61

Das DORV ist los!

Wie immer beteiligt sich das DORV (Dienstleistung und ortsnahe Rundumversorgung) in Herzogenrath am bundesweit stattfindenden „Tag der Regionen“. Dazu laden die Aktivisten am Sonntag ins und ans Ladenlokal ein und haben dazu erneut einige interessante Angebote entwickelt. So gibt es einen Flohmarkt für alle, die sich zeitig im DORV unter Tel.: 02407/5549987 anmelden und eine kleine Standgebühr von 5 Euro, die dem Laden zugute kommt, zu zahlen bereit sind. Für den Gaumen werden beste Reibekuchen, sowie Kaffee und Kuchen vorbereitet. Ebenfalls ist mittlerweile neuer Bio-Cidre nach Art der Normandie und Bio-Federweißer eingetroffen und auch fair gehandelte Lebens- und Genussmittel dürfen natürlich zumal dann nicht fehlen, weil gleichzeitig auch die bundebundesweiten fairen Wochen laufen.

Kategorien: Feste/Märkte / Gastronomie/Ernährung / Fair

Kontakt: DORV-Laden Pannesheide, Wilfried Hammers, Pannesheider Str. 96, 52134 Herzogenrath, Tel. 02407-554 9987, E-Mail: wilfriedhammers@aol.com

160946

Bielefeld

03. Oktober 2016, 11-18 Uhr
Bielefeld - Senne, Landschaftspflegehof Ramsbrock, Ummelner Str. 84

5. Bielefelder Apfeltag

Zum fünften Mal veranstalten die Stadt Bielefeld, die Biostation Kreis Paderborn-Senne und der Förderverein des Landschaftspflegehofs Ramsbrock e.V. den Bielefelder Apfeltag mit vielen Mitmach-Aktionen für Groß und Klein rund um den Apfel und die Region - mit Musikalischem und Kulinarischem. Besondere Aktionen gibt es dieses Mal zu dem aktuellen Motto von dem „FAIRstand“ und dem Welthaus Bielefeld. Eröffnet wird mit einer Schnippeldisko. Auch dieses Mal kommt das Saftmobil und mitgebrachte Äpfel werden direkt zu Saft verarbeitet (Anmeldung erforderlich). An rund 50 Stationen erleben und genießen Sie Natur- und Klimaschutz mit der Region. Für die Anreise wird ein kostenloser Bustransport eingerichtet und eine Radtour organisiert. Das ausführliche Programm finden Sie unter www.bielefeld-wills-wissen

Kategorien: Feste/Märkte / Natur- und Umweltschutz / Energie/Klimaschutz

Kontakt: Umweltamt Stadt Bielefeld, Uwe Hofmeister, August-Bebel-Str. 75-77, 33602 Bielefeld, Tel. 0521-512870, E-Mail: uwe.hofmeister@bielefeld.de, www.bielefeld-wills-wissen.de

160438

Bonn

04. Oktober 2016 bis 07. Oktober 2016
Bonn, Betriebsrestaurant im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Dahlmannstr. 4

Kantinenkost - miteinander, nachhaltig, krisenfest

Das Essensangebot unserer Kantinen bietet in dieser Woche eine Mischung aus Nachhaltigkeit und Regionalität. Unsere Produkte sind überwiegend von kleinen Erzeugern aus der Region oder aus dem Faire-Trade-Handel.

Kategorien: Gastronomie/Ernährung

Kontakt: A&Z Foodmanufaktur GmbH, Michael Haupt, Blumenstr. 15, 50126 Bergheim, Tel. 02271 569 83 22, E-Mail: michael.haupt@az-foodmanufaktur.de, www.az-foodmanufaktur.de

160123

04. Oktober 2016 bis 07. Oktober 2016
Bonn, Betriebsrestaurant im Bonner Generalanzeiger, Justus-von-Liebig-Str. 15

Kantinenkost - miteinander, nachhaltig, krisenfest

Das Essensangebot unserer Kantinen bietet in dieser Woche eine Mischung aus Nachhaltigkeit und Regionalität. Unsere Produkte sind überwiegend von kleinen Erzeugern aus der Region oder aus dem Faire-Trade-Handel.

Kategorien: Gastronomie/Ernährung

Kontakt: A&Z Foodmanufaktur GmbH, Michael Haupt, Blumenstr. 15, 50126 Bergheim, Tel. 02271 569 83 22, E-Mail: michael.haupt@az-foodmanufaktur.de, www.az-foodmanufaktur.de

160128

04. Oktober 2016 bis 07. Oktober 2016
Bonn, Betriebsrestaurant im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Rochusstraße 8 - 10

Kantinenkost - miteinander, nachhaltig, krisenfest

Das Essensangebot unserer Kantinen bietet in dieser Woche eine Mischung aus Nachhaltigkeit und Regionalität. Unsere Produkte sind überwiegend von kleinen Erzeugern aus der Region oder aus dem Faire-Trade-Handel.

Kategorien: Gastronomie/Ernährung

Kontakt: A&Z Foodmanufaktur GmbH, Michael Haupt, Blumenstr. 15, 50126 Bergheim, Tel. 02271 569 83 22, E-Mail: michael.haupt@az-foodmanufaktur.de, www.az-foodmanufaktur.de

160126

04. Oktober 2016 bis 07. Oktober 2016
Bonn, Betriebsrestaurant im Deutschen Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e.V. (DZNE), Venusberg

Kantinenkost - miteinander, nachhaltig, krisenfest

Das Essensangebot unserer Kantinen bietet in dieser Woche eine Mischung aus Nachhaltigkeit und Regionalität. Unsere Produkte sind überwiegend von kleinen Erzeugern aus der Region oder aus dem Faire-Trade-Handel.

Kategorien: Gastronomie/Ernährung

Kontakt: A&Z Foodmanufaktur GmbH, Michael Haupt, Blumenstr. 15, 50126 Bergheim, Tel. 02271 569 83 22, E-Mail: michael.haupt@az-foodmanufaktur.de, www.az-foodmanufaktur.de

160135

04. Oktober 2016 bis 07. Oktober 2016
Bonn, Betriebsrestaurant der FLO-CERT GmbH, Bonner Talweg 177

Kantinenkost - miteinander, nachhaltig, krisenfest

Das Essensangebot unserer Kantinen bietet in dieser Woche eine Mischung aus Nachhaltigkeit und Regionalität. Unsere Produkte sind überwiegend von kleinen Erzeugern aus der Region oder aus dem Faire-Trade-Handel.

Kategorien: Gastronomie/Ernährung

Kontakt: A&Z Foodmanufaktur GmbH, Michael Haupt, Blumenstr. 15, 50126 Bergheim, Tel. 02271 569 83 22, E-Mail: michael.haupt@az-foodmanufaktur.de, www.az-foodmanufaktur.de

160124

04. Oktober 2016 bis 07. Oktober 2016
Bonn, Betriebsrestaurant im Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Kurt-Georg-Kiesinger-Allee 3

Kantinenkost - miteinander, nachhaltig, krisenfest

Das Essensangebot unserer Kantinen bietet in dieser Woche eine Mischung aus Nachhaltigkeit und Regionalität. Unsere Produkte sind überwiegend von kleinen Erzeugern aus der Region oder aus dem Faire-Trade-Handel.

Kategorien: Gastronomie/Ernährung

Kontakt: A&Z Foodmanufaktur GmbH, Michael Haupt, Blumenstr. 15, 50126 Bergheim, Tel. 02271 569 83 22, E-Mail: michael.haupt@az-foodmanufaktur.de, www.az-foodmanufaktur.de

160125

04. Oktober 2016 bis 07. Oktober 2016
Bonn, Betriebsrestaurant im Phoenix Studio, Langer Grabenweg 45-47

Kantinenkost - miteinander, nachhaltig, krisenfest

Das Essensangebot unserer Kantinen bietet in dieser Woche eine Mischung aus Nachhaltigkeit und Regionalität. Unsere Produkte sind überwiegend von kleinen Erzeugern aus der Region oder aus dem Faire-Trade-Handel.

Kategorien: Gastronomie/Ernährung

Kontakt: A&Z Foodmanufaktur GmbH, Michael Haupt, Blumenstr. 15, 50126 Bergheim, Tel. 02271 569 83 22, E-Mail: michael.haupt@az-foodmanufaktur.de, www.az-foodmanufaktur.de

160127

04. Oktober 2016 bis 07. Oktober 2016
Bonn, Restaurant in der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung

Kantinenkost - miteinander, nachhaltig, krisenfest

Das Essensangebot unserer Kantinen bietet in dieser Woche eine Mischung aus Nachhaltigkeit und Regionalität. Unsere Produkte sind überwiegend von kleinen Erzeugern aus der Region oder aus dem Faire-Trade-Handel.

Kategorien: Gastronomie/Ernährung

Kontakt: A&Z Foodmanufaktur GmbH, Michael Haupt, Blumenstr. 15, 50126 Bergheim, Tel. 02271 569 83 22, E-Mail: michael.haupt@az-foodmanufaktur.de, www.az-foodmanufaktur.de

160120

05. Oktober 2016 bis 07. Oktober 2016
Bonn, Betriebsrestaurant im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Villemombler Str. 76

Kantinenkost - miteinander, nachhaltig, krisenfest

Das Essensangebot unserer Kantinen bietet in dieser Woche eine Mischung aus Nachhaltigkeit und Regionalität. Unsere Produkte sind überwiegend von kleinen Erzeugern aus der Region oder aus dem Faire-Trade-Handel.

Kategorien: Gastronomie/Ernährung

Kontakt: A&Z Foodmanufaktur GmbH, Michael Haupt, Blumenstr. 15, 50126 Bergheim, Tel. 02271 569 83 22, E-Mail: michael.haupt@az-foodmanufaktur.de, www.az-foodmanufaktur.de

160122

08. Oktober 2016, mit Termin
Bonn, Bachfreunde Lengsdorf, Feuerwehr Bonn-Lengsdorf, Im Mühlenbach 54

Obstpresse auf Rädern

Mit unserer Obstpresse auf Rädern bieten wir Ihnen eine Möglichkeit, Ihre eigenen Äpfel zu verwerten. Ab einer Mindestmenge von 50 kg Äpfeln können wir für Sie Ihren individuellen Apfelsaft pressen. Bei unserer Obstpresse können Sie selbst die Qualität ihres Saftes bestimmen. Tipp: Je mehr verschiedene Apfelsorten Sie mischen, desto aromatischer wird Ihr Saft.

Wer an diesen Tagen Obst pressen lassen möchte, wird gebeten im Vorfeld telefonisch einen Termin mit uns zu vereinbaren: (02373) 39 79 540

Bürozeiten:
Mo., Do. und Fr.: 8 - 11 Uhr
Di. und Mi.: 16 - 19 Uhr

Kategorien: Landwirtschaft / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Sauerland Obst GbR, Klaus Schulte, Horst 20, 58802 Balve - Eisborn, Tel. 02373-3979540, E-Mail: schulte@obst-auf-raedern.de, www.obst-auf-raedern.de

160886

Borken

24. September 2016, mit Termin
Lünten, Hildering

Obstpresse auf Rädern

Mit unserer Obstpresse auf Rädern bieten wir Ihnen eine Möglichkeit, Ihre eigenen Äpfel zu verwerten. Ab einer Mindestmenge von 50 kg Äpfeln können wir für Sie Ihren individuellen Apfelsaft pressen. Bei unserer Obstpresse können Sie selbst die Qualität ihres Saftes bestimmen. Tipp: Je mehr verschiedene Apfelsorten Sie mischen, desto aromatischer wird Ihr Saft.

Wer an diesen Tagen Obst pressen lassen möchte, wird gebeten im Vorfeld telefonisch einen Termin zu vereinbaren: 02564/4833 (Hildering)

Kategorien: Landwirtschaft / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Sauerland Obst GbR, Klaus Schulte, Horst 20, 58802 Balve - Eisborn, Tel. 02373-3979540, E-Mail: schulte@obst-auf-raedern.de, www.obst-auf-raedern.de

160860

26. September 2016, mit Termin
Ahaus, Bünings grüne Schoppe, Industriestraße 1

Obstpresse auf Rädern

Mit unserer Obstpresse auf Rädern bieten wir Ihnen eine Möglichkeit, Ihre eigenen Äpfel zu verwerten. Ab einer Mindestmenge von 50 kg Äpfeln können wir für Sie Ihren individuellen Apfelsaft pressen. Bei unserer Obstpresse können Sie selbst die Qualität ihres Saftes bestimmen. Tipp: Je mehr verschiedene Apfelsorten Sie mischen, desto aromatischer wird Ihr Saft.

Wer an diesen Tagen Obst pressen lassen möchte, wird gebeten im Vorfeld telefonisch einen Termin mit uns zu vereinbaren: (02373) 39 79 540

Bürozeiten:
Mo., Do. und Fr.: 8 - 11 Uhr
Di. und Mi.: 16 - 19 Uhr

Kategorien: Landwirtschaft / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Sauerland Obst GbR, Klaus Schulte, Horst 20, 58802 Balve - Eisborn, Tel. 02373-3979540, E-Mail: schulte@obst-auf-raedern.de, www.obst-auf-raedern.de

160864

Coesfeld

23. September 2016, mit Termin
Nottuln, Hof Schulze-Bisping, Uphoven 12

Obstpresse auf Rädern

Mit unserer Obstpresse auf Rädern bieten wir Ihnen eine Möglichkeit, Ihre eigenen Äpfel zu verwerten. Ab einer Mindestmenge von 50 kg Äpfeln können wir für Sie Ihren individuellen Apfelsaft pressen. Bei unserer Obstpresse können Sie selbst die Qualität ihres Saftes bestimmen. Tipp: Je mehr verschiedene Apfelsorten Sie mischen, desto aromatischer wird Ihr Saft.

Wer an diesen Tagen Obst pressen lassen möchte, wird gebeten im Vorfeld telefonisch einen Termin mit uns zu vereinbaren: (02373) 39 79 540

Bürozeiten:
Mo., Do. und Fr.: 8 - 11 Uhr
Di. und Mi.: 16 - 19 Uhr

Kategorien: Landwirtschaft / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Sauerland Obst GbR, Klaus Schulte, Horst 20, 58802 Balve - Eisborn, Tel. 02373-3979540, E-Mail: schulte@obst-auf-raedern.de, www.obst-auf-raedern.de

160858

26. September 2016, mit Termin
Dülmen, Grundschule Rorup

Obstpresse auf Rädern

Mit unserer Obstpresse auf Rädern bieten wir Ihnen eine Möglichkeit, Ihre eigenen Äpfel zu verwerten. Ab einer Mindestmenge von 50 kg Äpfeln können wir für Sie Ihren individuellen Apfelsaft pressen. Bei unserer Obstpresse können Sie selbst die Qualität ihres Saftes bestimmen. Tipp: Je mehr verschiedene Apfelsorten Sie mischen, desto aromatischer wird Ihr Saft.

Wer an diesen Tagen Obst pressen lassen möchte, wird gebeten im Vorfeld telefonisch einen Termin zu vereinbaren: 0171/7180153 (Brügging)

Kategorien: Landwirtschaft / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Sauerland Obst GbR, Klaus Schulte, Horst 20, 58802 Balve - Eisborn, Tel. 02373-3979540, E-Mail: schulte@obst-auf-raedern.de, www.obst-auf-raedern.de

160863

30. September 2016, mit Termin
Nordkirchen, Biolandhof Altfeld, Altfeldsholz 1

Obstpresse auf Rädern

Mit unserer Obstpresse auf Rädern bieten wir Ihnen eine Möglichkeit, Ihre eigenen Äpfel zu verwerten. Ab einer Mindestmenge von 50 kg Äpfeln können wir für Sie Ihren individuellen Apfelsaft pressen. Bei unserer Obstpresse können Sie selbst die Qualität ihres Saftes bestimmen. Tipp: Je mehr verschiedene Apfelsorten Sie mischen, desto aromatischer wird Ihr Saft.

Wer an diesen Tagen Obst pressen lassen möchte, wird gebeten im Vorfeld telefonisch einen Termin mit uns zu vereinbaren: (02373) 39 79 540

Bürozeiten:
Mo., Do. und Fr.: 8 - 11 Uhr
Di. und Mi.: 16 - 19 Uhr

Kategorien: Landwirtschaft / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Sauerland Obst GbR, Klaus Schulte, Horst 20, 58802 Balve - Eisborn, Tel. 02373-3979540, E-Mail: schulte@obst-auf-raedern.de, www.obst-auf-raedern.de

160869

02. Oktober 2016, mit Termin
Nottuln-Darup, Alter Hof Schoppmann

Obstpresse auf Rädern

Mit unserer Obstpresse auf Rädern bieten wir Ihnen eine Möglichkeit, Ihre eigenen Äpfel zu verwerten. Ab einer Mindestmenge von 50 kg Äpfeln können wir für Sie Ihren individuellen Apfelsaft pressen. Bei unserer Obstpresse können Sie selbst die Qualität ihres Saftes bestimmen. Tipp: Je mehr verschiedene Apfelsorten Sie mischen, desto aromatischer wird Ihr Saft.

Wer an diesen Tagen Obst pressen lassen möchte, wird gebeten im Vorfeld telefonisch einen Termin zu vereinbaren: 02502/9012310

Kategorien: Landwirtschaft / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Sauerland Obst GbR, Klaus Schulte, Horst 20, 58802 Balve - Eisborn, Tel. 02373-3979540, E-Mail: schulte@obst-auf-raedern.de, www.obst-auf-raedern.de

160875

07. Oktober 2016, mit Termin
Lüdinghausen, Raiffeisenmarkt, Seppenrader Straße 22 B

Obstpresse auf Rädern

Mit unserer Obstpresse auf Rädern bieten wir Ihnen eine Möglichkeit, Ihre eigenen Äpfel zu verwerten. Ab einer Mindestmenge von 50 kg Äpfeln können wir für Sie Ihren individuellen Apfelsaft pressen. Bei unserer Obstpresse können Sie selbst die Qualität ihres Saftes bestimmen. Tipp: Je mehr verschiedene Apfelsorten Sie mischen, desto aromatischer wird Ihr Saft.

Wer an diesen Tagen Obst pressen lassen möchte, wird gebeten im Vorfeld telefonisch einen Termin mit uns zu vereinbaren: (02373) 39 79 540

Bürozeiten:
Mo., Do. und Fr.: 8 - 11 Uhr
Di. und Mi.: 16 - 19 Uhr

Kategorien: Landwirtschaft / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Sauerland Obst GbR, Klaus Schulte, Horst 20, 58802 Balve - Eisborn, Tel. 02373-3979540, E-Mail: schulte@obst-auf-raedern.de, www.obst-auf-raedern.de

160885

Düren

24. September 2016 bis 25. September 2016, Wochenende
Langerwehe im indeland, Krieger's Gärtnerhof

20. Kürbismarkt im indeland (Merode)

Wohlsortiert in großen und kleinen Holzkisten oder kunstvoll zur Pyramide arrangiert strahlen die erntefrischen Kürbisse in der Herbstsonne wie bunte Edelsteine. Rund 60 Marktstände, Handwerker und Künstler bevölkern die malerische Hofanlage am Waldrand. Es duftet nach Meroder Kürbisbrot, Kürbiseis, Kürbiskernschokolade, Kürbiskuchen oder Kürbissuppe. Unternehmungslustige Kinder dürfen sich nach Herzenslust auf der Strohburg austoben und Traktor fahren; die Großen lassen es sich einfach gut gehen und genießen ein Glas Federweißen und ein Stück Zwiebelkuchen. Der Markt öffnet am Samstag, den 24.9. von 11 bis 19 Uhr und am Sonntag, den 25.9. von 11 bis 18 Uhr. Kinder zahlen drei Euro Eintritt, Erwachsene fünf Euro - der Eintritt wird beim Kürbiskauf angerechnet.

Kategorien: Feste/Märkte / Landwirtschaft / Fair

Kontakt: Entwicklungsgesellschaft indeland GmbH, Vanessa Hauert, Bismarckstraße 16, 52351 Düren, Tel. 02421-221508, E-Mail: v.hauert@kreis-dueren.de

160146

PDF zur Aktion herunterladen

24. September 2016 bis 25. September 2016, Wochenende
Jülich im indeland, Brückenkopfpark

Parkfest mit Herbstmarkt im Brückenkopf-Park im indeland

Kulinarische Genüsse, Handwerkerwaren vom Feinsten - teilweise vorgeführt - und ein buntes Unterhaltungsprogramm begeistern die Besucher im Stadtgarten beim Herbstmarkt im Brückenkopfpark am letzten Septemberwochenende Samstag und Sonntag jeweils von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr.

Kategorien: Feste/Märkte / Handwerk / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Entwicklungsgesellschaft indeland GmbH, Vanessa Hauert, Bismarckstraße 16, 52351 Düren, Tel. 02421-221508, E-Mail: v.hauert@kreis-dueren.de

160173

24. September 2016, Tag
Linnich-Kofferen im indeland, McMüllers Brauereigasthof

Bierbrauworkshop im indeland

Am 24.09.16 wird im Rahmen des Tag der Regionen frisches Bier gebraut im Brauereigasthof McMüllers. Unter Anleitung des Braumeisters, der Wirt Herr Müller persönlich, können Teilnehmer zwischen 10:00 und 16:00 nach Absprache an einer Brauereitour teilnehmen. Die Kosten pro Person betragen €10,- und beinhalten die Brauereitour mit einer Bierverkostung von vier Biersorten und eine Brotzeitplatte. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, daher ist eine telefonische Anmeldung bis zum 15.09 unter 02462-4457 erforderlich.

Kategorien: Gastronomie/Ernährung / Landwirtschaft / Handwerk

Kontakt: Entwicklungsgesellschaft indeland GmbH, Vanessa Hauert, Bismarckstraße 16, 52351 Düren, Tel. 02421-221508, E-Mail: v.hauert@kreis-dueren.de

160198

28. September 2016, Abendveranstaltung
Jülich im indeland, Schlosskapelle der Zitadelle Jülich

Kultur im indeland: Das Rheinland im Preußischen Jahrhundert – eine Bilanz

Die Zeit der preußischen Herrschaft im Rheinland seit 1815 ist im Rahmen des Projekts „Das preußische Jahrhundert – Jülich, Opladen und das Rheinland zwischen 1815 und 1914“ Gegenstand vielfältiger Ausstellungen und Veranstaltungen gewesen. Der Vortrag von Georg Mölich, wissenschaftlicher Referent des LVR-Institus für Landeskunde und Regionalgeschichte, bietet vor dem erreichten Forschungs- und Wissensstand einen Rückblick auf das preußische Jahrhundert am Rhein zwischen Wiener Kongress und Erstem Weltkrieg. Schwerpunkte sind u.a. kulturelle Entwicklungen und Veränderungen der Mentalitäten im Rheinland – zudem soll auch nach den heute noch bestehenden Bezugspunkten auf diese Phase der rheinischen Geschichte gefragt werden. Der Vortrag wird umrahmt von einer Darbietung des Männergesangsvereins Jülich 1851 e.V.

Kategorien: Kultur / Vorträge/Diskussionen

Kontakt: Entwicklungsgesellschaft indeland GmbH, Vanessa Hauert, Bismarckstraße 16, 52351 Düren, Tel. 02421-221508, E-Mail: v.hauert@kreis-dueren.de

160156

PDF zur Aktion herunterladen

30. September 2016 bis 03. Oktober 2016, Wochenende
Jülich im indeland, Innenstadt

Erntedankfest im indeland

Von Freitag, den 30. September bis Montag, den 03. Oktober 2016, findet das 35. Erntedankfest in der Jülicher Innenstadt statt. Zahlreiche Stände bieten herbstlichen Angebote, dekoratives für Haus und Garten, Kunsthandwerk und vieles mehr. Nationale und internationale Spezialitäten sorgen für kulinarische Genüsse. Ein buntes Rahmenprogramm mit Live-Musik und Tanz bietet Unterhaltung und lädt zum Verweilen ein. Zudem gibt es eine Autoshow und historische Landmaschinen zu sehen.

Kategorien: Feste/Märkte / Handwerk / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Entwicklungsgesellschaft indeland GmbH, Vanessa Hauert, Bismarckstraße 16, 52351 Düren, Tel. 02421-221508, E-Mail: v.hauert@kreis-dueren.de

160171

PDF zur Aktion herunterladen

01. Oktober 2016, Abend
Linnich im indeland, Kernstadt Linnich

Kultur im indeland: Linnichs Lichtblicke

Linnicher Kultursommer
Bei der Abschlussveranstaltung des 10. Linnicher Kultursommers bieten Lichtinstallationen an und in der evan-gelischen Kirche, der katholischen Kirche St. Martinus, dem Stadtmauergarten und dem Deutschen Glasmalerei-Museum mit musikalischen Untermalungen eine stimmungsvolle Atmosphäre in der gesamten Linnicher Kernstadt.
Der Eintritt ist frei!
Der Kultursommer wird jedes Jahr in Linnich vom Stadtmarketingverein "Wir in Linnich" e.V. unter höchstem Einsatz regionalen Engagements organisiert.

Kategorien: Kultur

Kontakt: Entwicklungsgesellschaft indeland GmbH, Vanessa Hauert, Bismarckstraße 16, 52351 Düren, Tel. 02421-221508, E-Mail: v.hauert@kreis-dueren.de

160170

02. Oktober 2016, Nachmittag
Niederzier im indeland, Sophienhöhe

Naturführung im indeland

Ab 14 Uhr wandert eine Naturführerin mit interessierten Besuchern über den etwa 200 Meter hohen Berg, der mit der Rekultivierung für den Tagebau Hambach gewachsen ist. Unterwegs lesen die Teilnehmer die Zeichen der Natur und erleben die Besonderheiten der Tier- und Pflanzenwelt.
Bei der gemeinsamen Suche nach Tierspuren oder bei der Bestimmung von Pflanzen wird das ökologische Zusammenspiel des inzwischen sehr reichen Lebensraums im Wechsel der Jahreszeiten begreifbar. Die Führung dauert etwa viereinhalb Stunden und ist kostenlos.

Kategorien: Forst und Holz / Energie/Klimaschutz / Natur- und Umweltschutz

Kontakt: Entwicklungsgesellschaft indeland GmbH, Vanessa Hauert, Bismarckstraße 16, 52351 Düren, Tel. 02421-221508, E-Mail: v.hauert@kreis-dueren.de

160157

PDF zur Aktion herunterladen

03. Oktober 2016, Tag
Jülich im indeland, Brückenkopfpark

Apfeltag im Brückenkopf-Park im indeland

Eine runde und gesunde Sache - Spielaktionen für Kinder, mobile Apfelpresse, Informationen und Führungen über die Streuobstwiese - eben alles rund um den Apfel erwartet die Besucher beim Apeltag im Brückenkopfpark am 03. Oktober von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr.

Kategorien: Landwirtschaft / Feste/Märkte

Kontakt: Entwicklungsgesellschaft indeland GmbH, Vanessa Hauert, Bismarckstraße 16, 52351 Düren, Tel. 02421-221508, E-Mail: v.hauert@kreis-dueren.de

160172

04. Oktober 2016, mit Termin
Linnich,

Obstpresse auf Rädern

Mit unserer Obstpresse auf Rädern bieten wir Ihnen eine Möglichkeit, Ihre eigenen Äpfel zu verwerten. Ab einer Mindestmenge von 50 kg Äpfeln können wir für Sie Ihren individuellen Apfelsaft pressen. Bei unserer Obstpresse können Sie selbst die Qualität ihres Saftes bestimmen. Tipp: Je mehr verschiedene Apfelsorten Sie mischen, desto aromatischer wird Ihr Saft.

Wer an diesen Tagen Obst pressen lassen möchte, wird gebeten im Vorfeld telefonisch einen Termin zu vereinbaren: 02462/2188 (Flaskamp)

Kategorien: Landwirtschaft / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Sauerland Obst GbR, Klaus Schulte, Horst 20, 58802 Balve - Eisborn, Tel. 02373-3979540, E-Mail: schulte@obst-auf-raedern.de, www.obst-auf-raedern.de

160879

05. Oktober 2016, mit Termin
Kreuzau-Winden, Urbanunsstraße 1

Obstpresse auf Rädern

Mit unserer Obstpresse auf Rädern bieten wir Ihnen eine Möglichkeit, Ihre eigenen Äpfel zu verwerten. Ab einer Mindestmenge von 50 kg Äpfeln können wir für Sie Ihren individuellen Apfelsaft pressen. Bei unserer Obstpresse können Sie selbst die Qualität ihres Saftes bestimmen. Tipp: Je mehr verschiedene Apfelsorten Sie mischen, desto aromatischer wird Ihr Saft.

Wer an diesen Tagen Obst pressen lassen möchte, wird gebeten im Vorfeld telefonisch einen Termin mit uns zu vereinbaren: (02373) 39 79 540

Bürozeiten:
Mo., Do. und Fr.: 8 - 11 Uhr
Di. und Mi.: 16 - 19 Uhr

Kategorien: Landwirtschaft / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Sauerland Obst GbR, Klaus Schulte, Horst 20, 58802 Balve - Eisborn, Tel. 02373-3979540, E-Mail: schulte@obst-auf-raedern.de, www.obst-auf-raedern.de

160881

07. Oktober 2016 bis 09. Oktober 2016
Jülich im indeland, Brückenkopfpark

Herbstlichter im Brückenkopf-Park im indeland

Spektakuläre Lichtinszenierungen verwandeln den ganzen Park vom 07. Oktober bis zum 23. Oktober 2016 in eine bunte, mystische Welt voller zauberhafter Stimmungen und Szenen. Einlass jeweils ab 19 Uhr bis 22 Uhr (Fr/Sa bis 23 Uhr)

Kategorien: Feste/Märkte / Kultur

Kontakt: Entwicklungsgesellschaft indeland GmbH, Vanessa Hauert, Bismarckstraße 16, 52351 Düren, Tel. 02421-221508, E-Mail: v.hauert@kreis-dueren.de

160174

08. Oktober 2016, 1 Abend
Aldenhoven im indeland, Bergbaumuseum Aldenhoven

Oktoberfest im indeland

Der Bergmännische Traditionsverein Aldenhoven ( Bergbaumuseum Aldenhoven) feiert am 08. Oktober sein traditionelles Oktoberfest. Es findet in der Zeit von 18.00- 1.00Uhr statt. Geboten wird zünftige Musik , Speiß und Trank nach bayrischer Art. Es ist ein vergnüglicher Abend für unsere Mitglieder und alle Freunde und Gäste die Lust auf einen fröhlichen Abend haben.

Kategorien: Feste/Märkte / Kultur

Kontakt: Entwicklungsgesellschaft indeland GmbH, Vanessa Hauert, Bismarckstraße 16, 52351 Düren, Tel. 02421-221508, E-Mail: v.hauert@kreis-dueren.de

160169

PDF zur Aktion herunterladen

08. Oktober 2016, Abend
Inden im indeland, Indemann Goltsteinkuppe

Blaue Stunde am Indemann - eine Sonnenuntergangswanderung rund um die Goltsteinkuppe mit Wandersnack

Vielfältige und erlebnisreiche Wandertour rund um die Goltsteinkuppe in der Gemeinde Inden, bei der Highlights wie der Indemann und der Tagebau selbst neben Orten stehen, die erst auf den zweiten Blick und mit dem Wissen um ihren Hintergrund ihre Wirkung entfalten. Nur in Zusammenführung all dieser Orte ergibt sich ein vollständiges Bild der Tagebaulandschaft. Durch die Einbeziehung der Dämmerung bzw. der hereinbrechenden Dunkelheit bekommt die Tour noch einmal einen besonderen Reiz. Vor allem der Tagebau und der Indemann erscheinen nochmal in einem anderen Licht. Für alle fleißigen Wanderer gibt es nach der Tour noch eine kleine Stärkung am Indemann.

Kategorien: Kultur / Natur- und Umweltschutz / Exkursionen/Touren

Kontakt: Entwicklungsgesellschaft indeland GmbH, Vanessa Hauert, Bismarckstraße 16, 52351 Düren, Tel. 02421-221508, E-Mail: v.hauert@kreis-dueren.de

160364

PDF zur Aktion herunterladen

09. Oktober 2016, Vormittag
Jülich im indeland, Jülicher Innenstadt

Jülich für Kinder - Abenteuerführung mit Stadtrallye durch die Jülicher Innenstadt

Die Stadt erkunden mit den Augen eines Kindes – das ermöglicht die Jülicher Kinderstadtrallye, die rund eine Stunde vom Hexenturm bis zum Schlossplatz durch die Innenstadt führt. Fragen wie „Aus welcher Zeit stammt der Hexenturm?“ „Wann hat Pasqualini Geburtstag?“ „Wie viele „Muttkrate" verstecken sich im Brunnen?“ werden gemeinsam mit einer Gästeführerin gelöst. Bei dieser Führung werden Kinder spielerisch mit der Historie der Stadt vertraut gemacht. Die Führung findet am 9. Oktober um 11 Uhr statt und ist kostenlos. Eine Anmeldung über stadtmarketing@juelich.de ist erforderlich.

Kategorien: Kinder / Exkursionen/Touren / Kultur

Kontakt: Entwicklungsgesellschaft indeland GmbH, Vanessa Hauert, Bismarckstraße 16, 52351 Düren, Tel. 02421-221508, E-Mail: v.hauert@kreis-dueren.de

160380

Düsseldorf

04. Oktober 2016 bis 07. Oktober 2016
Düsseldorf, Betriebsrestaurant der Agentur für Arbeit, Grafenberger Allee 300

Kantinenkost - miteinander, nachhaltig, krisenfest

Das Essensangebot unserer Kantinen bietet in dieser Woche eine Mischung aus Nachhaltigkeit und Regionalität. Unsere Produkte sind überwiegend von kleinen Erzeugern aus der Region oder aus dem Faire-Trade-Handel.

Kategorien: Gastronomie/Ernährung

Kontakt: A&Z Foodmanufaktur GmbH, Michael Haupt, Blumenstr. 15, 50126 Bergheim, Tel. 02271 569 83 22, E-Mail: michael.haupt@az-foodmanufaktur.de, www.az-foodmanufaktur.de

160134

Erftkreis

01. Oktober 2016, 9 Uhr bis 14 Uhr
Bergheim, Bergheim

"Tag der Regionen" auf dem Bergheimer Wochenmarkt

Unter dem Motto "Markt in Aktion" findet einmal monatlich eine besondere Veranstaltung auf dem Bergheimer Wochenmarkt statt. Am 1. Oktober stehen die regionalen Produkte auf dem Wochenmarkt im Vordergrund. Extra für diesen Markt konnten regionale Bauernhöfe gewonnen werden, die ihre Produkte anbieten. Darüber hinaus unterstützt die Afrika Aktion mit Informationen zum Thema Eine Welt und die Verbraucherzentrale Bergheim informiert rund um das Thema regionaler Konsum.

Kategorien: Feste/Märkte / Landwirtschaft / Feste/Märkte

Kontakt: Stadt Bergheim, Petra Kokisch-Hahn, Bethlehemer Str. 9-11, 50126 Bergheim, Tel. 02271-89 778, E-Mail: petra.Kokisch-Hahn@bergheim.de

160817

PDF zur Aktion herunterladen

02. Oktober 2016, 10.00-19.00Uhr
Hürth, Erlebnisbauernhof Gertrudenhof

Das große Gertrudenhof Erntedankfest 2016

Natur und Tiere hautnah erleben beim großen Herbstmarkt zum Erntedankfest auf dem Erlebnisbauernhof Gertrudenhof!

* Führungen auf die Felder und zu den Tieren des Hofes
* tolle Livemusik
* Apfelsaft selber pressen und große Apfelverkostung
* Stockbrot grillen
* Fütterstunde im Höhnerhoff
* Kürbis schnitzen
* Kinder schminken
* Kinder-Event-Quadbahn
* große Maschinenausstellung
* Puppentheater in der Strohtenne
* Grefvögel hautnah mit der Greifenscheune u.v.m.


Kategorien: Feste/Märkte / Landwirtschaft / Natur- und Umweltschutz

Kontakt: Erlebnisbauernhof Gertrudenhof GmbH, Peter Zens, Lortzingstraße 160, 50354 Hürth, Tel. 02233-72816, E-Mail: post@gertrudenhof.info, www.gertrudenhof.info

160374

03. Oktober 2016, 11.00-17.00 Uhr
Kerpen, Schloss Türnich

Erntedankfest Schloss Türnich 2016

Kleiner Handwerkermarkt, Saftpressen, Verkauf hofeigener Produkte, Kuchen, Waffeln, Bio-Bratwürstchen, Flammkuchen und vieles mehr
Treckerfahten, Floßfahrten, Kinderschminken, Malen&Basteln, Kasperltheater, Führungen

Kategorien: Feste/Märkte / Handwerk / Landwirtschaft

Kontakt: Schloss Türnich Betriebsgesellschaft mbH, Severin von Hoensbroech, Schloß Türnich - Schwedenhaus, 50169 Kerpen, Tel. 02237-97 46 97, E-Mail: verwaltung@schloss-tuernich.de, www.hoensbroech.de

160421

09. Oktober 2016, mit Termin
Erftstadt-Gymnich, Naturparkzentrum, Gymnicher Mühle 1

Obstpresse auf Rädern

Mit unserer Obstpresse auf Rädern bieten wir Ihnen eine Möglichkeit, Ihre eigenen Äpfel zu verwerten. Ab einer Mindestmenge von 50 kg Äpfeln können wir für Sie Ihren individuellen Apfelsaft pressen. Bei unserer Obstpresse können Sie selbst die Qualität ihres Saftes bestimmen. Tipp: Je mehr verschiedene Apfelsorten Sie mischen, desto aromatischer wird Ihr Saft.

Wer an diesen Tagen Obst pressen lassen möchte, wird gebeten im Vorfeld telefonisch einen Termin mit uns zu vereinbaren: (02373) 39 79 540

Bürozeiten:
Mo., Do. und Fr.: 8 - 11 Uhr
Di. und Mi.: 16 - 19 Uhr

Kategorien: Landwirtschaft / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Sauerland Obst GbR, Klaus Schulte, Horst 20, 58802 Balve - Eisborn, Tel. 02373-3979540, E-Mail: schulte@obst-auf-raedern.de, www.obst-auf-raedern.de

160890

Euskirchen

09. Oktober 2016
Mechernich-Kommern, LVR-Freilichtmuseum Kommern

Apfelfest 2016 im LVR-Freilichtmuseum Kommern

Alte und neue Sorten von Äpfeln, Sortenbestimmung, Apfelspeisen, Dörren und Keltern zum Mitmachen und vieles mehr...

Kategorien: Kultur / Gastronomie/Ernährung / Feste/Märkte

Kontakt: LVR-Freilichtmuseum Kommern, Raphael Thörmer, Auf dem Kahlenbusch, 53894 Mechernich-Kommern, Tel. 02443-9980-0, E-Mail: raphael.thoermer@lvr.de, www.kommern.lvr.de

161014

Hagen

01. Oktober 2016 bis 02. Oktober 2016, 1. - 2.Oktober 2016
Hagen, LWL-Freilichtmuseum Hagen

HERBSTFEST

Mit einem regionalen Bauern- und Kunsthandwerkermarkt, vielen Mitmachaktionen, z.B.Kürbisschnitzen feiert das Hagener Freilichtmuseum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) am ersten Oktoberwochenende (1.und 2.Oktober 2016) sein Herbstfest.
Der Kunsthandwerkermarkt bietet viele Ideen für herbstliche Wohnstylings, zeigt Blaudruck- und Seifenkunst sowie Schmuck aus Glas, Silber oder altem Besteck. Filz- und Wollprodukte, Keramik, Gestecke und geflochtene Körbe leiten die Herbstzeit ein. Met, Honig, Liköre, Wurst- und Käsespezialitäten, Nüsse, Kartoffeln, Gemüse und frisches Obst finden sich auf dem Bauernmarkt. Zahlreiche Aktionen wie Körbe flechten, Schmuck basteln sowie Kürbisschnitzen stehen für Kinder auf dem Programm.

Kategorien: Feste/Märkte / Handwerk / Handwerk

Kontakt: LWL Freilichtmuseum Hagen, Uta Wenning-Kuschel, Mäckingerbach 1, 58091 Hagen, Tel. 02331-7807113, E-Mail: freilichtmuseum-hagen@lwl.org, www.lwl-freilichtmuseum-hagen.de

160021

Hamm

27. September 2016, mit Termin
Hamm, IG Generationengarten, Marktplatz, Rautenstrauchstraße 55

Obstpresse auf Rädern

Mit unserer Obstpresse auf Rädern bieten wir Ihnen eine Möglichkeit, Ihre eigenen Äpfel zu verwerten. Ab einer Mindestmenge von 50 kg Äpfeln können wir für Sie Ihren individuellen Apfelsaft pressen. Bei unserer Obstpresse können Sie selbst die Qualität ihres Saftes bestimmen. Tipp: Je mehr verschiedene Apfelsorten Sie mischen, desto aromatischer wird Ihr Saft.

Wer an diesen Tagen Obst pressen lassen möchte, wird gebeten im Vorfeld telefonisch einen Termin mit uns zu vereinbaren: (02373) 39 79 540

Bürozeiten:
Mo., Do. und Fr.: 8 - 11 Uhr
Di. und Mi.: 16 - 19 Uhr

Kategorien: Landwirtschaft / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Sauerland Obst GbR, Klaus Schulte, Horst 20, 58802 Balve - Eisborn, Tel. 02373-3979540, E-Mail: schulte@obst-auf-raedern.de, www.obst-auf-raedern.de

160865

06. Oktober 2016, mit Termin
Hamm-Berge, Landliäben e.V. Biolandhof Frölich, Fischerstraße 55

Obstpresse auf Rädern

Mit unserer Obstpresse auf Rädern bieten wir Ihnen eine Möglichkeit, Ihre eigenen Äpfel zu verwerten. Ab einer Mindestmenge von 50 kg Äpfeln können wir für Sie Ihren individuellen Apfelsaft pressen. Bei unserer Obstpresse können Sie selbst die Qualität ihres Saftes bestimmen. Tipp: Je mehr verschiedene Apfelsorten Sie mischen, desto aromatischer wird Ihr Saft.

Wer an diesen Tagen Obst pressen lassen möchte, wird gebeten im Vorfeld telefonisch einen Termin mit uns zu vereinbaren: (02373) 39 79 540

Bürozeiten:
Mo., Do. und Fr.: 8 - 11 Uhr
Di. und Mi.: 16 - 19 Uhr

Kategorien: Landwirtschaft / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Sauerland Obst GbR, Klaus Schulte, Horst 20, 58802 Balve - Eisborn, Tel. 02373-3979540, E-Mail: schulte@obst-auf-raedern.de, www.obst-auf-raedern.de

160882

09. Oktober 2016, mit Termin
Hamm-Lerche, Bürgerverein Lerche, Lindhorststraße 4

Obstpresse auf Rädern

Mit unserer Obstpresse auf Rädern bieten wir Ihnen eine Möglichkeit, Ihre eigenen Äpfel zu verwerten. Ab einer Mindestmenge von 50 kg Äpfeln können wir für Sie Ihren individuellen Apfelsaft pressen. Bei unserer Obstpresse können Sie selbst die Qualität ihres Saftes bestimmen. Tipp: Je mehr verschiedene Apfelsorten Sie mischen, desto aromatischer wird Ihr Saft.

Wer an diesen Tagen Obst pressen lassen möchte, wird gebeten im Vorfeld telefonisch einen Termin mit uns zu vereinbaren: (02373) 39 79 540

Bürozeiten:
Mo., Do. und Fr.: 8 - 11 Uhr
Di. und Mi.: 16 - 19 Uhr

Kategorien: Landwirtschaft / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Sauerland Obst GbR, Klaus Schulte, Horst 20, 58802 Balve - Eisborn, Tel. 02373-3979540, E-Mail: schulte@obst-auf-raedern.de, www.obst-auf-raedern.de

160891

Heinsberg

25. September 2016, 11 bis 15 Uhr
Wegberg, Gerderhahner Straße 1, Tüschenbroicher Mühle

Wanderung ins Quellgebiet der Schwalm

Viele kennen die Mündung oder den Verlauf der Schwalm, nur wenige das Quellgebiet. Bei einer Wanderung von max. 10 km lernen wir das Quellgebiet kennen und sehen mit etwas Glück einen Eisvogel, Rehe oder Füchse.
- niederländisch-deutsche Gemeinschaftswanderung -
Treffpunkt: Parkplatz an der Tüschenbroicher Mühle, Gerderhahner Straße 1, 41844 Wegberg
Treffpunkt (Karte)
Leitung: Heinrich Kurschat/Naturpark Schwalm-Nette(Tel. 0049-170-6202928) und Hermien Hendrikx (Tel. 0031-6-13015190)
Anmeldung erforderlich
Sprache: NL, DE
Sonstiges: Begrenzte Teilnehmerzahl - bitte rechtzeitig anmelden.


Kategorien: Exkursionen/Touren / Natur- und Umweltschutz / Mobilität

Kontakt: Naturpark Schwalm-Nette, Walter Dobbek, Willi-Brandt-Ring 15, 41747 Viersen, Tel. 02836-919900, E-Mail: wd@npsn.de, www.npsn.de

160460

02. Oktober 2016, 11 bis 17 Uhr
Wegberg-Beeck, Parkplatz am Friedhof, Grenzlandring, Parkplatz am Friedhof

Radtour zur Schwalm-Quelle und zum Birgelener Pützchen

Über das Oval radeln wir zur Myhler Schweiz, zum historischen Ortskern von Wassenberg und zur Burg (kann bestiegen werden). Danach geht es durch den Birgeler Urwald zum Pützchen zurück (ca. 45 km mit Pausen).
Treffpunkt: 41844 Wegberg-Beeck, Grenzlandring, Parkplatz am Friedhof
Leitung: Gisela Messing/Naturpark Schwalm-Nette
Sonstiges: Eventuelle Einkehr, dennoch bitte Getränke und Verpflegung mitnehmen.

Kategorien: Exkursionen/Touren / Kultur / Mobilität

Kontakt: Naturpark Schwalm-Nette, Walter Dobbek, Willi-Brandt-Ring 15, 41747 Viersen, Tel. 02836-919900, E-Mail: wd@npsn.de, www.npsn.de

160466

04. Oktober 2016, 14 - 17 Uhr
Wegberg-Wildenrath, Naturschutzstation Haus Wildenrath

Äpfel, Äpfel, Äpfel

Wir lernen verschiedene Apfelsorten und die Steuobstwiesen als Lebensraum für viele Tiere kennen. Zum Schluss pressen wir unseren eigenen leckeren Apfelsaft.
Treffpunkt: Naturschutzstation Haus Wildenrath, Naturparkweg 2, 41844 Wegberg
Leitung: Natascha Lenkeit-Langen/Naturschutzstation Haus Wildenrath e.V.
Telefon: +49(0)2432-9346046
Anmeldung erforderlich
Kosten: 10,00 € je Eltern/Kind-Paar (Mitglieder 8,00 €)
Anmeldung telefonisch oder per E-Mail: info@naturschutzstation-wildenrath.de
- Veranstaltung für Eltern mit Kindern und Menschen mit Beeinträchtigung -
Für Kinder geeignet


Kategorien: Natur- und Umweltschutz / Gastronomie/Ernährung / Kinder

Kontakt: Naturpark Schwalm-Nette, Walter Dobbek, Willi-Brandt-Ring 15, 41747 Viersen, Tel. 02836-919900, E-Mail: wd@npsn.de, www.npsn.de

160522

09. Oktober 2016, 10:30 bis 13:00
Wegberg-Dahlheim, Dalheimer Klosterhof, Mühlenstrasse

Entschleunigt durch den Herbst

Mit Lamas durch den Wald wandern ist ein besonderes Erlebnis. Manchen Menschen sind diese Tiere ein wenig suspekt. Sie haben ja auch den Ruf immer zu spucken. Lernt man die Lamas jedoch etwas kennen, so bemerkt man ihre sanfte Natur und ihr sensibles Wesen. So eine Begegnung kann fast wie Meditation wirken.
Leitung: Sabine Höfer, Natur- und Landschaftsführerin, MeinwegGuide
Telefon: +49(0)2436-339795
Anmeldung erforderlich
Kosten: 10,00 € je Teilnehmer
Sonstiges: Für 10-12 Teilnehmer, festes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung; bei Sturm oder Starkregen fällt die Tour aus

Kategorien: Exkursionen/Touren / Mobilität / Kinder

Kontakt: Naturpark Schwalm-Nette, Walter Dobbek, Willi-Brandt-Ring 15, 41747 Viersen, Tel. 02836-919900, E-Mail: wd@npsn.de, www.npsn.de

160454

09. Oktober 2016, 10:30 bis 17 Uhr
Wegberg-Rickelrath, Schrofmühle 2, Schrofmühle

Mühlentag in der Schrofmühle Wegberg-Rickelrath

Die Schrofmühle ist die einzige funktionstüchtige Wassermühle mit Getreidemahlwerk und Ölmühle am Niederrhein. An den Mühlentagen wird Getreide gemahlen und Leinöl ausgepresst. Außerdem besteht Gelegenheit, die Dauerausstellung "Wegberg, das Tal der Mühlen" zu besichtigen.
Treffpunkt: Schrofmühle, Schrofmühle 2, 41844 Wegberg (Rickelrath)
Leitung: Förder- und Museumsverein Schrofmühle Rickelrath e. V.
Telefon: +49(0)2431-2642
Kosten: Erwachsene 2,50 €, Kinder ab 6 Jahre und Jugendliche 1,50 €, Familien 6,00 €
Für Kinder geeignet
Sprache: NL, DE
Sonstiges: Weitere Informationen erhalten Sie unter www.schrofmuehle.de

Kategorien: Kultur / Vorträge/Diskussionen / Natur- und Umweltschutz

Kontakt: Naturpark Schwalm-Nette, Walter Dobbek, Willi-Brandt-Ring 15, 41747 Viersen, Tel. 02836-919900, E-Mail: wd@npsn.de, www.npsn.de

160468

Herford

18. September 2016, 16.00 Uhr
Rödinghausen, Treffpunkt Vorplatz Diakoniestation, Kirchweg 1

17. Tag der Regionen: Rödinghausen erleben

RÖDINGHAUSEN ERLEBEN
…aus einem neuen Blickwinkel. Der Verkehrsverein Rödinghausen e.V. lädt Sie herzlich ein:
zu einem unterhaltsamen Spaziergang: „Ereygnisse, Merckwürdigkeyten und Begehbenheyten aus Rödinhausen – blutiger Streit zwischen Pastor und Cüster und andere Geschichten“

Kategorien: Feste/Märkte

Kontakt: Gemeinde Rödinghausen, Martina Wüppelmann, Heerstr. 2, 32289 Rödinghausen, Tel. 05746 - 948-133, E-Mail: m.wueppelmann@roedinghausen.de, www.roedinghausen.de

160664

18. September 2016, 14.30 Uhr und 16.30 Uhr
Rödinghausen, Parkplatz vor dem Haus des Gastes

17. Tag der Regionen: Kampi und Puppe Paul

ERSTE HILFE KINDERLEICHT GEMACHT
Wie legt man einen Kopfverband an? Wie setzt man einen Notruf ab? Sven „Kampi“ Kampeter bringt Kindern zusammen mit seiner Puppe Paul das Einmaleins der Ersten Hilfe bei.

Kategorien: Feste/Märkte / Kinder

Kontakt: Gemeinde Rödinghausen, Martina Wüppelmann, Heerstr. 2, 32289 Rödinghausen, Tel. 05746 - 948-133, E-Mail: m.wueppelmann@roedinghausen.de, www.roedinghausen.de

160662

18. September 2016, 14.00 Uhr
Rödinghausen, Treffpunkt Vorplatz Diakoniestation, Kirchweg 1

17. Tag der Regionen: Rödinghausen erleben

…aus einem neuen Blickwinkel.
Der Verkehrsverein Rödinghausen e.V. lädt Sie herzlich ein: zu einer spannenden Kurz-Wanderung mit Geschichten: „Grenzland Rödinghausen“

Kategorien: Feste/Märkte

Kontakt: Gemeinde Rödinghausen, Martina Wüppelmann, Heerstr. 2, 32289 Rödinghausen, Tel. 05746 - 948-133, E-Mail: m.wueppelmann@roedinghausen.de, www.roedinghausen.de

160663

18. September 2016, 13.30 Uhr
Rödinghausen, Parkplatz vor dem Haus des Gastes

17. Tag der Regionen: Begrüßung der Besucher und Aussteller

Bürgermeister Ernst-Wilhelm Vortmeyer und Siegfried Lux, Vorsitzender der WAGE Rödinghausen e.V., begrüßen die Besucher und Aussteller zum 17. Tag der Regionen in Rödinghausen. Die musikalischen Begeitung erfolgt durch die Trommelgruppe Malatumba unter der Leitung von Henning Niedergesaß.

Kategorien: Feste/Märkte

Kontakt: Gemeinde Rödinghausen, Martina Wüppelmann, Heerstr. 2, 32289 Rödinghausen, Tel. 05746 - 948-133, E-Mail: m.wueppelmann@roedinghausen.de, www.roedinghausen.de

160660

18. September 2016, 12.00-17.00 Uhr
Rödinghausen, Bartholomäuskirche

17. Tag der Regionen: Offene Kirche und Kirchenführungen

Entdecken Sie unter fachkundiger Führung die Rödinghauser Hauptkirche mit ihrer eintausendjährigen
Baugeschichte, z. B. das Vortragekreuz aus dem 14. Jahrhundert oder den Flügelaltar von 1520.

Kategorien: Gottesdienst/Kirche / Feste/Märkte

Kontakt: Gemeinde Rödinghausen, Martina Wüppelmann, Heerstr. 2, 32289 Rödinghausen, Tel. 05746 - 948-133, E-Mail: m.wueppelmann@roedinghausen.de, www.roedinghausen.de

160661

18. September 2016, 11.00-18.00 Uhr
Rödinghausen, entlang der Alten Dorfstraße

17. Tag der Regionen: Marktgasse & Schlemmerroute

Stände zahlreicher Veranstalter erwarten Sie:
• WAGE Rödinghausen e.V.
• Vanessa von Poeppinghausen
• BREOS Gewürze
• Energie- und Wasserversorgung Bünde
• Neue Westfälische
• R.K. Food-Service
• Tierschutzverein Lübbecke und Umgebung e.V.
• Westfälische Wildkammer
• Verkehrsverein Rödinghausen e.V.
• Solar & Strom UG
• Party-Grillen, Eckhard Bendig
• Imkerverein Bieren
• IKKclassic
• Kreativgruppe Rödinghausen
• Selbstgebasteltes Marmelädchen, Olga Mesterheide
• Fischfeinkost Heidbrink
• Förderverein GS Bruchmühlen
• Feinkost Schilan
• Waltraud’s Käsewelt
• Hofladen Wibbeler
• Eisspezialitäten Dirk Borgsen
• Blumen Schäpsmeier
• Hof Oevermann
• LandFrauen Rödinghausen
• Peter Bauer, Fischräucherei

Kategorien: Feste/Märkte

Kontakt: Gemeinde Rödinghausen, Martina Wüppelmann, Heerstr. 2, 32289 Rödinghausen, Tel. 05746 - 948-133, E-Mail: m.wueppelmann@roedinghausen.de, www.roedinghausen.de

160666

18. September 2016, 11.00-18.00 Uhr
Rödinghausen, Obsthof Hentschel, Alte Dorfstraße 35

17. Tag der Regionen: Neues und Altes vom Obsthof Hentschel

Der Obsthof Hentschel präsentiert sich mit einem Apfelprobierstand, frisch gepresstem Apfelsaft und Rundfahrten mit dem Erntezug. Der Hofladen hat an diesem Tag geöffnet. Außerdem bietet Christine Wittler vom Weindepot Federweißer, Wein, Sekt und Traubensaft vom Winzer mit Flammkuchen an. Von der Biobäckerei Tramer gibt es Vollkornbrot aus dem Holzofen und MUND-ART (Catering zum Genießen und Wohlfühlen) hält frischen Pickert bereit.

Kategorien: Feste/Märkte

Kontakt: Gemeinde Rödinghausen, Martina Wüppelmann, Heerstr. 2, 32289 Rödinghausen, Tel. 05746 - 948-133, E-Mail: m.wueppelmann@roedinghausen.de, www.roedinghausen.de

160667

18. September 2016, 11.00-18.00 Uhr
Rödinghausen, Auf der Drift 25

17. Tag der Regionen: Alte Flachfabrik

• Lamaspaziergänge (Tier, Natur & Du)
• Rock- und Bluesband „Backyard Rambler“
• Bücher- & Flohmarkt
• Kreativstände
• Kaffeestube
• Suppenküche
• FASD-Beratung

Kategorien: Feste/Märkte

Kontakt: Gemeinde Rödinghausen, Martina Wüppelmann, Heerstr. 2, 32289 Rödinghausen, Tel. 05746 - 948-133, E-Mail: m.wueppelmann@roedinghausen.de, www.roedinghausen.de

160726

18. September 2016, 11.00-18.00 Uhr
Rödinghausen, Alte Dorfstr. 3

17. Tag der Regionen: Omas Teestube

Oma´s Teestube & Café – ein Ort zum Genießen, Träumen und Entspannen. Hier kann man den Lärm der Welt vergessen.

Kategorien: Feste/Märkte

Kontakt: Gemeinde Rödinghausen, Martina Wüppelmann, Heerstr. 2, 32289 Rödinghausen, Tel. 05746 - 948-133, E-Mail: m.wueppelmann@roedinghausen.de, www.roedinghausen.de

160727

18. September 2016, 11.00-18.00 Uhr
Rödinghausen, Buersche Str. 1

17. Tag der Regionen: NABU-Haus

NABU Herford
• Ausstellung: „Stieglitz – Vogel des Jahres“
• Verkauf von frisch gepresstem Apfelsaft

Fuchs & Gans
• Holzkreationen für jede Generation: Holzbrettchen, Spielzeug, Gartendeko und Holzschmuck

Bioland Gärtnerei Duftgarten
• Gemüse aus eigenem Bioland-Anbau
• Informationen zum Duftgarten-Gemüseabo

Weltladen Salida
• Informationen zum fairen Handel
• Verkauf von Kaffee, Kakao, Schokolade, Superfood und schönem Handwerk: Lassen Sie sich überraschen!

Kategorien: Feste/Märkte

Kontakt: Gemeinde Rödinghausen, Martina Wüppelmann, Heerstr. 2, 32289 Rödinghausen, Tel. 05746 - 948-133, E-Mail: m.wueppelmann@roedinghausen.de, www.roedinghausen.de

160728

18. September 2016, 11.00-18.00 Uhr
Rödinghausen, Alte Dorfstr. 19

17. Tag der Regionen: Textilhaus Kollmeier

Ab einem Einkauf von 30,- € – 10% Rabatt auf Bekleidung! Auch auf bereits reduzierte Ware.

Kategorien: Feste/Märkte

Kontakt: Gemeinde Rödinghausen, Martina Wüppelmann, Heerstr. 2, 32289 Rödinghausen, Tel. 05746 - 948-133, E-Mail: m.wueppelmann@roedinghausen.de, www.roedinghausen.de

160729

18. September 2016, 11.00-18.00 Uhr
Rödinghausen, Parkplatz vor dem Haus des Gastes

17. Tag der Regionen: "hand-in-hand-werk"

Die starke Handwerker-Gemeinschaft aus Rödinghausen
• Tischlerei Ebke: Fenster, Türen, Innenausbau
• Planungsbüro Bäunker und Cawalla: Tragwerkplanung, Bauphysik, Energieberatung
• Stork Haustechnik: Heizung, Elektro, Sanitär, Viessmann, Infomobil Heiztechnik

Kategorien: Feste/Märkte

Kontakt: Gemeinde Rödinghausen, Martina Wüppelmann, Heerstr. 2, 32289 Rödinghausen, Tel. 05746 - 948-133, E-Mail: m.wueppelmann@roedinghausen.de, www.roedinghausen.de

160730

18. September 2016, 11.00-18.00 Uhr
Rödinghausen, Pemberville Platz 1

17. Tag der Regionen: Haus des Gastes

Gemeinde Rödinghausen
• Infostand vom Bürger und Touristikservice
Textiles Wohnen, Brandtmann
• „Wertstoffe“: Schönes aus Leinen + Lambswool
• dekorative Stoffe für Ihr Zuhause
Treffpunkt Tee
• Tee-Kompositionen mit: Pflaume, Zimt, Apfel, Brombeere, Sanddorn u. m.
VHS im Kreis Herford
• Seidenmalerei
• handbemalte Tücher, Kissen usw.
• handgefertigte Karten, Acrylbilder
• Geschenkartikel Wolffknäuel
• gestrickt und gehäkelt
Heike Lücking
• Kreatives aus Stoff und Papier
Dagmar Luther-Zahn
• Bücher als Autorin – mit der Neuerscheinung Herbst 2015: Das Mondstein-Amulett
Margret Vogt
• Näharbeiten mit Applikationen
• Wärmekissen mit Rapssamen
• Dinkelspelzelche
Ilse Wetzig
• Griechisches Olivenöl uvm.
Sonja Wittland
• Kürbisse und Geschenkideen
Förderverein der Gesamtschule Rödinghausen e. V.
• Kaffee, Kuchen

Kategorien: Feste/Märkte

Kontakt: Gemeinde Rödinghausen, Martina Wüppelmann, Heerstr. 2, 32289 Rödinghausen, Tel. 05746 - 948-133, E-Mail: m.wueppelmann@roedinghausen.de, www.roedinghausen.de

160731

18. September 2016, 11.00-18.00 Uhr
Rödinghausen, Kapellenstr. 3

17. Tag der Regionen: Gasthof "Zum Nonnenstein"

Leckerer hausgemachter Eintopf!

Kategorien: Feste/Märkte

Kontakt: Gemeinde Rödinghausen, Martina Wüppelmann, Heerstr. 2, 32289 Rödinghausen, Tel. 05746 - 948-133, E-Mail: m.wueppelmann@roedinghausen.de, www.roedinghausen.de

160732

18. September 2016, 11.00-18.00 Uhr
Rödinghausen, Alte Dorfstr. 40

17. Tag der Regionen: Kleiderstube CVJM

Der Second-Hand-Einkauf für alle: Textilien, Schuhe und Haushaltswaren

Café Treff International
• internationale Köstlichkeiten, süß und herzhaft

Kategorien: Feste/Märkte

Kontakt: Gemeinde Rödinghausen, Martina Wüppelmann, Heerstr. 2, 32289 Rödinghausen, Tel. 05746 - 948-133, E-Mail: m.wueppelmann@roedinghausen.de, www.roedinghausen.de

160733

18. September 2016, 11.00-18.00 Uhr
Rödinghausen, Alte Dorfstr. 74

17. Tag der Regionen: Gasthof "Zur Linde"

... lassen Sie sich überraschen!

Kategorien: Feste/Märkte

Kontakt: Gemeinde Rödinghausen, Martina Wüppelmann, Heerstr. 2, 32289 Rödinghausen, Tel. 05746 - 948-133, E-Mail: m.wueppelmann@roedinghausen.de, www.roedinghausen.de

160734

18. September 2016, 11.00-18.00 Uhr
Rödinghausen, Hambachweg 9

17. Tag der Regionen: Natur-Verbunden

• KÜRBIS – das beliebte „In“-Gemüse, variantenreich einsetzbar von herzhaft über
pikant bis süß und als florales Deko-Objekt
• passende Gewürze
• herbstl. Kränze und Raum-Deko
Getränkeshop Person
• Getränkestand
• Bratwurst, Zwiebelkuchen, Waffeln

Kategorien: Feste/Märkte

Kontakt: Gemeinde Rödinghausen, Martina Wüppelmann, Heerstr. 2, 32289 Rödinghausen, Tel. 05746 - 948-133, E-Mail: m.wueppelmann@roedinghausen.de, www.roedinghausen.de

160735

18. September 2016, 11.00-18.00 Uhr
Rödinghausen, Alte Dorfstr. 88

17. Tag der Regionen: Maßatelier Hoffmann

Maßatelier Hoffmann
• 10 % Rabatt auf das gesamte Sortiment
• Hüpfburg

Computertechnik Hoffmann
• Rauchmelder-Pflicht in NRW: Infostand und Verkauf

Hoffmann Heizung und Sanitär
• Infopoint Erneuerbare Energien

Imkerei Mailänder
• Honig, Met und Imkereiprodukte

Gisela Diebrok
• AMC Töpfe

Carmen Steinbrecher
• präsentiert den Thermomix TM5

Kategorien: Feste/Märkte

Kontakt: Gemeinde Rödinghausen, Martina Wüppelmann, Heerstr. 2, 32289 Rödinghausen, Tel. 05746 - 948-133, E-Mail: m.wueppelmann@roedinghausen.de, www.roedinghausen.de

160736

18. September 2016, 11.00-18.00 Uhr
Rödinghausen, Zum Nonnenstein

17. Tag der Regionen: Lehrbienenstand

Imkerverein Bieren
• Kaffee und Kuchen
• Imkereiprodukte
• Infos zu Bienen u. zur Imkerei

Kategorien: Feste/Märkte

Kontakt: Gemeinde Rödinghausen, Martina Wüppelmann, Heerstr. 2, 32289 Rödinghausen, Tel. 05746 - 948-133, E-Mail: m.wueppelmann@roedinghausen.de, www.roedinghausen.de

160737

18. September 2016, 11.00-18.00 Uhr
Rödinghausen, Bünder Str. 104

17. Tag der Regionen: Eiscafé OrigiNelly

Eiskreationen aus Rödinghauser Produktion u. m.

Kategorien: Feste/Märkte

Kontakt: Gemeinde Rödinghausen, Martina Wüppelmann, Heerstr. 2, 32289 Rödinghausen, Tel. 05746 - 948-133, E-Mail: m.wueppelmann@roedinghausen.de, www.roedinghausen.de

160738

23. September 2016, 18.09.2016 11:00 - 18:00 Uhr
Bünde, Rödinghausen

Verkaufsstand des Weltladen Salida

Beim diesjährigen bundesweiten Tag der Regionen in Rödinghausen mit dem Motto "Unsere Region in der Einen Welt - miteinander, nachhaltig, krisenfest" informieren der Weltladen Salida und viele weitere Initiativen über ihr lokales Engagement und ihre Produkte.
Besucher können an diesem Tag ausgiebig probieren, stöbern und mitmachen.

Kategorien: Fair / Handwerk

Kontakt: Weltladen Salida Bünde e.V, Roland Stahn, Bahnhofstr. 37, 32257 Bünde, Tel. 0170-9273927, E-Mail: rstahn@ewe.net, www.salidabuende.de

160786

23. September 2016 bis 09. Oktober 2016, Haupt-Veranstaltungstag am 18. September 2016 von 11 - 18 Uhr
Rödinghausen, Aktionen im Dorfkern mit Marktgasse & Schlemmerroute entlang der Alten Dorfstraße zzgl. Außenstellen

17.TAG DER REGIONEN: WANDELKONZERT "Jeder Gang ein neuer Klang", historisch-humoristische KURZWANDERUNGEN"Ereygnisse/Merckwürdigkeyten/Begehbenheyten"

Der TAG DER REGIONEN hat das Ziel die Besucher mit den Vorteilen regionalen Wirtschaftens vertraut zu machen und zu zeigen, dass wir mit unseren alltäglichen Kaufentscheidungen eine nachhaltige Entwicklung der eigenen Region fördern können. Durch die Präsentation der Stärken und Einzigartigkeit unserer Region wird das Wir-Gefühl vor Ort gefördert. „Unsere Region in der Einen Welt“ kann Heimat sein, Nachbarschaft und auch ein Miteinander, das Halt bietet. KLEINER DENKEN, um GEMEINSAM GRÖßERES zu ERREICHEN, diese Botschaft soll vom diesjährigen Tag der Regionen ausgehen.
HERZLICH WILLKOMMEN beim Aktionstag! Erleben Sie einen Ohrenschmaus der besonderen Art. Div. Konzerte mit Chören und Gruppen aus der Region für die Region. An 8 verschiedenen Standorten geben 130 Musikern im Alter von 3 - 80 Jahren ihr Bestes.

Kategorien: Feste/Märkte / Gastronomie/Ernährung / Exkursionen/Touren

Kontakt: Werbe- und Aktionsgemeinschat Rödinghausen e.V. (WAGE), Siegfried Lux, Parkstraße 8, 32289 Rödinghausen, Tel. 0160 - 361 2939, E-Mail: S.Lux@wage-roedinghausen.de, www.wage-roedinghausen.de

160599

PDF zur Aktion herunterladen

Hochsauerlandkreis

25. September 2016, mit Termin
Arnsberg, Tiggeshof - Der Erlebnisbauernhof, Ainkhausen 3

Obstpresse auf Rädern

Mit unserer Obstpresse auf Rädern bieten wir Ihnen eine Möglichkeit, Ihre eigenen Äpfel zu verwerten. Ab einer Mindestmenge von 50 kg Äpfeln können wir für Sie Ihren individuellen Apfelsaft pressen. Bei unserer Obstpresse können Sie selbst die Qualität ihres Saftes bestimmen. Tipp: Je mehr verschiedene Apfelsorten Sie mischen, desto aromatischer wird Ihr Saft.

Wer an diesen Tagen Obst pressen lassen möchte, wird gebeten im Vorfeld telefonisch einen Termin mit uns zu vereinbaren: (02373) 39 79 540

Bürozeiten:
Mo., Do. und Fr.: 8 - 11 Uhr
Di. und Mi.: 16 - 19 Uhr

Kategorien: Landwirtschaft / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Sauerland Obst GbR, Klaus Schulte, Horst 20, 58802 Balve - Eisborn, Tel. 02373-3979540, E-Mail: schulte@obst-auf-raedern.de, www.obst-auf-raedern.de

160862

01. Oktober 2016, mit Termin
Sundern, Raiffeisenmarkt Westenfeld

Obstpresse auf Rädern

Mit unserer Obstpresse auf Rädern bieten wir Ihnen eine Möglichkeit, Ihre eigenen Äpfel zu verwerten. Ab einer Mindestmenge von 50 kg Äpfeln können wir für Sie Ihren individuellen Apfelsaft pressen. Bei unserer Obstpresse können Sie selbst die Qualität ihres Saftes bestimmen. Tipp: Je mehr verschiedene Apfelsorten Sie mischen, desto aromatischer wird Ihr Saft.

Wer an diesen Tagen Obst pressen lassen möchte, wird gebeten im Vorfeld telefonisch einen Termin mit uns zu vereinbaren: (02373) 39 79 540

Bürozeiten:
Mo., Do. und Fr.: 8 - 11 Uhr
Di. und Mi.: 16 - 19 Uhr

Kategorien: Landwirtschaft / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Sauerland Obst GbR, Klaus Schulte, Horst 20, 58802 Balve - Eisborn, Tel. 02373-3979540, E-Mail: schulte@obst-auf-raedern.de, www.obst-auf-raedern.de

160873

02. Oktober 2016, mit Termin
Schmallenberg, Gasthof Voss, Arpe 10

Obstpresse auf Rädern

Mit unserer Obstpresse auf Rädern bieten wir Ihnen eine Möglichkeit, Ihre eigenen Äpfel zu verwerten. Ab einer Mindestmenge von 50 kg Äpfeln können wir für Sie Ihren individuellen Apfelsaft pressen. Bei unserer Obstpresse können Sie selbst die Qualität ihres Saftes bestimmen. Tipp: Je mehr verschiedene Apfelsorten Sie mischen, desto aromatischer wird Ihr Saft.

Wer an diesen Tagen Obst pressen lassen möchte, wird gebeten im Vorfeld telefonisch einen Termin mit uns zu vereinbaren: (02373) 39 79 540

Bürozeiten:
Mo., Do. und Fr.: 8 - 11 Uhr
Di. und Mi.: 16 - 19 Uhr

Kategorien: Landwirtschaft / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Sauerland Obst GbR, Klaus Schulte, Horst 20, 58802 Balve - Eisborn, Tel. 02373-3979540, E-Mail: schulte@obst-auf-raedern.de, www.obst-auf-raedern.de

160876

Höxter

23. September 2016 bis 09. Oktober 2016
Warburg, Asseler Feld 1

Obstpressen

Bei der Obstpresse Stefani in Warburg kann mitgebrachtes Obst nach vorheriger Vereinbarung zu leckerem und gesunden Saft gepresst werden. Termine werden telefonisch vergeben.

Kategorien: Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Obstpresse Stefani, Asseler Feld 1, 34414 Warburg, Tel. 05642 5769, E-Mail: c.stefani@web.de

161048

23. September 2016 bis 09. Oktober 2016
Willebadessen, Zur Vituskapelle 2

Obstpressen

In unserem Pavillon finden Sie auf 52 m² moderne Maschinen zur Obstverarbeitung nach allen hygienischen Vorgaben zur Verarbeitung von Lebensmitteln.

Ihr Obst wird in unserer Mosterei in der Wasch- und Mahlanlage zu Maische verarbeitet. Die Bandpresse holt beim Pressen aus der Maische Ihres Obstes bis zu 75 % Saft heraus. Der Saft durchläuft die Filteranlagen – Eckrohrsieb mit 200 µm und Einlaufsieb – und wird im Lagertank zwischengelagert. Auf dem Weg zum Abfüller fließt Ihr Saft durch den Pasteurisator, um dort durch Erhitzung auf 81°C bis 83°C haltbar gemacht zu werden.

Abgefüllt wird Ihr Saft in Bag-in-Box-Systeme. Ungeöffnet ist Ihr Saft jetzt 12 Monate haltbar. Nach Anbruch ist er durch den Vitop-Verschluss auch ungekühlt 3 Monate haltbar.

Presstermine sind nur nach telefonischer Vereinbarung möglich.

Kategorien: Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Mosterei Peters, Dirk Peters, St. Sebastianstr. 12a, 34439 Willebadessen, Tel. 05646-942436, E-Mail: dirk@mosterei-peters.de, www.mosterei-peters.de

161046

23. September 2016 bis 09. Oktober 2016
Amelunxen, An der Mühle 14

Obstpressen

In der Obstpresse Amelunxen, einer kleinen Streuobstmosterei im Kreis Höxter, können Sie während des Herbstes Ihr Obst (im Wesentlichen Äpfel, Birnen und Quitten) zu Saft verarbeiten lassen. Sie erhalten den Saft aus Ihrem eigenen Obst.

Neben der Lohnvermostung stellen wir auch eigene Säfte für den Verkauf her. Unsere Säfte erhalten Sie während der Mostsaison in der Obstpresse in Amelunxen, in der übrigen Zeit verkaufen wir direkt ab unserem Hof in Ottbergen.

Falls Sie einen Termin zum Lohnmosten bekommen möchten rufen Sie uns bitte an.

Tel.: 05275/1581

Kategorien: Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Obstpresse Amelunxen, Wilhelm Güth, Im Timpen 12, 37671 Höxter - Ottbergen, Tel. 05275-987192, E-Mail: wgueth@web.de

161047

29. September 2016, ab 14:30 Uhr
Warburg, Pausenhof der Eisenhoitschule, Bernhardistraße 22

Apfeltag der Eisenhoitschule

Die Eisenhoitschule in Warburg lädt zu ihrem Tag der offenen Tür zum Thema "Apfel" ein. Es wird ein Apfelcafé mit Kaffee und Apfelkuchen geben. Auf dem Schulhof kann man von einem Saftmobil mitgebrachte Äpfel zu Saft pressen lassen oder dabei zuschauen.

Eine Anmeldung für das Saftpressen unter Angabe der Menge ist bis Mittwoch, 28. September (zwischen 8 und 11 Uhr) unter Tel.: 05641/740779 möglich.

Kategorien: Gastronomie/Ernährung / Feste/Märkte

Kontakt: Eisenhoitschule Warburg, Josefa Arendes-Gründer, Winkelstr. 8, 34434 Borgentreich, Tel. 05643-8611

161049

30. September 2016, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
Brakel, Holzhackschnitzelwerk

Apfelpresstag

Auf dem Gelände beim Holzhackschnitzelwerk des Maschinenrings Höxter (Bohlenweg 73) ist die Mostmanufaktur mit ihrem MoMaMobil zu Gast. Mit einer sogenannten Bandpresse bereitet das Saftmobil bei 79°C das Obst zu haltbarem Saft auf. Abgefüllt wird in 5l Kartons (Bag-in-Box-System) für 4,50 €. Eigene Kartons werden gegen neue getauscht und 3,70 € für 5l veranschlagt. Das Saftpressen startet ab 9 Uhr. Um Wartezeiten zu vermeiden ist eine Terminabsprache unter 05272/ 355 755 zwingend erforderlich. Für eine Anmeldung ist die Menge Ihrer gesammelten Äpfel eine wichtige Information. Die Mindestmenge beträgt 50 kg oder umgerechnet ca. zwei Wäschekörbe.

Vor Ort erwartet Sie außerdem eine Werksführung durch das Holzhackschnitzelwerk sowie ein Waffelstand mit heimischen (Apfel-) Produkten.

Kategorien: Gastronomie/Ernährung / Energie/Klimaschutz

Kontakt: BEM GmbH/ LANDbrauchtWÄRME, Micha Loewen, Bohlenweg 3, 33034 Brakel, Tel. 05272-355 755, E-Mail: Micha.Loewen@mr-hoexter-warburg.com

160851

03. Oktober 2016, 09:00 - 17:00 Uhr
Steinheim (Westf.), Platz vor dem Schützenhaus, Schützenplatzallee 3a

1. Apfelpresstag Steinheim

Saftiger Genuss in Steinheim, am 3. Oktober 2016 findet der erste Apfelpresstag Steinheims statt. Auf dem Parkplatz des Schützenhauses direkt neben der Stadthalle (Schützenplatzallee) wird die Saftpresse der Firma Schmücker Ihre Äpfel zu frischem Saft pressen. Nach dem Pressen wird der Saft in einem Erhitzer pasteurisiert und haltbar gemacht. In den geschlossenen Behältern ist Ihr Saft bis zu 2 Jahre haltbar – angebrochene Säfte lassen sich noch bis zu 2 Monate nach dem Öffnen genießen.

Terminvereinbarung im Voraus:
Ohne Termin geht es nicht: Um lange Wartezeiten zu vermeiden, müssen Sie sich im Voraus bei Frau Sandra Schonlau unter Tel: 05648-9639450 oder 0176-41618146 einen Termin geben lassen. Bitte teilen Sie in diesem Zusammenhang auch die Menge Ihrer Äpfel in kg mit.

Kategorien: Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Stadt Steinheim, Alexander Rauer, Marktstraße 2, 32839 Steinheim, Tel. 05233 21 181, E-Mail: a.rauer@steinheim.de, www.steinheim.de

161052

03. Oktober 2016
Borgentreich, Lütgeneder

Mobile Saftpresse

Am Montag, den 3. Oktober kommt die mobile Saftpresse nach Lütgeneder. Dort können Sie von Ihrem selbst gernteten Obst den eigenen individuellen Saft pressen und abfüllen lassen. Anmeldungen bitte zwingend an Familie Krahn unter der Rufnummer 05643/8827.

Kategorien: Handwerk / Natur- und Umweltschutz

Kontakt: Nikolaus Krahn, Im Siek 2, 34434 Borgentreich - Lütgeneder, Tel. 05643-8827, E-Mail: nikolaus.krahn@web.de

160344

Kleve

24. September 2016, 15 bis 17 Uhr
Wachtendonk. Friedensplatz 11, Nierspromenade

Wachtendonker Grenzsteintour 1786

Geführte Fahrradtour durch die Natur- und Kulturlandschaft um Wachtendonk. Besichtigung von Bodendenkmälern von 1786 mit geschichtlichem Hintergrund. Bitte verkehrssicheres Fahrrad mitbringen (ca. 20 km). Anschließend mehrere Einkehrmöglichkeiten in zum Teil denkmalgeschützten Restaurants in Wachtendonk.
Treffpunkt: 47669 Wachtendonk, Friedensplatz 11, Nierspromenade
Leitung: Wilfried Küsters, Wasser.Erlebnis.Begleiter und Niederrhein Guide
Telefon: +49(0)2836-9729955
Anmeldung erforderlich
Kosten: 4,00 € für Erwachsene, Kinder unter 12 J. kostenlos
Für Kinder geeignet
Sonstiges: Anmeldung bitte nach 17.00 Uhr; verkehrssicheres Fahrrad, festes Schuhwerk, Fernglas

Kategorien: Exkursionen/Touren / Kultur / Mobilität

Kontakt: Naturpark Schwalm-Nette, Walter Dobbek, Willi-Brandt-Ring 15, 41747 Viersen, Tel. 02836-919900, E-Mail: wd@npsn.de, www.npsn.de

160464

25. September 2016, 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Kleve, Wasserburg Rindern - Katholische Landvolkshochschule

6. Regionalmarkt auf der Wasserburg Rindern

Mit O-regionalem Obst, Gemüse, Fleischspezialitäten, Käse, Honig, Fruchtaufstrichen, Brot und Bier u.v.a. lassen wir Sie die Liebe zu unserer Region spüren und schmecken.
Im Rahmenprogramm gibt es Ponyreiten, Kinderschminken, Korbflechten und zwei Auftritte der Maria Reymer Volkstanzgruppe.
Die Landfrauenvereinigung aus Kleve bietet darüberhinaus selbstgebackene Kuchenspezialitäten an.
Außerdem lädt die Landvolkshochschule zur offenen Tür und stellt ihre Bildungsangebote vor.

Kategorien: Gastronomie/Ernährung / Feste/Märkte / Agenda21/Bildung

Kontakt: OREGIONAL RHEIN-WAAL e.V. / Wasserburg Rindern, Dr. Kurt Kreiten, Wasserburgallee 120, 47533 Kleve, Tel. 0176 98422262, E-Mail: info@oregional-rhein-waal.eu, www.oregional-rhein-waal.de

160957

25. September 2016, 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Kleve, Rindern, Wasserburg Rindern Katholisches Bildungszentrum

6. Regionalmarkt auf der Wasserburg Rindern

Zum sechsten Mal veranstaltet der Verein "Oregional Rhein-Waal e.V." seinen Regionalmarkt auf dem Gelände der Wasserburg Rindern. Sie können heimische Produkte direkt vom Erzeuger probieren und kaufen. Während der Marktzeit bieten die Landfrauen aus Kleve frisch gebackenen Kuchen. Für den großen Hunger bietet die Küche der Wasserburg Rindern im Forum ein regionales, saisonales Menü zum Sonderpreis von 6,00 € an. Hierzu wird um Voranmeldung gebeten (info@oregional-rhein-waal.de). Für die Kinder wird u.a. Ponyreiten auf der hauseigenen Reitanlage angeboten. Darüber hinaus kann man sich zum Wettmelken herausfordern und an kleinen Spielen teilnehmen.

Kategorien: Feste/Märkte / Gastronomie/Ernährung / Kinder

Kontakt: Wasserburg Rindern, Katholisches Bildungszentrum, Wasserburgallee 120, 47533 Kleve, Tel. 02821-7321724, E-Mail: osterkamp-h@bistum-muenster.de, www.wasserburg-rindern.de

160199

30. September 2016 bis 02. Oktober 2016, 10.00 bis 18.00 Uhr
Emmerich , Niederrhein Destille

Brennereibesichtigung

Wir zeigen Ihnen unsere Brennerei, die Geräte zur Obstmaischebereitung und unsere Destillationsapparate vielleicht in Funktion.
Möglichkeit zur Verkostung.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Tel.: 02822 / 4627

Niederrhein Destille, Dorfstr. 59, 46446 Emmerich-Dornick, www.niederrhein-destille.de

Kategorien: Exkursionen/Touren / Vorträge/Diskussionen

Kontakt: Kreis Wesel - Der Landrat - EntwicklungsAgentur Wirtschaft, Andrea Middeke, Reeser Landstr. 31, 46483 Wesel, Tel. 02 81-2 07-3018, E-Mail: andrea.middeke@kreis-wesel.de, www.eaw-kreiswesel.de

160955

30. September 2016 bis 09. Oktober 2016
Geldern, See Park Janssen

Erntedank Menü in vier Gängen im See Park Janssen

Amuse Bouche-Menü "Bestes von niederrheinischen Feldern im goldenen Oktober"

Vorspeisen
- Forellenmousse und kerniges Schwarzbrot
- Rote Bete und Ziegenkäse
- Butternuß-Kürbis auf knusprigem Kartoffelbrot

Suppen
- Kräftige Wildessenz
- Cremesuppe vom Hokkaido
- Gerstensüppchen mit Gepökeltem

Hauptgänge
- Wallerfilet in Petersilienschaum
- Landhuhn mit Maronenfüllung
- Pulled Pork aus Pfalzdorf

Dessert
- 3erlei aus der süßen Küche
- Luftiges, Geeistes und Gebackenes

Ein Niederrheinisches Geschmackserlebnis in 4 Gängen mit jeweils kleinen Probierportionen für unseren Jubiläumspreis von 37,90 €.

Als Betrieb der Genussregion Niederrhein laden wir ein, die Vielfalt der Erntedankzeit zu erleben.

See Park Janssen, Danziger Str. 5, 47608 Geldern, Tel.: 02831 / 9290, www.seepark.de,
Mo-So geöffnet

Kategorien: Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Kreis Wesel - Der Landrat - EntwicklungsAgentur Wirtschaft, Andrea Middeke, Reeser Landstr. 31, 46483 Wesel, Tel. 02 81-2 07-3018, E-Mail: andrea.middeke@kreis-wesel.de, www.eaw-kreiswesel.de

160936

01. Oktober 2016, 1 Tag
Kleve - Reichswalde , Engelsstraße 6, 47533 Kleve

Erntedankfest auf dem Eichenhof

Erntedankfest
Der Eichenhof lädt ein zu einem gemütlichen Abend am Kamin mit Musik von der Band Mokes Trio aus Kleve. Es gibt selbstgemachte Burger vom Rind und kühle Getränke! Natürlich kann wie immer unser Hof und die Milchtankstelle besichtigt werden. Der Landwirt Elmar Hannen steht Ihnen zur Seite und erklärt Ihnen gerne die Zusammenhänge und Arbeitsweisen auf unserem Hof.
www.eichenhof-hannen.de

Kategorien: Feste/Märkte / Landwirtschaft / Exkursionen/Touren

Kontakt: Elmar Hannen, Engelstr. 6, 47533 Kleve, Tel. 02821-502363, E-Mail: E_r.hannen@t-online.de

160929

01. Oktober 2016, 11.00 bis 12.30 Uhr
Kerken, Straetmanshof

Hofbesichtigung auf dem Straetmanshof

Um 11 Uhr startet Betriebsleiter Andreas Straetmans mit Ihnen die Führung über den Betrieb. Von der Geschichte des Straetmanshofes über Kühe bis zum Käse, bekommen Sie Einblicke in die Landwirtschaft.
Anschließend dürfen Sie unsere Käsesorten gerne probieren.
Die Teilnahme ist kostenlos
Anmeldungen unter Tel.: 02833/4596.

Hofkäserei Straetmanshof, Dorfstraße 199, 47647 Kerken-Stenden, www.bauernkaese.info

Kategorien: Exkursionen/Touren

Kontakt: Kreis Wesel - Der Landrat - EntwicklungsAgentur Wirtschaft, Andrea Middeke, Reeser Landstr. 31, 46483 Wesel, Tel. 02 81-2 07-3018, E-Mail: andrea.middeke@kreis-wesel.de, www.eaw-kreiswesel.de

160949

02. Oktober 2016 bis 03. Oktober 2016, 11.00 bis 15.00 Uhr
Goch, Uhlenhof

Schottische Hochlandrinder "hautnah"

Zuerst besuchen wir unsere Herde am Kloster Grafenthal, Maasstraße 50, 47574 Goch. Anschließend gibt es Leckereien und Würstchen vom Hochlandrind auf unserem Uhlenhof.
Der Hofladen ist geöffnet.

Nur mit Voranmeldung unter Tel.: 0173 / 5331059

Uhlenhof, Hervorster Straße 223, 47574 Goch-Asperden
www.uhlenhof-bare.de

Kategorien: Exkursionen/Touren

Kontakt: Kreis Wesel - Der Landrat - EntwicklungsAgentur Wirtschaft, Andrea Middeke, Reeser Landstr. 31, 46483 Wesel, Tel. 02 81-2 07-3018, E-Mail: andrea.middeke@kreis-wesel.de, www.eaw-kreiswesel.de

160951

06. Oktober 2016 bis 08. Oktober 2016, 10.00 bis 18.00 Uhr
Emmerich, Niederrhein Destille

Brennereibesichtigung

Wir zeigen Ihnen unsere Brennerei, die Geräte zur Obstmaischebereitung und unsere Destillationsapparate vielleicht in Funktion.
Möglichkeit zur Verkostung.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Tel.: 02822 / 4627

Niederrhein Destille, Dorfstr. 59, 46446 Emmerich-Dornick, www.niederrhein-destille.de

Kategorien: Exkursionen/Touren / Vorträge/Diskussionen

Kontakt: Kreis Wesel - Der Landrat - EntwicklungsAgentur Wirtschaft, Andrea Middeke, Reeser Landstr. 31, 46483 Wesel, Tel. 02 81-2 07-3018, E-Mail: andrea.middeke@kreis-wesel.de, www.eaw-kreiswesel.de

160956

08. Oktober 2016 bis 09. Oktober 2016, 9:00 - 17:00 Uhr
Wachtendonk, Bio-Hotel Flachshaus

Kurs "Fasten, Radeln & Entspannen" vom 08. - 15.10.2016

Die wasserreiche Landschaft des Naturparks Schwalm-Nette bildet den Rahmen für diesen 6-tägigen Fastenkurs. Auf Radtouren & zu Fuß sowie bei einer Führung durch das Naturparkzentrum wird die Landschaft erlebbar gemacht. Nach der Buchinger-Methode wird gefastet. Walkingrunden und Entspannungsübungen werden angeboten.
Treffpunkt: wird nach telefonischer Anmeldung oder Anmeldung per E-Mail ( AnneWahle@online.de ) mitgeteilt
Leitung: Anne Wahle, Gesundheitstrainerin und ärztlich geprüfte Fastenleiterin (UGB), GfG-Kursleiterin für Wechseljahre®
Telefon: +49(0)2742-969003
Anmeldung erforderlich
Kosten: bitte bei Anmeldung erfragen

Sonstiges: Übernachtung und Verpflegung im Bio-Hotel Flachshaus, Wachtendonk - weitere Infos unte

Kategorien: Exkursionen/Touren / Gastronomie/Ernährung / Mobilität

Kontakt: Naturpark Schwalm-Nette, Walter Dobbek, Willi-Brandt-Ring 15, 41747 Viersen, Tel. 02836-919900, E-Mail: wd@npsn.de, www.npsn.de

160458

Köln

24. September 2016, 10 - 13 Uhr
Köln, WILDKRÄUTEREI KÖLN

Köln. Eine essbare Stadt - Wildkräuterführung im Grüngürtel

HERZLICH WILLKOMMEN
zu einer Reise in die Welt der Wildpflanzen und –kräuter. Jahrtausende lang wurden sie von unseren Vorfahren gesammelt, waren Nahrung und Medizin zugleich. Durch den täglichen Umgang lernten die Menschen, welche Pflanzen zart und lecker sind und wie sich ihre Eigenschaften im Lauf der Jahreszeiten verändern. Ihre gesammelten Erfahrungen wurden von Generation zu Generation weitergegeben. Dieses Wissen wurde zu einem unschätzbaren Teil unserer Kultur. Die industrielle Nahrungsmittelproduktion hat dieses Wissen um die essbaren und heilkräftigen Wildpflanzen verdrängt. Ihre Schätze lassen sich jedoch wiederentdecken. Nicht nur auf dem Land - auch in der großen Stadt! Die WILDKRÄUTEREI hilft dabei.
Seminarkosten: 15 Euro p.P.
Verbindliche Anmeldung unter info@wildkraeuterei-koeln.de

Kategorien: Exkursionen/Touren / Natur- und Umweltschutz / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: WILDKRÄUTEREI KÖLN, Mica Frangenberg, Dürener Str. 420, 50858 Köln, Tel. 0179 1184939, E-Mail: info@wildkraeuterei-koeln.de

160024

25. September 2016, 14:00 - 18:00
Köln, JACK IN THE BOX e.V., Vogelsanger Str. 231, Ehrenfeld

Die Taste of Heimat Schnippeldisko

Gemeinsam schnip­peln, Kochen, Speisen, Saftpressen, Einwecken und Fermentieren. Wer Gläser und Flaschen mitbringt, kann Selbstgemachtes mit nach Hause nehmen!

Eintritt: Gib‘, was es dir wert ist

Wir werden:

- Kochen, und zwar nicht etwa nur Eintopf – wir lassen uns schließlich von Profiköchen anleiten!
- Tanzen zu den transnational Beats von ronda
- Ausführlich gemeinsam speisen
- Einwecken, Fermentieren, entsaften, smoothifizieren, verpesto-en…, was bei drei nicht auf den Bäumen ist
- Banden bilden: wer sich für gutes Essen und gegen Lebensmittelverschwendung engagieren will, findet hier Gleichgesinnte

Eine Veranstaltung von Taste of Heimat e.V. und dem Ernährungsrat für Köln und Umgebung in Zusammenarbeit mit Slow Food Youth Köln, Klimaschutz Community Köln und Foodsharing.

Kategorien: Gastronomie/Ernährung / Feste/Märkte / Kultur

Kontakt: Taste of Heimat e.V., Ernährungsrat Köln und Umgebung, Anna Wißmann, Marsiliusstr. 36, 50937 Köln, Tel. 01786929668, E-Mail: anna.wissmann@tasteofheimat.de, www.ernährungsrat-köln.de

160937

01. Oktober 2016, 18.00-21.00 Uhr
Köln, Kölner BioBauer/BioBildungslandschaft in Vingst

Abenteuerliches Abendbrot am Lagerfeuer

Für Kinder von 6-12 mit (Groß-)Eltern

Heute duftet unser Abendbrot nach Abenteuer! Wir entfachen unser Feuer wie in der Steinzeit, schnitzen uns Stöcke für Stockbrot und backen und kochen mit den Kräutern, die wir in der direkten Umgebung finden!
TN-Gebühr: € 14,- je Kind

Kategorien: Kinder

Kontakt: Querwaldein e.V., Daniela Hinschberger, Sülzburgstr. 218, 50937 Köln, Tel. 0221-2619986, E-Mail: info@querwaldein.de, www.querwaldein.de

160365

04. Oktober 2016 bis 09. Oktober 2016
Köln, Betriebsrestaurant im Bundeverwaltungsamt, Barbarastraße 1

Kantinenkost - miteinander, nachhaltig, krisenfest

Das Essensangebot unserer Kantinen bietet in dieser Woche eine Mischung aus Nachhaltigkeit und Regionalität. Unsere Produkte sind überwiegend von kleinen Erzeugern aus der Region oder aus dem Faire-Trade-Handel.

Kategorien: Gastronomie/Ernährung

Kontakt: A&Z Foodmanufaktur GmbH, Michael Haupt, Blumenstr. 15, 50126 Bergheim, Tel. 02271 569 83 22, E-Mail: michael.haupt@az-foodmanufaktur.de, www.az-foodmanufaktur.de

160130

04. Oktober 2016, 19:30 - 21:30
Köln, Allerweltshaus e.V., Körnerstraße 77-79, Ehrenfeld

Das Saatgut sollte den Bauern gehören – überall!

Jaqueline Chenier Golcher aus Honduras und Víctor Sánchez aus El Salvador berichten, was Ernährungssouveränität für Akteure der Zivilgesellschaft in Mittelamerika bedeutet und wie sie dabei die politische Ebene mit der kleinschrittigen Praxis der Agrarökologie verbinden. Im Gespräch mit Valentin Thurn richten wir auch den Blick auch auf uns selbst: Wie können wir die Erfahrungen aus der Ursprungsregion des "bäuerlichen Weges“ (La Vía Campesina) aufnehmen um das Leben auch in einer Großstadt wie Köln ernährungssouveräner zu gestalten? Welche Möglichkeiten der Einflussnahme haben wir, um urbane Landwirtschaft und Ernährungssouveränität in unserem direkten Umfeld zu stärken - z.B. über Ernährungsräte, deren Gründung nach Köln und Berlin jetzt auch in mehreren weiteren deutschen Städten vorangetrieben wird.

Kategorien: Vorträge/Diskussionen / Landwirtschaft / Agenda21/Bildung

Kontakt: Taste of Heimat e.V., Ernährungsrat Köln und Umgebung, Anna Wißmann, Marsiliusstr. 36, 50937 Köln, Tel. 01786929668, E-Mail: anna.wissmann@tasteofheimat.de, www.ernährungsrat-köln.de

160939

PDF zur Aktion herunterladen

04. Oktober 2016 bis 07. Oktober 2016
Köln, Betriebsrestaurant Max-Planck-Institut für Pflanzenzüchtungsforschung, Carl-von-Linne-Weg 10

Kantinenkost - miteinander, nachhaltig, krisenfest

Das Essensangebot unserer Kantinen bietet in dieser Woche eine Mischung aus Nachhaltigkeit und Regionalität. Unsere Produkte sind überwiegend von kleinen Erzeugern aus der Region oder aus dem Faire-Trade-Handel.

Kategorien: Gastronomie/Ernährung

Kontakt: A&Z Foodmanufaktur GmbH, Michael Haupt, Blumenstr. 15, 50126 Bergheim, Tel. 02271 569 83 22, E-Mail: michael.haupt@az-foodmanufaktur.de, www.az-foodmanufaktur.de

160132

04. Oktober 2016 bis 07. Oktober 2016
Köln, Betriebsrestaurant im Bankverlag, Wendelinstr. 1

Kantinenkost - miteinander, nachhaltig, krisenfest

Das Essensangebot unserer Kantinen bietet in dieser Woche eine Mischung aus Nachhaltigkeit und Regionalität. Unsere Produkte sind überwiegend von kleinen Erzeugern aus der Region oder aus dem Faire-Trade-Handel.

Kategorien: Gastronomie/Ernährung

Kontakt: A&Z Foodmanufaktur GmbH, Michael Haupt, Blumenstr. 15, 50126 Bergheim, Tel. 02271 569 83 22, E-Mail: michael.haupt@az-foodmanufaktur.de, www.az-foodmanufaktur.de

160133

04. Oktober 2016 bis 07. Oktober 2016
Köln, Betriebsrestaurant im Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben, Sibille-Hartmann-Str. 2-8

Kantinenkost - miteinander, nachhaltig, krisenfest

Das Essensangebot unserer Kantinen bietet in dieser Woche eine Mischung aus Nachhaltigkeit und Regionalität. Unsere Produkte sind überwiegend von kleinen Erzeugern aus der Region oder aus dem Faire-Trade-Handel.

Kategorien: Gastronomie/Ernährung

Kontakt: A&Z Foodmanufaktur GmbH, Michael Haupt, Blumenstr. 15, 50126 Bergheim, Tel. 02271 569 83 22, E-Mail: michael.haupt@az-foodmanufaktur.de, www.az-foodmanufaktur.de

160131

Lippe

25. September 2016, 14.00-16.00 Uhr
Detmold, LWL-Freilichtmuseum

Gesunde Apfelschätze - Mythos Apfel

Bei einem Rundgang entlang der Obstbaumalleen des LWL-Freilichtmuseums Detmold werden die regionalen Apfelsorten gezeigt und deren Bedeutung für die menschliche Gesundheit erörtert. Im Anschluss gibt es Verkostungen und es werden knusprige Apfelchips hergestellt.

Kategorien: Natur- und Umweltschutz / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: LWL-Freilichtmuseum Detmold, InfoBüro, Gefion Apel, Krummes Haus, 32760 Detmold, Tel. 05231-706-104, E-Mail: lwl-freilichtmuseum-detmold@lwl.org, www.lwl-freilichtmuseum-detmold.de

160353

30. September 2016, 16 - 19 Uhr
Lage, BIO HOF BRINKMANN

Regional. Rustikal. Raffiniert. Unsere Outdoorküche im Herbst. Ein etwas anderer Kochkurs.

Ganz einfach draußen kochen! Erleben Sie im Rahmen des „Tag der Regionen 2016“ einen einmaligen, außergewöhnlichen, rustikalen Kochkurs mit regionalen Produkten und raffinierten Gerichten.

Für ein leckeres Gericht braucht man nicht viel: Gute Zutaten – wie unsere bunten Kartoffeln, vielseitigen Kürbisse und ein paar wilde Früchte und Kräuter, Wasser und Feuer! Wir kochen ein leckeres vegetarisches Menü direkt draußen im Garten und nutzen dafür das Feuer in verschiedenen Formen. Gegessen wird ganz rustikal am Lagerfeuer mitten im Garten.

Alle Rezepte des Kochkurses dürfen Sie am Ende des Kurses mit nach Hause nehmen.

Im Preis inbegriffen sind Tafelwasser und ein auf das Essen abgestimmter Wein und ein Kaffee, Tee oder Glühwein zum Aufwärmen am Lagerfeuer.

50 Euro je Teilnehmer

Kategorien: Gastronomie/Ernährung / Landwirtschaft

Kontakt: Bio Hof Brinkmann, Wiebke Brinkmann-Roitsch, Fröbelstr. 4, 32791 Lage, Tel. 05232-57 49, E-Mail: info@bio-hof-brinkmann.de, www.bio-hof-brinkmann.de

160677

02. Oktober 2016, 14 - 18 Uhr
Lage, BIO HOF BRINKMANN, Fröbelstraße 4, 32791 Lage

Tag der Regionen im Café auf dem BIO HOF BRINKMANN

Im Rahmen des Tag der Regionen gibt es am 2. Oktober im Café neben leckeren Kuchen und Torten aus überwiegend regionalen Zutaten auch unsere beliebte Kartoffel-Kürbis-Platte mit leckeren Kleinigkeiten aus unseren bunten Kartoffeln und vielseitigen Kürbissen. Kommt vorbei und lasst Euch den Herbst auf der Zunge zergehen. Wir freuen uns auf Euch.

Kategorien: Gastronomie/Ernährung / Landwirtschaft

Kontakt: Bio Hof Brinkmann, Wiebke Brinkmann-Roitsch, Fröbelstr. 4, 32791 Lage, Tel. 05232-57 49, E-Mail: info@bio-hof-brinkmann.de, www.bio-hof-brinkmann.de

160665

Märkischer Kreis

27. September 2016, mit Termin
Balve-Eisborn, Hof Schulte-Horst, Horst 20

Obstpresse auf Rädern

Mit unserer Obstpresse auf Rädern bieten wir Ihnen eine Möglichkeit, Ihre eigenen Äpfel zu verwerten. Ab einer Mindestmenge von 50 kg Äpfeln können wir für Sie Ihren individuellen Apfelsaft pressen. Bei unserer Obstpresse können Sie selbst die Qualität ihres Saftes bestimmen. Tipp: Je mehr verschiedene Apfelsorten Sie mischen, desto aromatischer wird Ihr Saft.

Wer an diesen Tagen Obst pressen lassen möchte, wird gebeten im Vorfeld telefonisch einen Termin mit uns zu vereinbaren: (02373) 39 79 540

Bürozeiten:
Mo., Do. und Fr.: 8 - 11 Uhr
Di. und Mi.: 16 - 19 Uhr

Kategorien: Landwirtschaft / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Sauerland Obst GbR, Klaus Schulte, Horst 20, 58802 Balve - Eisborn, Tel. 02373-3979540, E-Mail: schulte@obst-auf-raedern.de, www.obst-auf-raedern.de

160866

04. Oktober 2016, mit Termin
Balve-Eisborn, Hof Schulte-Horst, Horst 20

Obstpresse auf Rädern

Mit unserer Obstpresse auf Rädern bieten wir Ihnen eine Möglichkeit, Ihre eigenen Äpfel zu verwerten. Ab einer Mindestmenge von 50 kg Äpfeln können wir für Sie Ihren individuellen Apfelsaft pressen. Bei unserer Obstpresse können Sie selbst die Qualität ihres Saftes bestimmen. Tipp: Je mehr verschiedene Apfelsorten Sie mischen, desto aromatischer wird Ihr Saft.

Wer an diesen Tagen Obst pressen lassen möchte, wird gebeten im Vorfeld telefonisch einen Termin mit uns zu vereinbaren: (02373) 39 79 540

Bürozeiten:
Mo., Do. und Fr.: 8 - 11 Uhr
Di. und Mi.: 16 - 19 Uhr

Kategorien: Landwirtschaft / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Sauerland Obst GbR, Klaus Schulte, Horst 20, 58802 Balve - Eisborn, Tel. 02373-3979540, E-Mail: schulte@obst-auf-raedern.de, www.obst-auf-raedern.de

160878

05. Oktober 2016, mit Termin
Herscheid, Dorfladen Hüinghausen, Alte Dorfstraße 11

Obstpresse auf Rädern

Mit unserer Obstpresse auf Rädern bieten wir Ihnen eine Möglichkeit, Ihre eigenen Äpfel zu verwerten. Ab einer Mindestmenge von 50 kg Äpfeln können wir für Sie Ihren individuellen Apfelsaft pressen. Bei unserer Obstpresse können Sie selbst die Qualität ihres Saftes bestimmen. Tipp: Je mehr verschiedene Apfelsorten Sie mischen, desto aromatischer wird Ihr Saft.

Wer an diesen Tagen Obst pressen lassen möchte, wird gebeten im Vorfeld telefonisch einen Termin mit uns zu vereinbaren: (02373) 39 79 540

Bürozeiten:
Mo., Do. und Fr.: 8 - 11 Uhr
Di. und Mi.: 16 - 19 Uhr

Kategorien: Landwirtschaft / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Sauerland Obst GbR, Klaus Schulte, Horst 20, 58802 Balve - Eisborn, Tel. 02373-3979540, E-Mail: schulte@obst-auf-raedern.de, www.obst-auf-raedern.de

160880

06. Oktober 2016, mit Termin
Iserlohn, Historische Fabrikanlage Maste-Barendorf, Baarstraße 220-226

Obstpresse auf Rädern

Mit unserer Obstpresse auf Rädern bieten wir Ihnen eine Möglichkeit, Ihre eigenen Äpfel zu verwerten. Ab einer Mindestmenge von 50 kg Äpfeln können wir für Sie Ihren individuellen Apfelsaft pressen. Bei unserer Obstpresse können Sie selbst die Qualität ihres Saftes bestimmen. Tipp: Je mehr verschiedene Apfelsorten Sie mischen, desto aromatischer wird Ihr Saft.

Wer an diesen Tagen Obst pressen lassen möchte, wird gebeten im Vorfeld telefonisch einen Termin mit uns zu vereinbaren: (02373) 39 79 540

Bürozeiten:
Mo., Do. und Fr.: 8 - 11 Uhr
Di. und Mi.: 16 - 19 Uhr

Kategorien: Landwirtschaft / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Sauerland Obst GbR, Klaus Schulte, Horst 20, 58802 Balve - Eisborn, Tel. 02373-3979540, E-Mail: schulte@obst-auf-raedern.de, www.obst-auf-raedern.de

160883

Mettmann

07. Oktober 2016, 16:00 - 19:00
Mohnheim am Rhein, Haus Bürgel, Urdenbacher Weg

Frischobstverkauf Haus Bürgel

Vor der Biologischen Station Haus Bürgel werden verschiedene meist alte Apfelsorten aus dem Anliegenden Naturschutzgebieten Urdenbacher Kämpe und Bürgeler Wiesen verkauft. Viele der alten Sorten, wie Berlepsch, Kaiser Wilhelm oder Gelber Edelapfel sind auch für Apfelerlergiker geeignet und das Geld aus dem Verkauf geht zu 100% wieder in den Schutz und die Pflege der artenreichen Streuobstwieden und Naturschutzgebiete Urdenbacher Kämpe und Bürgeler Wiesen.

Kategorien: Feste/Märkte / Natur- und Umweltschutz

Kontakt: Biologische Station Haus Bürgel e.V., Norbert Tenten, Urdenbacher Weg, 40789 Monheim am Rhein, Tel. 0211-99 61 212, E-Mail: info@bsdme.de, www.biostation-D-Me.de

160210

Münster

26. September 2016, 14 - 19 Uhr
Münster, Umweltberatung im Stadtwerke Cityshop, Salzstraße 21

Saisonkalender für Obst und Gemüse

Nachhaltiger Konsum hat nichts mit Verzicht, sondern mit einer Umstellung auf eine ressourcenschonendere Lebensweise zu tun. Die Natur und ihre Ressourcen sollen im Alltag und beim Einkauf so wenig wie möglich belastet werden. Das fängt beim täglichen Einkauf von Lebensmitteln an: Klimafreundlich einkaufen heißt: Regional, saisonal, wenig Fleisch und möglichst aus biologischer Herkunft. Hierbei hilft der Saisonkalender für Obst und Gemüse. Der Kauf von von regionalen Produkten ist nur während der Saison sinnvoll. Durch lange Lagerungszeit verschlechtert sich die Klimabilanz von Lebensmitteln durch die notwendige Kühlung erheblich. Ist es besser, im Frühjahr einen heimischen oder einen per Schiff transportierten Apfel aus Neuseeland zu kaufen? Diese und viele andere Fragen beantwortet die Umweltberatung.

Kategorien: Energie/Klimaschutz / Natur- und Umweltschutz / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Umweltberatung der Stadt Münster, Beate Böckenholt, Salzstr. 21, 48143 Münster, Tel. 0251-492 6767, E-Mail: boeckenholt@stadt-muenster.de

160116

29. September 2016, mit Termin
Münster, Mühlenhof, Theo-Breider-Weg 1

Obstpresse auf Rädern

Mit unserer Obstpresse auf Rädern bieten wir Ihnen eine Möglichkeit, Ihre eigenen Äpfel zu verwerten. Ab einer Mindestmenge von 50 kg Äpfeln können wir für Sie Ihren individuellen Apfelsaft pressen. Bei unserer Obstpresse können Sie selbst die Qualität ihres Saftes bestimmen. Tipp: Je mehr verschiedene Apfelsorten Sie mischen, desto aromatischer wird Ihr Saft.

Wer an diesen Tagen Obst pressen lassen möchte, wird gebeten im Vorfeld telefonisch einen Termin mit uns zu vereinbaren: (02373) 39 79 540

Bürozeiten:
Mo., Do. und Fr.: 8 - 11 Uhr
Di. und Mi.: 16 - 19 Uhr

Kategorien: Landwirtschaft / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Sauerland Obst GbR, Klaus Schulte, Horst 20, 58802 Balve - Eisborn, Tel. 02373-3979540, E-Mail: schulte@obst-auf-raedern.de, www.obst-auf-raedern.de

160867

01. Oktober 2016, mit Termin
Münster, St. Margareta Kirche, Hegerskamp 5

Obstpresse auf Rädern

Mit unserer Obstpresse auf Rädern bieten wir Ihnen eine Möglichkeit, Ihre eigenen Äpfel zu verwerten. Ab einer Mindestmenge von 50 kg Äpfeln können wir für Sie Ihren individuellen Apfelsaft pressen. Bei unserer Obstpresse können Sie selbst die Qualität ihres Saftes bestimmen. Tipp: Je mehr verschiedene Apfelsorten Sie mischen, desto aromatischer wird Ihr Saft.

Wer an diesen Tagen Obst pressen lassen möchte, wird gebeten im Vorfeld telefonisch einen Termin mit uns zu vereinbaren: (02373) 39 79 540

Bürozeiten:
Mo., Do. und Fr.: 8 - 11 Uhr
Di. und Mi.: 16 - 19 Uhr

Kategorien: Landwirtschaft / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Sauerland Obst GbR, Klaus Schulte, Horst 20, 58802 Balve - Eisborn, Tel. 02373-3979540, E-Mail: schulte@obst-auf-raedern.de, www.obst-auf-raedern.de

160874

09. Oktober 2016, 11 - 17 Uhr
Münster, Münster-Handorf, Hof Schulze Buschhoff

10. Münsterländer Apfeltag

Die größte Apfelsorten-Ausstellung im Münsterland, Apfel-Verkauf, Pomologe zur Bestimmung Ihrer Apfelsorte: bitte 5 - 10 Äpfel mitbringen, Beratung zu Pflanzung und Pflege von Obstbäumen, Beratung zur Baumgesundheit, Baumschule mit Sortiment für die Obstwiese und den Garten, Literaturstand, Prämierung der besten Fotos des Wettbewerbs „Obstwiesen ins Bild gesetzt“, Köstlichkeiten aus Streuobst, Spaß und Spiel für die Kinder, ein spannender Tag für die ganze Familie
Kontakt: Karin Rietman, streuobst@muenster.de, 0175-959 33 14

Kategorien: Natur- und Umweltschutz / Feste/Märkte

Kontakt: NABU Stadtverband Münster, Karin Rietman, Zumsandestr. 15, 48145 Münster, Tel. 0175 959 3314, E-Mail: streuobst@muenster.de, www.nabu-muenster.de

160385

Oberbergischer Kreis

25. September 2016, 11.00 - 18.00
Reichshof - Eiershagen, Reichshof - Eiershagen

Hof - und Scheunenfest

Auf Wiesen, in Gärten und Scheunen rund um zwei alte Fachwerkhöfe. Flanieren Sie mit einem Gläschen Wein oder genießen Sie im Biergarten vor malerischer Kulisse die Köstlichkeiten aus der Region.
Eine Präsentation aus Landwirtschaft, Kunst, Kultur und Gastronomie.

Kategorien: Landwirtschaft / Feste/Märkte / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Ramona Bohlien, Eiershagener Berg 5a, 51580 Reichshof-Eiershagen, Tel. 02296-8331, E-Mail: naturhof-bohlien@t-online.de, www.naturhof-bohlien.de

160179

Paderborn

03. Oktober 2016, ab 10:30
Paderborn-Schloß Neuhaus , Schloßpark rund um das Brunnenteater, Schloßstraße

Tag der Regionen

Der Tag der Regionen in Schloß Neuhaus ist ein Erlebnistag für die ganze Familie. Unter dem Motto "Unsere Region in der Einen Welt: Miteinander - ökologisch - krisenfest" bietet dieser Tag eine geeignete Plattform, die Produkte der Region kennenzulernen. Erzeuger und Verbraucher kommen in Kontakt, finden zum Dialog und lernen Neues kennen.

Regionale Anbieter halten Köstlichkeiten, Gesundes, Kreatives, Informationen und Nützliches bereit. Der LandfrauenService, Direktvermarkter und Landfrauen bitten zu Tisch! Einbuntest ganztägiges Rahmenprogramm sorgt für Unterhaltung und auch die kleinen Gäste kommen voll auf ihre Kosten.

Kategorien: Feste/Märkte

Kontakt: Kreislandfrauenverband Paderborn-Büren, Bleichstr. 41, 33102 Paderborn, Tel. 05251-1354-55, E-Mail: wllv-pb@gmx.de, www.wllv.de

160924

Recklinghausen

24. September 2016, mit Termin
Dorsten, Biostation Recklinghausen, Im Höltken 11

Obstpresse auf Rädern

Mit unserer Obstpresse auf Rädern bieten wir Ihnen eine Möglichkeit, Ihre eigenen Äpfel zu verwerten. Ab einer Mindestmenge von 50 kg Äpfeln können wir für Sie Ihren individuellen Apfelsaft pressen. Bei unserer Obstpresse können Sie selbst die Qualität ihres Saftes bestimmen. Tipp: Je mehr verschiedene Apfelsorten Sie mischen, desto aromatischer wird Ihr Saft.

Wer an diesen Tagen Obst pressen lassen möchte, wird gebeten im Vorfeld telefonisch einen Termin mit uns zu vereinbaren: (02373) 39 79 540

Bürozeiten:
Mo., Do. und Fr.: 8 - 11 Uhr
Di. und Mi.: 16 - 19 Uhr

Kategorien: Landwirtschaft / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Sauerland Obst GbR, Klaus Schulte, Horst 20, 58802 Balve - Eisborn, Tel. 02373-3979540, E-Mail: schulte@obst-auf-raedern.de, www.obst-auf-raedern.de

160859

Rhein-Sieg-Kreis

01. Oktober 2016
Lohmar
, Bauerngut Schiefelbusch, Schiefelbusch 3

Regio Day macht mit beim Tag der Regionen, z.B. Bauerngut Schiefelbusch

Inmitten von idyllischer Natur vor den Toren Kölns liegt unser Bauerngut Schiefelbusch - hier können Sie moderne Landwirtschaft hautnah erleben und regionale Produkte direkt vom Erzeuger genießen. Ein Besuch auf dem Bauerngut macht nachhaltige und artgerechte Landwirtschaft erlebbar und vermittelt ein Bewusstsein für die Qualität und Frische unserer Erzeugnisse. Die hofeigenen Produkte bieten wir in unserem Bauernlädchen an, das zum entspannten Einkaufen einlädt. Im angrenzenden Gutscafé können Sie außerdem unsere regionalen Spezialitäten genießen und bei süßen und herzhaften Leckereien vom stressigen Alltag abschalten.

Der Regio Day macht mit beim Tag der Regionen! Diese und viele weitere Veranstaltungen in NRW unter: http://www.regioday.com/verzeichnis/wpbdm-region/nordrhein-westfalen/

Kategorien: Landwirtschaft / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Aktionsbündnis Tag der Regionen, Bundeskoordinationsbüro-Nord, Heike Prenzel, Zur Specke 4, 34434 Borgentreich, Tel. 05643-949271, E-Mail: bund-nord@tag-der-regionen.de, www.tag-der-regionen.de

160895

04. Oktober 2016 bis 07. Oktober 2016
Sankt Augustin, Betriebsrestaurant im Fraunhofer Institutszentrum Schloss Birlinghoven

Kantinenkost - miteinander, nachhaltig, krisenfest

Das Essensangebot unserer Kantinen bietet in dieser Woche eine Mischung aus Nachhaltigkeit und Regionalität. Unsere Produkte sind überwiegend von kleinen Erzeugern aus der Region oder aus dem Faire-Trade-Handel.

Kategorien: Gastronomie/Ernährung

Kontakt: A&Z Foodmanufaktur GmbH, Michael Haupt, Blumenstr. 15, 50126 Bergheim, Tel. 02271 569 83 22, E-Mail: michael.haupt@az-foodmanufaktur.de, www.az-foodmanufaktur.de

160129

07. Oktober 2016, mit Termin
Hennef, Löhbach 3

Obstpresse auf Rädern

Mit unserer Obstpresse auf Rädern bieten wir Ihnen eine Möglichkeit, Ihre eigenen Äpfel zu verwerten. Ab einer Mindestmenge von 50 kg Äpfeln können wir für Sie Ihren individuellen Apfelsaft pressen. Bei unserer Obstpresse können Sie selbst die Qualität ihres Saftes bestimmen. Tipp: Je mehr verschiedene Apfelsorten Sie mischen, desto aromatischer wird Ihr Saft.

Wer an diesen Tagen Obst pressen lassen möchte, wird gebeten im Vorfeld telefonisch einen Termin mit uns zu vereinbaren: (02373) 39 79 540

Bürozeiten:
Mo., Do. und Fr.: 8 - 11 Uhr
Di. und Mi.: 16 - 19 Uhr

Kategorien: Landwirtschaft / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Sauerland Obst GbR, Klaus Schulte, Horst 20, 58802 Balve - Eisborn, Tel. 02373-3979540, E-Mail: schulte@obst-auf-raedern.de, www.obst-auf-raedern.de

160884

Soest

25. September 2016, mit Termin
Werl-Sönnern, Hof Kühlmann, Westenstraße 13

Obstpresse auf Rädern

Mit unserer Obstpresse auf Rädern bieten wir Ihnen eine Möglichkeit, Ihre eigenen Äpfel zu verwerten. Ab einer Mindestmenge von 50 kg Äpfeln können wir für Sie Ihren individuellen Apfelsaft pressen. Bei unserer Obstpresse können Sie selbst die Qualität ihres Saftes bestimmen. Tipp: Je mehr verschiedene Apfelsorten Sie mischen, desto aromatischer wird Ihr Saft.

Wer an diesen Tagen Obst pressen lassen möchte, wird gebeten im Vorfeld telefonisch einen Termin mit uns zu vereinbaren: (02373) 39 79 540

Bürozeiten:
Mo., Do. und Fr.: 8 - 11 Uhr
Di. und Mi.: 16 - 19 Uhr

Kategorien: Landwirtschaft / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Sauerland Obst GbR, Klaus Schulte, Horst 20, 58802 Balve - Eisborn, Tel. 02373-3979540, E-Mail: schulte@obst-auf-raedern.de, www.obst-auf-raedern.de

160861

03. Oktober 2016, 11 Uhr bis 17 Uhr
Möhnesee-Körbecke, Ortsmitte Körbecke

Bauernmarkt Möhnesee 2016

Landwirtschaftliche Direktvermarkter sind vor Ort, verkaufen heimische Produkte und geben Informationen zu diesen. Das Thema dieses Jahr ist: „Nachhaltig – Miteinander - Eine Welt“. Weitere Höhepunkte: Live-Musik auf der Bühne Pankratiusplatz, Kinderaktionen, Gastronomen der Region, Handwerkskünste, Tag der offenen Tür der Feuerwehr Körbecke u.v.m.

Kategorien: Feste/Märkte / Gastronomie/Ernährung / Landwirtschaft

Kontakt: Gemeinde Möhnesee, Hansfriedrich Winter, Haupstr. 19, 59519 Möhnesee, Tel. 02924-981171, E-Mail: h.winter@moehnesee.de, www.gemeinde-moehnesee-de

160926

Steinfurt

30. September 2016, mit Termin
Altenberge, Gärtnerhof Entrup, Entrup 119

Obstpresse auf Rädern

Mit unserer Obstpresse auf Rädern bieten wir Ihnen eine Möglichkeit, Ihre eigenen Äpfel zu verwerten. Ab einer Mindestmenge von 50 kg Äpfeln können wir für Sie Ihren individuellen Apfelsaft pressen. Bei unserer Obstpresse können Sie selbst die Qualität ihres Saftes bestimmen. Tipp: Je mehr verschiedene Apfelsorten Sie mischen, desto aromatischer wird Ihr Saft.

Wer an diesen Tagen Obst pressen lassen möchte, wird gebeten im Vorfeld telefonisch einen Termin mit uns zu vereinbaren: (02373) 39 79 540

Bürozeiten:
Mo., Do. und Fr.: 8 - 11 Uhr
Di. und Mi.: 16 - 19 Uhr

Kategorien: Landwirtschaft / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Sauerland Obst GbR, Klaus Schulte, Horst 20, 58802 Balve - Eisborn, Tel. 02373-3979540, E-Mail: schulte@obst-auf-raedern.de, www.obst-auf-raedern.de

160870

02. Oktober 2016, 11.00 - 18.00 Uhr
Hörstel-Gravenhorst, Kloster Gravenhorst

Gravenhorster Apfelfest

Aktionstag mit professionellen und handbetriebenen Apfelpressen, Kunstaktionen, Workshops (Obstbaumschnitt, etc.), Infoständen und Verkaufsständen mit regionalen Produkten, Verkostung, Aktionen für Kinder (z.B. Bogenschiessen, Apfelsortenbestimmung, etc.) Ergänzt wird das Angebot durch köstliche kulinarische Apfel-Leckereien aus dem Café im Kunsthaus.

Kategorien: Feste/Märkte / Gastronomie/Ernährung / Natur- und Umweltschutz

Kontakt: WertArbeit Steinfurt gGmbH, Bernd Moorkamp, Zum Welleken 2, 49477 Ibbenbüren, Tel. 05459-54581-82, E-Mail: moorkamp@wertarbeit-steinfurt.de, www.wertarbeit-steinfurt.de

160423

08. Oktober 2016, mit Termin
Tecklenburg, Hof Neyer, Windmühlenstraße 42

Obstpresse auf Rädern

Mit unserer Obstpresse auf Rädern bieten wir Ihnen eine Möglichkeit, Ihre eigenen Äpfel zu verwerten. Ab einer Mindestmenge von 50 kg Äpfeln können wir für Sie Ihren individuellen Apfelsaft pressen. Bei unserer Obstpresse können Sie selbst die Qualität ihres Saftes bestimmen. Tipp: Je mehr verschiedene Apfelsorten Sie mischen, desto aromatischer wird Ihr Saft.

Wer an diesen Tagen Obst pressen lassen möchte, wird gebeten im Vorfeld telefonisch einen Termin mit uns zu vereinbaren: (02373) 39 79 540

Bürozeiten:
Mo., Do. und Fr.: 8 - 11 Uhr
Di. und Mi.: 16 - 19 Uhr

Kategorien: Landwirtschaft / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Sauerland Obst GbR, Klaus Schulte, Horst 20, 58802 Balve - Eisborn, Tel. 02373-3979540, E-Mail: schulte@obst-auf-raedern.de, www.obst-auf-raedern.de

160889

Viersen

28. September 2016, 18:30 bis 21:30 Uhr
Nettetal-Hombergen, Krickenbecker Allee 36, Infozentrum Krickenbecker Seen

Single-Naturtreff

Du bist gerne mit anderen in der Natur unterwegs und suchst für deine Aktivitäten Gleichgesinnte. Dann komm zum Single-Naturtreff nach Nettetal, um Leute zu treffen, mit denen du dich dafür verabreden kannst.
Treffpunkt: Infozentrum Krickenbecker Seen, Krickenbecker Allee 36, 41334 Nettetal-Hombergen
Leitung: Stephanie Arnz, Naturerlebnispädagogin
Telefon: +49(0)157-88972735
Anmeldung erforderlich
Kosten: 10,00 € pro Treffen - mind. 10 Teilnehmer/innen - eine Anmeldung ist wünschenswert telefonisch oder unter stephanie@arnz.de
Sonstiges: Bitte auf festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung achten.

Kategorien: Exkursionen/Touren / Natur- und Umweltschutz / Mobilität

Kontakt: Naturpark Schwalm-Nette, Walter Dobbek, Willi-Brandt-Ring 15, 41747 Viersen, Tel. 02836-919900, E-Mail: wd@npsn.de, www.npsn.de

160462

01. Oktober 2016, 14.00 - 18.00 Uhr
Viersen, Willy-Brandt-Ring 40, Gebäude II

Viersener Repair-Café

Die Idee des Repair-Cafés stammt aus den Niederlanden und wurde im Frühjahr 2014 im VHS-Arbeitskreis „Einfach anders leben“ vorgestellt. Sie verbindet unter dem Motto „Wegwerfen-denkste“ - Vorstellungen nachhaltiger Produktentwicklung mit dem Wunsch nach Tüfteln, Basteln und Herausfinden. Bringen Sie Ihr kaputtes tragbares Gerät in die VHS und versuchen Sie gemeinsam mit fachkundiger Begleitung Reparaturmöglichkeiten herauszufinden.

Kategorien: Energie/Klimaschutz / Handwerk / Agenda21/Bildung

Kontakt: Kreisvolkshochschule Viersen, Manfred Böttcher, Willy-Brandt-Ring 40, 41747 Viersen, Tel. 02162-9348-13, E-Mail: manfred.boettcher@kreis-viersen.de, vhs.kreis-viersen.de

161015

02. Oktober 2016, 11 bis 12:30 Uhr
Nettetal-Lobberich, Sasssenfeld 200, NABU-Naturschutzhof Nettetal

Wildkräuterspaziergang – Herbstaspekt

Bei einem Rundgang über den Naturschutzhof werden Wildpflanzen und Gehölze vorgestellt, die Menschen schon seit langer Zeit zu nutzen wissen. Jetzt geht es vor allem um die Wurzeln der Wildkräuter.
Treffpunkt: NABU Naturschutzhof Nettetal, Sassenfeld 200, 41334 Nettetal-Lobberich
Leitung: AIRA-Heilpflanzenschule, G. Heckmanns
Telefon: +49(0)175-7276244
Anmeldung erforderlich
Kosten: 6,50 € (5,00 € für NABU-Mitglieder)


Kategorien: Exkursionen/Touren / Gastronomie/Ernährung / Natur- und Umweltschutz

Kontakt: Naturpark Schwalm-Nette, Walter Dobbek, Willi-Brandt-Ring 15, 41747 Viersen, Tel. 02836-919900, E-Mail: wd@npsn.de, www.npsn.de

160461

05. Oktober 2016, 19.00 -21.15 Uhr
Viersen, Käffchen, Am Steinkreis 1

Landwirtschaft - Wege in die regionale Agrarwende?

Regional, artgerecht, biologisch und fair produzierte Lebensmittel liegen im Trend. Moderne Alternativen zur industrialisierten Landwirtschaft sind im Entstehen.
Welche politischen Schritte sind auf dem Weg in die enkeltaugliche Landwirtschaft erforderlich? Geht es überhaupt noch ohne das Wachstumsdiktat des “Immer mehr” und “Immer größer”? Was will die Solidarische Landwirtschaft? Was macht SOLAWI-WEST rund um Viersen? Welche Wege bieten Permakultur und Urban Gardening?
Manfred Böttcher (Moderation)
Marion Grande (Solawi – West)
Sabine Mund (Permakultur Mönchengladbach)
Dr. Ophelia Nick (Tierärztin und Agrarpolitikerin)
Eintritt frei: Anmeldung bis zum 27. September unter manfred.boettcher@kreis-viersen.de

Kategorien: Vorträge/Diskussionen / Landwirtschaft / Agenda21/Bildung

Kontakt: Kreisvolkshochschule Viersen, Manfred Böttcher, Willy-Brandt-Ring 40, 41747 Viersen, Tel. 02162-9348-13, E-Mail: manfred.boettcher@kreis-viersen.de, vhs.kreis-viersen.de

161007

08. Oktober 2016, 11 bis 16 Uhr
Nettetal, Sassenfeld 200, NABU-Naturschutzhof

Wildkräuterwanderung mit Menüzubereitung

Bei einem Rundgang über das vielfältige Gelände werden essbare Kräuter und Wurzeln gesammelt, aus denen gemeinsam ein kleines Wildkräutermenü hergerichtet wird.
Bitte eine kleine Wegzehrung und vor allem wetterfeste Kleidung mitbringen.
Treffpunkt: NABU Naturschutzhof Nettetal, Sassenfeld 200, 41334 Nettetal
Leitung: AIRA-Heilpflanzenschule, G. Heckmanns
Telefon: +49(0)175-7276244
Anmeldung erforderlich
Kosten: 20,00 € (19,00 € für NABU-Mitglieder) plus 6,00 € Lebensmittelumlage
Sonstiges: Anmeldung bis zum 28.09.2016

Kategorien: Gastronomie/Ernährung / Vorträge/Diskussionen / Natur- und Umweltschutz

Kontakt: Naturpark Schwalm-Nette, Walter Dobbek, Willi-Brandt-Ring 15, 41747 Viersen, Tel. 02836-919900, E-Mail: wd@npsn.de, www.npsn.de

160542

09. Oktober 2016, 11 - 17 Uhr
Nettetal-Lobberich, Sasssenfeld 200, NABU-Naturschutzhof Nettetal

Erntedankfest und Pflanzenbörse

Fest mit verschiedenen Ständen, Verkauf von Naturprodukten (Saft, Honig, Kraut, frisches Obst von heimischen Streuobstwiesen...), Führungen über den Hof, Kinderaktionen etc.

Zeitgleich findet die 27. Nettetaler Pflanzenbörse statt. Privatleute (keine Unternehmen) können Stauden etc. tauschen, kaufen oder verkaufen.
Treffpunkt: NABU Naturschutzhof Nettetal, Sassenfeld 200, 41334 Nettetal
Leitung: Naturschutzhof-Team
Telefon: +49(0)2153-89374
Anmeldung erforderlich
Kosten: Bei der Teilnahme mit einem Stand wird ein Kostenbeitrag von 5,00 € pro Meter erhoben.
Sonstiges: Für die Teilnahme ist eine Anmeldung bis zum 23. September 2016 erforderlich.


Kategorien: Gastronomie/Ernährung / Natur- und Umweltschutz / Feste/Märkte

Kontakt: Naturpark Schwalm-Nette, Walter Dobbek, Willi-Brandt-Ring 15, 41747 Viersen, Tel. 02836-919900, E-Mail: wd@npsn.de, www.npsn.de

160523

Warendorf

03. Oktober 2016, mit Termin
Telgte, Hof Lütke Zutelgte, Wöste 9

Obstpresse auf Rädern

Mit unserer Obstpresse auf Rädern bieten wir Ihnen eine Möglichkeit, Ihre eigenen Äpfel zu verwerten. Ab einer Mindestmenge von 50 kg Äpfeln können wir für Sie Ihren individuellen Apfelsaft pressen. Bei unserer Obstpresse können Sie selbst die Qualität ihres Saftes bestimmen. Tipp: Je mehr verschiedene Apfelsorten Sie mischen, desto aromatischer wird Ihr Saft.

Wer an diesen Tagen Obst pressen lassen möchte, wird gebeten im Vorfeld telefonisch einen Termin mit uns zu vereinbaren: (02373) 39 79 540

Bürozeiten:
Mo., Do. und Fr.: 8 - 11 Uhr
Di. und Mi.: 16 - 19 Uhr

Kategorien: Landwirtschaft / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Sauerland Obst GbR, Klaus Schulte, Horst 20, 58802 Balve - Eisborn, Tel. 02373-3979540, E-Mail: schulte@obst-auf-raedern.de, www.obst-auf-raedern.de

160877

Wesel

25. September 2016, 10:00 - 18:00 Uhr
Alpen, Ratsbongert (Dahlackerweg/Mittelweg)

4. Alpener Streuobstwiesenfest

Zum vierten Mal in Folge findet das weit über die Gemeindegrenzen bekannte und beliebte Streuobstwiesenfest rund um das Streuobstwiesenprojekt "Ratsbongert" am Dahlacker statt. Naturschutz, Landwirtschaft, regionale Vermarktung und Kunstgewerbe bilden einen exklusiven Rahmen, der mit einem kulturellen Rahmenprogramm ergänzt wird. Zusätzlich ist es in diesem Jahr die landesweite Auftaktveranstaltung zum Tag der Regionen in NRW.

Kategorien: Natur- und Umweltschutz / Feste/Märkte / Gastronomie/Ernährung

Kontakt: NABU NRW, Christian Chwallek, Am Feldrain 1a, 46519 Alpen, Tel. 0172/3050359, E-Mail: christian.chwallek@web.de, www.nabu-nrw.de

160853

30. September 2016 bis 09. Oktober 2016
Wesel, Restaurant Lippeschlößchen

Erntedank Menü im Restaurant Lippeschlößchen

Das Menü:
- Brot & Dip
- kleiner Gruß aus der Küche
- Cremesuppe vom Bio-Hokaido-Kürbis vom Biohof Rülfing
- Duroc-Schweinerückensteak an leichter Senf-Pfeffer-Sauce mit frischem Rahm-Lauchgemüse und niederrheinischen Bratkartoffeln
- Niederrheinische Herrencreme mit Kirschwasser von der Niederrhein-Destille an warmen Kirschen in Morellensauce.
Dazu servieren wir ein Glas 0,2 ltr. Reblandhof Grauburgunder
Preis: 32,- €
Als Betrieb der Genussregion Niederrhein laden wir ein, die Vielfalt der Erntedankzeit zu erleben.

Restaurant Lippeschlößchen, Willy-Brandt-Str. 2, 46485 Wesel, Tel.: 0281 / 4488, www.lippeschloesschen.de.
Öffnungszeiten: ab 11.30 Uhr durchgehend Küche, Dienstag Ruhetag.

Kategorien: Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Kreis Wesel - Der Landrat - EntwicklungsAgentur Wirtschaft, Andrea Middeke, Reeser Landstr. 31, 46483 Wesel, Tel. 02 81-2 07-3018, E-Mail: andrea.middeke@kreis-wesel.de, www.eaw-kreiswesel.de

160933

30. September 2016 bis 09. Oktober 2016
Hamminkeln, Café Winkelmann

Erntedankzeit-Spezialität "Apfel trifft Kartoffel" im Café Winkelmann

Genießen Sie in den Filialen in Hamminkeln, Dingden, Brünen oder Mehrhoog unsere Erntedank-Spezialitäten:
- Saftiges Roggenmischbrot mit Vollkornschrot, Sauerteig und Kartoffelstückchen
- helle und dunkle Muffins mit Apfelstücken

Als Betrieb der Genussregion Niederrhein laden wir ein, die Vielfalt der Erntedankzeit zu erleben.

Café Winkelmann, Diersfordterstr. 6, 46499 Hamminkeln, Tel.: 02852 / 2528, www.cafe-winkelmann.de

Kategorien: Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Kreis Wesel - Der Landrat - EntwicklungsAgentur Wirtschaft, Andrea Middeke, Reeser Landstr. 31, 46483 Wesel, Tel. 02 81-2 07-3018, E-Mail: andrea.middeke@kreis-wesel.de, www.eaw-kreiswesel.de

160934

30. September 2016 bis 09. Oktober 2016
Hamminkeln-Dingden, Gasthof Küpper

Erntedank-Wochenkarte im Gasthof Küpper

Vom 30.9. bis 9.10. (ausgenommen am Dingdener Oktoberfest) bieten wir eine saisonale Karte an, bei der Produkte aus der Genussregion Niederrhein die Hauptrolle spielen - zum Beispiel ein Kürbiscrémesüppchen mit Vanille-Basilikum-Schaum sowie ein regionaler, herbstlicher Büffelburger und vieles mehr.

Als Betrieb der Genussregion Niederrhein laden wir ein, die Vielfalt der Erntedankzeit zu erleben.

Gasthof Küpper, Weberstr. 21, 46499 Hamminkeln-Dingden, Tel.: 02852 / 2114, www.gasthof-kuepper.de
Mo ab 17.30 Uhr, Di u. Mi Ruhetag, Do ab 17.30 Uhr, Fr ab 17.30 Uhr, Sa 11.30 bis 14.00 und ab 17.30 Uhr, So 10.30 bis 22.30 Uhr

Kategorien: Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Kreis Wesel - Der Landrat - EntwicklungsAgentur Wirtschaft, Andrea Middeke, Reeser Landstr. 31, 46483 Wesel, Tel. 02 81-2 07-3018, E-Mail: andrea.middeke@kreis-wesel.de, www.eaw-kreiswesel.de

160940

30. September 2016, 15.00 bis 18.00 Uhr
Schermbeck, Appelbongert

Grundkurs Pilze finden und sammeln

Bei dieser Pilz-Espedition geht es nicht vorrangig um die Bestimmung der einzelnen Pilze. Das Hauptaugenmerk liegt auf der Vielfalt der "Pilzwelt". Bei einem ca. 2 km langen Sparziergang sammeln wir Pilze, um hinterher eine Pilzausstellung zu gestalten und eine leckere Pilzpfanne zu genießen. Bitte bringen Sie ein Messer und - wenn vorhanden - einen Sammelkorb mit.
Teilnehmergebühr 20,- €, Kinder 10,- €, inkl. Zubereitung einer Pilzpfanne. Bei zwei erwachsenen Vollzahlern ist ein Kind unter 10 Jahren kostenfrei.

Appelbongert, Dämmerwalder Str. 44, 46514 Schermbeck, www.appelbongert.de
Nur mit Voranmeldung unter Tel.: 02865 / 10457

Kategorien: Exkursionen/Touren

Kontakt: Kreis Wesel - Der Landrat - EntwicklungsAgentur Wirtschaft, Andrea Middeke, Reeser Landstr. 31, 46483 Wesel, Tel. 02 81-2 07-3018, E-Mail: andrea.middeke@kreis-wesel.de, www.eaw-kreiswesel.de

160947

30. September 2016 bis 09. Oktober 2016
Dinslaken, Restaurant Altes Kasino

Kulinarischer Herbst im Restaurant Altes Kasino

Am 1. Oktober bieten wir Ihnen auf Vorbestellung ein vegetarisches 7-Gang-Menü quer durch saisonale Gemüse der Region.
Vom 5.10. bis 9.10.2016 legen wir mit unserer Wochenkarte unseren Fokus besonders auf frische, leckere Gemüse der Saison und aus der Region und läuten kulinarisch den Herbst ein.

Als Betrieb der Genussregion Niederrhein laden wir ein, die Vielfalt der Erntedankzeit zu erleben.

Restaurant Altes Kasino, Hünxer Str. 389, 46537 Dinslaken, Tel.: 02064 / 6037480
Mi - So 17.00 - 21.30 Uhr (Küche), Mo und Di Ruhetag.
Weitere Infos und Reservierungen bitte über www.alteskasino.de.

Kategorien: Gastronomie/Ernährung

Kontakt: Kreis Wesel - Der Landrat - EntwicklungsAgentur Wirtschaft, Andrea Middeke, Reeser Landstr. 31, 46483 Wesel, Tel. 02 81-2 07-3018, E-Mail: andrea.middeke@kreis-wesel.de, www.eaw-kreiswesel.de

160938

01. Oktober 2016, 14.00 bis 18.00 Uhr
Schermbeck, Appelbongert

Wir kochen zum Erntedank mit wilden Kräutern, Früchten und "Feines vom Land"

Der Herbst ist die Zeit des Jahres, in der man "Mutter Natur" für die Nahrung, die sie uns schenkt, danken kann. Heute sollen ganz besondere kulinarische Köstlichkeiten in der Kräuter-Kammer entstehen. Wir sammeln Wildkräuter und Wildfrüchte für das gemeinsame Zubereiten und Schlemmen. Die wilden Grünlinge werden mit regionalen Produkten der "Feines vom Land" Partner kombiniert. Die leckeren Rote Beete von Bauer Graf, Käse von der Dingdener Heidemilch, frische geräucherte Forelle von Naroda und sortenreiner Apfelsaft von van Nahmen sind nur einige Köstlichkeiten die "zum Einsatz" kommen werden... .
Teilnehmergebühr 39,- €

Appelbongert, Dämmerwalder Str. 44, 46514 Schermbeck, www.appelbongert.de
nur mit Voranmeldung unter Tel.: 02865 / 10457

Kategorien: Exkursionen/Touren

Kontakt: Kreis Wesel - Der Landrat - EntwicklungsAgentur Wirtschaft, Andrea Middeke, Reeser Landstr. 31, 46483 Wesel, Tel. 02 81-2 07-3018, E-Mail: andrea.middeke@kreis-wesel.de, www.eaw-kreiswesel.de

160948

02. Oktober 2016, 16 Uhr bis ca. 20.00 Uhr
Hamminkeln-Wertherbruch, Weinkontor Kloster-Kraul

Weinseminar für Genießer in Wertherbruch

Begrüßung in den Weinreben mit Verkostung verschiedener Traubensorten im Wein-Freilicht-Museum. Erläuterung des Begriffes "Terroir". Kurze Erläuterung des Handwerkes des Weinanbaus und Weinausbaus in einem Weingut. Einkehr in die Weinstube mit Verkostung von 4 Weißweinen und 4 Rotweinen sowie authentischen Speisen zum Wein.

Sie erhalten Seminarunterlagen zum Nachlesen und zum Wiederverwenden für informative Weinstunden.

Beginn 16 Uhr, Dauer 3 - 4 Stunden, 79,90 € p.P.
Weinkontor Kloster-Kraul, Hölzer Weg 5a, 46499 Hamminkeln
Anmeldungen unter Tel.: 02873 / 919444
www.kloster-kraul.de

Kategorien: Exkursionen/Touren / Vorträge/Diskussionen

Kontakt: Kreis Wesel - Der Landrat - EntwicklungsAgentur Wirtschaft, Andrea Middeke, Reeser Landstr. 31, 46483 Wesel, Tel. 02 81-2 07-3018, E-Mail: andrea.middeke@kreis-wesel.de, www.eaw-kreiswesel.de

160952

02. Oktober 2016, 14.00 bis 18.00 Uhr
Schermbeck, Appelbongert

Wurzelseminar im Appelbongert

Was sind eigentlich Wurzeln? Welche Bedeutung haben sie? Essbar oder nicht?
Diese und andere Fragen stehen im Mittelpunkt des Wurzelseminars. Es gibt ein kleines Wurzelmenue und eine "eingelegte Wurzel" für zu Hause.

Teilnehmergebühr 25,- € (für Kinder 10,- €)

Appelbongert, Dämmerwalder Str. 44, 46514 Schermbeck, www.appelbongert.de
Nur mit Voranmeldung unter Tel.: 02865 / 10457

Kategorien: Exkursionen/Touren

Kontakt: Kreis Wesel - Der Landrat - EntwicklungsAgentur Wirtschaft, Andrea Middeke, Reeser Landstr. 31, 46483 Wesel, Tel. 02 81-2 07-3018, E-Mail: andrea.middeke@kreis-wesel.de, www.eaw-kreiswesel.de

160950

03. Oktober 2016, 18 Uhr bis ca. 19.30 Uhr
Wesel, Walter Bräu

Erntebier (Brotbier) aus Büderich

ca. 1,5 Std. dreht sich alles rund um Bierrohstoffe, Bierherstellung, Biergeschichte und Bierverkostung

5,- € pro Teilnehmer

Walter Bräu Büderich, Perricher Weg 54c, 46487 Wesel
Anmeldungen unter Tel.: 02803 / 1597
www.walterbrau.de

Kategorien: Exkursionen/Touren / Vorträge/Diskussionen

Kontakt: Kreis Wesel - Der Landrat - EntwicklungsAgentur Wirtschaft, Andrea Middeke, Reeser Landstr. 31, 46483 Wesel, Tel. 02 81-2 07-3018, E-Mail: andrea.middeke@kreis-wesel.de, www.eaw-kreiswesel.de

160953

05. Oktober 2016, 18.00 bis ca. 19.30 Uhr
Wesel, Walter Bräu

Erntebier (Brotbier) aus Büderich

ca. 1,5 Std. dreht sich alles rund um Bierrohstoffe, Bierherstellung, Biergeschichte und Bierverkostung

5,- € pro Teilnehmer

Walter Bräu Büderich, Perricher Weg 54c, 46487 Wesel
Anmeldungen unter Tel.: 02803 / 1597
www.walterbrau.de

Kategorien: Vorträge/Diskussionen / Exkursionen/Touren

Kontakt: Kreis Wesel - Der Landrat - EntwicklungsAgentur Wirtschaft, Andrea Middeke, Reeser Landstr. 31, 46483 Wesel, Tel. 02 81-2 07-3018, E-Mail: andrea.middeke@kreis-wesel.de, www.eaw-kreiswesel.de

160975

06. Oktober 2016, 16.00 bis 17.30 Uhr
Wesel, Clostermann

"Die Wahrheit und das Märchen"

Ein märchenhafter Spaziergang für Erwachsene durch den Apfelgarten zu originellen Plätzen mit Äpfeln, Apple Pie und Birne Helene....

Teilnehmergebühr 12,- €
Anmeldungen bis zum 4. Oktober unter Tel.: 02859 / 325

Obstplantage Clostermann, Jöckern 2, 46487 Wesel, www.clostermann-organics.de

Kategorien: Exkursionen/Touren

Kontakt: Kreis Wesel - Der Landrat - EntwicklungsAgentur Wirtschaft, Andrea Middeke, Reeser Landstr. 31, 46483 Wesel, Tel. 02 81-2 07-3018, E-Mail: andrea.middeke@kreis-wesel.de, www.eaw-kreiswesel.de

160954

Wuppertal

08. Oktober 2016, 11 - 17 Uhr
Wuppertal, Elisenhöhe, vor dem Botanischen Garten

WuppApfel Streuobsttag 2016

Event, um Interesse zu wecken für das lokale und regionale Obst, die Streuobstwiesen, die alten regionalen Sorten.
Besucher können sich am Infostand des 'Arbeitskreis Obstwiesen im Bergischen Städtedreieck' umfassend zum Thema informieren.
Am Sortenbestimmungsstand des Bergischen Streuobstwiesenvereins werden mitgebrachte Äpfel und Birnen bestimmt.
Am Verkostungsstand gilt es nach Herzenslust, Äpfel mit Birnen zu vergleichen.
Und last but not least kann, solange der Vorrat reicht, auch ungespritztes heimisches Obst gekauft und mit nach Hause getragen werden.

Organisiert wird die Veranstaltung von der privaten Initiative 'WuppApfel', deren Ziel es ist, dass Wuppertaler Verbraucher von August bis April jeden Tag einen regionalen Apfel essen können.

Kategorien: Feste/Märkte / Natur- und Umweltschutz / Landwirtschaft

Kontakt: WuppApfel, Karin Konzelmann, Friesenstr. 43, 42107 Wuppertal, Tel. 0176-98183601, E-Mail: wuppapfel@gmail.com, http://wuppapfel.wordpress.com

161045

Bundesländer:

2016 wurden 1051 angemeldet.

Zeitraum

Stichworte:

Stadt- und Landkreise:

Region:

Umkreissuche

km

Kategorien: