Tag der Regionen 2018

Weil Heimat lebendig ist!

Aktionszeitraum vom 21.09. bis 07.10.2018
Tag der Regionen: 30. September 2018

Im Jahr 2018 gab es etwas ganz besonderes zu feiern: der Tag der Regionen fand zum 20. Mal statt!
Im neuen Design und mit dem Slogan "Weil Heimat lebendig ist!" rückten die Stärken der Regionen bei den vielen kreativen Veranstaltungen in den Mittelpunkt. Regionale Kreisläufe, gelebte Stadt-Land-Verbindungen und kurze Transportwege sind nötig, um ländliche Gebiete attraktiver zu machen, nachhaltige Produktion zu stärken und dem Klimawandel zu begegnen. Dazu kann jede und jeder von uns mit täglichen regionalen Konsumentscheidungen einen wertvollen Beitrag leisten. Heimat wird weltoffen und zugleich regional verwurzelt erlebbar gemacht:

Zahlreiche Märkte, Feste, Hofbesichtigungen, Führungen, Verkostungen, Ausflüge, Mitmachaktionen etc. zeigten, wie lebendig unsere Regionen sind und dass vor der eigenen Haustür viel bewegt wird. 

Ein weiterer Grund zur Freude: 2018 gab es mit 1.179 Aktionen zum Tag der Regionen einen neuen Veranstaltungsrekord!

Zentrale Veranstaltungen und Programmübersicht der Länder

Die bundesweite Auftaktveranstaltung fand 2018 in Gießen statt. Auch die Schirmherrin des Tag der Regionen Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner besuchte am 22. September den Initiativen-Markt auf dem Kirchenplatz.

Mehr zur Bundeshauptveranstaltung

 

Zentrale Veranstaltungen und Auftaktveranstaltungen in den Bundesländern finden Sie in den Programmheften.

Die Programmübersicht als Broschüre gibt es für folgende Länder: 

Programmheft Bayern

Programmheft Hessen

Programmheft Landkreise Diepholz und Oldenburg (Niedersachsen)

Programmheft Sachsen-Anhalt