Grußwort des Schirmherrn

Das Motto „Wer weiter denkt ‑ kauft näher ein“ steht für viele Aspekte nachhaltigen Handelns in fast allen Lebensbereichen. Nicht umsonst hat das Aktionsbündnis Tag der Regionen auch die diesjährigen Aktivitäten erneut unter dieses Thema gestellt.
Die zahlreichen Aktionen laden ein, auch in einer globalisierten Welt den Wert der Heimat zu erkennen und zu nutzen. Regionale Produkte und Dienstleistungen haben viele Aspekte. Sie fördern regionale Stoff- und Wirtschaftskreisläufe und sind wichtige Bausteine für die regionale Kultur und Identität sowie eine intakte Umwelt. Seit Jahren setzt der Tag der Regionen auf die Aufklärung des Verbrauchers. Er vermittelt grundlegendes Wissen zu Landwirtschaft und Ernährung und den Folgen unseres Konsumverhaltens. Denn nur ein gut informierter Verbraucher weiß um den Mehrwert regionaler Produkte und Dienstleistungen.
Einen besonderen Schwerpunkt legt der Tag der Regionen auch dieses Jahr auf den Erhalt der Artenvielfalt. Es ist sehr erfreulich, dass der Tag der Regionen sich dieses wichtigen Themas annimmt und dazu aktuell mit Unterstützung durch den Bayerischen Naturschutzfonds eine Studie durchführt. Ziel ist die Erarbeitung einer Strategie, wie regionale Produkte in unserer Kulturlandschaft die Artenvielfalt stärken können.
Wir alle stehen in der Verantwortung gegenüber den nachfolgenden Generationen. Der Tag der Regionen zeigt uns jedes Jahr eindrucksvoll, wie wir diese Verantwortung wahrnehmen und was wir konkret zur Erhaltung der natürlichen Lebensgrundlagen im täglichen Leben beitragen können.
Für das Jahr 2011 wünsche ich dem Tag der Regionen wieder eine Vielzahl gelungener Aktionen und danke allen Beteiligten, die Jahr um Jahr ihren Beitrag leisten für ein lebenswertes Bayern.

 

Dr. Markus Söder MdL
Staatsminister für Umwelt und Gesundheit