Grußwort der Schirmherrin

Tag der Regionen 2016
"Unsere Region in der Einen Welt - miteinander, nachhaltig, krisenfest"

Regionalwirtschaft und Globalisierung hängen zusammen. Darauf macht der Tag der Regionen 2016 mit seinem Jahresmotto "Unsere Regionen in der Einen Welt - miteinander, nachhaltig, krisenfest" aufmerksam.

Wir genießen es heute, dass Produkte immer, überall und sofort erhältlich sind. Nicht immer machen wir uns jedoch bewusst, welche Folgen unser Kaufverhalten für Natur, Umwelt und Nachhaltigkeit haben. Wer sich beim Kauf für Produkte aus der Umgebung entscheidet hilft, dass die Wertschöpfung in der Heimat bleibt. Dies erhält Arbeitsplätze in der Region und fördert den sozialen Zusammenhalt. Gerade gartenbauliche und landwirtschaftliche Produkte, die bei uns angebaut werden, müssen keine langen Wege bis zum Verbraucher zurücklegen. Dies verbessert die Qualität, schützt unsere Umwelt und schont das Klima. Heimisch kaufen, nachhaltig handeln - dazu will der Tag der Regionen anregen.

Der Aktionstag führt uns eindrucksvoll vor Augen, dass auch in einer globalisierten Welt das Handeln jedes Einzelnen zählt und wir im Alltag viele Möglichkeiten haben, verantwortungsvoll mit unseren Ressourcen umzugehen.

Der Nachhaltigkeitsgedanke findet in Bayern breite Zustimmung. Jetzt muss es darum gehen, diese Zustimmung in konkretes Kaufverhalten umzuwandeln. Der Tag der Regionen leistet dazu einen wichtigen Beitrag. Ich danke allen Beteiligten für ihr Engagement und wünsche den zahlreichen Aktionen wieder großen Zuspruch.

Ulrike Scharf MdL
Bayerische Staatsministerin für Umwelt und Verbraucherschutz