Bildungsarbeit
Energie und Mobilität
Exkursionen und Touren
Fairtrade
Feste und Märkte
Forst und Holz
Gastronomie und Ernährung
Gottesdienst und Religion
Handwerk
Kinder
Klima- und Umweltschutz
Kultur und Soziales
Landwirtschaft
Literatur
Vorträge und Diskussionen
Eine kleine Auswahl unserer Aktionen, bitte nutzen Sie die Suche.

Stadt- & Land-Tour: Kräuterwanderung & Workshop mit der Kräuter Pädagogin Karen Silberstein

11.09.2021 , 16 – 19 Uhr

Kategorien: Bildungsarbeit, Exkursionen und Touren

Aktons-ID 1369, Zähler 1

Treff: Dorfladen Gessin
17139 Gessin

Gemeinsam begeben wir uns auf einen Streifzug durch die unmittelbare Umgebung. (1-1,5 h).

Ich zeige euch wilde Pflanzen, wir schauen uns ihre Erkennungsmerkmale an und ich gebe euch wichtige Tipps zum Sammeln und zur Weiterverarbeitung der Wildpflanzen.

Bei einem (gesammelten) Tee erfahrt ihr noch mehr Wissenswertes (Herkunft, Inhaltsstoffe, Mythen) zu den gesammelten Pflanzen und wir werden gemeinsam zwei Produkte herstellen – je nach dem was wir finden.

Zusätzlich erhaltet ihr noch ein Skript mit allen Informationen zur Kräuterwanderung sowie Rezepten und Anregungen.

Bringt bitte ein kleines Körbchen, ein kleines Messer oder eine Schere, wiesenfestes Schuhwerk und Insektenschutz mit.

 

Unkostenbeitrag: 18 €

Ich bitte um Voranmeldung unter:

E-Mail: karen-silberstein@t-online.de

Telefon: 03 99 52 – 25 21

Minimale Teilnehmerzahl 6

Maximale Teilnehmerzahl 12

Karens Produkte könnt ihr ab sofort auch im Dorfladen Gessin bekommen.

Homepage: www.meck-schweizer.de/.../was-waechst-vor-meiner.../

Facebook: www.facebook.com/meckschweizer

Karen Silberstein , karen-silberstein@t-online.de , 03 99 52 – 25 21

- Kräuterwanderung.jpg

Stadt- & Land-Tour: Altmärker Birnentag

19.09.2021 , ab 10:00

Kategorien: Feste und Märkte, Kultur und Soziales, Landwirtschaft

Aktons-ID 1292, Zähler 2

Bismarksches Landgut
39576 Stendal OT Welle

Höhepunkt des Jahres auf dem Bismarkschen Landgut Welle ist der „Altmärker Birnentag“. Dieses Jahr soll er pandemiebedingt etwas kleiner ausfallen. Sicher ist aber, dass eine mobile Mosterei mitgebrachtes Streu- und Gartenobst zu hochwertigem Saft verarbeitet.

Voraussichtlich sind auch ein Obstexperte und/oder ein Pomologe vor Ort und wenn die Pandemie es zulässt, werden im restaurierten Steinbackofen frische Blechkuchen gebacken.

Homepage: https://www.landgut-welle.de/veranstaltungen/altm%C3%A4rker-birnentag/

Brita von Götz-Mohr , landgut-welle@t-online.de , 03931 49 22 562

-

Stadt- & Land-Tour: Zickensommer

04.09.2021  bis 26.09.2021 , Fr-So 12-14 Uhr + Di-So 17-21 Uhr; Montag Ruhetag!

Kategorien: Gastronomie und Ernährung

Aktons-ID 1307, Zähler 3

Zur Krone
Langstraße 7, 63549 Ronneburg-Hüttengesäß

Die Aktion ist barrierefrei zu besuchen

Der ZICKENSOMMER ist eine Initiative, um das in Vergessenheit geratene Ziegenfleisch wieder in die Küchen und damit auf Tisch und Teller zu bringen. Denn gern werden Ziegenkäse und Ziegenmilch gegessen, doch nicht mehr bedacht, dass neben Milchziegen auch Bocklämmer das Licht der Welt erblicken. Während in anderen Ländern Ziegenfleisch traditionell ein Leckerbissen ist, weiß man hierzulande viel zu wenig über die Zubereitung dieses hochwertigen Fleisches. Das will die Initiative ZICKENSOMMER ändern. Im Spessart engagieren sich Landwirte, Gastronomen, Metzgereien und der Handel, um Sie für Ziegenfleisch zu begeistern. Sie entwickeln neue Rezepte wie die Zickadelle ® – eine Ziegenfrikadelle – oder verwandeln die Klassiker von Bauernwurst und Pfefferbeißer nach Ziegenart. Auch soll künftig die Bratwurst auf dem Grill nicht fehlen.

Homepage: www.krone-ronneburg.de

Facebook: www.facebook.com/SPESSARTregional

SPESSART regional e.v. , wirsing@spessartregional.de , 06184 3030 (Zur Krone)

-

Stadt- & Land-Tour: Äpfel für Mensch und Natur

02.10.2021 , 10 Uhr

Kategorien: Bildungsarbeit, Exkursionen und Touren, Gastronomie und Ernährung, Handwerk, Landwirtschaft

Aktons-ID 2228, Zähler 4

Radrunde
69256 Mauer

Eingebunden in eine herrliche Radrunde durch das Elsenztal und Kraichgauer Hügelland sind Gespräche und Besichtigungen rund um unsere Äpfel und Streuobstwiesen. Die Baumschule Müller Lebensraum in Mauer gibt uns Einblick in ihre Arbeit und beantwortet unter anderem Fragen wie: "Warum veredeln und wie geht das?" oder "wie erzeugt man passenden Nachwuchs für Streuobstwiesen?" Mit der Fördergemeinschaft regionaler Streuobstbau Bergstraße-Odenwald-Kraichgau e.V. (FÖG) schauen wir uns eine Streuobstwiese genauer an und gehen den Fragen nach: "Was macht die FÖG?", "Wie werden die Äpfel vermarktet?", "Welche Bedeutung hat die Streuobstwiese für die Artenvielfalt?". Die Äpfel fallen nicht weit vom Stamm - es darf probiert werden! Bei der Lohnmosterei in Bammental wird uns die praktische Verarbeitung gezeigt. Im angeschlossenen Teeladen warten Saft, Tee und Apfelkuchen auf uns.Streckenlänge: Streckenführung:Geeignete Räder:Kosten: 6 EURBitte achten Sie darauf, dass ihr Rad Verkehrstüchtig ist und tragen Sie einen Fahrradhelm.

Homepage: www.deinefreizeit.com/event/2884_2021-10-02_aepfel-fuer-mensch-und-natur/veranstaltung.html

Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis, Beate Otto , b.otto@rhein-neckar-kreis.de , +4962215222199

- Baum.png

Stadt- & Land-Tour: Neues auf dem Biohof Kaemena – glücklichere Kälber und eine neue Molkerei

15.09.2021 , 15:00 Uhr

Kategorien: Bildungsarbeit, Exkursionen und Touren, Gastronomie und Ernährung, Handwerk, Landwirtschaft

Aktons-ID 1478, Zähler 5

Treffpunkt mit dem Rad am Haus am Walde
Kuhgrabenweg 2, 28359 Bremen

Mehr gemeinsame Zeit für Kuh und Kalb – das steckt hinter dem Begriff »Muttergebundene Kälberaufzucht«. Bernhard Kaemena berichtet über erste Erfahrungen. Und dann gibt es noch die neue Molkerei, mit der die Kaemenas die Milchverarbeitung für die Direktvermarktung erweitern wollen – mit welchen Produkten, das erfahrt Ihr bei dem Hofbesuch.

Vielleicht gibt’s schon Kostproben!

Homepage: www.verein-sozialoekologie.de

Verein SozialÖkologie e.V., Monika Baalmann , info@verein-sozialoekologie.de , 0421-3 49 90 77

ÖkoLB_Flyer_2021_06.pdf -

Im Jahr 2021 wurden 1159 Aktionen angemeldet.